BeyondCamping
2.493 km gewandert | 89 Campingtrips | 1,5M+ Leser

Erzgebirge:
Die 19 besten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten?

von Franziska

Beitragsbild-Ausflugsziele-Erzgebirge

Das Erzgebirge erstreckt sich über Sachsen und Tschechien und ist voller Sehenswürdigkeiten und Freizeitattraktionen. Der deutsche Teil des Erzgebirges beherbergt beispielsweise verschiedene Natursehenswürdigkeiten, bekannte Schlösser, wie das Schloss Augustusburg und besondere Museen, wie die Manufaktur der Träume.

Welche Sehenswürdigkeiten im Erzgebirge sind am schönsten?

Wir stellen 11 der beliebtesten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Erzgebirge vor. Darunter findet sich für jedes Bedürfnis und Interesse ein Ausflugsziel. So wird der Urlaub im Erzgebirge zum echten Highlight.

Top Ausflugsziele im Erzgebirge

BeyondCamping empfiehlt: Entdecke nachfolgend unsere Auswahl der besten Ausflugsziele im erzgebirge und erfahre, warum gerade diese Freizeitangebote so beliebt sind. Wie wir arbeiten.
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Erlebnisbad Mulda

Erlebnisbad-Mulda
©Erlebnisbad Mulda

Warum so beliebt?

Im malerischen Tal der Freiberger Mulde im Landkreis Mittelsachsen erwartet Sie im Muldaer Erlebnisbad ein vielfältiges Angebot aus Badespaß, Sport und Spiel unter freiem Himmel. Mit Schwimm- und Sprungbecken, Erlebnis- und Kinderbadebecken sowie großflächiger Beschattung und verschiedenen Sport- und Spielplätzen lädt das Bad Besucher jeden Alters zum Verweilen ein.

Alle Bereiche sowohl im Wasser als auch außerhalb sind barrierefrei zugänglich. Das Wasser wird durch Solarenergie beheizt und bietet somit auch an kühleren Tagen ein angenehmes Badeerlebnis.

Adresse: Eppenflußweg 1, 09619 Mulda/Sa
Webseite: www.erlebnisbad-mulda.de

Wildpark Osterzgebirge

Wildpark-Osterzgebirge
©Phillip Maethner

Warum so beliebt?

Der Wildpark Osterzgebirge liegt malerisch in einem landwirtschaftlich geprägten Tal zwischen Lauenstein und Geising.

Beim Spaziergang durch die weitläufigen Gelände können Besucher eine Vielzahl heimischer und exotischer Tierarten entdecken, darunter Alpakas, Mufflons, Erdmännchen, Alpensteinböcke, Wildkatzen und Bennett-Kängurus.

Für die jüngeren Besucher gibt es eine Abenteuerspielburg sowie ein Streichelgehege mit Ziegen, einen Erlebnisspielplatz und viele lehrreiche Informationen über Tiere und Natur.

Zusätzlich bietet das Feriencamp Übernachtungsmöglichkeiten für Schulklassen, Wandergruppen und Einzelgäste.

Adresse: Dresdner Straße 37, 01778 Altenberg
Webseite: www.wildpark-osterzgebirge.de

WurzelRudis Erlebniswelt

Wurzelrudis-Erlebniswelt
©WurzelRudis Erlebniswelt

Warum so beliebt?

Auf der längsten Allwetterbobbahn Sachsens kommen rote, gelbe, grüne und blaue Schlitten zum Einsatz. Die 1000 Meter lange Rodelstrecke bietet dank Jumps und Steilkurven absolute Gaudi und ist das ganze Jahr über in Betrieb! Ein 1200 Quadratmeter großer, immergrüner Irrgarten lädt zum Austoben ein, während die Spielburg mit ihren Röhren hervorragende Verstecke bietet.

Die Anlage am Eibenstocker Adlerfelsen ist ideal für gemeinsame Ausflüge mit Freunden und Familie. Der Zugang ist für alle frei, egal ob mit Kindern, Hund (an der Leine) oder ohne. Jeder zahlt nur für die Aktivitäten, die er wirklich machen möchte.

