BeyondCamping
2.493 km gewandert | 89 Campingtrips | 1,5M+ Leser

Bayerischer Wald:
Die 19 besten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten?

von Franziska

Beitragsbild-Ausflugsziele-Bayerischer-Wald

Der Bayrische Wald ist für seine atemberaubende Natur bekannt. Er ist ein beliebtes Urlaubsziel für Liebhaber von Natur, Kultur und Outdoorsport. Dabei können zahlreiche Sehenswürdigkeiten besichtigt und Ausflüge geplant werden.

Was sind die schönsten Ausflugsziele im Bayrischen Wald?

Wir stellen die 19 beliebtesten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Bayrischen Wald vor. Unter unseren Ausflugstipps ist für jeden eine passende Empfehlung dabei.

Schon gewusst? Der bayerische Wald die größte Waldlandschaft Mitteleuropas.

Top Ausflugsziele im Bayrischen Wald

BeyondCamping empfiehlt: Entdecke nachfolgend unsere Auswahl der besten Ausflugsziele im Bayerischen Wald und erfahre, warum gerade diese Freizeitangebote so beliebt sind. Wie wir arbeiten.
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald

finsterau_camping_ccbync_lschuster_136A5739_edit
©fnbw_lschuster

Warum so beliebt?

Die Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald bietet viele toll Möglichkeiten für den perfekten Camping-Urlaub abseits der Touristenmassen. Die Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald (FNBW) ist daher ein wahrer Geheimtipp für Camper und Outdoorfans und das ganze Jahr über einen Besuch wert. Denn hier nahe der Grenze zum tschechischen Nationalpark Šumava und am Rande von Deutschlands ältestem Nationalpark geht es deutlich entspannter und entschleunigender zu als an so manch anderem Flecken in Bayern. Dennoch punktet die Ferienregion mit einer ausgezeichneten Infrastruktur.

Die Lage vieler Stell- und Campingplätzen lässt jedes Camper-Herz höherschlagen.Im Nationalpark Bayerischer Wald lautet das Motto seit langem schon „Natur Natur sein lassen“. Durch diese Naturschutzphilosophie entstand über die Jahre eine einmalige Waldwildnis mit einem Maximum an biologischer Vielfalt. Viele der Plätze in Bayerns östlichster Region liegen ruhig am Rande des Nationalparks und sind umgeben von einem einzigartigen Waldmeer. Anstatt riesiger Campingplatzareale gibt es hier kleine, gemütliche Anlagen mit oftmals nur wenigen, aber dafür naturnahen Stellplätzen.

Adresse: Konrad-Wilsdorf-Straße 1, 94518 Spiegelau
Webseite: www.ferienregion-nationalpark.de

Gemeinde Sankt Oswald-Riedlhütte

Gemeinde-Sankt-Oswald-Riedlhütte
©regiostellplatz

Warum so beliebt?

St. Oswald-Riedlhütte mit seinen etwa 3.000 Einwohnern hat sich für den Reisemobilisten gut aufgestellt und bietet mit dem „Wohnmobilstellplatz an der Großen Ohe“ einen idealen Ausgangspunkt, um die Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald zu entdecken.

An der großen Ohe beginnen Rad- und Wanderwege sowie gut gespurte Loipen im Winter. St. Oswald-Riedlhütte hat also zweimal Saison und auch ein dementsprechend vielfältiges Angebot.

Adresse: Gemeinde Sankt Oswald-Riedlhütte, Lusenstraße 2, 94568 Sankt Oswald
Webseite: www.sankt-oswald-riedlhuette.com

Reisemobilstellplatz Zwiesel

Zwiesel_camping
©regiostellplatz

Warum so beliebt?

Im nördlichen Teil des Nationalparks Bayerischer Wald gelegen ist die Glasstadt Zwiesel. Seit Jahrzehnten ein beliebter Urlaubsort für Kunst- und Kulturbegeisterte sowie für Aktiv-Urlauber.

Hier erwartet euch der Reisemobilstellplatz mit 12 schön gelegenen Stellplätzen, die alle über Strom verfügen. Eine Ver- und Entsorgungsstation komplettiert den ruhig gelegenen Platz, nicht weit von der Altstadt entfernt.

Adresse: Baumsteftenlenzstraße, 94227 Zwiesel
Webseite: www.stadtwerke.zwiesel.de/

Gläserne Tierwelt

Glaeserne-Tierwelt

Warum so beliebt?

