BeyondCamping
2.493 km gewandert | 89 Campingtrips | 1,5M+ Leser

Ostfriesland:
Die 13 besten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten?

von Franziska

Beitragsbild-Ausflugsziele-Ostfriesland

Ostfriesland fasziniert nicht nur mit seinen weiten Landschaften und dem maritimen Charme der Nordsee, sondern bietet zahlreiche, abwechslungsreiche Ausflugsziele für Besucher jeden Alters. Von malerischen Küstenorten über historische Städte bis hin zu idyllischen Inseln gibt es hier eine Menge zu entdecken.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Ostfriesland:

Wir stellen hier die beliebtesten Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Ostfriesland vor. So findet jeder die passenden Attraktionen für den eigenen Urlaub.

Top Ausflugsziele in Ostfriesland

BeyondCamping empfiehlt: Entdecke nachfolgend unsere Auswahl der besten Ausflugsziele in ostfriesland und erfahre, warum gerade diese Freizeitangebote so beliebt sind. Wie wir arbeiten.
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Kraxelmaxel Kletterwald Oldenburg-Hatten

Kraxelmaxel-Kletterwald-Oldenburg-Hatten
©Kraxelmaxel Kletterwald Oldenburg-Hatten

Warum so beliebt?

Von Baum zu Baum über Drahtseile balancieren, schwankende Holzbrücken überwinden oder durch Holzrohre zur nächsten Plattform gelangen – jede der über 60 Stationen in unserem Kletterwald stellt eine einzigartige Herausforderung dar.

Auf 6 Parcours, die sich in Höhen zwischen 4 und 10 Metern erstrecken, können Sie Ihren Mut und Ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Dank eines ausgeklügelten Sicherungssystems sind Sie dabei stets bestens gesichert.

Adresse: Feldstraße 72b, 26127 Oldenburg
Webseite: www.kraxelmaxel.de

Schloss Evenburg

Schloss-Evenburg
©Schloss Evenburg

Warum so beliebt?

Das Schloss Evenburg in Leer ist ein einzigartiges Gesamtkunstwerk im Nordwesten Deutschlands. Dieses Kulturdenkmal von überregionaler Bedeutung vereint Schloss, Park und Vorburg. Seit 1975 gehört es dem Landkreis Leer, nachdem es über Jahrhunderte im Besitz der Grafen von Wedel war. Die heutige Erscheinung der Evenburg, sowohl innen als auch außen, stammt aus dem Jahr 1861 und zeigt sich im neugotischen Stil, umgeben von einem englischen Landschaftsgarten, der damals sehr modern war.

Nach der Übernahme durch den Landkreis im Jahr 1975 wurde zunächst die Bausubstanz gesichert, bevor das Bau-Juwel und der englische Landschaftsgarten zu Beginn dieses Jahrhunderts aufwendig saniert wurden. Heute erstrahlt der Park mit seinem alten Baumbestand wieder in einem gepflegten Zustand, bemerkenswerte Alleen verbinden ihn mit der umliegenden Landschaft und Clumps gliedern die angrenzenden Felder.

Das Schloss, einst ein führender Gartenbaubetrieb, präsentiert erstklassige Gartenkultur. Ein Katalog von 1889 verzeichnet 2400 Gartenpflanzen und in den Erinnerungen eines Gärtnerjungen finden sich Hinweise auf die damals beliebtesten Pflanzen. Orchideen und Tulpen, heute vertraut, waren in bestimmten Epochen begehrte Modeblumen und kosteten ein Vermögen. Der in Fachkreisen weltbekannte Leeraner Staudenzüchter Ernst Pagels (1913-2007) erläutert virtuell den Siegeszug der Stauden in die Gärten.

Adresse: Am Schlosspark 25, 26789 Leer-Loga
Webseite: wmk.landkreis-leer.de

Top Sehenswürdigkeiten in Ostfriesland

Teile deine Sicht: Wir lieben es, die Welt durch die Augen unserer Leser zu sehen! Schick uns deine Schnappschüsse von den Sehenswürdigkeiten und wir featuren sie in unserem Beitrag. Jetzt mitmachen.

