BeyondCamping
Outdoor Schuhe Beitragsbild

Die 11 besten Outdoor Schuhe 2022?

Wenn Sie über Links auf unserer Website einkaufen, erhalten wir ggf. eine kleine Provision. Mehr erfahren.

Gute Outdoor Schuhe sind robust, meist wasserdicht und für ihren Einsatzzweck perfektioniert. Je nachdem, wo die Reise hingeht, eignen sich unterschiedliche Outdoor Schuhe.

Welcher Outdoor Schuh ist der beste?

Neben gewöhnlichen Wanderstiefeln gibt es leichte Trekkingschuhe, stabile Bergschuhe oder flexible Trailrunningschuhe. Im Winter eignen sich für den Alltag schickte Winterstiefel.

Fehlkäufe vermeiden:

BeyondCamping vergleicht aus jeder Kategorie die besten und beliebtesten Modelle. Für eine fundierte Kaufentscheidung haben wir einen Ratgeber mit den wichtigsten Merkmalen von Outdoor Schuhen zusammengestellt. So findet garantiert jeder das passende Modell!

Die besten Outdoor Schuhe 2022:

In Eile? Unsere Outdoor Schuhe Favoriten:

Empfehlung für Damen

HanWag Banks Lady GTX*
Was zeichnet das Angebot aus?

  • Wasserdicht
  • Extra stabile Schnürhaken
  • Großer Vorderfußbereich
  • Zehenschutz

Empfehlung für Herren

ANGEBOT
Lowa Renegade GTX Mid*
Was zeichnet das Angebot aus?

  • Wasserdicht
  • Atmungsaktiv
  • Design
  • Komfort

Outdoor Schuhe Checkliste

  • Einsatzzweck: Die Auswahl des richtigen Outdoor Schuhs ist stark von der geplanten Aktivität abhängig.
  • Merkmale: Outdoor Schuhe geben genügend Halt, sind robust und verlässlich.
  • Größe: Wichtig ist, dass Outdoor Schuhe die richtige Größe haben, stabil am Fuß sitzen und keine Druckstellen verursachen.

Ebenfalls interessant: Die besten Trekkingschuhe des Jahres (2022).

Die besten Outdoor Schuhe für Damen 2022

BeyondCamping empfiehlt: Die Auswahl basiert auf Kundenerfahrungen, Kundenbewertungen, eingehaltenen Qualitätsstandards, Prüfzeichen, Gütesiegel und Anzahl der Käufe.

Beste Wanderstiefel

1. HanWag Banks Lady GTX

Vorteile

  • Wasserdicht
  • Extra stabile Schnürhaken
  • Großer Vorderfußbereich
  • Zehenschutz

Nachteile

  • Schwer

Zusammenfassung

Dieser Stiefel eignet sich für Wander- sowie Trekkingtouren. Die Mischung des Obermaterials aus Nubukleder und einem speziellen Cordura-Gewebe macht den Schuh einerseits sehr robust und andererseits ideal für jedes Wetter.

Dank der Gore-Tex-Membran ist dieses Modell trotzdem sehr atmungsaktiv, was für ein angenehmes Fußklima sorgt. Die Außensohle ist relativ dick und stark profiliert. Sie bietet also in jedem Gelände besten Halt. Der Hersteller HanWag bietet an, die Schuhe nach langjähriger Benutzung neu zu besohlen, was dieses Produkt noch langlebiger macht.

Fazit

Ein Allrounder Wanderschuh, der sowohl beim Wandern als auch beim Trekking zum Einsatz kommen kann.

Produktdetails

Obermaterial: Nubukleder | Gewicht: 550 g | Eigenschaften: wasserdicht, Gore-Tex-Membran

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 100 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Kunden bewerten die Sicherheit und den Komfort der Schuhe sehr gut.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

Beste Trekkingschuhe

2. Salomon X Ultra 4 GTX

Vorteile

  • Wasserdicht
  • Gutes Profil
  • Quicklace-Schnürung
  • Tasche für Schnürsenkel

Nachteile

  • Fällt groß aus

Zusammenfassung

Die Salomon X Ultra Serie steht für hohe Stabilität, ein gutes Profil und Komfort bei sehr niedrigem Gewicht. Mit der vierten Ausgabe hat der Hersteller die Materialien und die Passform so angepasst, dass der Schuh noch leichter und noch stabiler ist.

