BeyondCamping
wanderjacke
Beyond » Outdoor » Wandern » Wanderjacke

Die besten Wanderjacken 2021? (Auswertung)

Wer gerne wandert, kennt folgende Situation: Die Tour beginnt bei strahlendem Sonnenschein, doch unterwegs schlägt das Wetter um und beschert einem prächtigen Regen. Besonders in den Bergen passiert sowas häufig und ohne wasserdichte Wanderjacke ist der Wanderspaß schnell vorüber.

Eine Wanderjacke hilft:

So gibt es z.B. isolierte Wanderjacken, die auch an kalten Tagen ausreichend Wärme spendieren. Egal ob leichte Sommerjacken, Modelle die den Wind abhalten oder isolierte Varianten für kalte Tage, eine Wanderjacke darf in keiner Ausrüstung fehlen.

Welche Wanderjacken taugen etwas?

Nicht jede Wanderjacke begeistert mit den gleichen Eigenschaften. Aus diesem Grund muss die Wahl sehr sorgfältig getroffen werden, damit die eigenen Wünsche abgedeckt werden. BeyondCampings Vergleich und Kaufratgeber hilft bei der Auswahl.

Die beste Wanderjacke 2021?

In Eile? Der Gewinner nach 41 h Recherche & Vergleich:

Jack Wolfskin 3 in 1 Men wasserdichte Doppeljacke*
Was zeichnet das Angebot aus?

  • Separate Innenjacke
  • Winddicht
  • Wasserdicht
  • Kapuze
  • Stehkragen
  • Viele Taschen
  • Hohe Wassersäule

Das Wichtigste in Kürze

  • Wanderjacken sind entweder wasserabweisend oder wasserdicht. Ebenso sind hochwertige Modelle winddicht.
  • Sowohl Damen, Herren und Kinder freuen sich über die perfekte Wanderjacke.
  • Eine Wanderjacke sitzt normalerweise eng am Körper und schränkt deshalb die Bewegungen nicht ein.
  • Es gibt nicht nur Modelle für den Sommer, sondern auch gefütterte Jacken für den Winter.
    Wanderjacken können aus Softshell oder Hardshell bestehen.

Ebenfalls interessant: Die beliebtesten Wanderrucksäcke im Vergleich.

Die besten Wanderjacken für Herren 2021

BeyondCamping empfiehlt: Die Auswahl basiert auf Kundenerfahrungen, Kundenbewertungen, eingehaltenen Qualitätsstandards, Prüfzeichen, Gütesiegel und Anzahl der Käufe. » Mehr erfahren.

Beste Herren Wanderjacke für jede Jahreszeit

1. Jack Wolfskin Wanderjacke Herren Iceland 3 in 1 Men wasserdichte Doppeljacke

Vorteile

  • Separate Innenjacke
  • Winddicht
  • Wasserdicht
  • Kapuze
  • Stehkragen
  • Viele Taschen
  • Hohe Wassersäule

Nachteile

  • Nur eine Farbe

Zusammenfassung

Jack Wolfskin erschuf mit dieser Jacke ein Modell, das sich problemlos das gesamte Jahr einsetzen lässt. Die Jacke besteht im Grunde genommen aus zwei getrennt verwendbaren Jacken: Die obere Jacke ist wind- und wasserdicht.

Bei der inneren Jacke handelt es sich um eine Fleecejacke, die wärmt und jederzeit einzeln getragen werden kann. Beide Jacken wurden mit mehreren Taschen ausgestattet, damit alle wichtigen Gegenstände immer dabei sind. Die Außenjacke besitzt zusätzlich eine Innentasche, die gerne einem Smartphone oder Schlüssel eine Heimat schenkt.

Bei sehr kaltem oder regnerischem Wetter dient die Kapuze als Schutz. Ein Windschutz in Form eines Stehkragens verhindert das Eindringen von Kälte und Wind. Wertvoll ist das hohe Maß an Wasserdichtheit, die vom Hersteller mit einer Wassersäule von 10.000 mm angegeben wird.

Positiv ist, dass diese Jacke trotz ihrer wind- und wasserdichten Eigenschaft atmungsaktiv ist und so auch bei einer anstrengenden Wanderung angenehm zu tragen ist.

Fazit

Eine 3 in 1 Jacke, die aus zwei getrennt verwendbaren Jacken besteht. Um die wind- und wasserdichte Eigenschaft zu genießen, sollten beide Jacken gemeinsam getragen werden.

Produktdetails

Größe: S bis XXXL | Material: Polyamid und Polyester | Gewicht: 453 g | Eigenschaften: winddicht, wasserdicht bis 10.000 mm

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 90 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Den Käufern zufolge ist diese Jacke tatsächlich wasserdicht und hält den Besitzer auch bei Dauerregen trocken. Viele zippen die beiden Jacken nicht zusammen, sondern tragen die Jacken separat übereinander.