Dat Otto Huus

Allgemeine Infos zu Dat Otto Huus
  • Ort & Lage: Große Straße 1, 26721 Emden
  • Eintrittspreis: Erwachsene 4 €, Kinder 2 €
  • Öffnungszeiten: Mo-Fr: 9:30 – 18 Uhr, Sa: 09:30 – 14 Uhr (Apr – Dez), zusätzlich So: 10 – 16 Uhr (Okt – Apr)
  • Wichtige Infos: –
  • Webseite: www.datottohuus.de

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Das „Dat Otto Huus“ ist dem Leben und Humor von Otto Waalkes, einem der bekanntesten und beliebtesten Komiker Deutschlands, gewidmet. Es bietet zahlreiche Ausstellungen, die das Leben und die Karriere von Otto beleuchten, unter anderem persönliche Gegenstände, Bühnenkostüme, Film- und Fernsehausschnitte, Cartoons, Kunstwerke und vieles mehr.

Warum wir es mögen?

Das Museum verspricht nicht nur informativ zu sein, sondern auch humorvoll und unterhaltsam. Die interaktiven Elemente und Mitmachstationen laden Besucher dazu ein, selbst aktiv zu werden und beispielsweise eigene Cartoons zu zeichnen, seine Lieder zu singen oder in seinen Sketchen mitzuspielen.

Franzi von BeyondSurfing verrät: „Der Besuch dieses Museums bringt nicht nur informative Einblicke in das Leben des Künstlers, sondern verspricht auch viel Spaß, Lachen und gute Laune.“

Schloss Evenburg

Allgemeine Infos zum Schloss Evenburg
  • Ort & Lage: Am Schlosspark 25, 26789 Leer (Ostfriesland)
  • Eintrittspreis: Erwachsene: 7 €, Kinder & Jugendliche bis 17 Jahre: frei
  • Öffnungszeiten: Apr – Okt: 10 – 18 Uhr, Nov – Jan: 11 – 17 Uhr, Jan – März: geschlossen
  • Wichtige Infos: –
  • Webseite: wmk.landkreis-leer.de

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Das Schloss Evenburg ist ein imposantes Wasserschloss in der Nähe der Stadt Leer. Es beeindruckt mit seiner Architektur, die eine Mischung aus Renaissance- und Barockstilen aufweist. Im Schloss befindet sich ein Museum, welches Einblicke in die Geschichte und Kultur der Region bietet.

Warum wir es mögen?

Nicht nur Kultur- und Geschichtsliebhaber kommen hier ganz auf ihre Kosten, sondern die weitläufige Parkanlage rund um das Schloss lädt zum Spazieren, Entspannen und Verweilen ein. Zudem gibt es ein gemütliches Café, in dem regionale Spezialitäten genossen werden können.

Franzi von BeyondSurfing verrät: „Der Schlossbesuch verspricht eine faszinierende Zeitreise in die Vergangenheit und unvergessliche Eindrücke. „

Pilsumer Leuchtturm

Allgemeine Infos zum Pilsumer Leuchtturm
  • Ort & Lage: Krummhörn
  • Eintrittspreis: kostenlos
  • Öffnungszeiten: –
  • Wichtige Infos: Es wird um eine kleine Spende zur Erhaltung des Turms gebeten.
  • Webseite: www.greetsiel.de

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Der Pilsumer Leuchtturm ist ein charakteristisches Wahrzeichen der ostfriesischen Küste. Durch den Film „Otto – der Außerfriesische“, in dem Otto Waalkes den Leuchtturm als Wohnsitz nutzte, erlangte er Bekanntheit und ist seither ein beliebtes Ausflugsziel für Fans.

Warum wir es mögen?