Die gläserne Tierwelt in Drachselsried, direkt an der Glasstraße. Einziges Glasstudio dieser Art im Bayerische Wald.

Besuchen Sie uns und erleben Sie selbst, wie diese wunderbare Tierwelt entsteht. Bei uns finden Sie ausschließlich Glastiere aus eigener Fertigung.

Adresse: Gläserne Tierwelt, Zellertalstraße 13, 94256 Drachselsried
Webseite: https://www.glaeserne-tierwelt.de/

Haus am Strom

Haus-am-Strom
©Haus am Strom

Warum so beliebt?

Natur und Technik im Donautal. In der Erlebnisausstellung erfahren die Besucher die beeindruckende Natur des Donauengtals, die Kraft des Wassers, das Leben im und am Strom auf eine fröhliche und unbeschwerte Weise. Sie bezieht das Bedürfnis nach Unterhaltung und Aktivität ein und findet Raum für die stillen Töne.

Die Ausstellung ist barrierefrei gestaltet. Zum Ausklang kann man hausgemachte Schmankerln im gemütlichen Biergarten genießen. Gleich vor der Haustür finden Sie das Donaukraftwerk Jochenstein, das größte Laufwasserkraftwerk Deutschlands, das auch eine spannende App für Smartphones bereit hält.

Eingebettet ist alles in die beeindruckende Natur des Donautals, wo die Gebietsbetreuung unterhaltsame und fachkundige Führungen anbietet. Das Haus am Strom hat einen umfangreichen Veranstaltungskalender, besonders für Familien, und viele buchbare Angebote.

Adresse:Haus am Strom, Am Kraftwerk 4, 94107 Untergriesbach
Webseite: https://www.hausamstrom.de/de/

Seepark Arrach

Seepark-Arrach
©Seepark-Arrach

Warum so beliebt?

Im Luftkurort Arrach im einzigartigen LAMER WINKEL zählt zweifelsohne der „Seepark Arrach“ zu den wichtigsten Einrichtungen. Die Freizeitanlage bietet im Sommer eine ersehnte Abkühlung, die den Gast keinen müden Euro kostet, hat aber noch vieles mehr in petto. Mit einer Wasserfläche von rund 6.000 qm zählt dieser Naturbadesee zu den schönsten in der Umgebung des Oberen Bayerischen Waldes.

Dieses Eldorado lässt fast keine Wünsche offen; von Piratenziehflössen, einem tollen Abenteuer-Spielplatz, einer großen Seilrutsche bis hin zum 18 Loch-Erlebnis-Minigolf und Beach-Volleyballplatz sind hier viele Einrichtungen für jeden Geschmack und Leidenschaft vorhanden. Sportbegeisterte Gäste nutzen auch gerne das Angebot der großen Freitzeitsportanlage mit Fußballplatz, 400m Tartanbahn, Basketballfeld und Bolzplatz.

Für den gesundheitsbewussten Besucher gibt es seit neuestem eine naturbelassene Kneippanlage mit Fussreflexzonenpfad. Wissbegierige informieren sich auf dem „Wassererkundungsweg“ über Flora und Fauna der Wasserwelt des Bayerischen Waldes. Der ganz in der Nähe liegende Moorlehrpfad durch das „Arracher Moor“ komplettiert das Angebot.

Adresse: Seepark Arrach, Lamer Str. 78, 93474 Arrach
Webseite: https://www.seepark-arrach.de/

Baumwipfelpfad Bayerischer Wald

Baumwipfelpfad-Bayerischer-Wald
©Erlebnis Akademie AG/Baumwipfelpfad Bayerischer Wald

Warum so beliebt?

Im ältesten Nationalpark Deutschlands steht der Baumwipfelpfad Bayerischer Wald. Der barrierearme Pfad führt durch die Wipfel mächtiger Buchen, Tannen und Fichten und ermöglicht so einen einzigartigen Blickwinkel auf den Wald.

Die Gitterliege in 20 Meter Höhe sowie weitere Erlebnisstationen sorgen für die richtige Portion Nervenkitzel. Lernstationen entlang des Pfads schaffen zusätzlich Unterhaltung.

Das Beeindruckendste aber ist das 44 Meter hohe Baum-Ei. Oben angelangt liegen dem Betrachter der Bayerische Wald und Böhmerwald wörtlich zu Füßen, an klaren Tagen reicht die Sicht sogar bis zu den Alpen.