Rund 6 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 4 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Ein Käufer moniert, dass die Jacke im Winter nicht ausreichend wärmt.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Wie fällt der Schnitt aus?
Die Jacke ist den Käufern zufolge lockerer und weiter geschnitten, also nicht figurbetont.

Beste Wanderjacke für den Sommer

2. Höhenhorn Altus Herren Softshell Jacke Outdoor Funktionsjacke

Vorteile

  • Wasserabweisend
  • Winddicht
  • Isoliert
  • Wärmt
  • Kapuze
  • Atmungsaktiv
  • Reflektorstreifen
  • Viele Taschen

Nachteile

  • Schwer

Zusammenfassung

Viele Eigenschaften sorgen dafür, dass diese Jacke im Sommer bei jeder Outdoor Situation zur Verfügung steht. Sie ist bis zu einer Wassersäule von 8.000 mm wasserabweisend, weshalb sie auch bei Regen getragen wird.

Sinnvoll in diesem Zusammenhang ist die Kapuze, die zur Erhöhung der Sicherheit mit Reflektionsstreifen ausgestattet wurde. Zudem ist sie atmungsaktiv – hierdurch eignet sie sich auch für anstrengendere Wanderungen. Der figurbetonte Schnitt wurde vom Hersteller gewählt, damit die Jacke auch zum Klettern getragen wird.

Um das zu gewährleisten, entschied ich der Hersteller für einen Materialmix aus Polyester und Elasthan. Letzteres führt zu uneingeschränkter Bewegungsfreiheit. Der angegebene Windschutz wird durch den Stehkragen und einer innen liegenden Isolierschicht erreicht. Praktisch sind zudem die Taschen, zu der auch eine Tasche am Ärmel zählt.

Fazit

Eine wasserabweisende und winddichte Jacke, die eine hohe Bewegungsfreiheit bietet.

Produktdetails

Größe: S bis XXL | Material: Polyester und Elasthan | Gewicht: 800 g | Eigenschaften: wasserabweisend (8.000 mm), winddicht, atmungsaktiv

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 86 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käufer loben nicht nur, dass die Jacke tatsächlich wasserabweisend ist. Sie freuen sich über das warme und weiche Innenfutter. Ebenso wird gelobt, dass sich die Kapuze zuziehen lässt.

Rund 7 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 7 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Bei einem Käufer trat bereits nach kurzer Zeit Regen durch.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Ist die Kapuze abnehmbar?
Nein, die Kapuze ist nicht abnehmbar.

Beste leichte Wanderjacke für anstrengende Sportarten

3. PUMA Herren Training Rain Jacket

Vorteile

  • Dünn
  • Wasserdicht
  • Kapuze
  • Große Taschen

Nachteile

  • Ohne Fütterung

Zusammenfassung

Puma hat eine Outdoor Jacke erschaffen, die sich für jeden Sport eignet. Selbstverständlich steht die Jacke auch bei Wanderungen, Spaziergängen oder beim Fahrradfahren zur Verfügung. Um eine perfekte Passform zu erzielen, entschied sich der Hersteller für Gummibänder an den Ärmeln.

So sitzen die Ärmel immer fest und lassen keinen Regen durch. Grundsätzlich ist diese leichte Jacke für einen Einsatz im Regen geeignet. Um auch den Kopf zu schützen, hat sie eine Kapuze. Diese befindet sich bei Nichtgebrauch im Kragen und wird bei Bedarf herausgenommen. Zwei große Taschen nehmen gerne viele Gegenstände auf oder wärmen die Hände.

Damit der Hals nicht friert oder nass wird, besitzt die Jacke einen Stehkragen. Perfekt ist, dass die Jacke aufgrund des dünnen Materials in jeden Rucksack passt. Wurde sie schmutzig, macht sie ein Waschmaschinengang wieder sauber.

Fazit

Wer eine leichte und dünne Jacke sucht, wählt dieses Modell. Sie ist wasserdicht und eignet sich für jede Outdoor Aktivität.

Produktdetails

Größe: S bis XL | Material: Polyamid | Gewicht: N/A Eigenschaften: wasserdicht

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 88 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käufer nutzen diese Jacke gerne beim Joggen oder Fahrradfahren. Sie ist angenehm zu tragen und wird als winddicht angesehen. Zudem bestätigen die Käufer, dass die Jacke zu einem gewissen Maß wasserdicht ist.

Rund 7 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 5 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Die Kunden bemängeln, dass die Jacke nicht dehnbar und nicht hundertprozentig wasserdicht ist.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Stimmen die Größenangaben?
Den Käufern zufolge stimmen die Größenangaben.

Die Top 3 Wanderjacken für Damen2021

BeyondCamping empfiehlt: Die Auswahl basiert auf Kundenerfahrungen, Kundenbewertungen, eingehaltenen Qualitätsstandards, Prüfzeichen, Gütesiegel und Anzahl der Käufe. » Mehr erfahren.

