BeyondCamping
2.493 km gewandert | 89 Campingtrips | 1,5M+ Leser

Die 7 besten Funkgeräte 2024?

funkgeraet-header
Wenn Du über Links auf unserer Website einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Über uns.

von Julia

➥ Outdoor- und Abenteuerfan

Julia schreibt für ihr Leben gerne über Wander- und Outdoorthemen. Schon seit der Kindheit geht sie beinahe jedes Wochenende wandern und ist besonders vertraut mit den Wanderwegen im Harz.

Meine wichtigsten Kriterien zum Produkt:
  • Funksystem
  • Reichweite
  • Funktionen
  • Akkulaufzeit

In Eile? » Meine Produkt-Empfehlung

Handys haben oft das Problem, keinen Empfang zu haben. Das kann insbesondere beim Wandern zu Problemen führen, wenn der Rettungsdienst nicht alarmiert werden kann. In diesem Fall kann ein Funkgerät die Rettung sein.

Vorteile von Funkgeräten:

Funkgeräte sind für jeden frei verfügbar. Es muss einzig darauf geachtet werden, welches Funksystem verwendet wird, da nicht jedes frei verfügbar ist. In unseren Empfehlungen stellen wir die besten Modelle 2024 vor. Weiter zeigt unser Ratgeber, was beim Kauf beachtet werden muss. So findet jeder schnell seinen persönlichen Favoriten.

Inhalt:

  1. Empfehlung: Die besten Funkgeräte 2024 im Vergleich.
  2. Checkliste: Diese Merkmale sind im Test wichtig.
  3. Bestseller: Die beliebtesten Funkgeräte im Überblick.
  4. Ratgeber: So triffst du die richtige Entscheidung.
  5. FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Funkgeräten.

Die besten Funkgeräte 2024 im Vergleich

Warum uns vertrauen? Wir empfehlen nur Produkte, die unseren Ansprüchen genügen. Unsere Bewertung basiert auf den wichtigsten Produktmerkmalen, Kundenbewertungen, eingehaltenen Qualitätsstandards, Preis und den Erfahrungen unserer Experten. So arbeiten wir.

1. Motorola Funkgerät mit hoher Reichweite

Einfache Bedienung
PMR Walkie-Talkie VOX mit Taschenlampe*

    Diese Funkgeräte bieten eine große Gesprächsdistanz. Sie haben ein LCD-Display und eine Taschenlampe, sowie eine gute Sprachqualität. Hinzu kommt die einfache Bedienung und das ergonomische Design. Dem Nutzer stehen 16 Kanäle zur Verfügung.

    Was wir mögen:

    • Intuitive Bedienung
    • Taschenlampe für nachts
    • Gute Tonqualität
    Was wir nicht mögen:

    • Kontakt in Batteriefach zu tief

    Warum wir es mögen: Diese Walkie-Talkies haben eine Reichweite von fünf Kilometern und bieten 16 Kanäle. Die Bedienung erfolgt auf einfache Weise über ein LCD-Display.

    Empfohlen für: Für alle, die auf Wandertouren gerne mit ihrem Partner in Verbindung bleiben wolle, sind diese Funkgeräte eine gute Wahl. Die einfache Bedienung ist sehr intuitiv und die Taschenlampe hilft bei der Nutzung bei Nacht.

    2. Funkgerät mit hoher Reichweite und Kopfhöreranschluss

    Kompakt
    National Geographic PMR-Walkie Talkie*

      Die Walkie-Talkies von National Geographic haben eine Reichweite von bis zu 6 Kilometer im freien Gelände. Sie sind kompakt und auch für Kinder geeignet. Dazu haben sie eine VOX- Funktion, einen Clip zum Befestigen am Gürtel und 8 nutzbare Kanäle. Ein Gerät wiegt nur etwa 60 Gramm.

