BeyondCamping
2.493 km gewandert | 89 Campingtrips | 1,5M+ Leser

Wanderschuhe Damen: Die 9 besten Modelle 2024?

von Lara

wanderschuhe-damen
Wenn Du über Links auf unserer Website einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Über uns.

Wander- und Trekkingtouren zählen zu meinen liebsten Freizeitbeschäftigungen. Damit nach dem Outdoor Ausflug keine Probleme mit schmerzenden Füßen auftreten, sollte die Wahl der richtigen Wanderschuhe mit Bedacht getroffen werden.

Qualität erkennen:

Damen-Wanderschuhe sind in der Regel schmaler geschnitten als Herren Wanderschuhe. Gute Damen-Wanderschuhe müssen einen hohen Tragekomfort und ein hohes Maß an Stabilität bieten.

Welche Damen-Wanderschuhe sind gut?

Von ultraleicht bis extra strapazierfähig – unsere Auswahl deckt alle Bedürfnisse ab. So findest du den perfekten Begleiter für deine Wanderlust:

  1. Unser Favorit: LOWA Mauria EVO GTX W
  2. Bester leichte Damen-Wanderschuh: Salewa MTN Trainer MID GTX
  3. Bester atmungsaktive Damen-Wanderschuh: AKU Damen Trekker Lite Iii Wide GTX
  4. Beste wasserdichte Wanderschuhe: Inov-8 Roclite Pro G 400 GTX V2
  5. Bester Synthetik-Wanderschuhe für: Salomon Predict Hike Mid GTX
  6. Beste Wanderschuhe zum Bergsteigen: MONTURA DOLOMIA GTX
  7. Beste Leder Damen-Wanderschuhe: Jack Wolfskin REFUGIO TEXAPORE Mid
  8. Beste Wanderschuhe für Mittelgebiete: Scarpa Damen Zg Pro GTX Wmn
  9. Bester warme Damen-Wanderschuh: Merrell Damen Thermo Akita

Um schmerzhafte Blasen und Druckstellen an den Füßen zu vermeiden, müssen beim Kauf einige Dinge beachtet werden. Hier hilft unsere Checkliste.

Welche Damen Wanderschuhe werden eigentlich am häufigsten gekauft? Das erfährst du in unserer Bestseller-Liste. Die Auswahl wird täglich aktualisiert.

Noch mehr über Wanderschuhe erfährst du in unserem ausführlichen Wanderschuh-Ratgeber.

Die besten Wanderschuhe für Damen 2024 im Vergleich

Warum uns vertrauen? Wir empfehlen nur Produkte, die unseren Ansprüchen genügen. Unsere Bewertung basiert auf den wichtigsten Produktmerkmalen, Kundenbewertungen, eingehaltenen Qualitätsstandards, Preis und den Erfahrungen unserer Experten. So arbeiten wir.

1. Bester Allround-Damen-Wanderschuhe

Nubukleder
LOWA Mauria EVO GTX Ws*

    Diese Wanderschuhe haben ein GORE-TEX Innenfutter und ein Obermaterial aus Nubukleder. Ein Paar der UK Größe 5 wiegt 1250 g. Die Schuhe sind auch für besonders schmale oder besonders weite Füße erhältlich.

    Was wir mögen:

    • Neubesohlung möglich
    • 2 Zonen Schnürung
    • Auch für schmale Leisten (s) und weite Leisten (w) erhältlich
    Was wir nicht mögen:

    • Größe nicht einheitlich mit anderen Schuhen der Marke

    Warum wir es mögen: Die Lowa Mauria Evo GTX Wanderschuhe sind knöchelhoch. Das Obermaterial besteht aus robustem Leder. Die Schuhe bieten einen hohen Tragekomfort sowie ein hohes Maß an Bewegungsfreiheit. Die griffige Vibram-Sohle macht sie zum perfekten Waldläufer-Schuh.