Beste wasserdichte Damen Wanderjacke für warme Tage

1. Little Donkey Andy Leichte Kapuzen-Softshelljacke für Damen

Vorteile

  • Ultraleicht
  • Wasserabweisend
  • Winddicht
  • Atmungsaktiv
  • Elastisch
  • Kapuze

Nachteile

  • Ohne Fütterung

Zusammenfassung

Diese Jacke sieht einerseits elegant aus, und bietet andererseits alle Vorteile einer guten Outdoor Jacke. Die Damen freuen sich über den figurbetonten Schnitt, der sich bei jedem Sport als nützlich erweist. Es besteht keine Gefahr, hängenzubleiben. Zudem bietet die Jacke aufgrund ihres Materials viel Bewegungsfreiheit, weshalb sie sich auch zum Klettern eignet.

Positiv ist die winddichte Eigenschaft, weshalb sie nicht nur im Sommer zum Einsatz gelangt. Sie eignet sich auch für die Übergangs-Jahreszeiten. Sinnvoll ist die wasserabweisende Eigenschaft und die verstellbare Kapuze.

Somit stellt sie an Regentagen einen perfekten Begleiter dar. Hier erweist sich die Atmungsaktivität als besonders nützlich, da sie auftretende Körperfeuchtigkeit sofort nach außen transportiert. Sollte es mal kälter sein, spendiert der Kinnschutz ausreichend Wärme. Zwei große Taschen stehen zur Verfügung, um darin die wichtigsten Gegenstände zu lagern.

Fazit

Eine figurbetonte Jacke, die wasserabweisend und winddicht ist. Sie kann einzeln oder in Kombination mit anderen Jacken getragen werden.

Produktdetails

Größe: XS bis XL | Material: Polyester und Elasthan | Gewicht: 300 g | Eigenschaften: winddicht, wasserabweisend, atmungsaktiv

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 79 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käufer bestätigen, dass die Jacke winddicht und wasserabweisend ist. Sie wird gerne bei allen Outdoor Aktivitäten getragen. Hierbei wird gelobt, dass sie leicht ist und in jeden Rucksack passt.

Rund 13 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 8 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Einige Käufer monieren, dass die Jacke Feuchtigkeit nicht gut nach außen transportiert.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Welche Passform hat die Jacke?
Die Jacke ist figurbetont und die Größenangaben stimmen.

Beste Winter Wanderjacke für Damen

2. Jack Wolfskin Wanderjacke Damen Troposhere Jacke wasserdicht

Vorteile

  • Wasserdicht mit hoher Wassersäule
  • Fütterung
  • Winddicht
  • Atmungsaktiv
  • Elastisch
  • Viele Taschen
  • Kapuze
  • Stehkragen

Nachteile

  • Nur für kalte Tage

Zusammenfassung

Dank dieser Jacke von Jack Wolfskin ist jeder Outdoor Fan an kalten Tagen geschützt. Dies erzielt der Hersteller dank der wasser- und winddichten Eigenschaft. Zusätzlich wurde die Jacke mit einer daunenartigen Füllung versehen, die auch an kalten Tagen wärmt. Damit die Jacke auch bei Regen oder Schnee warm und trocken hält, ist auch die Füllung wasserabweisend.

Belüftungsschlitze sorgen für Tragekomfort auch bei aufsteigender Körperwärme. Diese sitzen unter den Armen und lassen sich per Reißverschlüsse regulieren. Um für jeden Sport geeignet zu sein, entschied sich der Hersteller dazu, die Jacke elastisch zu produzieren. So wird die eigene Bewegungsfreiheit nicht eingeschränkt.

Zum Aufbewahren der wichtigsten Utensilien spendierte der Hersteller Hüfttaschen, Brusttaschen und eine Innentasche. Sinnvoll ist zudem die Kapuze, die ebenfalls gegen Nässe und Kälte schützt. Nach einer ausgiebigen Trekking- oder Wandertour im Regen trocknet die Jacke schnell und ist bald wieder einsatzbereit.

Fazit

Eine wasser- und winddichte Jacke, die sich dank Fütterung auch im Winter nutzen lässt. Sie ist zudem atmungsaktiv und schränkt die eigene Bewegung nicht ein.

Produktdetails

Größe: XS bis XXL | Material: Polyamid und Polyester | Gewicht: 200 g | Eigenschaften: bis 20.000 mm wasserdicht, winddicht, atmungsaktiv

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 89 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käufer sind von der wasser- und winddichten Eigenschaft positiv überrascht und tragen die Jacke gerne in jeder Situation. Lediglich an extrem kalten Tagen sollte noch ein Pulli oder eine zweite Jacke getragen werden. Ansonsten bestätigen die Käufer, dass die Jacke ausreichend wärmt.

Rund 3 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 8 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Bei einem Käufer war die Jacke nicht wasserdicht.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Wie exakt sind die Größenangaben?
Die Käufer empfehlen, eine Nummer größer zu bestellen, da die Wanderjacke für Damen klein ausfällt.

