BeyondCamping
wanderschuhe

Die 9 besten Wanderschuhe 2022?

Wenn Sie über Links auf unserer Website einkaufen, erhalten wir ggf. eine kleine Provision. Mehr erfahren.

Passionierte Wanderer entscheiden sich immer für professionelle Wanderschuhe. Diese bieten ausreichend Halt und lassen jede Tour zum absoluten Vergnügen werden.

Welche Wanderschuhe sind gut?

Das Sortiment an guten Wanderschuhen ist so umfangreich, dass sie sich nicht nur bezüglich ihres Designs unterscheidet. Hier den eigenen Favoriten für den nächsten Trekking Ausflug zu finden, ist nicht immer einfach.

Qualität erkennen:

Um jedem Outdoor Fan bei seiner Entscheidung zu unterstützen, stellen wir in unserer Empfehlung die derzeit beliebtesten Varianten vor. Die Vielseitigkeit der Modelle verdeutlicht die große Auswahl. In unserem BeyondCamping Kaufratgeber sind alle wichtigen Kriterien ausführlich beschreiben, die bei einer fundierten Kaufentscheidung helfen.

Die besten Wanderschuhe 2022?

Inhalt

In Eile? Unsere WWanderschuh Favoriten:

Beste Wanderschuhe für Herren

ANGEBOT
CMP Herren Rigel Mid Wp Trekking- und Wanderstiefel*
Was zeichnet das Angebot aus?

  • Gummisohle
  • Festzurröse
  • Zehenschutz

Beste Wanderschuhe für Damen

Wanderschuh Checkliste

  • Sohle: Wanderschuhe bieten je nach Sohle auch auf steinigen Wegen und auf Geröll einen sehr guten Halt.
  • Schafthöhe: Es gibt halbhohe Schuhe und Wanderschuhe, die über den Knöchel verlaufen. Letztere sichern den Sportler vorm Umknicken ab.
  • Wasserdichtigkeit: Die meisten Modelle sind wasserdicht, weshalb sie auch bei Regen einsatzbereit sind. Ein Durchqueren von Bächen stellt ebenfalls kein Problem dar.
  • Qualität: Qualitativ hochwertige Wanderschuhe vereinen alle positiven Eigenschaften in sich: atmungsaktiv, wasserdicht, rutschsicher.

Ebenfalls interessant: Die beliebtesten Wanderhemden der Saison?

Die 5 besten Herren Wanderschuhe 2022

BeyondCamping empfiehlt: Die Auswahl basiert auf Kundenerfahrungen, Kundenbewertungen, eingehaltenen Qualitätsstandards, Prüfzeichen, Gütesiegel und Anzahl der Käufe.

Halbhohe Herren Wanderschuhe mit bestem Preis-Leistungs-Verhältnis

1: CMP Herren Rigel Mid Wp Trekking- und Wanderstiefel

Vorteile

  • Gummisohle
  • Festzurröse
  • Zehenschutz

Nachteile

  • Wasserabweisend
  • Ohne Tiefzughaken

Zusammenfassung

Dieser Trekkingschuh eignet sich auch für leichte Bergtouren. Um ein Ausrutschen auf Kies oder Geröll zu verhindern, erhielt die Sohle ein sehr tiefes Profil und besteht aus Gummi. Zudem spendierte der Hersteller einen Zehenschutz. Das bedeutet, dass im Außenbereich des Schuhes eine Zehenverstärkung montiert wurde.

Dank dieser werden Stöße an Steinen abgefangen. Perfekt ist zudem die Möglichkeit der Flaschenzugschnürung, bei der ein besonders guter Halt im Schaftbereich entsteht. Um diese Bindung zu ermöglichen, entschied sich der Hersteller für zwei Festzurrösen im oberen Bereich.

Im Fersenbereich wurde dieser Wanderschuh für Herren nur halbhoch gefertigt, weshalb er sich für leichte Wanderungen eignet. Zudem ist er wasserabweisend, aber nicht wasserdicht.

Fazit

Ein halbhoher Wanderschuh, der dank Festzurrösen die Möglichkeit der Flaschenzugbindung bietet.

Produktdetails

Material: Leder | Sohle: Gummi | Größen: 39 bis 47 | Schafthöhe: halbhoch | Eigenschaften: wasserabweisend

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 89 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Den Käufern zufolge ist dieser Schuh ausreichend wasserabweisend, sodass keine Nässe eindringt. Ebenso finden die Wanderer, dass dieser Schuh gut verarbeitet wurde und aufgrund seines Preises eine gute Wahl darstellt.

Rund 6 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 5 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Bei einem Käufer war die Öse nach kurzer Zeit abgerissen.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Fällt der Schuh normal aus?
Der Schuh fällt den Käufern zufolge schmal aus, weshalb die meisten dazu raten, eine Nummer größer zu bestellen.
Muss der Schuh eingelaufen werden?
Der Schuh sollte eingelaufen werden, damit keine Blasen entstehen.

