BeyondCamping
pop_up_zelt
Beyond » Zelte » Campingzelte » Pop Up Zelt

Die besten Pop-up-Zelte 2021? (Auswertung)

Der Zeltaufbau zu Beginn eines Urlaubs ist der wohl unbeliebteste Teil beim Camping. Umso schöner ist es, den frustrierenden Kampf mit den Zeltstangen beizulegen und auf ein Zelt zu setzen, das binnen weniger Minuten oder gar Sekunden aufgestellt ist. Die Lösung für einen blitzschnellen und einfachen Aufbau sind Pop-Up-Zelte.

Fehlkäufe vermeiden:

Im Produktvergleich von BeyondCamping stellen wir Ihnen die beliebtesten Pop-Up-Zelte aus 2021 vor. Außerdem erklären wir in unserem Ratgeber, auf welche Kriterien es beim Kauf ankommt und wie das passende Modell am Besten gefunden wird.

Das beste Pop Up Zelt 2021?

In Eile? Der Gewinner nach 53 h Recherche & Vergleich:

AYAMAYA Pop-Up-Zelt für bis zu 6 Personen*
Was zeichnet das Angebot aus?

  • Großer Innenraum
  • Wasserdicht
  • 5 Fenster
  • Video-Anleitung zum Abbau
  • Mit Vorzelt
  • Inkl. Innentaschen
  • Doppelwandig
  • Stabile Reißverschlüsse

Das Wichtigste in Kürze

  • Pop-up-Zelte sind wahre Wunder im Schnellaufbau: Durch das Lösen der Halterung stellen sie sich quasi von selbst auf, sodass die gewonnene Zeit für spaßigere Aktivitäten genutzt werden kann.
  • Pop-up-Zelte wiegen meist wenig, sind freistehend und können zu erschwinglichen Preisen gekauft werden.
  • Neben einer einfachen Handhabung beim Aufbau sollte auf eine angemessene Größe, wasserfestes Zeltmaterial und hochwertige Stangenqualität geachtet werden.

Ebenfalls interessant: Die beliebtesten Familienzelte im Vergleich.

Die besten 6 Pop-up-Zelte in 2021

BeyondCamping empfiehlt: Die Auswahl der Produkte basiert auf Kundenerfahrungen, Kundenbewertungen, eingehaltenen Qualitätsstandards, Prüfzeichen, Gütesiegel und Anzahl der Käufe. » Mehr erfahren.

Platz 1: AYAMAYA Pop-Up-Zelt für bis zu 6 Personen

Vorteile

  • Großer Innenraum
  • Wasserdicht
  • 5 Fenster
  • Video-Anleitung zum Abbau
  • Mit Vorzelt
  • Inkl. Innentaschen
  • Doppelwandig
  • Stabile Reißverschlüsse

Nachteile

  • Nur eine Tür

Zusammenfassung

Das AYAMAYA Pop-up-Zelt besticht mit dem einzigartigen Platzangebot. Laut Hersteller erlaubt es bis zu 6 Personen im Zelt zu nächtigen. Wird das Zelt in die Luft geworfen, stellt es sich von alleine auf. Damit der Abbau ebenso leicht erfolgen kann, gibt es auf YouTube eine Video-Anleitung zum Zusammenlegen des Pop-up-Zeltes.

Im Gegensatz zu vielen anderen Zelten der Kategorie ist das Zelt mit 3000 mm Wassersäule der Zeltplane und 5000 mm der Bodenplane sehr wasserdicht. Insgesamt gibt es 5 Fenster aus Mesh, die eine optimale Belüftung sicherstellen.

Das integrierte Vorzelt bringt bequem zusätzliches Gepäck unter und erlaubt so eine ungestörte Nutzung des Innenbereiches. Um schnell und einfach das eigene Zubehör, wie Handys, Ladegeräte, Schlüssel und Co. wiederzufinden, gibt es Innentaschen zum Verstauen.

Sind 6 Personen in dem Zelt, könnte es vom Platz her insgesamt doch etwas eng werden. Auch eine zweite Tür wäre in diesem Fall wünschenswert gewesen.

Fazit

Ein großartiges Zelt für alle, die das Gemeinschaftsgefühl lieben und dieses auch beim Zelten erleben möchten.

