BeyondCamping
anemometer

Die besten Anemometer 2021? (Auswertung)

Bei vielen Outdoor Aktivitäten ist es wichtig, die Windstärke und die Windrichtung zu kennen. Die Kenntnis der Windverhältnisse kann zum Beispiel Unfälle verhindern. Aus diesem Grund können auch Wanderer, Segler, Fallschirmspringer und weitere Sportler zu einem Hand Anemometer greifen.

Welche Anemometer sind gut?

Einfache Windmesser zeigen nur die Strömungsgeschwindigkeit an, nicht jedoch die Windrichtung und Spitzenwerte. Ein Anemometer kann weitaus mehr als das. Um das richtige Gerät zu finden, ist es notwendig mehrere Modelle miteinander zu vergleichen.

So werden Fehlkäufe vermieden:

BeyondCampings Kaufberatung stellt die besten Aneometer 2021 im Vergleich vor und zeigt, auf welche Kriterien und Merkmale es beim Kauf ankommt. Wer diese beachtet, findet garantiert das perfekte Modell zur zuverlässigen Windstärkebestimmung.

Das beste Anemometer 2021:

In Eile? Der Gewinner nach 45 h Recherche & Vergleich:

ANGEBOT
Ballylelly GM816*
Was zeichnet das Angebot aus?

  • Sehr leicht
  • Geringe Abmessungen
  • Thermometer
  • Digitale Anzeige
  • LCD-Hintergrundbeleuchtung

Das Wichtigste in Kürze

  • Anemometer mit Flügelrad können auch im Wasser verwendet werden, um die Strömung zu messen.
  • Hilfreich sind digitale Windmesser, die sich mit einem PC oder Smartphone verbinden lassen. Auf diese Weise können die Daten gespeichert und analysiert werden.
  • Die Funktionsweise des Anemometers entscheidet über die Art der Anwendung: mobil oder stationär.

Ebenfalls interessant: Die beliebtesten Kompass Uhren im Vergleich.

Die besten Windmesser in 2021

BeyondCamping empfiehlt: Die Auswahl basiert auf Kundenerfahrungen, Kundenbewertungen, eingehaltenen Qualitätsstandards, Prüfzeichen, Gütesiegel und Anzahl der Käufe. » Mehr erfahren.

Bester Mini Windmesser für unterwegs

1. Ballylelly GM816 Digitales Anemometer

Vorteile

  • Sehr leicht
  • Geringe Abmessungen
  • Thermometer
  • Digitale Anzeige
  • LCD-Hintergrundbeleuchtung

Nachteile

  • Ohne Tragetasche
  • NACHTEIL

Zusammenfassung

Dieses kleine Gerät kann wesentlich mehr als nur die Geschwindigkeit der Luft zu messen. Es kann zugleich die Temperatur anzeigen. Die gemessenen Daten werden auf einem LCD mit Hintergrundbeleuchtung angezeigt, sodass die Messwerte auch nachts abgelesen werden können.

Ferner kann die gemessene Luftgeschwindigkeit auf mehrfache Weise angezeigt werden. Zur Auswahl steht die Geschwindigkeit pro Sekunde, Minute und pro Stunde. Die gemessene Temperatur kann das Gerät in Celsius und Fahrenheit anzeigen.

Damit der Windmesser ununterbrochen zur Verfügung steht, liefert der Hersteller ein Band mit. Dank diesem kann das Anemometer umgehängt oder an den Rucksack gebunden werden.

Zum Betreiben werden Batterien benötigt. Um diese zu schonen, wurde der Windmesser mit einer automatischen Abschaltung ausgestattet.

Fazit

Ein kleines Windmessgerät, das nicht nur die Windgeschwindigkeit, sondern auch die Temperatur misst und digital anzeigt.

Produktdetails

Abmessungen: 10,7 x 4,3 x 2,1 cm | Gewicht: 61 g | Anzeige: digital | Antrieb: kabellos per Batterie

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 75 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käufer freuen sich über das geringe Gewicht und die kleinen Abmessungen. Es wird gerne mobil eingesetzt.

Rund 25 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 0 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Welche Batterie wird benötigt?
Es wird die Batterie 3-V-CR2032 benötigt.