Beste wasserdichte Wanderschuhe Herren

2: Lowa Herren Outdoorschuhe Renegade GTX Mid

Vorteile

  • Etwas höher als halbhoch
  • Wasserdicht
  • EVA-Sohle
  • Tiefzughaken

Nachteile

  • Schwer

Zusammenfassung

Dieser Wanderschuh für Herren geht fast als Trekkingstiefel durch, da er entgegen der Herstelleraussage doch höher ausfällt. Somit wird auch der Knöchel gestützt und ein Umknicken weitgehend verhindert.

Ferner ist dieser Schuh aufgrund seiner EVA-Sohle lange haltbar, da diese den Abrieb verringert. Trotzdem ist sie aufgrund ihres Profils auch auf Wegen mit Kieselsteinen rutschsicher ist.
Zusätzlich griff der Hersteller zu einer besonders stabilen Konstruktion, um für jede Situation einen sicheren Schuh zu erhalten.

Der montierte Tiefzughaken sorgt ebenfalls dafür, dass der Schuh perfekt sitzt und sich die Schnürsenkel nicht lockern. Um jedoch ein wasserdichtes Modell zu kreieren, wurde diesem Schuh eine wasserdichte GTX Membran spendiert. Somit kann mit diesem Wanderschuh auch ein Bach durchquert werden.

Fazit

Wer einen Kompromiss zwischen Wanderschuh und Wanderstiefel sucht, wählt dieses wasserdichte Modell.

Produktdetails

Material: Leder | Sohle: EVA | Größen: 41,5 bis 47 | Schafthöhe: etwas höher als halbhoch | Eigenschaften: wasserdicht, sehr stabil

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 93 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käufer bestätigen, dass die Sohle relativ hart ist und deshalb auch für Geröll geeignet ist. Zudem bietet der Schuh einen sehr guten Halt auch im Knöchelbereich.

Rund 3 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 4 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Bei einem Käufer war der Schuh bereits nach kurzer Zeit nicht mehr wasserdicht.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Wie fällt die Passform des Schuhs aus?
Den Käufern zufolge passt der Schuh perfekt und fällt weder zu klein noch zu groß aus.

Beste wasserdichte Wanderschuhe Herren mit dämpfender Sohle

3: Salewa Herren Ms Mountain Trainer Mid Gore-tex Trekking- & Wanderstiefel

Vorteile

  • Dämpfende Sohle
  • Wasserdicht
  • Tiefzughaken
  • Sehr tiefes Profil

Nachteile

  • Geringe Farbauswahl

Zusammenfassung

Der Hersteller hat sich bei diesem Wanderschuh einiges einfallen lassen, damit er sich nicht nur für einfache Bergtouren eignet. Er bietet aufgrund seiner speziellen Konstruktion auch auf Geröll einen sehr guten Halt. Hierfür sorgt nicht nur die hohe Form, die auch den Knöchel umschließt.

Es gibt Tiefzughaken, sodass der Schuh auf jeden Fall fest sitzt und so einen guten Halt bietet. Trotzdem sorgt der Wanderschuh Herren aufgrund dem patentierten 3F-System für Flexibilität und ein blasenfreies Wandern. Um sämtliche Stöße abzufedern, erhielt der Schuh eine dämpfende Zwischensohle.

Zugleich entstand ein wasserdichter Trekkingschuh, da er mit einem Gore-Tex Innenfutter ausgestattet wurde. Dank diesem Material entsteht ein hohes Maß an Atmungsaktivität. Aus diesen Gründen handelt es sich um einen Wanderschuh für jede Situation.

Fazit

Wer einen Wanderschuh mit sehr gutem Halt und einer dämpfenden Sohle sucht, entscheidet sich für dieses Modell.

Produktdetails

Material: Veloursleder | Sohle: Synthetik | Größen: 39 bis 48,5 | Schafthöhe: hoch | Eigenschaften: wasserdicht, dämpfend

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 90 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käufer loben vorrangig die hohe Wasserdichtigkeit, sodass auch das Durchqueren eines Baches nicht zu nassen Füßen führt. Zudem werden bei diesem Schuh in der Tat Blasen verhindert. Die Sohle wird als sehr griffig bezeichnet.

Rund 4 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 6 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Bei einem Käufer trat bei Regen Wasser in den Schuh.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Stimmen die Größenangaben?
Der Hersteller gibt eine normale Schuhweite an, die auch von den Käufern bestätigt wird.

Bester Wanderhalbschuh für Herren

4: Camel Crown Wanderhalbschuhe Herren

Vorteile

  • Wasserdicht
  • Zehenschutz
  • Fersenschutz
  • Gummisohle

Nachteile

  • Niedrig
  • Keine Feststellöse

Zusammenfassung

Obwohl es sich bei diesem Schuh um einen Wanderhalbschuh handelt, bietet er seinem Besitzer ausreichend Halt. Hierfür sorgt zum Beispiel die Sohle aus Gummi, da dieses Material stets zu einem hohen Grip führt.

Ferner erhielt der Schuh eine dämpfende Zwischensohle, die jeden Stoß zuverlässig mildert. Zudem entschied sich der Hersteller für Schnürsenkel aus Nylon, damit auch hier ein sehr guter Halt entsteht.

