BeyondCamping
Kletterhose Beitragsbild

Die 11 besten Kletterhosen 2022?

Wenn Sie über Links auf unserer Website einkaufen, erhalten wir ggf. eine kleine Provision. Mehr erfahren.

Zu einer Kletterausrüstung gehören Klettergurt, Seil, Karabiner und Quickdraws, sowie Sicherungsgerät, Bandschlinge und die richtigen Kletterschuhe. Unabdingbar ist aber auch die richtige Kletterhose.

Die richtige Kletterhose?

Eine gute Kletterhose muss richtig sitzen, elastisch sein und viel Bewegungsfreiheit bieten. Dabei darf sie allerdings nicht zu weit sein, sodass sie beim Klettern stören würde. Auf dem Markt gibt es dutzende Modelle in verschiedenen Kategorien.

Fehlkäufe vermeiden:

BeyondCamping hat die besten und beliebtesten Produkte für Männer und Frauen recherchiert. Der Ratgeber enthält alle wichtigen Informationen, die bei der Kaufentscheidung helfen. So finden Sie garantiert das perfekte Modell!

Die beste Kletterhose 2022?

In Eile? Unser Kletterhose Favorit:

Empfehlung für Damen

Black Diamond Alpine Light Casual Pants*
Was zeichnet das Angebot aus?

  • Robust
  • Elastisch
  • Atmungsaktiv
  • Wasserfest

Empfehlung für Herren

Mountain Hardwear AP*
Was zeichnet das Angebot aus?

  • Schickes Design
  • Vielseitig
  • Reflektierende Streifen, wenn hochgekrempelt

Kletterhose Checkliste

  • Typ: Je nach Einsatzort gibt es verschiedene Varianten von Kletterhosen.
    • Beim Sportklettern und Bouldern eignen sich leichte und robuste Hosen.
    • Im Winter oder in alpinen Bedingungen werden dickere und isolierende Hosen gebraucht.
    • Weitere Typen sind kurze, ¾-Hosen und Leggings als Kletterhosen.
  • Passform und Komfort: Eine Kletterhose sollte nicht zu weit und nicht zu eng sitzen. Komfort ist dabei besonders wichtig, denn beim Klettern wird maximale Bewegungsfreiheit gebraucht.
  • Material: Kletterhosen aus Nylon oder Polyester mit einem Stretch-Anteil aus Spandex oder Elasthan sind am besten geeignet.
  • Design und Ausstattung: Merkmale, wie Taschen, Schlaufen und verstärkte Elemente, erweisen sich als besonders praktisch beim Klettern.

Ebenfalls interessant: Die besten Kletterfilme aller Zeiten.

Die besten Kletterhosen für Damen 2022

BeyondCamping empfiehlt: Die Auswahl basiert auf Kundenerfahrungen, Kundenbewertungen, eingehaltenen Qualitätsstandards, Prüfzeichen, Gütesiegel und Anzahl der Käufe.

Beste Allrounder-Kletterhose

1. Black Diamond Alpine Light Casual Pants

Vorteile

  • Robust
  • Elastisch
  • Atmungsaktiv
  • Wasserfest

Nachteile

  • Kurzer Schnitt

Zusammenfassung

Die Alpine Light Casual ist für einen windigen Tag am Fels oder im Gebirge geschaffen. Das Vier-Wege-Stretch-Material sorgt in jeder Situation für maximale Bewegungsfreiheit. Bei leichtem Niederschlag punktet die Hose mit einer wasserfesten DWR-Beschichtung.

Für den individuell perfekten Sitz lässt sich dieses Modell am Gürtel und an den Hosenbündchen einstellen. Mit ihrem geringen Gewicht und Packmaß lässt sich die Hose problemlos im Gepäck verstauen.

Fazit

Eine vielseitige Hose für den Fels und im Gebirge.

Produktdetails

Material: 98 % Bio-Baumwolle, 2 % Elasthan | Gewicht: 250 g | Eigenschaften: 4 Taschen, wasserabweisende Beschichtung

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 96 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Vielseitigkeit der Hose kommt bei den meisten Käufern gut an.