Der Leuchtturm ist nicht nur für Otto Waalkes Fans ein Highlight, sondern er bietet Besuchern auch eine atemberaubende Aussicht von der Plattform an der Spitze des Turms. Zudem liegt er inmitten einer idyllischen Landschaft, die zu Spaziergängen und Radtouren entlang der Küste einlädt.

Seehundstation Nationalpark-Haus

Allgemeine Infos zur Seehundstation Nationalpark-Haus
  • Ort & Lage: Dörper Weg 24, 26506 Norden
  • Eintrittspreis: Erwachsene: 10 €, Kinder (4 bis 17 Jahre): 6 €
  • Öffnungszeiten: 10:00 – 17:00 Uhr
  • Wichtige Infos: –
  • Webseite: www.seehundstation-norddeich.de

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Die Seehundstation in Norddeich und das Nationalpark-Haus sind einzigartige Einrichtungen an der Nordseeküste, die das Ziel haben, Besuchern die Schönheit und Bedeutung des Wattenmeers als Lebensraum für eine Vielzahl von Tier- und Pflanzenarten näherzubringen. Ein besonderes Highlight der Einrichtung ist die Seehundstation, in der verwaiste oder kranke Seehunde aufgezogen und gesund gepflegt werden.

Warum wir es mögen?

Das Nationalpark-Haus gibt nicht nur informative Einblicke über die Vielfalt und Einzigartigkeit des Wattenmeers, sondern Besucher haben zudem die Möglichkeit, die Seehunde bei ihrer Pflege zu beobachten und mehr über diese faszinierenden Tiere zu erfahren.

Kunsthalle Emden

Allgemeine Infos zur Kunsthalle Emden
  • Ort & Lage: Hinter dem Rahmen 13, 26721 Emden
  • Eintrittspreis: Erwachsene: 10 €, Kinder & Jugendliche (unter 18 Jahre): kostenfrei
  • Öffnungszeiten: Di bis Fr: 10 – 17 Uhr, Sa, So & Feiertage: 11 – 17 Uhr
  • Wichtige Infos: –
  • Webseite: www.kunsthalle-emden.de

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Die Kunsthalle Emden ist eine renommierte Kunstgalerie in der ostfriesischen Stadt Emden und beherbergt eine umfangreiche Sammlung von Gemälden und Skulpturen der Klassischen Moderne. Darunter Werke von Künstlern wie z.B. Emil Nolde, Max Beckmann, Otto Dix und Paula Modersohn-Becker.

Warum wir es mögen?

Für Kunstliebhaber ist der Besuch dieses Museums ein Muss. Neben der beeindruckenden Ausstellung bietet das Museum auch eine Vielzahl an Veranstaltungen und Programme für Besucher jeden Alters, darunter Führungen, Vorträge, Workshops, Filmvorführungen und Konzerte.

Leeraner Miniaturland

Allgemeine Infos zum Leeraner Miniaturland
  • Ort & Lage: Konrad-Zuse-Str. 1, 26789 Leer
  • Eintrittspreis: Erwachsene 18 €, Jugendliche (5 bis 13 Jahre): 10 €, Kinder (bis 4 Jahre): frei
  • Öffnungszeiten: Mi bis So: 10 – 17 Uhr
  • Wichtige Infos: –
  • Webseite: www.leeraner-miniaturland.de

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Das Leeraner Miniaturland präsentiert eine beeindruckende Miniaturwelt, die verschiedenen Landschaften, Städte, Dörfer und Sehenswürdigkeiten aus Ostfriesland und Umgebung nachbildet, darunter historische Gebäude, Kirchen, Leuchttürme, Windmühlen, Schlösser und vieles mehr.

Warum wir es mögen?

Neben der Darstellung von Landschaften und Gebäuden vermittelt das Miniaturland auch Wissenswertes über die Geschichte, Kultur und Traditionen der Region. Interaktive Elemente und Mitmachstationen laden Besucher dazu ein, selbst aktiv zu werden. So können Kinder beispielsweise Schiffe steuern, Züge fahren lassen und an kleinen Spielen teilnehmen.

