BeyondCamping
wanderrucksack
Beyond » Outdoor » Wandern » Wanderrucksack

Die besten Wanderrucksäcke 2021? (Auswertung)

Egal, ob für eine Tagestour oder eine mehrwöchige Wanderung, ein Wanderrucksack gehört zur Grundausstattung und erlaubt es, alles mitzunehmen, was unterwegs benötigt wird.

Fehlkäufe vermeiden:

Wanderrucksäcke sind nicht gerade günstig – umso wichtiger ist es, den richtigen für die eigenen Bedürfnisse zu finden. BeyondCamping stelt Ihnen die besten Modelle aus 2021 vor.

Der beste Wanderrucksack 2021?

In unserem Ratgeber zeigen wir, auf welche Faktoren es beim Kauf eines Wanderrucksacks ankommt und wie Sie garantiert eine fundierte Kaufentscheidung treffen können.

Vergleich und Bestseller:

Bestseller, Kaufratgeber und FAQ:

In Eile? Der Gewinner nach 43 h Recherche & Vergleich:

ANGEBOT
Deuter Wanderrucksack Trail 28 SL*
Was zeichnet das Angebot aus?

  • Mit Netzrücken
  • Gutes Verstausystem
  • Mit Regencover
  • Bequemer Hüftgurt
  • Separater Zugang zum unteren Teil
  • Bewegliche Schulterträger
  • Deckelfach mit Schlüsselclip

“Deuter ist mein Klassiker. Klein, leicht und mit trotzdem viel Staurum lässt er keine Wünsche offen. Trage ihn mittlerweile sogar im Alltag.” – Nadine K. (★★★★★)

Inhalt

Das Wichtigste in Kürze

  • Gute Wanderrucksäcke zeichnen sich durch einen Tragekomfort, robuste Materialien und viele Verstaumöglichkeiten aus.
  • Aufgrund der unterschiedlichen Anatomie der Geschlechter wird zwischen Frauen- und Männerrucksäcken unterschieden.
  • Wanderrucksäcke sind an verschiedenen Punkten verstellbar, damit sie mit den richtigen Einstellungen perfekt am Körper anliegen und bequemes Tragen ermöglichen.

Ebenfalls interessant: Die beliebtesten Trekkingzelte im Vergleich.

TOP 4 Damen Wanderrucksäcke 2021

Platz 1: Deuter Wanderrucksack Trail 28 SL

Vorteile

  • Mit Netzrücken
  • Gutes Verstausystem
  • Mit Regencover
  • Bequemer Hüftgurt
  • Separater Zugang zum unteren Teil
  • Bewegliche Schulterträger
  • Deckelfach mit Schlüsselclip

Nachteile

  • Nur ein großes Rucksackfach

Zusammenfassung

Dieser Rucksack hat eine frauenspezifische Passform und sorgt für bequemes Tragen auf Tages- oder Wochenendtouren. Er liegt dank der Schulterträger nah am Körper an und erlaubt damit eine gute Gewichtsverteilung, gewährleistet dank des Netzrückens gleichzeitig aber auch eine gute Belüftung.

Durch einen zusätzlichen Reißverschluss kann blitzschnell auf das Zubehör im unteren Teil des Rucksacks zurückgegriffen werden.

Eine eigene Vorrichtung für das Trinksystem, die Regenhülle mit separatem Fach und die zusätzliche Halterung für Wanderstöcke runden das Angebot ab.

Fazit

Ein erstklassiger Trekkingrucksack für alle, die Wert auf hohen Tragekomfort und eine praktische Handhabung legen.

Produktdetails

Volumen: 28 l | Größe: 62 x 28 x 21 cm | Regencover: ja | Hüftgurt: ja

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 97 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Kunden sind mit der Verarbeitung des Produkts sehr zufrieden und betonen den hohen Tragekomfort. Das verwendete Material ist widerstandsfähig und robust. Positiv fällt auch die Verteilung der Fächer auf.

Rund 3 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 0 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Passt ein größeres Handy in die Tasche am Hüftgurt?
Nein, die Tasche ist für größere Smartphones zu klein.

Platz 2: Tempest Wanderrucksack 30l von Osprey

Vorteile

  • Für Wochenendtrips geeignet
  • Weiche Netz-Rückenplatte
  • Ultraleichtes Gewicht
  • Mit Hüftgurtflossen
  • Verstellbarer Rücken

Nachteile

  • Zugriff nur von oben möglich
  • Ohne Regenhülle

Zusammenfassung

Dem Hersteller ist es gelungen, mit dem Hüftgurt und dem gepolsterten Schultergurt einen hohen Komfort und gleichzeitig ein stabiles Tragesystem für leichte Mehrtagestouren zu schaffen.

Die weiche Rückenplatte aus Netz verfügt über Schaumstoffrippen, die eine gute Belüftung sichern. Der Rückenbereich ist verstellbar und erlaubt es, den Rucksack ganz individuell an die eigene Rückenlänge anzupassen.

Ein Nachteil ist, dass nur von oben auf das Gepäck zugegriffen werden kann. Die Elemente im unteren Bereich sind schwer erreichbar. Ein Regencover ist nicht enthalten.

