BeyondCamping
camping_grill
Beyond » Camping » Campingküche » Camping-Grill

Die besten Camping-Grills 2021? (Auswertung)

Ein lecker zubereitetes Steak oder Würstchen darf auch beim Camping Urlaub nicht fehlen. Egal ob für eine oder mehrere Personen, ein Camping-Grill bietet für jeden Feinschmecker die optimale Zubereitungsgrundlage für köstliche Mahlzeiten.

Was viele Camper nicht wissen:

Für Menschen die vorhaben auf eine Trekkingtour zu gehen lassen sich sogar Modelle finden, die in den Rucksack passen.

Die beste Wahl?

Nach über 25 Stunden Recherche stellen wir Ihnen die beliebtesten Campinggrills im Vergleich vor. Im Ratgeber von BeyondCamping finden Sie außerdem alle wichtigen Kaufkriterien, um selbst eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Der beste Camping-Grill 2021?

In Eile? Der Gewinner nach 25 h Recherche & Vergleich:

FENNEK Grill steckbarer Holzkohlegrill*
Was zeichnet das Angebot aus?

  • Klappbar
  • Kleines Packmaß
  • Leicht
  • Windschutz
  • Edelstahl

Inhalt

Das Wichtigste in Kürze

  • Camping-Grills gibt es für eine und für mehrere Personen.
  • Es gibt Gas-, Holz- und Strombetriebene Modelle.
  • Die Antriebsart ist ausschlaggebend für den Einsatzbereich.
  • Mit einigen Grills kann auch gekocht werden.
  • Für die Nutzung unterwegs ist eine einfache Reinigung wichtig.

Ebenfalls interessant: Die beliebtesten Campingkocher im Vergleich.

Die Top 13 Top Camping-Grills in 2021

Platz 1: FENNEK Grill steckbarer Holzkohlegrill

Vorteile

  • Klappbar
  • Kleines Packmaß
  • Leicht
  • Windschutz
  • Edelstahl

Nachteile

  • Holzkohle Grill

Zusammenfassung

Der zusammengeklappte Holzkohlegrill lässt sich in weniger als zwei Minuten aufstellen. Der Grillrost reicht für mehrere Personen. Um eine schnelle Zubereitung der Speisen zu garantieren, funktioniert der Deckel zugleich als Wärmereflektor und Windschutz.
Hierdurch verkürzt sich die Zubereitungszeit. Nach der Mahlzeit lässt sich der Grill einfach reinigen und darf in die Spülmaschine. Mit ein paar Handgriffen wird der Grill zu sehr kleinen Packmaßen zusammengelegt und passt in jeden Rucksack.

Fazit

Ein mobiler Holzkohlegrill für Wandern, Trekking und Campingausflüge.

Produktdetails

Abmessungen: 28,4 x 19,3 x 27,7 cm | Betriebsart: Holzkohle | Material: Edelstahl | Gewicht: 3,1 kg

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 94 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käufer loben den Windschutz, der den Grillvorgang beschleunigt. Zudem sind sie davon begeistert, dass sich der Grill einfach reinigen lässt und ohne Schrauben produziert wurde.

Rund 4 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 2 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Ein Käufer hatte Probleme mit der Reinigung.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Wie groß ist die Grillfläche?
Der Grillrost ist 27 x 18,3 Zentimeter groß.

Platz 2: Femor rauchfreier Holzkohlegrill mit Lüftung

Vorteile

  • Rauchfrei
  • Schneller Einsatz
  • Temperaturregelung
  • Spülmaschinengeeignet
  • Praktische Abmessungen
  • Tragetasche

Nachteile

  • Schwer
  • Lüfter ist batteriebetrieben

Zusammenfassung

Dieser Grill wird mit Holzkohle betrieben, das Grillgut kommt aber mit der Kohle nicht in Berührung. Zudem wird aufgrund des Aufbaus das Fett von der Holzkohle getrennt, wodurch kein Rauch entsteht. Somit lässt sich dieser rauchfreie Holzkohlegrill an jedem Ort einsetzen.

Der Lüfter wird per Batterie oder über USB betrieben und dient zugleich der Temperaturregelung. So benötigt der Grill nur fünf Minuten, um auf Betriebstemperatur zu kommen.

Anschließend kann die Temperatur reguliert werden. Nach der Verwendung darf der Grill in die Spülmaschine und passt dank Tragetasche in jeden Rucksack.

Fazit

Wer den Holzkohlegeschmack liebt, aber ohne Rauch grillen möchte, wählt dieses Modell.

Produktdetails

Abmessungen: 35 x 35 x 25 cm | Betriebsart: Holzkohle | Material: Edelstahl | Gewicht: 3,5 kg

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 82 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käufer sind von der einfachen Handhabung, dem schnellen Einsatz und dem einfachen Reinigen begeistert.

