BeyondCamping
familienzelt
Beyond » Zelte » Familienzelt

Die besten Familienzelte 2021? (Auswertung)

Für den Erfolg eines Familienurlaubs ist die richtige Wahl des Familienzelts wohl ein entscheidendste Kriterium. Gerade für einen Campingurlaub mit der Familie gibt es eine Vielzahl an Zelten mit unterschiedlichem Aufbau, Größe und Komfort.

Welches Familienzelt ist das Richtige?

Bei all den Angeboten den Überblick zu behalten und das richtige Zelt zu finden, ist gar nicht so leicht.

Fehlkäufe vermeiden:

BeyondCamping hat die beliebtesten Familienzelte unter die Lupe genommen und stellt die besten Modelle 2021 im Vergleich vor. In unserem Ratgeber erfahren Sie außerdem, auf welche Kriterien beim Kauf geachtet werden muss. So findet garantiert jeder den persönlichen Testsieger!

Das beste Familienzelt 2021?

In Eile? Der Gewinner nach 43 h Recherche & Vergleich:

CampFeuer Familienzelt 4 Personen*
Was zeichnet das Angebot aus?

  • Getrennte Schlafkabinen
  • Großer Vorraum
  • Sehr wasserdicht
  • Seitliche Öffnung für Kabel & Schläuche
  • Geringes Gewicht
  • Versetzbare Vorderwand
  • Moskitonetze und Sichtschutz
  • Relativ günstig

Das Wichtigste in Kürze

  • Das wichtigste Kriterium beim Kauf eines Familienzeltes ist die Größe und das Raumangebot.
  • Ein Familienzelt dient nicht nur zum Schlafen, sondern gleichzeitig auch als Schutz vor Umwelteinflüssen, Aufenthaltsraum, sowie Aufbewahrungsort für das eigene Equipment.
  • Aufgrund ihrer Größe und der vorteilhaften Raumnutzung eignen sich besonders Steilwandzelte und Tunnelzelte für die Nutzung als Familienzelt.
  • Familienzelte lassen sich am besten mit dem Auto transportieren.

Ebenfalls interessant: Die beliebtesten Ultraleichtschlafsäcke im Vergleich.

Die besten Familienzelte in 2021

BeyondCamping empfiehlt: Die Auswahl basiert auf Kundenerfahrungen, Kundenbewertungen, eingehaltenen Qualitätsstandards, Prüfzeichen, Gütesiegel und Anzahl der Käufe. » Mehr erfahren.

Das beste 4 Personen Tunnelzelt für Familien

Platz 1: CampFeuer Familienzelt 4 Personen

Vorteile

  • Getrennte Schlafkabinen
  • Großer Vorraum
  • Sehr wasserdicht
  • Seitliche Öffnung für Kabel & Schläuche
  • Geringes Gewicht
  • Versetzbare Vorderwand
  • Moskitonetze und Sichtschutz
  • Relativ günstig

Nachteile

  • Nur ein Eingang
  • Vergleichsweise klein
  • Kniffliges Zusammenlegen und Verstauen

Zusammenfassung

Das Familienzelt für 4 Personen von CampFeuer überzeugt mit einem großen Vorraum und getrennten Schlafkabinen, sodass neben Zeit mit der Familie auch die eigene Privatsphäre nicht zu kurz kommt.

Mit dem Zelt für 4 Personen kann sehr gut auch in regnerische Gegenden verreist werden, denn mit einer Wassersäule von 5000 mm bleibt das Zelt garantiert auch bei Dauerregen trocken. Die Vorderwand ist versetzbar und erlaubt es, den Platz bei Bedarf zu vergrößern bzw. zu reduzieren.

Eine Kabelöffnung, integrierte Moskitonetze und der Sichtschutz runden das Angebot von CampFeuer ab. Ein zweiter Eingang würde die Nutzung insgesamt etwas erleichtern. Im Vergleich zu anderen Modellen auf dem Markt fällt das Familienzelt für 4 Personen von CampFeuer etwas klein aus.

Fazit

Wer es beim Campen gerne kuschelig und gemütlich hat, greift zu diesem Modell.

Produktdetails

Größe: 480 x 340 x 190 cm | Gewicht: 13 kg | Kapazität: 4 Personen | Wassersäule: 5000 mm | Packmaß: 64 x 23 x 23 cm

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 92 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Kunden sind zufrieden mit dem einfachen Auf- und Abbau des Zeltes, sowie dem ausreichenden Platzangebot. Es wird betont, dass auch mehr als 4 Personen in dem Zelt übernachten können, wenn der Vorraum als Schlafplatz genutzt wird. Gelobt wird auch, dass das Zelt selbst bei starkem und dauerhaftem Regen absolut wasserdicht ist. Viele sprechen eine Empfehlung für dieses Zelt als Festival- und Familienzelt für 4 Personen aus.

