Beyond » Camping » Sanitär » Solarduschen

Die besten Solarduschen 2021? (Auswertung)

Eine erfrische Dusche am Morgen lässt jeden mit Elan in den Tag starten. Und beim Zelten in der Wildnis? Für diesen Fall gibt es Solarduschen. So kann auch ohne Storm mit warmen Wasser geduscht werden.

Unzählige Produkte erschweren die Auswahl:

Die Wahl des richtigen Modells fällt nicht immer leicht. Viele unterschiedliche Merkmale der Angebote erschweren die Entscheidung.

Die richtige Solardusche finden:

BeyondCamping stellt Ihnen die besten Modelle im Vergleich vor. Der anschließende Kaufratgeber stellt Ihnen die wichtigsten Eigenschaften vor auf die Sie beim Kauf achten sollten. So findet jeder möglichst schnell seinen eigenen Testsieger.

Die beste Solardusche 2021?

In Eile? Der Gewinner nach 39 h Recherche & Vergleich:

Qdreclod Campingdusche Solardusche 20 Liter*
Was zeichnet das Angebot aus?

  • Thermometer
  • Sichtfenster
  • Netz-Aufbewahrungstasche für kleine Gegenstände
  • Großes Einfüllloch
  • Kleines Packmaß
  • Sehr leicht

Inhalt

Das Wichtigste in Kürze

  • Solarduschen für den Garten bieten Komfort und sparen gleichzeitig jede Mege Storm.
  • Solarduschen benötigen keinen Strom, bieten aber trotzdem warmes Wasser.
  • Einige Camping Solarduschen lassen sich zu kleinen Packmaßen zusammenlegen und passen in den Rucksack.
  • Manche Solarduschen wurden mit einem komfortablen Duschkopf ausgestattet, der diverse Wasserstrahlen präsentiert.
  • Ein Thermometer oder verschiedene Temperatureinstellungen erhöhen den Komfort.

Ebenfalls interessant: Die beliebtesten Campingtoiletten im Vergleich.

Die Top 11 Solarduschen in 2021

Platz 1: Qdreclod Campingdusche Solardusche 20 Liter

Vorteile

  • Thermometer
  • Sichtfenster
  • Netz-Aufbewahrungstasche für kleine Gegenstände
  • Großes Einfüllloch
  • Kleines Packmaß
  • Sehr leicht

Nachteile

  • Geringe Füllmenge
  • Kurzer Schlauch

Zusammenfassung

Der Duschbeutel fasst 20 Liter. Diese Menge reicht für eine ausgiebige Dusche oder für kurzes Duschen von zwei Personen aus. Über das große Einfüll-Loch lässt sich die gewünschte Wassermenge schnell und unkompliziert einfüllen. Die verstärkte Aufhängevorrichtung sorgt dafür, dass sich der befüllte Duschsack sicher an jeden Baum oder einen anderen Gegenstand hängen lässt.

Ein Thermometer zeigt an, wann das Wasser die gewünschte Temperatur erreicht hat. Zudem besitzt der Duschsack eine Anzeige, die den Wasserstand deutlich wiedergibt.

Wird die Solardusche nicht benötigt, lässt sich der Wasserschlauch abnehmen, ohne dass Wasser ausläuft. Ist der Beutel leer, lässt er sich zu sehr kleinen Abmessungen zusammenrollen und passt in jeden Rucksack.

Fazit

Eine Solardusche mit ausreichend Volumen, die zudem die Wassertemperatur anzeigt.

Produktdetails

Abmessungen: 38 x 20 x 7 cm | Volumen: 20 l | Material: TPU | Gewicht: 520 g

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 81 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käufer loben das einfache Befüllen und dass sich das Wasser relativ schnell aufwärmt. Ebenso wird das Thermometer gelobt. Laut mehreren Käufern lässt sich die Dusche einfach zusammenbauen.

Rund 10 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 9 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Bei einem Käufer hatte der Duschsack ein Loch.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Wie groß ist das Einfüll-Loch?
Der Einfüllstutzen hat einen Durchmesser von acht Zentimetern.

Platz 2: Navaris 2er Set Solardusche 20 Liter

Vorteile

  • Zwei Beutel
  • Öffnungsventil am Beutel
  • Leicht
  • Kleine Abmessungen

Nachteile

  • Kleines Einfüll-Loch
  • Kurzer Wasserschlauch

Zusammenfassung

Die Lieferung beinhaltet zwei Duschbeutel mit je 20 Liter Volumen. Somit können zwei Personen zugleich duschen. Die Solarbeutel werden mit dem Band an einen Baum oder einen anderen erhöhten Gegenstand gehängt.