Rund 4 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 0 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Einem Kunden war die Hose zu kurz.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

Beste luftige Kletterhose

2. Patagonia Hampi Rock Pants

Vorteile

  • Elastisch
  • Robust
  • Atmungsaktiv
  • Dünner Stoff

Nachteile

  • Wenig Isolation

Zusammenfassung

Die Hampi Rock Pants von Patagonia ist aus Hanf, Elastan und recyceltem Polyester. Das dünne Material ist maximal atmungsaktiv und damit ideal für heiße Tage und anstrengende Routen. Zusätzlich ist die Hose extrem robust und abriebfest.

Dank dem ergonomischen Schnitt bietet die Kletterhose eine maximale Beweglichkeit. Ein Klettergurt sitzt über dem dünnen Stoff sehr bequem. Die Taschen sind mit luftigen Netzeinsätzen konstruiert und bieten hohen Komfort.

Fazit

Eine leichte und sehr atmungsaktive Kletterhose.

Produktdetails

Material: 170 g/m² Glattgewebe aus 53 % Hanf, 44 % Recycling-Polyester und 3 % Elasthan | Gewicht: 238 g | Eigenschaften: 2 Taschen

Kundenbewertungen

Beste Kletterhose fürs Bergsteigen

3. Outdoor Research Cirque

Vorteile

  • Wasserfest
  • Isolierend
  • Artikulierte Knie
  • Robust
  • Atmungsaktiv

Nachteile

  • Gewicht
  • Preis

Zusammenfassung

Die Cirque-Hose von Outdoor Research ist perfekt gemacht für kalte Tage in den Bergen. Das Material ist doppelt gewebt und hält so den Träger angenehm warm. Zusätzlich ist das Modell wind- und wasserdicht.

Für den perfekten Abschluss kann die Hose mit einem Haken an den Schnürsenkeln befestigt werden. Die vorgeformten Knie und das elastische Material sorgen für maximale Bewegungsfreiheit an jeder Wand.

Fazit

Der perfekte Begleiter für alpine Kletterer. Wer ein etwas ungezwungeneres Modell fürs Sportklettern sucht, greift zu einer anderen Hose.

Produktdetails

Material: 90D Stretch doppelt gewebt, 50 % Nylon, 43 % Polyester, 7 % Elasthan | Gewicht: 453 g | Eigenschaften: 4 Taschen, wasserabweisende DWR-Beschichtung

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 93 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Der Komfort dieser Hose wird von den meisten Kunden sehr positiv bewertet.

Rund 3 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 4 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Die Passform hat wenigen Kunden nicht gut gefallen.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

Beste atmungsaktive Kletterhose

4. Ucraft Xlite

Vorteile

  • Vielseitigkeit
  • Zip-Taschen
  • Elastisch
  • Garantie

Nachteile

  • Kein Wasser- oder Sonnenschutz

Zusammenfassung

Das Materialgemisch der Kletterhose von Ucraft Xlite ist hochelastisch und schenkt viel Bewegungsfreiheit. Dank 92 % Polyester ist die Hose sehr robust und schützt zuverlässig. Sie ist so designt, dass sie sowohl in warmen als auch kalten Bedingungen zum Einsatz kommen kann.

In vier Taschen mit Reißverschluss kommt viel Equipment unter. Außerdem kann ein Magnesiumbeutel oder anderes Zubehör ideal an verschiedenen Schlaufen befestigt werden. Am Fußgelenk sorgt ein Gummizug für den perfekten Sitz.

Fazit

Eine hochelastische Kletterhose, die auch zum Wandern und Camping nützlich ist.

Produktdetails

Material: 92 % Polyester, 8 % Spandex | Gewicht: 300 g | Eigenschaften: 4 Taschen

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 88 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Eigenschaften des Materials kommen bei den meisten Kunden gut an.

Rund 4 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 8 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Der Schnitt wird von manchen Käufern als etwas einengend bewertet.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

Beste Klettershorts

5. E9 Hit Shorts

Vorteile

  • Individuell einstellbar
  • Komfort
  • Shorts

Nachteile

  • Keine Kniebedeckung

Zusammenfassung

Shorts bieten beim Klettern extra viel Luftzirkulation und Bewegungsfreiheit. Vor allem an heißen Tagen oder beim intensiven Klettern kann der Kletterer so einen kühlen Kopf bewahren.

Das Materialgemisch aus Leinen und Baumwolle ist besonders elastisch. Die Hose ist geräumig geschnitten und kann mithilfe eines Tunnelzugs individuell eingestellt werden.