Rund 4 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 5 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Ein Kunde bemängelt die Nähte, weil er sie als zu schwach empfindet. Manche Kunden hatten Schwierigkeiten bei Regen, da das Zelt undicht geworden sei. Dabei wurde beschrieben, dass das Familienzelt zunächst wasserdicht war und erst nach mehrmaliger Nutzung des Zeltes bei Regen Wasser durchsickerte.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Ist die Bodenplane auch an den Schlafkabinen fest vernäht?
Ja, die Schlafkabinen beinhalten eine eigene Bodenplane, die sich nicht entfernen lässt. Die Bodenplane des Hauptzeltes reicht bis zu den Kabinen, aber nicht unter diese.
Lassen sich die zwei Schlafkabinen zu einer Kabine umwandeln?
Nein, das ist nicht möglich, da es sich um zwei separate Kabinen handelt, die keine gemeinsame Trennwand beinhalten. Es kann lediglich eine Kabine vollständig weggelassen werden.

Das beste Familien-Kuppelzelt für 5 Personen

Platz 2: Tessin Kuppelzelt High Peak

Vorteile

  • Mit Vorbau
  • Zwei Eingänge
  • 3000 mm Wassersäule
  • Gute Belüftung
  • Innentaschen
  • Mit Lampenhalter
  • Hochwertige Zeltstangen

Nachteile

  • Für 5 Personen relativ klein

Zusammenfassung

Das Tessin 5 Kuppelzelt von High Peak punktet mit einer Schlafkabine für 5 Personen und einem überdachten Vorbau mit Stehhöhe. Durch die zusätzlichen Seitenfenster ist im Vorraum selbst bei verschlossenen Türen ausreichend Licht vorhanden. Die Zeltstangen sind aus Glasfaser und bieten eine hohe Stabilität.

Insgesamt ist das Zelt zwar für fünf Personen ausgeschrieben. Soll allerdings auch das Gepäck im Zelt verstaut werden, so ist das Zelt etwas zu klein. Zwei Erwachsene und 3 kleine Kinder sollten hingegen weniger ein Problem sein.

Fazit

Dieses bequeme Familienzelt eignet sich super für einen Sommerurlaub. Wer gerne mehr Platz hat, sollte das Zelt maximal mit 4 Personen nutzen.

Produktdetails

Gewicht: 7,6 kg | Packmaß: 60 x 21 x 21 cm | Kapazität: 5 Personen | Wassersäule: 3000 mm

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 80 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Kunden freuen sich über das Platzangebot im Innenzelt, wobei das Vorzelt als relativ klein beschrieben wird. Viele Kunden berichten, dass das Zelt selbst bei Sturm und Regen wasser- und winddicht gewesen sei. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist unschlagbar.

Rund 11 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 9 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Ein Kunde ist unzufrieden mit dem Material des Zeltbodens. Es sei nicht robust genug und werde schon durch kleine Äste oder spitze Steine beschädigt. Ein anderer Kunde bestätigt das: Ihm ist bei starkem Wind die Bodenplane eingerissen.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Welches Zubehör ist zum Aufbau des Zeltes notwendig?
Es wird kein weiteres Zubehör für den Aufbau benötigt.
Lässt sich das Zelt auch alleine aufbauen?
Ja, das ist möglich. Allerdings ist der Aufbau zu zweit leichter.

Das beste aufblasbare Familienzelt

Platz 3: Sierra Ridge Familienzelt aufblasbar

Vorteile

  • Schneller Aufbau
  • Hohe Wassersäule
  • Gute Belüftung
  • Zwei Eingänge
  • Mit Kabelführung
  • Zwei Schlafkabinen
  • Handpumpe inbegriffen

Nachteile

  • Heller Schlafraum
  • Kleine Schlafkabinen

Zusammenfassung

Der Hersteller vom aufblasbaren Familienzelt für 4 Personen wirbt mit einem blitzschnellen Aufbau innerhalb von 8 Minuten, der von nur einer Person erledigt werden kann. Zwei separate Schlafkabinen erlauben die Unterbringung von insgesamt vier Personen.

Dank der hohen Wassersäule von 5000 mm bleibt das Zelt vollständig trocken und bietet genügend Platz, um Zeit im Inneren zu verbringen.

Leuchtende Spannseile, die nachts die Stolperwahrscheinlichkeit minimieren, praktische Innentaschen und Schlitze zur Durchführung von Stromkabeln runden das Angebot optimal ab. Insgesamt könnte lediglich der Schlafraum etwas größer und verdunkelt sein.

Fazit

Dieses aufblasbare Familienzelt lässt keine Wünsche offen und ist perfekt für Familien oder Single-Eltern mit Kindern.

Produktdetails

Größe: 485 x 270 x 200 cm | Gewicht: 15,1 kg | Kapazität: 4 Personen | Wassersäule: 5000 mm | Packmaß: 72 x 34 x 33 cm

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 100 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Kunden erfreuen sich am äußerst einfachen und schnellen Aufbau. Empfohlen wird das Zelt besonders für alleinstehende Eltern, da es von nur einer Person aufgestellt werden kann. Lediglich das Platzangebot erscheint in diesem Familienzelt für 4 Personen etwas optimistisch.