Zuvor lässt sich der Beutel über das oben liegende Einfüll-Loch mit der gewünschten Wassermenge befüllen. Der Absperrhahn befindet sich am Beutel, sodass er während des Duschens genutzt wird. Zum Ablassen des Wassers wird der Absperrhahn aufgeschraubt.

Fazit

Wenn zwei Personen gleichzeitig duschen möchten, empfiehlt sich dieses Set von Navaris.

Produktdetails

Abmessungen: 60 x 41 cm | Volumen: pro Beutel 20 l | Material: PVC | Gewicht: 635 g

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 100 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Wie lange dauert das Aufwärmen?
Ein voll gefüllter Beutel benötigt ungefähr drei Stunden, bis er aufgewärmt ist.

Platz 3: Riserpo Solar-Duschtasche 40 Liter

Vorteile

  • Hohes Volumen
  • Bis 45 Grad Celsius aufwärmbar
  • Temperaturanzeige
  • Wasserstrahl verstellbar
  • Kleine Packmaße
  • Leicht

Nachteile

  • Kein separates Ablaufventil
  • Kurzer Wasserschlauch

Zusammenfassung

Der große Wassersack sorgt dafür, dass mehrere Personen nacheinander duschen können. Für einen sicheren Halt sorgen zwei starke Stricke und ein Haken, mit dem der Duschsack an einen Ast gehängt wird.

Nach dem Befüllen zeigt das Thermometer die bereits erreichte Temperatur an. Anschließend lässt sich die Dusche am Duschkopf dreifach verstellen. Auf diese Weise kann entweder sparsam oder mit einem starken Wasserstrahl geduscht werden. Für den Transport im Rucksack lässt sich der Duschsack zu sehr kleinen Abmessungen zusammenlegen.

Fazit

Wer eine Solardusche für mehrere Personen benötigt, wählt diesen Artikel mit einem hohen Volumen.

Produktdetails

Abmessungen: 24 x 21 x 5,5 cm | Volumen: 40 l | Material: PVC | Gewicht: 459 g

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 51 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käufer loben die doppelten Nähte und dass der Duschsack nicht nach Plastik riecht. Ferner lässt sich sowohl der Schlauch als auch der Duschkopf gegen einen anderen austauschen.

Rund 18 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 30 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Ein Käufer hatte den Eindruck, dass der Duschsack nicht dicht ist. Zudem wurde das Einfüllen als kompliziert bezeichnet.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Welchen Durchmesser hat das Einfüll-Loch?
Das Einfüll-Loch hat einen Durchmesser von vier Zentimetern.

Platz 4: KIPIDA Campingdusche 20 Liter

Vorteile

  • Temperaturanzeige
  • Kleines Packmaß
  • Netztasche zum Lagern von Gegenständen
  • Duschstrahl verstellbar
  • Leicht
  • Verstärkter Aufhängegriff

Nachteile

  • Kurzer Schlauch

Zusammenfassung

Der Wassersack wurde mit einer verstärken Aufhängung ausgestattet, sodass jeder Duschvorgang ohne Probleme genossen wird. Zuvor lässt sich der Wassersack über ein großes Einfüll-Loch auffüllen. Praktisch ist die Temperaturanzeige, deren Skala bis 40 Grad Celsius geht.

Diese Temperatur wird laut Hersteller nach drei Stunden erreicht. Damit jeder mit seinem Lieblings-Wasserstrahl duscht, lässt sich dieser direkt am Brausekopf verstellen. Ebenso praktisch ist die Netztasche, in der sich Seife, Brille oder Shampoos lagern lassen. Wer möchte, kann den Schlauch, den Duschkopf und den Wasserhahn austauschen.

Fazit

Wer eine Solardusche mit verstellbarem Wasserstrahl sucht, wählt dieses Modell.

Produktdetails

Abmessungen: 50 x 46 cm | Volumen: 20 l | Material: PVC | Gewicht: 360 g

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 70 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käufer loben, dass der Duschsack nicht nach Chemie riecht und dass sich die Solardusche unkompliziert zusammenbauen lässt. Zudem sind der Duschsack und der Schlauch dicht.

Rund 14 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 16 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten .

Bei einem Käufer ist der befüllte Wassersack vom Ast heruntergefallen und war danach kaputt.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Wie lange ist der Duschschlauch?
Der Duschschlauch hat eine Länge von 40 Zentimetern.

Platz 5: GF Garden Solardusche für Camping und Swimmingpool

Vorteile

  • Langer Anschlussschlauch
  • Heizleistung bis 60 Grad Celsius
  • Temperatur einstellbar
  • Höhenverstellbar
  • Schwenkbarer Duschkopf

Nachteile

  • Schwer
  • Groß
  • Benötigt Wasseranschluss

Zusammenfassung

Diese Solardusche eignet sich als Dusche für den Garten und beim Camping. Hierbei handelt es sich um eine Standdusche, die mit einem Wasseranschluss gekoppelt wird. Danach wird das Wasser in einem Tank gesammelt, das sich bis zu 60 Grad Celsius aufheizt.

Über einen Drehregler lässt sich die gewünschte Wassertemperatur einstellen. Der Wassertank reicht für mehrere Duschvorgänge aus und wurde mit einem Überdruckventil ausgestattet.
Der höhenverstellbare Duschkopf lässt sich schwenken, während er an der Stange montiert ist. Alternativ kann der Duschkopf in die Hand genommen werden.

Fazit

Eine solarbetriebene Standdusche, die sich vorrangig für Dauercamper mit Wasseranschluss eignet.

Produktdetails

Abmessungen: 56 x 56 x 200 cm | Volumen: Wasseranschluss | Material: Kunststoff | Gewicht: 7,5 kg

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 83 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käufer empfinden den Zusammenbau als sehr einfach und loben die ebenso einfache Handhabung. Besonders gelobt wird der Tank, der auch nach dem Entfernen des Wasserschlauchs nicht ausläuft.

Rund 11 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 7 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Ein Käufer findet den Wasserdruck als zu niedrig.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Lässt sich ein größerer Tank anschließen?
Bei dieser Standdusche lässt sich kein zweiter Tank anschließen.

Platz 6: Semptec Urban Survival tragbare Solar Campingdusche mit Fußpumpe

Vorteile

  • Langer Duschschlauch
  • Fußpumpe
  • Großes Einfüll-Loch
  • Leicht
  • Kleines Packmaß
  • Tragebeutel

Nachteile

  • Geringes Volumen

Zusammenfassung

Das Volumen des Duschsacks reicht für ein ausgiebiges Duscherlebnis einer Person aus. Um einen ausreichend hohen Druck zu erreichen, wird diese Solardusche mit einer Fußpumpe ausgestattet. Hierdurch darf der Fußsack auf dem Boden stehen bleiben und muss nicht aufgehängt werden.

Zum Aktivieren des Wasserstrahls befindet sich ein Hebel am Duschkopf. Der lange Duschschlauch erweist sich als praktisch, sodass sich mit dieser Solardusche auch das Geschirr abwaschen lässt.

Fazit

Wer einen Duschsack sucht, der nicht aufgehängt werden muss, greift zu diesem Modell.

Produktdetails

Abmessungen: 20 x 40 cm | Volumen: 11 l | Material: 500D PVC | Gewicht: 1 kg

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 57 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käufer loben die einfache Handhabung und dass der Duschsack am Boden stehen bleibt. Den Bewertungen zufolge reicht das Wasser aus, damit eine Person ausgiebig duschen kann.

Rund 14 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 29 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Ein Käufer ist der Meinung, dass der Duschsack nicht dicht ist. Ferner läuft bei ihm Wasser in die Fußpumpe.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Wie lang ist der Duschschlauch?
Der Duschschlauch hat eine Länge von zwei Metern.

Platz 7: WADEO Camping Solardusche mit Pumpe

Vorteile

  • Hohes Volumen
  • Fußpumpe
  • Leicht
  • Kleines Packmaß
  • Großes Füll-Loch
  • Langer Duschschlauch

Nachteile

  • Wasserstrahl nicht verstellbar

Zusammenfassung

Diese Solardusche wird mit einer Aufhängung ausgeliefert. Die Fußpumpe sorgt dafür, dass das Wasser bis zu einer Höhe von zwei Metern befördert wird. Alternativ kann der Duschsack auf dem Boden stehen bleiben.