Rund 11 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 7 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Wie groß ist der Grillrost?
Der Grillrost ist rund und hat einen Durchmesser von 32 Zentimetern.

Platz 3: Campingaz Grill Gaskocher

Vorteile

  • Kochen und Grillen
  • Kleines Packmaß
  • Starke Leistung
  • Lange Brenndauer
  • Piezozündung
  • Spülmaschinengeeignet
  • Unterschiedliche Größen
  • Ventilkartuschen

Nachteile

  • Schwer
  • Hoher Verbrauch

Zusammenfassung

Der Campingaz Grill eignet sich nicht nur zum Grillen, sondern auch zum Kochen. Hierzu kann die Flamme reguliert werden und der Hersteller legt einen Grillrost, Grillplatte, Deckel und ein Topfkreuz bei.

Der Deckel lässt sich als Wok nutzen. Für einen sicheren Stand spendierte der Hersteller drei Füße, die für den Transport in der Tasche abgesteckt werden. Nach dem Kochen oder Grillen lassen sich alle Komponenten einfach und schnell reinigen.

Viele Teile dürfen in die Spülmaschine. Zum einfachen Transport werden alle Teile ineinander gestapelt und in die Tragetasche gelegt.

Fazit

Ein flexibel einsetzbares Gerät zum Grillen und Kochen.

Produktdetails

Abmessungen: 36 x 36 x 42 cm | Betriebsart: Gas | Material: N/A | Gewicht: 4,9 kg

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 90 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käufer loben den flexiblen Einsatz und das Zusammenlegen zu sehr geringen Maßen. Ebenso einfach ist das Aufstellen des Grills.

Rund 5 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 5 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Bei einem Käufer schmolz die Kunststoffverbindung zwischen Gaskartusche und Grill.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Wie ist der Verbrauch?
Laut Hersteller verbraucht der Grill 145 g Gas pro Stunde.
Welche Leistung hat der Campingkocher?
Der Hersteller gibt eine Leistung von 2000 Watt an.

Platz 4: Relaxdays Klappgrill

Vorteile

  • Stahl
  • Kleines Packmaß
  • Tragegriff
  • Klein

Nachteile

  • Schwer

Zusammenfassung

Der Hersteller legt zum Grill einen Grillrost, eine Kohleschale und zwei Stäbe zum Befestigen des Grillrosts bei. Alle Komponenten passen zum Transport in den Grill. So wird er wie eine Tasche getragen.

Um den Grill zu verwenden, sind nur ein paar Handgriffe nötig. Für einen sicheren Stand sorgen die diagonal stehenden Füße, die eine große Fläche einnehmen. Die Höhe des Grills verhindert, dass Gras anbrennt. Zugleich lässt er sich auf jeden Tisch stellen.

Fazit

Ein kleiner Grill, der dank Tragegriffen und kleinen Packmaßen zum ständigen Begleiter wird.

Produktdetails

Abmessungen: 30,5 x 30 x 45,5 cm | Betriebsart: Holzkohle | Material: legierter Stahl | Gewicht: 4 kg

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 76 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käufer finden die kleinen Abmessungen und die Koffermaße beim Zusammenklappen sehr praktisch. Als positiv wird die Kohleschale angesehen. So wird die Kohle problemlos entsorgt.

Rund 14 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 10 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Einige Käufer haben Probleme, den Grill zu einer Tasche zusammenzulegen.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

Platz 5: Relags Minigrill Camping-Grill

Vorteile

  • Stahl und Edelstahl
  • Transportkoffer
  • Verchromter Grillros
  • Rost höhenverstellbar
  • Kleines Packmaß

Nachteile

  • Schwer
  • Holzkohle

Zusammenfassung

Dieser Camping-Grill ist praktisch und kompakt. Wird er nicht mehr benötigt, finden alle Teile in einem Transportkoffer Platz. Der Aufbau funktioniert sehr einfach und die vier Beine sorgen für einen sicheren Stand.

Die Höhe des Grills verhindert ein Anbrennen des Rasens und schont den Rücken. Dank des Zugluftsystems ist jedes Grillgut schnell fertig. Hierfür sorgen auch die drei Höhen, in die der Grillrost gesteckt werden kann.

Fazit

Ein praktischer Grill für unterwegs, der zu einem Koffer zusammengeklappt wird.

Produktdetails

Abmessungen: 41 x 30 x 72 cm | Betriebsart: Holzkohle | Material: Stahl und Edelstahl | Gewicht: 5,3 kg

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 81 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käufer loben den Koffer, zu dem sich der Grill zusammenklappen lässt. Somit wird er zum ständigen Begleiter und das Zugluftsystem sorgt für ein schnelles Grillen.

