BeyondCamping
2.493 km gewandert | 89 Campingtrips | 1,5M+ Leser

Sauerland:
Die 26 besten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten?

von Franziska

Beitragsbild-Ausflugsziele-Sauerland

Das Sauerland in Deutschland ist geprägt von abwechslungsreichen Landschaften und wunderschönen Sehenswürdigkeiten. Hier findet jeder Ausflugsziele, die den persönlichen Interessen entsprechen.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten im Sauerland:

Wir stellen 11 der beliebtesten Sehenswürdigkeiten im Sauerland vor. Von Ausflugszielen in der Natur zu Museen und Burgen für Fans von Kultur und Geschichte ist alles dabei. So kann jeder eine schöne Zeit im Sauerland verbringen.

Top Ausflugsziele im Sauerland

BeyondCamping empfiehlt: Entdecke nachfolgend unsere Auswahl der besten Ausflugsziele im sauerland und erfahre, warum gerade diese Freizeitangebote so beliebt sind. Wie wir arbeiten.
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Brennpunkt-Feuerwehrmuseum der Generationen

Brennpunkt-Feuerwehrmuseum
©Brennpunkt Feuerwehrmuseum

Warum so beliebt?

Der Verein AFH Arnsberger-Feuerwehr-Historie e.V. demonstriert die technologische Entwicklung des Brandschutzes und engagiert sich für die Bewahrung des historischen Feuerwehrwesens.

Im „BRENNPUNKT“ werden historische Geräte und Fahrzeuge präsentiert, darunter Feuerwehr-Oldtimer, Motorräder, Pulveranhänger, Anhängeleitern sowie eine Vielzahl weiterer historischer Ausrüstungsgegenstände und sehenswerter Exponate.

Neben der Sammlung ist die Hauptaufgabe des Vereins die Pflege, Restaurierung und Erhaltung aller Gegenstände und Fahrzeuge.

Adresse: Branddirektor-Kraemer-Str. 1, 59821 Arnsberg
Webseite: www.brennpunkt-arnsberg.de

Westfälische Salzwelten

Copyright: Westfälische Salzwelten

Warum so beliebt?

Die Westfälischen Salzwelten entführen Sie auf eine Entdeckungsreise, die der Geschichte des „weißen Goldes“ auf den Grund geht. In Bad Sassendorf und entlang des Hellwegs gibt es salzhaltiges Quellwasser. Die Menschen gewinnen seit Jahrtausenden die glitzernden Kristalle aus dieser Sole.

Die Salzgewinnung brachte dem kleinen Ort einst Blütezeit. Ab der Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Sole auch als Heilmittel genutzt, was den Wandel zum Solebad einleitete. Jeder kennt Natriumchlorid, aber der allgemein bekannte Stoff birgt viele Geheimnisse. Hinter dem unscheinbaren weißen Kristall steckt mehr, als man auf den ersten Blick vermutet.

In den Westfälischen Salzwelten erleben Besucherinnen das Salz mit allen Sinnen und entdecken dabei unerwartete Facetten dieses kostbaren Minerals als naturwissenschaftliches Phänomen oder als kulturelles Gut rund um die Welt. Neben der Salzentstehung, der Wirkung auf den Körper und chemischen Experimenten bis hin zu modernsten Anwendungen von Sole und Moor steht die Geschichte der Salzgewinnung im Mittelpunkt. Durch Interaktion und eigenes Ausprobieren erleben alle Besucherinnen auf spielerische Weise ihr persönliches „Salzabenteuer“ im Erlebnismuseum.

Adresse: An der Rosenau 2, 59505Bad Sassendorf
Webseite: www.westfaelische-salzwelten.de

Alpaka Farm Inti

Alpaka-Farm-Inti
©Alpaka Farm Inti

Warum so beliebt?

Die Alpaka Farm Inti befindet sich im Sauerland nahe Kierspe und bietet eine Vielzahl von Aktivitäten für Menschen jeden Alters an. Die Farm hat auch Programme für Personen mit besonderen Bedürfnissen.

Geführte Wanderungen und Familientage sind hier sehr beliebt, ebenso wie Übernachtungen in der Ferienwohnung oder im Schäferwagen für zwei Personen direkt auf der Weide, umgeben von den Alpakas.