Tipp: Wer begeistert vom Sierra Ridge ist, das Zelt aber in einer größeren Ausführung sucht, findet dasselbe Zelt auch in einer Version für 6 Personen.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

Das beste Octagon Familienzelt

Platz 4: Coleman Octagon Familienzelt 6 Personen

Vorteile

  • 360° Rundum-Blick
  • Gute Belüftung
  • Mesh-Fenster
  • Zwei Eingangstüren
  • Stehhöhe
  • Robuste Konstruktion
  • In zwei Bereiche teilbar
  • Inkl. Transport-Trolley

Nachteile

  • Vergleichsweise niedrige Wassersäule
  • Vergleichsweise schwer

Zusammenfassung

Wer beim Camping selbst im Zelt die Verbindung zur Natur nicht missen möchte, findet mit dem Coleman Octagon die perfekte Lösung. Denn dank der 360° Rundum-Sicht kann stets der Blick auf die Umgebung behalten werden. Die Mesh-Fenster aus Moskitonetzen und einem Netzdach sorgen für ein anhaltend gutes Raumklima im Zelt.

Die Stahlstangen garantieren auch bei starkem Wind eine äußerst robuste Konstruktion. Zwei Eingangstüren erleichtern die Handhabung. Bei Bedarf lässt sich das Zelt außerdem in zwei Bereiche unterteilen.

Insgesamt fällt die Wassersäule im Vergleich zu anderen Zelten auf dem Markt mit 2000 mm recht niedrig aus. Auch ist das Zelt mit 20,7 kg vergleichsweise schwer. Der Trolley mit Rollen erleichtert jedoch den Transport.

Fazit

Das Coleman Octagon ist perfekt für alle, die beim Zelten auf ein robustes und stabiles Gerüst, eine optimale Verbindung zur Natur und Gemeinschaft Wert legen.

Produktdetails

Größe: 396 x 396 x 215 cm | Gewicht: 20,7 kg | Kapazität: 6 Personen | Wassersäule: 2000 mm | Packmaß: ca. 85 x 30 x 30 cm

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 89 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Kunden loben, dass bei der Herstellung sehr viel Wert auf wohldurchdachte Details gelegt wurde. Beispielsweise haben die Reißverschlüsse der Türen integrierte Stopper, die verhindern, dass der Stoff sich im Reißverschluss verhakt. Die Kunden versichern, dass das Zelt hochwertig verarbeitet ist und sich leicht auf- und abbauen lässt. Sehr zufriedenstellend ist auch die große Fläche, die nicht nur Schlafplätze bietet, sondern auch ausreichend Möglichkeiten, die eigene Ausrüstung zu verstauen und es sich im Zeltinneren gemütlich zu machen.

Rund 5 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 6 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Manche Kunden empfinden das Material als nicht ausreichend wasserdicht. Das Zelt leckte nach ein paar Stunden im Regen. Ein Kunde berichtet, dass die Qualität des Transport-Trolleys ungenügend war, da dieser nach kurzer Nutzung bereits kaputt war. Einem anderen Kunden wurde das Zelt mit einer gebrochenen Stange geliefert.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Wie verhält es sich mit der Belüftung im Zelt, wenn das Außenzelt verschlossen ist?
Außenzelt und Innenzelt sind ca. 5-8 cm voneinander entfernt und erlauben daher eine gute Luftzirkulation. Auch durch das Netzdach ist eine ausgezeichnete Luftzirkulation möglich.
Kann man durch das Innenzelt gen Himmel schauen, wenn das Außenzelt nicht aufgehängt wird?
Ja, das ist möglich, da das Zeltdach aus Netzstoff besteht.
Hat das Zelt eine Kabeldurchführung?
Kabeldurchführungen sind bei diesem Zelt nicht vorhanden. Kabel können bei Bedarf bequem durch die Türen verlegt werden.
Tipp: Dieses Zelt gibt es auch als Familienzelt für 8 Personen und für 7 Personen.

Das beste Familienzelt mit Stehhöhe

Platz 5: Qeedo Quick Villa Familienzelt 5 Personen

Vorteile

  • Sekundenschneller Aufbau
  • Sehr hohe Wassersäule
  • Flexible Belüftungsmöglichkeiten
  • Stehhöhe
  • Äußerst windstabil
  • Vergleichsweise leicht

Nachteile

  • Keine getrennten Kabinen
  • Könnte sich schnell aufheizen

Zusammenfassung

Der Hersteller Queedo verspricht, dass dieses Familienzelt für 5 Personen dank des Quick-Up-Systems, das mit seinem Aufklappmechanismus dem eines Regenschirms ähnelt, binnen 120 Sekunden aufgestellt ist. Damit kann der Urlaub in nur wenigen Minuten eingeläutet werden.

Die Kuppelkonstruktion des Zeltes garantiert, dass auch bei starken Windbedingungen nichts wackelt und das Zelt nicht zusammensackt. Dank der 4000 mm Wassersäule ist der Nutzer außerdem optimal für Regen gerüstet. Mit 12 kg ist dieses Familienzelt im Vergleich ein Leichtgewicht.