Fazit

Wer einen bequemen Wander- und Trekkingrucksack mit individuellen Einstellungsmöglichkeiten für eine präzise Passung sucht, wird mit diesem Modell fündig.

Produktdetails

Volumen: 30 l | Größe: 57 x 28 x 27 cm | Regencover: nein | Hüftgurt: ja

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 95 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Den Kunden gefällt, dass der Hersteller an viele Details gedacht hat, um einen bequemen Frauen-Rucksack zu schaffen. Häufig wird das bequeme Tragesystem gelobt, das nirgends drückt oder scheuert und bequem sitzt. Eine echte Bereicherung ist, dass sich der Rucksack individuell einstellen lässt und damit zu jedem Rücken passt.

Rund 3 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 2 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Eine Kundin bemängelt, dass der Rucksack nicht wasserdicht ist und kein Raincover beinhaltet. Eine andere Kundin berichtet von einem Loch, welches sich nach kurzer Zeit im Hauptfach gebildet hat.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Ist ein Regencape im Lieferumfang enthalten?
Nein, der Rucksack wird ohne Regenhülle geliefert. Die passende Regenhülle gibt es hier zu kaufen.
Ist eine Vorrichtung für ein Trinksystem vorhanden?
Ja, dafür gibt es ein separates Fach mit Leitungsführung.

Tipp: Wer vom Tempest-Modell überzeugt ist, findet es auch mit einem Volumen von 9, 16, 20 und 40 Litern.

Platz 3: Kleiner Wanderrucksack für Damen Lithia Speed

Vorteile

  • Gute Belüftung
  • Viele Staufächer
  • Kürzere Rückenlänge
  • Verstellbarer Hüftgurt
  • Durchführung für Trinksystem
  • Äußere Befestigungsmöglichkeiten

Nachteile

  • Dünne Gurte
  • Nicht wasserdicht

Zusammenfassung

Dieser Rucksack ist der kleinste in unserem Produktvergleich für Erwachsene. Mit 15 Litern Volumen eignet er sich ausgezeichnet für Tagestouren.

Dank der kürzeren Rückenlänge, die die weibliche Anatomie berücksichtigt, schmiegt sich das Rückenteil für eine optimale Gewichtsverteilung angenehm an den Körper.

Es besteht aus Schaumstoff und enthält Luftkanäle, die einen trockenen Rücken beim Wandern begünstigen. Die Gurte sind wenig gepolstert, müssen aber auch weniger Gewicht tragen.

Ein Nachteil ist, dass der Rucksack nicht wasserdicht ist und keine Regenhülle beinhaltet. Er kann in klassischem Schwarz oder Blau, aber auch in auffälligen Farben, z. B. Weiß-Orange bestellt werden.

Fazit

Wer einen Tagesrucksack mit kleinem Packmaß sucht und gerne bei gutem Wetter wandert, wird mit dem Lithia Speed fündig.

Produktdetails

Volumen: 15 l | Größe: 44 x 24 x 18 cm | Regencover: nein | Hüftgurt: ja

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 90 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Kunden sind überzeugt von der Passform des Rucksacks und dem hohen Tragekomfort. Sie freuen sich außerdem über die vielen zusätzlichen Features, die bei der Herstellung berücksichtigt wurden.

Rund 4 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 6 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Eine Kundin hatte Probleme mit dem Material des Rucksacks, das sie als sehr steif und hart beschreibt. Sie empfindet die Polsterung des Rückenteils als ungenügend.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Ist dieser Rucksack wasserdicht?
Nein, er ist nicht wasserdicht, verträgt aber geringe Mengen Wasser, ohne die Nässe nach innen durchzulassen oder sich vollzusaugen.
Lässt sich die Höhe des Brustgurtes verstellen?
Ja, die Höhe des Brustgurtes ist verschiebbar.

Platz 4: Skomer 24 l Damen Wanderrucksack von Vaude

Vorteile

  • Wasserdicht
  • Viele Staufächer
  • Deckelfach mit internem Organizer
  • Belüftetes Rückensystem
  • Bequeme Schultergurte
  • Inkl. Stockhalterung
  • Inkl. Brillenfixierung
  • Durchführung für Trinksystem
  • Regenhülle

Nachteile

  • Eher für Frauen mit schmaler Statur geeignet

Zusammenfassung

Mit dem Skomer 24 für Frauen setzt Vaude auf Komfort und Funktionalität für (Tages-)Wanderungen. Der Wanderrucksack weiß mit den weichen Schulter- und Hüftgurten und einer ausgezeichneten Belüftung am Rückenteil zu überzeugen.

Hinzu kommen viele Verstaumöglichkeiten, sowie ein Deckelfach mit internem Organizer. Die Regenhülle kann auch als Tragetasche verwendet werden.

Fazit

Wer einen größeren Wanderrucksack für Tageswanderungen sucht und eher eine schmale Statur hat, greift zu diesem Rucksack.