Insgesamt leben 18 Alpakas auf der Farm, von denen jeder nicht nur einen eigenen Namen hat, sondern auch eine einzigartige Persönlichkeit und einen individuellen Charakter mitbringt.

Adresse: Vornholt 1, 58566 Kierspe
Webseite: www.alpaka-farm-inti.de

Rauszeit Kierspe

Rauszeit-Kierspe
©Rauszeit Kierspe

Warum so beliebt?

Bei der R Auszeit in Kierspe können Familien ein maßgeschneidertes Programm für alle Altersgruppen im Rahmen der tiergestützten Natur- und Erlebnispädagogik erleben.

Besuch nur mit vorheriger Anmeldung nach Absprache.

Adresse: Mühlen-Schmidthausen 4, 58566 Kierspe
Webseite: www.rauszeit-kierspe.de

Alpakahof Blomberg

Alpakahof-Blomberg
©Alpakahof Blomberg

Warum so beliebt?

Die Reise begann mit einem Zwinkern einer Alpakastute, das die Leidenschaft für diese Tiere entfachte und schließlich zur Gründung der Alpakazucht führte. Das Hauptziel ist es, gesunde Alpakas zu züchten, um hochwertige Wolle für Produkte herzustellen und anderen Menschen den Zugang zu diesen faszinierenden Tieren zu ermöglichen.

Aufgrund ihrer ruhigen und friedlichen Natur werden Alpakas auch in der tiergestützten Therapie eingesetzt. Einige der Alpakas wurden speziell für solche Zwecke ausgebildet und haben in Betrieben, die tiergestützte Therapien anbieten, neue Einsatzmöglichkeiten gefunden.

Besuche sind nach vorheriger Absprache per E-Mail oder Telefon möglich.

Adresse: Blomberg 2, 58540 Meinerzhagen
Webseite: www.alpakahof-blomberg.de

Brilon

Brilon
©Brilon

Warum so beliebt?

Tausend Kilometer markierte Pfade und beeindruckende Ausblicke. Mit rund tausend Kilometern markierter Wanderwege bietet die Region vielfältige Möglichkeiten für abwechslungsreiche Touren. Schritt für Schritt erkunden Besucher die Gipfel, denn hier finden sich die größten Höhenunterschiede im Sauerland. Als Belohnung bieten sich atemberaubende Panoramen. Auf bekannten Wanderwegen wie dem Rothaarsteig, dem Briloner Kammweg und dem Olsberger KneippWanderweg, aber auch auf zahlreichen kleineren Rundwegen erwartet Wanderer hinter jeder Kurve ein neues Abenteuer.

Sei es an den Almequellen, den Bruchhauser Steinen oder den Kalkkuppen der Briloner Hochfläche – die Landschaft verändert sich ständig. Weitläufige Wälder, sanfte Täler und klare Gewässer prägen das Bild. Thematische Routen führen über Landesgrenzen hinweg zu historischen Stätten, entlang geologischer Besonderheiten oder zu Relikten des Bergbaus. Die meisten Wanderwege konzentrieren sich auf die Waldgebiete im östlichen Teil von Olsberg und im südlichen Brilon entlang des Rothaarkamms.

Berge und Wälder soweit das Auge reicht, durchsetzt von malerischen Fachwerkdörfern und klaren Gewässern – so idyllisch gestaltet sich der Urlaub auf den Campingplätzen und Wohnmobilstellplätzen in Brilon und Olsberg. Besuche sind nach vorheriger Absprache per E-Mail oder Telefon möglich.

Adresse: Am Markt 1, 59929 Brilon
Webseite: www.brilon.de

Referinghausen

Copyright: Referinghausen

Warum so beliebt?

Referinghausen, im Herzen des Rothaargebirges gelegen, bietet zahlreiche attraktive Wandermöglichkeiten, darunter einen 8 Kilometer langen Rundwanderweg entlang der „Offenen Orte“ des Architekturkünstlers Christoph Hesse. Der Weg führt an 10 Stationen vorbei und durch eine vielfältige Landschaft mit alten Steinbrüchen und dichten Buchenwäldern, die seit Jahrhunderten bestehen.