Produktdetails

Kapazität: 4-6 Personen | Wassersäule: 3000 mm | Packmaß: N/A | Gewicht: 7,76 kg

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 88 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Kunden freuen sich über den einfachen und schnellen Aufbau, mit dem das Zelt in nur wenigen Sekunden bezugsfertig ist. Gelobt wird außerdem die hochwertige Verarbeitung des Produkts, sowie die Tatsache, dass es bei Regen absolut wasserdicht ist. Besonders gefällt den Kunden das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Rund 8 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 4 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Einige Kunden berichten, dass das Zelt für sechs Personen zu klein sei. Es wird beschrieben, dass rund vier Personen bequem darin schlafen können. Wenige Kunden beschreiben das Zelt als undicht bei Regen. Ein Kunde machte die Erfahrung, dass das Zelt äußerst instabil bei Wind wurde und die Belastung für das Zeltgestänge sehr hoch war.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Kann die Eingangstür, wenn sie geöffnet wird, auch als Vordach aufgestellt werden?
Nein, das ist nicht möglich, weil es keine Ösen an der Tür gibt um Stangen hindurchzustecken.
Sollte das Zelt vor Benutzung imprägniert werden?
Das Zelt hat eine ausreichende Wassersäule, um bei Regen nicht durchnässt zu werden. Allerdings ist eine Imprägnierung bei jedem Zelt hilfreich, um sich gegen Witterungseinflüsse abzusichern.
Wie groß ist der Durchmesser des zusammengelegten Zeltes?
Dazu gibt es keine Angabe vom Hersteller. Eine Kundin schätzt den Durchmesser auf etwa einen Meter.

Platz 2: Lumaland leichtes Pop Up Zelt 3 Personen

Vorteile

  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • In vielen Farben erhältlich
  • Quick-Up-Aufbau
  • Wasserdicht
  • Hochgezogene Bodenwanne
  • Robustes Material

Nachteile

  • Großes Packmaß
  • Niedrige Wassersäule

Zusammenfassung

Das Pop Up Zelt für 3 Personen von Lumaland fällt mit dem überzeugenden Quick-Up-System nur bedingt in die Kategorie der Wurf- und Pop Up Zelte. Dieses System ermöglicht allerdings nicht nur einen einfachen Aufbau, sondern auch einen schnellen Abbau. Es lässt das Zelt ähnlich wie einen Regenschirm aufklappen und erspart dank des Klappmechanismus knifflige Falttechniken auch beim Abbau.

Die hochgezogene Bodenwanne garantiert, dass definitiv keine Nässe vom Boden ins Zelt gelangt und hält auch Schmutz effektiv fern. Das Material ist robust und belastbar und beinhaltet eine Kuppel-Öffnung im Dach, die für eine gute Luftzirkulation sorgt.

Insgesamt ist das Packmaß mit einem Meter Länge vergleichsweise groß.

Fazit

Das Quick-Up-Zelt von Lumaland verwirklicht die Träume all der Camper, die keine Zeit mit dem Auf- und Abbauen des Zeltes verschwenden, sondern sich direkt ins Outdoor-Abenteuer stürzen möchten.

Produktdetails

Kapazität: 3 Personen | Wassersäule: 2000 mm | Packmaß: Durchmesser 16 cm, Länge 100 cm | Gewicht: 3,1 kg

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 89 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Kunden loben die gute Verarbeitung und das geniale Quick-Up-System des Modells, mit dem das Zelt in rund drei Minuten steht. Erfreulich ist, dass die Konstruktion als Igluzelt selbst an stürmischen Tagen stabil bleibt. Außerdem werden die Größe und Höhe des Zeltes positiv hervorgehoben.

Rund 6 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 5 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Manche Kunden sind unzufrieden, weil das Zeltmaterial sich entgegen der Angaben des Käufers als nicht wasserdicht erwiesen hat. Ein Kunde hatte schlechte Erfahrungen mit dem Verkäufer, da das erstattete Geld nach der Rücksendung einige Zeit auf sich warten ließ.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Lässt sich das Zelt mit einem Vorhängeschloss zusperren?
Ja, das ist möglich. Sind die Reißverschlüsse der Tür verschlossen, lässt sich ein kleines Vorhängeschloss umhängen.
Wie lange sind die Maße der zusammengelegten Stangen?
Die Stangen sind im zusammengelegten Zustand 102 cm lang.

Platz 3: Zomake Pop Up Zelt 4 Personen

Vorteile

  • Ausreichend Platz
  • Rundumsicht möglich
  • Zwei Fenster
  • Zwei Türen
  • Blitzschneller Aufbau
  • Mit Moskitonetzen
  • Vielfältiger Einsatzbereich
  • Leicht

Nachteile

  • Nicht ausreichend wasserdicht

Zusammenfassung

Das Zomake Pop-up-Zelt für 4 Personen von Quechua kommt mit ausreichend Platz für vier Personen daher. Der Hersteller wirbt dabei mit einer besonders vielfältigen Nutzung, z. B. als Campingzelt, Strandzelt, Garten- oder Festival-Zelt. Ein großer Vorteil ist, dass eine Rundumsicht möglich ist, wenn beide Fenster und Türen geöffnet sind.