Dank der großen Einfüllöffnung lässt sich das Wasser einfach und schnell auffüllen. Der Wasserstrahl aktiviert sich, wenn der Hebel am Duschkopf betätigt wird. Nach der Nutzung lässt sich der Duschbeutel zu sehr kleinen Packmaßen zusammenlegen und mit der beiliegenden Tasche sicher transportieren.

Fazit

Wer eine einfach zu bedienende Solardusche sucht, entscheidet sich für diese Variante.

Produktdetails

Abmessungen: 24 x 12 x 46 cm | Volumen: 15 l | Material: N/A | Gewicht: 1 kg

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 68 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käufer loben die einfache Handhabung und den hohen Wasserdruck, der mit der Fußpumpe erzeugt wird. Ebenfalls wird der Duschsack als dicht bezeichnet.

Rund 16 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 16 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Ein Käufer ist der Meinung, die Dusche wäre nicht dicht. Bei einem anderen hatte die Fußpumpe ein Loch.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Welches Packmaß entsteht?
Die Dusche hat im zusammengelegten Zustand Abmessungen von 24 x 12 Zentimetern.

Platz 8: Monzana Solar Gartendusche

Vorteile

  • Bis 60 Grad Celsius aufheizbar
  • Schwenkbarer Regenduschkopf
  • Großer Wassertank
  • Inklusive Montagematerial
  • Temperatur einstellbar

Nachteile

  • Große Abmessungen
  • Wasseranschluss notwendig

Zusammenfassung

Der Tank dieser Solardusche fasst 20 Liter, weshalb mehrere Personen nacheinander duschen können. Das Wasser heizt sich bis auf 60 Grad Celsius auf, kann jedoch stufenlos eingestellt werden. Um ein aufregendes Duscherlebnis zu genießen, stattete der Hersteller diese Dusche mit einem 15 Zentimeter großen Regenduschkopf aus.

Dieser kann bis zu einer Höhe von zwei Metern platziert werden. Der beiliegende Schlauch lässt sich an jeden regulären Wasseranschluss montieren.

Fazit

Eine Standdusche mit einem hohen Wassertank, sodass mehrere Personen duschen können.

Produktdetails

Abmessungen: 15 x 215 cm | Volumen: 20 l | Material: UV-beständiger Kunststoff | Gewicht: N/A

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 78 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käufer loben die einfache Installation dieser Dusche und bescheinigen, dass sich das Wasser sehr schnell aufwärmt.

Rund 12 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 10 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Ein Käufer hatte Probleme mit dem Aufbau und hat das Gefühl, das Wasser würde sich wieder abkühlen.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Hat die Solardusche zusätzliche Funktionen?
Auf einer Höhe von 52 Zentimetern befindet sich ein Wasserhahn, aus dem kaltes Wasser kommt.

Platz 9: Magent Campingdusche tragbare Solar Gartendusche

Vorteile

  • Großer Einfüllstutzen
  • Leicht
  • Wasserstrahl verstellbar
  • Thermometer
  • Rutschfester Griff
  • Langer Schlauch

Nachteile

  • Großes Packmaß
  • Kleines Volumen

Zusammenfassung

Der Inhalt dieser Dusche reicht für eine Person aus. Um die Dusche in jeder Situation nutzen zu können, entschied sich der Hersteller für einen rutschfesten Griff und ein großes Einfüll-Loch.

Damit jeder sein gewünschtes Duscherlebnis genießt, lässt sich der Wasserstrahl siebenfach verstellen. Die Dusche aktiviert sich über einen Hebel am Duschkopf. Um die Sicherheit zu erhöhen, stattete der Hersteller den Tank mit einem Sicherheitsventil aus. So entsteht kein zu hoher Druck.

Fazit

Eine praktische Solardusche mit einem siebenfach verstellbaren Wasserstrahl.

Produktdetails

Abmessungen: 53 x 18 cm | Volumen: 8 l | Material: PP | Gewicht: 1,6 kg

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 75 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käufer nutzen diese Dusche auch zum Gießen der Pflanzen.

Rund 25 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 16 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Ein Käufer ist der Meinung, dass die Dusche keinen ausreichend hohen Druck aufbaut.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Wie groß ist das Einfüll-Loch?
Der Einfüllstutzen hat einen Durchmesser von 13 Zentimetern.