Mit dem Salomon Quicklace-System sind die Schuhe schnell und sicher geschnürt. Die Schnürsenkel können in einer kleinen Tasche auf der Zunge des Schuhs verstaut werden, sodass ein Hängenbleiben verhindert wird.

Fazit

Ein leichter, aber robuster und stabiler Trekkingschuh, der sich auch für leichte Bergtouren eignet.

Produktdetails

Obermaterial: Synthetik | Gewicht: 390 g | Eigenschaften: wasserdicht, Gore-Tex-Membran, Quicklace-Schnürung, All Terrain Contragrip Sohle, OrthoLite-Einlegesohlen

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 85 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Käufer mögen vor allem die Kombination aus Komfort und leichtem Gewicht.

Rund 4 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 11 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Einige Kunden finden den Schuh zu eng geschnitten.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

Beste Winterstiefel

3. Timberland Premium 6-Inch

Vorteile

  • Design
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Wasserdicht
  • Innenfutter

Nachteile

  • Langes Einlaufen

Zusammenfassung

Sind diese Schuhe richtig eingelaufen, bieten sie maximalen Komfort und Wärme an kalten Wintertagen. Mittlerweile ist der Premium 6-Inch von Timberland zum Alltagsklassiker geworden. Doch er liegt nicht nur aufgrund seines Designs im Trend.

Die hochwertige Verarbeitung der Sohle und des Leders sorgt für eine lange Lebensdauer und einen hohen Tragekomfort. Mit dem wasserdichten Obermaterial bleiben die Füße bei jedem Wetter garantiert trocken.

Fazit

Ein zeitloser Klassiker für den Alltag. Je nach Wärmebedürfnis kann auch das gleiche Modell ohne zusätzliches Innenfutter gewählt werden.

Produktdetails

Obermaterial: Leder | Gewicht: n/a | Eigenschaften: wasserdicht, 400 g Primaloft

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 87 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Kunden finden die Stiefel bequem und stylisch.

Rund 11 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 3 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Bei wenigen Kunden quietschen die Schuhe beim Einlaufen.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

Beste Trailrunningschuhe

4. La Sportiva Bushido II

Vorteile

  • Stabilität
  • Zehenschutz
  • Leicht
  • Schnelltrocknend

Nachteile

  • Schmaler Schnitt
  • Nicht wasserdicht

Zusammenfassung

Ein sehr leichtes Trailrunning-Modell, das durch sein bewegliches und schnelltrocknendes Gewebe überzeugt. Der Schuh bietet durch sein Profil sehr guten Halt auf Geröll und Stein.

Die Mittelsohle sorgt für eine dynamische Reaktion, da sie mit einem speziellen Schaum ausgestattet ist. Das Innenfutter ist aus rutschfestem und atmungsaktivem Mesh. Am Vorderfuß sind die Schuhe mit einer verstärkten Zehenhaube ausgestattet, um beim Laufen mehr Schutz zu bieten.

Fazit

Ein ultraleichter und gut passender Trailrunningschuh. Für einen wasserdichten Schuh muss zu einem anderen Modell gegriffen werden.

Produktdetails

Obermaterial: Synthetik, Mesh | Gewicht: 295 g | Eigenschaften: schnelltrocknend, atmungsaktiv

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 89 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Der Sitz des Schuhs wird häufig sehr positiv bewertet.

Rund 4 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 7 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Der Schuh fällt etwa zwei Größen zu klein aus.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Ist dieser Schuh wasserdicht?
Der La Sportiva Bushido II ist nicht wasserdicht.
Ist dieser Schuh zum Joggen geeignet?
Nach Herstellerangaben ist der Schuh zum Berglaufen gemacht. Zum Joggen auf Asphalt sind andere Modelle besser konstruiert.

