BeyondCamping
2.493 km gewandert | 89 Campingtrips | 1,5M+ Leser

Die 7 besten Schuhheizungen 2024?

von Lucie

schuhheizung-header
Wenn Du über Links auf unserer Website einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Über uns.

Wer kennt es nicht: Bei langem Stehen, Outdoorsport im Winter oder anderen kalten Veranstaltungen sind es fast immer die Füße, die zuerst frieren. Abhilfe verschaffen kann da eine praktische, aber oft vergessene Erfindung – die Schuhheizung.

Fehlkäufe vermeiden:

Um aus den verschiedenen Optionen das passende Modell auszusuchen, stellen wir die Top 7 Schuhwärmer 2024 in den Empfehlungen vor. In unserer Checkliste werden die verschiedenen Schuhheizungsarten und deren Funktionen erklärt. So sind kalte Füße bald Schnee von gestern.

Inhalt:

  1. Empfehlung: Die besten Schuhheizungen 2024 im Vergleich.
  2. Checkliste: Diese Merkmale sind im Test wichtig.
  3. Bestseller: Die beliebtesten Schuhheizungen im Überblick.
  4. FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Schuhheizungen.

Die besten Schuhheizungen 2024 im Vergleich

Warum uns vertrauen? Wir empfehlen nur Produkte, die unseren Ansprüchen genügen. Unsere Bewertung basiert auf den wichtigsten Produktmerkmalen, Kundenbewertungen, eingehaltenen Qualitätsstandards, Preis und den Erfahrungen unserer Experten. So arbeiten wir.

1. Beste Schuhheizung als Sohlenwärmer

Preiswert
Thermopad Sohlenwärmer*

    Diese Schuhheizung ist ein Thermopad, welches aus Polyester besteht und in die Schuhe gelegt wird. Durch Sauerstoffzufuhr wird dann eine angenehme Wärme generiert. Allerdings werden die Schuhe nicht so schnell warm wie bei elektrischen Geräten. Die Pads sind in 30-er Packs erhältlich und 2 Stück wiegen lediglich 70 g.

    Was wir mögen:

    • Passform
    • Anwendung
    • Gewicht
    • Preis
    Was wir nicht mögen:

    • Heizgeschwindigkeit

    Warum wir es mögen: Bei einer angenehmen Durchschnittstemperatur von 37 Grad wärmen diese Sohlen den gesamten Fuß für bis zu 8 Stunden. Die Wärmeentwicklung erfolgt über Kontakt mit der Umgebungsluft. Damit erfolgt diese Art der Schuhheizung ohne Kabel.

    Empfohlen für: Diese Schuhheizung ist ideal, wenn kompakte und preiswerte Thermopads elektrischen Geräten vorgezogen werden.

    2. Beste Schuhheizung mit Akku

    Zuschneidbar
    SelfTek Beheizbare Einlegesohlen*

      Die beheizbaren Einlegesohlen von SelfTek sind eine elektrische Schuhheizung mit Akku. Zum Zubehör gehören auch das passende Ladekabel sowie Gürteltaschen, mit denen der Akku dezent um den Knöchel getragen werden kann. Die Sohle kann ganz einfach auf die passende Schuhgröße zugeschnitten werden.

      Was wir mögen:

      • Größe
      • Wärmeleistung
      • Bedienbarkeit
      • Preis
      Was wir nicht mögen:

      • Ladedauer

      Warum wir es mögen: Die SelfTek Schuhheizung überzeugt mit ihrer starken Wärmeleistung und anpassbaren Passform und Größe. Zudem ist das Preis-Leistungs-Verhältnis unschlagbar. Allerdings benötigen die Akkus eine längere Zeit zum Laden als bei anderen Modellen.

      Empfohlen für: Durch die zuschneidbare Größe eignet sich diese Heizung für eine Größe von 36 bis 47.

      3. Bester elektrischer Schuhwärmer

      Hochwertig
      Thermrup Beheizbare Einlegesohlen*

        Dieser Thermrup Schuhwärmer ist elektrisch. Die Einlegesohlen werden mit Akkus betrieben und verfügen über einen 4 stufigen Wärmeregler. Sie sind nur 6 mm dünn und können daher gut in Kombination mit dicken Socken getragen werden. Im Lieferumfang sind 2 Akkus mit 2500 mAh enthalten.