      Was wir mögen:

      • Hochwertig
      • Durch Rufmelodien schnell auffindbar
      • Kopfhöreranschluss
      Was wir nicht mögen:

      • Gürtelclip nicht sehr stabil

      Warum wir es mögen: Diese Handfunkgeräte besitzen die VOX-Funktion, dank derer das Funkgerät die Sprache automatisch überträgt. So bleiben die Hände frei. Zudem beträgt die Reichweite sechs Kilometer, bei acht Kanälen und einem Kopfhöreranschluss.

      Empfohlen für: Die Funkgeräte sind dank ihrer VOX-Freisprech-Funktion auch für die Arbeit auf Baustellen geeignet. Ihre hohe Reichweite macht aber außerdem Kindern beim Verstecken spielen Freude.

      3. Bestes wetterfestes Extreme PMR Funkgerät

      Viele Funktionen
      Motorola Funkgerät Talkabout T82 extreme*

        Das Funkgerät von Motorola hat bis zu 10 km Reichweite und den IPx4 Wetterschutz. Es besitzt eine eingebaute Taschenlampe und eine Schlaufe zur Befestigung am Schlüsselanhänger.

        Was wir mögen:

        • Verstecktes Display
        • Robust
        • Wetterfest
        Was wir nicht mögen:

        • Taschenlampe nicht wirklich effektiv

        Warum wir es mögen: Bei diesen Geräten wird keine Lizenz benötigt und die Reichweite beträgt sechs Kilometer. Es besitzt eine Taschenlampen- und VOX-Funktion. Um bei jedem Wettern nutzbar zu sein, ist dieses Produkt spritzwassergeschützt.

        Empfohlen für: Dieses Gerät bietet viele Funktionen wie einen Kanalsuchlauf, eine Tastatursperre und Batteriestandsanzeige sowie eine Notruftaste. Für alle, die gerne gut auf jede Situation vorbereitet sind, ist dieses Gerät ein Muss.

        4. Bestes Funkgerät Set mit langer Akkulaufzeit und viel Zubehör

        Allround Set
        Midland G7 Pro PMR + LPD Funkgerät*

          Dieses Fungerät-Set mit Headset hat umfangreiche Funktionen und einen Boost-Modus, der kurzzeitig die Reichweite erhöht. Das LCD-Display erleichtert die Bedienung und verhilft zur unkomplizierten Handhabung. Praktisch ist obendrein der VibraCall Alarm und, dass nach 7 Sekunden ohne Nutzung der Energiesparmodus einsetzt.

          Was wir mögen:

          • Inklusive Headset
          • VOX-Funktion
          • Gute Klangqualität
          Was wir nicht mögen:

          • Etwas teurer

          Warum wir es mögen: Der Hersteller hat diesem Funkgerät eine praktische Funktion spendiert: Das Gerät schaltet sich bei Nichtgebrauch selbstständig aus. Der Akku hat zudem eine Kapazität von 1800mAh. Dieses Gerät ermöglicht private Kanäle, bei denen niemand mithört. Der Lieferung liegt ein Gürtelclip, ein Headset und ein Ladegerät bei.

          Empfohlen für: Bei diesem Modell ist ein Headset inklusive und die automatische Einsetzung des Energiesparmodus helfen die Batterie lange am Leben zu erhalten. Ein tolle Wahl für längere Touren.

          5. Bestes CB-Funkgeräte Set für Autos inklusive Magnetfunkantenne

          Im Auto
          Albrecht AE 6110 VOX CB-Funkgerät mit Zigarettenanzünder Stecker*

            Dieses Funkgerät ist mit VOX-Freisprecheinrichtung ausgestattet und für die Nutzung im Auto ausgelegt. Es ist schön klein und sehr stabil dank des Druckgussgehäuses. Dazu hat es eine 9 stufige Rauschsperre. Die Antenne ist in der Lieferung inklusive.

            Was wir mögen:

            • Einfache Montage
            • VOX-Funktion
            • Praktisch klein
            Was wir nicht mögen:

            • Antenne etwas wackelig

            Warum wir es mögen: Bei diesem Gerät bleiben die Hände am Steuer, da es über die VOX-Funktion verfügt. Es wird mit einer Magnetfußantenne ausgeliefert, deren Kabel vier Meter lang ist.