Mit nur einem Hauptraum könnte für manch einen die Rückzugsmöglichkeit fehlen. Da es sich um ein einwandiges, dunkles Zelt handelt kann es sich bei starker Sonneneinstrahlung schnell aufheizen.

Fazit

Langwierige Auf- und Abbauaktionen gehören mit dem Schnellaufbau von Queedo der Vergangenheit an. Wer im Urlaub das Gemeinschaftsgefühl sucht, wird mit diesem Zelt fündig.

Produktdetails

Größe: 420 x 320 x 220 cm | Gewicht: 12,2 kg | Kapazität: 5 Personen | Wassersäule: 4000 mm | Packmaß: 91 x 22 x 22 cm

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 89 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Der Name „Villa“ macht dem Zelt alle Ehren. Denn obwohl nur ein Hauptraum vorhanden ist, bietet das Zelt ausreichend Platz für alle Beteiligten. Erfreulich finden die Kunden auch den sehr schnellen und unkomplizierten Aufbau. Positiv hervorgehoben wird außerdem, dass das Zelt absolut wasserdicht ist.

Rund 6 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 5 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Manche Kunden bemängeln die unzureichende Belüftung. Sie machten die Erfahrung, dass sich im Zelt Kondenswasser bildet, welches für Feuchtigkeit sorgt. Ein Kunde beschreibt, dass sein Zelt kleine Löcher in den Ecken hatte, wodurch das Zelt nicht wasserdicht sei.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Ist das Zelt ein- oder doppelwandig?
Es handelt sich um ein einwandiges Zelt. Bei Bedarf kann zum zusätzlichen Schutz von oben ein einfaches Tarp über dem Zelt aufgespannt werden.
Ist der Zeltboden fest vernäht?
Ja, der Zeltboden ist fest vernäht und lässt sich nicht separat abnehmen.

Weitere Highlights

Platz 6: Skandika Montana Familienzelt 8 Personen

Vorteile

  • Schlafkabinen fast zu 100 % verdunkelt
  • Mindestens 3 Schlafkabinen
  • Stehhöhe
  • Wasserdicht
  • 4 Eingänge
  • Diverse Öffnungen für Belüftung und Kabel
  • Eingang als Sonnensegel nutzbar

Nachteile

  • Hohes Gewicht
  • Großes Packmaß

Zusammenfassung

Das Skandika Familienzelt ist ein reines Raumwunder. Mit einer Länge von 7 m ermöglicht es 8 Personen einen gemütlichen Aufenthalt und bietet dabei gleichzeitig ausreichend Platz für die Ausrüstung und das Gepäck.

Es sind mindestens drei Schlafkabinen vorhanden, wobei die große Kabine mit einer Trennwand zu zwei Kammern umfunktioniert werden kann und insgesamt vier Schlafkammern entstehen.

Ein großer Vorteil im Vergleich zu anderen Zelten ist es, dass die Schlafkabinen fast vollständig abgedunkelt sind. Dank 2 m Höhe ist Stehen im Zelt bequem möglich. Vier Eingänge sorgen für eine stressfreie Nutzung des Zeltes, ohne sich in die Quere zu kommen.

Fazit

Wer gerne in großen Gruppen verreist, ist mit dem Skandika Montana Familienzelt für 8 Personen bestens aufgehoben.

Produktdetails

Größe: 700 x 310 x 200 cm | Gewicht: 25,8 kg | Kapazität: 8 Personen | Wassersäule: 5000 mm | Packmaß: 97 x 38 x 32 cm

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 91 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Kunden sind sehr zufrieden mit der Größe des Zeltes. Auch den Aufbau beschreiben sie, als gut zu bewältigen. Positiv ist auch, dass das Zelt Regen und Gewitter ohne weiteres trotzt. Die Kunden sprechen eine klare Kaufempfehlung aus.

Rund 3 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 6 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Eine Kundin ist unzufrieden mit der Verarbeitung des Zeltes. Die Zeltlaschen für die Stangen wurden zu eng genäht, sodass sich diese nicht durchführen ließen.
Ein anderer Kunde berichtet, dass das Zelt bei Wind instabil wurde und abgebaut werden musste.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Wie viel Zeit wird für den Aufbau des Zeltes benötigt?
Die Aufbaudauer hängt von der Erfahrung und Übung der jeweiligen Personen ab. Daher lässt sich keine eindeutige Aussage dazu treffen. Kunden berichten jedoch, das Zelt innerhalb von 20-30 Minuten aufgestellt zu haben.
Sind die vier Haupteingänge mit Moskitonetzen ausgestattet?
Ja, die Eingänge sind mit Moskitonetzen versehen.

Platz 7: Skandika Helsinki Familienzelt 6 Personen

Vorteile

  • Großes Zelt
  • Stehhöhe
  • Wasserdicht
  • Bewegliche Vorderwand
  • 2 Kabinen
  • Sonnenschutz
  • Große Fenster
  • Teilbare Schlafkabine
  • Herausnehmbarer Zeltboden
  • Inkl. großem Organizer

Nachteile

  • Vergleichsweise schwer

Zusammenfassung

Das Familienzelt für 6 Personen von Skandika beeindruckt mit einer verstellbaren vorderen Zeltwand, sodass ein komplett neues Grundgerüst entsteht – entweder mit einer überdachten Veranda oder einem weitläufigen Aufenthaltsraum für die ganze Familie.