Die umliegenden Dörfer bieten ebenfalls mehrere Rundwanderwege, die sich gut miteinander verbinden lassen, um Wanderungen für unterschiedliche Ansprüche und Längen zu ermöglichen. Gemütliche Gasthöfe laden am Ende des Tages zur Entspannung ein, und in allen Dörfern stehen Übernachtungsmöglichkeiten für Einzelwanderer und Wandergruppen zur Verfügung.

Adresse: Zur Grund, 59964 Medebach
Webseite: www.referinghausen.de

FORT FUN Abenteuerland

Fort-Fun-Abenteuerland
©FORT FUN Abenteuerland

Warum so beliebt?

FORT FUN Abenteuerland – Neue Abenteuer erleben. Im Herzen des Sauerlands erwartet euch ein Freizeitpark, der mit einer gelungenen Kombination aus Nervenkitzel und entspannenden Momenten begeistert. Inmitten malerischer Natur bietet FORT FUN seinen Besuchern eine breite Palette an Attraktionen, aufregenden Events und unterhaltsamen Shows.

Genießt rasante Fahrten in der Looping-Achterbahn, erfrischende Ausflüge in der Wildwasserbahn, einzigartige Abfahrten auf der Sommerrodelbahn, abenteuerliche Gleitflüge im Drachenflieger und atemberaubende Aussichten vom Riesenrad!

Für Spaß und Action für alle Altersgruppen sorgt die neue Yakari Erlebniswelt mit einer großen Schlauchboot-Wasserrutsche und einer abenteuerlichen Pferdereitbahn.

Adresse: Aurorastrasse, 59909 Bestwig
Webseite: www.fortfun.de

Freilichtbühne Herdringen

Freilichtbuehne-Herdringen
©Freilichtbuehne Herdringen

Warum so beliebt?

Seit 75 Jahren begeistert die Freilichtbühne Herdringen ihre Zuschauer mit Theaterstücken für alle Altersgruppen.

Über mehrere Jahrzehnte hinweg haben Mitglieder einiger Familien auf und hinter der Bühne aktiv mitgewirkt und ihre Leidenschaft für das Theater gezeigt. Mit großem Zusammenhalt, gegenseitiger Unterstützung, Verantwortungsbewusstsein und kreativen Ideen haben sie den Verein geprägt und zu dem gemacht, was er heute ist.

In diesem Jahr stehen die Stücke „Schneewittchen – traue keinem Apfel“ und „Und es hat Zoom gemacht!“ auf dem Spielplan.

Adresse: Zu Stiepeler Straße 15-17, 59757 Arnsberg (Herdringen)
Webseite: www.flbh.de

Attendorner Feuerwehr-Museum

Attendorner-Feuerwehr-Museum
©Attendorner Feuerwehr-Museum

Warum so beliebt?

Im Museum, das eine Fläche von über 700 m² umfasst, könnt ihr eine vielfältige Sammlung von Exponaten rund um die Geschichte des Feuerlöschwesens entdecken. Hier werden zahlreiche beeindruckende Großobjekte wie alte Handdruckspritzen, Holzleitern und Feuerwehrfahrzeuge sowie eine umfangreiche Sammlung von über 150 Helmen und Mützen aus verschiedenen Teilen der Welt präsentiert.

Zusätzlich zu diesen Exponaten gibt es eine Fülle von Orden, Ehrenzeichen, Strahlrohren, Pumpen, Handfeuerlöschern, Bilddokumenten und vielem mehr zu sehen. Das Ziel des Museums ist es, diese historischen Gegenstände zu bewahren und einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

Das Museum möchte Besuchern aller Altersgruppen für die Arbeit der Feuerwehr und die Geschichte des Feuerlöschwesens interessieren. Deshalb können sowohl kleine als auch große Besucher in die Feuerwehrfahrzeuge steigen und zahlreiche Gegenstände aus der Nähe betrachten. Ein Besuch im Museum bietet daher viel Raum für Entdeckungen und Erlebnisse.

Adresse: St.-Ursula-Straße 5, 57439 Attendorn
Webseite: www.attendorner-feuerwehr-museum.de

Phänomenta Lüdenscheid

Phaenomenta-Luedenscheid
©Phänomenta Lüdenscheid

Warum so beliebt?