Fazit

Eine elastische Klettershorts, die jede Bewegung mitmacht. Wer eine lange Kletterhose sucht, greift zu einem anderen Modell.

Produktdetails

Material: 52 % Leinen, 46 % Baumwolle, 2 % Elasthan | Gewicht: 170 g | Eigenschaften: Shorts

Kundenbewertungen

Die besten Kletterhosen für Herren 2022

BeyondCamping empfiehlt: Die Auswahl basiert auf Kundenerfahrungen, Kundenbewertungen, eingehaltenen Qualitätsstandards, Prüfzeichen, Gütesiegel und Anzahl der Käufe.

Beste Allrounder-Kletterhose

1. Mountain Hardwear AP

Vorteile

  • Schickes Design
  • Vielseitig
  • Reflektierende Streifen, wenn hochgekrempelt

Nachteile

  • Steifes Material

Zusammenfassung

Dieses Modell überzeugt mit seiner Vielseitigkeit, denn die Hose kann nicht nur zum Klettern, sondern auch zum Radfahren, Wandern oder sogar in der Freizeit angezogen werden. Trotz des schlichten Designs, verfügt sie über eine praktische Ausstattung.

Die vorgeformte Knie ermöglicht Bewegungsfreiheit und Druckknöpfe an den Hosenenden halten die hochgekrempelte Hose an Ort und Stelle. So werden auch reflektierende Streifen sichtbar, die bei verschiedenen Outdoor-Aktivitäten für mehr Sicherheit sorgen.

Fazit

Eine vielseitige und schlichte Hose fürs Klettern, aber auch für den Alltag.

Produktdetails

Material: 100 % Nylon | Gewicht: 374 g | Eigenschaften: 3 Taschen

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 88 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Das schlichte Design kommt bei Käufern sehr gut an.

Rund 12 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 0 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Einem Kunden gefällt das Material nicht.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

Beste Kletterhose für die Halle

2. Black Diamond Notion Pant

Vorteile

  • Komfort
  • Vielseitig
  • Elastische Hosenenden

Nachteile

  • Keine vorgeformte Knie- oder Gesäßpartie

Zusammenfassung

Die Notion Pant von Black Diamond eignet sich für lange Tage in der Halle. Ob zum Klettern selbst, Pause machen oder zum Sichern, die Hose sitzt immer sehr bequem und schränkt nicht ein.

Durch ihren lockeren Sitz und ihre elastischen Eigenschaften könnte sie glatt als bequeme Jogginghose für zu Hause durchgehen. Auch für einfache Wandertouren oder zum Radfahren ist sie ideal.

Fazit

Ein sehr komfortables und vielseitiges Modell. Wer ein robusteres Produkt für den Fels sucht, greift zu einer anderen Kletterhose.

Produktdetails

Material: 75 % Baumwolle, 15 % Nylon, 10 % Wolle | Gewicht: 411 g | Eigenschaften: 4 Taschen

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 59 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Rund 41 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während XX % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

Beste Kletterhose fürs Multi Pitch Climbing

3. CLOUSPO Outdoor Hose

Vorteile

  • Wasserfest
  • Schnitt
  • Laminierte Reißverschlüsse
  • Integrierter Gürtel

Nachteile

  • Preis

Zusammenfassung

Die Outdoor Hose von CLOUSPO überzeugt mit hochwertiger Verarbeitung und Qualität. Das Material ist sehr elastisch und komfortabel. Durch die vorgeformte Gesäß- und Kniepartie passt die Hose ideal.

Praktisches Zubehör wie die Laschen für einen Gürtel sorgen für einen noch besseren Sitz.

Fazit

Eine qualitativ sehr hochwertige Hose, die alles mitbringt, was für Outdoorsport benötigt wird.

Produktdetails

Material: 93 % Polyester, 7 % Elasthan | Gewicht: 363 g | Eigenschaften: 3 Taschen, Zip – Off Hosenbeine

Kundenbewertungen

Beste Jeans Kletterhose

4. Prana Axiom Jeans

Vorteile

  • Vielseitig
  • Komfort
  • Schnitt
  • Hohe Bewegungsfreiheit

Nachteile

  • Gewicht

Zusammenfassung

Wer nach einer Jeans zum Klettern sucht, greift am besten zur Prana Axiom. Das Denim-Material ist sehr elastisch und langlebig, ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken.