Rund 12 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 7 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Bei einem Käufer hat sich durch das Grillen das Rostgitter verzogen und die Beschichtung ging ab.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Wie groß ist die Grillfläche?
Der Grillrost hat Abmessungen von 40 x 29 Zentimeter.
Wie hoch ist der Grill?
Laut Käufern liegt die Arbeitsfläche bei ungefähr 60 Zentimetern Höhe.

Platz 6: Uttora tragbarer gefalteter Holzkohlegrill

Vorteile

  • Kleines Packmaß
  • Leicht
  • Edelstahl
  • Lüftungslöcher

Nachteile

  • Holzkohle

Zusammenfassung

Dieser faltbare Grill lässt sich mit zwei Griffen ausklappen und ist sofort einsatzbereit. Zum Transportieren müssen die Füße eingeklappt werden und der Grill lässt sich am Griff tragen.

Der Grillrost wird eingeschoben, sodass der Grillrost immer einen festen Sitz hat. Die Lüftungslöcher tragen zum schnellen Grillen bei. Die schräg stehenden Füße sorgen für einen sicheren Stand auf jedem Tisch oder auf dem Boden.

Fazit

Wer einen leichten Grill für mehrere Personen sucht, wählt dieses Modell.

Produktdetails

Abmessungen: 38 x 27 x 20 cm | Betriebsart: Holzkohle | Material: Edelstahl | Gewicht: 1,6 kg

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 64 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käufer loben das schnelle Aufstellen und das Zusammenklappen zu einem tragbaren Koffer. Zudem bietet der Grill ausreichend Grillfläche für mehrere Personen.

Rund 16 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 20 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Laut Käufer gelangen kleine Kohlestücke durch das Gitter auf den Boden. Durch die Hitze löst sich der Lack sehr schnell ab.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Wie groß ist die Grillfläche?
Die Grillfläche ist 38 x 27 Zentimeter groß.

Platz 7: Coleman PerfectFlow transportabler Gas Camping-Grill

Vorteile

  • Kochen und Grillen
  • Zwei Regulierbare Hitzefelder
  • Für große Töpfe und Pfannen
  • Lange Brenndauer
  • Seitliche Ablageflächen
  • Windschutz
  • Koffermaße
  • Ventilkartusche

Nachteile

  • Große Abmessungen
  • Schwer

Zusammenfassung

Der Coleman Camping-Grill bietet eine Koch- und eine Grillfläche. Auf die Kochfläche passen auch größere Töpfe und die Grillfläche eignet sich für zwei bis drei Personen.

Beide Kochfelder lassen sich getrennt voneinander einschalten und regulieren. Für einen sicheren Stand sorgen die Füße, sodass der Camping-Grill auf jedem Boden sicher steht. Die unter der Kochfläche vorhandene Wanne lässt sich herausnehmen. Hierdurch ist der Grill sehr einfach zu reinigen.

Für ein schnelles Kochen oder Grillen werden die seitlich montierten Ablageflächen hochgeklappt und schützen so vor Wind.

Fazit

Eine perfekte Lösung, um gleichzeitig zu Kochen und Grillen.

Produktdetails

Abmessungen: 60,7 x 31 x 19,56 cm | Betriebsart: Gas | Material: Aluminium und Stahl | Gewicht: 5,9 kg

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 69 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käufer loben das gleichzeitige Kochen und Grillen und das sehr geringe Gewicht.

Rund 18 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 13 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Ein Käufer hat die falsche Farbe erhalten.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Wie groß ist die Grillfläche?
Laut Hersteller ist die Grillfläche 330 Quadratzentimeter groß.

Platz 8: Cuisinart PL50E Tischgrill

Vorteile

  • Hohe Leistung
  • Spritzschutz
  • Zwei Grillfelder
  • Stufenlos regulierbar
  • Abschaltautomatik
  • Spülmaschinengeeignet
  • Antihaftbeschichtung

Nachteile

  • Große Abmessungen
  • Schwer
  • Elektrisch

Zusammenfassung

Der Hersteller legt diesem elektrischen Tischgrill eine Grillplatte und eine Plancha Platte bei. Letztere eignet sich zum Braten von Nudeln, Eiern und Meeresfrüchten.

Beide Grillflächen lassen sich gleichzeitig verwenden und sind getrennt regulierbar. Der Temperaturbereich bewegt sich von 0 bis 260 Grad Celsius. Nach dem Grillen werden die Platten mit dem Schaber gereinigt und dürfen in die Spülmaschine.

Der an drei Seiten vorhandene Spritzschutz verhindert Ölspritzer und schont die Umgebung.