Ostfriesisches Teemuseum

Allgemeine Infos zum Ostfriesischen Teemuseum
  • Ort & Lage: Am Markt 36, 26506 Norden
  • Eintrittspreis: Erwachsene 8 €, Ermäßigt: 6 €, Kinder: 3 €
  • Öffnungszeiten: Mo bis So: 10 – 17 Uhr (Apr. – Okt., März: Di. bis So.), Sa. & So.: 11 – 16 Uhr (Nov. – Feb.)
  • Wichtige Infos: –
  • Webseite: www.teemuseum.de

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Das Ostfriesische Teemuseum widmet sich der faszinierenden Geschichte des Tees und seiner Bedeutung für die ostfriesische Kultur und Tradition. Es verfügt über informative Ausstellungen, die verschiedene Aspekte des Tees beleuchten. Unter anderem sind historische Teekannen, Teeservices, Teeutensilien, alte Werbeanzeigen und Fotos, die die Geschichte des Teetrinkens in Ostfriesland dokumentieren, zu sehen.

Warum wir es mögen?

Das Teemuseum bietet nicht nur die interessanten Ausstellungen, sondern auch Verkostungen verschiedener Teesorten an. Hier können Besucher die Vielfalt und den Geschmack des ostfriesischen Tees kennenlernen.

Franzi von BeyondSurfing verrät: „Der Besuch des Museums verspricht nicht nur eine spannende Entdeckungsreise durch die Welt des Tees, sondern auch gemütliche Stunden bei einer Tasse köstlichen ostfriesischen Tees.“

Die Greetsieler Zwillingsmühlen

Allgemeine Infos zu XYZ
  • Ort & Lage: Mühlenstraße 2, 26736 Greetsiel
  • Eintrittspreis: –
  • Öffnungszeiten: 7:30 – 17:30 Uhr (Apr. – Okt.)
  • Wichtige Infos: –
  • Webseite: www.muehle-schoof.de

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Die Greetsieler Zwillingsmühlen bestehen aus zwei identischen Mühlen, die nebeneinander stehen und durch ihre charakteristischen Kappen und Flügeln gekennzeichnet sind. Besucher haben die Möglichkeit, die Mühlen von außen zu besichtigen oder an Führungen teilzunehmen, um mehr über die Geschichte, Funktion und Restaurierung der Mühlen zu erfahren.

Warum wir es mögen?

Für Natur- und Kulturliebhaber verspricht ein Besuch der Mühlen einen Einblick in die traditionelle ostfriesische Lebensweise und unvergessliche Eindrücke. Die Umgebung lädt zudem zu Spaziergängen und Radtouren ein.

Moormuseum Moordorf

Allgemeine Infos zum Moormuseum Moordorf
  • Ort & Lage: Grenzstraße 8a, 26624 Südbrookmerland
  • Eintrittspreis: Erwachsene: 6 €, Kinder: 3,50 €
  • Öffnungszeiten: 10:00 – 18:00 Uhr (20.03. – 31.10.)
  • Wichtige Infos: –
  • Webseite: www.moormuseum-moordorf.de

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Das Moormuseum in Moordorf widmet sich der Geschichte des Moors und seiner Nutzung durch den Menschen. Es verfügt über informative Ausstellungen, die verschiedene Aspekte des Moors beleuchten. Unter anderem sind hier historische Werkzeuge und Geräte, Modelle von Moorkolonien, Fotografien, Dokumente und Exponate, die die Geschichte und Nutzung des Moores veranschaulichen, zu sehen.

Warum wir es mögen?

Das Moormuseum bietet regelmäßige Führungen, Vorträge, Workshops und Veranstaltungen für Besucher jeden Alters. Ein besonderes Highlight ist die Möglichkeit, das traditionelle Handwerk des Torfstechens selbst auszuprobieren.