Um Verletzungen im Zehen- und Fersenbereich zu verhindern, installierte der Hersteller in beiden Bereichen eine Schutzkappe. Damit der Wanderschuh bei jedem Wetter einsatzfähig ist, wurde er wasserdicht produziert. Aufgrund seines Aussehens und der Form kann er auch im Alltag eingesetzt werden.

Fazit

Ein Wanderhalbschuh, der sowohl wasserdicht als auch dämpfend und rutschfest ist.

Produktdetails

Material: Leder | Sohle: Gummi | Größen: 40 bis 47,5 | Schafthöhe: niedrig | Eigenschaften: wasserdicht, dämpfend

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 82 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käufer bestätigen, dass der Schuh wasserdicht ist und auch beim Durchqueren von Pfützen trocken bleibt. Zudem wird die hohe Qualität und der gute Tragekomfort bestätigt. Ebenfalls gelobt wird, dass sich der Schuh auch für breite Füße eignet.

Rund 10 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 8 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Einen Käufer stört es, dass der Schuh schnell schmutzig wird und dass er auf nassen Fliesen keinen ausreichenden Halt bietet.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Eignet sich der Schuh auch für Füße mit hohem Spann?
Der Schuh wird den Käufern zufolge auch bei Füßen mit hohem Spann als bequem bezeichnet.

Bester hoher und wasserdichter Wanderschuh Herren

5: Herren Ultra Raptor II Mid Leather GTX Schuhe

Vorteile

  • Wasserdicht
  • Hohe Form
  • Dämpfende Zwischensohle
  • Verstärkter Fersenbereich

Nachteile

  • Schwer
  • Kein Tiefzurrhaken

Zusammenfassung

Mit diesem Wanderschuh Herren steht der perfekte Begleiter für Touren in die Berge zur Verfügung. Der Schaft wurde etwas höher produziert, damit auch der Knöchel einen festen Halt hat.

Zudem wurde der Fersenbereich verstärkt und gepolstert, damit es zu keinen Blasen kommt.
Um Stöße abzufedern und auch für harte Wege geeignet zu sein, spendierte der Hersteller eine dämpfende Zwischensohle.

Die Sohle hingegen wurde aus Gummi und mit tiefem Profil gefertigt.
So bietet diese auf jedem Weg ausreichend Halt. Das wird von dem hochgezogenen Zehenbereich unterstützt. Damit bei der Wanderung Pfützen und Regen kein Problem darstellen, wurde eine Gore-Tex Schicht integriert.

Fazit

Ein höherer Wanderschuh Herren, der wasserdicht ist und dank spezieller Sohle einen sehr guten Halt bietet.

Produktdetails

Material: Leder | Sohle: Gummi | Größen: 41,5 bis 46,5 | Schafthöhe: halbhoch | Eigenschaften: wasserdicht, dämpfend

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 100 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käufer loben die gute Qualität und den Tragekomfort. Der Wanderschuh wird uneingeschränkt weiterempfohlen.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Wie fällt der Schuh aus?
Einem Käufer zufolge fällt der Schuh kleiner aus, weshalb eine Nummer größer bestellt werden sollte.

Die 4 besten Damen Wanderschuhe 2022

BeyondCamping empfiehlt: Die Auswahl basiert auf Kundenerfahrungen, Kundenbewertungen, eingehaltenen Qualitätsstandards, Prüfzeichen, Gütesiegel und Anzahl der Käufe.

Beste Wanderschuh Damen für Bergtouren

1: Lowa Damen Renegade LL Mid

Vorteile

  • Tiefzurrhaken
  • Zehenschutz
  • Gutes Profil
  • Dämpfende Zwischensohle

Nachteile

  • Wasserabweisend
  • Schwer

Zusammenfassung

Dieser Wanderschuh steht auch für Bergtouren bereit, die viel Geröll besitzen. Damit in jeder Situation ein guter Halt vorhanden ist, erhielt der Schuh Tiefzurrhaken. Zudem handelt es sich um einen MID-Schuh, der jedoch etwas höher ausfällt.

Auch damit sitzt der Schuh perfekt und bietet einen guten Halt. Das wird von der Konstruktion unterstützt, die für eine besondere Stabilität sorgt. Die Sohle wurde verwindungssteif produziert und bietet aufgrund des Materials und des Profils einen sicheren Halt.

Zusätzlich entschied sich der Hersteller für eine dämpfende Zwischensohle und einen Zehenschutz. Nur eines besitzt der Wanderschuh Damen nicht: eine wasserdichte Membran. Deshalb ist der Schuh nur wasserabweisend.

Fazit

Wer einen Schuh für Bergtouren sucht, kann sich für dieses wasserabweisende Modell entscheiden.

Produktdetails

Material: Leder | Sohle: Gummi | Größen: 37 bis 43,5 | Schafthöhe: halbhoch | Eigenschaften: wasserabweisend, Zehenschutz

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 90 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käuferinnen sind von der hohen Qualität überzeugt und haben nichts zu bemängeln. Eine Wanderin hat den Schuh barfuß eingelaufen und auch hierbei sind keine Probleme entstanden.