Bester Windmesser zum Einrichten einer Lüftungsanlage

2. BTMETER Digitaler Anomemeter Handheld BT-100

Vorteile

  • Stativanschluss
  • Guter Messbereich
  • Digitale Anzeige
  • Umhängeband
  • Hintergrundbeleuchtung
  • Leicht

Nachteile

  • Ohne Tragetasche

Zusammenfassung

Bei diesem Modell handelt es sich um ein Gerät, das sich besonders für Lüftungsanlagen eignet, da sich der Durchfluss ermitteln lässt. Selbstverständlich steht es auch zur Verfügung, um im Freien die Windgeschwindigkeit zu messen.

Hierbei kann das Gerät Geschwindigkeiten zwischen 0,3 und 30 Kilometern pro Stunde erkennen und anzeigen. Abgesehen hiervon ist dieses Anemometer in der Lage, die Temperatur zu messen. Soll der Wind für eine sportliche Aktivität über einen längeren Zeitraum hinweg gemessen werden, lässt sich das Gerät auf ein Stativ montieren.

Um die ermittelten Werte bequem ablesen zu können, erscheinen sie auf einem Display mit Hintergrundbeleuchtung. Deshalb eignet sich dieser Windmesser auch für die Dunkelheit. Die Messdaten werden auf Knopfdruck in verschiedenen Einheiten angezeigt. So eignet sich die Einheit Knoten z.B. für Wassersportler.

Aufgrund seiner Maße und des Gewichts passt dieses Messgerät auch in den Rucksack und steht bei einer Wanderung hilfreich zur Seite. Um in jeder Situation griffbereit zu sein, legt der Hersteller ein Umhängeband bei.

Fazit

Ein mittelgroßes Anemometer mit Flügelrad und Sensoren, das einen großen Messbereich besitzt. Zusätzlich zur Windgeschwindigkeit ermittelt das Gerät auch die Lufttemperatur.

Produktdetails

Abmessungen: 16,5 x 8,5 x 3,8 cm | Gewicht: 200 g | Anzeige: digital | Antrieb: kabellos per Batterie

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 86 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Den Käufern zufolge funktioniert dieser Anemometer problemlos und die Käufer freuen sich über die verschiedenen Messeinheiten, die das Gerät anzeigen kann.

Rund 4 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 10 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Bei einem Käufer war der Anemo Windmesser nach kurzer Zeit defekt und ließ sich nicht reparieren.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Liegen die Batterien der Lieferung bei?
Ja, die benötigten Batterien liegen der Lieferung bei.

Bester Windmesser für einen sehr breiten Temperaturbereich

3. Windboss Windmesser mit Thermometer

Vorteile

  • Spritzwassergeschützt
  • Thermometer
  • Großer Temperaturbereich
  • Stativgewinde
  • Tasche
  • Digitale Anzeige

Nachteile

  • Schwerer als andere Geräte

Zusammenfassung

Mit diesem Windmesser kann die Windgeschwindigkeit bei jedem Wetter ermittelt werden. Um das zu gewährleisten, ist das Gerät nicht nur für reguläre Temperaturen, sondern auch bei niedrigeren und höheren Temperaturen einsatzbereit.

Laut Hersteller funktioniert der Windmesser bei minus 20 bis plus 70 Grad Celsius. Zudem ist das Anemometer in der Lage, jeden noch so leichten Windzug zu erkennen. Dies geschieht über die oben liegenden Schalen, die immer ein exaktes Ergebnis liefern. Abgesehen von der Windgeschwindigkeit wird auch die Einteilung nach Beaufort angegeben.

Die Daten werden auf einem 1,6 Zoll (ca. 4 cm) großem Display mit großer Schrift angezeigt. Die Beleuchtung des Bildschirms kann wahlweise an- und ausgeschaltet werden. Zusätzlich zur Windgeschwindigkeit kann das Gerät auch die Temperatur messen. So ist jeder Sportler zu jeder Zeit ausreichend über die aktuellen Wetterdaten informiert.

Wer über einen längeren Zeitraum hinweg messen möchte, kann den Stativanschluss verwenden. Solange das Gerät nicht benötigt wird, verbleibt es in der schützenden Tasche, die der Lieferung beiliegt.

