BeyondCamping
2.493 km gewandert | 89 Campingtrips | 1,5M+ Leser

Rucksack ultraleicht: Die 7 besten Modelle 2024 im Vergleich!

von Kathrin

Rucksack ultraleicht Beitragsbild
Wenn Du über Links auf unserer Website einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Über uns.

Beim Trekking wird sehr auf das Gewicht der gesamten Ausrüstung geachtet. Natürlich sollte dann auch der Rucksack, in den alles hineingepackt wird, möglichst ultraleicht und gleichzeitig noch bequem sein.

Ein niedriges Basisgewicht ist wichtig:

Der Trekkingrucksack macht in den meisten Fällen einen großen Anteil des Basisgewichts aus. Auch als extra Tasche eignen sich ultraleichte und klein faltbare Rucksäcke, die dann beispielsweise zum Einkaufen verwendet werden können

Welche ultraleicht Rucksäcke sind gut?

Mit welchen Ultraleicht-Rucksäcken es sich besonders leicht wandern lässt, stellen wir in unseren Empfehlung der besten Produkte 2024 vor. In unserer Checkliste erfährst Du, auf welche Merkmale beim Kauf besonders geachtet werden sollte.

Inhalt:

  1. Empfehlung: Die besten ultraleichten Rucksäcke 2024 im Vergleich.
  2. Checkliste: Diese Mermale sind im Test wichtig.
  3. Bestseller: Die beliebtesten ultraleichten Rucksäcke im Überblick.
  4. FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu ultraleichten Rucksäcken.

Die besten ultraleichten Rucksäcke 2024 im Vergleich

Warum uns vertrauen? Wir empfehlen nur Produkte, die unseren Ansprüchen genügen. Unsere Bewertung basiert auf den wichtigsten Produktmerkmalen, Kundenbewertungen, eingehaltenen Qualitätsstandards, Preis und den Erfahrungen unserer Experten. So arbeiten wir.

1. Bester ultraleichter Allrounder Rucksack

Rückenlängen-Anpassung
deuter Aircontact Lite 50 + 10*

    Der Rucksack mit einem Maß von 76 x 30 x 27 cm wiegt unter 1700 Gramm. Er bietet ein Volumen von 50 Litern mit einem kleinen Daypack mit 10 Litern. Es gibt ihn in den Farben blau, schwarz und orange.

    Was wir mögen:

    • Größe
    • Gute Lastenübertragung
    • Rückenlänge anpassbar
    Was wir nicht mögen:

    • Preis

    Warum wir es mögen: Für einen Rucksack, den vor allem ein sehr geringes Gewicht auszeichnet, bietet dieses Modell sehr viel Stauraum. Er bietet Platz für Schlafsack, Isomatte, Wasser und Kochzubehör und überzeugt mit einem angenehmen und komfortablen Tragesystem.

    Empfohlen für: Aufgrund seines großen Packvolumens eignet er sich bestens für Mehrtagestouren.

    2. Bester ultraleichter Rucksack mit viel Volumen

    Abnehmbarer Deckel
    Granite Gear Crown 2 60 Liter Rucksack*

      Der Rucksack ist in den Farben schwarz und torf erhältlich. Der Hüftgurt besitzt zwei große Taschen mit Reißverschlüssen und lässt sich vollständig verstellen. Er ist circa 61 x 36 x 13 cm groß und wiegt etwas über 2 Kilogramm.

      Was wir mögen:

      • Bewegungsfreiheit
      • Verarbeitung
      • Bequem
      Was wir nicht mögen:

      • Netztaschen könnten stabiler sein

      Warum wir es mögen: Mit einem Fassungsvolumen von 60 L gehört der Rucksack zu den größten Modellen im Ultraleicht-Segment und kann mit herkömmlichen Rucksäcken problemlos mithalten. Die Polsterung an Rücken und Schultern sorgt auch bei voller Belastung für ein angenehmes Tragegefühl.

      Empfohlen für: Der Rucksack bietet viel Platz und eignet sich deshalb auch für längere Touren.

      3. Bester ultraleichter faltbarer Rucksack

      AirMesh Schultergurt
      Osprey Ultralight Stuff Pack*

        Der Rucksack ist in den Farben gelb, orange und blau erhältlich. Er bietet ein Volumen von 18 Litern, wiegt 120 Gramm und besteht aus Nylon. Der Zugang zum Hauptfach erfolgt über einen Reißverschluss.