Fazit

Wer einen leistungsstarken Grill mit Stromanschluss sucht, wählt diesen Camping-Grill.

Produktdetails

Abmessungen: 51,2 x 43,1 x 15,6 cm | Betriebsart: Strom | Material: Metall | Gewicht: 8,8 kg

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 89 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käufer sind von den getrennt regulierbaren Grillplatten begeistert und dass der Grill eine hohe Temperatur erzielt. Ebenfalls wird die Antihaftbeschichtung gelobt, dank derer nichts anbrennt.

Rund 4 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 7 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Einigen Käufern ist der Spritzschutz zu niedrig und bei einem Käufer funktionierte eine Grillseite nicht.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Welche Leistung hat der Grill?
Der Grill hat eine Leistung von 2000 Watt.
Wie groß ist eine Grillplatte?
Eine Platte hat Abmessungen von 23,5 x 33,5 Zentimetern.

Platz 9: vidaXL Gas Camping-Grill

Vorteile

  • Edelstahl
  • Drei Brenner
  • Starke Leistung
  • Große Grillfläche
  • Große Ablagefläche
  • Rollbar
  • Piezozündung

Nachteile

  • Große Abmessungen
  • Hoher Gasverbrauch

Zusammenfassung

Dieser Gas Camping-Grill eignet sich für mehrere Personen oder eine große Familie. Auf der großen Grillfläche kann ausreichend Grillgut gleichzeitig zubereitet werden.

Die große Auflagefläche dient dem Abstellen von Geschirr und Lebensmitteln. Für einen einfachen Transport stattet der Hersteller den Grill mit Rollen und Griffen aus.

Die Piezozündung erhöht die Sicherheit. Der Lieferung liegt ein Gasschlauch und ein Druckminderer bei. Der Grill darf mit Butan- und Propangas betrieben werden.

Fazit

Wer einen großen Camping-Grill für mehrere Personen sucht, entscheidet sich für diese Grillstation.

Produktdetails

Abmessungen: 64,5 x 52 x 80 cm | Betriebsart: Gas | Material: Edelstahl | Gewicht: N/A

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 85 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käufer loben die hohe Leistung von 12 kW und die hohe Qualität.

Rund 0 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 15 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Bei einem Käufer kam der Grill beschädigt an.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Wie groß ist die Grillfläche?
Der Grillrost ist 59 x 47,5 Zentimeter groß.
Wie groß ist die Ablagefläche?
Die Ablagefläche ist 65 x 53 Zentimeter groß.

Platz 10: Weber Q 1200 Camping-Grill

Vorteile

  • Temperaturanzeige
  • Ölauffangwanne
  • Schlauch mit Druckminderer
  • Gasflaschen

Nachteile

  • Große Abmessungen
  • Schwer

Zusammenfassung

Dieser Gasgrill von Weber wurde für Camping-Ausflüge konzeptioniert. Aus diesem Grund liegt ein Druckminderer mit 29 bar bei, der sich für Einmal-Gasflaschen eignet. Der Grill besitzt seitlich montierte Ablageflächen, die sich bei Nichtgebrauch einklappen lassen.

Dank der Temperaturanzeige lässt sich die Gasflamme rechtzeitig regulieren. Die halbrunden Füße sorgen auf jedem Untergrund für einen guten Halt. Perfekt ist die Auffangwanne aus Alu, die sich unter dem Grill befindet und einfach entleert wird. Zum Reinigen des Grills kann dieser aufgeheizt und anschließend mit einem Schwamm gesäubert werden.

Fazit

Wer einen Grill mit einer sehr hohen Leistung sucht, kann sich für den Weber Grill entscheiden.

Produktdetails

Abmessungen: 66 x 85,2 x 120 cm | Betriebsart: Gas | Material: N/A | Gewicht: 14 kg

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 93 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käufer loben die hohe Qualität, das Zusammenklappen des Grills und die einfache Handhabung.

Rund 3 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 4 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Ein Käufer bemängelte den beiliegenden Druckminderer und dass sich der Grill schlecht reinigen lässt.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Welche Leistung hat der Grill?
Der Grill hat eine Leistung von 2600 Watt.
Wie groß ist die Grillfläche?
Der Hersteller gibt die Maße nicht an. Laut Bewertungen reicht die Fläche für vier bis sechs Personen.

Platz 11: Weber Smokey Joe Original

Vorteile

  • Kompakte Abmessungen
  • Leicht
  • Keramikemaille-Beschichtung
  • Stahl
  • Tragetasche

Nachteile

  • Holzkohle

Zusammenfassung

Der Deckel wird aufgeklappt und der Grill lässt sich am Griff transportieren. Deshalb eignet er sich für einen Campingausflug oder für einen Strandausflug.
Trotz seiner geringen Abmessungen passen auf den Grill Lebensmittel für zwei bis drei Personen. Drei leicht schräg stehende Beine sorgen für einen sicheren Stand und graben sich perfekt in Sand ein. Dank der Belüftung wird jede Mahlzeit schnell fertig.