Beste Damen Wanderjacke für alle Outdoor Aktivitäten

3. Marmot Wanderjacke Damen Wm´s PreCip Eco Jacket

Vorteile

  • Winddicht
  • Wasserdicht
  • Atmungsaktiv
  • Stehkragen
  • Kapuze
  • Leicht

Nachteile

  • Nicht figurbetont

Zusammenfassung

Diese Jacke präsentiert sich als Allroundtalent. Somit kann sie in jeder Jahreszeit getragen werden, und zwar entweder solo oder in Kombination mit einer weiteren Jacke. Hierzu hat der Hersteller eine dünne und leichte Jacke erschaffen, die trotzdem wasser- und winddicht ist. Um das zu erreichen, wurde die Jacke in 2,5 Lagen produziert.

Zugleich wurde die Wanderjacke für Damen so produziert, dass sie atmungsaktiv ist – die beste Voraussetzung für eine Wanderung oder Trekkingtour. Wird sie nicht benötigt, passt sie in jeden Rucksack und steht sofort zur Verfügung. Aufgrund ihres Schnittes schränkt sie den Nutzer in seiner Bewegung nicht ein.

Bei Regenwetter wird die Kapuze individuell verstellt, um einen hundertprozentigen Regenschutz zu bieten. Gegen Wind schützt der Stehkragen, der zusätzlich mit einem Klettverschluss gesichert wurde. Zwei große Taschen stehen bereit, um die wichtigsten Gegenstände aufzubewahren.

Fazit

Wer eine sehr leichte Wanderjacke sucht, die zudem wasser- und winddicht ist, wählt dieses Modell. Sie eignet sich perfekt für umweltbewusste Käufer, da sie aus recyceltem Material besteht.

Produktdetails

Größe: XS bis XL | Material: Recyceltes Nylon | Gewicht: 247 g | Eigenschaften: winddicht, wasserdicht, atmungsaktiv

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 81 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käufer bestätigen, dass die Wanderjacke wasserdicht ist und freuen sich über das geringe Gewicht. Deshalb wird sie gerne bei jeder Outdoor Aktivität mitgenommen und passt auch über eine Fleecejacke.

Rund 6 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 13 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Einige Käufer haben das Gefühl, dass sie bei längerem Regen nicht mehr dicht ist.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Wärmt die Jacke?
Nein, diese Jacke ist nicht gefüttert und wärmt daher auch nicht.

Bonus: Die beste Wanderjacke für Kinder

Jack Wolfskin B Iceland 3in1 Jacke

Vorteile

  • Wasserdicht bis 10.000 mm
  • Winddicht
  • Atmungsaktiv
  • Innenfutter
  • Kapuze
  • Reflexionsstreifen
  • Innenjacke

Nachteile

  • Schwer

Zusammenfassung

Mit dieser Wanderjacke sind alle Kinder zu jeder Zeit geschützt, und zwar nicht nur bei einer Wanderung. Sie kann auch auf dem Weg zur Schule getragen werden, da sie aus zwei Jacken besteht. Ist es morgens kalt, werden beide Jacken genutzt und Mittags wird nur eine der beiden Jacken getragen.

Ein schnell öffnender Reißverschluss verbindet beide Jacken miteinander. Bei der Innenjacke handelt es sich um eine Fleecejacke, die auch im Winter ausreichend wärmt. Dank dieser Idee steht einem langen Familienausflug nichts mehr im Wege.

Bei Regen schützt die Kapuze, die ebenfalls wasserdicht ist. Wer bei Dämmerung unterwegs ist, freut sich über den am Rücken angebrachten Reflexionsstreifen. Dieser erhöht die Sicherheit.

Fazit

Eine 3 in 1 Wanderjacke für alle Kinder, die sich gerne längere Zeit bei jedem Wetter draußen aufhalten.

Produktdetails

Größe: 92-176 | Material: Polyester | Gewicht: 490 g | Eigenschaften: winddicht, wasserdicht bis 10.000 mm, atmungsaktiv, Innenjacke aus Fleece

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 92 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Den Käufern zufolge ist diese Jacke wirklich wasserdicht und die Kinder tragen sie gerne. Auch bei einem längeren Aufenthalt im Regen ist sie trocken und die Atmungsaktivität wird ebenfalls gelobt. Zudem sind die Käufer der Meinung, dass die Jacke qualitativ hochwertig ist.

Rund 4 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 4 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Ein paar Käufer haben Probleme mit dem Reißverschluss.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Eignet sich die Jacke für Mädchen und Jungen?
Die Jacke wird in mehreren Farben angeboten, weshalb sie sich für alle Kinder eignet.

Bewertung: Wanderhosen im Vergleich

Bewertungskriterien: Die wichtigsten Merkmale von Wanderhosen im Vergleich. Welche Eigenschaften ein gutes Produkt ausmacht, erfährst du im Kaufratgeber.