Werden lediglich die Moskitonetze vorgehängt, so ist auch für eine einwandfreie Belüftung gesorgt, während Kleintiere und Insekten draußen bleiben.
Dank des Dachhimmels aus Netzmaterial sind romantische Nächte gesichert und das Angebot von Quechua perfekt abgerundet.

Der einzige Nachteil ist, dass das Zelt nicht ausreichend wasserdicht ist und damit nur bei gutem Wetter verwendet werden kann.

Fazit

Wer von vornherein weiß, dass er nur bei gutem Wetter zeltet, hat mit diesem Pop-up-Zelt für 4 Personen ein perfektes Rundum-Paket gefunden.

Produktdetails

Kapazität: 4 Personen | Wassersäule: N/A | Packmaß: ca. 79 cm | Gewicht: 2,27 kg

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 85 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Kunden freuen sich darüber, dass im Zelt ausreichend Platz ist und dank des UV-beständigen Materials außerdem an sonnigen Tagen ausreichend Schutz gegeben ist. Sehr positiv wird empfunden, dass sich alle Türen und Fenster öffnen lassen und damit einerseits eine Rundumsicht ermöglicht wird, wie auch andererseits eine tolle Durchlüftung gegeben ist. Als das perfekte i-Tüpfelchen gilt der integrierte Dachhimmel.

Rund 7 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 8 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Einige Kunden bemängeln, dass das Zelt nicht wasserdicht sei und auch bei kurzen Schauern schon durchnässte. Ein Kunde beschreibt, dass das Zelt sich nicht mehr in den ursprünglichen Zustand zusammenfalten ließ. Ein anderer Kunde machte eine Erfahrung mit einer gebrochenen Zeltstange.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Ist das Zelt wind- und wasserdicht?
Hierzu gibt es vonseiten der Kunden unterschiedliche Erfahrungen. Manche beschreiben das Zelt als wasserdicht, andere berichten, dass das Zelt nass wurde. Grundsätzlich ist es hilfreich, bei Regen die Abspannseile zu befestigen, da damit das Zelt straffer gehalten wird und Feuchtigkeit weniger leicht ins Zelt gelangt. Auch eine Imprägnierung des Materials könnte Wasser besser ableiten.
Ist aufrechtes Stehen im Zelt möglich?
Das Zelt hat eine Höhe von 120 cm. Damit können kleine Kinder aufrecht im Zelt stehen, während Erwachsene bequem aufrecht sitzen können.
Wie groß ist das Zelt, wenn es verpackt ist?
Im verpackten Zustand hat das Zelt einen Durchmesser von ca. 79 cm und ist etwa 5 cm breit.

Platz 4: Exqline Galaxis Pop Up Zelt Kinder

Vorteile

  • Spannendes Design
  • Sehr leicht
  • Schneller Aufbau
  • Für Indoor und Outdoor
  • Guter Kundenservice
  • Gute Belüftung

Nachteile

  • Nicht wasserdicht

Zusammenfassung

Das Exqline Galaxis Pop Up Zelt für Kinder hat ein spannendes Design für alle Kinder, die auf Weltraum und Raumschiff stehen. Dank der kreativen Aufmachung sind Kinder in dem Zelt garantiert eine ganze Weile mit dem Entdecken beschäftigt.

Das Zelt ist dank des schnellen Aufbaus in wenigen Sekunden einsatzbereit und kann im Kinderzimmer, im Garten oder unterwegs aufgestellt werden. Der Hersteller wirbt außerdem mit ausreichend Platz für 2-3 Kinder im Zelt.

Das Zelt kann nur bei schönem Wetter verwendet werden, da das Dach aus Mesh besteht und nicht regendicht ist.

Fazit

Es handelt sich um ein perfektes Kinderzelt, mit dem Kindern das Outdoor-Erlebnis nähergebracht werden kann. Aufgrund der fehlenden Abdeckung am Dach ist es allerdings nur bedingt zum klassischen Camping geeignet.

Produktdetails

Kapazität: 2-3 Kinder | Wassersäule: N/A | Packmaß: Durchmesser 41 cm | Gewicht: 0,85 kg

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 85 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Eltern sind absolut begeistert vom Produkt und sprechen eine Empfehlung für dieses Pop Up Zelt für Kinder aus. Besonders positiv finden sie den einfachen Aufbau, das tolle und interessante Design und die dunklen und geheimnisvollen Farben.