Fazit

Ein kleiner Windmesser mit Schalen, der in jeden Rucksack passt und innerhalb eines breiten Temperaturbereichs funktioniert.

Produktdetails

Abmessungen: 4,5 x 5,5 x 15 cm | Gewicht: 213 g | Anzeige: digital | Antrieb: kabellos

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 82 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Den Kunden zufolge funktioniert dieser Windmesser ohne Probleme und der Stativanschluss wird ebenfalls gelobt. Käufer erwähnen auch, dass die Schalen waagerecht stehen und so immer richtig messen.

Rund 6 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 7 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Ein Käufer findet den Windmesser klobig und verwendet ihn daher selten.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Welche Batterien werden benötigt?
Die aktuelle Version arbeitet mit 3 1,5 Volt AAA-Batterien.

Bester Windmesser mit Taschenlampe

4. Proster Digital Windmesser

Vorteile

  • Thermometer
  • Taschenlampe
  • LED-Hintergrundbeleuchtung

Nachteile

  • Relativ schwer

Zusammenfassung

Damit dieser Windmesser der ideale Begleiter für jede längere Wanderung oder tagelange Trekkingtour wird, hat sich der Hersteller einiges einfallen lassen. So kann dieses Gerät nicht nur die Windgeschwindigkeit messen.

Es kann auch jederzeit als Taschenlampe genutzt werden. Diese lässt sich nach Bedarf ein- und ausschalten. Darüber hinaus kann dieser Windmesser auch die Lufttemperatur ermitteln und auf dem Display wiedergeben. Dieses wurde mit einer LED-Hintergrundbeleuchtung ausgestattet, sodass die Werte bei jedem Wetter und auch bei Dunkelheit ablesbar sind.

Die ermittelten Werte kann das Anemometer in verschiedenen Einheiten anzeigen. Durch diese kann bequem per Schalter durchgeschaltet werden. Dank seiner Abmessungen und des Gewichts eignet sich dieser Windmesser für jeden Outdoor Sport, da er in jede Tasche oder den Rucksack passt.

Fazit

Ein praktischer Windmesser, der zudem die Temperatur misst und als Taschenlampe verwendet werden kann.

Produktdetails

Abmessungen: 16,3 x 8,3 x 3,8 cm | Gewicht: 320 g | Anzeige: digital | Antrieb: kabellos mit Batterie

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 91 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Den Käufern zufolge funktioniert dieser Windmesser ohne Probleme und liefert korrekte Messergebnisse. Den Kunden zufolge hat das Gerät einen Stativanschluss, der jedoch in der Produktbeschreibung nicht erwähnt wird.

Rund 5 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 4 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Wie wird das Gerät angetrieben?
Der Windmesser wird mit Batterien betrieben.
Welche Einheit wird für das Ergebnis verwendet?
Es wird unter anderem die Beaufort Werte angezeigt.

Beste Wetterstation für zu Hause

5. Sainlogic Professional Wireless Wetterstation

Vorteile

  • Datenlogger
  • Thermometer
  • Messung der Luftfeuchtigkeit
  • Anzeige aller Wetterdaten
  • Großes Display
  • App zum Verbinden mit Computer
  • Solarfunktion

Nachteile

  • Feste Installation

Zusammenfassung

Dieses Produkt ist nicht nur ein Windmesser, sondern eine kleine Wetterstation. Diese wird an die Hauswand oder eine andere Stelle montiert und liefert ab diesem Moment zuverlässig alle wichtigen Wetterdaten.

Dazu zählt nicht nur die Windgeschwindigkeit, sondern auch die Luftfeuchtigkeit, Temperatur, Windrichtung und sogar die Regenwahrscheinlichkeit. Zudem wurde die Wetterstation mit einem Datenlogger ausgestattet. Dieser überwacht automatisch alle wichtigen Wetterdaten und schlägt Alarm. Wann die Wetterstation Alarm schlägt, kann der Nutzer selbst einstellen.

Das Gerät wird mit einem großen Display ausgeliefert, das alle wichtigen Daten auf einmal anzeigt. So verliert niemand den Überblick. Hierbei muss das Display nicht draußen stehen, sondern kann in der eigenen Wohnung bleiben.