Produktdetails

Volumen: 24 l | Größe: 49 x 23 x 49 cm | Regencover: ja | Hüftgurt: ja

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 87 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Der Wanderrucksack punktet vor allem dank der erstklassigen Verarbeitung! Besonders Frauen mit einem schmaleren Rücken freuen sich über die bequeme Passform. Positiv hervorgehoben werden auch die vielen Staufächer.

Rund 8 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 5 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Eine Kundin beschreibt, dass der Rucksack am Hals kratzt und zu hoch sitzt. Eine andere Kundin kritisiert, dass die Hüft- und Schultergurte zu schmal sind.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Lässt sich in diesem Modell eine Trinkblase befestigen?
Ja, das ist möglich. Es gibt ein extra dafür vorgesehenes Fach mit Öffnung, durch die der Schlauch nach außen zum Schultergurt geführt wird.

TOP 3 Herren Wanderrucksäcke 2021

Platz 1: 30l Wanderrucksack von Deuter

Vorteile

  • Gute Belüftung am Rücken
  • Mit Hüftgurt
  • Frontaler Reißverschlusszugang
  • Mit Karabiner-Fixierung
  • Trinksystem-Vorrichtung
  • Verschiedene Farben erhältlich
  • Mit Regenhülle

Nachteile

  • Vergleichsweise schweres Leergewicht

Zusammenfassung

Dieser Rucksack weiß mit einer idealen Lastübertragung und einem weichen und sicheren Sitz auf den Hüften zu überzeugen. Zudem wartet Deuter mit einem Rückensystem auf, welches sich je nach Sportart den unterschiedlichen Haltungen anpasst.

Mit 30 Litern ist dieser Rucksack perfekt für größere Tageswanderungen oder Touren mit Übernachtung. Die Karabiner-Fixierung macht ihn außerdem zu einem optimalen Begleiter auf Klettersteigen.

Die kleinen Details, wie die Vorrichtung für ein Trinksystem oder die integrierte Regenhülle, erfreuen zusätzlich.

Fazit

Ein stabiler und bequemer Allround-Wanderrucksack für Tages- und Wochenendtouren.

Produktdetails

Volumen: 30 l | Größe: 62 x 32 x 20 cm | Regencover: ja | Hüftgurt: ja

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 98 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Kunden loben die hohe Produktqualität von Deuter. Der Rucksack ist sehr hochwertig und robust. Viele freuen sich über den vorderen Zugang zum Hauptfach, der die Vorteile einer Reisetasche mit der Funktionalität eines Rucksacks vereint.

Rund 2 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 1 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Ist der Beckengurt abnehmbar?
Nein, der Hüftgurt ist fest mit dem Rucksack vernäht.
Gibt es eine Öffnung für einen Trinkschlauch?
Ja, eine Durchführung für einen Schlauch ist vorhanden, die sich im Schulterbereich befindet.
Kann der Rucksack als Handgepäckstück genutzt werden?
Ja, er entspricht den üblichen Maßen eines Handgepäcks.

Platz 2: Wanderrucksack 20 Liter von McKinley

Vorteile

  • Mit Hüft- und Brustgurt
  • Mit Wanderstockfixierung
  • Inkl. Fronttasche
  • Strapazierfähiges Material
  • Verschiedene Farben
  • Inkl. Regenhülle

Nachteile

  • Schwergängige Schnallen

Zusammenfassung

Der kompakte 20 Liter-Rucksack von McKinley kommt mit ausreichend Platz für Tageswanderungen daher, auf denen das wichtigste Zubehör nicht fehlen darf. Ausrüstung, die schnell benötigt wird und griffbereit sein muss, lässt sich im elastischen Frontfach verstauen.

Der atmungsaktive Netzrücken garantiert auch auf anstrengenden Touren eine erstklassige Temperaturregulierung. Eine Regenhülle liefert McKinley mit.

Fazit

Ein solider und bequemer Rucksack für Liebhaber von Tageswanderungen, die sich beim Wanderrucksack auf die wesentlichen Merkmale beschränken möchten.

Produktdetails

Volumen: 20 l | Größe: 47,4 x 30,4 x 8 cm | Regencover: ja | Hüftgurt: ja

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 89 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Der Rucksack punktet durch einen angenehmen Tragekomfort und die gute Belüftung am Rücken. Die Größe ist ebenfalls zufriedenstellend.

Rund 5 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 6 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Ein Kunde hat eine schlechte Erfahrung mit der Verarbeitung des Rucksacks gemacht. Er hatte diesen zweimal bestellt – beide Male lösten sich die Fäden am Rucksack. Ein anderer Kunde berichtet ebenfalls von aufgeplatzten Nähten.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Ist ein Regencover im Lieferumfang enthalten?
Ja, eine Regenhülle wird zusammen mit dem Rucksack geliefert.
Gibt es eine Vorrichtung für eine Trinkblase?
Ja, der Rucksack hat ein separates Fach für die Trinkblase und eine Durchführung für den Schlauch.