Beste Bergschuhe

5. Scarpa Mont Blanc Pro GTX

Vorteile

  • Wasserdicht
  • Zweiteilige Schnürung
  • Steigeisen geeignet
  • Hoher Schaft

Nachteile

  • Preis

Zusammenfassung

Dieser Bergstiefel ist mit seinem tiefen Profil der Vibram-Sohle optimal für den Gebrauch in alpinem und hochalpinem Gelände ausgelegt, besonders bei Touren, die beim Klettern und Eisklettern das Anbringen von Steigeisen erfordern.

Das wasserdichte Leder mit Gore-Tex Membran sorgt für trockene und warme Füße. Ein weit hochgezogener Schaft mit zweiteiliger Schnürung garantiert eine individuelle Fixierung im Schuh ohne Verrutschen.

Fazit

Der perfekte Begleiter für alpine Hochtouren, vor allem wenn Steigeisen erforderlich sind.

Produktdetails

Obermaterial: 3 mm Perwanger® Leder | Gewicht: 795 g | Eigenschaften: wasserdicht, Gore-Tex-Membran, zweiteilige Schnürung, Vibram® Essential AC Sohle

Kundenbewertungen

Die besten Outdoor Schuhe für Herren 2022

BeyondCamping empfiehlt: Die Auswahl basiert auf Kundenerfahrungen, Kundenbewertungen, eingehaltenen Qualitätsstandards, Prüfzeichen, Gütesiegel und Anzahl der Käufe.

Beste Wanderstiefel

1. Lowa Renegade GTX Mid

Vorteile

  • Wasserdicht
  • Atmungsaktiv
  • Design
  • Komfort

Nachteile

  • Preis

Zusammenfassung

Der Renegade Schuh ist ein Klassiker in Lowas Sortiment. Er setzt sich als vielseitiger Multifunktionsschuh mit zeitloser Optik gegen die Konkurrenz durch. Dazu kommen ein hoher Tragekomfort, eine stabile Schaftkonstruktion und eine rutschfeste Sohle.

Ob bei Tageswanderungen, einer Bergwanderung oder auf einer Trekkingtour, dieses Modell sorgt immer für Stabilität, Sicherheit und trockene Füße. Die Schuhe gelten als besonders robust und langlebig.

Fazit

Ein klassischer Allrounder fürs Wandern und Trekking.

Produktdetails

Obermaterial: Leder | Gewicht: 550 g | Eigenschaften: wasserdicht, Gore-Tex-Membran

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 94 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Käufer mögen die Robustheit und das Design dieser Wanderstiefel.

Rund 3 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 3 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Bei wenigen Kunden haben sich die Sohlen schnell abgelaufen.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Wie werden die Schuhe gepflegt?
Die Schuhe können laut Hersteller mit Imprägnierspray, Schuhwachs oder Creme behandelt werden.
Sind die Schuhe für orthopädische Einlagen geeignet?
Ja, in die Schuhe können orthopädische Einlagen gelegt werden.

Beste Trekkingschuhe

2. Salomon Speedcross 4 GTX

Vorteile

  • Wasserdicht
  • Hoher Komfort
  • Salomon Quicklace-System
  • Tasche für Schnürsenkel

Nachteile

  • Anpassungsfähigkeit

Zusammenfassung

Dieses Modell kommt aus der Familie der Trailrunningschuhe, kann aber durch seine rutschfeste Sohle und wasserdichte Membran hervorragend beim Trekking eingesetzt werden. Das Profil ist stollenförmig und gräbt sich so für festen Halt in den Boden.

Auch bei nassen Bedingungen gibt der Schuh viel Sicherheit. Das Quicklace-System vom Hersteller Salomon beschleunigt das An- und Ausziehen und versichert einen guten Sitz. Der Schnürsenkel kann in einer praktischen Tasche auf der Zunge verstaut werden.

Fazit

Ein Trailrunningschuh, der sich auch perfekt fürs Trekking eignet.

Produktdetails

Obermaterial: Synthetik | Gewicht: 350 g | Eigenschaften: wasserdicht, Gore-Tex-Membran, Quicklace-Schnürung, OrthoLite-Einlegesohle

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 89 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Kunden sind von der hohen Qualität der Schuhe überzeugt.