Rund 7 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 8 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Zwei Kunden berichten, dass eine der Zeltstangen nach kurzer Zeit gebrochen sei. Ein Kunde bezeichnet die Qualität als unzureichend.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Ist das Zelt UV-beständig?
Nein, es ist nicht UV-beständig. Daher sollte das Zelt nicht in den Mittagsstunden genutzt oder alternativ auf eine Indoor-Nutzung ausgewichen werden.
Kann das Zelt auch im Freien verwendet werden?
Ja, das Zelt kann sowohl Indoor als auch Outdoor verwendet werden. Draußen sollte lediglich beachtet werden, dass es nicht in der Mittagshitze oder bei Regen genutzt wird.

Platz 5: CampFeuer Quiki Pop Up Zelt 2 Personen

Vorteile

  • Schneller Aufbau
  • Atmungsaktiv
  • Versiegelte Nähte
  • Eingenähte Bodenplane
  • Inkl. Tasche mit Trageriemen
  • Sehr günstig
  • Robustes Gestänge

Nachteile

  • Unzureichende Wassersäule

Zusammenfassung

Das Quiki Pop Up Zelt für 2 Personen fällt vor allem durch den günstigen Preis und das gute Preis-Leistungs-Verhältnis auf. Dank einer Länge von 250 cm bietet es nicht nur ausreichend Platz auch für große Menschen, sondern bringt auch die eigene Ausrüstung problemlos unter.

Die zwei Seitenfenster aus Moskitonetzen, sowie die Tür mit integriertem Netz ermöglichen einen regen Luftaustausch und damit eine erstklassige Belüftung.

Das Gestänge des Zeltes ist aus Fiberglas und damit robust und biegsam zugleich.
Die Packtasche mit Schulterriemen ist beim Transport ein großer Pluspunkt.

Fazit

Wer nicht allzu viel Geld ausgeben möchte, entscheidet sich für dieses Modell.

Produktdetails

Kapazität: 2 Personen | Wassersäule: N/A | Packmaß: Durchmesser 75 cm | Gewicht: 2,4 kg

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 84 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Kunden berichten, dass der Abbau dieses Zeltes mit ein wenig Übung ähnlich schnell vonstattengeht wie der Aufbau. Die Empfehlung der Kunden ist es, das Zelt vor dem Gebrauch zu imprägnieren, um sicherzustellen, dass es bei Regen innen auch sicher trocken bleibt. Außerdem ist das großzügige Platzangebot sehr erfreulich – ein Paar hatte sogar mit einem Kleinkind im Quiki gezeltet und dabei ausreichend Platz.

Rund 7 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 9 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Einige Kunden sind unzufrieden mit der Wassersäule des Zeltes. Ein Kunde verweist darauf, dass das Zelt über kein geschlossenes Dach verfügt, sondern lediglich eine Plane über die Dachluke gehängt wird – durch einen kleinen Spalt könnte dann noch Wasser ins Zeltinnere gelangen. Ein anderer Kunde berichtet, dass ihm ein fehlerhaftes Zelt geliefert wurde.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Ist das Zelt wasserdicht?
Der Hersteller macht keine Angabe zur Wassersäule des Zeltes. Kunden beschreiben, dass das Zelt für gelegentliche Schauer geeignet ist, es in einer regnerischen Nacht aber sehr klamm werden kann.
Steht das Zelt auch ohne Abspannen der Leinen?
Ja, an windstillen Tagen und Nächten wird das Abspannen der Leinen nicht unbedingt benötigt. Sonst lohnt es sich aber, das Zelt mit den Seilen zu sichern.

Platz 6: HEWOLF Pop Up Zelt 3 Personen

Vorteile

  • Sekundenschneller Aufbau
  • Vielseitige Nutzung
  • Gute Belüftung
  • Inkl. 2 Türen
  • UV-beständig

Nachteile

  • Nicht hinreichend wasserdicht

Zusammenfassung

Das Wurfzelt von HEWOLF macht großen Eindruck. Wird es in die Luft geworfen, breiten sich die Stangen von alleine aus und das Zelt steht innerhalb von wenigen Sekunden. Dann muss es lediglich noch mit den Heringen im Boden verankert werden.

Zwei Türen und zwei Fenster aus Mesh sorgen auch bei starker Hitze für ein angenehmes Klima im Zelt. Die Türen erlauben einen bequemen Ein- und Ausstieg zu zwei Seiten hin.