Fazit

Wer einen tragbaren Holzkohlegrill für zwei Personen sucht, entscheidet sich für diesen Weber Grill.

Produktdetails

Abmessungen: 37 x 37 x 43 cm | Betriebsart: Holzkohle | Material: Stahl | Gewicht: 4 kg

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 88 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käufer loben die hohe Qualität des Grills und sind vom Griff begeistert. Mit diesem lässt er sich einfach transportieren und bei Bedarf schnell versetzen.

Rund 7 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 5 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Bei einigen Käufern ist der Lack nach kurzer Zeit abgeplatzt.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Wie groß ist der Grillrost?
Der Grillrost hat einen Durchmesser von 37 Zentimetern.

Platz 12: Tepro Grillwagen Holzkohlegrill

Vorteile

  • Für mehrere Personen
  • Rollbar
  • Zwei Ablageflächen
  • Höhenverstellbare Holzkohlewanne

Nachteile

  • Große Abmessungen
  • Schwer

Zusammenfassung

Der rollbare Holzkohlegrill eignet sich für mehrere Personen und lässt sich dank seiner Räder einfach versetzen. Die Holzkohlewanne wird per Kurbel in der Höhe verstellt. Somit gelingt jedes Grillgut.

Eine seitlich montierte Ablagefläche und eine große Fläche im unteren Bereich stehen zum Abstellen von Geschirr und Lebensmitteln zur Verfügung.

Wer für mehrere Personen grillt, kann zwei Grillroste in zwei Ebenen montieren. Der Deckel beschleunigt das Grillen oder lässt das Garen der Lebensmittel zu.

Fazit

Eine praktische Grillstation für mehrere Personen und einen längeren Campingaufenthalt.

Produktdetails

Abmessungen: 67 x 115 x 107 cm | Betriebsart: Holzkohle | Material: Edelstahl und Stahl | Gewicht: 26,55 kg

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 87 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käufer sind von den beiden Grillrosten, dem Thermometer und den vielen Ablageflächen begeistert.

Rund 6 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 7 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Bei einigen Käufern kam der Grill defekt an.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Wie groß ist der Grillrost?
Die Grillfläche beträgt 56 x 41,5 Zentimeter und die Warmhaltefläche 53,9 x 24,1 Zentimeter.

Platz 13: Taino Tischgrill Gasgrill

Vorteile

  • Kleines Packmaß
  • Piezozündung
  • Ölwanne
  • Für Gaskartuschen und Gasflaschen

Nachteile

  • Schwer
  • Hoher Verbrauch

Zusammenfassung

Dieser Camping-Grill ist praktisch und komfortabel. Der Deckel lässt befestigen, sodass alle Teile auch bei einem Ortswechsel zusammenbleiben. Der Griff dient dem einfachen Transport.

Zur Sicherheit entschied sich der Hersteller für die Piezozündung. Damit der Grill mit Gasflaschen und Gaskartuschen funktioniert, ist er mit einem ¼ Zoll Anschluss versehen.

Dank der kleinen Füße steht der Camping-Grill auf jedem Boden sicher ohne zu wackeln.

Fazit

Ein transportabler Camping-Grill, der sich notfalls für eine Trekkingtour eignet.

Produktdetails

Abmessungen: 43 x 35 cm | Betriebsart: Gas | Material: pulverbeschichtetes Metall | Gewicht: 6 kg

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 93 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier oder fünf Sternen als gut und sehr gut.

Die Käufer freuen sich über die einfache Handhabung und die kleinen Abmessungen. Ferner lässt sich der Camping-Grill einfach reinigen.

Rund 7 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 0 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Welche Leistung hat der Grill?
Der Grill hat eine Leistung von 2,5 kW.
Wie groß ist der Grillrost?
Der Grillrost hat einen Durchmesser von 31 Zentimetern.