Rund 4 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 7 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Bei wenigen Kunden war das Profil schon schnell durchgelaufen.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Sind die Schuhe für leichte Bergwanderungen geeignet?
Laut Hersteller sind die Schuhe auf befestigten Wegen sehr gut geeignet.
Besitzt der Schuh eine Pronationsstütze?
Dieses Modell ist ein Neutralschuh, hat also keine Pronationsstütze.

Beste Winterstiefel

3. Vaude UBN Kiruna II Mid STX

Vorteile

  • Design
  • Wasserdicht
  • Schmutzabweisend
  • Umweltfreundlich
  • Zertifiziertes Leder

Nachteile

  • Fällt klein aus

Zusammenfassung

Dieser fast Sneaker-ähnliche Schuh eignet sich durch sein Design sehr gut für den Alltag und bietet trotzdem ausreichend Schutz vor Regen, Schnee und Kälte. Der Kiruna II Mid überzeugt mit einem hohen Komfort und einer äußerst robusten Verarbeitung.

Dank der Gummisohle mit Winterprofil bietet das Produkt auch auf vereisten Straßen guten Halt. Für Wärme sorgt ein zusätzliches Innenfutter, aus recycelten Materialien. Außerdem wirbt der Hersteller mit umweltfreundlichen und nachhaltigen Komponenten, die unter fairen Bedingungen zu diesem Winterstiefel zusammengesetzt wurden.

Fazit

Ein umweltfreundlicher Winterstiefel mit schlichtem Design für den Alltag.

Produktdetails

Obermaterial: zertifiziertes Terracare® Leder | Gewicht: 410 g | Eigenschaften: wasserabweisend, schmutzabweisend, umweltfreundlich hergestellt

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 90 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Käufer mögen die gute Verarbeitung und das stabile Profil.

Rund 10 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 0 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Bei einem Kunden haben sich Teile der Sohle abgelöst.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

Beste Trailrunningschuhe

4. HOKA Speedgoat 4

Vorteile

  • Hoher Komfort
  • Profil
  • Gewicht
  • Design

Nachteile

  • Langlebigkeit
  • Nicht wasserdicht

Zusammenfassung

Der Hersteller Hoka One One hat sich in den letzten Jahren von einer Nischen-Marke für Laufschuhe zu einem Go-To für Läufer und Wanderer etabliert. Typisch für die Modelle der Marke sind eine hohe Sohle, die viel Komfort bietet, und ein geringes Gewicht.

Damit ist der Schuh nicht nur sehr komfortabel, sondern schützt auch vor Steinen, Wurzeln und Geröll. Wer das auffällige Design des Speedgoats 4 mag, findet in diesem Schuh den besten Kompromiss aus Komfort, Gewicht und Stabilität.

Fazit

Der beste Trailrunningschuh für den Sommer und trockene Tage.

Produktdetails

Obermaterial: Synthetik | Gewicht: 310 g | Eigenschaften: atmungsaktiv, schnelltrocknend, Vibram® Megagrip Sohle

Kundenbewertungen

Beste Bergschuhe

5. Salewa Condor Evo GTX

Vorteile

  • Wasserdicht
  • Ganzjähriger Bergschuh
  • Atmungsaktiv
  • Steigeisen kompatibel

Nachteile

  • Preis

Zusammenfassung

Der Salewa Condor Evo GTX ist ein Bergsteigerschuh, der für das ganze Jahr gemacht ist. Das Obermaterial aus strapazierfähigem Leder und der wasserdichten, aber atmungsaktiven, Gore-Tex Membran sorgt für anhaltend warme und trockene Füße.

Die Konstruktion ist für halbautomatische Steigeisen geeignet. Die Vibram-Außensohle gewährleistet stabilen Halt auf Felsen und Geröll, sowie gute Griffigkeit auf Schlamm oder Schnee. Der Hersteller wirbt mit einer 100 % Blasenfrei-Garantie und individuellem Halt durch das 3D Schnürsystem.

Fazit

Ein vielseitiger Bergstiefel, der ganzjährig zum Einsatz kommen kann.

Produktdetails

Obermaterial: Wildleder | Gewicht: 845 g | Eigenschaften: wasserdicht, Gore-Tex-Membran, 3S Combi System

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 92 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Kunden loben die gute Passform, den Halt und den hohen Komfort.