Besonders beliebt ist die Fahrt mit der Sesselbahn zum Adlerfelsen, von wo aus man eine einzigartige Aussicht genießen kann. Dort befindet sich auch der einzige Murmelwald Sachsens. Auf dem Rückweg ins Tal kann man gemütlich wandern, die Entschleunigung der Sesselbahn genießen oder die Frechen Flitzer nutzen. Die Dreiräder XXL sorgen für Spaß für alle Teenies und Junggebliebenen.

Das Team von Wurzelrudis Erlebniswelt hat natürlich auch für den Hunger und Durst gesorgt. Ein leckerer Imbiss, Eis, Kaffee und Kuchen lassen alle glücklich nach Hause gehen!

Adresse: Lohgasse 1, 08309 Eibenstock
Webseite: www.sommer.skiarena-eibenstock.de

Gasthof Bärenfels

Copyright: Gasthof Bärenfels

Warum so beliebt?

Entdecken Sie das Osterzgebirge und besuchen Sie das Bärenfelser Glockenspiel. Tauchen Sie ein in die Traditionen des Erzgebirges und erleben Sie die herzliche Gastfreundschaft des Naturhotels. Übernachten Sie gerne in einem der liebevoll gestalteten Ferienzimmer und lassen Sie sich von der malerischen Umgebung von Bärenfels verzaubern. Im Kurpark erwartet Sie ein besonderes Glockenspiel, das Ihren Aufenthalt unvergesslich macht.

Die umliegenden Wälder laden zu erholsamen Wanderungen, Radtouren und Momenten der Entspannung ein. Zudem haben Sie die Möglichkeit, einige der Welterbestätten des Erzgebirges zu besuchen und mehr über die regionalen Traditionen zu erfahren. Die Nähe zu den sächsischen und böhmischen Metropolen macht diesen Ort zu einem idealen Ausgangspunkt für Ausflüge. Auch die Sächsische Schweiz ist von hier aus gut erreichbar.

Adresse: Alte Böhmische Str. 1, 01773 Altenberg – OT Kurort Bärenfels
Webseite: www.naturhotel-baerenfels.de

Augustusburg

Copyright: Augustusburg

Warum so beliebt?

Augustusburg – das ganze Jahr über erlebnisreich. Das markante Schloss Augustusburg, auch bekannt als die „Krone des Erzgebirges“ aufgrund seiner prominenten Lage, ist zweifellos das Wahrzeichen der Stadt. Es zieht Besucher jeden Alters mit seinen verschiedenen Museen, Sonderausstellungen und vielfältigen Angeboten an.

Das Motorradmuseum mit einer der bedeutendsten Sammlungen Europas lockt jedes Jahr tausende Biker auf das Renaissanceschloss Augustusburg. Für Familien bietet das Schlossgelände auch Freizeitspaß mit einer Sommerrodelbahn, Minigolf und einem Freibad in Erdmannsdorf.

Im Winter bietet Augustusburg Möglichkeiten zum Skifahren, Snowboarden und Rodeln, dank Schneekanonen oft auch dann, wenn Frau Holle eine Pause macht. Aktive Erholung, Ruhe und atemberaubende Ausblicke erwarten Sie auf den gut ausgeschilderten Wanderwegen durch die herrliche Natur.

Eine Fahrt mit der historischen Drahtseilbahn ist ein Muss während Ihres Aufenthalts in Augustusburg. Seit 1911 verbindet die Standseilbahn die Ortsteile Erdmannsdorf und Augustusburg und überwindet dabei in nur 8 Minuten einen Höhenunterschied von 168 Metern.

Der Augustusburger Musiksommer, die Junge Philharmonie Augustusburg und das Augustusburger Schlosstheater stehen für hochkarätige Kultur und erfreuen sich großer Beliebtheit weit über die Stadtgrenzen hinaus. Eine breite Auswahl an Restaurants und Unterkünften bietet den perfekten Ausgangspunkt für Ihren Kurzurlaub.

Adresse: Marienberger Straße 24, 09573 Augustusburg
Webseite: www.augustusburg.de

Café König

Cafe-Koenig
©Café König

Warum so beliebt?

Die Unterkunft befindet sich direkt an der Skipiste im Kurort Oberwiesenthal. Sie bietet ein Café, ein Restaurant sowie Übernachtungsmöglichkeiten an. Die hier erfundene Original Erzgebirgstorte ist eine der Spezialitäten. Die Qualität des Cafés wurde mehrfach im Feinschmecker Magazin ausgezeichnet.