Zusätzliche Annehmlichkeiten, wie ein integrierter Lampenhaken oder die kleinen Innentaschen runden das Angebot von HEWOLF ab.

Fazit

Ein tolles Zelt, das eine vielseitige Nutzung erlaubt, z. B. als Familienzelt, für Festivals oder zum Angeln. Der Hersteller bewirbt das Zelt als wasserdicht, eine Angabe zur Wassersäule wird aber nicht gemacht.

Produktdetails

Kapazität: 3 Personen | Wassersäule: N/A | Packmaß: Durchmesser ca. 82 cm | Gewicht: 2,72 kg

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 84 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Neben dem blitzschnellen Aufbau ist auch der Abbau mit etwas Übung in nur wenigen Sekunden zu meistern. Viele Kunden berichten außerdem, dass das Zelt sturm- und wasserfest sei, empfehlen für einen absoluten Regenschutz aber eine zusätzliche Imprägnierung des Materials.

Rund 6 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 10 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Manche Kunden berichten, dass das Zelt nicht wasserdicht sei. Kurzen Regenschauern hält das Zelt zwar stand, längerer Kontakt mit Wasser wird problematisch, weil Wasser und Feuchtigkeit ins Innere gelangen.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Ist das Zelt wasserdicht?
Der Hersteller verspricht, dass es sich um ein wasserdichtes Zelt handelt. Allerdings wird keine Angabe zur Wassersäule gemacht. Kundenberichten zufolge wurden hier unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Um das Zelt besser vor Regen zu schützen, kann es zusätzlich imprägniert werden.
Wie lauten die Maße dieses Zeltes?
Die Maße des Zeltes betragen 260 x 150 x 105 cm.

Tipp: Wer begeistert von dem Modell ist, es aber in einer etwas größeren Variante benötigt, findet es auch als Pop Up Zelt für 3-4 Personen.

Bestseller: Die beliebtesten Pop-up-Zelte

Was wird am meisten gekauft? BeyondCamping stellt für Sie täglich die TOP 11 der beliebtesten und am meisten gekauften Angebote in der Produktkategorie zusammen. Die Auswahl wird täglich aktualisiert.**

**Letzte Aktualisierung am 3.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Pop Up Zelt kaufen kaufen:
So treffen Sie die richtige Entscheidung

pop_up_zelt_kaufen

Stellen Sie sich vor: Das Zelt für den Campingurlaub steht nach nur wenigen Minuten oder Sekunden und der Urlaub kann sofort mit spaßigen Aktivitäten beginnen!

Das klingt zu schön, um wahr zu sein? Dann können wir von BeyondCamping Sie beruhigen: Das ist es nicht. Denn mit einem Pop-Up-Zelt ist jeder auf der sicheren Seite, was den schnellen Zeltaufbau angeht.

Der Ratgeber von BeyondCamping zeigt, auf welche Eigenschaften es ankommt, um das perfekte Pop-up-Zelt für die eigenen Bedürfnisse zu finden.

Was Sie beim Kauf eines Pop-up-Zeltes beachten müssen

Neben dem einfachen und sehr schnellen Aufbau gibt es weitere Kriterien, die beim Kauf eines Pop-up-Zeltes beachtet werden sollten.

  • Größe
  • Auf- und Abbau
  • Material der Zeltstangen
  • Material der Zeltplane
  • Belüftung
  • Gewicht und Packmaß
  • Sonstiges

Wer sich an unsere Checkliste hält, findet garantiert seinen persönlichen Testsieger.

Die richtige Pop-up-Zelt Größe?

Die Größe des Zeltes ist wohl das entscheidendste Kriterium bei der Suche nach dem richtigen Modell.

Pop-up-Zelte gibt es in den unterschiedlichsten Größen, wobei es für große Modelle ab sechs Personen schwierig wird, ein gutes Wurfzelt zu finden. Das liegt an den größeren Gestängebögen von großen Zelten, die das Packmaß äußerst unhandlich machen würden.

Dient das Zelt lediglich als Schlaflager und Übernachtungsmöglichkeit, ist weniger Platz notwendig. Soll das Zelt auch tagsüber zum Aufenthalt genutzt werden muss es komfortabler sein. Wer mit viel Gepäck unterwegs ist, sollte ebenfalls zu einem größeren Modell greifen.

Einfacher Auf- und Abbau?

Die größte Stärke von Pop-up-Zelten ist der einfache Aufbau. Das Zelt muss lediglich aus der Verpackung geholt oder eine Halterung gelöst werden – und schon stellt sich das Zelt von alleine auf.