Platz 10: Arebos Solardusche mit Fußdusche

Vorteile

  • Bis 60 Grad Celsius
  • Standdusche
  • Fußdusche
  • Großer Tank
  • Thermometer
  • Temperatur einstellbar
  • Verstellbarer Duschkopf

Nachteile

  • Schwer
  • Große Abmessungen

Zusammenfassung

Diese Standdusche wird an einen Wasseranschluss angeschlossen, wodurch sich der große Tank befüllt. Anschließend heizt sich das Wasser bis auf 60 Grad Celsius auf. Die Temperatur lässt sich individuell einstellen und über ein Thermometer kontrollieren.

Der Duschkopf ist verstellbar, weshalb jede Person damit duschen kann. Im unteren Bereich befindet sich ein Wasserhahn, aus dem kaltes Wasser kommt. Der Duschkopf lässt sich bis auf zwei Meter montieren.

Fazit

Eine Solar-Standdusche mit einstellbarer Temperatur und hoch montierbarem Duschkopf.

Produktdetails

Abmessungen: 220 x 18 cm | Volumen: 40 l | Material: PVC | Gewicht: N/A

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 88 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käufer loben den einfachen und schnellen Aufbau. Das Wasser wärmt sich schnell auf und die Dusche ist dicht.

Rund 5 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 7 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Ein Käufer zweifelt die Anzeige des Thermometers an.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Liegt der Lieferung ein Anschluss für den Wasserschlauch bei?
Ja, der Anschluss liegt der Lieferung bei.

Platz 11: Steinbach Speedshower Solardusche

Vorteile

  • Großer Tank
  • Temperatur einstellbar
  • Großer Duschkopf
  • Ablagefläche
  • Handtuchhalter
  • Selbst entkalkender Duschkopf

Nachteile

  • Große Abmessungen
  • Schwer

Zusammenfassung

Diese Standdusche besitzt einen großen Tank, der sich relativ schnell erwärmt. Um das Duscherlebnis zu starten, wird der Hebel betätigt. Die Temperatur lässt sich individuell einstellen.

Praktisch ist der selbst entkalkende Duschkopf, sodass es sich um eine wartungsfreie Dusche handelt. Nützlich ist die Ablagefläche und der Handtuchhalter.

Fazit

Wer eine einfach zu bedienende Stand-Solardusche sucht, wählt dieses Modell aus.

Produktdetails

Abmessungen: 217 x 21 cm | Volumen: 20 l | Material: PVC | Gewicht: 8 kg

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 81 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käufer sind mit dieser Dusche sehr zufrieden, da sie sich einfach aufstellen lässt und in kurzer Zeit das Wasser im Tank erwärmt.

Rund 9 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 10 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Ein Käufer bemängelt, dass die Dusche nicht frostsicher ist.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Wie wird die Dusche im Winter gelagert?
Der obere Teil mit dem Tank lässt sich abnehmen, sodass die Dusche problemlos überwintern kann.

Bestseller: Die beliebtesten Solarduschen

Was wird am meisten gekauft? BeyondCamping stellt für Sie täglich die TOP 11 der beliebtesten und am meisten gekauften Angebote in der Produktkategorie zusammen. Die Auswahl wird täglich aktualisiert.**

Letzte Aktualisierung am 17.02.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Solarduschen kaufen:
So treffen Sie die richtige Entscheidung

solar_campingdusche

Solarduschen bieten einen weitaus höheren Komfort, als manch einer denkt. Eine zusätzliche Ausstattung sorgt dafür, dass sich die Dusche in unterschiedlichen Situationen einsetzen lässt.

Die Vor- und Nachteile einer Solardusche?

  • Für Trekkingtouren geeignet
  • Kein Strom nötig
  • Wasserstrahl lässt sich teilweise verstellen
  • Auch zum Abwaschen und Gießen zu verwenden
  • Großer Duschsack eignet sich für mehrere Personen
  • Warmes Wasser von 45 bis 60 Grad Celsius
  • Teilweise zu niedriger Wasserdruck
  • Frischwasser wird benötigt
  • Befüllung manchmal schwierig

Was beim Kauf von Solarduschen beachten müssen

Nachfolgende Kaufkriterien erleichtern die Entscheidung:

  • Größe
  • Einsatzort
  • Befüllung
  • Wasserschlauch
  • Duschkopf
  • Handhabung
  • Ausstattung

Größe

Die Größe der Solardusche muss nach den folgenden Kriterien gewählt werden:

  1. Anzahl der Personen

    Je mehr Personen mit der Solardusche duschen möchten, desto größer muss der Tank ausfallen. Ein Wassersack mit 8 Litern reicht nur für eine Person aus, ein Duschsack mit 15 bis 20 Liter reicht hingegen für mehrere Personen. Dieses Kriterium gilt nicht nur bei einer mobilen Solardusche. Die Größe des Tanks muss auch bei einer Gartendusche beachtet werden.