Um die Daten jederzeit sehen zu können, wird die Wetterstation per App mit dem Computer, Tablet oder Smartphone verbunden. So muss nicht immer ein Blick auf den Farbbildschirm geworfen werden. Perfekt ist, dass die Wetterstation per Solarzellen läuft. Für den Notfall werden Batterien integriert, sodass sie immer einwandfrei funktioniert.

Fazit

Eine Wetterstation für den Privatgebrauch, die mit Solarzellen funktioniert. Eine Verbindung mit dem PC ist per App möglich.

Produktdetails

Abmessungen: N/A | Gewicht: 1,9 kg | Anzeige: digital | Antrieb: Solarzellen

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 90 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käufer geben an, dass sich die Wetterstation problemlos installieren lässt und zuverlässig ihre Arbeit verrichtet. Die Verbindung über die App ist auch über eine größere Entfernung hinweg möglich.

Rund 5 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 5 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Ein Käufer hat Probleme mit dem Ablesen der Daten vom Display.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Kann das Display aufgehängt werden?
Das Display besitzt hinten zwei Löcher zum Aufhängen.

Bester Windmesser für vorhandene Wetterstation

6. Netatmo Windmesser für Wetterstation

Vorteile

  • Auch für starken Wind
  • Beaufort Tabelle
  • Vier Ultraschallwandler
  • Hohe Reichweite
  • Laufende Messung

Nachteile

  • Wetterstation notwendig

Zusammenfassung

Mit diesem Anemometer kann eine vorhandene Wetterstation aufgewertet werden. Es handelt sich um ein Messgerät mit vier Ultraschallwandlern, sodass garantiert ein perfektes Ergebnis entsteht. Die ermittelten Daten werden per Funk an das vorhandene Display, ein Smartphone, einen PC oder an Alexa gesandt.

So können die Daten jederzeit eingesehen werden. Der Nutzer kann zwischen verschiedenen Einheiten wählen, mit denen die gemessenen Daten angezeigt werden. Mit von der Partie ist auch die bekannte Beaufort Tabelle. Interessant ist, dass die Messung alle sechs Sekunden durchgeführt wird, sodass diese auch mit einem gewünschten Alarm gekoppelt werden kann.

Zudem ist dieser Windmesser in der Lage, auch starken Wind zu messen. Hierbei darf der Windmesser bis zu 100 Metern vom Display entfernt stehen. Die Stromversorgung wurde über Batterien gelöst.

Fazit

Ein Ultraschall-Windmesser, der mit einer vorhandenen Wetterstation gekoppelt wird und auch einen starken Wind misst.

Produktdetails

Abmessungen: 8,5 x 8,5 x 11 cm | Gewicht: N/A | Anzeige: digital | Antrieb: kabellos mit Batterie

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 84 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käufer schreiben diesem Windmesser eine hohe Qualität zu und erhalten auch immer ein richtiges Ergebnis. Die meisten haben ihn auf dem Dach montiert, was einwandfrei funktioniert.

Rund 5 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 11 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Einige Käufer monieren, dass der Windmesser nicht wasserdicht ist und dass sich im Gehäuse Regen sammelt.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Kann das Gerät auch die Windrichtung anzeigen?
Ja, dieser Windmesser zeigt auch die Windrichtung und die Spitzenwerte an.

Beste Wetterstation mit Farbdisplay

7. Bresser Wetterstation Funk

Vorteile

  • Wetterstation für Wandmontage
  • Kalender
  • Mondphasen
  • Wettervorhersage
  • Farbdisplay

Nachteile

  • Nicht für unterwegs

Zusammenfassung

Dieses Produkt ist im Grunde genommen eine kleine Wetterstation, die an jede Hauswand montiert werden kann. Sie funktioniert über drei Schalen und liefert neben der Windgeschwindigkeit weitere Daten.

Diese bestehen aus der Luftfeuchtigkeit, der Temperatur, Werten von Windböen und der Durchschnittsgeschwindigkeit der letzten Messungen. Zudem zeigt das farbige Display eine Wettervorhersage an und dient zugleich als Kalender. Ebenso interessant ist die Anzeige der aktuellen Mondphasen.