            Empfohlen für: Das Funkgerät ist super für diejenigen, die viel im Auto unterwegs sind. Bei diesem Set ist neben der Antenne für das Dach sogar ein Zigarettenanzünder mit dabei und es ist schön klein.

            6. Bestes Funkgerät Set für europäischen Einsatz

            Im Urlaub
            Retevis RT45 VOX Rufton 16 Kanäle*

              Das Funkgerät ist lizenzfrei und für Deutschland sowie Europa gedacht. Dazu ist es wiederaufladbar und besitzt ein 2-in-1 USB Ladekabel. Die 16 Kanäle haben eine hohe Stimmklarheit.

              Was wir mögen:

              • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
              • Intuitive Bedienung
              • Robust
              Was wir nicht mögen:

              • Stehen nicht gut aufrecht

              Warum wir es mögen: Die Geräte lassen sich per USB aufladen und bieten einen besonderen Schutz während eines Sturzes. Für eine perfekte Kommunikation sorgt die Rauschunterdrückung.

              Empfohlen für: Wer gerne Aktivurlaub im EU-Ausland macht ist mit diesem Funkgerät gut beraten. Es ist sehr robust dank der doppelten Hülle aus Gummi und Kunststoff und verkraftet es auch mal herunterzufallen.

              7. Bestes Funkgerät für Kinder

              Für die Kleinen
              Kearui Spielzeug 8 Kanal-Funkgerät*

                Dieses Walkie-Talkie für Kinder hat eine Anrufalarmfunktion und einen klaren Klang. Es ist ergonomisch geformt und für kleine Hände geeignet. Dazu ist es in mehreren Farben erhältlich, stoßfest und fallsicher.

                Was wir mögen:

                • Kompakt
                • Gute Qualität
                • Hohe Reichweite
                Was wir nicht mögen:

                • Batterien schnell verbraucht

                Warum wir es mögen: Perfekt für Kinder bis zum Alter von 12 Jahren. Es bietet acht Kanäle und eine Reichweite von knapp 5 Kilometern. Die Auswahl zwischen mehreren Farben entspricht auch kritischen Kindergeschmäckern. Dazu ist das Gerät robust und verkraftet auch intensives Spielen.

                Empfohlen für: Wer kleine Outdoor-Fans zu Hause hat und deren Abenteuerlust entsprechen will, trifft mit Walkie-Talkies eine tolle Wahl. Dieses Modell liegt bequem in der Hand und hat einen klaren Klang.

                Funkgerät Checkliste: Diese Merkmale sind im Test wichtig

                • Funksystem: Es gibt digitale und analoge Funksysteme. Bei ersteren handelt es sich um Netze, für die eine Lizenz der Bundesnetzagentur erforderlich ist. Ein CB Funkgerät und Funkgeräte von Motorola hingegen sind frei verwendbar.
                • Reichweite: Ein Funkgerät für Kinder hat eine sehr geringe Reichweite, während ein Profi-Gerät über eine Distanz von mehreren Kilometern funktioniert. Möglich sind bis zu sechs Kilometer.
                • Funktionen: Moderne Funkgeräte werden mit weiteren Funktionen ausgestattet. Hierbei handelt es sich häufig um eine Rauschunterdrückung und private Kanäle.
                • Einsatz: Kinder nutzen gerne das Walkie-Talkie, während Erwachsene ein Hobby-Gerät nutzen. Die Bundeswehr, Polizei, Feuerwehr und das Militär setzen nur BOS-Geräte ein. Abgesehen hiervon gibt es kleine Handfunkgeräte und fest installierte Geräte für Autos.
                • Kommunikation: Nicht jedes Gerät bietet die Möglichkeit, gleichzeitig sprechen zu können. Das geht nur, wenn Senden und Empfangen zur gleichen Zeit möglich ist.
                • Akkulaufzeit: Die Akkulaufzeit ist immer wichtig, wenn das Gerät im Freien genutzt wird. Auch LKW-Fahrer freuen sich über eine lange Laufzeit, weshalb sie über mehrere Stunden hinweg miteinander kommunizieren können.