Platz 3: Großer 45 l Herren Wanderrucksack von HOMIEE

Vorteile

  • Viele Verstaumöglichkeiten
  • Viele Befestigungsschlaufen außen
  • Wasserdicht
  • Robustes Material
  • Mit Hüft- und Brustgurt
  • Atmungsaktiver Rücken
  • Preiswert

Nachteile

  • Dünner Hüftgurt
  • Nur ein Hauptfach

Zusammenfassung

Dieser Wanderrucksack ist mit 45 Litern der größte Rucksack in unserem Vergleich. Mit dem großen Hauptfach und den vielen zusätzlichen Verstaumöglichkeiten und äußeren Befestigungsschlaufen (für Zelt, Skier, Wanderstöcke o. Ä.) ist dieser Rucksack ein reines Ordnungswunder!

Als Material wurde widerstandsfähiges und wasserfestes Nylon verwendet. Der Netzrücken ist atmungsaktiv und sorgt für eine gute Belüftung am Rücken.

Der Hüftgurt ist für das Volumen des Rucksacks etwas schmal und enthält keine Polsterung. Damit ist er zum Wandern oder als Tourenrucksack zu dünn. Auch wäre bei der Größe ein zweites großes Fach im Boden wünschenswert.

Fazit

Wer einen soliden Rucksack für verschiedene Outdooraktivitäten sucht, findet mit dem Herren Wanderrucksack von HOMIEE ein sehr preisgünstiges Modell. Der Rucksack sollte wegen der geringen Polsterung allerdings nicht zu schwer gepackt werden.

Produktdetails

Volumen: 45 l | Größe: 31 x 21 x 57 cm | Regencover: nein | Hüftgurt: ja

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 86 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Kunden sind sehr zufrieden mit den vielen Verstellmöglichkeiten, dank derer der Rucksack individuell angepasst werden kann. Sie freuen sich über die vielen Fächer, die zu mehr Ordnung in dem großen Rucksack beitragen. Positiv ist auch der günstige Preis.

Rund 6 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 7 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Manche Kunden klagen über die ungenügende Verarbeitung und beschreiben den Rucksack als nicht strapazierfähig und robust. Eine Kundin beschreibt, dass der Rucksack nach einer Winterwanderung im Schnee von innen nass war.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Kann der Rucksack in der Waschmaschine gewaschen werden?
Der Hersteller empfiehlt, den Rucksack nicht in der Maschine zu waschen, sondern mit einem feuchten Tuch zu reinigen. Zur besseren Säuberung schmutziger Stellen kann das Tuch mit Alkohol benetzt werden.
Kann der Rucksack als Handgepäck genommen werden?
Kunden berichten, den Rucksack als Handgepäck genutzt zu haben. Sie empfehlen, ihn dann nicht randvoll zu packen.

TOP 2 Wanderrucksäcke für Kinder 2021

Platz 1: Pecki Kinder Wanderrucksack von Vaude

Vorteile

  • Inklusive Lupe und Sitzmatte
  • Regenhülle
  • Brust- und Hüftgurt
  • Reflektierende Elemente
  • Nachhaltige und umweltfreundliche Herstellung
  • Atmungsaktiver Rücken

Nachteile

  • Schwergängige Schnallen

Zusammenfassung

Vaude wirbt mit einem robusten Outdoor-Rucksack für Kinder, der umweltfreundlich produziert wurde und sich durch leichte Bedienung und einen wasserdichten Boden auszeichnet.

Das Besondere?

Er wird mit einer Sitzmatte und einer Lupe geliefert und ist damit perfekt für Kinder, die sich gerne im Freien aufhalten.

Reflektierende Elemente an der Außenseite stellen sicher, dass das Kind auch bei Dunkelheit nicht übersehen werden kann. Die zusätzliche Regenhülle schützt bei schlechtem Wetter vor Nässe.

Fazit

Bei diesem Rucksack wurde wirklich auf eine kinderfreundliche Umsetzung geachtet. Er ist perfekt für neugierige Kinder, die sich gerne draußen bewegen.

Produktdetails

Volumen: 10 l | Größe: 11 x 24 x 34 cm | Regencover: ja | Hüftgurt: ja

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 96 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Kunden sind sehr zufrieden mit der Größe des Rucksacks. Er eignet für Schule und Kindergarten gleichermaßen. Die zusätzlichen Features, wie die am Rucksack befestigte Lupe und die Sitzmatte, machen ihn auch zu einem perfekten Begleiter im Wald oder auf Wanderungen. Positiv hervorgehoben wird auch die hochwertige Qualität.

Rund 2 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 2 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Bei manchen Kunden ist die Schnalle am Brustgurt und Hauptfach gebrochen. Ein Kunde berichtet, dass die Schnallen sich schwer öffnen und schließen lassen.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Passt ein A4-Hefter in den Rucksack?
Ein A4-Heft passt hinein, für einen etwas größeren Hefter ist er jedoch zu klein.
Gibt es im Hauptfach noch ein Innenfach?
a, das gibt es. Darin befindet sich die Sitzunterlage
Wie viel Liter passen in den Rucksack?
Der Rucksack hat ein Volumen von 10 Litern. Für größere Kinder gibt es das Modell mit einem Fassungsvermögen von 14 Litern.