Rund 10 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 0 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Wie schwer sind die Schuhe?
Die Schuhe wiegen 950 Gramm.

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis der Wanderschuhe Damen

2: CMP Damen Rigel Mid Wmn Shoe WP Trekking- & Wanderstiefel

Vorteile

  • Wasserdicht
  • Festzurrösen
  • Zehenschutz
  • Gutes Profil

Nachteile

  • Keine Tiefzurröse

Zusammenfassung

Mit diesem Wanderschuh Damen darf die Tour auch in die Berge gehen. Der Schuh verfügt über Festzurrösen, die im Schaftbereich integriert wurden. Hierdurch entsteht ein sehr guter Halt.

Ebenfalls für einen guten Halt sorgt die halbhohe Form, wenn auch diese nicht über die Knöchel verläuft. Die Sohle besteht aus Gummi und besitzt ein tiefes Profil. Auch damit entsteht ein sehr guter Halt auf fast jedem Boden.

Damit während der Wanderung auch ein Bach überquert werden kann, wurde der Schuh wasserdicht produziert. Als Schutz vor Verletzungen erhielt der Schuh einen Zehenschutz. Positiv ist, dass es den Schuh nicht nur im typischen Wanderschuh Design gibt, sondern auch stylisch.

Fazit

Ein halbhoher Wanderschuh, der wasserdicht ist und auf fast jedem Boden einen guten Halt bietet.

Produktdetails

Material: Leder | Sohle: Gummi | Größen: 34 bis 42 | Schafthöhe: halbhoch | Eigenschaften: wasserdicht, Zehenschutz

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 90 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käuferinnen loben die Wasserdichtigkeit und den sehr guten Tragekomfort. Der Schuh wird gerne bei Spaziergängen und auch auf langen Wanderungen genutzt, wobei er immer einen guten Grip hat und keine Blasen entstehen.

Rund 8 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 9 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Eine Käuferin moniert, dass der Schuh nach vier Monaten kaputt war.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Lässt sich die Innensohle wechseln?
Die Innensohle kann herausgenommen und durch eine andere Einlage getauscht werden.
Welche Schuhweite hat das Modell?
Die Schuhweite wird vom Hersteller als schmal bezeichnet.

Beste Halbwanderschuhe Damen

3: Salomon Speedcross 4 Damen

Vorteile

  • Sehr gutes Profil
  • Gummisohle
  • Schnellverschluss

Nachteile

  • Fehlende Angabe zur Wasserdichtigkeit

Zusammenfassung

Dieser Wanderschuh für Damen eignet sich für leichte bis mittelschwere Touren. Für eine Wanderung auf einen Berg ist dieser Schuh weniger geeignet. Perfekt ist jedoch die Sohle mit sehr tiefem Profil.

Dank dieses Profiles ist dieser Schuh auf fast jedem Weg sicher vor Ausrutschen. Zudem besteht die Sohle aus Gummi, das ebenfalls für einen guten Grip sorgt. Der Schnellverschluss erweist sich als nützlich, wenn der Schuh schnell zur Verfügung stehen soll. Um Problemen im Zehenbereich vorzubeugen, erhielt der Wanderschuh Damen einen hochgezogenen Zehenschutz.

Fazit

Ein niedriger Wanderschuh mit sehr tiefem Profil und Schnellverschluss.

Produktdetails

Material: Textil | Sohle: Gummi | Größen: 36 bis 45 | Schafthöhe: halbhoch | Eigenschaften: wasserdicht, dämpfend

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 88 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käuferinnen bestätigen, dass der Schuh einen sehr guten Grip hat und betonen die Federung im Fersenbereich. Zudem wird der Wanderschuh als bequem betrachtet.

Rund 5 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 7 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Einigen Käuferinnen zufolge ist der Schuh nicht wasserdicht.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Fällt der Schuh normal aus?
Die meisten Käuferinnen haben eine halbe oder eine Nummer größer gewählt. Somit passt der Schuh perfekt.

Beste halbhohe Wanderschuhe Damen

4: Adidas Damen Terrex Ax3 Mid GTX

Vorteile

  • Zehenschutz
  • Gutes Profil
  • Wasserdicht

Nachteile

  • Keine Festzurrösen

Zusammenfassung

Mit diesem Wanderschuh Damen wird jede Wanderung zum Erfolg. Zwar ist dieser Wanderschuh nur halbhoch und besitzt keine Festzurrösen. Trotzdem freut sich die Wanderin über einen guten Grip, der sowohl über das Profil als auch über das Material erzielt wird.

Die halbhohe Form verhindert zum Teil ein Umknicken und sorgt für einen guten Halt im Schaftbereich. Um Verletzungen im Zehenbereich zu verhindern, spendierte der Hersteller diesem Modell einen Zehenschutz. Zusätzlich erhielt der Schuh eine wasserdichte Membran, damit die Wanderung auch bei Regen stattfinden kann.

Fazit

Wer einen halbhohen Wanderschuh sucht, der wasserdicht ist, sollte sich für dieses Modell entscheiden.