Wanderjacken Herren

NamePreis*GrößeWasserdichtWinddichtMaterialFütterung
Jack Wolfskin wasserdichte Doppeljacke143 €S bis XXXL10.000 mmJaPolyamidPolyamid
HöhenhornSoftshell Jacke59 €S bis XXLWasserabweisendJaPolyester und ElasthanJa
PUMA Training Rain Jacket29 €S bis XLJaN/APolyamidNein
*Ungefähre Preisangabe inkl. MwSt. Zwischenzeitliche Änderung der Preise möglich.

Wanderjacken Damen

NamePreis*GrößeWasserdichtWinddichtMaterialFütterung
Little Donkey Kapuzen-Softshelljacke46 €XS bis XXLWasserabweisendJaPolyester und ElasthanNein
Jack Wolfskin Troposhere137 €XS bis XXL20.000 mmJaPolyamid und PolyesterJa
Marmot Wm´s PreCip Eco120 €XS bis XLJaJaPolyamidN/A
*Ungefähre Preisangabe inkl. MwSt. Zwischenzeitliche Änderung der Preise möglich.

Wanderjacke Kinder

NamePreis*GrößeWasserdichtWinddichtMaterialFütterung
Jack Wolfskin B Iceland58 €92-17610.000 mmJaPolyesterJa
*Ungefähre Preisangabe inkl. MwSt. Zwischenzeitliche Änderung der Preise möglich.

Bestseller: Die beliebtesten Wanderjacken

Was wird häufig gekauft? BeyondCamping stellt für Sie die TOP 11 der beliebtesten und am meisten gekauften Angebote zusammen. Die Auswahl wird täglich aktualisiert.**

**Letzte Aktualisierung am 1.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wanderjacken kaufen:
So treffen Sie die richtige Entscheidung

wanderjacke_kaufen

Die perfekte Wanderjacke bereichert jede Tour, egal bei welchem Wetter. Die folgenden Vor- und Nachteile der Jacken sollten Sie kennen:

  • Wanderjacken schützen vor Regen und Wind
  • 3 in 1 Modelle wärmen und eignen sich für den Winter
  • Viele Jacken sind sehr leicht und bieten ein geringes Packmaß
  • Die meisten Modelle trocknen sehr schnell
  • Jacken mit Elasthan Anteil sorgen für hohe Bewegungsfreiheit
  • Nicht jede Wanderjacke ist wasserdicht, sondern nur wasserabweisend
  • Zu eng sitzende Jacken schränken die Bewegungsfähigkeit ein

Was beim Kauf einer Wanderjacke beachtet werden muss

Die folgenden Merkmale und Eigenschaften müssen vor dem Kauf unbedingt beachtet werden:

  • Einsatz
  • Material
  • Funktionen
  • Größe
  • Preis
  • Gewicht

Einsatz: Wann lohnt sich welche Wanderjacke?

Die Antwort lautet definitiv: Nein. In nachfolgende Situationen lassen sich verschiedene Jacken verwenden:

  1. Sommer

    Wer im Sommer auf Wandertour geht, benötigt eine wasserfeste Jacke. Schließlich kann besonders in den Bergen jederzeit ein Gewitter aufziehen. Vor diesem schützt eine wasserabweisende Jacke nicht. Um nicht ins Schwitzen zu geraten, muss die Jacke dünn und atmungsaktiv sein. Soll die Wanderjacke zugleich wärmen, muss sie mit einem Innenfutter ausgestattet sein.

  2. Winter

    Für den Winter sind 3 in 1 Modelle sinnvoll. Bei diesen handelt es sich um zwei verschiedene Jacken, die übereinander angezogen werden. Meistens lassen sie sich per Reißverschluss verbinden, weshalb es auch möglich ist, jede Jacke einzeln zu tragen. Die Innenjacke besteht in der Regel aus Fleece, während die obere Jacke wasser- und winddicht ist.

  3. Fahrradtouren

    Bei jeder Fahrradtour sollte eine Regenjacke im Gepäck sein. Hier reicht eine dünne und wasserdichte Jacke aus, die wenig Eigengewicht und ein kleines Packmaß besitzt.

  4. Mehrtägige Wanderung in den Bergen

    Hier wird ein Windbreaker empfohlen: Eine Jacke, die hundertprozentig winddicht ist und aus dünnem Stoff besteht. Alternativ hierzu eignen sich Hardshelljacken, die ebenfalls sicher vor jedem Wetter schützen.

  5. Wanderung im Herbst ohne Regen

    Im Herbst ist es sowohl in der Früh als auch am Abend kühl. Daher lohnt sich der Kauf einer Wanderjacke aus Fleece oder eine Softshelljacke. Letztere bietet zu einem gewissen Grad Schutz vor Regen.

Tipp: Eine Regenjacke sollte sich immer im Gepäck befinden. Diese passt über die Wanderjacke und schützt zusätzlich. Eine Regenjacke kann als Ersatz für eine nasse Wanderjacke angezogen werden.

Material: Woraus wird eine Wanderjacke gefertigt?