Die PHÄNOMENTA Lüdenscheid ist ein Science-Center und naturwissenschaftliches Erlebnismuseum, das nach dem Motto „Forschen mal Neugier = doppelter Spaß“ konzipiert ist. Auf einer Fläche von 4.000 m² präsentiert es etwa 200 Exponate in zehn faszinierenden Themenbereichen, die die Welt der Naturwissenschaften auf greifbare Weise erlebbar machen.

Besucher jeden Alters können die riesige selbstgebaute Kugelbahn bestaunen, mit der humanoiden Roboterdame „Lüdia“ plaudern, das größte begehbare Kaleidoskop Europas erkunden und sich von den zahlreichen Sonderstationen faszinieren lassen.

Adresse: Phänomenta-Weg 1, 58507 Lüdenscheid
Webseite: www.phaenomenta-luedenscheid.de

Modellbahn am Rothaarsteig

Modellbahn-am-Rothaarsteig
©Modellbahn am Rothaarsteig

Warum so beliebt?

Jeden Sonntag zwischen 13 und 16 Uhr präsentieren die Mitglieder ihre Vereinsanlage der Öffentlichkeit. Dabei können Besucher bewundern, was heutzutage mit moderner Technik alles möglich ist.

Neben fast 100 Zügen werden auch Lastwagen und Busse computergesteuert betrieben. Eine Tag-Nacht-Simulation mit verschiedenen Lichteffekten rundet das Erlebnis ab. Wir heißen Sie herzlich willkommen und freuen uns auf Ihren Besuch.

Adresse: Am Stünzel 4a, 57392 Schmallenberg-Grafschaft
Webseite: www.mbc-schmallenberg.de

Sauerländer Kleinbahn

Copyright: Sauerländer Kleinbahn

Warum so beliebt?

Erlebe das Abenteuer der Sauerländer Kleinbahn!

Ab dem ersten Mai-Wochenende öffnet die Sauerländer Kleinbahn in Herscheid-Hüinghausen ihre Pforten für eine neue aufregende Saison. Die Krupp Diesellok 11 „Zukunft“ aus den 1950er Jahren steht bereit, um die Besucher entlang der Strecke zu führen.

Nach langen Jahren der Restaurierung und Zulassung für die Personenbeförderung ist sie nun einsatzbereit und freut sich darauf, mit dem historischen Wagenzug die Gäste zu befördern. Auch die dreiachsige Dampflok 60 „Bieberlies“, mittlerweile 100 Jahre alt, wird nach ihrer gegenwärtigen Hauptuntersuchung auf die Gleise im landschaftlich reizvollen Elsetal zurückkehren.

Grundsätzlich fahren die Museumszüge an jedem zweiten Sonntag um 11:20 Uhr, 12:24 Uhr, 13:51 Uhr, 14:42 Uhr, 15:40 Uhr und 16:42 Uhr ab dem Bahnhof Hüinghausen. Fahrkarten sind ausschließlich am Fahrkartenschalter im Bahnhof Hüinghausen erhältlich, mit Ausnahme von Laternen- und Nikolausfahrten.

Die Sauerländer Kleinbahn bietet ein einzigartiges Bahnfeeling für vier Generationen und präsentiert an fast allen Fahrtagen ein besonderes Thema, das den Bahnbetrieb bereichert. Am Bahnhof Hüinghausen gibt es einen Biergarten, eine Grillstation und eine Cafeteria sowie Kinder-Spielmöglichkeiten und einen Souvenir- und Buchladen. Ausreichend Parkplätze sind in Bahnhofsnähe vorhanden.

Adresse: Elsetalstraße 46, 58849 Herscheid-Hüinghausen
Webseite: www.sauerlaender-kleinbahn.de

Bruchhauser Steine

Copyright: Bruchhauser Steine

Warum so beliebt?

Die Bruchhauser Steine – ein historisches Wahrzeichen im Sauerland

Die Bruchhauser Steine sind ein faszinierendes Ziel für einen Ausflug. Die Wege sind familienfreundlich und bieten ein lohnenswertes Erlebnis für alle.