                Ebenfalls interessant: Das sind die besten Walkie Talkies 2024.

                Bestseller: Die beliebtesten Funkgeräte

                Was wird häufig gekauft? Entdecke nachfolgend die TOP 11 der beliebtesten und am häufigsten gekauften Angebote. Die Auswahl wird regelmäßig aktualisiert.

                **Letzte Aktualisierung am 14.07.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

                Funkgerät kaufen:
                So triffst Du die richtige Entscheidung

                funkgeraet-ratgeber

                Funkgeräte werden kreiert, damit mehrere Personen miteinander in Kontakt bleiben. Für eine Kaufentscheidung die sich auszahlt, müssen folgende Merkmale beachtet werden:

                Variante: In welche Varianten werden Funkgeräte eingeteilt?

                Funkgeräte werden in folgende Kategorien unterteilt:

                VarianteErklärung
                HandfunkgerätZu den Handfunkgeräten zählen die kleinen Geräte, die per Akku funktionieren und mobil nutzbar sind. Die bekannteste Variante ist das Walkie-Talkie, aber auch das Babyfon zählt zu den Handfunkgeräten.
                Stationäre GeräteViele Hobbyfunker nutzen stationäre Geräte. Diese werden auch in Rettungsleitstellen eingesetzt. Sollen weit entfernte Personen oder Einsatzstellen erreicht werden, muss der Funk über eine Relaisstation gesendet werden.
                AmateurfunkgeräteGeräte für Amateurfunk arbeiten mit einer anderen Frequenz. Diese Geräte sind nicht für jeden erlaubt. Vielmehr muss der Nutzer eine Lizenz besitzen.
                Geräte für den Einbau im AutoHierbei handelt es sich stets um CB-Funkgeräte. CB ist die Abkürzung für Citizen Band.
                In Deutschland wird es auch als Bürgerfunk bezeichnet, da es frei verwendbar ist. Diese Geräte werden an die Stromversorgung des Autos angeschlossen und müssen eine Freisprecheinrichtung besitzen.
                FlugfunkDer Flugfunk wird im Frequenzbereich zwischen 117,975 und 137 MHz durchgeführt. Zugleich sind große Antennen nötig, damit der Funkspruch ankommt.
                SeefunkgeräteDiese fest verbauten Geräte funktionieren auf Ultrakurzwelle.
                BOS-GeräteDiese Funkgeräte werden für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben hergestellt. Einer der Hersteller ist Motorola.
                FunkscannerSolche Geräte werden nur zum Mithören verwendet, sie besitzen keine Übertragungsfunktion.
                Info: Zwar funktioniert ein Handy ebenfalls per Funk, es wird aber nicht zu den Funkgeräten gezählt. Das liegt daran, dass ein Funkgerät unabhängig von den Mobilfunkanbietern genutzt wird.

                Größe: Wie groß ist ein Funkgerät?

                Große Geräte werden nur als Stationsgeräte oder von Rettungskräften oder dem Militär verwendet.

                In der Regel nutzen Privatpersonen Geräte, die nur minimal größer als ein Smartphone sind. Bei diesen ist das Mikrofon bereits integriert, weshalb sie kaum noch Ähnlichkeiten mit einem Funkgerät im LKW haben.

                Funksystem: Welche Systeme für Funkgeräte gibt es?

                Nachfolgende Funksysteme sind verfügbar, aber nicht für jeden erlaubt:

                1Digitale Funknetze

                Läuft die Übertragung über ein Funksystem, das digital ist, so verbessert sich die Übertragungsqualität. Zum digitalen Funk zählen:

                1. DMR wurde für den Amateurfunk und Hobbyfunk entwickelt
                2. dPMR wird beim Betriebsfunk verwendet und ist mit einer Ausnahme ohne Lizenz verboten. Es sind 16 Kanäle verfügbar
                3. Der Tetrafunk ist abhörsicher und nur per Lizenz nutzbar. In der Regel nutzen ihn Behörden und Sicherheitsorganisationen.