Rund 3 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 5 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Bei wenigen Käufern gab es Versandprobleme.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Eignet sich der Schuh für normale Wanderungen?
Der Schuh ist für hochalpines Gelände gemacht. Laut Hersteller eignet sich der Schuh zum Schneeschuhwandern, Bergsteigen, Wandern und Klettersteig.
Ist der Schuh für Tourenski geeignet?
Der Schuh ist nur zum Wandern, Bergsteigen und für Hochtouren, nicht für Skitouren, geeignet.

Bonus: Beste Gummistiefel für Kinder

6. Decathlon Inverness 100 Kinder

Vorteile

  • Günstig
  • Phthalatfrei
  • Wasserdicht
  • Abwaschbar

Nachteile

  • Fallen klein aus

Zusammenfassung

Ein günstiges Paar Gummistiefel für Kinder, das nicht nur phthalatfrei, sondern auch 100 % wasserdicht ist. Der halbhohe Schaft erleichtert das An- und Ausziehen und durch das geringe Gewicht tragen die Stiefel kaum auf.

Dieses Modell ist besonders pflegeleicht, da es kein Innenfutter hat und somit einfach abwaschbar und schnelltrocknend ist. Die rutschfeste Profilsohle sorgt für sichere Bodenhaftung.

Fazit

Günstige und bunte Gummistiefel für Kinder.

Produktdetails

Obermaterial: 100 % phthalatfreies Polyvinylchlorid | Gewicht: 250 g | Eigenschaften: wasserdicht, abwaschbar, schnelltrocknend

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 92 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Kunden bewerten die Qualität und den Preis der Gummistiefel sehr gut.

Rund 5 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 3 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Bei wenigen Käufern ist in die Schuhe Wasser gelaufen.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Wie hoch ist die Schaftlänge?
Die Schafthöhe ist je nach gewählter Größe unterschiedlich. Bei Größe 31/32 beträgt sie ca. 23 cm.

Bewertung: Outdoor Schuhe im Vergleich

Bewertungskriterien: Die wichtigsten Merkmale von Outdoor Schuhen im Vergleich. Erfahre im Ratgeber, welche Eigenschaften ein gutes Produkt im Test ausmacht.

Bewertung der Damen Outdor Schuhen

NamePreis*TypWasserdichtObermaterialGewicht
HanWag Banks Lady GTX218,90 €WanderstiefelJaNubukleder550 g
Salomon X Ultra 4 GTX149,95 €TrekkingschuheJaSynthetik390 g
Timberland Premium 6-Inch179,90 €WinterstiefelJaLedern/a
La Sportiva Bushido II154,99 €TrailrunningschuheNeinSynthetik, Mesh295 g
Scarpa Mont Blanc Pro GTX462,70 €BergstiefelJa3mm Perwanger® Leder795 g
*Ungefähre Preisangabe inkl. MwSt. Zwischenzeitliche Änderung der Preise möglich.

Bewertung der Herren Outdoor Schuhen

NamePreis*TypWasserdichtObermaterialGewicht
Lowa Renegade GTX Mid181,18 €WanderstiefelJaLeder550 g
Salomon Speedcross 4 GTX115,20 €TrekkingschuheJaSynthetik350 g
Vaude UBN Kiruna II Mid STX145,99 €WinterstiefelJazertifiziertes Terracare® Leder410 g
HOKA Speedgoat 4129,95 €TrailrunningschuheNeinSynthetik310 g
Salewa Condor Evo GTX311,04 €BergstiefelJaWildleder845 g
*Ungefähre Preisangabe inkl. MwSt. Zwischenzeitliche Änderung der Preise möglich.

Bestseller: Die beliebtesten Outdoor Schuhe

Was wird häufig gekauft? BeyondCamping stellt für Sie die TOP 11 der beliebtesten und am meisten gekauften Angebote zusammen. Die Auswahl wird täglich aktualisiert.**

**Letzte Aktualisierung am 2.10.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Outdoor Schuhe kaufen:
So treffen Sie die richtige Entscheidung

Outdoor Schuhe Ratgeberbild

Die Auswahl des richtigen Outdoor Schuhs ist aufgrund der Vielfalt des Angebots nicht einfach und von einigen Faktoren abhängig. Ist eine informierte Entscheidung gefällt, hält das ausgewählte Schuhpaar oft über Jahre oder Jahrzehnte.