Die Schlafkabinen sind durch eine Trennwand geteilt, welche sich bei Bedarf entfernen lässt. Durch die Wassersäule ist sichergestellt, dass das Zelt auch bei langanhaltendem Regen trocken bleibt. Die (herausnehmbaren) Bodenplanen schützen von unten vor Kälte und Nässe.

All die Vorteile, die dieses flexible Familienzelt für 6 Personen mit sich bringt, machen das vergleichsweise hohe Gewicht von 18 kg wieder wett.

Fazit

Wer ein vielseitiges Zelt sucht, das sich flexibel nutzen und auf die individuellen Bedürfnisse einstellen lässt, greift zum Helsinki Familienzelt von Skandika.

Produktdetails

Größe: 525 x 410 cm | Gewicht: 18 kg | Kapazität: 6 Personen | Wassersäule: 5000 mm | Packmaß: 72 x 33 x 26 cm

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 67 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Kunden beschreiben, dass sie sehr zufrieden mit dem Zelt sind. Gelobt werden dabei der einfache Auf- und Abbau und die Stabilität bei Wind und Sturm. Ein Kunde hatte bei Hagel gezeltet und überstand diesen ohne Schäden. Darüber hinaus wird auch das Platzangebot sehr positiv hervorgehoben.

Rund 7 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 26 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Ein Kunde findet es problematisch, dass die Bodenplane nicht eingenäht ist. Dadurch können Feuchtigkeit und Schmutz leichter ins Zelt gelangen. Ein anderer Kunde berichtet, dass die versetzbare Trennwand nach dem Ausbauen nicht mehr zu verschließen war.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Gibt es eine Garantie auf dieses Zelt?
Nein, auf das Zelt gibt es vom Verkäufer keine zusätzliche Garantie.
Ist der Boden fest vernäht?
Nein, der Boden muss separat ins Zelt gelegt werden.
Lassen sich die Schlafkabinen zu einer großen Kabine umwandeln?
Ja, es ist möglich, die gemeinsame Trennwand der Kabinen zu entfernen und so eine große Schlafkabine zu schaffen.

Bestseller: Die beliebtesten Familienzelte

Was wird häufig gekauft? BeyondCamping stellt für Sie die TOP 11 der beliebtesten und am meisten gekauften Angebote zusammen. Die Auswahl wird täglich aktualisiert.**

**Letzte Aktualisierung am 19.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Familienzelt kaufen:
So treffen Sie die richtige Entscheidung

familienzelt_kaufen

Ein Campingurlaub ist eine tolle Möglichkeit, Zeit mit der Familie zu verbringen und gleichzeitig die Natur zu genießen. Das wohl wichtigste Element in der eigenen Ausrüstung ist dabei ein angemessenes Familienzelt.

Wie das perfekte Zelt für die eigenen Bedürfnisse gefunden werden kann, verraten wir in unserem Ratgeber. Wer beim Kauf auf die nachfolgenden Kriterien achtet, findet in kürzester Zeit das passende Zelt.

Was Sie beim Kauf eines Familienzeltes beachten müssen

Ein gutes Familienzelt sollte nicht nur ausreichend Platz bieten, sondern auch stabil und wasserdicht sein. Darüber hinaus sollten auch folgende Eigenschaften beim Kauf Beachtung finden:

  • Größe
  • Fläche und Höhe
  • Zeltart
  • Aufbau
  • Stabilität
  • Material
  • Packmaß und Gewicht
  • Sonstiges

Die richtige Größe von Familienzelten?

Zunächst stellt sich die Frage, wie viele Personen in dem eigenen Zelt unterkommen sollen. Die meisten Familienzelte sind für mindestens vier Personen konstruiert. Viele Zelte sind aber deutlich größer und reichen für sechs, acht oder sogar zehn Personen.

Die Kapazität sagt – gerade bei Familienzelten – allerdings nur wenig über die tatsächliche Größe eines Zeltes aus. Denn sagen die Herstellerangaben nur aus, wie viele Menschen darin nächtigen können. Der Platz ist dabei meist recht knapp bemessen.

Ob sonst noch ausreichend Fläche für die Aufbewahrung des eigenen Gepäcks ist oder ob die Familie sich auch bei schlechtem Wetter bequem im Inneren aufhalten kann, ist damit nicht gesagt. Wer also gerne etwas mehr Platz und Komfort hätte, sollte laut Personenangabe auf ein größeres Zelt zurückgreifen.

Welche Fläche und Höhe für ein Familienzelt?

Aussagekräftiger über das eigentliche Platzangebot im Zeltinneren ist die Fläche des Zeltes. Daher sollte beim Kauf darauf geachtet werden, ob auch ein Aufenthaltsraum vorhanden ist oder Zeltapsiden eingebaut wurden.

