BeyondCamping
ultraleicht-zelt
Beyond » Zelte » Ultraleicht Zelt

Die besten Ultraleicht Zelte 2021? (Auswertung)

Auf einer langen Wander- oder Trekkingtour ist das Zelt eines der schwersten Ausrüstungsgegenstände im Gepäck. Wer das zu tragende Gewicht niedrig halten möchte und gleichzeitig einen sicheren Unterschlupf sucht, der greift zum Zelten am besten zu einem Ultraleicht Zelt.

Qualität erkennen und Fehlkäufe vermeiden?

BeyondCamping hat für Sie recherchiert und präsentiert die besten Ultraleicht Zelte 2021 im Vergleich. Erfahren Sie außerdem, worauf es beim Kauf eines ultraleichten Zeltes ankommt und wie Sie in nur wenigen Minuten zum persönlichen Testsieger finden.

Beliebte Ultraleicht Zelte:

Bestseller, Kaufratgeber und FAQ:

In Eile? Der Gewinner nach 47 h Recherche & Vergleich:

Cloud-up 2 Doppelwandiges Ultraleicht Zelt*
Was zeichnet das Angebot aus?

  • Geringes Gewicht
  • Kleines Packmaß
  • Hohe Wassersäule
  • Freistehend
  • Sitzhöhe
  • Gute Belüftung

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein gutes Ultraleicht-Zelt hält das Gewicht des Backpacks in Grenzen und ermöglicht gleichzeitig einen sicheren Unterschlupf, der den Widrigkeiten der Natur standhält.
  • Je leichter das Material und geringer das Gewicht, desto teurer sind Ultraleicht Zelte.
  • Um das geringe Gewicht von Ultraleicht Zelten zu erzielen, nutzen Hersteller nicht nur extrem leichte Materialien, sondern sparen oft an zusätzlichen Features.

Ebenfalls interessant: Die beliebtesten Ultraleichtschlafsäcke im Vergleich.

Die Top 3 Ultraleicht Zelte für 1 Person 2021

BeyondCamping empfiehlt: Die Auswahl basiert auf Kundenerfahrungen, Kundenbewertungen, eingehaltenen Qualitätsstandards, Prüfzeichen, Gütesiegel und Anzahl der Käufe. » Mehr erfahren.

Das beste doppelwandige Ultraleicht-Zelt

Platz 1: Nordisk Lofoten Doppelwandiges Zelt

Vorteile

  • Leichtestes Zelt im Vergleich
  • Sehr kleines Packmaß
  • Doppelwandiges Zelt
  • Zwei Netzlüftungen
  • Inkl. Zeltapsis
  • Abnehmbare Innentasche als Packbeutel

Nachteile

  • Niedrige Höhe
  • Teuer

Zusammenfassung

Das Lofoten Zelt für eine Person von Nordisk ist eines der leichtesten Zelte auf dem Markt der Ultraleicht-Produkte. Doch es wird noch besser: Nordisk stellt es zum Vergleich neben eine 0,5 l Wasserflasche und siehe da – das Packmaß ist nur minimal größer.

Die Nutzung von Ripstop Nylon macht das Zeltmaterial äußerst robust und gleichzeitig sehr leicht. Dank Netz-Innenzelt und zwei Belüftungsschlitzen ist garantiert auch für eine gute Luftzirkulation gesorgt. Erfreulich ist auch die Innentasche, welche auch als Packsack eingesetzt werden kann.

Mit 70 cm Höhe könnte es allerdings etwas zu flach für größere Menschen sein. Die hochwertigen Materialien, das geringe Gewicht und kleine Packmaß machen das Zelt zu einem kostspieligen Begleiter.

Fazit

Das Lofoten Zelt ist nicht nur leicht, sondern auch im verpackten Zustand außerordentlich klein. Wer keine Kosten scheut, hat mit dem Nordisk Lofoten Zelt eine der besten Optionen auf dem Markt.

Produktdetails

Kapazität: 1 Person | Abmessungen innen: 220 x 85 x 70 cm | Packmaß: 11 x 22 cm | Gewicht: 0,565 kg | Wassersäule: 3500 mm

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 100 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

Das beste belüftete Ultraleicht-Zelt

Platz 2: Ultraleichtes Zelt 1 Person Vik von Naturehike

Vorteile

  • Gute Belüftung
  • 2 Apsiden
  • Schneller Aufbau
  • Kleines Packmaß
  • Inkl. Vordach
  • Inkl. Innentasche
  • Sitzhöhe
  • Windstabil

Nachteile

  • Weiße Farbe
  • Nicht für kalte Nächte geeignet

Zusammenfassung

Das geringe Gewicht des Vik von Naturehike wird durch die einwandige Konstruktion erzielt. Zwei Belüftungsschlitze im Zelt sorgen für ein gutes Raumklima ohne Kondenswasserbildung.