Am Info Center erhalten Besucher Snacks, Tickets, Souvenirs und einen Überblick über die einzigartigen Funde und Schätze rund um die Bruchhauser Steine. Von hier aus startet der Rundgang.

Entlang des Erlebnispfads für Entdecker und Familien führt der Weg durch das Naturschutzgebiet. An verschiedenen Stationen vermitteln die Wissenschaften Geologie, Biologie und Archäologie interessantes Wissen über die Bruchhauser Steine. Wie entstanden die Steine, welche seltenen Tiere und Pflanzen leben hier, und wie war dieser Ort vor über 2000 Jahren besiedelt?

Eine beeindruckende Anlage der vorgeschichtlichen Wallburg erstreckt sich zwischen den Steinen. Die imposante Wallrekonstruktion sowie der Wallschnitt sind besonders gekennzeichnet.

Der Rundweg führt durch das Gebiet, von Fels zu Fels. Der Feldstein ist der einzige der 4 Felsen, der für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Der Aufstieg ist durch eine in den Stein gearbeitete Treppe und Sicherungen gut begehbar – festes Schuhwerk und Trittsicherheit sind jedoch erforderlich. Bei klarer Sicht bietet sich vom höchsten Felsen, dem Feldstein, ein beeindruckender Blick über die Höhen des Sauerlandes bis zum Münsterland und zum Teutoburger Wald.

Adresse: 59939 Olsberg-Bruchhausen an den Steinen
Webseite: www.bruchhauser-steine.de

Waldfreibad Herpine

Waldfreibad-Herpine
©Waldfreibad Herpine

Warum so beliebt?

Tauchen Sie ab und erleben Sie einen kleinen Urlaub direkt in unserer Herpine…

…und dass mitten im Wald. Das tolle Waldfreibad liegt zwischen vielen Bäumen und bietet neben einem tollen Ausblick seit dieser Saison einen barrierefreien Zutritt für mobilitätseingeschränkte Gäste in das knapp 6.000 m² Naturbecken.

Neben der Erfrischung im kühlen Nass, kann man sich beim Beachvolleyball, auf der Rutsche, im Wichtelwald, beim Tischtennis, beim Kickern etc. austoben.

Adresse: Herpiner Weg 17, 58553 Halver
Webseite: www.herpine.de

Top Sehenswürdigkeiten im Sauerland

Teile deine Sicht: Wir lieben es, die Welt durch die Augen unserer Leser zu sehen! Schick uns deine Schnappschüsse von den Sehenswürdigkeiten und wir featuren sie in unserem Beitrag. Jetzt mitmachen.

Atta Höhle

Allgemeine Infos zur Attahöhle
  • Ort & Lage: Finnentroper Str. 39, 57439 Attendorn
  • Eintrittspreis: Erwachsene: 13 €, Kinder: 7,50 €
  • Öffnungszeiten: öffnet: 10:00/11:00 Uhr, schließt: 15:30/16:00/16:30
  • Wichtige Infos: Die Höhle kann nicht mit Hunden betreten werden. Auch Kinderwagen, Rollstühle und ein Rollator können nicht mit in die Höhle genommen werden.
  • Webseite: www.atta-hoehle.de

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Die Atta Höhle ist eine der beliebtesten und schönsten Tropfsteinhöhlen im Sauerland. Touristen können ca. 1800 Meter der Höhle begehen. Am besten wird die Höhle im Rahmen einer Führung erkundet.

Warum wir es mögen?

Die Atta Höhle ist ein interessantes Ausflugsziel für Touristen verschiedener Altersgruppen. Sie ist groß, beeindruckend und auf jeden Fall einen Besuch wert.

Bruchhauser Steine

Allgemeine Infos zu Bruchhauser Steine
  • Ort & Lage: 59939 Olsberg Bruchhausen
  • Eintrittspreis: –
  • Öffnungszeiten: –
  • Wichtige Infos: Einer der Steine kann bestiegen werden. Dafür sind jedoch gute Schuhe und Trittsicherheit wichtig.
  • Webseite: www.bruchhauser-steine.de

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Die Bruchhauser Steine sind eine beliebte Natursehenswürdigkeit in NRW und gelten als Naturschutzgebiet. Sie besteht aus vier Vulkanfelsen, von denen einer per Treppe bestiegen werden kann. Die Umgebung bietet wunderschöne Wanderwege.