Die Übertragung der gemessenen Daten geschieht über Funk, sodass das Farbdisplay im Innenraum platziert wird. Dort wird auch die Temperatur gemessen und angezeigt. Wer möchte, kann die Station sogar als Wecker nutzen und verwendet den integrierten Datenlogger. Dieser schlägt Alarm, wenn ein voreingestellter Wert unter- oder überschritten wird.

Die Daten werden 24 Stunden gespeichert und sind jederzeit abrufbar. Jeder Nutzer kann selbst festlegen, über welche Einheit die Messwerte angezeigt werden.

Fazit

Eine Wetterstation, die mit einem Farbdisplay ausgeliefert wird und an die Hauswand montiert werden kann.

Produktdetails

Abmessungen: 11,8 x 19,3 x 2,1 cm | Gewicht: 263 g | Anzeige: digital | Antrieb: kabellos mit Batterie

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 88 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käufer freuen sich über die vielen Messwerte, die das Gerät ermittelt. Es wird auch als hochwertig angesehen und die richtige Temperatur wird zuverlässig angezeigt.

Rund 6 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 6 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Ein Käufer ist der Meinung, dass die Schalen wackeln und nicht fest genug sitzen.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Wie oft misst das Gerät?
Einem Käufer nach werden die Daten alle 30 Sekunden übertragen.
Wie sieht die Stromversorgung aus?
Die Wetterstation funktioniert mit Batterien.

Bewertung: Windgeschwindigkeitsmesser im Vergleich

Bewertungskriterien: Die wichtigsten Merkmale im Vergleich. Erfahre im Ratgeber, welche Eigenschaften ein gutes Produkt ausmacht.
NamePreis*MesstechnikDigitale AnzeigeAbmessungenGewicht
Ballylelly GM8169 €FlügelradJa10,7 x 4,3 x 2,161 g
BTMETER28 €FlügelradJa16,5 x 8,5 x 3,8 cm200 g
Windboss74 €SchalenanemometerJa4,5 x 5,5 x 15 cm213 g
Proster32 €FlügelradJa16,3 x 8,3 x 3,8 cm320 g
Sainlogic142 €SchalenJaN/A1,9 kg
Netatmo93 €UltraschallNein8,5 x 8,5 x 11 cmN/A
Bresser79 €SchalenJa11,8 x 19,3 x 2,1 cm263 cm
*Ungefähre Preisangabe inkl. MwSt. Zwischenzeitliche Änderung der Preise möglich.

Bestseller: Die beliebtesten Anemometer

Was wird häufig gekauft? BeyondCamping stellt für Sie die TOP 11 der beliebtesten und am meisten gekauften Angebote zusammen. Die Auswahl wird täglich aktualisiert.**

**Letzte Aktualisierung am 5.12.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Windmesser kaufen:
So treffen Sie die richtige Entscheidung

anemometer_ratgeber

Ein Windgeschwindigkeitsmesser lohnt sich bei Wanderungen, auf Trekkingtouren, auf dem Wasser oder um zu Hause einen zuverlässigen Überblick aller Wetterdaten zu haben. Was das perfekte Anemometer alles können muss, um Ihren Ansprüchen gerecht zu werden, erfahren Sie hier.

Vor- und Nachteile von Anemometern:

  • Dank eines mobilen Windmessers kann ein Wanderer rechtzeitig nach einem Unterschlupf Ausschau halten
  • Die Kenntnis der vorhandenen Windgeschwindigkeit schützt Fallschirmspringer, Segler und Kiter
  • Einige Modelle besitzen zusätzlich ein Thermometer
  • Wasserdichte Geräte eignen sich für Wassersportler
  • Mobile Windgeschwindigkeitsmesser sind der ideale Begleiter bei jeder Outdoor Aktivität
  • Anemometer werden in Wetterstationen integriert, die entweder professionell oder im privaten Bereich genutzt werden
  • Windmesser werden oft zur Verkehrssicherheit an Brücken verwendet
  • Auch der Flugverkehr wird über Windmesser geregelt
  • Für die Übertragung der Daten ist oft ein WLAN-Anschluss notwendig
  • Windmesser müssen regelmäßig gewartet werden – insbesondere der Sensor muss immer sauber sein
  • Einige Modelle eignen sich nur für schwache Windgeschwindigkeiten, während andere Varianten vorrangig hohe Geschwindigkeiten messen
  • Nicht jeder Anemometer ist wasserdicht
  • Die meisten Modelle funktionieren mit Batterien, die regelmäßig ausgetauscht werden müssen

Was beim Kauf eines Windmessers beachtet werden muss?