Wanderjacken werden aus vielen unterschiedlichen Materialien gefertigt. Das Material muss beachtet werden, um für die eigenen Ansprüche und Wünsche die perfekte Jacke zu finden:

1Fleece

Fleecejacken wärmen und fühlen sich angenehm weich an. Zudem können sie bis zu einem gewissen Grad Wind abhalten. Diese Tatsache führt ebenfalls dazu, dass die Jacken wärmen: Dringt Wind durch, kühlt der Körper aus.

Ein Nachteil von Fleece ist, dass es nicht wasserdicht ist. Ferner benötigt Fleece relativ lange, um zu trocknen. Ein großer Vorteil dieser Jacken besteht darin, dass sie jederzeit als zweite Schichte unter einer Wanderjacke getragen werden können.

2Baumwolle

Nur eine geringe Anzahl an Wanderjacken werden aus Baumwolle produziert. Dieses Material ist zwar angenehm und atmungsaktiv, aber nicht regendicht. Deshalb sollte bei dieser Variante immer eine wasserdichte Regenjacke im Rucksack liegen.

3Polyester/Polyamid

Die meisten Wanderjacken bestehen aus Polyester oder Polyamid. Dieses Material lässt sich beschichten, weshalb es wasser- und winddicht wird. Ferner ist Polyester robust und darf stärker beansprucht werden. Das geringe Gewicht des Materials führt zu leichten Jacken, die in jeden Rucksack passen. Wanderjacken aus Polyester erscheinen in zwei Formen:

  • Softshell Jacken

    Softshell ist weich und schränkt die Bewegungsfreiheit nicht ein. Softshelljacken werden meistens im Sommer, Frühjahr oder Herbst verwendet.

  • Hardshelljacken

    Hardshell ist etwas steifer und kann die Bewegung einschränken. Allerdings schützen Wanderjacken aus Hardshell besser und sie sind strapazierfähiger. Hardshelljacken werden bevorzugt im Winter eingesetzt.

4Goretex

Bei Gore-Tex handelt es sich um eine geschützte Bezeichnung des Unternehmens W.L. Gore & Associates. Mit einer speziellen Membran wird das Material zu einhundert Prozent wasser- und winddicht, bei gleichzeitiger Atmungsaktivität.

Unabhängig vom Material kann eine Wanderjacke gefüttert sein. Die Stärke der Fütterung variiert, weshalb sich die Jacke entweder für den Sommer oder auch für den Winter eignet.

Gut zu wissen:Viele Hersteller, die nicht mit Gore-Tex arbeiten, bereichern ihre Bekleidung mit einer Zwischenmembran oder fertigen die Jacke aus mehreren Schichten an. So entsteht ebenfalls ein höheres Maß an Wasserdichtheit.

Funktionen: Was kann eine Wanderjacke?

Eine Wanderjacke bietet in erster Linie einen Wetterschutz. Der Wasserschutz wird per Wassersäule angegeben. Je höher diese ist, umso größer die Chance, dass die Jacke auch vor einem starken Dauerregen schützt. Zusätzlich besitzt eine qualitativ hochwertige Wanderjacke folgende Eigenschaften:

  • Atmungsaktivität: Um ein Schwitzen zu verhindern, muss die Jacke atmungsaktiv sein. Nur dann kann sie auch bei schönem Wetter getragen werden, wenn es nach Regen aussieht. Unter Atmungsaktivität wird auch verstanden, dass entstehende Feuchtigkeit nach außen transportiert wird.
  • Taschen: Taschen sind beim Wandern besonders wichtig. Diese nehmen nicht nur kleine Gegenstände wie Handy und Schlüssel auf. In große Taschen passen auch Müsliriegel oder eine Notfalldecke. Wer im Winter unterwegs ist, kann in sehr großen Taschen auch Handschuhe lagern.
  • Kapuze: Jede Wanderjacke wird mit einer Kapuze ausgestattet. Der Unterschied besteht darin, ob sich diese verstellen oder abnehmen lässt. Manche Hersteller entscheiden sich dazu, die Kapuze im Kragen verstauen zu können. Bei hochwertigen Marken besteht nicht nur die Möglichkeit, die Kapuze per Kordel zuzuziehen. Es gibt auch am Hinterkopf eine Verstellmöglichkeit.
  • Stehkragen: Ein Stehkragen schützt vor Wind und Regen. Perfekt ist, wenn sich dieser zuziehen lässt oder zumindest mit einem Klettverschluss gesichert wurde.
  • Ärmelbündchen: Diese sorgen nicht nur für einen bequemen Sitz der Jacke. Sie verhindern das Eindringen von Wasser und Wind.
  • Wasser- und winddichte Reißverschlüsse: Nicht jeder Reißverschluss verhindert das Eindringen von Feuchtigkeit und Wind.
  • Trocknung: Eine Wanderjacke sollte schnelltrocknend sein. Dann ist sie nach einem Regenguss schnell wieder einsatzbereit.
  • Belüftung: Einige Hersteller bauen eine Belüftung ein, die sich per Reißverschluss bedienen lässt. Meistens sitzt sie im Achselbereich.
  • Abnehmbare Ärmel: Ein paar Jacken besitzen abnehmbare Ärmel. Dies ist bei kühleren Temperaturen sinnvoll, da aus der Jacke eine Weste wird. Ein Schwitzen wird so verhindert, der Oberkörper bleibt jedoch warm.
Tipp: Alle genannten Funktionen sind optional und müssen auf den Einsatzzweck der Wanderjacke und die eigenen Ansprüche angepasst sein. Während sich eine atmungsaktive Jacke beim Wandern immer empfiehlt, sind z.B. abnehmbare Ärmel nicht zwingend notwendig.