Damit es auch bei Wind nicht wegfliegt, sollte es letztlich noch mit Heringen im Boden verankert werden. An windstillen Nächten kann auf eine zusätzliche Fixierung verzichtet werden.

Der Abbau von Pop-Up-Zelten erfolgt analog zum Aufbau, ist aber insgesamt ein wenig kniffliger, da das Zeltgestänge dabei in die richtige Form gebracht werden muss.

Gut zu wissen: In der Regel ist eine Auf- und Abbauanleitung im Lieferumfang von Zelten erhalten, damit auch der Abbau nicht zur Qual wird.

Bestes Material für die Zeltstangen?

Das Material der Zeltstangen muss hohe Anforderungen erfüllen. Es muss robust und bruchsicher, gleichzeitig aber auch flexibel und biegsam sein. Stahl und Aluminium sind weniger für die Nutzung als Zeltgestänge geeignet. Fiberglas eignet sich hervorragend, ist aber nur bis zu einer bestimmten Belastungsgrenze bruchsicher.

Pro-Tipp: Eine etwas neuere Erfindung und Weiterentwicklung ist Durawrap-Fiberglas. Dabei reduziert ein zusätzlicher Kunststoffmantel der Stangen das Bruchrisiko, während die Flexibilität von Fiberglas bestehen bleibt.

Bestes Material für die Zeltplane?

Üblicherweise wird für die Herstellung von Zeltplanen Polyester oder Nylon verwendet. Polyester gilt als etwas leichter und atmungsaktiver als Nylon, während letzteres schwerer und robuster ist. Insgesamt sind beide Materialien aber super geeignet und nehmen sich nicht viel, wenn es nicht gerade um eine Nutzung unter extremen Bedingungen geht.

Wer beim Kauf auf eine hohe Denier-Angabe achtet, setzt auf eine noch höhere Widerstandsfähigkeit des Materials. Außerdem sollte eine zusätzliche Beschichtung des Zeltes sicherstellen, dass das Material wasserdicht ist.

Tipp: In Deutschland gelten Zelte ab einer Wassersäule von 2000 mm als wasserdicht. Damit können sie kurzen Regenschauern standhalten, werden aber durchnässen, wenn es für längere Zeit regnet. Wer eher in regnerische Gegenden verreist, sollte daher auf eine höhere Wassersäule achten.

Gute Belüftung für ein angenehmes Raumklima?

Pop-up-Zelte müssen mit guten Belüftungsmöglichkeiten ausgestattet sein und die Zirkulation von Luft ermöglichen. Somit wird verhindert, dass das Wasser kondensiert und sich schließlich an den Zeltwänden absetzt.

Wasserfeste Materialien sind meist nur wenig atmungsaktiv. Für eine bessere Belüftung im Zelt legen manche Hersteller Wert auf doppelwandige Zeltkonstruktionen: Das Innenzelt aus Netzwänden ermöglicht dann eine bessere Luftzirkulation, während das wasserdichte Außenzelt Regen draußen hält. Durch die doppelwandige Konstruktion werden Zelte allerdings schwerer.

Das lohnt sich: Achten Sie, für eine optimale Luftzirkulation, beim Kauf auf viele Reißverschlüsse und Belüftungsschlitze.

Geringes Gewicht und kleines Packmaß?

Das Gewicht von Pop-up-Zelten ist mit dem Gewicht von konventionellen Zelten vergleichbar. Es ist selbsterklärend, dass das Zelt mit zunehmender Größe schwerer wird.

Da das Pop-up-Zelt nicht in seine Einzelteile zerlegt werden kann, ist das Packmaß im Vergleich zu herkömmlichen Zelten deutlich größer. Im zusammengelegten Zustand ist es flach und kreisrund.

Nützliche Features eines Pop-up-Zeltes?

Viele Hersteller achten auf eine nutzerfreundliche Handhabung der Zelte und statten diese daher mit zusätzlichen Features aus:

  • Anzahl der Eingänge: Schlafen mehrere Personen im Zelt, können zwei oder mehr Eingänge äußerst praktisch sein, um die anderen besonders nachts beim Verlassen des Zeltes nicht zu stören.
  • Fenster: Fenster erlauben eine tolle Sicht nach draußen und erhöhen die Verbundenheit mit der Natur. Außerdem stellen sie, wenn sie aus Netz sind, eine gute Belüftung sicher.
  • Moskitonetze: Kleinsttiere und Insekten am Abend können unglaublich lästig sein. Um sich davor zu schützen, sind mit Moskitonetzen versehene Eingänge und Fenster äußerst hilfreich.
  • Innentaschen und Gear Lofts: Innentaschen und Gepäcknetze unter dem Zeltdach helfen, im Zelt Ordnung zu halten und die eigenen Sachen schnell wiederzufinden.
  • Apsiden: Bei Zeltapsiden handelt es sich um Verstaumöglichkeiten im Zelt, die sich außerhalb vom Innenzelt befinden, aber dennoch vom Außenzelt überdacht sind. So stiehlt das Gepäck nicht den wertvollen Platz im Zelt und ist gleichzeitig geschützt vor Witterungseinflüssen.