Adresse: Baumwipfelpfad Bayerischer Wald, Böhmstraße 43, 94556 Neuschönau
Webseite: www.treetop-walks.com/bayerischer-wald

Top Sehenswürdigkeiten im Bayrischen Wald

Teile deine Sicht: Wir lieben es, die Welt durch die Augen unserer Leser zu sehen! Schick uns deine Schnappschüsse von den Sehenswürdigkeiten und wir featuren sie in unserem Beitrag. Jetzt mitmachen.

Waldwipfelweg St. Englmar

Allgemeine Infos zum Waldwipfelweg St. Elmar
  • Ort & Lage: Maibrunn 9a, Sankt Englmar
  • Eintrittspreis: Erwachsene: 12 €, Kinder: 6 €
  • Öffnungszeiten: 9:00 – 16:00/ 17:00/ 18:00/ 19:00 je nach Jahreszeit
  • Wichtige Infos: Eintrittskarten müssen vor Ort gekauft werden.
  • Webseite: www.waldwipfelweg.de

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Der Waldwipfelpfad erlaubt es, den Wald aus einer neuen Perspektive zu beobachten. Er erreicht dabei eine Höhe von 30 Metern und bietet eine wunderschöne Aussicht über den Bayerischen Wald. Bei gutem Wetter kann bis zu den Alpen geblickt werden.

Warum wir es mögen?

Der Waldwipfelpfad ist das perfekte Ausflugsziel für Familien mit Kindern. Diese können zahlreiche Attraktionen, wie einen Klettergarten, einen Lehrpfad und eine Sinneshöhle erkunden. Auch für Erwachsene lohnt sich der Ausflug, besonders aufgrund der Aussicht.

Bayernwald Tierpark Lohberg

Allgemeine Infos zum Bayernwald Tierpark Lohberg
  • Ort & Lage: Schwarzenbacher Straße 1A, 93470 Lohberg
  • Eintrittspreis: Erwachsene: 6 €, Kinder: 4 €
  • Öffnungszeiten: Apr-Okt: 9-17 Uhr, Nov-März: 10-16 Uhr
  • Wichtige Infos: Hunde sind erlaubt, müssen jedoch an der Leine bleiben.
  • Webseite: www.bayerwald-tierpark.de

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Unter dem Motto „Schau mir in die Augen“ können im Bayernwald Tierpark zahlreiche einheimische Tierarten entdeckt werden. Dazu zählen unter anderem Wölfe, Luchse und zahlreiche Vogelarten. Für Kinder ist ein Streichelzoo, ein Spielplatz und ein Naturlehrpfad vorhanden.

Warum wir es mögen?

Der Tierpark bietet eine entspannte Atmosphäre, Nähe zur Natur und eine wunderschöne Spazierstrecke durch den Park. An den Gehegen können wertvolle und kindergerecht dargestellte Informationen zu Themen wie den Lebensarten der Tiere oder Artenschutz gefunden werden. Der Tierparkbesuch ist so besonders mit Kindern ein lohnenswertes Ausflugsziel.

Großer Arber

Allgemeine Infos zum Großen Arber
  • Ort & Lage: Bayerisch Eisenstein
  • Eintrittspreis: –
  • Öffnungszeiten: –
  • Wichtige Infos: Anstatt die gesamte Strecke zu wandern, kann ein Teil des Aufstiegs mit der Gondelbahn bewältigt werden.
  • Webseite: –

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Der Große Arber ist der höchste Berg im Bayerischen Wald. Er ist das ganze Jahr über ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie und bietet zahlreiche Wanderwege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Im Winter findet sich hier eines der beliebtesten Skigebiete.

Warum wir es mögen?

Bei einem Besuch des Großen Arbers kommt jeder auf seine Kosten. Wer aktiv sein möchte, probiert sich an Berg- und Wintersport. Entspannungsliebhaber können mit der Bergbahn auf den Berg gelangen und die Aussicht auf den Arbersee, den kleinen Arber und die Waldfläche sowie die Gastronomie der Berghütten genießen.

Großer Falkenstein

Allgemeine Infos zum Großen Falkenstein
  • Ort & Lage: Lindberg
  • Eintrittspreis: –
  • Öffnungszeiten: –
  • Wichtige Infos:Für die anspruchsvollen Wanderungen sind gutes Schuhwerk und wettergerechte Kleidung essenziell..
  • Webseite: –

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Der Große Falkenstein ist ein beliebter Wanderberg im Bayerischen Wald. Er zeichnet sich durch wunderschöne Aussichten und Landschaften sowie die Burgruine an der Bergspitze aus. Der Blick kann auf den Großen Arber und den Großen Rachel bei Frauenau sowie teils unberührte Waldfläche fallen.