Dank Vordach, das mit Trekkingstöcken aufgestellt werden kann, und zwei Apsiden kann auch bei schlechtem Wetter überdacht gekocht und die eigene Ausrüstung gut verstaut werden. Die Höhe ist mit 95 cm zum aufrechten Sitzen vollkommen ausreichend.

Die weiße Farbe ist für den Outdoorbereich eher unpraktisch, da das Zelt schnell auffällt und Verschmutzungen gut sichtbar sind. Da es kein separates Innen- und Außenzelt gibt, kann Kälte weniger vom Innenraum ferngehalten werden. So könnte es bei kühlen Temperaturen schnell kalt werden.

Fazit

Wer ein einwandiges Ultraleicht Zelt für Outdoor-Abenteuer in den warmen Jahreszeiten sucht, wird mit dem Vik für eine Person von Naturehike fündig.

Produktdetails

Kapazität: 1 Person | Abmessungen innen: 210 x 85 x 95 cm | Packmaß: 46 x 16 cm | Gewicht: 1,05 kg | Wassersäule: 2000 mm

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 84 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Viele Kunden sind positiv überrascht, wie klein das Zelt im verpackten Zustand ausfällt. Auch das geringe Gewicht ist sehr erfreulich. Bei gutem Wetter kann das Zelt mit nur zwei Heringen abgesteckt werden, um zusätzliches Gewicht einzusparen.

Rund 11 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 5 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Ein Kunde schreibt von einem gerissenen Reißverschluss während eines Gewitters, was für ihn sehr unangenehm war. Ein anderer Kunde ist nicht überzeugt von der Belüftung des Zeltes, weil er während seiner Übernachtung mit der Bildung von Kondenswasser zu kämpfen hatte.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

Weitere Highlights

Platz 3: MSR Hubba NX Ultraleicht Zelt 1 Person

ANGEBOT

Vorteile

  • Mit Zeltapsis
  • Gute Durchlüftung
  • Doppelwandig
  • Sitzhöhe
  • Freistehend
  • Regensichere Türen
  • Inklusive Fast- und Light-Version

Nachteile

  • Extra Bodenplane notwendig
  • Niedrige Wassersäule
  • Hoher Preis

Zusammenfassung

Das MSR Hubba NX überzeugt trotz doppelwandiger Konstruktion mit dem geringen Gewicht und kleinen Packmaß und sticht zudem mit einer guten Belüftung hervor. Wer bei gutem Wetter unterwegs ist, kann das Außenzelt getrost zu Hause lassen und damit das Gewicht auf nur 720 reduzieren.

Die Eingangstür ist mit zusätzlicher Regenrinne versehen, die Regenwasser zur Seite hin ableitet und so eine ungewollte Nackendusche verhindert. Ein großer Pluspunkt ist die vorhandene Zeltapsis, unter der das eigene Gepäck sicher verstaut werden kann. Kleine Menschen können das Gepäck dank 213 cm Zeltlänge auch mit ins Innenzelt nehmen.

Aufgrund der Wassersäule von 1200 mm am Außenzelt und 3000 mm an der Bodenplane ist das Zelt allerdings nicht unbedingt für regnerische Gebiete geeignet. Ein weiterer Nachteil ist, dass eine zusätzliche Bodenplane für einen sicheren Schutz gegen Feuchtigkeit erworben werden muss.

Fazit

Ein tolles Zelt für alle, die nicht gerade eine wetterunbeständige Trekkingtour in Patagonien oder Skandinavien planen.

Produktdetails

Kapazität: 1 Person | Abmessungen innen: 216 x 76 x 9 cm | Packmaß: 46 x 15 cm | Gewicht: 1,29 kg | Wassersäule: 1200 mm

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 82 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Kunden sind zufrieden mit dem leichten Auf- und Abbau des Zeltes, dem großzügigen Platzangebot und der zusätzlichen Zeltapsis, die selbst große Trekkingrucksäcke problemlos aufnimmt.