Welche Produktmerkmale beim Kauf besonders wichtig sind, erläutert BeyondCamping im folgenden Ratgeber.

Was beim Kauf einer Outdoor Schuhen beachten?

Auf die folgenden Eigenschaften von Outdoor Schuhen ist beim Kauf besonders zu achten:

Art: Stiefel oder Schuh?

Ob ein Stiefel oder Schuh besser geeignet ist, bestimmt der jeweilige Einsatzort. Grundsätzlich haben beide Arten folgende Vorteile:

Stiefel
  • Unterstützung für das Fußgelenk
  • Robustheit
  • Schutz
  • Erhöhte Wasserdichtigkeit
  • Wärme

Generell kommen Stiefel in alpinem Gelände und bei niedrigeren Temperaturen zum Einsatz. Wer mit einem schweren Rucksack unterwegs ist, freut sich über die zusätzliche Unterstützung im Fußgelenk.

Schuh
  • Geringes Gewicht
  • Flexibilität
  • Atmungsaktivität
  • Kühler

Schuhe bieten hohe Flexibilität und sind leichter und atmungsaktiver als Stiefel. Vor allem Trekker, die in einfachem Gelände und im Sommer unterwegs sind, profitieren von diesen Eigenschaften.

Einsatzzweck: Wo und wofür sollen die Outdoor Schuhe zum Einsatz kommen?

Outdoor Schuhe - Einsatzzweck
Der Einsatzzweck entscheidet, welcher Schuhtyp sich am besten eignet.

Trekking?

Beim Trekking kommt es oft darauf an, welcher Untergrund erwartet wird und wie schwer der Rucksack sein wird. Für alpines Gelände und mit schwerem Rucksack bieten sich Trekkingstiefel an.

In einfacherem Gelände werden häufig Trekkingschuhe oder bei trockenen und heißen Bedingungen sogar Trailrunningschuhe oder Trekkingsandalen getragen.

Wandern?

Beim Wandern verhält es sich ähnlich wie beim Trekking. In (mittel-)schwerem alpinen Gelände wird generell zu Wanderstiefeln geraten. Bei einfacheren Touren sind Wander- oder Trekkingschuhe ausreichend.

Bergsteigen?

Dieser Einsatzzweck bringt besondere Voraussetzungen mit sich. Die Schuhe müssen schwerem technischem Gelände in hochalpinen Regionen trotzen können. Zudem ist eine Steigeisenkompatibilität oft unabdingbar. Bergstiefel sind meist sehr steif und haben einen hohen Schaft, um maximale Sicherheit zu bieten.

Trailrunning?

Trailrunningschuhe unterscheiden sich wegen des Untergrunds sehr von normalen Laufschuhen. Sie verfügen über bessere Bodenhaftung und mehr Schutz, Halt und Stabilität.

Regen?

Ein Spezialfall unter den Outdoor Schuhen sind Gummistiefel. Auch wenn die bisher aufgezählten Schuhtypen, mit Ausnahme von Trailrunningschuhen, größtenteils wasserdicht sind, eignen sich bei besonders heftigen Regenfällen oder Arbeiten im Wasser nur Gummistiefel. Vor allem für Kinder bereiten diese viel Freude beim Spiel mit Pfützen oder kleinen Bachläufen.

Klettern?

Eine weitere Nische sind Kletter- bzw. Approachschuhe. Erstere kommen lediglich beim Klettern am Fels zum Einsatz und sollten nicht beim Laufen angezogen werden. Approachschuhe, oder auch Zustiegsschuhe, sind dagegen für den Weg zum Felsen konzipiert.

Komfort: Wie bequem sollen Outdoor Schuhe sein?