  2. Packmaß

    Wer die Solardusche während einer Trekkingtour verwendet, muss auf ein kleines Packmaß achten. Viele Hersteller legen eine Tragetasche bei, sodass sich die Solardusche auf der Außenseite des Rucksacks anbringen lässt.

  3. Einsatzzweck

    Wer das Wasser nicht nur zum Duschen, sondern auch zum Abwaschen verwendet, muss sich für einen größeren Duschsack entscheiden. Wer einen zu kleinen Sack wählt, muss diesen öfter neu auffüllen.

  4. Verwendungsmöglichkeit

    Bleibt der Duschsack auf dem Boden stehen, so darf er größer ausfallen. Ein Wassersack mit einem Volumen von mehr als 20 Litern sollte nicht aufgehängt werden müssen.

Gut zu wissen: Ab einem Volumen von 20 Litern sollte der Duschsack auf dem Boden stehen bleiben. Für perfekten Druck wird eine Pumpe benötigt.

Einsatzort

Camping Solarduschen werden nach ihrem Einsatzzweck unterteilt:

EinsatzzweckEigenschaften
TrekkingtourenFür eine Trekkingtour eignet sich eine mobile Solardusche mit einem Volumen zwischen 8 und 20 Litern. Der Duschsack lässt sich an einen Ast hängen, wodurch das Wasser aufgrund der Schwerkraft durch den Duschkopf fließt.
CampingausflugFür einen Campingausflug darf der Duschsack größer ausfallen. Eine Fußpumpe sorgt für einen ausreichend hohen Druck, sodass der Duschkopf in einer Höhe von zwei Metern aufgehängt werden kann. Perfekt sind die Modelle, die auf dem Boden stehen bleiben und hierdurch flexibel einsetzbar sind.
DauercamperGartenduschen werden per Gartenschlauch mit einem Wasseranschluss verbunden. Hierdurch füllt sich der an der Stange befindliche Tank selbstständig auf. Das Wasser im Tank wird durch die Sonne aufgewärmt. Aufgrund ihrer Größe und des Wasseranschlusses eignet sie sich nicht als mobile Dusche.

Befüllung

Der Duschsack wird über ein Einfüll-Loch mit Wasser befüllt. Je größer das Loch ist, desto einfacher fällt das Befüllen aus. Generell liegt das Problem vor, dass das Wasser manuell über das Loch eingefüllt werden muss. Hierzu eignet sich zum Beispiel ein Trichter oder falls vorhanden ein Gartenschlauch.

Tipp: Ein größerer Duschsack kann zuerst aufgehängt und danach befüllt werden.

Wasserschlauch

Die Länge des Wasserschlauchs steht im direkten Zusammenhang mit dem Komfort. Fällt der Schlauch zu kurz aus, wird nicht jeder Körperteil erreicht. Ein Wasserschlauch von mindestens einem Meter ist zu empfehlen. Fällt der Schlauch zu kurz aus, funktioniert die Solardusche wie eine fest installierte Dusche.

Duschkopf

Die Duschköpfe der Solarduschen unterscheiden sich erheblich voneinander. Während manche Hersteller einen einfachen Duschkopf wählen, statten andere die Dusche mit einem Regenduschkopf aus. Andere lassen sich mehrfach verstellen und bieten ein individuelles Duscherlebnis.

Wer einen individuell gewählten Duschkopf verwenden möchte, sollte sich für eine Camping Solardusche entscheiden, bei der sich der Duschkopf auswechseln lässt.

Handhabung

Einfache Solarduschen funktionieren folgendermaßen:

  • Der Duschsack wird aufgehängt und das Wasser läuft über den Duschkopf nach unten.
  • Ein Sperrventil wird entweder direkt am Duschsack oder am Duschkopf montiert.
  • Bei hochwertigen Solarduschen lässt sich der Wasserstrahl verstellen.
Wasserpumpe

Der Wasserstrahl wird oft zu schwach, wenn das Wasser nur von oben herunterläuft. Aus diesem Grund statten viele Hersteller die Solardusche mit einer Pumpe aus, wodurch sich der Wasserdruck erhöht. Dies ist häufig der Fall, wenn der Wassersack am Boden stehen bleibt. Durch die Pumpe wird das Wasser mit Druck zum höher liegenden Duschkopf befördert.