    Empfohlen für: Besonders Personen mit ungewöhnlich weiten oder schmalen Füßen können hier auch das passende Modell auswählen. Diese Möglichkeit, verbunden mit dem schön steifen Material, das bis über die Knöchel reich, beugt dem Umknicken auf steinigen Pfaden vor.

    2. Bester leichte Damen-Wanderschuh

    Hohe Dämpfung
    Salewa MTN Trainer MID GTX Boot 8550*

      Das Außenmaterial der leichten Trekkingstiefel besteht aus Velorlder. Das Innenmaterial besteht aus wasserdichtem und atmungsaktiven GORE-TEX. Durch die zweischichtige Sohle mit Zwischensohle werden Schritte gut gedämpft.

      Was wir mögen:

      • Fersenstabilität
      • Blasenfreie Passform
      • Wasserdicht
      Was wir nicht mögen:

      • Nicht vegan
      • Fuß muss ausgemessen werden, und die Größentabelle muss beachtet werden

      Warum wir es mögen: Den Salewa MTN Trainer Mid GTX Wanderschuhen können dank ihrer Gummi-Ummantelung scharfe Kanten und Felsen nichts anhaben. Die praktische Schnürung ermöglicht ein schnelles An- und Ausziehen der Schuhe.

      Empfohlen für: Es handelt sich um einen guten Allrounder. Wer sowohl viel auf- als auch absteigt und über Wiesen und Felsen reist, hat mit diesen leichten Trekkingschuhe guten, stabilen Halt.

      3. Bester Damen-Wanderschuh mit Gore-Tex-Membran

      Atmungsaktiv
      AKU Damen Trekker Lite Iii Wide GTX W's*

        Die knöchelhohen-Trekking- und Wanderstiefel für Damen bestehen aus Leder und Synthetik und haben ein GORE-TEX Innenfutter. Sie sind wasserdicht und atmungsaktiv und ein Modell mittlerer Größe wiegt nur 890 g.

        Was wir mögen:

        • Auch bei Schnee wasserdicht
        • Sohle mit gutem Grip
        Was wir nicht mögen:

        • Preis
        • Fällt klein aus

        Warum wir es mögen: Diese Damen-Wanderschuhe verfügen über eine Gore-Tex-Membran im Innenfutter. Diese hält jegliche Art von Nässe von den Füßen fern und sorgt für eine gute Dämpfung beim Auftreten. Dadurch werden bei Belastung die Gelenke geschont.

        Empfohlen für: Wer eventuell gerade beim Abstieg schnell Probleme mit den Knöcheln oder Knien bekommt, kann mit diesen leichten, gut gedämpften Schuhen seine Gelenke entlasten.

        4. Beste wasserdichte Damen-Wanderschuhe

        Weiter Zehenraum
        Inov-8 Roclite Pro G 400 GTX V2*

        Die Schuhe mit GORE-TEX Technologie bestehen aus Synthetikmaterialien und sind somit vegan. Sie sind atmungsaktiv, winddicht und wasserdicht. Die Fußspitze und die Ferse sind verstärkt.

        Was wir mögen:

        • Vegan
        • Leicht
        • Platz für natürliche Haltung der Zehen
        Was wir nicht mögen:

        • Fällt etwas kleiner aus

        Warum wir es mögen: Dieser Wanderschuh ist bequem und schützt sowohl den Fuß, als auch den Knöchel optimal bei unebenem Boden. Zudem ist der Schuh witterungsbeständig, robust und bietet durch Einsatz einer dämpfenden Sohle, dem hohen Schaft und der Verstärkung im Zehen- und Fersenbereich viel Komfort und Sicherheit.

        Empfohlen für: Der Inov-8 Roclite Pro G 400 GTX V2 ist besonders für anspruchsvolles Gelände, das viel Halt und Sicherheit benötigt, geeignet. Wer einen Wanderschuh für felsiges, matschiges oder rutschiges Terrain sucht, ist mit diesem Modell von Inov-8 bestens ausgestattet.