Rund 5 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 15 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Einige Kunden monieren, dass der Boden nach rund drei Jahren einen chemischen Geruch entwickelte und klebrig wurde. Bemängelt wird auch, dass eine zusätzliche Bodenplane für ausreichenden Nässeschutz von unten separat erworben werden muss.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Ist das Zelt hinreichend windstabil?
Mehrere Nutzer beschreiben das Zelt als extrem windstabil, sofern es mit Heringen fixiert und mit Abspannleinen abgespannt wird.
Für wie viele Personen ist das Zelt geeignet?
Beim MSR Hubba NX handelt es sich um ein Einmannzelt. Wer ein ähnliches Zelt für zwei Personen sucht, kann sich für das MSR Hubba NX für 2 Personen entscheiden.

Die Top 2 Ultraleicht Zelte für 2 Personen 2021

BeyondCamping empfiehlt: Die Auswahl basiert auf Kundenerfahrungen, Kundenbewertungen, eingehaltenen Qualitätsstandards, Prüfzeichen, Gütesiegel und Anzahl der Käufe. » Mehr erfahren.

Das beste doppelwandige Ultraleicht-Zelt für Zwei

Platz 1: Cloud-up 2 Doppelwandiges Ultraleicht Zelt 2 Personen von Naturehike

Vorteile

  • Geringes Gewicht
  • Kleines Packmaß
  • Hohe Wassersäule
  • Freistehend
  • Sitzhöhe
  • Gute Belüftung

Nachteile

  • Kleine Zeltapsis

Zusammenfassung

Das ultraleichte Cloud-up 2 Zelt von Naturehike zeichnet sich neben dem geringen Gewicht auch durch das kleine Packmaß aus. Dank doppelwandigem Aufbau ist das Zelt atmungsaktiv und jederzeit gut belüftet. Mit 4000 mm Wassersäule bleibt das Innenzelt auch bei Starkregen trocken.

Ein Vorteil ist zudem, dass Außenzelt und Innenzelt auch getrennt voneinander aufgebaut werden können und so bei guter Planung zusätzliches Gewicht gespart werden kann. Die Zeltapsis fällt etwas klein aus, sodass großes Gepäck nur schwer verstaut werden kann.

Fazit

Das Cloud-up 2 von Naturehike ist ein tolles Allround-Zelt, das sehr vielfältig genutzt werden kann und mit dem man nichts falsch machen kann.

Produktdetails

Kapazität: 2 Personen | Abmessungen innen: 210 x 125 x 100 cm | Packmaß: 45 x 13 cm | Gewicht: 1,5 kg | Wassersäule: 4000 mm

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 90 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Den Kunden gefällt die gute Verarbeitung, der einfache Auf- und Abbau des Zeltes und das geringe Gewicht. Allerdings beschreiben sie, dass es mit voller Zeltausstattung (inkl. Heringe, Seile etc.) etwas mehr wiegt, als Naturehike angibt.

Rund 5 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 5 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Es wird bemängelt, dass die Zeltapsis etwas zu klein ist, um das Gepäck zweier Personen darin unterzubringen.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

Weitere Highlights

Platz 2: Trek it Easy 2 von Outdoorer

Vorteile

  • Großer Innenraum
  • Mit Zeltapsis
  • Schneller Auf- und Abbau
  • Mit Moskitonetzen
  • Gute Belüftung
  • Hohe Wassersäule
  • Inkl. Zeltapsis

Nachteile

  • Vergleichsweise schwer

Zusammenfassung

Das Trek it Easy 2 macht dank des einfachen Aufbaus und des großen Platzangebots im Inneren einen großen Eindruck. Die Kombination aus dem Innenzelt aus Netzwänden und einem wasserdichten Außenzelt sorgt für ein angenehmes Zeltklima.

Die integrierte Zeltapsis und die hohe Wassersäule runden das Angebot von Outdoorer perfekt ab.
Das Zelt ist mit 2,2 kg für zwei Personen etwas schwerer und geht gerade noch als Leichtzelt durch.

Fazit

Wer ein solides Zelt mit ausreichend Platz für 2 Personen sucht und dabei gerne ein paar Gramm mehr in Kauf nimmt, ist mit diesem Zelt gut beraten.

Produktdetails

Kapazität: 2 Personen | Abmessungen innen: 240 x 130 x 110 cm | Packmaß: 46 x 15 cm | Gewicht: 2,2 kg | Wassersäule: 5000 mm

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 90 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Das Gewicht und Packmaß des Zeltes fallen für die Kunden zufriedenstellend aus. Viele freuen sich auch über den einfachen Aufbau und die vorhandene Zeltapsis. Positiv hervorgehoben wird besonders der gute Kundenservice von Outdoorer.