Outdoor Schuhe sollten in der Regel sofort beim Anprobieren gut und bequem sitzen. Zu bedenken ist dabei, dass vor allem Wander- und Bergstiefel zu Beginn noch relativ steif sind und eingelaufen werden müssen. Trotzdem sollte auf folgende Dinge geachtet werden:

  • Beweglichkeit des Materials
  • Bequemlichkeit beim An- und Ausziehen
  • (Individuelle) Schnürung
  • Mögliche Druckstellen
  • Eine kleine Fingerbreite Platz vor den Zehen
  • Rutschen des Schuhs beim Laufen
  • Schrägstellung des Fußes testen
Tipp: Probieren Sie Schuhe mit den richtigen Socken und abends an, wenn die Füße etwas geschwollen sind. Beim Laufen sollten die Füße nicht aus dem Schuh herausrutschen.

Material: Aus welchem Werkstoff sollte der Schuh gefertigt sein?

Gängige Materialien bei Outdoor Schuhen sind Leder oder Mesh-Synthetik-Mischungen. Beide Varianten können wasserdicht und atmungsaktiv sein. Grundsätzlich gilt ein wasserdichter Schuh durch seine Membran allerdings als weniger atmungsaktiv.

Leder: Der natürliche Alleskönner?

Vor allem bei Wander- und Bergstiefeln kommt Leder zum Einsatz. Gängige Lederarten sind Nubukleder, Wildleder oder Veloursleder. Es ist robust und sehr langlebig. Dazu ist es recht steif, sodass der Schuh maximale Sicherheit und Halt bietet.

Leder ist von Natur aus wasserfest und beständig. Es kann nach einiger Zeit neu imprägniert werden. Außerdem passt sich Leder nach einer Einlaufperiode optimal an den Fuß an.

Mesh-Gewebe: Die künstliche Alternative?

Mesh besteht aus Kunststoffen und ist extrem elastisch und atmungsaktiv. Aufgrund des geringen Gewichts kommt es vor allem bei Trekking- und Trailrunningschuhen zum Einsatz.

Ausstattung: Was gibt es bei Outdoor Schuhen sonst zu beachten?

Die meisten Outdoor Schuhe verfügen über praktisches Zubehör, auf das beim Kauf geachtet werden sollte:

  • Sind die Schuhe mit Steigeisen kompatibel?
  • Können die Einlagen der Schuhe ausgetauscht werden?
  • Gibt es eine Schlaufe am Schuh, sodass das Paar einfach transportiert werden kann?
  • Über welches Schnürsystem verfügt der Schuh? Ist die Schnürung individuell anpassbar?
  • Können die Schuhe nach Abnutzung neu besohlt werden?
  • Gibt es praktische Haken, um etwa Gamaschen zu befestigen?

Outdoor Schuhe-Tests bei Stiftung Warentest und Öko Test?

Die Schweizer Kollegen der Stiftung Warentest testeten 2017 Wanderschuhe und Wanderstiefel. Modelle von Lowa, Salomon und Meindl schnitten insgesamt am besten ab. 2019 folgte ein Test von leichten Wanderschuhen. Hier liegen Modelle von The North Face und Salomon vorne.

Im Jahr 2017 testete Stiftung Warentest Gummistiefel für Kinder. Überraschenderweise schnitten günstige Modelle besser ab als teure Produkte. Am besten wurde der Inverness 100 Kinder von Decathlon bewertet.

Auch Ökotest hat 2012 Wanderstiefel getestet. In diesem Test haben die meisten Wanderschuhe und -stiefel überzeugt. 2015 wurden Gummistiefel für Erwachsene überprüft und in vielen Modellen erhöhte PAK-Werte festgestellt.

Bekannte Marken und Hersteller?

Zu bekannten Marken, die qualitativ hochwertige Outdoor Schuhe im Sortiment haben, gehören unter anderem:

  • Salomon
  • Lowa
  • Jack Wolfskin
  • The North Face
  • Meindl
  • Salewa
  • Mammut
  • Scarpa
  • Adidas
  • Sportiva
  • Vaude
  • Hanwag
  • IcePeak

Fazit

Die Auswahl der richtigen Outdoor Schuhe kann über Jahre für Freude sorgen. Um das richtige Paar zu wählen, sind ausreichend Informationen über den Schuhtyp und dessen Eigenschaften notwendig.