Warum wir es mögen?

Die Bruchhauser Steine sind ein wunderschönes Ziel für Wanderer. Die Umgebung bietet tolle Natur und auch die Felsen selbst sind beeindruckend. Besonders schön ist die Aussicht vom Felsen aus.

Nationalpark Kellerwald-Edersee

Allgemeine Infos zum Nationalpark Kellerwald-Edersee
  • Ort & Lage: Laustraße 8, 34537 Bad Wildungen
  • Eintrittspreis: –
  • Öffnungszeiten: –
  • Wichtige Infos: Der Nationalpark feiert dieses Jahr sein 20-jähriges Jubiläum. Dafür finden zahlreiche Events statt: https://nationalpark-kellerwald-edersee.de/erleben/veranstaltungen/veranstaltungskalenderli>
  • Webseite: www.nationalpark-kellerwald-edersee.de

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Der Nationalpark Kellerwald-Edersee ist der einzige Nationalpark Hessens und zeichnet sich besonders durch seine Buchenwälder aus. Durch den Park führen zahlreiche Rad- und Wanderwege, auf denen die Wälder, Berge und Täler bestaunt werden können. Teil des Nationalparks wurde als UNESCO-Weltnaturerbe ausgezeichnet.

Warum wir es mögen?

Naturfans sollten diesem Nationalpark im Sauerland auf jeden Fall einen Besuch abstatten. Er ist eine tolle Wanderregion, kann aber auch mit dem Fahrrad gut entdeckt werden. Wer Entspannung in der Natur sucht, ist hier richtig.

Biggesee

Allgemeine Infos zum Biggesee
  • Ort & Lage: Listertalsperre, 57439 Attendorn
  • Eintrittspreis: –
  • Öffnungszeiten: –
  • Wichtige Infos: Es sind zahlreiche Campingplätze am See vorhanden.
  • Webseite: www.biggesee-listersee.com

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Der Biggesee ist Teil des Naturerlebnisgebietes Biggesee-Listersee. Hier finden alle Personengruppen, egal ob Familie mit Kindern, Paare, Senioren oder Freundesgruppen, passende Aktivitäten für einen schönen Ausflug. Der See bietet zahlreiche Wassersportangebote, sowie Möglichkeiten zum Wandern oder Radfahren.

Warum wir es mögen?

Der Biggesee ist ein wunderschönes Ausflugsziel für alle Altersgruppen. Es gibt ein gutes Wassersportangebot und zahlreiche Attraktionen in der Nähe des Sees. Besonders toll sind die Schiffsfahrten über den See.

Diemtalsperre-Diemelsee

Allgemeine Infos zur Diemtalsperre-Diemelsee
  • Ort & Lage: L912 | Am See 20, 34431 Marsberg-Helminghausen
  • Eintrittspreis: –
  • Öffnungszeiten: –
  • Wichtige Infos: Informationen zum aktuellen Wetter und Wasserstand an der Diemtalsperre finden sich auf der Website.
  • Webseite: www.diemelsee.de

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Die Diemtalsperre liegt inmitten des Hochsauerlandes und zieht regelmäßig zahlreiche Besucher an. Besonders beeindruckend ist sie während der Überläufe, wenn das Wasser in die Tiefe stürzt. Die Umgebung bietet außerdem zahlreiche Freizeitangebote und Attraktionen, wie Seerundfahrten oder ein Spaziergang entlang der Staumauer.

Warum wir es mögen?

Die Diemtalsperre ist auf jeden Fall ein sehenswertes Ausflugsziel im Sauerland. Sie ist interessant, beeindruckend und liegt inmitten einer wunderschönen Umgebung. Besonders toll ist es, den Ausflug mit einer Schiffsfahrt zu verbinden.