Größe: Was muss beachtet werden?

Natürlich muss sich die Größe jeder an der eignen Körpergröße orientieren. Hierzu gilt es folgendes zu beachten:

  • Ein weiter Schnitt ermöglicht das Tragen einer zweiten Jacke. So wird aus einer einfachen Wanderjacke eine Ganzjahresjacke.
  • Ein eng anliegender Schnitt stört die Bewegungsabläufe nicht und eignet sich so auch für Klettertouren.
  • Wichtig ist die Länge der Ärmel. Diese müssen lang sein, damit auch das Handgelenk in jeder Situation bedeckt ist.
  • Wird die Jacke zu groß gewählt, reduziert sich der Komfort. Ein Rucksack passt besser und stört nicht, wenn die Jacke perfekt sitzt.
Gut zu wissen: Ganzjährig aktive Wanderer sind mit zwei verschiedenen Modellen gut beraten um für jede Saison und verschiedene Gelände gerüstet zu sein.

Gewicht: Wie schwer ist eine Wanderjacke?

Das Gewicht der Jacke ist vom Material abhängig. Einfache Windjacken wiegen meist nur wenige Gramm und sind platzsparend in jeder Tasche zu verstauen. 3 in 1 Jacken weisen im Vergleich ein deutlich höheres Gewicht und Packmaß auf.

Was sind bekannte Marken und Hersteller?

Folgende Marken und Hersteller bieten Wanderjacken für Damen und Herren an. Bei den meisten gibt es auch Wanderjacken für Kinder:

  • Jack Wolfskin
  • Vaude
  • Mammut
  • Fjällräven
  • CMP
  • Engelbert Strauss
  • Schöffel
  • JAKO-O
  • Quechua
  • Camel Crown
  • Höhenhorn
  • RevolutionRace
  • Puma
  • Little Donkey Andy
  • Marmot

Wichtig: Ein Vergleich der Modelle lohnt sich auch innerhalb eines Herstellers. Denn meist bieten verschiedene Ausführungen auch unterschiedliche Merkmale und Preise.

Wanderjacke-Test bei Stiftung Warentest und Öko-Test

Öko Test hat noch keinen Test über Wanderjacken erstellt. Bei Stiftung Warentest gibt es einen interessanten Bericht, der aufgrund eines Softshell-Jacken Tests entstand.

Dem Ergebnis zufolge sind die Jacken am praktischsten, die eine Membran zwischen der äußeren und inneren Schicht haben. Allerdings handelt es sich hierbei um die teuren Modelle.

Ein weiterer Test aus dem Jahr 2017 verdeutlicht, dass Wanderjacken nicht mit Weichspüler gewaschen werden sollten. Dieser kann die Atmungsfähigkeit zerstören.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Wanderjacken

Was macht eine gute Wanderjacke aus?

Eine Wanderjacke zählt zu den Funktionsjacken. Zugleich soll sie bei jeder Wetterlage einen hundertprozentigen Schutz bieten. Um all das zu erreichen, besitzen die Wanderjacken nachfolgende Eigenschaften:

  • Sie sind wasserabweisend oder wasserdicht.
  • Eine gute Wanderjacke ist zusätzlich winddicht. Hierdurch wird der unangenehme Wind Chill Effekt verhindert, der den Körper bei konstanter Windeinwirkung auskühlt.
  • Gute Wanderjacken sind atmungsaktiv, damit Schweiß nach außen abgeleitet wird.
  • Viele Taschen und Aufbewahrungsmöglichkeiten runden die positiven Eigenschaften ab. Nur so sind alle wichtigen Gegenstände zu jeder Zeit griffbereit.
  • Ein geringes Gewicht und robustes Material sind zusätzliche Merkmale einer guten Wanderjacke.

Die perfekte Wanderjacke für den Sommer?

Eine Wanderjacke für den Sommer sollte wasserdicht sein, denn es kann jederzeit zu einem spontanen Gewitter kommen. Eine wärmende Fütterung ist nicht zwingend erforderlich. Viel wichtiger ist, dass die Jacke leicht ist und sich ohne Probleme im Rucksack verstauen lässt.

Die perfekte Wanderjacke für den Winter?

Wer im Winter wandert, ist mit einer wasserabweisenden Jacke gut beraten. Eine wärmende Fütterung ist zwingend erforderlich. Zudem sollte die Jacke etwas größer ausfallen, damit ein Pullover oder eine Fleecejacke unter die Wanderjacke passt.