Adresse: Brauhausstraße 6, 09484 Kurort Oberwiesenthal
Webseite: www.koenig-oberwiesenthal.de

Freibad Erdmannsdorf

Copyright: Freibad Erdmannsdorf

Warum so beliebt?

In diesem Freibad ist alles möglich: Erfrischung, Entspannung, Sport, Spiel und Spaß. Es gibt drei verschiedene Becken für Schwimmer, Nichtschwimmer und Kinder im Planschbecken, um sich abzukühlen. Eine große Liegewiese und ein Sandstrand bieten reichlich Platz zum Relaxen. Zusätzlich gibt es einen separaten FKK-Bereich mit Sichtschutz und eigener Dusche.

Für die Kinder gibt es einen Spielplatz mit Kletterschiff und eine mobile Wasserrutsche für ausgiebigen Spaß. Sportliche Aktivitäten wie Beachvolleyball, Beachsoccer oder Tischtennis können auf den drei Plätzen betrieben werden.

Die gastronomische Versorgung der Gäste ist bestens gesichert. Zudem besteht die Möglichkeit, im Gelände zu zelten. Für private Veranstaltungen steht die Festhalle zur Verfügung. Der Parkplatz bietet gebührenfrei Platz für 400 PKW.

Adresse: Enge Gasse 6, 09573 Augustusburg
Webseite: www.freibad-erdmannsdorf.de

Johanngeorgenstadt

Johanngeorgenstadt
©Johanngeorgenstadt

Warum so beliebt?

Die Stadt Johanngeorgenstadt, die sich auf einer Höhe von 700 bis 1.000 Metern befindet und direkt an der Grenze zu Tschechien liegt, ist die neueste Bergstadt im Erzgebirge. Sie ist umgeben von dichten Wäldern und liegt im Gebiet des 1.019 Meter hohen Auersbergs. Die Region, die stark vom Bergbau geprägt ist, bietet ein ausgedehntes Netzwerk von Wanderwegen und Loipen, sowie Rad- und Mountainbikestrecken von leicht bis anspruchsvoll. Außerdem gibt es verschiedene Klettermöglichkeiten.

Das Skifahren im Tiefschnee am „Johann-Georg-Erlebnisberg“, das Schwimmen im Naturbad „Am Schwefelbach“ oder im Hallenbad, all das lohnt sich zu jeder Jahreszeit.

Abgesehen von den vielen Aktivitäten in der ruhigen Natur können Besucher die Geschichte des Bergbaus aktiv im Schaubergwerk Frisch Glück „Glöckl“ oder im Pferdegöpel, einem bergbautechnischen Denkmal, erleben. Wer mehr über das Handwerk im Erzgebirge erfahren möchte, sollte unbedingt einen Besuch in unserer Heimatstube einplanen.

Adresse: Eibenstocker Straße 69a, 08349 Johanngeorgenstadt
Webseite: www.johanngeorgenstadt.de

Pressnitztalbahn

Copyright: Pressnitztalbahn

Warum so beliebt?

Genießen Sie eine ruhige Dampfzugfahrt im oberen Erzgebirge, die Sie zurück in die Zeit Ihrer Großeltern versetzt und Ihnen eine willkommene Entschleunigung vom hektischen Alltag bietet. Im Buffetwagen können Sie sich mit kalten oder heißen Getränken verwöhnen lassen, vielleicht mit einem frisch gezapften Pils vom Fass, während Sie die vorbeiziehende Natur bewundern, die zu jeder Jahreszeit ihren ganz eigenen Charme hat.

Entlang der Strecke führt ein Wander- und Radweg, der fast die gesamte Strecke begleitet. Sie haben die Möglichkeit, in Gasthöfen wie dem „Wildbach“ oder dem „Forellenhof“ einzukehren und die Zeit zu genießen. Ihr Fahrrad können Sie kostenlos im Zug mitnehmen, nachdem Sie das Schwarzwassertal und das Preßnitztal erkundet haben und mit dem Zug zurück zum Ausgangspunkt Ihrer Tour möchten.

Steigen Sie ein und lassen Sie sich zu einer entspannten Zugfahrt einladen. Hören Sie das Pfeifen der Dampflok zur Abfahrt und den Schaffner rufen: „Einsteigen bitte und Vorsicht bei Abfahrt des Zuges!“

Adresse: Am Bahnhof 78, 09477 Jöhstadt
Webseite: www.pressnitztalbahn.de

Seiffener Volkskunst

Seiffener-Volkskunst
©Seiffener Volkskunst

Warum so beliebt?