Produktdetails

Material: Synthetik | Sohle: Synthetik | Größen: 36 bis 45 | Schafthöhe: halbhoch | Eigenschaften: wasserdicht, Zehenschutz

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 83 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Den Käuferinnen zufolge ist dieser Wanderschuh absolut wasserdicht und bietet auf jedem Untergrund einen guten Halt. Zudem wird er als bequem bezeichnet.

Rund 8 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 9 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Eine Käuferin findet den Schuh nicht bequem und sie rutscht mit der Ferse hinten raus.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Welche Schuhweite gibt der Hersteller an?
Laut Hersteller hat der Schuh eine schmale Breite.

Bewertung: Alle Wanderschuhe im Vergleich

Bewertungskriterien: Die wichtigsten Merkmale von Wanderschuhen im Vergleich. Erfahre im Ratgeber, welche Eigenschaften ein gutes Produkt im Test ausmacht.

Bewertung der Herren Wanderschuhe?

NamePreis*GrößenAußenmaterialMaterial SohleWasserdichtSchafthöhe
CMP Rigel Mid Wp44 €39 bis 47LederGummiNein, wasserabweisendenHalbhoch
Lowa Renegade GTX Mid164 €41,5 bis 47LederEVAJaEtwas höher als halbhoch
Salewa Ms Mountain Trainer Mid Gore-texab 160 €39 bis 48,5SynthetikSynthetikJaHoch
Camel Crown69 €40 bis 47,5LederGummiJaNiedrig
Ultra Raptor II Mid Leather GTX Schuhe179 €41,5 bis 46,5LederGummiJaHoch
*Ungefähre Preisangabe inkl. MwSt. Zwischenzeitliche Änderung der Preise möglich.

Bewertung der Damen Wanderschuhe?

NamePreis*GrößenAußenmaterialMaterial SohleWasserdichtSchafthöhe
Salomon Speedcross 489 €36 bis 45TextilGummiN/ANiedrig
Adidas Terrex Ax3 Mid GTXab 90 €36 bis 45SynthetikSynthetikJaHalbhoch
CMP Rigel Mid Wmn Shoe WPab 60 €36 bis 42LederGummiJaHalbhoch
Renegade LL Mid199 €37 bis 43,5LederVibram EvoNein, wasserabweisendHalbhoch
*Ungefähre Preisangabe inkl. MwSt. Zwischenzeitliche Änderung der Preise möglich.

Bestseller: Die beliebtesten Wanderschuhe

Was wird häufig gekauft? BeyondCamping stellt für Sie die TOP 11 der beliebtesten und am meisten gekauften Angebote zusammen. Die Auswahl wird täglich aktualisiert.**

**Letzte Aktualisierung am 2.10.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Noch mehr Wanderausrüstung:

Wanderschuhe kaufen:
So treffen Sie die richtige Entscheidung

wanderschuhe-ratgeber

Wanderschuhe werden zwar für Wander- und Trekkingtouren produziert. Sie können jedoch aufgrund ihrer Vorteile auch bei anderen Aktivitäten genutzt werden. Hierbei sollten jedoch die Nachteile beachtet werden:

  • Wanderschuhe bieten aufgrund ihrer rutschfesten Sohle und dem tiefen Profil immer einen sehr guten Halt.
  • Die Bindungstechnik erhöht den Halt.
  • Ein niedriger Schaft ähnelt optisch einem Sneaker und freut sich auch über eine Joggingtour.
  • Mit einem hohen Schaft wird ein Umknicken verhindert, weshalb sich diese Schuhe auch für eine Route auf dem Berg eignet.
  • Dämpfende Sohlen schonen die Gelenke.
  • Meistens ist ein Wanderschuh wasserdicht und ist auch bei Regen nutzbar.
  • Wanderschuhe sind relativ schwer und deshalb für den Alltag weniger gut geeignet.

Was beim Kauf von Wanderschuhen beachten?

Um den eigenen Testsieger zu finden, sollten nachstehende Kaufkriterien beachtet werden:

Schaft: Welche Unterschiede gibt es?

wanderschuhe-fazit

Die Höhe des Schafts gibt nicht nur an, wie gut der Halt ausfällt. Die Schafthöhe bestimmt mit, für welches Gelände sich der Schuh eignet:

Flacher Schuh

Als flacher Schuh werden Trekking Wanderschuhe bezeichnet, deren Schaft nicht über den Knöchel reicht. Diese Varianten werden für flaches Gelände empfohlen. Dank der flexiblen Sohle bietet dieser Wanderschuh mehr Bewegungsfreiheit. Solche Schuhe sind zudem leichter. Ein flacher Schuh ist auch beim Camping sehr beliebt.

Hoher Schaft

Der hohe Schaft reicht über den Knöchel und bietet einen besonders guten Halt. Solch ein Schuh sollte im alpinen Gelände genutzt werden, zumindest immer dann, wenn mit Geröll gerechnet werden muss. Diese Schuhe haben in der Regel eine steife Sohle und der hohe Schaft verhindert das Eindringen von Steinen und Schnee.