Burg Altena

Allgemeine Infos zur Burg Altena
  • Ort & Lage: Fritz-Thomée-Straße 80, 58762 Altena
  • Eintrittspreis: Erwachsene: 6 €, Ermäßigt: 3,50 €
  • Öffnungszeiten: Di-Fr: 09:30 bis 17:00 Uhr, Sa, So & an Feiertagen: 11:00 bis 18:00 Uhr
  • Wichtige Infos: In den Wintermonaten von Januar bis März ist die Burg montags und dienstags geschlossen.
  • Webseite: www.burg-altena.de

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Die Burg Altena zeichnet sich durch ihre spannende Atmosphäre und interessante Ausstellung aus. Verschiedene Ausstellungen bringen Kindern und Erwachsenen hier die Geschichte und verschiedene Sagen des Sauerlandes näher. Zu den Highlights zählen die Multimedia-Installationen und der Erlebnisaufzug.

Warum wir es mögen?

Die Burg Altena ist ein tolles Erlebnis für die ganze Familie. Das Museum ist schön und vielseitig gestaltet. Auch die Burgatmosphäre ist ein Highlight des Besuchs.

Felsenmeer Hermer

Allgemeine Infos zum Felsenmeer Hermer
  • Ort & Lage: Deilinghofer Str. 71, 58675 Hemer
  • Eintrittspreis: –
  • Öffnungszeiten: –
  • Wichtige Infos: Das Felsenmeer kann kostenfrei besucht werden.
  • Webseite: –

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Das Felsenmeer Hemer ist eine Region im Sauerland mit interessanten Felsformationen. Es ist in drei Teile aufgeteilt und kann bei einem Spaziergang entdeckt werden. Auch Führungen für unterschiedliche Altersgruppen werden angeboten.

Warum wir es mögen?

Das Felsenmeer ist das perfekte Ausflugsziel für alle, die in der Natur entspannen wollen. Es ist perfekt für einen spannenden Spaziergang und zeichnet sich durch seine wunderschöne Landschaft aus.

Franzi von BeyondCamping verrät: „In direkter Nähe des Felsenmeers findet sich der Freizeitpark Sauerlandpark: https://sauerlandpark-hemer.de/park. Beide Attraktionen können gut mineinander verbunden werden.“

Rothaarsteig

Allgemeine Infos zum Rothaarsteig
  • Ort & Lage: Nordrhein-Westfalen & Hessen
  • Eintrittspreis: –
  • Öffnungszeiten: –
  • Wichtige Infos: Die Wanderung entlang des Rothaarsteigs kann den eigenen Voraussetzungen entsprechend geplant werden.
  • Webseite: www.rothaarsteig.de

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Der Rothaarsteig ist ein beliebter Höhenwanderweg, der auch als „Weg der Sinne“ bekannt ist. Er führt 154 km durch die Bundesländer Hessen und Nordrhein-Westfalen und kann in verschiedenen Etappen gewandert werden. Entlang des Wanderweges können die vielseitigen Landschaften bewundert werden.

Warum wir es mögen?

Der Rothaarsteig bietet wunderschöne Landschaften und Aussichten. Fans von Natur und Wäldern sind hier auf jeden Fall richtig.

Franzi von BeyondCamping verrät: „Die Wanderung kann zu jeder Jahreszeit bestritten werden. Beliebt sind zum Beispiel auch Winterwanderungen. „

Astenturm

Allgemeine Infos zum Astenturm
  • Ort & Lage: Astenturm 1, 59955 Winterberg
  • Eintrittspreis: Turmbesteigung: 1 €
  • Öffnungszeiten: 9:00-18:00 Uhr
  • Wichtige Infos: Der Turm kann mit dem Auto oder im Rahmen einer Wanderung auf den Kahlen Asten erreicht werden.
  • Webseite: –

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Der Astenturm ist ein Aussichtsturm und Denkmal an der Spitze des Kahlen Astens. Er bietet eine wunderschöne Aussicht über die Umgebung und kann gut mit einer Wanderung verbunden werden. Wer möchte, kann außerdem das Museum für Naturkunde im Turm besuchen.

Warum wir es mögen?

Der Astenturm ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Er bietet einen wunderschönen Rundblick über die umliegende Landschaft. Auch das Museum ist interessant.