Schauen Sie hinter die Kulissen der Schauwerkstatt der Seiffener Volkskunst eG, wo Holz in beeindruckende Kunstwerke verwandelt wird. Seit der Gründung im Jahr 1958 werden hier hochwertige originale erzgebirgische Holzkunst hergestellt. Heute verbinden sie traditionelle Handwerkstechniken mit modernem Design.

Erleben Sie die Kunst des erzgebirgischen Handwerks hautnah bei einem Besuch in der Schauwerkstatt. Bestaunen Sie filigrane Handarbeit, während der Duft von Holz und Farbe in der Luft liegt. In dem Ladengeschäft erwartet Sie eine der weltweit umfangreichsten Kollektionen regionaler erzgebirgischer Volkskunstwerke.

Möchten Sie selbst aktiv werden? Hier werden eine Vielzahl von Bastelsets angeboten, von Fensterbildern bis hin zu Mini-Nussknackern und LED-Schwibbögen. Diese kreative Erfahrung ermöglicht es den Besuchern, ihr eigenes handgefertigtes Souvenir zu gestalten. Buchen Sie gleich online Ihren Termin für das Basteln in der Schauwerkstatt.

Adresse: Am Bahnhof 78, 09477 Jöhstadt
Webseite: www.schauwerkstatt.de

Top Sehenswürdigkeiten im Erzgebirge

Teile deine Sicht: Wir lieben es, die Welt durch die Augen unserer Leser zu sehen! Schick uns deine Schnappschüsse von den Sehenswürdigkeiten und wir featuren sie in unserem Beitrag. Jetzt mitmachen.

Schloss Augustusburg

Allgemeine Infos zu Schloss Augustusburg
  • Ort & Lage: Schloss 1, 09573 Augustusburg
  • Eintrittspreis: Erwachsene: 20 €, Ermäßigt: 15 €
  • Öffnungszeiten: April-Okt: 10:00-17:00 Uhr, Nov-März: 10:00-16:00 Uhr
  • Wichtige Infos:Das Schloss ist weitgehend barrierefrei.
  • Webseite: www.augustusburg-schloss.de

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Das Renaissanceschloss Schloss Augustus zählt zu den schönsten Schlössern im Erzgebirge. Es zeichnet sich durch seine wunderschöne Lage sowie die zahlreichen Ausstellungen aus. Beliebte Dauerausstellungen sind das Schlossmuseum und das Motorradmuseum.

Warum wir es mögen?
Das Schloss Augustus ist schön gestaltet und bietet einen tollen Ausblick über die Landschaft des Erzgebirges. Die Ausstellungen und Sonderausstellungen sind vielseitig und informativ. Auch hilfreiche Führungen werden angeboten.

Fichtelberg Schwebebahn

Allgemeine Infos zur Fichtelberg Schwebebahn
  • Ort & Lage: Vierenstraße 10, D-09484 Kurort Oberwiesenthal
  • Eintrittspreis: Einzelfahrt: Erwachsene: 10 €, Kinder: 8 €
  • Öffnungszeiten: 09:00-17:00 Uhr
  • Wichtige Infos: Je nach den Wetterverhältnissen können die Fahrzeiten angepasst werden. Beispielsweise findet kein Fahrbetrieb bei sehr starkem Wind statt.
  • Webseite: www.fichtelberg-ski.de

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Die Fichtelberg Schwebebahn ist als die älteste Seilbahn in Deutschland bekannt. Sie ist seit 1924 in Betrieb und führt über 300 Meter Höhenunterschied auf den Fichtelberg. Die Bahn ist ganzjährig in Betrieb und sowohl unter Wanderern als auch Wintersportlern beliebt.

Warum wir es mögen?

Wer mit der Schwebebahn den Fichtelberg hochfährt, kann die wunderschöne Aussicht über das Tal, die Skisprungschanzen und die umliegenden Landschaften genießen. Die Fahrt lässt sich im Sommer super mit einem Spaziergang oder einer Wanderung am Fichtelberg verbinden. Im Winter führt sie zu einem beliebten Wintersportgebiet.