Über nachfolgende Eigenschaften findet jeder seinen eigenen Favoriten:

  • Einsatz
  • Funktionsweise
  • Anzeige
  • Weitere Funktionen
  • Handhabung
  • Material

Einsatz: Wann eignet sich ein Windmesser?

Es gibt bewusst unterschiedliche Windgeschwindigkeitsmesser, damit sie wirklich in jeder Situation nutzbar sind:

EinsatzbereichVorteile
Outdoor SportUm sich beim Wandern, Segeln oder während eines Strandurlaubs abzusichern, wurden mobile Geräte entwickelt. Diese sind klein genug, um in einem Rucksack oder in der Jackentasche gelagert zu werden.
WassersportAnemometer, die beim Wassersport eingesetzt werden, müssen wasserdicht sein.
Landwirtschaft/GartenWer seine Pflanzen vor einem Sturm sichern möchte, kann sich für ein größeres Modell entscheiden, das stationär aufgestellt wird. Diese Geräte zeigen auch die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit an.
WetterstationSehr häufig wird ein Windmesser in eine Wetterstation integriert. Hierbei gibt es Profi- und Laiengeräte. Die Wetterstationen werden entweder auf dem Dach montiert oder an die Hausmauer geschraubt.
Flug- und VerkehrssicherheitProfigeräte werden genutzt, um an Brücken die Windgeschwindigkeit zu messen und um den Flugverkehr sicherer zu machen.
Klima- und LüftungsbauOft wird ein Anemometer verwendet, um den Filter einer Klimaanlage zu überprüfen.

Funktionsweise: Wie arbeitet ein Anemometer?

Für den Windgeschwindigkeitsmesser wurden mehrere Messtechniken entwickelt:

1Windmesser mit Flügelrad

Flügelradwindmesser können inzwischen sehr klein produziert werden. Deshalb werden diese Varianten gerne als Handanemometer gefertigt.

Abgesehen vom mobilen Einsatz wird ein Flügelradanemometer beim Lüftungskanal und in der Klimatechnik eingesetzt.

Diese Modelle reagieren bereits auf die geringsten Strömungen. Die erzielte Drehzahl des Flügelrades wird in die Windgeschwindigkeit umgerechnet.

2Schalenanemometer

Bei diesen Geräten bewegt der Wind kleine Schalen. Über eine Elektronik wird die Bewegung der Schalen in die Windgeschwindigkeit umgerechnet. Einige der Modelle können auch die Windrichtung bestimmen. Auch diese Funktionsweise wird gerne in einem Handgerät verwendet.

3Thermo-Anemometer

Dieser Windmesser wird auch als Hitzdrahtanemometer bezeichnet. Der Vorteil ist, dass dieser Windmesser auch an schwer erreichbare Stellen gelangt. Hier wird ein Stab erhitzt, der sich durch den Wind kühlt.

Am Ende des Stabes sitzt ein Sensor, der aufgrund der Temperaturveränderung die Windstärke misst. Diese Funktionsweise wird vorrangig von Lüftungs- und Klimatechnikern genutzt.

4Ultraschall-Windmesser

Bei diesen Modellen wird die Schallgeschwindigkeit gemessen. Diese wird in die Windgeschwindigkeit umgerechnet. Diese Funktionsweise ist sehr genau und kommt zum Beispiel zum Bestimmen der Lage für Windkraftanlagen zum Einsatz. Es gibt auch kleine Ultraschallwindmesser für den privaten Gebrauch.

5Staudruck-Anemometer

Die Windgeschwindigkeit wird über die unterschiedlichen Druckwerte ermittelt. Früher wurden diese Geräte bei Wetterstationen integriert, heute werden sie auch von Installateuren genutzt. Im Vergleich zu anderen Geräten können diese auch starken Wind und Böen ermitteln.