        Was wir mögen:

        • Sehr leicht
        • Verarbeitung
        • Klein zusammenfaltbar
        Was wir nicht mögen:

        • Nicht ganz wasserdicht

        Warum wir es mögen: Dieser Rucksack ist der ideale Begleiter auf jeder Reise. Das Material ist zwar nicht für einen Sturm gedacht, hält das Innere bei kleineren Regenschauern dennoch zuverlässig trocken. Die AirMesh Schultergurte sorgen für komfortables Tragen.

        Empfohlen für: Er eignet sich vor allem als Tagesrucksack im Urlaub, da er durch sein sehr kleines Packmaß problemlos in das Gepäck passt und dort nicht viel Platz einnimmt.

        4. Bester ultraleichter Trekkingrucksack mit viel Komfort

        Nylon
        G4Free 40L Ultraleicht Faltbarer Trekkingrucksack*

          Dieser Rucksack ist in vielen verschiedenen Farben und Mustern erhältlich. Er hat eine Größe von 58 x 34 x 20 cm, kann aber auch sehr klein zusammengefaltet werden, um ihn gut verstauen zu können. Das Gewicht des Rucksacks beträgt lediglich 420 Gramm.

          Was wir mögen:

          • Ausreichend groß
          • Verschiedene Fächer
          • Passform
          Was wir nicht mögen:

          • Keine Polsterung und Hüftgurt

          Warum wir es mögen: Für ein Ultraleicht-Modell bietet dieser Rucksack viele Verstaumöglichkeiten. Besonders sind vor allem die Außentaschen mit Zip-Verschluss, die nur sehr selten bei anderen Rucksäcken in diesem Segment zu finden sind.

          Empfohlen für: Der Rucksack bietet genug Stabilität, um auf kleineren Trekkingtouren zum Einsatz zu kommen. Er kann bis 40 Kilogramm belastet werden.

          5. Bester preiswerter ultraleichter Rucksack

          Klein Faltbar
          Denuotop faltbarer Rucksack 20l*

            Dieser Rucksack hat Maße von 24 x 41 cm, lässt sich aber klein zusammenfalten und in einem Beutel mit Kordel verstauen. Er ist dann nur noch 7 x 12 cm groß und wiegt lediglich 85 Gramm.

            Was wir mögen:

            • Kleines Packmaß
            • Wasserabweisend
            • Preis
            Was wir nicht mögen:

            • Sollte nicht zu schwer beladen werden

            Warum wir es mögen: Das Hauptmerkmal dieses Rucksacks ist der geringe Preis, der ihn gerade für Outdoor-Einsteiger sehr interessant macht. Da er wasserabweisend ist, kann er kleineren Regenschauern standhalten. Zudem besitzt er eine Air-Mesh-Polsterung an der Schulter und verhindert so das Schwitzen des Trägers darunter.

            Empfohlen für: Durch sein kleines Packmaß ist der Rucksack ideal, um ihn in den Urlaub mitzunehmen und passt problemlos in die Jackentasche.

            6. Bester ultraleichter Rucksack aus recycelten Materialien

            Laptopfach
            Osprey Europe Rucksack*

              Der Rucksack hat ein Außenmaß von 26 x 20 x 43 cm und wiegt knapp 500 Gramm. Durch einen abnehmbaren Hüftgurt wird ein angenehmer Tragekomfort gewährleistet. Er ist zudem kompatibel mit den Trinksystemen von Osprey.

              Was wir mögen:

              • Hochwertig verarbeitet
              • Gute Größe
              • Fach für Trinkflasche
              Was wir nicht mögen:

              • Besitzt keinen Boden und steht deshalb nicht von alleine

              Warum wir es mögen: Der Rucksack bietet ein Laptopfach und eine sehr gute Verarbeitung. Das Netz am Rücken sorgt für eine gute Belüftung und ein angenehmes Tragegefühl. Zudem gibt es einen Haken, an dem der Schlüssel befestigt werden kann und das Hauptfach bietet Platz für A4-Unterlagen.

              Empfohlen für: Der Rucksack von Osprey eignet sich sowohl für Tagesausflüge als auch für den alltäglichen Gebrauch. Er kann auch an den Osprey Modellen Aether, Ariel, Farpoint 80 oder Sojourn befestigt werden.