Darum hat BeyondCamping die Topmodelle für Damen und Herren im Vergleich recherchiert und klärt in der Kaufberatung über die wichtigsten Merkmale von Outdoor Schuhen auf. So finden Sie garantiert das passende Modell!

FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Outdoor Schuhen

Was sind Outdoor Schuhe?

Es gibt viele unterschiedliche Typen von Outdoor Schuhen. BeyondCamping stellt die besten Modelle Wanderstiefel, Trekkingschuhe, Trailrunningschuhe, Winterstiefel und Bergstiefel vor. Die meisten Modelle sind wasserabweisend oder wasserfest und eignen sich zum Wandern, Trailrunning, Sport oder auch für die Freizeit, beispielsweise im Winter bei Schnee.

Welche Outdoor Schuhe sind gut?

Gute Outdoor Schuhe sollten gut sitzen und für die geplante Aktivität gemacht sein. BeyondCamping vergleicht die besten und beliebtesten Modelle aus jeder Kategorie. So ist garantiert für jeden Ausflug das passende Modell dabei.

Wie sollten Outdoor Schuhe gereinigt werden?

Grundsätzlich können Outdoor Schuhe mit Wasser und Bürste von Schmutz befreit werden. Achten Sie unbedingt auf die Pflegehinweise des Herstellers, beispielsweise bei Lederschuhen oder zum Thema Imprägnierung.

Wo gibt es Outdoor Schuhe zu kaufen?

Eine große Auswahl gibt es Online bei Amazon. Mit etwas Glück befindet sich das richtige Modell in einem Sale.

Für wen lohnen sich Outdoor Schuhe?

Outdoor Schuhe eignen sich für alle Vorhaben draußen in der Natur. Sie schützen vor Wetter, wie Regen, Kälte oder Schnee und bieten auf unebenem Untergrund genügend Halt. Bei Touren in den Bergen gehören die richtigen Outdoor Schuhe neben Kleidung und Rucksäcken zur Standard-Ausrüstung.

Wie müssen Outdoor Schuhe sitzen?

Outdoor Schuhe müssen bequem sitzen und Sicherheit vermitteln. Außerdem sollten sie sich beim Laufen nicht um den Fuß bewegen und keine Druckstellen verursachen. Vor den Zehen sollte etwa zwei kleine Finger breit Platz bis zur Schuhkappe sein. Unsere Empfehlung: Probieren Sie die Outdoor Schuhe abends an, wenn die Füße etwas geschwollen sind.

Welche Alternativen zu Outdoor Schuhen gibt es?

BeyondCamping vergleicht die Topmodelle von geschlossenen Outdoor Schuhen, von schweren Bergstiefeln über Wanderstiefel und Trekkingschuhen zu leichten Trailrunningschuhen. Alternativen dazu sind Trekkingstiefel, Wanderschuhe, Outdoor- oder Trekkingsandalen, Laufschuhe. Andere Typen kommen beim Klettern zum Einsatz, etwa Approachschuhe und Kletterschuhe.

Sind alle Outdoor Schuhe wasserdicht und atmungsaktiv?

Die meisten Modelle sind wasserdicht und atmungsaktiv. Ausnahmen bilden manche leichte Trekkingschuhe und Trailrunningschuhe, da wasserdichte Membranen häufig mit einer schlechteren Atmungsaktivität einhergehen. Beliebte wasserdichte und trotzdem atmungsaktive Membranen sind zum Beispiel Texapore oder Gore-Tex.

Fachliteratur, Quellen & weiterführende Links

Noch mehr Informationen zum Thema finden Sie hier:

Hinweis: BeyondCamping ist nicht verantwortlich und haftet nicht für Inhalte externer Webseiten.

*Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine kleine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt.
4.7/5 - (6 votes)

Kathrin

Kathrin liebt das Wandern und Trekking. Immer wenn es möglich ist, flüchtet sie in die Natur - besonders gerne nach Skandinavien, vor allem nach Norwegen. Sie liebt es, Fotos von den beeindruckenden Landschaften zu machen, die sie entdeckt.

Kommentar schreiben