Wo kann man gute Wanderjacke kaufen?

Gute Wanderjacken werden über Online Shops, zum Beispiel Amazon angeboten. Dieser Shop bietet eine umfangreiche Auswahl von mehreren Herstellern und Marken an. Amazon veröffentlicht ebenfalls die Erfahrung und Empfehlung anderer Käufer. Diese helfen bei der Wahl des eigenen Testsiegers.

Was kostet eine Wanderjacke?

Wanderjacken von hochwertigen Herstellern sind immer teurer als eine Jacke aus dem Hause C&A oder H&M. Hierfür gibt es gute Gründe: Namhafte Marken produzieren Wanderjacken mit einer hohen Qualität, die eine lange Lebensdauer besitzen.

Meist hängt der Preis vor allem mit der Höhe der Wassersäule zusammen. Während wasserabweisende Wanderjacken bereits ab 20 € erhältlich sind, muss für eine wasserdichte Wanderjacke mit Preisen zwischen 80 und 500 € gerechnet werden.

Wie muss eine Wanderjacke sitzen?

Ob eine Wanderjacke locker oder eng sitzt, muss der Outdoor Fan selbst festlegen. Experten Tipps zufolge sollte die Jacke beim Klettern enger sitzen, damit sie an keinem Felsvorsprung hängenbleibt.

Bei einer leichten Wanderung ohne besondere Herausforderung darf die Jacke auch lockerer sitzen. Ein lockerer Sitz bietet den Vorteil, dass eine weitere Jacke darunter passt.

Was sind Wanderjacken-Alternativen?

Grundsätzlich dürfen alle Softshell-Jacken als Alternative zu einer Wanderjacke bezeichnet werden. Softshell ist wasserabweisend und bietet aufgrund vieler Feinheiten Schutz vor Wind. Ebenso sind Softshelljacken robust und langlebig.

Für wen eignet sich eine Wanderjacke?

Eine Wanderjacke darf nicht nur beim Wandern angezogen werden. Sie eignet sich generell als Outdoorjacke in jeder Situation.

Daher lohnt sich der Kauf einer Wanderjacke auch dann, wenn der Weg zur Arbeit mit dem Fahrrad zurückgelegt wird. Auch ein kurzer Spaziergang oder regelmäßige Gassi Gänge mit dem Vierbeiner werden mit einer Wanderjacke komfortabler.

Welches Material sollte eine Wanderjacke haben?

Sowohl Hardshell als auch Softshell kommen bei Wanderjacken zum Einsatz. Beides wird aus synthetischem Material wie PVC angefertigt. Hochwertige Hersteller kombinieren dieses Material mit Gore-Tex, um ein wasserdichtes Modell zu erschaffen.

Welche Funktion sollte meine Wanderjacke erfüllen?

Eine Wanderjacke muss auf jeden Fall mindestens wasserabweisend und winddicht sein. Besonders wichtig ist die Atmungsaktivität. Diese befördert auftretenden Schweiß schnell nach außen und reguliert so die Temperatur.

Wie darf eine Wanderjacke gewaschen werden?

Wichtig ist, dass immer die Anweisung des Herstellers beachtet wird. Meistens muss die Jacke im Schongang gewaschen werden. Das richtige Trocknen ist ebenso wichtig.

Einige Modelle dürfen nicht in der Sonne getrocknet werden, aber auch nicht im Wäschetrockner. Häufig wird auch von der Benutzung von Pulverwaschmittel abgeraten, da dieses eine Membran zerstören kann.

Wie kann die Imprägnierung erneuert werden?

Bei einer nachlassenden Wasserdichtheit gibt es folgende Tipps:

  • Ist die Jacke noch neu, kann die Imprägnierung aufgefrischt werden. Hierzu die Jacke bei mittlerer Temperatur im Trockner laufen lassen. Alternativ darf die Jacke mit ebenfalls mittlerer Temperatur gebügelt werden. Zur Sicherheit sollte ein Tuch dazwischen gelegt werden.
  • Ist die Jacke älter, darf sie mit einem Imprägnierspray behandelt werden. Wichtig ist, die Hinweise des Imprägnier-Herstellers zu beachten.

Fazit

Bei den vorhandenen Wanderjacken kann schnell der Überblick verloren gehen. Damit dies nicht passiert, haben wir in unserem Vergleich für unterschiedliche Situationen Wanderjacken präsentiert. Zusätzlich haben wir in unserer BeyondCamping Kaufberatung die wichtigsten Eigenschaften und Kriterien aufgelistet und ausführlich erläutert.

Hinweis: BeyondCamping ist nicht verantwortlich und haftet nicht für Inhalte externer Webseiten

*Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt.
Rate this post

Laura

Laura liebt das Camping und verbringt so viel Zeit wie möglich draußen. Mit dabei ist immer ihr Hund. Derzeit lebt sie auf Kreta und erkundet die schönsten Wandertouren vor Ort.

Kommentar schreiben