Gut zu wissen: Wanderschuhe werden in Kategorien eingeteilt: Kategorie A kennzeichnet die niedrigen Schuhe, die für leichtes Gepäck geeignet sind. Die Kategorie A/B wird für Steigungen und einen schweren Rucksack empfohlen (MID-Schuhe). Ab der Kategorie B werden Wanderschuhe für alpines Gelände angeboten, die eine sehr steife Sohle besitzen.

Sohle: Welche unterschiedlichen Sohlen gibt es?

Der Sohle kommt ebenso viel Bedeutung zu, wie der Höhe des Schaftes. Damit Wanderschuhe für unterschiedliche Wege und Einsätze entstehen, gibt es bei den Sohlen folgende Unterschiede:

Laufsohle: Material und Eigenschaften

Die Laufsohle ist für den guten Halt zuständig. Aus diesem Grund muss sie ein tiefes, griffiges Profil besitzen. Zudem ist es wichtig, dass die Sohle aus dem richtigen Material besteht. Gummi wird verwendet, um eine griffige und rutschfeste Sohle zu erzielen.

Kautschuk hingegen bietet den Vorteil, dass die Sohle abriebfester wird. Mit dem richtigen Materialmix entstehen Trekking Wanderschuhe für alle vier Jahreszeiten. Um auch für den Winter geeignet zu sein, arbeiten einige Hersteller Glaspartikel ein, die ein Ausrutschen auf Eis verhindern.

Zwischensohle: Dämpfung für gesunde Gelenke

Der Zwischensohle wird die Aufgabe der Dämpfung zugeteilt. Um das zu erreichen, setzen die Hersteller entweder EVA oder PU ein. PU besitzt eine stärkere Dämpfung, während EVA als robuster und alterungsbeständiger angesehen wird.

Tipp: Wanderschuhe lassen sich neu besohlen. Ein Reparieren in anderen Bereichen ist ebenfalls möglich.

Material: Aus welchem Werkstoff werden Wanderschuhe produziert?

Grundsätzlich kann ein Wanderschuh als klassischer Schuh aus Leder oder als moderner Schuh aus Textil gefertigt werden:

Wanderschuhe aus Leder?

Häufig werden Leder-Wanderschuhe als die wahren Wanderschuhe bezeichnet.

  • Lederschuhe passen sich früher oder später dem Fuß an und verhindern so, dass die Zehen schmerzen oder dass sich Blasen bilden.
  • Leder ist robust, langlebig und widerstandsfähig.
  • Schuhe aus Leder sind wetterfest und atmungsaktiv.
  • Einfache Reinigung garantiert.
  • Selbstverständlich werden verschiedene Lederarten genutzt: Nubukleder, Wildleder, Terracare, Yak oder Veloursleder.
  • Nachfetten mit Lederfett ist regelmäßig notwendig.
  • Wanderschuhe aus Leder sind schwerer.
  • Nasse Schuhe aus Leder trocknen langsam.
Wanderschuhe mit Mesh-Gewebe?

Mesh ist ein künstliches Material, das folgende Nach- und Vorteile besitzt:

  • Mesh ist atmungsaktiver als Leder.
  • Dieses Material ist leicht und flexibel.
  • Mesh ist weniger robust als Leder.
Wanderschuhe mit Cordura?

Cordura ist eine eingetragene Kunstfaser mit folgenden Vor- und Nachteilen:

  • Das Material ist leichter als Leder.
  • Es ist sehr robust und reißfest.
  • Weniger widerstandsfähig gegen UV-Strahlen.

Weitere Materialien?

Zusätzlich verwenden Hersteller folgende Materialien als Innenfutter:

  • Gore-Tex
  • Mesh
  • Textil
  • Leder

Leder und Mesh als Innenfutter wird immer empfohlen, wenn die Wanderung im warmen Klima stattfindet. Allerdings sind beide Materialien weniger wasserdicht, weshalb sie sich bei längerem Regen nicht eignen.

Gore-Tex hingegen erweist sich an kälteren Tagen als nützlich und ist zudem wasserdicht. Wanderschuhe mit Gore-Tex tragen in ihrem Produktnamen meistens den Zusatz GTX.

Wichtig: Wird ein Wanderschuh als vegan bezeichnet, besteht er nicht aus Leder und anderen tierischen Nebenprodukten.

Wetterfestigkeit: Wie wetterfest ist ein Wanderschuh?

Abhängig vom verwendeten Material ist ein Wanderschuh entweder gar nicht wasserdicht oder absolut wasserdicht. Viele Hersteller setzen auf eine Membran aus Gore-Tex, um den Schuh wasserdicht zu machen.

Zu beachten ist jedoch, dass diese Membran mit der Zeit durchlässig wird und der Schuh beginnt durchlässig zu werden.

Achtung: Wanderschuhe aus Leder sind nicht wasserdicht und benötigen eine sehr lange Zeit zum Trocknen, falls sie nass werden. Pure Leder Wanderschuhe können in schneereichen Gebirgsregionen zu erfrorenen Zehen führen.

