BeyondCamping
2.493 km gewandert | 89 Campingtrips | 1,5M+ Leser

Olife Sunbreeze Pro Hängematte: Test und Erfahrungen

von Kathrin

Sunbreeze Pro Beitragsbild
Wenn Sie über Links auf unserer Website einkaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Über uns.

Die Olife Sunbreeze Pro ist eine leichte Hängematte mit integriertem Moskitonetz. Mit bis zu 180 kg Traglast können ein bis zwei Personen in ihr Platz finden. Durch ihren schnellen Aufbau und ihr Packmaß ist sie für Tagesausflüge ideal. Die Sunbreeze Pro glänzt vor allem durch ihren leichten Aufbau.

Olife Sunbreeze Pro Testergebnis

Die Riemen mit vielen Schlaufen und das Karabiner-System machen es denkbar einfach, die Hängematte straff zu platzieren. Das integrierte Moskitonetz ist leider nicht abnehmbar und fällt nach Innen. Außerdem kann die Hängematte nur von einer Seite benutzt werden, da der Reißverschluss nur an einer Seite vorhanden ist.

Insgesamt überzeugt die Sunbreeze Pro mit ihrem kleinen Packmaß und leichtem Gewicht. Wer das Moskitonetz nicht benötigt, dreht die Hängematte einfach um oder greift zum Angebot ohne Netz.

Material & Verarbeitung9/10

Handhabung & Aufbau9/10

Packmaß & Gewicht7/10

Traglast9/10

Moskitonetz5/10

Packsack7/10

Design6/10

Sonstige Ausstattung6/10

Produktdetails

  • Preis: 53,95 €
  • Gewicht: Komplettes Set: 910 g
  • Material: 100 % recyceltes 210 Nylon, Mesh
  • Abmessungen: Gepackt: 15 cm x 15 cm x 27 cm, Aufgespannt: 2,75 m x 1,4 m
  • Traglast: bis zu 180 kg
  • Lieferumfang: Hängematte, angenähter Packsack, 2 Karabiner, 2 Gurte, Leine für Moskitonetz

Vor- und Nachteile

  • Einfacher Auf- und Abbau
  • Hochwertiger Eindruck
  • Viele Schlaufen
  • Karabiner
  • Angenähter Packsack kann als Ablage verwendet werden
  • Moskitonetz nicht abnehmbar
  • Moskitonetz fällt nach Innen
  • Reißverschluss des Moskitonetzes nur an einer Seite

Folgendes Video zeigt die Hängematte im Einsatz:

Obuy Sunbreeze Hängematten

Passend zum Thema: Die besten Outdoor Hängematten im Vergleich.

Olife Sunbreeze Pro Bewertung

Material und Verarbeitung

Sunbreeze Material

Auf den ersten Blick wirkt die Hängematte Olife Sunbreeze Pro sehr hochwertig. Das recycelte Nylon ist sehr robust und die Nähte machen einen stabilen Eindruck. Alle mitgelieferten Karabiner sind griffig und nicht zu schlaff.

Die Leine des Moskitonetzes ist mit reflektierenden Punkten ausgestattet, sodass sie auch im Dunkeln gut gesehen werden kann. Die Riemen sind sicher vernäht und können bis zu 180 kg Traglast aushalten.

Den Packsack hält eine große Schnalle zusammen. Sie ist unseres Erachtens nach etwas klobig und hätte durch ein einfaches Zugsystem, wie bei Schlafsäcken, ersetzt werden können.

Fazit: Eine hochwertige Hängematte, die einen sehr stabilen Eindruck macht.

Handhabung & Aufbau

Sunbreeze Handhabung

Der Aufbau einer Hängematte kann schnell frustrierend werden. Wie wird sie sicher und straff verknotet? Die Sunbreeze Pro bietet mit ihrem Schlaufensystem Abhilfe. Eine große Schlaufe am Riemenende wird zum Befestigen am Baum benutzt.

In eine der fünfzehn weiteren Schlaufen am anderen Ende wird der Karabiner eingeklippt. So können erst die beiden Riemen an den Bäumen befestigt und dann die Hängematte optimal straff gespannt werden.

Dieses einfache System erleichtert das Aufbauen der Hängematte sehr. Sie kann schnell und sicher platziert werden. Das Moskitonetz wird dann darüber gespannt. Dazu weiter unten mehr.

Beim Abbau kann die gesamte Hängematte ausgeklippt und einfach in den angenähten Packsack gestopft werden. Es wird keine besondere Falttechnik benötigt, um die gesamte Hängematte zu verstauen.

Wer sich unsicher ist, kann auf der eingenähten Bedienungsanleitung die einzelnen Schritte von Auf- und Abbau nachlesen.

Sunbreeze Bedienungsanleitung

Fazit: Ein einfacher Auf- und Abbau erleichtert die Handhabung im Vergleich zu anderen Hängematten.

Packmaß und Gewicht

Sunbreeze Packmaß

Mit etwas über 900 g gehört die Hängematte nicht mehr zu den ultraleichten Hängematten, aber ist dennoch leicht genug für Tagesausflüge und andere Outdoor-Abenteuer. Auch das Packmaß könnte kleiner sein, ist aber nicht zu sperrig.

Fazit: Die Sunbreeze Pro ist nicht die leichteste oder kleinste Hängematte, aber trotzdem transportabel.

Traglast

Sunbreeze Traglast

Die Traglast bei der Single-Version liegt bei 180 kg, sodass durchaus auch zwei Personen in der Hängematte Platz finden können. Im Vergleich zu anderen Hängematten in ihrer Gewichtsklasse ist die Traglast sehr großzügig.