                2Analoge Funknetze

                Der CB-Funk ist ein analoges Netz und frei nutzbar. Es sind je nach Region zwischen 40 und 80 Kanäle nutzbar.
                Zusätzlich gibt es folgende Funksysteme:

                • Der PMR Funk hat maximal 16 Kanäle und ist in fast jedem europäischen Land verfügbar. Die Reichweite fällt geringer aus als beim CB-Funk.
                • Der LPD Funk ist in wenigen Ländern erlaubt und arbeitet mit der gleichen Frequenz wie viele Geräte aus dem Elektronik-Bereich. Es wurde für den privaten Bereich konzipiert.
                • SRD ist in Deutschland verboten, aber in anderen Ländern erlaubt.

                3Freenet

                Das sogenannte Freenet ist nur beim Funkgerät von Motorola nutzbar. Es wurde von Motorola entwickelt und kann von jedem frei genutzt werden.

                Frequenz: Welche Frequenz ist für Funkgeräte erlaubt?

                Die verschiedenen Gerätetypen arbeiten mit unterschiedlichen Frequenzen. Das ist besonders beim LKW wichtig, da in jedem Land ein anderer Frequenzbereich gültig ist. Zugleich funktioniert jedes Funksystem auf einer anderen Bandbreite.

                Tipp: Oft ist ein gewisser Frequenzbereich für Hobbyfunker freigegeben, sodass dieser kostenlos und lizenzfrei genutzt werden darf. Das Frequenzband gibt Aufschluss über die verschiedenen Frequenzbereiche.

                Leistung: Wieviel Watt hat ein Funkgerät?

                Ein CB Funkgerät hat eine Leistung zwischen vier und 12 Watt. Geräte für den PMR Funk arbeiten nur mit 500 MW und haben deshalb eine geringere Reichweite. Beim SRD und LPD Netz werden nur Geräte mit einer Leistung von 10 MW angeboten.

                Reichweite: Wie weit funktioniert ein Funkgerät?

                Die Reichweite eines Funkgerätes hängt von vielen Faktoren ab. Im Grunde genommen entsteht eine Reichweite zwischen 500 Metern und mehreren Kilometern. Die Reichweite ist nicht nur von der Sendeleistung, sondern auch vom Wetter, vorhandenen Hindernissen und der verwendeten Antenne abhängig. Grundsätzlich werden folgende Richtwerte angesetzt:

                • Handfunkgeräte haben eine Reichweite von 5 Kilometern.
                • Mobile Funkgeräte funktionieren bis zu einer Entfernung von 10 bis 15 Kilometern.
                • Stationäre Geräte erzielen 50 Kilometer.
                • Die Reichweite lässt sich mit einer längeren Antenne erhöhen.
                • In höheren Lagen erhöht sich ebenfalls die Reichweite.
                Gut zu wissen: Die Trägerfrequenz nimmt ebenfalls Einfluss auf die Reichweite: Je niedriger sie ist, umso größer die Reichweite.

                Funktionen: Was kann ein Funkgerät noch?

                Zwar wird jedes Funkgerät zur Kommunikation genutzt. Trotzdem unterscheiden sie sich bezüglich der möglichen Funktionen:

                Unterdrückung der Rauschgeräusche

                Viele Geräte unterdrücken automatisch störende Geräusche, während andere manuell geregelt werden müssen.

                Vollduplex

                Geräte mit dieser Funktion können gleichzeitig senden und empfangen. Somit können mehrere Personen gleichzeitig reden.

                Semiduplex

                Geräte mit Semiduplex können entweder senden oder empfangen. Beides gleichzeitig ist nicht möglich.

                Totmanneinrichtung

                Diese Funktion ist hauptsächlich bei den Geräten für Rettungskräfte verfügbar. Das Gerät stellt Bewegungen und die Atmung fest. Fehlt beides, kann ein Notruf abgesendet werden.

                GPS

                Mit dieser Funktion wird der eigene Standort übermittelt. Das ist nicht nur in einem Notfall sinnvoll. Auch Wandergruppen oder Motorradfahrer, die sich trennen, profitieren vom GPS.