Manufaktur der Träume

Allgemeine Infos zur Manufaktur der Träume
  • Ort & Lage: Buchholzer Straße 2, 09456 Annaberg-Buchholz
  • Eintrittspreis: Erwachsene: 7 €, Ermäßigt: 4 €
  • Öffnungszeiten: 10.00 – 18.00 Uhr
  • Wichtige Infos: Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre können jeden ersten Donnerstag des Monats kostenlos das Museum besuchen.
  • Webseite: www.annaberg-buchholz.de

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Die Manufaktur der Träume ist ein Erlebnismuseum, dass sich über 5 verschiedene Etagen erstreckt. Viele Stationen laden dabei zum Mitmachen ein, sodass der Museumsbesuch zu einer ganz besonderen Erfahrung wird. Ausgestellt werden unter anderem Miniaturlandschaften sowie Figuren, Spielzeuge und Märchenfiguren.

Warum wir es mögen?

Das Museum ist liebevoll und mit einem Fokus auf Details gestaltet. Es ist sowohl für Kinder als auch für Erwachsene eine tolle Erfahrung.

Franzi von BeyondCamping verrät: „Wer Annaberg Buchholz im mittleren Erzgebirge zur Weihnachtszeit besucht, sollte auf jeden Fall dem Weihnachtsmarkt einen Besuch abstatten. Dieser zählt zu den schönsten Weihnachtsmärkten der Region.“

Freiberg

Allgemeine Infos zu Freiberg
  • Ort & Lage: zwischen Dresden & Chemnitz; Sachsen
  • Eintrittspreis: –
  • Öffnungszeiten: –
  • Wichtige Infos: Wer viele Sehenswürdigkeiten in Freiburg besuchen möchte, kann die Silber Card kaufen. Mit diesem Angebot können die meisten Attraktionen in Freiberg besichtigt werden.
  • Webseite: www.freiberg.de

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Die Stadt Freiberg im Erzgebirge ist unter anderem für ihre historische Altstadt und die Silberproduktion bekannt. Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen neben der mittelalterlichen Altstadt und dem Silberbergwerk auch der Dom St. Marien und die Mineralienschau. Auch die bekannte Silberstraße, die sich durch Orte wie Dresden, Pockau, Olbernhau, Marienberg und Zwickau schlängelt, führt durch Freiberg.

Warum wir es mögen?

Personen, die sich für Kultur und Geschichte interessieren, sind bei einem Ausflug nach Freiberg genau richtig. Sowohl bei gutem als auch bei schlechtem Wetter können hier passende Aktivitäten gefunden werden, die sich für die ganze Familie eignen. Besonders schön ist ein Spaziergang durch Freibergs Altstadt.

Greifensteine

Allgemeine Infos zu den Greifensteinen
  • Ort & Lage: Ehrenfriedersdorf
  • Eintrittspreis: –
  • Öffnungszeiten: –
  • Wichtige Infos: Wer mit dem Auto anreist, kann dies auf dem gleichnamigen Parkplatz in der Nähe abstellen.
  • Webseite:-

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Die Greifensteine sind eine bekannte Felsformation im Erzgebirge und liegen im Geyerschen Wald. Sie können am besten bei einer Wanderung erlebt werden. Bekannt ist die Region auch für die Naturbühne, ein Freilichttheater vor Ort und das Country Open Air Festival, dass hier stattfindet.

Warum wir es mögen?

Die Greifensteine zählen zu den beliebtesten Naturdenkmalen im Erzgebirge. Von hier aus kann eine wunderschöne Panoramaaussicht genossen werden. Die Wanderung ist perfekt für alle Naturfans.

Familienburg Scharfenstein

Allgemeine Infos zur Familienburg Scharfenstein
  • Ort & Lage: Schlossberg 1, 09430 Drebach / OT Scharfenstein
  • Eintrittspreis: Erwachsene: 10 €, Ermäßigt: 7,50 €
  • Öffnungszeiten: April-Okt: 10:00-17:00 Uhr, Nov-März: 10:00-16:00 Uhr
  • Wichtige Infos: Für den Museumsbesuch sollte mindestens eine Stunde eingeplant werden.
  • Webseite: www.burg-scharfenstein.de

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Die Familienburg Scharfenstein erlaubt es Kindern und Erwachsenen, voll in die mittelalterliche Geschichte einzutauchen. Zahlreiche Sonderveranstaltungen, wie Mitmach-Ausstellungen und Abenteuertage sind speziell an die Bedürfnisse und Interessen von Kindern angepasst. In der Burg können verschiedene Ausstellungen, wie das Burgmuseum, das Weihnachts- und Spielzeugmuseum sowie einige Sonderausstellungen besucht werden.