        5. Beste Wanderschuhe für Damen aus Synthetik

        Vegan
        Salomon Damen Schuhe Predict Hike Mid GTX W*

          Die Wanderschuhe bestehen zu 100 % aus Synthetikstoffen. Sie haben einen Kurzschaft und sind sehr atmungsaktiv.

          Was wir mögen:

          • Alltagstauglich
          • Keine Blasen
          • Vegan
          Was wir nicht mögen:

          • Größe schwer einzuschätzen
          • Keine verstärkten Schnürsenkellöcher

          Warum wir es mögen: Diese Wanderschuhe für Damen der Marke Salomon sind aus synthetischen Textilien gefertigt. Sie sind wasserdicht und gleichzeitig atmungsaktiv. Eine praktische Einlegesohle erhöht den Tragekomfort.

          Empfohlen für: Wer nur einige Male im Jahr wandern geht und wem es widerstrebt für diesen Anlass ein eigenes Paar Schuhe zu kaufen, hat mit diesen Wanderschuhen, die Sportschuhen ähneln, ein Modell, dass auch problemlos im Alltag angezogen werden kann.

          6. Beste Damen-Wanderschuhe zum Bergsteigen (Kategorie C)

          Leder
          MONTURA DOLOMIA GTX*

            Die Schuhe bieten eine Befestigung für halbautomatische Steigeisen. Das Obermaterial besteht größtenteils aus Leder und hat Textileinsätze. Die Vibram Sohle bietet Traktion, Stabilität und gute Gewichtsverteilung.

            Was wir mögen:

            • Steigeisen Befestigung
            • Sohle mit gutem Grip
            Was wir nicht mögen:

            • Nicht vegan

            Warum wir es mögen: Bei diesen Damen-Wanderschuhen handelt es sich um Bergstiefel der Kategorie C. Die ergonomische Form sorgt für einen angenehmen Sitz, auch auf längeren Wanderungen. Die Vibram-Laufsohle überzeugt mit einem abriebfesten Profil und ermöglicht so besonders präzise Tritte.

            Empfohlen für: Auch wenn es sich hier um Damen-Wanderschuhe handelt, ähneln die Schuhe auch Kletterschuhen. Sie sind somit auch als Zustiegsschuhe oder für sehr schwer begehbare Pfade ideal.

            7. Beste Damen-Wanderschuhe aus Leder

            Griffiges Profil
            Jack Wolfskin REFUGIO TEXAPORE MID W*

              Die Schuhe aus hydrophoben Wildleder geben guten Knöchelhalt. Der Schuh besitzt über Texapore-Membran, weshalb der Schuh laut Hersteller komplett wasserdicht ist. Die Schnürhaken sind aus Metall.

              Was wir mögen:

              • Preiswert
              • EVA Zunge für Dämpfung
              • Anleitung zum Ausmessen der Füße
              Was wir nicht mögen:

              • Laut Kundenberichten nicht sehr wasserdicht

              Warum wir es mögen: Diese Wanderschuhe für Damen sind von der Marke Jack Wolfskin. Einsätze aus Leder machen sie besonders abriebfest und robust. Verstärkungen an den Zehen und Fersen schützen vor Geröll und bieten zusätzliche Stabilität.

              Empfohlen für: Die Schuhe sind verhältnismäßig preiswert und somit auch gut für Einsteiger ins Wandern geeignet. Sie sind für das Wandern gedacht, weniger für Strecken, auf denen Teile geklettert werden müssen.

              8. Beste Wanderschuhe für Damen mit hohem Tragekomfort

              Speed-Lacing-System
              Scarpa Damen Zg Pro GTX Wmn*

                Das Obermaterial der Schuhe besteht aus Nubukleder und die Schuhe haben ein GORE-TEX Innenfutter, welches wasserdicht und atmungsaktiv ist. Die Schuhe sind für Mittelgebirge und Flachland gedacht.