Größe: Welche Größen gibt es bei Wanderschuhen?

Wanderschuhe werden für Erwachsene und Kinder produziert. Zusätzlich zu den regulären Schuhgrößen gibt es auch Schuhe für breite Füße. Um aus dem Sortiment die richtige Größe zu finden, sollten Sie folgendes beachten:

  • Die Zehen dürfen vorne nicht anstoßen. Nur dann lassen sich Blasen verhindern. Allerdings darf der Schuh nicht zu groß sein, damit der Fuß nicht nach vorne rutscht.
  • Die Ferse muss vom Schuh immer fest umschlossen werden. Damit lässt sich der Fersenschlupf verhindern. Beim Fersenschlupf bewegt sich die Ferse und es kommt zu Aufschürfungen oder Blasen.
  • Die perfekte Größe ist nicht nur für Kinder wichtig. Empfindliche Füße zum Beispiel benötigen immer passende Schuhe.
Gut zu wissen: Socken können eine falsche Größe des Schuhs zum Teil ausgleichen. Trotzdem ist der richtige Sitz absolut wichtig.

Handhabung: Welche Unterschiede gibt es bei den Wanderschuhen?

Eine unterschiedliche Handhabung ergibt sich durch die Art der Schnürung. Trekking Wanderschuhe in Halbschuhform besitzen eine reguläre Schnürung mit Schnürsenkel. Halbhohe Schuhe werden meistens mit einer Festzurröse im oberen Bereich ausgestattet.

Hierdurch entsteht ein guter Halt im Schaftbereich. Wird zudem ein Festzurrhaken im mittleren Bereich montiert, wird auch der mittlere Fußbereich gut fixiert. Dank dieses Hakens kann die Flaschenzugschnürung vorgenommen werden, die die eigene Leistung beim Wandern erhöht.

Gewicht: Wie schwer ist ein Wanderschuh?

Das Gewicht des Wanderschuhs ist von seiner Form abhängig: Halbhohe Schuhe sind leicht und wiegen oft nur knapp über 200 Gramm. Hohe Schuhe können auch 900 Gramm auf die Waage zaubern, vor allem, wenn sie komplett aus Leder bestehen.

Stiftung Warentest Wanderschuhe Test und Öko-Test?

Stiftung Warentest hat 2017 einen Wanderschuhe Test durchgeführt, bei dem die Marken Lowa, Salomon und Meindl am besten abschnitten. Besonderer Wert wurde hier auf die Robustheit und Atmungsaktivität der Schuhe gelegt.

Öko Test hat bisher noch keinen Wanderschuhe Test veröffentlicht.

Welche hochwertigen Marken und Hersteller bieten gute Wanderschuhe an?

Qualitativ hochwertige Wanderschuhe für verschiedene Situationen bieten folgende Hersteller und Marken an:

  • Adidas
  • Lowa
  • Meindl
  • Hanwag
  • Gore Tex
  • Mammut
  • Jack Wolfskin
  • CMP
  • North Face
  • Ecco
  • Timberland
  • La Sportiva
  • Decathlon

Fazit?

Wanderschuhe gibt es in verschiedenen Formen, Designs und mit verschiedenen Eigenschaften. Diese umfangreiche Auswahl erschwert es, den eigenen Testsieger zu finden. Eine Hilfe stellen die Modelle dar, die wir in unserem Vergleich für Damen und Herren vorgestellt haben.

Sie sind nicht nur beliebt, sie liefern auch Ideen, welcher Schuh es werden könnte. Wer zugleich unsere Kaufkriterien in unserem BeyondCamping Kaufratgeber beachtet, freut sich bald über die eigenen perfekten Wanderschuhe.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Wanderschuhen

Was ist bei Wanderschuhen zu beachten?

Wanderschuhe werden in zwei Kategorien unterteilt: Es gibt Wanderschuhe für einfache Wiesenwege, die Halbschuhen ähneln und eine flexible Sohle besitzen.

Die zweite Kategorie eignet sich auch für unwegsameres Gelände und besitzt eine steife Sohle und einen höheren Schaft. Um einen Fersenschlupf zu verhindern, müssen Wanderschuhe perfekt sitzen.

Warum hohe Wanderschuhe?

Hohe Wanderschuhe verlaufen bis über die Knöchel und bieten Schutz vorm Umknicken. Deshalb sollten hohe Wanderschuhe immer genutzt werden, wenn die Wanderung in die Berge geht und nicht nur befestigte Wege vorhanden sind. Sobald Wege mit Geröll oder gar mit Schnee vorhanden sind, sollte die Wahl auf hohe Wanderschuhe fallen.

Was machen gute Wanderschuhe aus?

Gute Wanderschuhe bieten Halt auf jedem Weg und sind wasserdicht. So stellt das Durchqueren von Bächen kein Problem dar. Zudem muss der Schuh perfekt sitzen, damit keine Blasen entstehen. Einen besonders guten Halt bieten Wanderschuhe mit Feststellöse, anhand derer sich die Bindung nicht lockert.

Wie viel kosten gute Wanderschuhe?