Diese sind überdachte Stauräume für die eigene Ausrüstung, die sich nicht im Innenzelt befinden, sondern außerhalb am Innenzelt anliegen.

Den Komfort eines Familienzeltes erhöht vor allem auch die Möglichkeit, im Innenbereich stehen zu können. So kann bei schlechtem Wetter darin gekocht, Spiele gespielt oder anderen Aktivitäten nachgegangen werden, ohne sich eingeschränkt zu fühlen. Daher sollte beim Kauf auf Stehhöhe geachtet werden.

Die beste Zeltart?

Es gibt unterschiedliche Zeltarten und -konstruktionen, die erste Anhaltspunkte für den Aufbau, das Platzangebot und die Stabilität geben können. Die beliebtesten Zeltarten sind folgende:

ZeltartEigenschaften
SteilwandzelteSteilwandzelte stellen eine optimale Unterbringung für viele Personen dar. Sie nutzen dank ihrer nahezu senkrechten Wände den Platz in einem Zelt bestmöglich aus und sind oft mit Stehhöhe.

Steilwandzelte sind üblicherweise für viele Menschen ausgelegt. Daher beinhalten sie viel Zeltmaterial, was sich negativ auf das Gesamtgewicht und das Packmaß auswirkt. Außerdem sind sie meist aufwendiger im Aufbau.

TunnelzelteTunnelzelte entstehen durch mindestens zwei aufgespannte Gestängebögen, die nicht miteinander verzweigt sind. Sie sind nicht freistehend und müssen immer mit Heringen im Boden verankert werden.

Durch die fehlende Verzweigung der Zeltstangen sind sie bei Wind insgesamt weniger stabil als andere Zelte und müssen daher besonders gut abgespannt werden. Oft erlaubt die Tunnelkonstruktion den Einbau separater Kabinen, die auch beim Zelten etwas Privatsphäre erlauben.

TipisVermutlich hat jeder schon mal beim Reisen ein Tipi gesehen. Tipis sind klassische Pyramidenzelte, die mithilfe einer Stange in der Mitte aufgestellt werden und mit Abspannseilen an den Seiten aufgespannt werden. Die mittlere Stange erlaubt es, im Zeltinneren aufrecht stehen zu können.

Traditionelle Modelle beinhalten ein Rauchloch, sodass im Zeltinneren gekocht oder sogar ein Feuer gemacht werden kann. Tipis sind meist recht groß, bieten aber wenig Privatsphäre. Sie sind typische Zelte für Jugendfreizeiten oder für Pfadfindergruppen.

Aufblasbare ZelteBei aufblasbaren Zelten wurden die Zeltstangen mit Luftschläuchen ausgetauscht, die mit Luft aufgepumpt werden (auch „Luftzelt“ genannt). Diese erlauben einen sehr einfachen und schnellen Aufbau, der von nur einer Person bewerkstelligt werden kann.

Aufblasbare Zelte gelten als sehr robust und sind äußerst windstabil, da sich die Luftschläuche bei Wind einfach mitbewegen und daher im Gegensatz zu Zeltstangen weniger strapaziert werden.

Ein einfacher Aufbau?

Es erklärt sich von selbst, dass größere Zelte meist einen komplexeren Aufbau haben als kleine Zelte für eine oder zwei Personen. Dennoch gibt es gewaltige Unterschiede, die es beim Kauf zu berücksichtigen gilt.

Hier punkten insbesondere Zelte, die aufblasbar sind, da sie von nur einer Person aufgebaut werden können. So kann der andere Elternteil einen Blick auf die Kinder haben, ohne beim Aufbau eingespannt zu sein. Das erspart vielen Eltern Stress.

Ebenfalls empfehlenswert sind Pop-Up-Zelte, die aufploppen, sobald die Fixierung gelöst wird und somit in nur wenigen Minuten stehen. Allerdings sind Pop-Up-Zelte in der Größe eines Familienzeltes eher selten.

Allgemein gilt: Je größer das Zelt, desto aufwendiger und komplexer der Auf- und Abbau.

Stabile Familienzelte

Das Zelt dient nicht nur als Übernachtungsstätte, sondern muss vor jeglichen Witterungseinflüssen Schutz bieten. Auch bei tobenden Kindern sollte das Familienzelt einiges aushalten können.

Daher ist eine stabile Konstruktion, vor allem bei großen Zelten, unabdingbar. Dafür sorgen normalerweise neben einem robusten Gestänge Heringe und Abspannseile.

Die Zeltstangen werden in der Regel aus Aluminium, Stahl oder Fiberglas gefertigt. Beide sind sehr stabil, wobei Fiberglas etwas leichter ist. Aluminium ist biegsamer und weniger bruchanfällig.

Das richtige Material der Zeltplane

Wer sich ein Familienzelt zulegt, sollte auf gute Qualität und Langlebigkeit achten. Zeltmaterialien wie Polyester oder Nylon garantieren beides, da sie als sehr widerstandsfähig gelten. Je höher die Angabe des Materials in Denier ist, desto dicker und robuster ist das Material. Außerdem sollte darauf geachtet werden, dass das Material der Zeltplane wasserdicht ist.