Fazit: Mit 180 kg Traglast liegt die Sunbreeze Pro teilweise deutlich über der Konkurrenz. Diese Single-Hängematte kann auch mit zwei Personen verwendet werden.

Moskitonetz

Sunbreeze Moskitonetz

Das Moskitonetz wird über der Hängematte mit einer extra Leine an den beiden Bäumen befestigt. Das Spannen ist dabei nicht ganz einfach, da sie sehr hoch platziert werden muss und die Leine leider nicht wie der Hängematten-Riemen vorgefertigte Schlaufen bietet.

Sunbreeze Moskitonetz 2

Da das Abspannen schwerfällt und nur an zwei Punkten gespannt werden kann, fällt das Moskitonetz nach Innen. Dies kann beim Liegen etwas störend sein. Leider gibt es auch keine Möglichkeit, die Hängematte seitlich abzuspannen. Der Hersteller empfiehlt, sich etwas quer in die Hängematte zu legen, um dieses Problem zu vermeiden.

Der Reißverschluss kann auf einer Seite komplett geöffnet werden. Ein durchgängiger Reißverschluss auf beiden Seiten wäre eine Möglichkeit gewesen, das Moskitonetz abzunehmen.

Wer das Moskitonetz nicht benutzen will, kann sich einfach darauf legen oder die Hängematte umdrehen.

Fazit: Das Moskitonetz lässt sich nur schwer abspannen und nicht abnehmen.

Packsack

Sunbreeze Packsack

Der angenähte Packsack ist sehr praktisch. Einerseits kann er nicht verloren gehen und andererseits können Kleinigkeiten oder etwa eine Flasche darin platziert werden. Dabei muss bedacht werden, dass sich der Packsack außerhalb des Moskitonetzes befindet.

Beim Zugriff bei geschlossenem Netz muss dieses erst geöffnet werden. Beim Einpacken der Hängematte ist darauf achtzugeben, dass der Zugriemen oben und frei bleibt, sodass der Packsack verschließbar ist.

In den Packsack ist die Bedienungsanleitung eingenäht. So ist diese immer zur Hand, falls beim Aufbauen Unklarheiten auftreten. Die Schnalle, die den Packsack zusammenhält, ist unserer Meinung nach etwas klobig.

Ist die Hängematte aufgebaut, hängen die Riemen einfach nach unten. Ein Zug-System, wie es bei den meisten Schlafsäcken gängig ist, wäre die bessere Wahl gewesen.

Fazit: Praktischer Packsack mit mehreren Funktionen. Die Schnalle ist etwas klobig und hängt im aufgebauten Zustand nach unten.

Design

Sunbreeze Design

Die Hängematte wird nur in einer Farbkombination – Tarnfarbe und Grün – angeboten. Auch wenn diese Entscheidung vom persönlichen Geschmack abhängt, wäre eine weitere Auswahlmöglichkeit schön.

Fazit: Die Tarnfarbe ist nicht jedermanns Fall. Eine weitere Farbalternative wäre schön.

Sonstige Ausstattung

Sunbreeze Ausstattung Seil

Die Leine zum Abspannen des Moskitonetzes hat reflektierende Teile, sodass sie im Dunkeln gut gesehen wird. Das Moskitonetz kann an diese Leine nicht eingeklippt werden. Vor dem Aufbau muss die Leine durch die Halterung gefädelt werden. Ein Karabiner wäre eine schöne Lösung gewesen.

Sunbreeze Aufhängung

Fazit: Karabiner (oder Plasikklipps) würden den Aufbau und das Abspannen der Leine des Moskitonetzes wesentlich erleichtern.

Sunbreeze Pro Fazit

Sunbreeze Fazit

Die Hängematte Olife Sunbreeze Pro bietet eine sehr praktische Aufhängung und großen Komfort. Ihr Packmaß und Gewicht sind ideal für Tagesausflüge, auch wenn sie nicht zu den ultraleichten Hängematten gehört. Einige Defizite haben wir beim Moskitonetz entdeckt. Wer auf dieses verzichten kann, greift am besten zum Basismodell.

Sunbreeze Pro FAQ

Ist das Moskitonetz abnehmbar?

Nein, das Moskitonetz kann leider nicht abgenommen werden. Wer es nicht benutzen will, kann sich darauf legen oder die Hängematte umdrehen.

Wie sollte die Hängematte am besten gelagert werden?

Die Sunbreeze Pro sollte am besten an einem trockenen und dunklen Ort gelagert werden.

Wie wird die Hängematte richtig aufgehängt?

Die Riemen werden an zwei Bäumen in 3 – 5 m Abstand, etwa auf 1 m Höhe befestigt. Nun kann die Hängematte mithilfe der Karabiner in eine passende Schlaufe eingehängt und auf der anderen Seite straff gespannt werden. Das Moskitonetz wird an einer Leine darüber gespannt.

Kann die Hängematte gewaschen werden?

Die Hängematte sollte laut Hersteller per Hand gewaschen werden. Sie darf nicht in den Trockner gegeben oder gebügelt werden.

5/5 - (2 votes)

Kathrin

Expertin für Wandern und Trekking
Kathrin liebt das Wandern und Trekking. Immer wenn es möglich ist, flüchtet sie in die Natur - besonders gerne nach Skandinavien, vor allem nach Norwegen. Sie liebt es, Fotos von den beeindruckenden Landschaften zu machen, die sie entdeckt.

Kommentar schreiben