Der Schnitt ist geräumig, ohne zu weit zu sein. Der Jeans-Look macht im Alltag sowie auf dem Weg zum Fels und beim Klettern sehr gut. Diese Kletterhose trocknet schnell und besitzt vier große, praktische Taschen.

Fazit

Die perfekte Jeans, fürs Klettern und für den Alltag.

Produktdetails

Material: 87 % Baumwolle, 11 % Polyester, 2 % Elastan | Gewicht: 453 g | Eigenschaften: 4 Taschen

Kundenbewertungen

Beste ¾-Kletterhose

5. Ucraft Xlite

Vorteile

  • Elastisch
  • Komfort
  • ¾-Hose
  • Vielseitig

Nachteile

  • Kein Wetterschutz

Zusammenfassung

Diese ¾-Hose mit hohem Stretch-Anteil gibt maximale Bewegungsfreiheit und eignet sich somit ideal fürs Klettern. Die Hose ist leicht und individuell verstellbar. In insgesamt vier Außentaschen kommt viel Equipment unter.

Zusätzlich können Magnesiumbeutel und andere Kletterausrüstung an den dafür vorgesehenen Schlaufen befestigt werden. Der Gürtel ist aus einem dünnen Gummiband, das unter dem Klettergurt nicht aufträgt.

Fazit

Eine sehr elastische ¾-Hose, die auch zum Yoga oder Wandern eingesetzt werden kann. Wer eine lange Hose sucht, greift zu einem anderen Modell.

Produktdetails

Material: 92 % Polyester, 8 % Spandex | Gewicht: 249 g | Eigenschaften: 4 Taschen

Kundenbewertungen

Bewertung: Kletterhosen im Vergleich

Bewertungskriterien: Die wichtigsten Merkmale von Kletterhosen im Vergleich. Erfahre im Ratgeber, welche Eigenschaften ein gutes Produkt im Test ausmacht.

Bewertung der Damen Kletterhosen

NamePreis*MaterialGewichtWasserabweisend?Taschen
Black Diamon Alpine Light70 €98 % Bio-Baumwolle, 2 % Elasthan250 gJa4
Patagonia Hampi Rock Pants90 €170 g/m² Glattgewebe aus 53 % Hanf, 44 % Recycling-Polyester, 3 % Elasthan238 gNein2
Outdoor Research Cirque170 €90D Stretch doppelt gewebt, 50 % Nylon, 43 % Polyester, 7 % Elasthan453 gJa4
Ucraft Xlite77 €92 % Polyester, 8 % Spandex300 gNein4
E9 Hit Shorts56 €52 % Leinen, 46 % Baumwolle, 2 % Elasthan170 gNein/
*Ungefähre Preisangabe inkl. MwSt. Zwischenzeitliche Änderung der Preise möglich.

Bewertung der Herren Kletterhosen

NamePreis*MaterialGewichtWasserabweisend?Taschen
Mountain Hardwear AP81 €100 % Nylon374 gNein3
Black Diamond Notion Pant70 €75 % Baumwolle, 15 % Nylon, 10 % Wolle411 gNein4
Arc’teryx Gamma LT170 €88 % Polyamid, 12 % Elasthan335 gJa3
Prana Axiom Jeans106 €87 % Baumwolle, 11 % Polyester, 2 % Elastan453 gNein4
Ucraft Xlite64 €92 % Polyester, 8 % Spandex249 gNein4
*Ungefähre Preisangabe inkl. MwSt. Zwischenzeitliche Änderung der Preise möglich.

Bestseller: Die beliebtesten Kletterhosen

Was wird häufig gekauft? BeyondCamping stellt für Sie die TOP 11 der beliebtesten und am meisten gekauften Angebote zusammen. Die Auswahl wird täglich aktualisiert.**

**Letzte Aktualisierung am 28.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kletterhose kaufen:
So treffen Sie die richtige Entscheidung

Kletterhose Ratgeberbild

Die richtige Kletterhose schenkt viel Bewegungsfreiheit. Zudem sitzt sie angenehm, ohne Druckstellen und ist abriebfest. Das Material ist robust und kann mit verschiedenen Begebenheiten am Fels, in der Halle oder beim Bergsteigen umgehen.

Doch zwischen Kletterhosen gibt es je nach Einsatzzweck große Unterschiede und ein breites Angebot. BeyondCamping hat im folgenden Kaufratgeber alle Merkmale von Kletterhosen zusammengestellt, die sie für eine wohlüberlegte Kaufentscheidung brauchen.