Rund 6 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 5 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Ein Kunde machte die Erfahrung, dass das Zelt in einer regnerischen Nacht an verschiedenen Stellen von innen nass wurde. Ein anderer Kunde berichtet davon, dass sich Kondenswasser am Außenzelt bildete, welches beim Ein- und Ausstieg direkt ins Zelt tropfte.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Wie viele Heringe beinhaltet das Zelt?
Das Zelt wird mit 16 Heringen geliefert.
Wie hoch ist die Wassersäule der Bodenplane?
Die Wassersäule der Bodenplane beträgt, wie auch das Außenzelt, 5000 mm.

Die Top 2 Ultraleicht Zelte für 3 Personen 2021

BeyondCamping empfiehlt: Die Auswahl basiert auf Kundenerfahrungen, Kundenbewertungen, eingehaltenen Qualitätsstandards, Prüfzeichen, Gütesiegel und Anzahl der Käufe. » Mehr erfahren.

Das beste 4-Jahreszeiten-Ultraleicht-Zelts

Platz 1: Lizard Seamless 3-Personen-Zelt von Vaude

Vorteile

  • Sehr leicht
  • 4-Jahreszeiten-Zelt
  • Innenzelt einzeln nutzbar
  • Windstabil
  • Wasserdicht
  • Gute Belüftung
  • Kleines Packmaß
  • Inkl. 5-jähriger Garantie
  • Mit Zeltapsis
  • Gute Belüftung
  • Umweltfreundliche Herstellung

Nachteile

  • Niedrige Höhe
  • Preisintensiv

Zusammenfassung

Das Lizard Seamless hat den Namen Ultraleicht Zelt wirklich verdient! Mit einer Kapazität von 3 Personen bringt es nur 1650 Gramm auf die Waage und spart damit an Gewicht, nicht aber an Komfort. Dazu ist es äußerst wind- und wasserfest und für jede Jahreszeit geeignet.

Das Innenzelt kommt bei Bedarf auch ohne Außenzelt aus und kann so für ein noch besseres Raumklima sorgen. Es ist nur ein Gestängekanal vorhanden, sodass der Aufbau des Zeltes gut zu bewerkstelligen ist und das Zelt innerhalb von wenigen Minuten steht.

Die Höhe des Zeltes ist recht flach, was für große Menschen im Sitzen unbequem sein könnte.

Fazit

Ein absolutes High-End-Zelt, das dank des geringen Gewichts und des kleinen Packmaßes sowohl im Sommer, als auch im Winter perfekt für Trekkingtouren ist. Die ausgezeichnete Qualität hat allerdings ihren Preis.

Produktdetails

Kapazität: 3 Personen | Abmessungen innen: 3,3 m2 | Packmaß: 45 x 16 cm | Gewicht: 1,6 kg | Wassersäule: 3000 mm

Kundenbewertungen

Weitere Highlights

Platz 2: Bessport Ultraleichtes Zelt 3 Personen

Vorteile

  • Windstabil
  • Hohe Wassersäule
  • Gute Belüftung
  • Freistehend
  • Zwei Eingänge
  • Mit Zeltapsis
  • Einfacher Aufbau
  • Günstig

Nachteile

  • Feuchtigkeitsdurchlässige Fenster

Zusammenfassung

Dieses Zelt fällt vor allem durch den einfachen Aufbau und die äußerst stabile Kuppelform auf. Diese Konstruktion erlaubt es zudem, bei gutem Wetter auf Heringe zu verzichten und dennoch freistehen zu können.

Nach Belieben auch nur das Innenzelt oder nur das Außenzelt mit der Bodenplane aufgebaut werden. Besonders praktisch für 3 Personen sind die Zeltapsis und die zwei separaten Eingänge.

Fazit

Ein äußerst durchdachtes und stabiles Zelt für Outdoor-Abenteuer jeder Art, das zum kleinen Preis erhältlich ist.

Produktdetails

Kapazität: 3 Personen | Abmessungen innen: 231 x 191 x 131 cm | Packmaß: 42 x 18 cm | Gewicht: 3 kg | Wassersäule: 3000 mm

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 90 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Kunden freuen sich über das geringe Gewicht des Zeltes, sowie das kleine Packmaß. Das Zelt lässt sich auch für Anfänger sehr gut aufbauen und steht innerhalb weniger Minuten. Positiv finden die Kunden auch, dass es äußerst stabil ist und im Vergleich zu anderen Ultraleicht Zelten deutlich günstiger ist.