        Was wir mögen:

        • Heizgeschwindigkeit
        • Größe
        • Langlebigkeit
        • Akkulaufzeit
        Was wir nicht mögen:

        • Preis

        Warum wir es mögen: Diese Schuhwärmer sind individuell zuschneidbar und passen daher für Schuhgrößen von 35 bis 48. Das 70 cm lange Kabel macht die Anwendung sehr einfach und die Schuhe werden gleichmäßig stark geheizt.

        Empfohlen für: Diese Schuhheizung ist ideal, wenn ein elektrischer Schuhwärmer mit langer Akkulaufzeit gesucht wird.

        4. Beste Schuhheizung als Einlegesohlen

        Dünn
        The Heat Company Sohlenwärmer*

          Bei diesem Schuhwärmer handelt es sich um Einlegesohlen. Diese erwärmen sich von selbst an der Luft und halten dann für ca. 8 Stunden. Die Sohlen sind extra dünn, sodass sie bequem in jeden Schuh passen. Außerdem sind sie in verschiedenen Größen erhältlich, dafür allerdings nicht zuschneidbar.

          Was wir mögen:

          • Setgröße
          • Wärmeleistung
          • Komfort
          • Anwendung
          Was wir nicht mögen:

          • Anpassbarkeit

          Warum wir es mögen: Diese Schuhwärmer werden in 10er-Sets geliefert und sind besonders einfach anzuwenden. Sobald sie Kontakt mit Luft haben, erwärmen sie sich automatisch. Zusätzlich wird der Komfort der Schuhe wird durch die Sohlen nicht eingeschränkt

          Empfohlen für: Diese Schuhheizung ist ideal, wenn dünne und bequeme Heizsohlen gesucht werden.

          5. Beste kabellose Schuhheizung

          Wasserdicht
          Luxanna Beheizbare Einlegesohlen*

            Die Luxanna Schuhheizung ist kabellos und kann mit der beiliegenden Fernbedienung auf drei verschiedene Heizstufen eingestellt werden. Zum Artikel gehört auch ein Ladekabel. Im voll aufgeladenen Zustand halten die Sohlen die Füße bis zu zehn Stunden lang warm.

            Was wir mögen:

            • Größe
            • Bedienung
            • Wasserdichtigkeit
            • Komfort
            Was wir nicht mögen:

            • Preis

            Warum wir es mögen: Diese beheizten Sohlen zeichnen sich durch ihre wasserdichte Eigenschaft aus. Diese sorgt dafür, dass sie ebenfalls waschbar sind. In der Größe sind sie zuschneidbar und ebenfalls sehr dünn, um idealen Komfort zu gewährleisten.

            Empfohlen für: Diese Schuhheizung empfiehlt sich, wenn beheizte Sohlen mit Fernbedienung gesucht werden.

            6. Beste Schuhheizung mit langer Akkulaufzeit

            Leistungsstark
            Therm-ic Set Heat 3D*

            Die Sohlen von Therm-ic werden elektrisch beheizt und kommen im Set mit Therm-ic C-Pack Akkus. Die Schuhwärmer sind deshalb wiederverwendbar. Je nach Heizstufe können die Therm-ic Heat 3D bis zu 13 Stunden lang Wärme abgeben.

            Was wir mögen:

            • Heizleistung
            • Passform
            • Akkulaufzeit
            • Langlebigkeit
            Was wir nicht mögen:

            • Preis

            Warum wir es mögen: Diese Heizsohlen überzeugen mit einer sehr guten Leistung und starken Akkus, welche eine lange Lebensdauer aufweisen. Ihre Flexibilität sorgt für eine gute Passform in jedem Schuh. Allerdings ist diese die teuerste Schuhheizung unseres Vergleichs.

            Empfohlen für: Diese Schuhheizung ist ideal, wenn beheizte Sohlen mit langer Lebensdauer und starken Akkus gesucht werden.