Wassersack

Abgesehen vom einfachen Befüllen des Wassersacks muss dieser einfach zu entleeren sein. Insbesondere während einer Trekkingtour muss das nicht verbrauchte Wasser abgelassen werden können. Nur ein vollständig entleerter Wassersack lässt sich zu einem kleinen Packmaß zusammenlegen.

Thermometer

Viele Hersteller statten den Wassersack mit einem Thermometer aus. So sieht jeder, welche Wassertemperatur bereits erreicht wurde. Solch ein Thermometer gewährleistet, dass jeder mit der von ihm gewünschten Temperatur duscht. Bei Gartenduschen lässt sich die Temperatur einstellen.

Gartendusche

Wer eine Gartendusche wählt, sollte darauf achten, dass sich diese einfach aufbauen lässt. Ferner sollte das gesamte Montagematerial der Lieferung beiliegen. Eine Gartendusche muss über den Winter abgebaut werden, damit der Kunststofftank aufgrund der Kälte nicht zerspringt. Oft lässt sich bei einer Gartendusche die Temperatur per Drehregler einstellen. Der Duschkopf kann meistens verstellt werden und ist schwenkbar.

Ausstattung

Eine Solardusche besteht aus dem Wassersack, dem Wasserschlauch und dem Duschkopf. Wichtig ist jedoch die Qualität der einzelnen Komponenten. So erhöht ein verstellbarer Duschkopf den Komfort. Gleiches trifft auf einen langen Wasserschlauch zu.

Einige Duschsäcke werden mit einer Netztasche ausgestattet, in der sich Shampoo oder die Brille lagern lassen. Eine Standdusche für den Pool besitzt oft eine zusätzliche Fußdusche. Diese wird im unteren Bereich montiert und liefert nur kaltes Wasser.

Material

Der Duschsack einer mobilen Solardusche besteht meistens aus Kunststoff. In der Regel verwenden die Hersteller lebensmittelechtes PVC. Eine Außendusche für den Pool wird aus Edelstahl oder Aluminium gefertigt. Lediglich der Wassertank besteht aus Kunststoff, damit sich das darin befindliche Wasser aufwärmt.

Solarduschen-Tests bei Stiftung Warentest und Öko-Test

Stiftung Warentest hat bis heute noch keine Solarduschen getestet. Auch Öko-Test hat noch keinen Test über Solarduschen erstellt.

Gibt es für Solarduschen einen Sichtschutz?

Natürlich möchte niemand beim Duschen beobachtet werden. Ein separates Dusch- oder Toilettenzelt schützt jeden vor unangenehmen Blicken. Ein Duschzelt gibt es als Pop-Up Variante, sodass sich dieses schnell aufstellen lässt.

Zudem besitzen diese Zelte eine spezielle Aufhängevorrichtung, an die der Duschsack gehängt wird.

Pflege einer Solardusche?

Grundsätzlich ist eine Outdoor Solardusche wartungsfrei und muss auch nicht gereinigt werden. Wichtig ist, dass der Tank regelmäßig entleert wird. Nur so lässt sich die Entstehung von Legionellen verhindern. Ferner sollte der Duschkopf öfter entkalkt werden. Ideal ist eine Solardusche mit einem selbst entkalkenden Duschkopf.

Die Säule einer Pool-Solardusche lässt sich mit einem feuchten Tuch reinigen. Ein Holzständer kann mit einem Pflegemittel behandelt werden, um das Holz vor den Witterungseinflüssen zu schützen.

Eine Solardusche selber bauen?

Handwerklich begabte Personen können eine Camping Solardusche selber bauen. Oft befinden sich die benötigten Gegenstände bereits in der Garage oder im Keller. Zwei Videos zeigen, wie jeder eine Solardusche selber bauen kann:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Bekannte Marken und Hersteller

Viele namhafte Marken und Hersteller bieten hochwertige Solar Campingduschen an:

  • Risepro5
  • Navaris
  • Kesser
  • Qdreclod
  • Sunshine
  • Kipida
  • GF Garden
  • Semptec
  • WADEO
  • Deuba

Nicht alle Hersteller bieten mobile Solarduschen und Standduschen für den Garten oder Pool an. Zudem unterscheiden sich die Modelle bezüglich des Duschkopfes und der weiteren Ausstattung.