Gut zu wissen:

In Deutschland gelten Zelte ab einer Wassersäule von 2000 mm als wasserdicht. Das bedeutet, dass ein durchschnittlich starker Regen ihnen für kurze Zeit nichts anhaben kann. Wer in Gebiete verreist, in denen es viel und stark regnet, sollte auf eine höhere Wassersäule achten.

Tipp: Die Bodenplane braucht eine höhere Wassersäule als der Rest des Zeltes, um optimal Feuchtigkeit vom Boden fernhalten zu können.

Kleines Packmaß und Gewicht?

Das Gewicht und Packmaß von Familienzelten lassen sich natürlich nicht mit demjenigen von Trekkingzelten, welche deutlich leichter und kleiner sind, vergleichen. Wer sich für ein Familienzelt entscheidet, sollte definitiv mit ein paar Kilo mehr auf der Waage rechnen.

Da Familienzelte aber meist mit dem Auto transportiert werden und nicht lange getragen werden müssen, sind ein höheres Gewicht und ein größeres Packmaß vertretbar.

Weitere wichtige Kriterien

Manche Zelte beinhalten kleine Annehmlichkeiten, die den Aufenthalt noch angenehmer machen:

  • Ist mehr als eine Tür vorhanden, kann für ein besseres Raumklima gesorgt werden. Außerdem werden Andere weniger gestört, wenn nachts manch einer das Zelt verlassen muss.
  • Innere Organizer und Zelttaschen helfen, Ordnung im Zelt zu halten und auch nach einigen Tagen im Zelt die eigenen Sachen wiederzufinden.
  • Zeltapsiden sind Aufbewahrungsmöglichkeiten für das Gepäck, die zwar überdacht sind, sich aber nicht direkt im Zeltinneren befinden. So ist das Gepäck geschützt vor Nässe, blockiert aber nicht den Innenraum.
  • Zusätzliche Zeltkabinen schaffen Privatsphäre. Gerade mit Kindern sind einzelne Kabinen äußerst praktisch, sodass die Kinder ihren eigenen Raum haben, aber auch die Eltern sich bei Gelegenheit zurückziehen können.
  • Kabeldurchführungen sind praktisch für alle, die gerne auf dem Zeltplatz unterkommen und dabei auf Strom angewiesen sind. Kabel können zwar auch durch die Türen geführt werden, stellen dann aber zusätzliches Stolperpotenzial dar.

Bekannte Marken und Hersteller?

Familienzelte gehören zu den beliebtesten Zelten überhaupt. Dementsprechend ist auch der Markt für Familienzelte in den letzten Jahren enorm gewachsen. Heutzutage gibt es also sehr viele Hersteller, von denen die großen Zelte angeboten werden. Zu den namhaften Marken gehören:

  • Vaude
  • Tatonka
  • Jack Wolfskin
  • Queedo
  • Jako-O
  • Outwell
  • Coleman
  • The North Face

Bisher wurden Familienzelte nicht von Stiftung Warentest und Öko-Test getestet. Bei diesen Herstellern ist jedoch mit Qualitätsarbeit zu rechnen.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Familienzelten

Was ist ein Familienzelt?

Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei einem Familienzelt um ein Zelt, das ausreichend Platz bietet, um die ganze Familie darin unterzubringen.

Familienzelte gibt es demnach in unterschiedlichen Größen ab vier Personen. Viele Familienzelte trumpfen mit einem Aufenthaltsraum im Zeltinneren. Die Konstruktion des Zeltes gibt außerdem das Platzangebot und die Stabilität vor.

Woran lassen sich gute Familienzelte erkennen?

Ein gutes Familienzelt bietet alles, was das Camper-Herz begehrt. Genug Platz zur Unterbringung der anwesenden Personen und des Gepäcks sollte minimal vorhanden sein.

Vorteilhaft ist ein Aufenthaltsraum mit Stehhöhe, um an Regentagen bequem Zeit im Zelt verbringen zu können. Eine wasserdichte Plane und eine stabile Konstruktion halten zudem jedem Wetter stand. Wer gerne Ordnung im Zelt hat, sollte auf ausreichend Innentaschen achten.

Wie viele Personen können in einem Familienzelt untergebracht werden?

Familienzelte gibt es in unterschiedlichen Ausführungen und Größen. Die kleinsten Zelte beginnen ab einer Kapazität von vier Personen. Üblich sind Zelte für rund sechs Personen, aber auch größere Optionen für acht, zehn oder zwölf Personen sind erhältlich.

Was kosten gute Familienzelte?

Je nach individuellen Vorstellungen kann der Preis eines Familienzeltes stark variieren. Die günstigsten Zelte sind meist etwas kleiner und kosten ab 100 Euro. Größere Optionen liegen preislich zwischen 150 und 350 Euro. Wer auf hochwertige Verarbeitung, Langlebigkeit und wohldurchdachtes Design Wert legt, kann auch über 500 Euro investieren.

Wie praktisch sind Zelte mit mehreren Schlafkammern wirklich?