Rund 5 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 5 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Ein Kunde kritisiert, dass Wasser durch die beiden Fenster ins Innere des Zeltes gelangen konnte und damit das Zeltinnere nass wurde. Ein anderer Kunde berichtet von Kondenswasserbildung und beschreibt, dass sich nach kurzer Zeit in Gebrauch Nähte lösten.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Wie hoch ist die Wassersäule des Zeltes?
Die Wassersäule für das Außenzelt liegt bei 3000 mm, die Bodenplane hat eine Wassersäule von 5000 mm.
Wie groß ist der Vorraum?
Der weiteste Punkt ist ca. 80 cm vom Eingang und 2 Meter lang, die nutzbare Höhe direkt am Eingang beträgt rund 60 cm.

Bestseller: Die beliebtesten Ultraleicht Zelte

Was wird häufig gekauft? BeyondCamping stellt für Sie die TOP 11 der beliebtesten und am meisten gekauften Angebote zusammen. Die Auswahl wird täglich aktualisiert.**

**Letzte Aktualisierung am 8.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ultraleicht Zelt kaufen:
So treffen Sie die richtige Entscheidung

ultraleicht-zelt-kaufen

Der Unterschied zwischen normalen Campingzelten und Ultraleicht Zelten ist gerade bei Gewicht und Packmaß enorm und wird spätestens auf einer mehrtägigen Tour deutlich spürbar.

Daher lohnt sich ein Ultraleicht Zelt für alle, die gerne lange Touren gehen und kein unnötiges Gewicht tragen möchten. Doch es gibt viele verschiedene Modelle, sodass es gar nicht so leicht ist, das passende Modell ausfindig zu machen.

BeyondCamping klärt über die wichtigsten Unterschiede von einem Ultraleicht Zelt zu einem normalen Zelt auf und zeigt Ihnen, worauf es beim Kauf wirklich ankommt.

Vor- und Nachteile von Ultraleicht Zelte?

  • Sehr leicht
  • Kleines Packmaß
  • Einfacher Auf- und Abbau
  • Guter Komfort
  • Kondenswasserbildung möglich
  • Weniger praktische Features
  • Evtl. Verlust an Stabilität möglich
  • Hoher Preis

Was Sie beim Kauf von Ultraleicht Zelten beachten müssen (inkl. Checkliste)

Wer beim Kauf seines Ultraleicht Zeltes auf folgende Kriterien achtet, findet garantiert ein passendes Modell:

  • Gewicht & Packmaß
  • Zeltkonstruktion
  • Material des Zeltstoffes
  • Material der Zeltstangen
  • Größe
  • Zeltboden
  • Zusätzliche Ausstattung

Das Gewicht von Ultraleicht Zelten

Ultraleicht Zelte wurden für alle Outdoor Enthusiasten entwickelt, die auf unnötiges Gewicht verzichten möchten. Allerdings gibt es bis heute keine eindeutige Definition von „Ultraleicht Zelten“, sodass der Begriff sehr dehnbar ist.

Viele Hersteller werben beispielsweise mit ultraleichten Zelten, die oftmals 1,5 kg und mehr wiegen. Der allgemeine Konsens für Ultraleicht Zelte liegt hingegen bei rund 800 Gramm Zeltgewicht pro Person. Trekkingzelte unter 1 kg werden als Leichtzelte verstanden.

Die meisten Ultraleicht Zelte werden als Einmannzelte angeboten. Es gibt aber auch Zelte, die für zwei bis vier Personen geeignet sind.

Die Zeltkonstruktion von Ultraleicht Zelten

Die Zeltkonstruktion und der Zeltaufbau variieren stark. Unterschiedliche Zeltkonstruktionen bringen unterschiedlichen Schutz und Funktionalität mit sich. Daher stellen wir nachfolgend zunächst die wichtigsten Zelttypen vor:

Doppelwandige Zelte
  • Guter Schutz vor Umwelteinflüssen
  • Behält die Wärme im Zelt
  • Gute Luftzirkulation, weniger Kondenswasser
  • Höheres Gewicht

Doppelwandige Zelte ähneln von ihrer Konstruktion am meisten normalen Campingzelten. Sie bestehen aus dem Zeltgestänge, einem Innenzelt, das meist Netzwände enthält, und einem Außenzelt, das als Regenschutz dient und über das Innenzelt gestülpt wird.

Für alle, die ein traditionelles Design bevorzugen, sowie Wärme und Schutz von allen Seiten zu schätzen wissen, sind diese Zelte ein hervorragendes Modell. In feuchten Gegenden bieten doppelwandige Zelte außerdem eine gute Luftzirkulation.