Die Erfahrungen und Empfehlung anderer Käufer hilft bei der Auswahl der richtigen Solardusche. Diese Informationen spiegeln detailliert wieder, wie sich die Dusche im Alltag verwenden lässt.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Solarduschen

Wie funktioniert eine Solar Campingdusche?

Eine Solardusche besteht aus einem Duschsack oder Kunststofftank, in dem sich das Wasser befindet. Sobald die Sonne auf den Tank oder Duschsack scheint, wärmt sich das Wasser auf. Somit steht warmes Wasser ohne Strom zur Verfügung. Ist der Himmel bewölkt, heizt sich das Wasser nur schwach oder gar nicht auf.

Wie ist eine Solardusche aufgebaut?

Eine Solardusche besteht aus dem Wassersack, einem Wasserschlauch und dem Duschkopf. Entweder wird der Duschsack aufgehängt und das Wasser fließt aufgrund der Schwerkraft durch den Duschkopf oder der Wassersack bleibt auf dem Boden liegen. In diesem Fall muss eine Pumpe das Wasser nach oben zum Duschkopf befördern.

Wie und wo befestigt man eine Solardusche am besten?

Die Solardusche kann an einem Ast oder einem anderen Gegenstand befestigt werden. Legt der Hersteller einen Saugknopf bei, lässt sich die Solardusche auch am Auto befestigen. Alternativ wird die Dusche in ein spezielles Zelt gehängt.

Was kostet eine Solardusche?

Einfache Solarduschen werden ab 15 Euro angeboten. Der Preis steigt mit der Qualität an. Manchmal setzen bestimmte Marken einen höheren Preis an. Nach oben hin gibt es keine preisliche Grenze. Der Preis einer Standdusche beginnt bei 150 Euro.

Welches ist die beste Solardusche?

Die beste Solardusche gibt es nicht. Jeder muss seine eigenen Wünsche und Ansprüche beachten und dementsprechend das Modell auswählen. Wichtig ist, dass das Volumen an die Anzahl der Personen angepasst wird.

Wie warm wird das Wasser bei einer Solardusche?

Das Wasser kann bis zu 45 oder 60 Grad Celsius warm werden. Das Erwärmen funktioniert nur, wenn die Sonne auf den Duschsack oder den Wassertank trifft.

Wie lange braucht eine Solardusche, um Wasser ausreichend zu erhitzen?

In der Regel dauert es drei Stunden, bis die maximale Wassertemperatur erreicht wurde. Wer eine geringere Temperatur haben möchte, wartet kürzer. So könnte auch eine Stunde oder zwei Stunden reichen.

Solardusche für das Wohnmobil?

Eine Solardusche lässt sich im Wohnmobil nicht nutzen. Hier fehlt die Sonneneinstrahlung, die das Wasser aufwärmt.

Wo kann man gute Solarduschen kaufen?

Solarduschen werden saisonal bei Baumärkten und Discountern angeboten. Infrage kommen Lidl, Bauhaus, Norma und Hornbach. Außerhalb der Saison bieten Decathlon und Amazon.de alle Versionen einer Solardusche an. Wer diese günstig erwerben möchte, lässt das Sortiment nach dem Preis sortieren.

Fazit: Die beliebtesten Solarduschen im Vergleich

Wer auf der Trekkingtour keine Regendusche genießen möchte, greift zu einer Solardusche. Diese passt dank geringer Packmaße in jeden Rucksack und steht überall bereit.

Den eigenen Testsieger zu finden, ist nicht immer einfach. Wer die Kaufkriterien im BeyondCamping Ratgeber beachtet, findet schnell zum gesuchten Modell.

Ferner erläutern wir die wichtigsten Eigenschaften, die eine Solardusche besitzen soll. Die Beachtung dieser sorgt dafür, dass die Solardusche jederzeit viel Freude bereitet.

Fachliteratur, Quellen & weiterführende Links

Noch mehr Informationen zum Thema finden Sie hier:

  • Merkblatt Legionellen: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Merkblaetter/Ratgeber_Legionellose.htm
  • DIY Solardusche: https://www.youtube.com/watch?v=7GkGeztxmWg
  • Solardusche selber bauen: https://www.youtube.com/watch?v=6wYfmG34KIk

Hinweis: BeyondCamping ist nicht verantwortlich und haftet nicht für Inhalte externer Webseiten.

*Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt.

Kommentar schreiben

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.