            7. Beste Schuhheizung als Heizsocken

            Bequem
            Wissblue Winter Heizsocken*

              Bei diesem Modell handelt es sich um Heizsocken. Sie sind batteriebetrieben und verfügen über drei Heizmodi. Die Socken sind weich und dick und bieten eine gute Wärmegrundlage für Schuhe im Winter. Sie sind schnell aufgeladen und einsatzbereit.

              Was wir mögen:

              • Heizleistung
              • Passform
              • Ladedauer
              • Preis
              Was wir nicht mögen:

              • Batterielebensdauer

              Warum wir es mögen: Die Wissblue Heizsocken überzeugen mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie sind sehr weich und passen sich angenehm dem Fuß an. Die Akkus sind zwar sehr leistungsstark, aber bieten keine lange Lebensdauer, sodass sie nach ca. einem Jahr ausgetauscht werden sollten.

              Empfohlen für: Diese Schuhheizung in Form von Heizsocken ist ideal, wenn bequeme, beheizte Socken für die kalten Monate gesucht werden.

              Schuhheizungen Checkliste: Diese Merkmale sind im Test wichtig

              • Arten: Schuhwärmer gibt es in verschiedenen Varianten. Heizsohlen, die einfach in die Schuhe gelegt werden, sind am verbreitesten. Darüber hinaus gibt es jedoch auch beheizbare Socken.
                • Sohlen: Beheizbare Sohlen sind eine beliebte Wahl, da sie einfach in jeden beliebigen Schuh eingelegt werden können. Sie wärmen den Fuß direkt von unten und sorgen so für eine angenehme Temperatur im Schuh. Bei Heizsohlen empfiehlt es sich nicht unbedingt überdurchschnittlich dicke Socken zu tragen. Je nach Sohle könnte es sonst sehr eng im Schuh werden. Ausgezeichnete Heizsohlen sind zum Beispiel die Therm-ic Set Heat 3D.
                • Socken: Bei Heizsocken, wie zum Beispiel den Wissblue Winter Heizsocken, wird der Fuß direkt über die Socke gewärmt. Die Schuhwärmer Heizkörper sind in das Material verbaut. Die Heizsocken passen sich individuell an den Fuß an und können in jedem Schuh getragen werden. Bei Bedarf kann sogar noch ein zusätzliches Paar Socken übergezogen werden, ohne die Heizleistung zu verringern.
              • Temperatur: Einmal-Einlegesohlen erreichen in der Regel eine Temperatur von ca. 37 Grad. Schuhwärmer, die über einen Akku oder eine Batterie betrieben werden, haben oft verschiedene Temperaturstufen. Auf der maximalen Stufe können sie bis zu 60 Grad erreichen. Dann ist die Akkulaufzeit allerdings auch erheblich kürzer.
              • Energieversorgung: Für Heizsohlen und Heizsocken gibt es unterschiedliche Quellen der Energieversorgung.
                • Akku: Der große Vorteil bei elektrischen Einlegesohlen: diese Schuhwärmer sind wiederverwendbar. Die Schuhwärmer Heizkörper befinden sich hierbei in der Sohle und werden mit einem Akku betrieben. Dieser wird in der Regel ganz dezent um den Knöchel getragen.
                • Batterie: Alternativ zu einem wiederaufladbaren Akku sind mitunter auch austauschbare Batterien möglich. In den Wissblue Winter Heizsocken sorgen kleine Batterien für die Energieversorgung. Diese können bei Bedarf jederzeit schnell und einfach ersetzt werden.
                • Chemische Reaktion: Einmal-Schuhwärmer sind im Vergleich zu anderen Schuhheizungen die etwas simplere Lösung. Die Sohlenwärmer setzten bei Kontakt mit der Luft automatisch Wärme frei und halten die Füße dadurch für bis zu acht Stunden auf mollig warmen 37 Grad.
              • Wärmezeit: Die Wärmezeit ist von der Art der Schuhheizung und dem Hersteller abhängig. Allerdings ist auch die Betriebstemperatur ausschlaggebend darüber, wie lange der Schuhwärmer warm hält.
              • Art der SchuhheizungWärmezeit
                Einmal-Sohlenwärmer (bei ca. 37 Grad)ca. 8 Stunden
                Akkubetriebene Schuhheizung bei 35–40 Gradca. 10 Stunden
                Akkubetrieben Schuhheizung bei 40–50 Gradca. 6 Stunden
                Akkubetriebene Schuhheizung bei 50–60 Gradca. 4 Stunden

              Ebenfalls interessant: Das sind die besten Thermosohlen 2024.