Warum wir es mögen?

Am Großen Falkenstein findet jeder einen Wanderweg, der den eigenen Voraussetzungen entspricht. Entspannte Wanderwege erlauben es in weniger als 4 Stunden den Gipfel zu erreichen und die Aussicht zu genießen.

Wer es etwas anspruchsvoller mag, kann die Strecke über den Höllbachgspreng wählen. Dafür ist mehr Zeit und vor allem ausreichend Wandererfahrung notwendig. Der Blick auf den Höllbachgspreng, in dem mehrere Wasserfälle in den See stürzen, ist den Aufwand jedoch auf jeden Fall wert.

Franzi von BeyondCamping verrät: „Besonders lohnt sich der Ausflug im September, wenn am ersten Sonntag des Monats die Bergkirchweih stattfindet.“

Rißlochwasserfälle

Allgemeine Infos zu den Rißlochwasserfällen
  • Ort & Lage: Bodenmais
  • Eintrittspreis: –
  • Öffnungszeiten: –
  • Wichtige Infos: Es muss an festes Schuhwerk und ggf. Wanderstöcke gedacht werden.
  • Webseite: –

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Die Rißlochwasserfälle sind die höchsten Wasserfälle im Bayerischen Wald. Hier vereinen sich fünf verschiedene Bäche. Bei einer Wanderung zu den Wasserfällen kann ihr Abfall in die Rißlochschlucht beobachtet werden.

Warum wir es mögen?

Die Rißlochwasserfälle sind ein Naturspektakel mit wunderschöner Aussicht. Zu ihnen führen zahlreiche gut beschilderte Wanderwege. Natur- und Wanderliebhaber sollten sich dieses Erlebnis nicht entgehen lassen.

Silberberg

Allgemeine Infos zum Silberberg
  • Ort & Lage: Bodenmais
  • Eintrittspreis: –
  • Öffnungszeiten: –
  • Wichtige Infos: Wer eine Unterkunft in Bodenmais hat, kann den Silberberg von dort aus mit einem Wander- bzw. Skibus erreichen.
  • Webseite: www.bodenmais.de

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Der Silberberg bei Bodenmais beherbergt zahlreiche Freizeitattraktionen und Sehenswürdigkeiten. Die Region bietet zahlreiche Wanderwege, eine Sommerrodelbahn, ein Klettergarten und Spielplätze.

Im Winter bietet der Silberberg Möglichkeiten zum Skifahren und Schneeschuhwandern. Beliebt ist auch das Besucherbergwerk, das bei Führungen erlebt werden kann.

Warum wir es mögen?

Die Vielseitigkeit des Silberbergs führen dazu, dass jeder hier eine schöne Zeit haben kann. Zahlreiche Angebote für Kinder machen den Berg zum perfekten Ausflugsziel für Familien. Sowohl im Sommer als auch im Winter lohnt sich also ein Ausflug zum Silberberg.

Baumwipfelpfad

Allgemeine Infos zum Baumwipfelpfad
  • Ort & Lage: Böhmstraße 43, 94556 Neuschönau
  • Eintrittspreis: Erwachsene: 12 €, Kinder: 10 €
  • Öffnungszeiten: Nov-März: 9:30-16:00 Uhr, Apr & Okt: 9:30 – 18:00, Mai-Sept: 9:30 – 19:00
  • Wichtige Infos: Das Betreten des Baumwipfelpfads mit Hunden ist nicht erlaubt.
  • Webseite: www.treetop-walks.com

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Der Baumwipfelpfad im Bayerischen Wald zählt mit 1300 Metern zu den längsten Baumwipfelwegen. In einer Höhe von 8 bis 25 Metern kann der Ausblick auf den Wald von oben genossen werden. Zudem finden sich Lernstationen für Kinder, verschiedene Aktivitäten sowie Möglichkeiten zum Entspannen und Picknicken.

Warum wir es mögen?

Für Abenteurer hält der Baumwipfelpfad verschiedene Brücken, Trapeze und Balancierbalken bereit. Für Entspannung und eine Pause ist eine Plattform auf 20 Metern Höhe verfügbar.

Diese Abwechslung und Vielseitigkeit machen den Baumwipfelpfad zu einem geeigneten Ausflugsziel für Familien. Auch mit Kinderwagen oder Rollstühlen und für Senioren ist der Zugang gut möglich.