Einwandige Zelte
  • Sehr leicht
  • Kleines Packmaß
  • Schutz vor Umwelteinflüssen
  • Viele Modelle mit ausbaubaren Komponenten, um das Gewicht zu reduzieren
  • Nicht freistehend
  • Kondenswasserbildung möglich
  • Für den Aufbau etwas Übung notwendig
  • Preisintensiv

Einwandige Zelte werden im Englischen auch als Tarptents bezeichnet. Sie bestehen lediglich aus einem Außenzelt und zielen damit auf eine deutlich leichtere Konstruktion ab. Bei vielen Zelten dieser Art werden Trekkingstöcke als Zeltstangen eingesetzt.

Ein Nachteil von einwandigen Zelten ist, dass in feuchten Gegenden Belüftung und Kondensation schnell zu einem Problem werden können. Zudem sind sie meist nicht freistehend, benötigen also zum aufrechten Stand eine Befestigung im Boden.

Tarps
  • Ultraleichter Unterschlupf
  • Sehr geringes Packmaß
  • Flexibel einsetzbar
  • Vergleichsweise günstig
  • Sehr gute Belüftung
  • Mindestens einseitig offen
  • Bodenplane notwendig
  • Kein Schutz vor Mücken
  • Wenig Privatsphäre

Bei Tarps handelt es sich nicht um Zelte im klassischen Sinne. Vielmehr ist ein Tarp eine Zeltplane, die nicht geschlossen ist, sondern eine einfache Überdachung als Schutz vor Regen oder Sonneneinstrahlung bietet.

Bei richtigem Einsatz kann ein Tarp allerdings auch vor Wind schützen. Tarps werden mit Abspannleinen oder Heringen über die Ösen fixiert und können durch ihre Formflexibilität vielseitig eingesetzt werden. Aufgrund des minimalistischen Aufbaus eines Tarps sind sie sehr kostengünstig.

Allerdings sind Tarps je nach Aufbau immer an mindestens einer Seite offen und haben keinen integrierten Boden, sodass ein Schutz von unten meist zusätzlich nötig ist. Tarps bieten außerdem nur wenig Privatsphäre und schützen nicht vor Mücken.

Material des Zeltstoffes

Auf der Suche nach einem Ultraleicht Zelt gibt das Material des Zeltstoffes wichtige Anhaltspunkte über das Gewicht, aber auch über die Robustheit und Lebensdauer des Zeltes. Daher ist es ratsam, beim Kauf einen Blick auf das Datenblatt des Zeltes zu werfen.

Das geringe Gewicht von Ultraleicht Zelten wird vor allem durch leichtere Materialien erzielt, was aber keinesfalls einen Qualitätsverlust bedeutet. Inzwischen gibt es sehr leichte Materialien für die Herstellung von Zelten, die dennoch äußerst robust sind.

Die gängigsten Zeltstoffe bestehen aus Dyneema Composite Fabric, SilNylon, Ripstop Nylon oder Polyester. Sie alle können wasserdicht produziert werden und eignen sich für eine Ultraleicht-Bauweise.

  1. Dyneema Composite Fabric (DCF) / Cuben Fiber

    Dyneema Composite Fabric, oft auch Cuben Fiber genannt, wurde ursprünglich für den Segelsport entwickelt. Aus ihr besteht der stärkste, aber auch der teuerste Stoff für Zeltplanen. Der Stoff gilt als 15-Mal so stark wie Stahl, ist extrem haltbar und ultraleicht.

    Wer nach einem Zelt sucht, das selbst unter extremen Bedingungen noch die Form und Stärke behält, sollte nach DCF Ausschau halten. DCF ist zwar im Vergleich zu den anderen Materialien sehr teuer, aber auch das leichteste und robusteste, das auf dem Markt erhältlich ist.

  2. SylNylon

    SylNylon ist eine Kombination aus wasserfestem Silikon und Nylon. Dabei wird das Nylon mit einer dünnen Schicht Silikon imprägniert, um es wasserdicht und stärker zu machen. SylNylon ist könnte sich bei Nässe etwas ausdehnen, sodass das Zelt bei langanhaltendem Regen eventuell nachgespannt werden müsste. SylNylon ist neben DCF weniger gebräuchlich, aber deutlich günstiger.

  3. Ripstop Nylon

    Ripstop Nylon ist das gängigste Material für Zeltstoffe und bietet eine gute Wasserbeständigkeit und Langlebigkeit. Es ist nicht so stark wie DCF oder SilNylon, hat aber ein besseres Stärke-Gewicht-Verhältnis als Polyester.

    Ähnlich wie SilNylon könnte sich auch Ripstop Nylon bei Nässe etwas ausdehnen und das Zelt dann etwas durchhängen. Ripstop Nylon ist UV-empfindlicher, aber insgesamt sehr widerstandsfähig gegen Abnutzung und Verschleiß.