              7. Bester wasserdichte ultraleichte Rucksack

              Langlebig
              4Monster Faltbarer Rucksack*
              • 【Leicht & Kompakt】Unser faltbarer Rucksack ist klein und ultraleicht. Einfach zu...
              • 【Wasserdichtes Material】Der leichte Sport Rucksack ist aus wasserdichtem Material...
              • 【Langlebig】Unser kleiner Tagesrucksack ist mit Nähten verstärkt, um die...
              • 【Multifunktions】Packable Rucksack bietet genug Platz für Reisen, Camping,...
              • Wir möchten sicherstellen, dass Sie ein tolles Erlebnis mit uns haben. 30 Tage keine...
              Was wir mögen:

              • Verschiedene Fächer
              • Klein Faltbar
              • Preis
              Was wir nicht mögen:

              • Schulterriemen nicht gut gepolstert
              • Sollte nicht zu schwer bepackt werden

              Warum wir es mögen: Staub und Wasser stellen für diesen Rucksack absolut kein Problem dar. Daher ist er ideal für Outdooraktivitäten, insbesondere für die, die auf und am Wasser stattfinden. Trotz seines geringen Gewichts und des kleinen Packmaßes bietet er viel Stauraum.

              Empfohlen für: Der Rucksack eignet sich für alle Outdooraktivitäten, da er wasserabweisend ist und er auch sehr unempfindlich ist und nicht leicht zerkratzt werden kann.

              Rucksack ultraleicht Checkliste: Diese Mermale sind im Test wichtig

              • Volumen: Wie viel in den Rucksack hineinpassen muss, kommt auf den geplanten Trip an. Das Volumen wird meist in Litern angegeben:
                • Für Tagestouren, kurze Mehrtageswanderungen oder Hüttentouren kann ein Volumen von 20 bis 30 l schon ausreichen.
                • Größere Modelle eignen sich für längere Touren oder im Winter. Generell sind 35 bis 60 l zu empfehlen, je nachdem wie klein die restliche Ausrüstung ist.
                • Aber Vorsicht: Je größer der Rucksack, desto mehr Gegenstände werden meistens eingepackt. Ein kleinerer Rucksack hilft demnach bei der Priorisierung vom Reisegepäck und entlastet den Rücken.
              • Gewicht: Grundsätzlich kann beim Rucksack sehr viel Gewicht eingespart werden. Normale Trekkingrucksäcke wiegen gerne zwei bis drei Kilogramm. Ein ultraleichter Rucksack ist dagegen zwischen 800 und 1500 g schwer.
              • Ausstattung: Die meisten Rucksäcke verfügen neben dem Hauptfach über weitere praktische Accessoires:
                • Taschen: Schnell zugreifbare Taschen an den richtigen Stellen sind von großer Bedeutung. Beispielsweise am Hüftgurt, im Deckel oder etwa seitlich am Rucksack.
                • Tragesystem: Bei diesen Systemen gibt es einige Unterschiede. Dabei sollte vor allem auf die Belüftung am Rücken geachtet werden. Die meisten ultraleichten Rucksäcke haben jedoch einen einfachen Kontaktrücken.
                • Gummis und Riemen: Diese können gut zum Befestigen von Ausrüstung benutzt werden, also z.B. von Wanderstöcken, Schneeschuhen oder Isomatten.
                • Deckelfach: Einige Hersteller produzieren abnehmbare Deckelfächer, die gleichzeitig als Gürteltasche benutzt werden können.
              • Preis: Ultraleicht heißt nicht automatisch ultrateuer! Das Spektrum der Preise ist jedoch sehr weit. Der maßgebliche Unterschied zwischen den Preisklassen ist die unterschiedliche Ausstattung.
              • Material: Leichte und dünne Stoffe sind bei ultraleichten Rucksäcken unabdingbar. Dyneema und Cubic-Tech sind beliebte Materialien, die leicht, aber sehr robust sind.
              • Wasserdichtigkeit: Die meisten Rucksäcke sind nicht vollständig wasserdicht. Dafür ist ein Regenschutz mitzuführen.

              Schon gewusst? Die beliebtesten Wanderrucksäcke 2024?

              Bestseller: Die beliebtesten ultraleichten Rucksäcke

              Was wird häufig gekauft? Entdecke nachfolgend die TOP 11 der beliebtesten und am häufigsten gekauften Angebote. Die Auswahl wird regelmäßig aktualisiert.

              **Letzte Aktualisierung am 17.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

              FAQ: Häufige Fragen und Antworten

              Wie schwer darf ein ultraleichter Rucksack maximal sein?