                Was wir mögen:

                • Speed-Lacing-System
                • 1,8 – 2, 0 mm Nubukleder
                • Gute Dämpfung
                Was wir nicht mögen:

                • Nicht für das Hochgebirge

                Warum wir es mögen: Die Schuhe überzeugen mit einer Kombination aus Stabilität und Tragekomfort. Das Gore-Tex-Innenfutter schmiegt sich an den Fuß an und ist gleichzeitig hoch atmungsaktiv.

                Empfohlen für: Diese Scarpa Damen-Wanderschuhe sind perfekt für mittelschwere Wanderungen und Trekkingtouren. Sie sind für das Mittelgebirge und Flachland geeignet, weniger für Hochgebirge.

                9. Beste Damen-Wanderschuhe mit Innenfutter

                Warm
                Merrell Damen Thermo Akita*

                  Die Thermoschuhe bieten eine klebrige Gummisohle, die speziell für den Winter entworfen wurde. Sie verfügen über 200 g Isolierung und bestehen aus wasserdichtem Leder.

                  Was wir mögen:

                  • Warm
                  • Guter Halt im Winter
                  • Preiswert
                  Was wir nicht mögen:

                  • Nur eine Jahreszeit
                  • Schnürung etwas umständlich

                  Warum wir es mögen: Diese Merell Wanderschuhe für Damen halten die Füße zuverlässig warm und trocken. Die Fußbettbeschichtung verhindert, dass sich unangenehme Schweißgerüche bilden können. Eine griffige Gummi-Laufsohle sorgt für eine gute Bodenhaftung, auch auf vereistem Boden.

                  Empfohlen für: Die Schuhe sind speziell für den Winter geeignet. Sie halten sehr warm und sind auch auf eisigen Flächen sehr Grillfest. Aufgrund des verhältnismäßig geringen Preises sind sie auch als Winterstiefel für den Alltag geeignet.

                  Wanderschuhe für Damen Checkliste: Diese Merkmale sind im Test wichtig

                  • Material: Damen-Wanderschuhe verfügen größtenteils über einen Oberstoff aus Leder oder Synthetik. Leder besticht besonders mit seiner edlen Optik. Synthetische Materialien weisen hingegen eine hohe Robustheit auf und sind weniger pflegeintensiv als Leder-Schuhe. Einige Wanderschuhe sind zudem mit einer speziellen, sogenannten Gore-Tex-Membran ausgestattet, die den Schuh vor Feuchtigkeit schützt. Mesh-Einsätze sorgen für eine gute Luftzirkulation und machen den Schuh atmungsaktiv.
                  • Kategorie: Einer der bekanntesten deutschen Hersteller für Outdoor-Schuhe, Meindl, hat eine nützliche Kategorisierung für Wanderschuhe etabliert, die bei der Auswahl des richtigen Schuhwerks behilflich sein kann:
                    • Typ A: Hierbei handelt es sich um leichte Wanderschuhe, die ich ideal für Wald- und Wiesenwege eignen. Sie verfügen über eine relativ dünne Sohle und kaum Dämpfung.
                    • Typ A/B: Wanderschuhe dieser Kategorie sind ideal Tagestouren mit mittelschwerem Gepäck. Im Vergleich zu Schuhen der Kategorie A weisen sie eine dickere, steifere Sohle auf.
                    • Typ B: Schuhe dieser Sorte sind meist knöchelhoch und verfügen über eine dickere Sohle. Eine zusätzliche Zwischensohle sorgt zudem für eine gute Dämpfung. Daher können solche Schuhe auch problemlos auf steinigem Untergrund getragen werden.
                    • Typ B/C: Wanderschuhe dieser Klasse zeichnen sich durch eine hohe Schnürung aus. Sie liegen eng am Fuß an und sorgen so für maximalen Halt. Eine dicke Sohle und eine warme Fütterung machen solche Schuhe zu den perfekten Trekkingstiefeln.
                    • Typ C: Auf grobem, eisigen Untergrund ist ein besonders hoher Halt gefragt. Damen-Wanderschuhe dieser Kategorie verfügen über einen hohen Schaft zum Schnüren und können in Kombination mit Steigeisen getragen werden.
                    • Typ D: Hierbei handelt es sich zumeist um Expeditionsstiefel. Sie sind mit einem herausnehmbaren, isolierten Innenschuh ausgestattet. Außerdem sind sie voll steigeisenfest und eignen sich daher besonders beim Extrembergsteigen oder Eisklettern.
                  • Größe: Um die richtige Größe für den Schuh zu finden, sollte er bestenfalls vor dem Kauf mit Wandersocken anprobiert werden. Die Wahl einer passenden Größe verhindert unschöne Blasen und Scheuerstellen. Aus diesem Grund empfiehlt es sich zu Hause ein paar Proberunden mit dem Schuh zu drehen. Der Schuh sollte insbesondere an der Ferse und am Spann einen festen Sitz aufweisen, damit er beim Laufen nicht verrutscht.