Tipp: Mobile Geräte funktionieren mit Flügelrad oder Schalen. Ultraschall-Geräte werden auch als Hausgeräte angeboten, die über das Smartphone die gemessenen Daten anzeigen.

Anzeige: Wo sind die gemessenen Daten zu sehen?

Die gemessenen Daten werden in der Regel auf einem LCD-Display angezeigt. Meist wird der Windgeschwindigkeitsmesser mit solch einem Display ausgestattet, weshalb die Messdaten direkt abgelesen werden. Teilweise handelt es sich um einen Farbbildschirm. Bei Dunkelheit ist eine bestimmte Hintergrundbeleuchtung wichtig.

Geräte, die am Haus oder im Garten montiert werden, lassen sich per App mit dem eigenen Smartphone verbinden. Das funktioniert auch bei einigen kleinen, mobilen Geräten. Die Übertragung der gemessenen Daten auf den PC oder Smartphone funktioniert entweder per Bluetooth oder WLAN.

Manchmal gibt es Windmesser, die kein eigenes Display besitzen und immer mit einem Smartphone oder PC verbunden werden müssen.

Achtung: Jeder Windgeschwindigkeitsmesser funktioniert mit Batterien. Wer das Gerät unterwegs nutzt, muss für ausreichend Ersatzbatterien sorgen.

Weitere Funktionen: Kann ein Anemometer mehr als den Wind messen?

Es gibt Anemometer, die mehr können als nur den Wind zu messen. Diese werden als kleine Wetterstationen bezeichnet und messen zusätzlich die Luftfeuchtigkeit, die Temperatur und zeigen oft auch die aktuellen Mondphasen an. Weitere Zusatzfunktionen sind die folgenden:

ExtraVorteile
EinheitsangabenAbgesehen von diesen Messmöglichkeiten bieten die meisten Geräte die Möglichkeit, die Windgeschwindigkeit auf mehrere Arten anzeigen zu lassen: Meter pro Sekunde, Kilometer pro Stunde, Fuß pro Minute oder Meilen pro Stunde.
Digitale AnbindungNach Möglichkeit sollte ein Windmesser gewählt werden, der sich entweder per App mit dem Smartphone oder mit einem PC verbinden lässt. Nur dann können die Daten gespeichert und weiter verarbeitet werden.
WetterstationOft wird ein Windmesser in eine große Wetterstation integriert. In diesem Fall misst die Station wesentlich mehr Werte, zum Beispiel die Luftfeuchtigkeit, die Temperatur, Risiko von Regen und Luftdruck. Die Wetterstation wird außen montiert, während das Display zum Ablesen in den Innenraum gestellt wird.
TaschenlampeEinige Modelle besitzen eine zusätzliche Taschenlampenfunktion, sodass der Windmesser während einer Wanderung oder beim Camping als Lampe fungiert.
DatenloggerEin Datenlogger schlägt Alarm, wenn voreingestellte Werte über- oder unterschritten werden. Das bedeutet, dass das Gerät von sich aus die wichtigsten Werte überprüft.
AufzeichnungenAndere Geräte hingegen funktionieren mit Aufzeichnung und lassen zu einem späteren Zeitpunkt eine Analyse zu.
Tipp: Die Preise der Anemometer erhöhen sich, wenn die Geräte mehrere Zusatzfunktionen besitzen. Deshalb ist wichtig zu wissen, welche Funktionen wirklich notwendig sind. Gleiches trifft auf den Bildschirm zu: Ein Farbdisplay ist immer teurer als ein Schwarz-Weiß Bildschirm.

Handhabung: Gibt es Unterschiede beim Gebrauch?

Die meisten Windgeschwindigkeitsmesser sind selbsterklärend. Sie werden entweder in der Hand gehalten oder fest installiert. Bei modernen Geräten ist es nicht mehr notwendig, den Messer in die vorhandene Windrichtung zu halten.

Für einen mobilen Einsatz ist ein großes Display mit großer Schrift wichtig. Zudem ist eine Hintergrundbeleuchtung sehr praktisch, und zwar sowohl bei Sonne als auch bei Dunkelheit.

Die Bedienung sollte einfach sein, weshalb die meisten Geräte nur ein paar Tasten besitzen. Über diese wird die angezeigte Einheit eingestellt. Ist die Verbindung mit einem PC oder Smartphone möglich, sollte eine App vorhanden sein.