Bestseller: Die beliebtesten Camping-Grills

Was wird am meisten gekauft? BeyondCamping stellt für Sie täglich die TOP 11 der beliebtesten und am meisten gekauften Angebote in der Produktkategorie zusammen. Die Auswahl wird täglich aktualisiert.**

**Letzte Aktualisierung am 12.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Camping-Grill kaufen:
So treffen Sie die richtige Entscheidung

camping_grill_kaufen

Bevor wir im BeyondCamping Ratgeber die wichtigsten Kaufkriterien ausführlich erläutern, gehen wir auf oft verwendete Camping-Grill Kategorien ein:

KategorieEigenschaften
Tragbarer GrillBei einem tragbaren Camping-Grill handelt es sich um einen kleinen Grill, der dank seiner Abmessungen in jeden Rucksack passt. Alternativ lassen sich die Grills außen an den Rucksack hängen. Meistens werden diese tragbaren Grills mit Gas betrieben. Eine Unterart stellen die Koffergrills dar, die sich zu sehr kleinen Packmaßen zusammenklappen lassen und am Griff getragen werden.
TischgrillEin Tischgrill ist immer viereckig und erinnert an eine Kochplatte. Diese Modelle werden entweder per Gas oder elektrisch betrieben. Häufig besitzen sie zwei getrennte Kochstellen, die sich einzeln regulieren lassen. Einige dieser Tischgrills werden als Koch- und als Grillflächen produziert.
KugelgrillEin Kugelgrill wird häufig als klassischer Holzkohlegrill bezeichnet. Stärkstes Merkmal sind der Deckel und die drei Beine. Der Grillrost ist immer rund.
GrillstationEine Grillstation ist wesentlich größer als alle anderen Grillvarianten und bietet mehrere Ablageflächen für Geschirr und Lebensmittel. Positiv ist die stärkere Leistung, die jedoch mit einem höheren Verbrauch einhergeht. Grillstationen werden per Gas oder mit Holzkohle betrieben.
Achtung: Einige Gas Camping-Grills werden mit einer Gasflasche betrieben. Wer Einmal-Gasflaschen verwendet, benötigt einen Druckminderer mit maximal 30 bar.

Was Sie beim Kauf eines Camping-Grill beachten müssen

Beim Kauf eines Camping-Grill sollten Sie unbedingt auf die folgenden Eigenschaften achten:

  • Betriebsart
  • Größe
  • Gewicht
  • Leistung
  • Mobilität
  • Handhabung
  • Anwendungsmöglichkeiten

Betriebsart

Drei Betriebsarten kommen für einen Camping-Grill infrage:

Gas
  • Für Trekkingtouren geeignet
  • Gaskartuschen überall erhältlich
  • Schnelle Zubereitung
  • Kleines Packmaß
  • Als Tischgrill für Wohnwagen
  • Für mehrere Personen
  • Koch-/Grillkombinationen
  • Gaskartusche notwendig
Holzkohle
  • Typischer Holzkohlegeschmack
  • Einfach in der Anwendung
  • Für mehrere Personen
  • Als tragbare Varianten
  • Rauchlose Varianten
  • Holzkohlevorrat nimmt Platz weg
  • Holzkohle muss entsorgt werden
Elektrisch
  • Überall einsetzbar
  • Für Wohnwagen geeignet
  • Starke Leistungen
  • Für mehrere Personen
  • Koch-/Grillkombinationen
  • Strom notwendig

Größe

Die Größe des Camping-Grills hängt von der Anzahl der Personen ab. Es gibt selten einen Camping-Grill, der sich nur für eine Person eignet. In der Regel kann auf dem Grill eine Mahlzeit für zwei bis drei Personen zubereitet werden. Ferner gibt es Grills für sechs Personen.

Wer einen Grill für eine Trekkingtour benötigt, kann sich für einen tragbaren Grill mit kleinen Abmessungen entscheiden. Ein Kugelgrill eignet sich für einen Campingausflug oder für den Strand. Wer mehrere Tage zeltet, entscheidet sich für eine große Grillstation.

Gewicht

Die leichtesten Varianten eines Camping-Grill wiegen zwei Kilogramm, während eine Grillstation zwischen 15 und über 20 Kilogramm erreicht. Das minimale Gewicht sollte für Wanderungen und andere Adventure Touren gewählt werden. Ein schwerer Camping-Grill eignet sich für einen Zelt- oder Wohnmobil Urlaub. Wer den Grill im Garten oder am Strand nutzt, kann auch ein mittelschweres Modell wählen.

Leistung

Die Leistung eines Holzkohle-Grills lässt sich schwer messen. Lediglich bei einem Gas- oder Elektrogrill gibt der Hersteller die Leistung an.

Wer für zwei bis vier Personen grillt, sollte sich für 2000 Watt entscheiden. Für mehrere Personen gibt es Modelle mit 3000 oder 4000 Watt.

Zusätzlich zur Leistung ist ein schnelles Anheizen wichtig. Hierdurch verringert sich die Zubereitungszeit.

Mobilität

Wer einen Campingplatz anfährt und diesen erst in ein paar Wochen wieder verlässt, dem ist die Mobilität seiner Kochstelle nicht wichtig. In diesem Fall wird der Grill nur einmal aus dem Auto geholt und aufgestellt.