  4. Polyester

    Polyester ist sehr langlebig, gleichzeitig aber auch steifer und schwächer als Nylon. Es ist vergleichsweise schwer und wird daher weniger im Ultraleicht Bereich genutzt. Zelte aus Polyester bleiben auch bei Nässe durch die fehlende Elastizität des Gewebes angenehm straff gespannt. Insgesamt sind sie anfälliger für Abnutzungserscheinungen.

Material der Zeltstangen

Selbst bei reduziertem Gewicht ist es auf langen Touren wichtig, einen gesicherten Unterschlupf zu haben, der auch starkem Wind und Regen standhalten kann. Die Zeltstangen sollten stark und robust sein, um das Zelt auf Spannung zu halten, aber gleichzeitig nicht zu viel Gewicht auf die Waage bringen.

Die meisten Ultraleicht Zelte nutzen dafür Zeltstangen aus Aluminium, da sie wenig wiegen und gleichzeitig einen sehr guten Halt bieten. Zeltstangen aus Carbon sind noch leichter, aber auch teurer und weniger biegsam.

Wer – um Gewicht einzusparen – auf Zeltstangen komplett verzichten möchte, kann sich auch für ein Zelt ohne Stangen entscheiden, welches mit den eigenen Wanderstöcken in die richtige Form gebracht wird.

Größe

Abgesehen vom Packmaß sind natürlich auch die Fläche und Höhe des Zeltes wichtig. Ultraleicht Zelte werden üblicherweise für eine bis drei Personen entwickelt und sind, um Gewicht einzusparen, in der Größe stark reduziert.

Wer sich für ein Zelt mit Sitzhöhe entscheidet, kann bequem ein paar Regenstunden im Zelt verbringen, ohne auf dem Raum zu stark eingeschränkt zu sein.

Tipp: Unsere Empfehlung ist es, auch bei Ultraleichtzelten auf ein Zelt mit Apsiden zurückzugreifen. Das sind überdachte Vorräume außerhalb vom Innenzelt, in denen Rucksack und Schuhe über Nacht verstaut werden können. Besonders in der kalten und nassen Jahreszeit sind diese Vorräume Gold wert.

Zeltboden

Der Boden des Zeltes muss äußerst robust und widerstandsfähig sein, um Äste und spitze Steine vom Zeltinneren fernzuhalten. Zudem hat er eine höhere Wassersäule als das Zelt selbst und lässt damit Feuchtigkeit aus dem Boden nicht an den Körper und die eigene Ausrüstung.

Gleichzeitig bedeutet ein Zelt mit Boden aber auch zusätzliches Gewicht. Wer beim Kauf auf einen abtrennbaren Boden achtet, kann diesen also bei gutem Wetter auch zu Hause lassen.

Zusätzliche Ausstattung

Um bei Ultraleicht Zelten möglichst viel Gewicht einzusparen, verzichten viele Hersteller auf den Einbau zusätzlicher Features, die sich allerdings als sehr praktisch erwiesen haben. So sollte vor dem Kauf überlegt werden, welche zusätzliche Ausstattung keinesfalls fehlen darf. Das könnten beispielsweise folgende Elemente sein:

  • Innentaschen für mehr Ordnung im Zelt
  • Sog. Apsiden, überdachte Vorräume, zum Verwahren des Gepäcks
  • Zwei Eingänge, sollte das Zelt geteilt werden
  • Fenster für mehr Licht
  • Luftschlitze für eine gute Belüftung
  • Moskitonetze zum Fernhalten von Insekten und Kleintieren aus dem Zelt

Ultraleicht Zelte-Tests bei Stiftung Warentest und Öko Test

Bisher gibt es keine Tests zu Ultraleicht Zelten von Stiftung Warentest oder Öko Test.

Bekannte Marken und Hersteller

Verschiedene Hersteller haben sich auf die Produktion von Ultraleicht Produkten spezialisiert. Nachfolgend stellen wir die wichtigsten Marken vor:

  • MSR
  • SeaToSummit
  • Helsport
  • Marmot
  • Mountain Hardware
  • Vaude
  • Naturehike

So lässt sich ein Ultraleicht Zelt schnell und einfach reinigen

Ultraleicht Zelte sind meist eine kostspielige Investition! Um möglichst lange Freude mit dem Zelt zu haben, sollte es gut gepflegt und regelmäßig gereinigt werden. Bei Verschmutzungen des Zeltes ist folgendes Vorgehen sinnvoll:

  1. Zunächst das Zelt auskehren und so von groben Verschmutzungen befreien
  2. Einen Lappen mit Wasser befeuchten und die verschmutzte Stelle damit säubern
  3. Bei schweren Verschmutzungen die verunreinigte Stelle mit etwas Seife einreiben und schließlich mit Wasser gut nachspülen
  4. Gut an der frischen Luft trocknen lassen, um Schimmelbildung vorzubeugen
Tipp: Das Zelt sollte immer an möglichst windgeschützten Stellen im Schatten platziert werden. Denn: Sowohl UV-Strahlung als auch eine hohe Belastung der Zeltstangen wirken sich negativ auf die Lebensdauer eines Zeltes aus.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten

Für wen sind ultraleichte Zelte geeignet?

Wie der Name bereits sagt, zeichnen sich ultraleichte Zelte vor allem durch ihr geringes Gewicht aus. Damit eignen sie sich für alle, die bei ihrem Outdoor-Aufenthalt das Equipment selbst tragen und daher auf ein möglichst geringes Gewicht achten müssen.

Meist betrifft das Personen auf Trekkingtouren, Fahrrad-Reisende oder Menschen, die anderen Outdoor-Aktivitäten mit Übernachtung nachgehen.

Woran erkennt man gute Ultraleicht Zelte?

Gute Ultraleichtzelte haben nicht nur ein geringes Gewicht, sondern auch ein kleines Packmaß bei guter Verarbeitung und Qualität. So ist auf sehr leichte, aber auch stabile und wasserfeste Materialien, sowie eine praktische Handhabung zu achten.

Wichtig ist auch eine gute Durchlüftung im Zelt, die allerdings meist bei doppelwandigen, also eher schwereren Zelten gegeben ist. Zusätzliche Features, z. B. Zeltapsiden oder Innentaschen, sind ebenfalls sehr praktisch.

Was kosten gute Ultraleicht Zelte?

Es gibt Ultraleichtzelte in einem sehr breiten Preissegment. Die günstigsten Modelle sind bereits ab ca. 70 € erhältlich, wobei meist eher schwere Materialien genutzt werden. Wer viel Gewicht einsparen will und nicht auf Qualität verzichten möchte, muss mit einem deutlich höheren Preis bis zu 800 € rechnen.

Wo sind Ultraleicht Zelte erhältlich?

Outdoor-Geschäfte bieten meist bereits eine kleine Auswahl an Ultraleicht Zelten. Wer sich jedoch ein breites Angebot wünscht, sucht am besten online. Dort können unterschiedliche Modelle anhand ihrer Produktmerkmale und Kundenrezensionen miteinander verglichen werden und so eine fundierte Entscheidung getroffen werden. So hat auch BeyondCamping im Produktvergleich die besten Modelle für eine, zwei und drei Personen vorgestellt .

Wann und für wen ist die Verwendung von Ultraleicht Zelte sinnvoll?

Ultraleicht Zelte sind perfekt für alle Menschen, die sich gerne auf Outdoor-Abenteuer begeben und dabei ihr Gepäck mit der eigenen Körperkraft transportieren müssen. Für folgende Aktivitäten mit Übernachtung in der Natur lohnt sich eine Investition in ein Ultraleicht Zelt:

  • Trekking und Wandertouren
  • Fernreisen mit dem Fahrrad
  • Klettertouren und Klettersteige
  • Kanu- und Kajaktouren
  • Backpacking bzw. Rucksackreisen

Fazit: Die beliebtesten Ultraleicht Zelte im Vergleich

Ultraleicht Zelte sind ein absoluter Zugewinn für alle, die sich gerne in der Natur aufhalten und dabei das eigene Gepäck selbst tragen müssen. Sie sind oftmals einfacher in der Ausgestaltung, verlieren aber mit den richtigen Materialien nicht an Qualität.

Um die Entscheidung zu vereinfachen, hat BeyondCamping die besten Modelle in miteinander verglichen und die wichtigsten Kriterien für den Kauf eines Ultraleicht Zeltes im Kaufratgeber vorgestellt. Damit gehört eine schwere Zeltausrüstung schon bald der Vergangenheit an!

Fachliteratur, Quellen & weiterführende Links

Noch mehr Informationen zum Thema finden Sie hier:

  • Outdoor GearLab: https://www.outdoorgearlab.com/topics/camping-and-hiking/best-ultralight-tent/buying-advice#types-of-shelters

Hinweis: BeyondCamping ist nicht verantwortlich und haftet nicht für Inhalte externer Webseiten.

*Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt.

Kommentar schreiben