              Bestseller: Die beliebtesten Schuhheizungen

              Was wird häufig gekauft? Entdecke nachfolgend die TOP 11 der beliebtesten und am häufigsten gekauften Angebote. Die Auswahl wird regelmäßig aktualisiert.

              **Letzte Aktualisierung am 17.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

              FAQ: Häufige Fragen und Antworten

              schuhheizung-faq

              Wie funktionieren Schuhheizungen?

              Es gibt unterschiedliche Arten von Schuhwärmern. Einmal-Heizsohlen setzten durch Kontakt mit der Luft Wärme frei, die dann für ca. 7–8 Stunden erhalten bleibt. Schuhheizungen, die per Akku oder Batterie betrieben werden, können mehrfach verwendet werden. Sie werden nach Benutzung einfach aufgeladen, bzw. mit einer neuen Batterie versorgt.

              Was für Alternativen zu Schuhwärmern gibt es?

              Wer warme Füße möchte, kann auch erstmal mit guten Thermosocken anfangen. Einen ausführlichen Artikel dazu inklusive Kaufberatung gibt es hier. Wer nicht nur kalten Füßen, sondern auch kalten Händen Abhilfe verschaffen will, der kann sich zusätzlich nach Handwärmern umsehen.

              Wie teuer ist eine gute Schuhheizung?

              Der Preis von Schuhwärmern variiert zwischen wenigen Euro für einfache Einmalsohlen, bis hin zu knapp 200 Euro für hochwertige, elektrisch beheizbare Sohlen mit passenden Akkus. Die können mitunter im professionellen Bereich von Einsatzkräften oder für die Jagd genutzt werden. Wer erstmal einen Schuhheizung Test machen möchte, kann Thermopad Sohlenwärmer für knapp drei Euro im Einzelpack ausprobieren.

              Wo gibt es Schuhheizungen zu kaufen?

              Schuhheizungen gibt es in Onlineshops wie Amazon, Bergzeit oder Camping Wagner zu kaufen. Wer hier ein Modell erwerben möchte, hat den Vorteil von Kundenrezensionen, die oft bei der Entscheidung helfen. Eine große Auswahl an wärmenden Einlegesohlen gibt es auch bei Aldi, oder in Drogeriemärkten wie dm und Rossmann.

              Welche Schuhheizung ist am besten?

              Wer die Schuhheizung öfter benutzen möchte, tut gut darin, ein wiederverwendbares Produkt mit Akku oder Batterie zu kaufen. Wer sich erstmal nur an einen Schuhheizung Test wagen möchte, oder für eine einmalige Veranstaltung warme Füße braucht, ist auch gut mit Einmalsohlen bedient. Unsere Top7 Schuhwärmer gibt es hier.

              Gibt es einen Test zur Schuheizung von Stiftung Warentest oder Ökotest?

              Zur Schuhheizung wurde von Stiftung Warentest oder Ökotest bisher kein Test veröffentlicht. In der Bestsellerliste sind dafür die beliebtesten Produkte der Kunden 2024 zu finden. Die Top7 zeigen die besten Schuhwärmer 2024.

              Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt. Wir empfehlen nur Produkte, von denen wir überzeugt sind. Wie wir arbeiten

              *Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine kleine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

              Quellen & hilfreiche Webseiten

              Lucie

              Freigeist und Outdoorfreundin
              Lucie ist für alle Outdoor-Sportarten zu haben. An den Wochenenden kann man sie beim Klettern, Wandern oder Slacklinen finden. Ihre Urlaube verbringt sie meistens mit Camping. So weiß sie aus eigener Erfahrung, auf was es bei guter ausrüstung ankommt.

              Bewerte diesen Beitrag:

              4.7/5 (3 Bewertungen)

              Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

              Danke! Verpasse keine Neuigkeiten mehr...

              Folge uns auf Social Media!

              Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

              Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

              Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

              Kommentar schreiben