Wer jedoch zu Fuß unterwegs ist, benötigt einen Grill, der sich einfach transportieren lässt. Hierfür gibt es Tragetaschen oder der Grill wird zum Koffer zusammengeklappt. Andere Modelle hingegen werden am Griff getragen. Hierbei wird der Deckel festgeklippst, unter dem sich der Grill befindet.

In Bezug auf die Mobilität ist wichtig, dass ein Gas Camping-Grill mit kleinen Gaskartuschen betrieben wird. Gasflaschen eignen sich eher für einen längeren Urlaub an einem Platz. Auch Holzkohle ist besser für längere Aufenthalte geeignet, denn sie benötigt viel Stauraum.

Handhabung

Ein Camping-Grill soll sich einfach aufstellen lassen. Das Aufstellen dauert im besten Fall nur ein paar Minuten. Lässt sich der Camping-Grill zu kleinen Packmaßen zusammenklappen, befinden sich die Füße oft im Grill.

Die Füße lassen sich mit einem Griff an den Grill stecken. Anschließend sollte sich die Holzkohle einfach einlegen oder die Kartusche anschrauben lassen. Praktisch ist ein Drehregler, mit dem sich die Temperatur regulieren lässt.

Der Grillrost muss fest sitzen, ohne dass er herunterkracht. Ebenso wichtig ist, dass der Grill eine Öl-Auffangwanne besitzt und dass sich die Kohle einfach entsorgen lässt.

Anwendungsmöglichkeiten

Nachfolgende Anwendungsmöglichkeiten kommen bei einem Camping-Grill infrage:

  1. Trekkingtouren

    Der Camping-Grill muss sicher stehen. Hierzu eignen sich Camping-Grills mit drei Füßen oder ein Grill, der einen großen ebenen Boden besitzt. Wichtig ist, dass der Boden nicht erhitzt und Feuer fängt.

  2. Badeausflug

    Auch bei einem Badeausflug ist ein sicherer Stand sehr wichtig. Einzelne Füße graben sich in Sand ein, während längere Füße für einen stabilen Stand auf einem Tisch oder auf dem Boden sorgen.

  3. Tisch

    Wer den Camping-Grill auf den Tisch stellt, kann sich für einen Camping-Grill mit Gummifüßen entscheiden. Diese sind rutschfest und sorgen für einen sicheren Stand.

  4. Wohnwagen

    Für den Wohnwagen eignen sich elektrische und gasbetriebene Tischgrills. Ein Holzkohlegrill hingegen darf im Wohnwagen nicht genutzt werden.

  5. Zelt

    Für einen Zeltausflug eignen sich alle Camping-Grills.

Wichtig: Eine Gasflasche reicht für mehrere Tage oder gar Wochen. Die Nutzung sollte jedoch nur mit Vorkenntnissen erfolgen um Unfälle zu verhindern. Wer noch nie eine Gasflasche angeschlossen hat, sucht sich Hilfe.

Tests von Stiftung Warentest und Öko-Test über Camping-Grills?

Stiftung Warentest hat im April 2019 einen Test über Camping-Grills veröffentlicht. In diesem Test werden 12 Gasgrills vorgestellt.

Von Öko-Test gibt es bisher noch keinen Camping-Grill Test.

Campinggrill mit Gas vs. Holzkohle Grill?

Viele lieben den typischen Holzkohlegeschmack, den sie mit Grillen und Freiheit gleichsetzen. Ein gasbetriebener Camping-Grill bietet jedoch ebenso viele Vor- und Nachteile:

  • er raucht nicht
  • Gaskartuschen benötigen weniger Platz als Holzkohle
  • Gasgrills bieten eine höhere Leistung
  • Holzkohlegrills dürfen auch am Strand eingesetzt werden
  • nicht jede Gaskartusche ist sicher

Rechteckiger vs. runder Grillrost?

Ein runder Grillrost wird oft bei einem Kugelgrill eingesetzt. Diese besitzen einen Deckel, weshalb schnelleres Grillen möglich ist. Ein eckiger Grillrost bietet meistens mehr Platz und eignet sich für mehrere Personen.

Grill vs. Koch-Grill-Kombination?

Wer nur grillen möchte, dem reicht ein normaler Grill völlig aus. Mit einer Grill-Koch-Kombination jedoch kann auch Wasser für einen Kaffee erhitzt werden. Somit besitzt eine Kombination durchaus ihre Vorteile. Allerdings reduziert sich so auch die Grillfläche.

Bekannte Marken und Hersteller?

Nachstehende Marken und Hersteller bieten gute Camping-Grills an:

  • Coleman
  • Campingaz
  • Weber
  • Cadac
  • Fennek
  • Femor
  • relaxdays
  • Relags
  • Uttora
  • Cuisinart
  • vidaXL
  • Tepro
  • Taino

FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Camping-Grills

Was kostet ein Camping Grill?