Rodel- & Freizeitparadies St. Englmar

Allgemeine Infos zum Rodel & Freizeitparadies St. Englmar
  • Ort & Lage: Grün 10, 94379 Sankt Englmar
  • Eintrittspreis: kostenfreier Parkeintritt, Rodelchips für die Fahrgeschäfte ab 2,50 € pro Person verfügbar
  • Öffnungszeiten: ab April: 9:00-18:00 Uhr, 15.Juli-31.August: 9:00-19:00
  • Wichtige Infos: Kinder dürfen die Fahrgeschäfte ab 3 Jahren mit einer Begleitperson nutzen. Ab 8 Jahren dürfen sie auch alleine fahren.
  • Webseite: www.sommerrodeln.de

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Das Rodel- und Freizeitparadies St. Englmar ist besonders für seine Sommerrodelbahn bekannt. Wer etwas Adrenalin und Freizeitspaß sucht, ist hier gut aufgehoben. Unter den Attraktionen sind für Kinder, Jugendliche und Erwachsene passende Angebote dabei.

Warum wir es mögen?

In diesem Freizeitpark ist für jeden etwas dabei. Die vielen Optionen für Kinder und Jugendliche machen ihn perfekt für einen Familienausflug. Ein gutes Angebot an Essen und Getränken ist ebenfalls vorhanden.

Furth im Wald

Allgemeine Infos zu Furth im Wald
  • Ort & Lage: Landkreis Cham, Grenze zu Tschechien
  • Eintrittspreis: –
  • Öffnungszeiten: –
  • Wichtige Infos: Die beste Reisezeit für Furth im Wald ist der Sommer. Dann finden auch die beliebten Drachenstich-Festspiele statt.
  • Webseite: www.furth.de

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Furth im Wald bietet eine wunderschöne Kleinstadt-Atmosphäre und tolle Landschaften. Es finden sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie die Drachenhöhle, der Stadtturm, der Wildgarten, verschiedene Schlösser und das Deutsche Drachenmuseum. Auch Outdoorsport, wie Radfahren, Wandern und Kanufahren kann hier jedoch betrieben werden.

Warum wir es mögen?

Furth im Wald ist ein vielseitiges Ausflugsziel für zahlreiche Personengruppen. Die Stadt ist reich an schöner Kultur, Natur, und Wellnessangeboten, sodass ein abwechslungsreicher und schöner Tag im Bayerischen Wald verbracht werden kann.

Franzi von BeyondCamping verrät: „Ein absolutes Highlight in Furth im Wald sind die Drachenstich-Festspiele. Das Volksschauspiel finden jedes Jahr im Sommer statt und es lohnt sich, den Besuch während der Festspiele zu planen. „

Gläsener Wald

Allgemeine Infos zum Gläsernen Wald
  • Ort & Lage: Weißenstein 18,94209 Regen
  • Eintrittspreis: –
  • Öffnungszeiten: –
  • Wichtige Infos: Der Gläserne Wald kann ganzjährig besucht werden.
  • Webseite: www.bayerischer-wald.de

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Der Gläserne Wald in Regen besteht aus mehreren Glasbäumen. Diese reichen in verschiedenen Farben bis zu einer Höhe von 8 Metern und können bei einem Spaziergang bestaunt werden. Die Touristenattraktion wurde 2002 mit dem Glasstraßenpreis ausgezeichnet.

Warum wir es mögen?

Der Gläserne Wald ist perfekt für einen entspannten Ausflug und Spaziergang. Besonders magisch ist das Ambiente bei Sonnenauf- oder -untergang, wenn das Licht durch die Bäume schimmert. Auch nachts ist der Gläserne Wald besonders sehenswert, da die Bäume angestrahlt werden.

Franzi von BeyondCamping verrät: „Nur knapp 20 Minuten mit dem Auto vom Gläsernen Wald entfernt, findet sich eine weitere Sehenswürdigkeit für Interessierte am Glashandwerk: Die JOSKA Kristall Erlebniswelten. „

Lusen

Allgemeine Infos zum Lusen
  • Ort & Lage: Neuschöngau
  • Eintrittspreis: –
  • Öffnungszeiten: –
  • Wichtige Infos: Wer möchte, kann unterhalb des Gipfels eine Übernachtung im Lusenschutzhaus buchen.
  • Webseite: –

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Der Lusen zählt mit 1373 Metern zu den höchsten Bergen im Bayerischen Wald. Er ist für sein Blockmeer, eine Sammlung aus Gesteinstrümmern, als geologische Sehenswürdigkeit bekannt. Besonders ist auch die sogenannte Himmelsleiter, die bei einer Wanderung auf den Lusen bestiegen wird.