                    Grundsätzlich sind Herren-Wanderschuhe breiter geschnitten als Modelle speziell für Damen. Für Frauen mit breiten Füßen gestaltet sich die Suche nach einem geeigneten Wanderschuh daher meist schwieriger. Beim Laufen sollten die Zehen nicht vorne anstoßen. Aus diesem Grund sollte der Schuh eine halbe bis eine Größe größer im Vergleich zur normalen Schuhgröße gekauft werden.

                  • Sohle: Auf Wanderungen kann es, je nach Wetterlage, schon mal sehr matschig zugehen. Eine rutschfeste, gut isolierende Sohle ist das A und O bei einem Wanderschuh. Vibram-Sohlen sind besonders für ihre herausragende Griffigkeit bekannt.
                  • Witterungsbeständigkeit: Wanderschuhe für Frauen gibt es sowohl für den Sommer als auch für den Winter:
                    • Sommerwanderschuhe: Solche Wanderschuhe sind ideal für den sommerlichen Alltag. Egal ob beim Kajakfahren oder beim Wandern im Wald – mit guten Trekkingschuhen macht der Ausflug in die Natur gleich viel mehr Spaß.
                    • Winterwanderschuhe: Bei Eis und Schnee ist es von besonderer Bedeutung, dass die Schuhe wasserdicht sind. Eine Fütterung sorgt dafür, dass die Füße auf einer langen Wanderung nicht auskühlen. Bei Fleece handelt es sich um einen warmen und leichten Stoff, der die Füße zuverlässig warm hält.
                  • Komfort: Insbesondere Frauen mit empfindlichen Füßen sollten hohen Wert auf den Tragekomfort der Schuhe legen. Eine Sohle mit Dämpfung schont die Gelenke und macht lange Wanderungen gleich viel erträglicher.
                  • Verschluss: Im Hinblick auf die Verschlussart des Schuhs gibt es zwei Möglichkeiten, die sich am Markt etabliert haben:
                    • Mit Klettverschluss: Wanderschuhe mit Klettverschluss haben den Vorteil, dass sie sich sehr leicht und schnell anziehen lassen. Nachteil ist jedoch, dass sich ein Klettverschluss schneller löst. Viele Damen-Wanderschuhe der Kategorie A ebenso wie Wanderschuhe für Kinder sind mit einem Klettverschluss ausgestattet.
                    • Mit Schnürsenkeln: Schnürsenkel können so fest, wie gewünscht, geschnürt werden. Daher bieten sie einen guten Halt und rutschen nicht vom Fuß. Das Binden nimmt zwar etwas mehr Zeit in Anspruch als ein Klettverschluss, garantiert aber ein höheres Maß an Sicherheit auf schwierigen Routen. Wie Wanderschuhe richtig geschnürt werden, wird in diesem Artikel ausführlich erklärt.

                  Mehr zum Thema: Das sind die besten Wanderschuhe 2024.

                  Bestseller: Die beliebtesten Wanderschuhe für Damen

                  Was wird häufig gekauft? Entdecke nachfolgend die TOP 11 der beliebtesten und am häufigsten gekauften Angebote. Die Auswahl wird regelmäßig aktualisiert.