Platz 2: Kinderrucksack von Mountaintop

Vorteile

  • In verschiedenen Farben
  • Wasserabweisend
  • Gepolsterte Schultergurte
  • Brustgurt
  • Inkl. Trinkflaschenbefestigung
  • Nasswäschefach

Nachteile

  • Eher für kleine Kinder geeignet

Zusammenfassung

Dank der gepolsterten Tragegurte fühlt sich der Rucksack auch für kleine Kinder weich an und reibt nicht an der nackten Haut. Die Rückseite ist mit einem Netzteil versehen, das die Luftzirkulation entlang des Rückens fördert.

Ein großer Pluspunkt ist das zusätzliche Nasswäschefach, in dem verschwitzte oder Nasse Kleidung verstaut werden kann, ohne dass die anderen Utensilien ebenfalls feucht werden.

Die vielen praktischen Taschen helfen Kindern, ihre Sachen schnell im Rucksack zu finden.

Fazit

Der kleine Rucksack von Mountaintop hat alles, was das Kinderherz begehrt.

Produktdetails

Volumen: 10 l | Größe: 29 x 15 x 38 cm | Regencover: nein | Hüftgurt: nein

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 94 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Kunden loben die angemessene Größe für Kinder. Der Rucksack kann für den Kindergarten oder die Schule verwendet werden, aber auch für Freizeit- und Wanderausflüge. So finden z. B. A4-Hefte, aber auch Wechselkleidung und eine Brotzeitbox darin Platz.

Rund 3 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 3 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Manche Kunden sind unzufrieden mit der Verarbeitung des Rucksacks. Sie beschreiben, dass der Rucksack nach wenigen Monaten bereits eingerissen ist. Ein Kunde empfindet die Rückenpolsterung als nicht ausreichend.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Kann der Rucksack in der Waschmaschine gewaschen werden?
Ja, laut Etikett kann er bei 30 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden.
Kann der Rucksack auch für größere Kinder verwendet werden?
Der Rucksack ist von der Größe ideal für eher kleine Kinder. Für ältere Kinder ab 7 Jahren empfiehlt sich ein größerer Rucksack.

Bestseller: Die beliebtesten Wanderrucksäcke

Was wird häufig gekauft? BeyondCamping stellt für Sie die TOP 11 der beliebtesten und am meisten gekauften Angebote zusammen. Die Auswahl wird täglich aktualisiert.**

**Letzte Aktualisierung am 1.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wanderrucksack kaufen:
So treffen Sie die richtige Entscheidung

wanderrucksack-kaufen

Wer wandern gehen möchte, braucht einen Wanderrucksack! Doch welcher ist der beste Rucksack für die eigenen Bedürfnisse?

BeyondCamping zeigt, welche Kriterien entscheidend sind und was beim Kauf beachtet werden muss.

Was Sie beim Kauf eines Wanderrucksacks beachten müssen

  • Geschlecht
  • Größe und Volumen
  • Gurte und Polsterung
  • Passform
  • Rückwand und Belüftung
  • Aufbau
  • Material

Damen- oder Herrenrucksack?

Da sich die Anatomie von Frauen und Männern grundsätzlich unterscheidet, stellt sich zunächst die Frage, wer den Wanderrucksack tragen soll:

1 Frauenrucksack: Frauen sind im Schnitt kleiner als Männer und haben ein anderes Verhältnis zwischen Rücken- und Beinlänge, weshalb Rucksäcke für Frauen grundsätzlich etwas kürzer sind. Die Tragegurte liegen bei Damenrucksäcken enger am Rückenteil an und sind schmaler und stärker gepolstert.

2 Herrenrucksack: Wanderrucksäcke für Herren zeichnen sich durch höhere Hüftgurte aus, während diejenigen für Frauen tiefer liegen und dicker sind.

Gut zu wissen: Je größer der Rucksack sein soll, desto größer fällt der Unterschied zwischen Damen- und Herrenrucksäcken ins Gewicht.

Bei kleinen Rucksäcken ist der Unterschied nicht allzu groß, da die Rückenlänge ohnehin geringer ausfällt und die Hüftgurte weniger Gewicht tragen müssen.

Die richtige Größe

Die Größe und das Volumen des Rucksacks hängen davon ab, für welche Zwecke der Rucksack verwendet werden soll.

Trips mit Übernachtungen in abgelegenen Regionen erfordern eine komplette Ausrüstung zum Zelten, sowie Wasser und Nahrung. Je länger die Tour wird, desto mehr Gepäck wird benötigt.

Grundsätzlich sollte mit Bedacht gepackt werden, um nicht unnötig schweres Gewicht mit sich herumzutragen. Hier gilt die Devise: So wenig wie möglich, so viel wie nötig!