So lässt sich das Pop Up Zelt zusammenlegen:

Im Gegensatz zum Aufbau des Zeltes gestaltet sich das Abbauen eines Pop-up-Zeltes etwas kniffliger und verlangt deutlich mehr Zeit ab. Doch mit etwas Übung ist auch der Abbau gut zu bewältigen.

Grundsätzlich ist jedes Pop-up-Zelt anders. Daher sollte möglichst beim Aufbau darauf geachtet, wie der Aufklappmechanismus des Zeltes funktioniert. Beim Abbau kann dann in umgekehrter Reihenfolge vorgegangen werden.

Auch eine Abbauanleitung kann behilflich sein. Um einen kleinen Einblick in den Abbau eines Zeltes zu gewähren, gibt es dieses Video:

Pop Up Zelt Test bei Stiftung Warentest und Öko Test?

Bisher liegen keine Tests zu Pop-up-Zelten bei Stiftung Warentest und Öko Test vor.

Bekannte Marken und Hersteller?

In den letzten Jahren ist der Markt für Pop-up-Zelte stets gewachsen. Es gibt viele namhafte Hersteller, die Pop-up-Zelte produzieren, aber auch weniger bekannte Marken, deren Modelle ebenfalls zu empfehlen sind. Zu den bekanntesten Marken gehören:

  • Quechua
  • High Peak
  • Easy Camp
  • McKinley
  • HEWOLF
  • Outwell
  • Lumaland
  • Explorer
Das Regenschirm-Prinzip: Der Hersteller Queedo ist durch seine Zelte mit dem Quick-Up-System bekannt geworden. Diese gehören zwar nicht klassisch zu Pop-up-Zelten, ermöglichen aber einen schnellen Aufbau und sogar Abbau.

Die Zelte werden mit dem Regenschirm-Prinzip aufgeklappt und später auf eine ähnliche Weise wieder abgebaut. Inzwischen verbauen mehr und mehr Hersteller diesen Aufbaumechanismus bei ihren Zelten.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Pop-up-Zelten

Was ist ein Pop Up Zelt?

Pop Up Zelte sind selbstaufbauende Zelte, die verhedderten Stangen, geknüllten Zeltplanen und langwierigem Aufbau ein Ende bereiten. Durch das Lösen der Fixierung stellen sie sich innerhalb kürzester Zeit von selbst auf. Sie werden auch als Sekundenzelte, Wurfzelte oder Automatikzelte bezeichnet. Die meisten Pop Up Zelte sind für zwei bis drei Personen geeignet und bieten eine große Schlafkammer.

Sind Pop Up Zelte wasserdicht?

In Deutschland werden Zelte ab einer Wassersäule von 2000 mm als wasserdicht bezeichnet. Da heutzutage nahezu alle Zelte diese Voraussetzung erfüllen, gelten sie in der Regel als wasserdicht. Allerdings muss an dieser Stelle erwähnt werden, dass sie damit einem kurzen Regenschauer oder einem länger andauernden leichtem Regen standhalten können. Ist das Zelt für längere Zeit dem Regen ausgesetzt, sollte auf eine höhere Wassersäule geachtet werden.

Wie ein Pop Up Zelt richtig zusammenlegen?

Da jedes Zelt anders ist, sollte bereits beim Aufbau eines Pop Up Zeltes darauf geachtet werden, wie der Mechanismus funktioniert und in welcher Reihenfolge die Zeltstangen aufklappen.

Beim Abbau sollte dann rückläufig vorgegangen werden, d. h. mit dem letzten Element sollte zuerst begonnen werden. Oft befindet sich in der Packungsbeilage eine Anleitung, wie das Zelt bestmöglich zusammengelegt wird. Wie sich ein Pop Up Zelt zusammenfalten lässt, beschreiben wir hier.

Können Pop Up Zelte auch am Strand genutzt werden?