                VOX

                Geräte mit VOX reagieren automatisch, wenn der Nutzer ein Wort spricht. Somit muss nicht immer der Knopf zum Sprechen gedrückt werden. Das ist nicht nur beim Arbeiten, sondern bei vielen sportlichen Betätigungen sinnvoll.

                AIS und DSC

                Beides wird beim Seefunk verwendet. AIS kann eine Kollision zwischen Schiffen verhindern, während DSC verrät, auf welcher Frequenz ein Schiff funkt.

                ATIS

                Funkgeräte mit dieser Funktion werden im Flugverkehr verwendet. Sie senden automatisch wichtige Informationen über das Wetter und weitere wichtige Daten.

                Pilotton

                Beim Pilotton wird während des Funkens ein weiterer Ton hinzugefügt. Dadurch können nur diejenigen mithören, die den gleichen Pilotton haben.

                Wasserfest mit Lichtsignal

                Viele Modelle sind wasserfest und setzen im Notfall ein Lichtsignal ab. Deshalb sind diese Geräte besonders im Wassersport beliebt.

                Sturzsicher

                Einige Geräte sind sturzsicher und werden deshalb gerne im Sport eingesetzt. Solche Modelle sind in der Regel zugleich staubfest und werden oft bei der Jagd eingesetzt.

                Bluetooth

                Hat der Hersteller Bluetooth spendiert, lässt sich ein Funkgerät Headset nutzen. Dieses ist nicht nur bei Motorradfahrern beliebt. Auch bei der Arbeit, beim Reiten oder Wandern sind Headsets sinnvoll.

                Akkulaufzeit: Wie lange läuft ein Funkgerät?

                Die Frage nach der Akkulaufzeit stellt sich nur bei Handfunkgeräten. Alle anderen Geräte werden an das Stromnetz angeschlossen. Die Akkulaufzeit der Geräte variiert enorm. Die höchste Laufzeit beträgt 15 Stunden. Positiv ist, wenn sich die Produkte per USB aufladen lassen. Aussagen über die Akkulaufzeit macht der Hersteller.

                Zubehör: Welche Features gibt es für Funkgeräte?

                Für Funkgeräte bieten die Hersteller nachfolgendes Zubehör an:

                • Kopfhörer
                • Antenne
                • Funkgerätetasche
                • Funkgerätetasche
                • Ladekabel
                • Autoladekabel

                FAQ: Häufige Fragen und Antworten

                funkgeraet-faq

                Welche Arten von Funkgeräten gibt es?

                Das ältere Funkgerät, das die Zusatzbezeichnung Walkie-Talkie besitzt, ist nach wie vor bei Kindern oder bei gewissen beruflichen Tätigkeiten beliebt. Dieses funktioniert direkt, und zwar bei einer geringen Distanz, bei der ein Augenkontakt möglich ist. Hinzu kommen Hobbyfunkgeräte, mit denen Sportler stets in Kommunikation bleiben können.

                Interessant sind die Geräte, die automatisch übertragen. Diese können im Notfall Leben retten. Abgesehen von den Hobby-Funkgeräten gibt es spezielle Geräte für den Flug- und Seeverkehr. Wer beim Funken die Hände freihaben muss, kann sich für ein Funkgerät-Headset entscheiden. Die besten Modelle stellen wir in unseren Empfehlungen vor.

                Wie weit reicht ein Funkgerät?

                Die Reichweite ist vom Gerät und dem verwendeten Funk abhängig. Die geringste Reichweite liegt bei 500 Metern, die weiteste Entfernung kann mehrere Kilometer betragen. Wichtig: Die Reichweite wird unter anderem vom Wetter und vorhandenen Hindernissen wie Häusern und Bäumen beeinflusst.

                Welche Funkgeräte sind gut?

                Viele gute Funkgeräte stammen von namhaften Herstellern wie Motorola und Retevis. Viel wichtiger ist jedoch, ob eine Lizenz benötigt wird. Ein Motorola Funkgerät funktioniert kostenfrei und eignet sich für Erwachsene und Kinder.

                Dürfen Funkgeräte während der Fahrt benutzt werden?