Hafen Neuharlingersiel

Allgemeine Infos zum Hafen Neuharlingersiel
  • Ort & Lage: Neuharlingersiel
  • Eintrittspreis: –
  • Öffnungszeiten: –
  • Wichtige Infos: –
  • Webseite: www.neuharlingersiel.de

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Der Hafen Neuharlingersiel ist ein malerischer, lebhafter Hafen, der sowohl von Fischern als auch von Ausflugsschiffen und Segelbooten genutzt wird. Rund um den Hafen gibt es eine malerische Hafenpromenade, die zum Spazieren, Flanieren und Verweilen einlädt.

Warum wir es mögen?

Neben Bootsausflügen und Spaziergängen entlang der Hafenpromenae bietet der Hafen auch verschiedene Freizeitmöglichkeiten wie Angeln, Segeln und Wattwanderungen an. Ein besonderes Highlight für Besucher sind die Seehundbänke, die sich in der Nähe des Hafens befinden.

Kirchturm Suurhusen

Allgemeine Infos zum Kirchturm Suurhusen
  • Ort & Lage: Suurhusen
  • Eintrittspreis: –
  • Öffnungszeiten: –
  • Wichtige Infos: –
  • Webseite: –

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Der Kirchturm von Suurhusen gilt als der schiefste Kirchturm der Welt. Er hat einen markanten Neigungswinkel von etwa 5,19 Grad und ist somit laut Guinness-Buch der Rekorde stärker geneigt als der schiefe Turm von Pisa.

Warum wir es mögen?

Besucher haben die Möglichkeit, den schiefen Kirchturm von Suurhusen aus nächster Nähe zu besichtigen und die einzigartige Neigung zu betrachten. Zudem werden Führungen angeboten, um mehr über die Geschichte und Architektur zu erfahren.

Häufige Fragen und Antworten

Was muss man in Ostfriesland unbedingt gesehen haben?

In Ostfriesland gibt es zahlreiche, sehenswerte Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten. Zu den Highlights gehören unter anderem das Wattenmeer, das Otto Waalkes Museum „Dat Otto Huus“ und die Seehundstation Nationalpark-Haus. Weitere Ausflugstipps für die Region finden Sie hier.

Welches ist das schönste Ausflugsziel in Ostfriesland?

Besonders beliebt sind die Ausflugsziele der Pilsumer Leuchtturm, das Leeraner Miniaturland und die Kunsthalle in Emden. Weitere Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, die bei einem Urlaub in Ostfriesland nicht fehlen dürfen, stellen wir hier vor.

Welche Sehenswürdigkeiten in Ostfriesland mit Kindern?

Die meisten Sehenswürdigkeiten in Ostfriesland sind auch für Familien mit Kindern interessant. Ein absolutes Highlight für den Familienurlaub mit Kindern sind jedoch die Seehundstation Norddeich und das Otto Waalkes Museum „Dat Otto Huus“. Aber auch der Haustierpark Werdum und der Kletterwald Aurich sind beliebte Reiseziele für Familien.

Welche Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Ostfriesland bei schlechtem Wetter?

Bei schlechtem Wetter bietet sich immer ein Museumbesuch an. Hierfür ist beispielsweise der Besuch des Ostfriesischen Teemuseum, des Waloseums oder der Kunsthalle Emden empfehlenswert.

Franziska

Franziska ist seit mittlerweile 3 Jahren bei BeyondCamping. Ihre Liebe zum Reisen, ständig neue Ausflugs- und Campingziele zu erkunden und darüber zu berichten. Als erfahrene Reisende teilt sie ihre Erlebnisse und Tipps gerne mit anderen Outdoor-Enthusiasten, um sie zu inspirieren, die Schönheit der Natur zu entdecken.

Bewerte diesen Beitrag:

5/5 (3 Bewertungen)

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Danke! Verpasse keine Neuigkeiten mehr...

Folge uns auf Social Media!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar schreiben