Folgende Richtwerte sind ausschlaggebend:

GrößeEinsatzbereich
15-25 lTagestouren, bei denen wenig Gepäck benötigt wird.
25-40 lWochenendausflüge. 25 l reichen aus, wenn keine Ausrüstung zum Zelten notwendig ist. 40 l sind besser, wenn viel Gepäck erforderlich ist.
40-50 lMehrtagestrips mit eigenem Material für die Übernachtung, bei denen eine tägliche Versorgung in z. B. Supermärkten oder Hütten möglich ist.
50-60 lWerden größere Vorhaben angestrebt, so muss neben Zubehör für die Übernachtung auch Nahrung und Wasser mitgenommen werden, was schnell ins Gewicht geht.
60+ lRucksäcke mit einem Volumen von über 60 l sollten vermieden werden, da sie zu schwer werden und Wanderungen zu einer extremen körperlichen Belastung werden können.

Welche Gurte und Polsterung?

Kein Trek macht Spaß, wenn der Rucksack unbequem ist oder die Riemen am Körper reiben.

1 Kleine Rucksäcke: Schon die kleineren Tagesrucksäcke haben meist einen Hüftgurt integriert – bei manchen handelt es sich um ein schmales Gurtband, während andere mit dicker Polsterung aufwarten.

2 Große Rucksäcke: Je größer der Rucksack ist und je mehr Gewicht getragen werden soll, desto mehr sollte für einen höheren Tragekomfort auf eine dicke und weiche Polsterung der Hüft- und Schultergurte geachtet werden. Brustgurte unterstützen zusätzlich eine optimale Gewichtsverteilung.

Worauf bei der Passform zu achten ist

Grundsätzlich muss der Rucksack zur Rückenlänge passen und der Hüftgurt eng um die Hüften geschnallt werden können, um das Gewicht besser zu verteilen. Dabei ist es hilfreich, wenn ein Rucksack in unterschiedlichen Größen angeboten wird oder am Rücken verstellbar ist.

Die richtige Höhe einstellen?

Um die richtige Länge zu bestimmen, kann der Bereich zwischen dem 7. Halswirbel und der oberen Kante des Beckenknochens ausgemessen werden. Der 7. Nackenwirbel ist derjenige, der etwas hervorsteht, wenn der Kopf nach vorne zur Brust hin gebeugt wird.

Rückwand und Belüftungssysteme

Die meisten kleineren Rucksäcke haben eine Rückwand mit Schaumstoff oder einer integrierten Polsterung an den Stellen, an denen der Rucksack in Kontakt mit der Haut kommt. Das verleiht dem Rucksack seine Struktur und schützt vor dem Durchdrücken der Gegenstände.

Wanderrucksäcke mit einem vollständig durchgehenden Rückennetz sind atmungsaktiv und gelten als der beste Schutz gegen einen verschwitzten Rücken. Das Netz erlaubt eine gute Luftzirkulation, ohne den Rucksack zu weit weg vom Rücken zu drücken.

Rucksäcke mit Netzrücken sind sperriger und teurer als diejenigen ohne.

Aufbau und Aufteilung des Wanderrucksacks

Um gut an das eigene Gepäck zu kommen, ist eine praktische Einteilung des Rucksacks hilfreich. Größere Backpacks haben oft ein Hauptfach und ein großes Bodenfach, welche separat voneinander zugänglich sind. So sind alle Sachen schnell griffbereit.

Viele kleine Fächer eignen sich, um auch kleine Gegenstände in kürzester Zeit wiederzufinden. Weitere nützliche Extras sind z.B.:

  • kleine Fächer am Gurt
  • Seitliche Netztaschen für Getränke
  • Befestigungsschlaufen für Wanderstöcke
  • Durchführungen für Kopfhörer

Worauf es beim Material zu achten gilt

Ein Wanderrucksack muss stabil und robust sein und das Gewicht der Wanderausrüstung tragen können. Daher sollte auf widerstandsfähiges Material wie Nylon oder Polyester geachtet werden, das zugleich leicht ist.

Um auch für schlechtes Wetter gerüstet zu sein, empfiehlt es sich, zu einer wasserfesten Variante oder einem Rucksack mit Regenhülle zu greifen.

Wanderrucksäcke für Kinder

Wanderrucksäcke für Kinder, müssen andere Anforderungen erfüllen als Rucksäcke für Erwachsene. Sie sind meist weniger komplex aufgebaut, da sie deutlich kleiner sind und weniger Utensilien unterbringen müssen.

Sie sollten preiswerter sein, da Kinder nach nur kurzer Zeit aus einem Rucksack herauswachsen. Dazu zeichnen sie sich durch robustes Material aus und können flexibel eingesetzt werden, z. B. für Outdooraktivitäten und für die Schule.

Wanderrucksack-Tests bei Stiftung Warentest und Öko Test

Bisher sind 3 Tests von der Stiftung Warentest und Öko-Test zum Thema Wanderruckssäcke durchgeführt worden:

  • Stiftung Warentest hat Wanderrucksäcke für Tagestouren im Jahr 2006 selbst getestet. Viele Rucksäcke konnten nicht überzeugen. Das vollständige Ergebnis kann hier als PDF gelesen werden.
  • Ein weiterer Test wurde im Jahr 2018 durchgeführt.
  • Einen Test von Ökotest gab es im Jahr 2015 für Rucksäcke mit einem Volumen von 24-30 Litern.