Was beim Kauf einer Kletterhose beachten?

Auf der Suche nach der besten Kletterhose sollten Sie unbedingt auf folgende Merkmale und Eigenschaften vor dem Kauf achten:

Typ: Welche Arten Kletterhosen gibt es?

Grundsätzlich sind die Eigenschaften von Kletterhosen immer ähnlich: Sie sind sehr bequem, bieten eine hohe Bewegungsfreiheit und sind abriebfest. Trotzdem gibt es Unterschiede zwischen den verschiedenen Arten von Kletterhosen.

1Leggings

Vor allem Kletterhosen für Damen gibt es oft als Leggings. Während Hosen etwas lockerer sitzen, sind Leggings figurbetont. Im Endeffekt kommt es hier auf den persönlichen Geschmack an.

Einige Kletterinnen mögen Hosen lieber, da sie sich damit nicht so entblößt fühlen und sie etwas atmungsaktiver sind. Leggings sind auf der anderen Seite nicht störend, da sie eng auf der Haut aufliegen und jede Bewegung maßgenau mitmachen.

2Typ nach Einsatzort

Je nachdem, wo die Kletterhose zum Einsatz kommt, braucht sie eine unterschiedliche Ausstattung.

  • Bergsteigen und Alpinklettern: Diese Hosen verfügen über spezielle Taschen, in denen passendes Equipment untergebracht werden kann. Die meisten Modelle sind zudem wasserabweisend oder -dicht und etwas wärmeisolierend.
  • Bouldern oder Sportklettern: Simple Kletterhosen ohne Taschen oder Isolierung sind für diesen Bereich ausreichend.
  • Fels: Auch zum Klettern am Fels sind im Frühling und Sommer leichte, aber robuste Produkte ausreichend. Da der Fels etwas unvorhergesehener und grober ist als die Kletterwand, greifen einige Käufer zu etwas dickeren, abriebfesteren Kletterhosen.

3Kurze oder ¾-Hose

Kürzere Hosen bieten mehr Luftzirkulation und Atmungsaktivität, wodurch sie als Boulderhosen oder zum Sportklettern gut geeignet sind. Zusätzlich liefern sie ein hohes Maß an Bewegungsfreiheit.

Zu bedenken ist allerdings, dass diese Hosen weniger Schutz bieten, vor allem wenn sie nicht über die Knie reichen. ¾-Hosen sind deshalb eine gute Alternative.

Gut zu wissen: Manche Hersteller bieten eine Kletterhose mit integriertem Klettergurt an.

Passform und Komfort: Wie sollte eine Kletterhose sitzen?

Komfort sollte bei der Wahl einer Kletterhose an erster Stelle stehen. Der Schnitt ist dabei persönliche Präferenz, sollte aber genügend Bewegungsfreiheit, jedoch keine überschüssige Weite bieten.

Besonders bequem mit Spielraum sind Kletterhosen aus elastischem Material wie Spandex oder Elastan. Auch der Hosenbund sollte elastisch sein. Zudem ist eine hohe Atmungsaktivität sehr angenehm.

Material: Aus welchem Werkstoff sollte eine Kletterhose sein?

Eine gute Kletterhose ist aus Nylon oder Polyester mit einem Stretch-Anteil aus Spandex oder Elasthan gefertigt. Manche Hersteller setzen auf Baumwolle oder Hanf.

Das Material der Kletterhose sollte viele Eigenschaften besitzen:

  • Feuchtigkeit transportierend
  • Atmungsaktiv
  • Langlebig
  • Robust
  • Abriebfest

Im Winter und in den Bergen sollte die Hose etwas Wärme und Schutz vor Feuchtigkeit und Regen bieten, während im Sommer und an sonnigen Tagen ein UV-Schutz nützlich ist.

Design und Ausstattung: Welche Gestaltung sollte eine Kletterhose haben?

  • Taschen: Die meisten Kletterhosen verfügen über Taschen. Modelle, die zum Bouldern und Sportklettern gemacht sind, haben überwiegend offene Taschen, da beim Klettern selbst nichts transportiert werden muss.

    Bei Bergsteigerhosen sollten die Taschen mit einem Reißverschluss gesichert sein, um Equipment zu lagern. Nützlich sind auch weitere Taschen, etwa am Oberschenkel oder Gesäß.