Familienzelte mit Schlafkabinen haben sich als sehr praktisch erwiesen. Da der Zeltraum doch begrenzt ist, ermöglichen sie immerhin etwas Privatsphäre beim Campen und sind vor allem praktisch für Eltern oder Jugendliche.

Oft können die Trennwände von zwei Kabinen oder aber die ganze Kabine ausgehängt werden, sodass zwei Räume zu einem großen umfunktioniert werden.

Können Familienzelte auch klein und leicht sein?

Verglichen mit Trekkingzelten, die meist für ein bis zwei Personen entwickelt wurden und maximal 2,5 kg wiegen, schneiden Familienzelte im Gewicht und Packmaß schlechter ab. Dennoch zeichnen sie sich vor allem durch ihre Größe aus, die für viele Personen geeignet ist.

Allein diese Tatsache bringt aber bereits deutlich mehr Gewicht auf die Waage und ist für ein größeres Packmaß verantwortlich. So gibt es Familienzelte, die über 15 oder gar 20 kg wiegen. Insgesamt kann davon ausgegangen werden, dass mit mehr Komfort auch ein höheres Gewicht einhergeht.

Manche Hersteller bemühen sich darum, kleinere und leichtere Lösungen zu finden. Allerdings wird dabei in der Regel dünneres oder leichteres Material genutzt, was entweder an Stabilität einbüßt oder aus dem Hightech-Bereich ist und nur zu exorbitanten Preisen erhältlich ist.

Gibt es auch luxuriöse Familienzelte?

In den letzten Jahren hat sich der neue Trend des „Glamping“ entwickelt, welcher Glamour und Camping verbindet. Denn viele Menschen möchten weder das Naturerlebnis, noch den Komfort und Luxus missen und haben so beim Glamping die Möglichkeit, beides miteinander zu kombinieren.

Klassisches Glamping ist jedoch nur selten selbst organisiert. Es gibt viele Anbieter, die großflächige und einladende Zelte mit sorgfältig gewähltem Interieur bereitstellen, das mit einer einfachen Camping-Ausstattung nur wenig zu tun hat.

Diese Art des Urlaubs ist aufgrund des Luxusfaktors wesentlich kostspieliger als ein klassischer Camping-Urlaub, bei dem jeder seine eigene Ausstattung selbst mitbringt.

Welche Alternativen zu Familienzelten gibt es?

Als Alternative im Zeltbereich ist definitiv das Hauszelt zu nennen. Dabei handelt es sich um ein Steilwandzelt, das aufgrund der nahezu senkrechten Wände und der Stehhöhe an ein Häuschen erinnert.

Steilwandzelte haben meist ebenfalls abgetrennte Bereiche und Kabinen. Sie sind äußerst stabil und robust, dafür aber auch sehr schwer und die Verpackungsmaße sehr groß.

Klassische Alternativen zu Familienzelten wären im Outdoor-Bereich außerdem der Wohnwagen und das Wohnmobil. Je nach Größe eignen sich diese ebenfalls für (kleine) Familien und bringen sogar festes Mobiliar, sowie eine mögliche Stromversorgung und eigene Sanitäranlagen mit. Die Anschaffungskosten für ein Wohnmobil sind allerdings sehr hoch.

Wo kann ich Familienzelte kaufen?

Familienzelte können in Fachgeschäften für Sport und Outdoor gekauft werden (z. B. Globetrotter, Intersport). Neben dem Sport- und Outdoor-Discounter Decathlon, der Familienzelte dauerhaft im Sortiment hat, sind diese auch immer wieder günstig bei Aldi oder Lidl erhältlich.

Wer sich nicht auf den Weg machen möchte, kann im Internet verschiedene Seiten und Datenblätter der jeweiligen Zelte miteinander vergleichen und dabei ein geeignetes Zelt suchen. Beispielsweise findet sich auf Amazon.de eine große Auswahl.

Falls noch nicht klar ist, ob Zelten mit der Familie den eigenen Vorstellungen entspricht und die Anschaffung eines eigenen Zeltes lohnenswert ist, gibt es auch Anbieter, bei denen sich ein Zelt für einige Tage mieten lässt. Alternativ finden sich bei eBay Kleinanzeigen günstige Modelle, die zwar gebraucht, aber in sehr gutem Zustand sind.

Fazit: Die beliebtesten Familienzelte im Vergleich

Das perfekte Familienzelt für die eigenen Bedürfnisse zu finden, ist gar nicht so einfach. Denn es gibt unzählige Zelte mit verschiedenen Konstruktionen, Größen, unterschiedlichem Design und vielfältiger Ausstattung auf dem Markt.

Daher hat BeyondCamping im Ratgeber die besten Modelle zusammengetragen und vorgestellt. Außerdem wurden in unserer Kaufberatung die wichtigsten Kriterien eines Zeltes erläutert, sodass jeder für sich das beste Zelt auf dem Markt bestimmen kann.

Hinweis: BeyondCamping ist nicht verantwortlich und haftet nicht für Inhalte externer Webseiten.

*Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt.

Kommentar schreiben