                  **Letzte Aktualisierung am 24.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

                  FAQ: Häufige Fragen und Antworten

                  wanderschuhe-damen-faq

                  Was sind die besten Wanderschuhe für Damen?

                  Welche die besten Wanderschuhe für Damen sind, hängt stark von den persönlichen Vorstellungen ab. Neben der Größe gibt es noch einige andere Faktoren, die beim Kauf berücksichtigt werden müssen. Unsere Empfehlungen geben einen ersten Überblick über die verschiedenen Damen-Wanderschuhe auf dem Markt. In unserer Checkliste werden die wichtigsten Kaufkriterien erläutert.

                  Was muss bei Wanderschuhen für Damen beachtet werden?

                  Das Angebot an unterschiedlichen Wanderschuhen für Damen auf dem Markt ist groß. Zu den bekanntesten Marken gehören Mammut, Salewa, Lowa und Salomon. Abgesehen vom Material des Schuhs spielen der Tragekomfort und die Witterungsbeständigkeit eine Rolle beim Kauf eines guten Damen-Wanderschuhs.

                  Wie viel kosten gute Wanderschuhe für Damen?

                  Der Preis für ein gutes Paar Damen-Wanderschuhe variiert je nach Größe und Hersteller. In der Regel kostet ein gutes Paar Wanderschuhe für Damen zwischen 140 € und 270 €. Besonders wichtig beim Kauf ist die Passform, weshalb es sich empfiehlt, die Schuhe vor dem Kauf anzuprobieren.

                  Wie viele Jahre halten Damen-Wanderschuhe?

                  Die Lebensdauer von Damen-Wanderschuhen hängt stark davon ab, wie diese gepflegt werden. Damit Wanderschuhe möglichst viele Jahre halten, sollten sie nach matschigen Wanderungen direkt geputzt werden, sodass sich Verschmutzungen nicht im Material festsaugen. Bei guter Pflege halten Wanderschuhe für Damen im Schnitt acht Jahre, bis sie ausgewechselt werden müssen.

                  Welche Alternative zu Damen-Wanderschuhen gibt es?

                  Alternativ zu Damen-Wanderschuhen bieten sich Bergschuhe an. Der größte Unterschied zwischen Wander- und Bergschuhen liegt darin, dass Bergschuhe über einen hohen Schaft und eine härtere Sohle verfügen. Zudem sind sie steigeisenfest. Damit kommen sie Wanderschuhen der Kategorie C und D sehr nahe.

                  Gibt es einen Test von Stiftung Warentest oder Ökotest zu Wanderschuhen für Damen?

                  Bislang haben die Stiftung Warentest und das Verbrauchermagazin Ökotest keine Tests speziell zu »Damen-Wanderschuhen« veröffentlicht. Stiftung Warentest hat 2022 jedoch einen Test zu Wanderschuhen für Damen und Herren unter 200 € veröffentlicht. Unsere Bestsellerliste stellt die beliebtesten Damen-Wanderschuhe 2024 auf einen Blick vor. Worauf beim Kauf guter Damen-Wanderschuhe unbedingt geachtet werden muss, zeigt unsere praktische Checkliste.

                  Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt. Wir empfehlen nur Produkte, von denen wir überzeugt sind. Wie wir arbeiten

                  *Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine kleine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

                  Quellen & hilfreiche Webseiten

                  Lara

                  Expertin für Wohnwagen und Camping
                  Lara liebt das Camping. Mit ihrer Familie ist sie schon von klein auf im Wohnwagen und Wohnmobil unterwegs. Wer dabei auf keinen Fall fehlen darf, ist der Labrador-Mischling Lola.

                  Bewerte diesen Beitrag:

                  4.8/5 (6 Bewertungen)

                  Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

                  Danke! Verpasse keine Neuigkeiten mehr...

                  Folge uns auf Social Media!

                  Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

                  Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

                  Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

                  Kommentar schreiben