  • Schlaufen und D-Ringe: Diese Ausstattung ist sehr brauchbar, um Equipment, wie Magnesiumbeutel oder eine kleine Bürste zu befestigen.
  • Hosenabschlüsse: Praktisch sind elastische Hosenbünde oder Sicherungsschlaufen, um die Hose hochzukrempeln und zu befestigen. Auch beliebt sind Gummizüge, die die Hosenbeine verengen, sodass sie nicht stören.
  • Frauenspezifisches Design: Kletterhosen für Frauen sind oft hoch geschnitten und besitzen elastische, weite Bünde, um der weiblichen Anatomie besser angepasst zu sein.
  • Verstärktes Material: An Knien und Gesäß profitiert der Kletterer von verstärktem Material, da dies oft die beanspruchtesten Regionen sind. Vorgeformtes Design ermöglicht zudem größtmögliche Bewegungsfreiheit.

Bekannte Marken und Hersteller?

Diese Hersteller stehen für jahrelange Erfahrung und hochwertige Verarbeitung von Kletterequipment:

  • E9
  • Patagonia
  • Black Diamond
  • Mammut
  • La Sportiva
  • Ocun
  • Cord
  • Zeleda
  • Edelrid
Kletterhosen-Tests bei Stiftung Warentest und Öko Test?

Weder Stiftung Warentest noch Öko Test haben bisher einen Test zu Kletterhosen veröffentlicht. Die oben genannten Marken stehen jedoch für Qualität.

Fazit

Die Wahl der richtigen Kletterhose ist angesichts des großen Angebots an Kletterbekleidung nicht einfach. Ein gutes Modell ermöglicht größtmögliche Bewegungsfreiheit, eine gute Luftzirkulation und ist gleichzeitig sehr robust und abriebfest.

BeyondCamping hat im Vergleich die besten und beliebtesten Modelle 2022 zusammengestellt. Der Kaufratgeber erläutert alle wichtigen Merkmale von Kletterhosen, die zu einer fundierten Kaufentscheidung beitragen.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Kletterhosen

Was sind die besten Hosen zum Klettern?

Zum Klettern gibt es spezielle Hosen, die besonders atmungsaktiv, robust und abriebfest sind und gleichzeitig sehr viel Bewegungsfreiheit einräumen. BeyondCamping hat im Vergleich die besten und beliebtesten Modelle aus allen Kategorien recherchiert.

In welchen Farben gibt es Kletterhosen?

Kletterhosen gibt es in so gut wie jeder Farbe. Es gibt Modelle in klassischen schwarzen oder grauen Farbtönen bis hin zu auffälligeren Gelb- und Rot- oder Grüntönen.

Wo gibt es Kletterhosen zu kaufen?

BeyondCampings Empfehlung: Der Shop von Amazon bietet eine große Auswahl an Kletterhosen für Damen, Herren und Kinder. Entdecken Sie in unserem Vergleich die besten und beliebtesten Modelle.

Kann eine Kletterhose selbst gemacht werden?

Im Internet finden sich einige Anleitungen mit Schnittmuster zum selber nähen. Wer mit Nadel und Faden weniger begabt ist, kann sich in unserem Vergleich nach dem besten Modell umschauen.

Was sind Kletterhosen?

Kletterhosen sind besonders elastisch und erlauben sehr viel Bewegungsfreiheit. Zusätzlich sind sie sehr robust und abriebfest, um die Begebenheiten an Fels oder Kletterwand zu meistern.

Was kosten Kletterhosen?

Gute Kletterhosen kosten in der Regel zwischen 60 und 90 €. Spezielle Hosen zum Bergsteigen sind oft besser ausgestattet und demnach teurer. Der Preis liegt hier zwischen 80 und 170 €.

Hinweis: BeyondCamping ist nicht verantwortlich und haftet nicht für Inhalte externer Webseiten.

*Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine kleine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt.
4.7/5 - (6 votes)

Kathrin

Kathrin liebt das Wandern und Trekking. Immer wenn es möglich ist, flüchtet sie in die Natur - besonders gerne nach Skandinavien, vor allem nach Norwegen. Sie liebt es, Fotos von den beeindruckenden Landschaften zu machen, die sie entdeckt.

Kommentar schreiben