Warum wir es mögen?

Der Burgbesuch ist perfekt für einen Ausflug mit der ganzen Familie. Auch Kinder können hier viel lernen und Museumsbesuch genießen. Auch die Lage des Schlosses ist wunderschön und auf jeden Fall einen Besuch wert.

Spielzeugmuseum Seiffen

Allgemeine Infos zum Spielzeugmuseum Seiffen
  • Ort & Lage: Hauptstraße 73, 09548 Kurort Seiffen
  • Eintrittspreis: Erwachsene: 9 €, Ermäßigt: 7€ , Kinder: 1,50 €
  • Öffnungszeiten: 10:00-17:00 Uhr
  • Wichtige Infos: Wer das Spielzeugmuseum besuchen möchte, reserviert am besten online einen Termin.
  • Webseite: www.spielzeugmuseum-seiffen.de

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Das Spielzeugmuseum in Seiffen widmet sich der Weihnachts- und Spielwarentradition des Erzgebirges. Hier finden sich zahlreiche alte Spielzeuge des 20. Jahrhunderts. Die verschiedenen Bestandteile sind in weihnachtlichem Licht und einer magischen Atmosphäre inszeniert.

Warum wir es mögen?

Das Spielszeugmuseum in Seiffen ist das perfekte Ausflugsziel für schlechtes Wetter. Sowohl Kinder als auch Erwachsene können hier eine schöne Zeit erleben und auch mit Hunden ist der Besuch möglich. Besonders toll ist der Film, der als Ergänzung bzw. Einführung zur Ausstellung fungiert.

Im Gössner Bergwerk & Erzgebirgemuseum

Allgemeine Infos zum Im Gössner Bergwerk
  • Ort & Lage: Große Kirchgasse 16, 09456 Annaberg-Buchholz
  • Eintrittspreis: Erwachsene 7,50 €. Ermäßigt 4,00 €
  • Öffnungszeiten: 10:00-17:00 Uhr
  • Wichtige Infos: Kinder werden erst ab einem Alter von 6 Jahren zur Bergwerkführung zugelassen.
  • Webseite: www.annaberg-buchholz.de

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Die Geschichte des Erzgebirges ist stark durch den Bergbau geprägt. Auch Volks- und Weihnachtskunst machen einen großen Teil der erzgebirgischen Geschichte aus. All das kann bei einem Besuch dieses Schaubergwerks und dem dazugehörigen Erzgebirgemuseum entdeckt werden.

Warum wir es mögen?

Der Besuch ist eine beeindruckende Reise in die Vergangenheit, bei der voll in die Geschichte des Erzgebirges eingetaucht werden kann. Besonders beeindruckend ist das Bergwerk, das im Rahmen einer Führung erkundet werden kann.

Wurzelrudis Erlebniswelt & Skiarena Eibenstock

Allgemeine Infos zur Wurzelrudis Erlebniswelt & Skiarena Eibenstock
  • Ort & Lage: Lohgasse 1, 08309 Eibenstock
  • Eintrittspreis: Erwachsene: ab 10,00 €, Kinder: ab 7,50 €
  • Öffnungszeiten: ab 9 Uhr
  • Wichtige Infos: Auf der Website können immer aktuelle Informationen zum Liftbetrieb und der Schneelage gefunden werden.
  • Webseite: www.sommer.skiarena-eibenstock.de

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Dieser Freizeitpark richtet sich gezielt an Familien mit Kindern, die hier zahlreiche kinderfreundliche Wintersportangebote finden können. Auch Anfänger kommen hier voll auf ihre Kosten. Besonders beliebt ist das Rodeln.

Warum wir es mögen?

Wer ein tolles Ausflugsziel für Kinder und Erwachsene sucht, ist hier richtig. Es gibt Angebote für alle Skilllevels und Altersgruppen, sodass jeder die Zeit genießt. Auch Wandern ist in dieser Region gut möglich.