Curioseum Willingen

Allgemeine Infos zum Curioseum Willingen
  • Ort & Lage: Düdinghäuser Str. 1, 34508 Willingen
  • Eintrittspreis: Erwachsene: 6 €, Jugendliche: 4,50 €, Kinder bis 6 J.: frei
  • Öffnungszeiten: 10:00-17:00 Uhr
  • Wichtige Infos: In den Wintermonaten von November bis April hat das Museum nur am Wochenende und während der Schulferien geöffnet.
  • Webseite: www.curioseum-willingen.de

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Das Curioseum ist ein ganz besonderes Museum, das seltene Sammlerstücke aus zahlreichen Kategorien ausstellt. Hier finden sich beispielsweise Oldtimer, eine alte Schusterwerkstatt und eine maritime Miniwelt inklusive U-boot. Hier wird es garantiert nicht langweilig.

Warum wir es mögen?

Im Curioseum gibt es viel zu sehen, sodass problemlos mehrere Stunden oder auch mehrere Ausflüge hier verbracht werden können. Es bietet eine einzigartige Sammlung an Ausstellungstücken.

Möhnesee

Allgemeine Infos zum Möhnesee
  • Ort & Lage: 59519 Möhnesee
  • Eintrittspreis: –
  • Öffnungszeiten: –
  • Wichtige Infos: Der See ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert.
  • Webseite: www.moehnesee.de

Was zeichnet die Sehenswürdigkeit aus?

Der Möhnesee wird auch als „westfälisches Meer“ bezeichnet und ist eine beliebte Region für Freizeit und Wellness. Es gibt zahlreiche Wassersportangebote, sowie Möglichkeiten zum Wandern, Rad fahren und Entspannen am Wasser.

Warum wir es mögen?

Wer in der Natur entspannen möchte, ist hier richtig. Auch abwechslungsreiche Freizeitangebote sind vorhanden, sodass jeder eine schöne Zeit hat. Highlight ist außerdem die wunderschöne Landschaft

Häufige Fragen und Antworten

Was muss man im Sauerland unbedingt gesehen haben?

Das Sauerland besitzt zahlreiche schöne Sehenswürdigkeiten, die bei einem Urlaub in der Region besucht werden sollten. Zu den Highlights zählen beispielsweise die Atta Höhle und die Bruchhauser Steine. Auch Städte, wie Arnsberg und Warstein oder der Naturpark Sauerland Rothaargebirge sind einen Besuch wert. Weitere Ausflugstipps und Sehenswürdigkeiten der Region stellen wir hier vor.

Welches ist das schönste Ausflugsziel im Sauerland?

Zu den schönsten Ausflugszielen im Sauerland gehören beispielsweise der Nationalpark Kellerwald Edersee, der Wasserfall Plästerlegge und die Diemtalsperre. Mehr Ideen für Tagesausflüge und sehenswerte Orte im Sauerland bieten wir hier.

Welche Sehenswürdigkeiten im Sauerland mit Kindern?

Die meisten Sehenswürdigkeiten der Region sind auch für Kinder gut geeignet. Besonders beliebt bei Familien mit Kindern ist beispielsweise die Burg Altena oder der Biggesee.

Auch das Fort Fun Abenteuerland, der besonders für seine Sommerrodelbahn bekannt ist, ist ein tolles Erlebnis für Kinder. Tierparks, wie der Wild- und Freizeitpark Willingen bringen Kindern ebenfalls viel Spaß. Im Winter sind die Skigebiete tolle Familienausflugsziele.

Welche Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Sauerland bei schlechtem Wetter?

Bei Regen eignen sich besonders Museen. Hier ist beispielsweise das Curioseum in Willingen beliebt.

Eignet sich das Sauerland für eine Motorradtour?

Ja, das Sauerland ist eine beliebte Region für Motorradtouren. Dabei kann die abwechslungsreiche Landschaft so richtig genossen werden.

Franziska

Franziska ist seit mittlerweile 3 Jahren bei BeyondCamping. Ihre Liebe zum Reisen, ständig neue Ausflugs- und Campingziele zu erkunden und darüber zu berichten. Als erfahrene Reisende teilt sie ihre Erlebnisse und Tipps gerne mit anderen Outdoor-Enthusiasten, um sie zu inspirieren, die Schönheit der Natur zu entdecken.

Bewerte diesen Beitrag:

5/5 (3 Bewertungen)

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Danke! Verpasse keine Neuigkeiten mehr...

Folge uns auf Social Media!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar schreiben