Ein einfacher, kleiner Camping-Grill kostet ungefähr 30 Euro. Je größer der Grill wird, umso höher fällt der Preis aus. Große Grillstationen für mehrere Personen können bis zu 200 Euro kosten.

Wo kann ich Camping Grills kaufen?

Manchmal bieten Baumärkte einen Camping-Grill an. Hierbei handelt es sich um saisonale Angebote. Online Shops wie Amazon.de hingegen bieten einen Camping-Grill das ganze Jahr über an. Wer unschlüssig ist, erhält dort auch eine fachmännische Beratung.

Was ist der beste Grill fürs campen?

Ein Gasgrill kann sich fürs Campen besser eignen. In diesem Fall muss keine Holzkohle mitgenommen werden. Gaskartuschen sind kleiner und nehmen weniger Platz in Anspruch. Die Erfahrung und Empfehlung anderer Käufer hilft bei der Auswahl.

Sind Camping Grills ihr Geld wert?

Gute Camping-Grills leben mehrere Jahre. Dieser Kauf lohnt sich in jedem Fall. Zudem kann mit einem Camping-Grill der Müllberg verringert werden, da keine Einweggrills mehr verwendet werden. Mit einem guten Camping-Grill kann man auch im Garten oder auf dem Balkon grillen.

Wie lässt sich ein Camping-Grill reinigen?

Viele Camping-Grills werden mit beschichteten Grillplatten ausgestattet. Hier brennt nichts an, weshalb sich die Platten einfach reinigen lassen. Edelstahl Grillroste dürfen mit einer Bürste gereinigt werden.

Welcher Camping-Grill eignet sich für eine Trekkingtour?

Für eine Trekkingtour eignen sich alle Camping-Grills, die kleine Abmessungen haben. Zudem sollten sie in eine Tragetasche passen oder einen Griff zum Tragen haben. Koffermaße sind für eine Trekkingtour unpraktisch.

Welche Gaskartusche ist beim Grill sicherer?

Ventilkartuschen sind einer Stech- oder Schraubkartusche vorzuziehen. Eine Ventilkartusche darf abgenommen werden, wenn sie noch nicht leer ist. Sie lässt sich transportieren oder an einen anderen Kocher stecken.

Wie wird die verbrannte Holzkohle entsorgt?

Holzkohle muss vollständig erkalten, bevor sie entsorgt wird. Sie muss in den Restmüll gegeben werden. Am besten die verbrannte Holzkohle in eine Tüte geben.

Wie viel Abstand muss der Camping-Grill mit Holzkohle vom Boden haben?

Viele Campingplätze haben ihre eigenen Vorschriften. In der Regel reicht es aus, wenn der Grill einen Abstand von 30 Zentimetern zum Boden hat. So brennt das Gras nicht an.

Welche Vorschriften gelten für einen gasbetriebenen Camping-Grill?

Ein Gas Camping-Grill darf nur bei guter Belüftung betrieben werden. Im Freien müssen Sie einen bestimmten Mindestabstand zu Sträuchern und Bäumen haben. Nur so greift die Flamme nicht auf brennbare Materialien über.

Fazit: Die beliebtesten Camping-Grills im Vergleich

Ein Vergleich diverser Camping-Grills sollte immer vorgenommen werden, um garantiert den eigenen Testsieger zu finden. Nachfolgende Zusammenfassung des BeyondCamping Ratgebers erleichtert die Entscheidung:

  • Die Größe des Grillrosts muss der Anzahl der Personen angepasst werden. Zudem muss die Leistung des Grills ausreichend hoch ausfallen.
  • Kompakte Camping-Grills besitzen ein geringes Gewicht, lassen sich einfach transportieren und passen in einen Rucksack.
  • Große Camping-Grills eignen sich für mehrere Personen und bieten einen hohen Genuss nach kurzer Zeit.
  • Gas-Camping-Grills besitzen eine höhere Leistung als Campinggrills mit Holzkohle. Zudem rauchen Gas-Grills nicht.
  • Eine Grillstation eignet sich für einen Urlaub mit Wohnwagen oder einen längeren Zeltaufenthalt.

Fachliteratur, Quellen & weiterführende Links

Noch mehr Informationen zum Thema finden Sie hier:

  • Grillkohle entsorgen: https://praxistipps.focus.de/grillkohle-entsorgen-das-muessen-sie-beachten_43839
  • Stiftung Warentest: https://www.test.de/Gasgrills-im-Test-4708163-0/

Hinweis: BeyondCamping ist nicht verantwortlich und haftet nicht für Inhalte externer Webseiten.

*Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt.

Kommentar schreiben