Warum wir es mögen?

Natur- und Wanderbegeisterten bietet der Lusen schöne Rund- und Wanderwege, die bis auf den Gipfel führen. Oben angekommen werden Personen mit einer wunderschönen Aussicht belohnt, sodass sich die Anstrengung lohnt.

Franzi von BeyondCamping verrät: „Für weitere Aktivitäten in der Region können verschiedene Attraktionen im Nationalparkzentrum Lusen gefunden werden. Hier gibt es beispielsweise Ausstellungen, eine Waldwerkstadt und ein Tier-Freigelände.“

Museumsdorf Bayerischer Wald

Allgemeine Infos zum Museumsdorf Bayerischer Wald
  • Ort & Lage: Am Dreiburgensee, D-94104 Tittling
  • Eintrittspreis: 2 € pro Person
  • Öffnungszeiten: 9:00-16:00 Uhr
  • Wichtige Infos: Hunde an der Leine sind erlaubt.
  • Webseite: www.museumsdorf.com

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Das Museumsdorf Bayerischer Wald versetzt Personen zurück ins 17. bis 19. Jahrhundert. Dargestellt sind verschiedene Bauernhöfe, Kapellen, Bauerngärten und mehr. Zahlreiche Ausstellungen bringen Erwachsenen und Kindern das Leben zu dieser Zeit im Bayerischen Wald näher.

Warum wir es mögen?

Das Museumsdorf Bayerischer Wald ist perfekt für alle, die sich für Geschichte interessieren und in einer immersiven Umgebung mehr über die Vergangenheit des Bayerischen Waldes lernen möchten. Das Dorf ist kinderfreundlich gestaltet, sodass es sich auch für einen Familienausflug eignet.

Häufige Fragen und Antworten

Was muss man im Bayerischen Wald unbedingt gesehen haben?

Der Baumwipfelpfad zählt zu den beliebtesten Attraktionen im Bayerischen Wald und sollte unbedingt besucht werden. Auch eine Wanderung auf einen der beliebten Berge, wie den Großen Arber oder den Großen Falkenstein gehört zu einem Besuch des Bayrischen Waldes dazu. Mehr Inspirationen für Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Bayerischen Wald stellen wir hier vor.

Welches ist das schönste Ausflugsziel im Bayerischen Wald?

Das schönste Ausflugsziel im Bayerischen Wald kommt ganz auf die eigenen Vorlieben an. Fans von Natur und Outdoorsport empfiehlt sich beispielsweise eine Wanderung zu den Rißlochwasserfällen oder dem Großen Arber. Kulturliebhaber planen einen Ausflug ins Museumsdorf Bayerischer Wald oder in eine der schönen Städte, wie Furth im Wald.

Welche Sehenswürdigkeiten im Bayerischen Wald mit Kindern?

Viele Sehenswürdigkeiten im Bayerischen Wald sind für Familien mit Kindern geeignet. Besonders beliebte Optionen sind der Waldwipfelweg, der Baumwipfelpfad und der Bayernwald Tierpark.

Welche Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Bayerischen Wald bei schlechtem Wetter?

Schlechtwettertage im Bayerischen Wald eignen sich perfekt für einen Museumsbesuch. Lohnenswert ist besonders ein Besuch der Stadt Furth im Wald. Hier kann eine Führung für das Museum Drachenhöhle gebucht werden.

Eignet sich der Bayrische Wald für eine Motorradtour?

Der Nationalpark Bayerischer Wald ist gut für Motorradtouren geeignet. Touren können durch Städte, wie Viechtach, Deggendorf, Zwiesel, Hauzenberg, Passau und die Westernstadt Pullman City führen. So können neben den Landschaften des Bayerischen Waldes auch verschiedene Städte und Kulturzentren erkundet werden.

Franziska

Franziska ist seit mittlerweile 3 Jahren bei BeyondCamping. Ihre Liebe zum Reisen, ständig neue Ausflugs- und Campingziele zu erkunden und darüber zu berichten. Als erfahrene Reisende teilt sie ihre Erlebnisse und Tipps gerne mit anderen Outdoor-Enthusiasten, um sie zu inspirieren, die Schönheit der Natur zu entdecken.

5/5 - (3 votes)

Kommentar schreiben