                Laut Paragraph 23 der StVO darf kein technisches Gerät während der Fahrt benutzt werden, das der Kommunikation, Information oder Organisation dient. Hierzu zählen auch CB-Funkgeräte. Allerdings wurde bei der Regierung angeregt, die Funkgeräte von dem Gesetz auszuschließen. Derzeit sind Funkgeräte im Auto erlaubt, solange sie per Freisprecheinrichtung bedient werden.

                Welche Funktionen braucht ein Funkgerät?

                Die Funktionen hängen vom gewünschten Einsatz ab: Wer die Hände freihaben möchte, sollte auf die VOX-Funktion achten. Zudem gibt es Geräte, bei denen andere nicht mithören können.

                Was kostet ein gutes Funkgerät?

                Ein günstiges Handfunkgerät ist zu einem Preis ab 30 Euro erhältlich. Ein stationäres Gerät kostet wesentlich mehr und Käufer müssen mit einer Ausgabe von wenigstens 1000 Euro rechnen.

                Wofür brauche ich ein Funkgerät?

                Ein Funkgerät dient der Kommunikation zwischen mindestens zwei Personen. Einsatzkräfte wie Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst nutzen ein Funkgerät regelmäßig. So erfolgt eine schnelle Kommunikation, ohne dass ein Telefon genutzt werden muss. Auf der anderen Seite werden Funkgeräte sowohl im See- als auch im Flugverkehr verwendet.

                Hierbei werden wichtige Informationen allen Beteiligten zur Verfügung gestellt. Wer während einer Outdoor Aktivität miteinander in Kontakt bleiben möchte, kann ebenfalls ein Funkgerät verwenden.

                Wo ein Funkgerät reparieren lassen?

                Es gibt zahlreiche Unternehmen, die sich auf die Reparatur von Funkgeräten spezialisiert haben. Ferner bieten die Hersteller ebenfalls eine Reparatur an.

                Gibt es Unterschiede bei den Akkus der einzelnen Funkgeräte?

                Alle Funkgeräte haben einen unterschiedlich starken Akku. Die meisten reichen ein paar Stunden, während andere eine Akkulaufzeit von zwei Tagen bieten.

                Wo kann man ein gutes Funkgerät kaufen?

                Eine große Auswahl bieten Online-Shops wie Amazon an. Wer noch zweifelt, kann die Erfahrung und Empfehlung anderer Käufer beachten. Online sind zudem Geräte für Anfänger und Profis erhältlich. Die beliebtesten Modelle von Kunden zeigt unsere Bestsellerliste.

                Kann man ein Funkgerät selber bauen?

                Funkgeräte für CB-Funk können selber gebaut werden. Hierzu gibt es online einen Bausatz. Wie das Bauen funktioniert, verrät nachfolgendes Video:

                Eigenbau lowcost Freisprecheinrichtung - Bauvorschlag für Amateurfunk oder CB-Funk Geräte

                Wie lässt sich beim Funkgerät die Frequenz ändern?

                Wie sich ein Gerät programmieren oder einstellen lässt, verrät die Bedienungsanleitung. Meistens funktioniert dies über einen Drehschalter.

                Gibt es einen Funkgerät Test bei Stiftung Warentest und Öko-Test?

                Stiftung Warentest und Öko-Test haben bisher keinen Funkgerät Test veröffentlicht. Die beliebtesten Modelle der Käufer gibt es hier.

                Welche bekannten Funkgerät Marken und Hersteller gibt es?

                Die folgenden Marken und Herstellern stehen für Qualität:

                • Motorola
                • Radtel
                • Retevis
                • National Geographic
                • Midland

                Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt. Wir empfehlen nur Produkte, von denen wir überzeugt sind. Wie wir arbeiten

                *Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine kleine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

                Quellen & hilfreiche Webseiten

                Bewerte diesen Beitrag:

                4.8/5 (4 Bewertungen)

                Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

                Danke! Verpasse keine Neuigkeiten mehr...

                Folge uns auf Social Media!

                Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

                Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

                Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

                Kommentar schreiben