Bekannte Marken und Hersteller

Zu den bekanntesten und beliebtesten Herstellern von Wander- und Trekkingrucksäcken gehören:

  • Deuter
  • McKinley
  • Vaude
  • Osprey
  • Mammut
  • The North Face
  • Fjällräven
  • Salewa
  • Patagonia

FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Wanderrucksäcken

Was sind die besten Wanderrucksäcke?

Der beste Wanderrucksack ist derjenige, der am besten zu den eigenen Bedürfnissen passt. Daher sollte vorher überlegt werden, für welche Art von Touren er genutzt werden soll und wie groß er sein sollte. Weitere wichtige Merkmale sind:

  • Bequemer Sitz
  • Gepolsterter Hüftgurt
  • Optimale Passform
  • Regencover
  • Wasserdicht
  • Integrierte Taschen

Welcher Wanderrucksack eignet sich für Herren?

Für jeden Wanderrucksack gilt: Er sollte vor allem bequemes Tragen ermöglichen! Das ist dann gegeben, wenn die Länge des Rucksacks zum eigenen Rücken passt und die Tragegurte an den Schultern und Hüften gut sitzen und weich sind.Im Gegensatz zu Frauen können Männer getrost zum Unisex-Modell greifen.

Welcher Wanderrucksack für Damen?

Frauen entscheiden sich nicht für Unisexmodelle, sondern sollten frauenspezifische Rucksäcke bevorzugen. Denn die Anatomie von Frauen und Männern unterscheidet sich, was sich auch in der unterschiedlichen Passung für Wanderrucksäcke zeigt. Einige Hersteller wie Deuter oder Vaude reagieren darauf und bieten spezielle Frauenmodelle an.

Was zeichnet einen Wanderrucksack für Damen aus?

Rucksäcke für Frauen haben eine tendenziell kürzere Rückenlänge, die automatisch zu einem geringeren Fassungsvermögen führt als beim vergleichbaren Herrenmodell. Zudem sind die Hüftgurte eher dicker gepolstert und sitzen tiefer. Die Tragegurte liegen enger am Rücken an und sind schmaler.

Was ist die richtige Wanderrucksack-Größe?

Die richtige Größe des Wanderrucksacks hängt von seinem Einsatzzweck ab. Werden überwiegend Tagestouren angestrebt, so reicht ein Volumen von rund 25 Litern. Wer Wochenendtrips plant, greift zu Rucksäcken mit einem Volumen von 25 bis 40 Liter.

Soll der Rucksack für längere Touren genutzt werden, bei denen eine Ausrüstung zum Zelten und Selbstversorgung nötig sind, empfehlen wir Rucksäcke zwischen 40 und maximal 60 Litern.

Wie viel kostet ein guter Wanderrucksack?

Gute Wanderrucksäcke sind nicht unbedingt eine preiswerte, aber eine langfristige Investition. Denn von einem Wanderrucksack solle möglichst lange profitiert werden können.

Es gibt bereits sehr günstige Modelle ab 30 Euro, die aber oftmals in der Verarbeitung zu wünschen übrig lassen. Hochwertige Modelle kosten zwischen 100 und 500 Euro.

Wie einen Wanderrucksack richtig packen?

Das Rucksackgewicht sollte 20-25 % des eigenen Körpergewichts nicht übersteigen! Dabei gilt: Schwere Gegenstände werden möglichst nah am Körper gepackt, damit sie sich in der Nähe des Körperschwerpunktes befinden.

Packen in Abhängigkeit vom Terrain:

Bei Wanderungen in flachem Gelände sollte der Schwerpunkt des Rucksacks oberhalb der Hüften liegen, um möglichst eine leicht nach vorn gebeugte Haltung zu unterstützen.

Bei Bergwanderungen sollte der Rucksackschwerpunkt näher an der eigenen Körpermitte sein.

Wie einen Wanderrucksack richtig einstellen?

Um den Wanderrucksack richtig einzustellen, sind die folgenden Schritte einzuhalten:

  1. Alle Riemen lockern
  2. Rucksack aufsetzen
  3. An der Hüfte befestigt
  4. Den Hüftgurt mittig auf den Beckenknochen auflegen
  5. Schultergurte festziehen
  6. Lageverstellriemen am oberen Rücken, falls vorhanden, anziehen um den Rucksackschwerpunkt zu verlagern

Wie einen Wanderrucksack waschen?

Wanderrucksäcke dürfen keinesfalls in der Waschmaschine gewaschen werden, da sonst das Material oder die Rucksackform beschädigt werden können.

Vor dem Waschen wird der Rucksack mit einer Bürste von groben Verschmutzungen befreit. Am besten ist es, den Rucksack anschließend per Hand in der Badewanne mit einem milden Waschmittel zu reinigen.

Zum Trocknen wird der Rucksack kopfüber aufgehängt. Eine anschließende Imprägnierung stellt die wasser- und schmutzabweisende Schutzwirkung des Materials wieder her.

Worauf achten beim Kauf eines Wanderrucksacks?