              Ein ultraleichter Rucksack sollte in jedem Fall weniger als 1,5 kg wiegen, besser ist sogar weniger als 1 kg.

              Was für Vor- und Nachteile haben ultraleichte Rucksäcke?

              Ultraleichte Rucksäcke sparen enorm viel Gewicht und damit Energie, die aufgewendet werden muss, um den Rucksack zu tragen. Zu bedenken ist, dass ultraleichte Rucksäcke nicht überladen werden sollten, da sie sonst unter der Last kaputtgehen.

              Welcher ultraleichte Rucksack ist am besten?

              Wir haben eine Top 7 der besten und beliebtesten Modelle 2024 zusammengestellt. Je nach Einsatzzweck eignen sich unterschiedliche Rucksäcke.

              Was kostet ein ultraleichter Rucksack?

              Was ein ultraleichter Rucksack kostet, hängt von der Qualität und der Ausstattung des Rucksacks ab. In unseren Empfehlungen beginnen die Modelle bei circa 15 €, die hochwertigen Rucksäcke können aber auch 200 € und mehr kosten.

              Welche Alternativen zu ultraleichten Rucksäcken gibt es?

              Die Alternative zu einem ultraleichten Rucksack ist ein normal-schwerer Rucksack. Diese eignen sich vor allem, wenn viel Komfort gewünscht ist oder eine schwere Ausrüstung transportiert werden soll.

              Für wen eignen sich ultraleichte Rucksäcke?

              Ultraleichte Rucksäcke eignen sich für Trekker, die sehr auf das zu tragende Gewicht achten und demnach schon anderes ultraleichtes Equipment haben. Vor der Tour sollte der Rucksack unbedingt mit der passenden Ausrüstung getestet werden.

              Wo gibt es ultraleichte Rucksäcke zu kaufen?

              Die größte Auswahl gibt es Online bei Amazon. Alternativ bietet Decathlon ultraleichte Rucksäcke an.

              Welche bekannten Marken gibt es?

              Zu den beliebtesten Marken für ultraleichte Rucksäcke gehören Deuter, Osprey, Exped, Fjällräven und Gregory.

              Gibt es einen Test von Stiftung Warentest oder Ökotest zu ultraleichten Rucksäcken?

              Speziell zu ultraleichten Rucksäcken haben weder Stiftung Warentest noch Ökotest einen Test veröffentlicht. Ökotest hat 2015 Wanderrucksäcke in Bezug auf Inhaltsstoffe, Wasserdichtigkeit, Reißfestigkeit, sowie Handhabung und Tragekomfort getestet, wobei jeder zweite Rucksack mit einem „gut“ abschnitt. Stiftung Warentest testete 2021 Rucksäcke für Tagestouren und ernannte Jack Wolfskin, Lowe und Mammut zu den Testsiegern.

              Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt. Wir empfehlen nur Produkte, von denen wir überzeugt sind. Wie wir arbeiten

              *Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine kleine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

              Quellen & hilfreiche Webseiten

              Kathrin

              Expertin für Wandern und Trekking
              Kathrin liebt das Wandern und Trekking. Immer wenn es möglich ist, flüchtet sie in die Natur - besonders gerne nach Skandinavien, vor allem nach Norwegen. Sie liebt es, Fotos von den beeindruckenden Landschaften zu machen, die sie entdeckt.

              Bewerte diesen Beitrag:

              4.1/5 (15 Bewertungen)

              Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

              Danke! Verpasse keine Neuigkeiten mehr...

              Folge uns auf Social Media!

              Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

              Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

              Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

              1 Kommentar

              • Hallo,

                der Osprey Levity ist ein guter Trekkingrucksack fürs Ultraleicht-Trekking.

                Mittlerweile gibt es auch in Deutschland gute Ultraleicht-Manufakturen wo in Handarbeit gute ultraleichte Trekkingrucksäcke hergestellt werden.

                Huckepacks und Weitläufer wären hier an erster Stelle zu nennen.

                Hyberg und Liteway sind zwei Ultraleichtspezialisten aus der Ukraine.

                Aus den USA stammen sicher die meisten Ultraleicht-Manufakturen:

                ZPacks, Gossamer Gear, Six Moon Designs, HyperLite Mountain Gear, Mountain Laurel Designs und Granite Gear sind schon lange etabliert und stellen teilweise schon seit Jahrzehnten für amerikanische Weitwanderer Ausrüstung her. Es kommen fast jährlich neue Manufakturen dazu.