Der Preis für Wanderschuhe liegt zwischen 50 und 200 Euro.

Was bedeutet MID bei Wanderschuhen?

Die Bezeichnung MID bezieht sich auf die Höhe der Wanderschuhe. Somit handelt es sich bei einem MID-Wanderschuh um einen Schuh, der sich zwischen einem niedrigen und einem Wanderstiefel befindet. Er eignet sich für mittelschwere Wege im Gebirge, aber nicht für hochalpines Gelände.

Für wen eignen sich Wanderschuhe?

Die Wahl auf einen Wanderschuh kann immer dann fallen, wenn die Tour ins Gebirge geht. Aber auch auf ebenen Wegen mit Steinen und Geröll eignet sich ein Wanderschuh, da er einen guten Halt bietet. Ein Ausrutschen kann so verhindert werden, weshalb ein guter Wanderschuh immer zur professionellen Ausrüstung zählt.

Welche Wanderschuhe sind empfehlenswert?

Ein Wanderschuh sollte auf jeden Fall wasserabweisend sein und einen guten Halt auf jedem Weg bieten. Je nach Wegbeschaffenheit darf es sich um einen halbhohen oder um einen hohen Schuh handeln.

Wie Wanderschuhe richtig reinigen und pflegen?

Das Pflegen von Wanderschuhen erfolgt folgendermaßen:

  • Zuerst den groben Schmutz mit einer weichen Bürste entfernen.
  • Anschließend die Schuhe mit lauwarmen Wasser putzen.
  • Die Wanderschuhe trocknen lassen und im nächsten Schritt mit einer Pflegecreme oder Lederwachs einreiben.
  • Keinesfalls darf ein Wanderschuh in die Waschmaschine.

In welcher Größe Wanderschuhe kaufen?

Experten empfehlen, eine Nummer größer zu wählen. Trotzdem sollte der Schuh immer anprobiert werden und wie folgt sitzen:

  • Der Mittelfuß sollte eng am Schuh anliegen, aber nicht zu eng.
  • Die Zehen sollten sich immer bewegen können und es muss noch mindestens 1 Zentimeter Platz vorhanden sein.
  • Die Ferse sollte umschlossen werden, um einen Fersenschlupf zu verhindern. Beim Fersenschlupf reibt die Ferse am Schuh, wenn dieser zu locker ist. Hierdurch entstehen Blasen.

Sind alle Wanderschuhe wasserdicht?

Nein, nicht jeder Wanderschuh ist wasserdicht. Die Tendenz der Hersteller geht jedoch dahin, vorrangig wasserdichte Modelle zu produzieren. Deshalb entscheiden sich viele für eine wasserdichte Membran. Alternativ hierzu wird der Schuh außen mit einem Imprägnierspray behandelt.

Wo kann man gute Wanderschuhe kaufen?

Die größte Auswahl an Wanderschuhen bieten Online Shops wie Amazon und Bergzeit. Über diese Shops werden Modelle namhafter Hersteller und Marken verkauft. Zusätzlich veröffentlichen Käufer ihre Erfahrung und geben oft eine Empfehlung ab.

Wie Wanderschuhe am besten imprägnieren?

Wanderschuhe lassen sich mit handelsüblichen Imprägniersprays behandeln. Wichtig ist, die Schuhe bereits vor dem ersten Tragen zu imprägnieren.

Was tun, wenn Wanderschuhe quietschen?

Oft quietschen Wanderschuhe, wenn sie neu sind. Ein Einlaufen ist unerlässlich, danach sollte das Quietschen weg sein. Bei weiteren Geräuschen sollten die Schuhe mit Wachs oder Fett eingecremt werden. Als Hausmittel eignet sich Natron, das zwischen die Innensohle gestreut wird, falls das Quietschen von dieser Stelle stammt.

Wie lange dauert es, bis Wanderschuhe eingelaufen sind?

Das Einlaufen der Schuhe sollte langsam vonstattengehen. Besser: An jedem Tag nur ein paar Minuten laufen. Es dauert jedoch ungefähr zwei Wochen, bis die Schuhe eingelaufen sind.

Sind Wanderschuhe aus Gore Tex oder Leder?

Die meisten Wanderschuhe bestehen aus Leder, während Gore Tex als Innenfutter oder als Zwischenmembran genutzt werden. Alternativ zu Leder verwenden viele Hersteller Textil.

Welche Alternativen zu Wanderschuhen gibt es?

Alternativ zu Wanderschuhen können Trekkingschuhe genutzt werden, wenn die Tour in ebenes Gelände geht. Bei alpinem Gelände eignen sich auch Stiefel, die hochgezogen produziert werden und den Knöchel stützen.

Hinweis: BeyondCamping ist nicht verantwortlich und haftet nicht für Inhalte externer Webseiten.

*Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine kleine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt.
4.6/5 - (5 votes)

Franziska

Franziska liebt das Camping und verbringt so viel Zeit wie möglich draußen. Mit dabei ist immer ihr Hund. Derzeit lebt sie auf Kreta und erkundet die schönsten Wandertouren vor Ort.

Kommentar schreiben