Schwarzwassertal

Allgemeine Infos zum Schwarzwassertal
  • Ort & Lage: zwischen Kühnhaide und Poberschau
  • Eintrittspreis: –
  • Öffnungszeiten: –
  • Wichtige Infos: Am besten wird das Auto in Kühnhaide auf dem Wanderparkplatz abgestellt. Der Rest der Strecke muss gelaufen werden
  • Webseite: –

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Das Schwarzwassertal zählt als Naturschutzgebiet und zeichnet sich durch wunderschöne Natur aus. Hier finden sich zahlreiche Wanderungen für unterschiedliche Bedürfnisse. Auch Radwege sind vorhanden.

Warum wir es mögen?

Wer einen entspannten Tag in der Natur verbringen möchte, sollte eine Wanderung oder Radtour durch das Schwarzwassertal planen. Die Landschaft hier ist abwechslungsreich und wunderschön.

Franzi von BeyondCamping verrät: „Der Ausflug in die Natur kann gut mit einem Besuch des Cafés Kurt verbunden werden. Hier können Wanderer und Radfahrer entspannt einen Kaffee genießen.“

Burg Frauenstein

Allgemeine Infos zur Burg Frauenstein
  • Ort & Lage: Frauenstein, Osterzgebirge
  • Eintrittspreis: Erwachsene: 7 €, Kinder: 5 €
  • Öffnungszeiten: 10:00-16:00 Uhr
  • Wichtige Infos: Die Besichtigung der Burg ist nur in der Sommersaison von Mai bis Oktober möglich
  • Webseite: www.silbermann-museum.de

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Die Burgruine Frauenstein gilt als Wahrzeichen der Stadt Frauenstein und liegt auf einem 700 Meter hohen Granitfels. Sowohl die Burgruine als auch der Ausblick auf die Umgebung machen die Burg zu einer der beliebtesten Sehenswürdigkeiten im Erzgebirge. Regelmäßig finden außerdem Veranstaltungen, wie Orgelvorspiele, statt.

Warum wir es mögen?

Wer sich für Geschichte und Kultur interessiert, sollte dieser Burgruine auf jeden Fall einen Besuch abstatten. Die Anlage ist beeindruckend und viele Informationstafeln bieten wertvolle Informationen zur Ruine.

Häufige Fragen und Antworten

Was muss man im Erzgebirge unbedingt gesehen haben?

Zu den top Sehenswürdigkeiten im Erzgebirge zählen die Fichtelberg Schwebebahn und das Schloss Augustusburg. Weitere Ausflugstipps für das Erzgebirge bieten wir hier.

Welches ist das schönste Ausflugsziel im Erzgebirge?

Das Erzgebirge ist reich an schönen Ausflugszielen in der Natur, wie den Greifensteinen oder dem Schwarzwassertal. Auch die Stadt Freiberg sowie zahlreiche Museen und Burgen sind wunderschöne Ausflugsziele.

Welche Sehenswürdigkeiten im Erzgebirge mit Kindern?

Die meisten Sehenswürdigkeiten im Erzgebirge, wie die Museen und viele Wanderungen, sind auch für Familien mit Kindern geeignet. Besonders an Kinder gerichtet sind unter anderem die Familienburg Scharfenstein und die Wurzelrudis Erlebniswelt. Auch die Sommerrodelbahn in Altenberg und Klein Erzgebirge in Oederan bringen kleine Besucher zum Staunen und bieten Spaß für die ganze Familie.

Welche Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Erzgebirge bei schlechtem Wetter?

Bei Regen empfehlen sich besonders Museumsbesuche. Zu den schönsten Museen im Erzgebirge zählen dabei die Manufaktur der Träume und das Spielzeugmuseum in Seiffen. Hier können sowohl Kinder als auch Erwachsene einen schönen Tag verbringen.

Franziska

Franziska ist seit mittlerweile 3 Jahren bei BeyondCamping. Ihre Liebe zum Reisen, ständig neue Ausflugs- und Campingziele zu erkunden und darüber zu berichten. Als erfahrene Reisende teilt sie ihre Erlebnisse und Tipps gerne mit anderen Outdoor-Enthusiasten, um sie zu inspirieren, die Schönheit der Natur zu entdecken.

Bewerte diesen Beitrag:

5/5 (3 Bewertungen)

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Danke! Verpasse keine Neuigkeiten mehr...

Folge uns auf Social Media!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar schreiben