Das Wichtigste ist, dass der Rucksack bequem ist und gut sitzt. Zudem gilt es, sich für eine geeignete Rucksackgröße zu entscheiden. Diese hängt davon ab, für welche Vorhaben der Rucksack genutzt werden soll.

Ein Netzrücken ist gerade bei größeren und schwereren Rucksäcken günstig und sorgt für ein angenehmes Tragegefühl.

Als vorteilhaft haben sich zudem eine praktische Aufteilung der Fächer und wasserabweisende Materialien oder eine Regenhülle erwiesen.

Wo kann ein Wanderrucksack gekauft werden?

Wander- und Trekkingrucksäcke gibt es in Sportfachgeschäften oder Outdoorläden (z. B. Globetrotter). Auch der Sport-Discounter Decathlon hat Wanderrucksäcke in seinem Sortiment. Über Online-Händler oder Seiten wie Amazon.de kann ein Rucksack bequem nach Hause bestellt werden.

Was gehört in den Rucksack zum Wandern?

Ein Lunchpaket sowie ausreichend Wasser dürfen auf keiner Wanderung fehlen. Eine leichte Regenjacke wiegt nicht viel und schützt bei plötzlichen Wetterumbrüchen. Auch ein Notfall-Kit gehört in jeden Wanderrucksack, um bei Unfällen zumindest die Erstversorgung gewährleisten zu können.

Ist eine Wanderung mit Übernachtung geplant, so müssen Utensilien für die Übernachtung mitgebracht werden. Bei Wanderungen mit Zelt ist natürlich zusätzlich eine Campingausstattung notwendig.

Wie schwer darf ein Wanderrucksack sein?

Das Eigengewicht des Rucksacks sollte möglich gering sein, da dieses bei jeder Wanderung mitgetragen wird. Ein geringes Eigengewicht des Wanderrucksacks wird durch einen minimalistischen Aufbau erzielt, ist meist aber aufgrund geringerer Polsterung unbequemer zu tragen.

Mit mehr Polsterung ist das Tragegefühl deutlich angenehmer, gleichzeitig wird der Rucksack dadurch aber schwerer.

Wie viel passt in einen 25 l Wanderrucksack?

Wanderrucksäcke mit 25 Litern sind ideal für Ein- bis Zweitagestouren mit überschaubarem Gepäck. Darin findet problemlos eine Tagesausrüstung zum Wandern aus Lunchpaket, Trinken und Wechselkleidung Platz.

Auch zusätzliche Snacks für den Hund, eine Fotoausrüstung oder sonstiges Equipment bringt man darin unter. Wer sorgfältig packt, wird darin auch alles Nötige für die Übernachtung in einer Unterkunft verstauen können.

Fazit: Die beliebtesten Wanderrucksäcke im Vergleich

Wer in einen guten Wanderrucksack investiert, hat bestenfalls ein langlebiges Produkt, mit dem er mehrere Jahre Freude hat. Doch einen geeigneten Wanderrucksack zu finden, der zu den eigenen Bedürfnissen passt, ist nicht leicht.

Daher haben wir von BeyondCamping verschiedene Modelle für Frauen, Männer und Kinder miteinander verglichen. Mithilfe dieser Übersicht findet jeder in wenigen Minuten seinen persönlichen Favoriten.

Im Kaufratgeber haben wir außerdem alle wichtigen Kriterien zusammengeführt, die für eine fundierte Kaufentscheidung unverzichtbar sind.

Wanderrucksäcke für Damen im direkten Vergleich

Wanderrucksäcke für Herren im direkten Vergleich

Wanderrucksäcke für Kinder direkten Vergleich

Fachliteratur, Quellen & weiterführende Links

Noch mehr Informationen zum Thema finden Sie hier:

  • Ökotest: https://www.oekotest.de/suche?utf8=%E2%9C%93&suche=wanderrucksack+&commit=Suchen
  • Stiftung Warentest: https://www.test.de/Wanderrucksaecke-im-Test-Bequem-und-mit-trockenem-Ruecken-Das-geht-5331574-0/
  • Stiftung Warentest: https://www.test.de/Rucksaecke-Die-besten-fuer-die-Tagestour-1410266-0/
  • Bergzeit: https://www.bergzeit.de/magazin/rucksack-richtig-packen/#verteilung-des-gepacks-nach-art-der-tour
  • Bergzeit: https://www.bergzeit.de/magazin/unterschied-rucksaecke-damen-herren/
  • Die-Wanderfreun.de: https://die-wanderfreun.de/beratungsleistungen-der-apotheken/
  • Bergfreunde: https://www.bergfreunde.de/basislager/rucksack-waschen/

Hinweis: BeyondCamping ist nicht verantwortlich und haftet nicht für Inhalte externer Webseiten.

*Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt.
5/5 - (2 votes)

Tim

Tim ist der Gründer von BeyondCamping und begeisterter Outdoor-Fan. Er liebt es mit seinem Hund und guter Ausrüstung auf mehrtägige Wander- und Campingtouren unterwegs zu sein. Nur seine Liebe zum Wassersport ist noch größer.

Kommentar schreiben