Pop Up Zelte können am Strand eingesetzt werden, wenn sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Das wichtigste Kriterium ist, dass sie UV-beständig sind, da sie sonst keinen Schutz vor schädlicher Sonneneinstrahlung bieten. Eine gute Belüftung, z. B. mithilfe offener Türen sollte sichergestellt sein.

Es gilt außerdem zu berücksichtigen, dass das Zeltmaterial durch Sand schneller strapaziert wird. Daher ist es grundsätzlich besser, zu speziellen Strandmuscheln zu greifen, deren Material auf die Nutzung am Strand ausgelegt ist.

Wofür eignet sich ein Pop Up Zelt?

Pop Up Zelte eignen sich für Angeltouren, Fahrradreisen oder für Familiencamping. Lediglich bei händischem Transport wird es aufgrund ihrer kreisrunden Form schwierig, Pop Up Zelte zu transportieren. Sonst sind sie aber sehr flexibel einsetzbar.

Welche Arten Pop Up Zelte gibt es?

Unterschiedliche Arten von Pop Up Zelten ermöglichen vielfältige Nutzungsmöglichkeiten. Beispielsweise gibt es Pop Up Zelte für Kinder, Strandmuscheln mit Pop-up-Systemen, klassische Campingzelte oder Pop Up Moskitozelte. Meist haben Pop Up Zelte die Form eines Igluzeltes und sind durch ihre Kuppelkonstruktion äußerst stabil und kaum windanfällig.

Eine neuartige Konstruktion beim Aufbau stellen Quick-Up-Zelte dar, die sich nur teilweise als Pop Up Zelte verbuchen lassen. Sie haben ein aufspannbares Stangensystem und lassen sich ähnlich einem Regenschirm aufspannen.

Worauf achten beim Kauf eines Pop Up Zeltes?

Das wichtigste Kriterium für die Entscheidung sind die folgenden Kriterien:

  • Größe
  • robuste Zeltstangen, z. B. aus Fiberglas
  • Widerstandsfähiges und wasserdichtes Zeltmaterial (Polyester oder Nylon)
  • Gute Belüftungsmöglichkeiten
  • Keines Packmaß
  • Geringes Gewicht
  • Weitere Features (zusätzliche Eingänge, Zeltinnentaschen, Apsiden und ausreichend Fenster mit Moskitonetzen)

Wo kann man Pop Up Zelte kaufen?

Wer ein Pop-Up-Zelt sucht, wird vor allem in Sportfach- oder Outdoorgeschäften fündig. Dort gibt es meist eine gute Auswahl an Qualitätsware und fachkundige Beratung. Saisonal können Pop Up Zelte auch bei Discountern wie Aldi und Lidl gefunden werden. Online Shops wie Decathlon oder Amazon.de bieten eine große Auswahl. Zusätzlich helfen die Kundenerfahrungen bei der Wahl.

Für wie viele Personen eignet sich ein Pop Up Zelt?

Das hängt ganz vom Modell ab. Die meisten Pop Up Zelte sind für zwei bis vier Personen ausgelegt. Es gibt aber auch kleinere (1 Person), sowie deutlich größere Modelle (bis zu 6 Personen). Besonders große Pop Up Zelte ab sechs Personen gibt es kaum, da die Gestängebögen sonst zu groß werden würden und das Packmaß äußerst unpraktisch wäre.

Was kosten gute Pop Up Zelte?

Da der Markt aktuell sehr floriert, ist die Konkurrenz unter den Anbietern sehr hoch. Viele Hersteller haben die Möglichkeit, günstig zu produzieren und können ihre Zelte daher bereits ab rund 50 Euro anbieten. Wer ein hochwertiges Modell sucht, kann dafür aber auch bis zu 300 Euro bezahlen. Je größer und hochwertiger das Zelt, desto höher ist auch der Preis.

Fazit: Die beliebtesten Pop-up-Zelte im Vergleich

Bei dem immensen Angebot an Pop-up-Zelten ist es gar nicht so einfach, das passende Modell für die eigenen Wünsche und Bedürfnisse zu finden. Der Kaufratgeber von BeyondCamping informiert daher über alle wichtigen Faktoren, die bei der Wahl des richtigen Pop-up-Zeltes berücksichtigt werden müssen.

Fachliteratur, Quellen & weiterführende Links

Noch mehr Informationen zum Thema finden Sie hier:

  • Pop-Up-Zelt zusammenbauen: https://www.youtube.com/watch?v=R9o_wEx5KUQ

Hinweis: BeyondCamping ist nicht verantwortlich und haftet nicht für Inhalte externer Webseiten.

*Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt.

Kommentar schreiben