Material: Woraus ist ein Anemometer gefertigt?

Analoge Modelle bestehen oft aus Aluminium, da es leicht und robust ist. Mobile Geräte werden häufig mit einem Kunststoffgehäuse ausgestattet.

Wie wird ein Anemometer selbst gebaut?

Handwerklich geschickte Personen können einen Windmesser selber bauen. Folgendes Video gibt einige Tipps und Anregungen:

Windmesser selber bauen - Wetterstation für Kinder

Wichtig: Soll die Anzeige des Gerätes nicht analog erfolgen, sind erweiterte Kenntnisse notwendig.

Bekannte Marken und Hersteller?

Wer einen hochwertigen Windgeschwindigkeitsmesser sucht, kann sich bei folgenden Herstellern und Marken umsehen:

  • Arduino
  • Testo
  • Netatmo
  • Bresser
  • Technoline
  • Ehdis
  • Colemeter
  • Proster
  • Handheld
Gut zu wissen: Weder Stiftung Warentest, noch Öko Test haben bisher Anemometer Tests veröffentlicht. Bei diesen Herstellern können Sie sich auf Qualität und Fachkunde verlassen.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Anemometern

Was macht ein Anemometer?

Ein Anemo Windmesser bestimmt die Geschwindigkeit von Gasen. Hierbei kann es sich um ein geschlossenes Strömungsfeld oder um die Geschwindigkeit der Erdatmosphäre oder des Windes handeln.

Wie funktioniert ein Anemometer?

Beim Anemometer dreht sich entweder ein Flügelrad oder kleine Schalen. Je stärker die Windgeschwindigkeit ist, desto schneller drehen sich Flügelrad oder Schalen. Diese Umdrehungen werden im integrierten Computer in die Geschwindigkeit umgerechnet.

Wie misst ein Anemometer die Windgeschwindigkeit?

Es gibt verschiedene Messmethoden, um die Strömungsgeschwindigkeit zu ermitteln:

  • Flügelräder werden vom Wind angetrieben
  • Der Windmesser funktioniert mit kleinen Schalen, die sich ebenfalls je nach Windgeschwindigkeit unterschiedlich schnell drehen
  • Beim Staudruckanemometer wird der Druckunterschied zwischen Gesamtdruck und statistischem Druck gemessen
  • Ein Ultraschallanemometer ermittelt entweder die Ultraschallwellen oder die akustische Resonanz
  • Beim Hitzedrahtanemometer wird ein Draht erhitzt, der sodann vom Wind gekühlt wird

Wann ist ein Anemometer hilfreich?

Windmesser werden für folgende Situationen verwendet. Das liegt unter anderem daran, dass moderne Geräte auch die Windspitzen und die Windrichtung anzeigen können:

  • Ein Windmesser kommt in erster Linie in einer Wetterstation zum Einsatz.
  • Zudem kann über ein Anemometer ermittelt werden, ob sich ein Standort für die Stromerzeugung durch Wind eignet.
  • Auch beim Kiten und Segeln ist es wichtig, die Windgeschwindigkeit zu kennen.
  • Landwirte und Hobbygärtner setzen ebenfalls auf einen Windmesser, um ihre Pflanzen vor auftretendem Sturm zu schützen.
  • Windmesser werden im Flugverkehr eingesetzt.
  • Um die Verkehrssicherheit zu erhöhen, sind Brücken oft mit einem Windmesser ausgestattet.
  • Abgesehen von der Windgeschwindigkeit kann mit einem Anemometer auch die Wassergeschwindigkeit gemessen werden.

Was für Anemometer Typen gibt es?

Anemometer gibt es in verschiedenen Ausführungen, die sich in Geräte für Laien und für Profis unterscheiden. Handanemometer eignen sich für unterwegs und wurden für Privatpersonen entwickelt.

Im Profibereich kommen folgende Varianten zum Einsatz:

  • Schwingplatten-Anemometer
  • Deflektionsplatten-Anemometer
  • Flügelradanemometer – werden auch beim Handanemometer verwendet
  • Schalenanemometer
  • Staudruckanemometer
  • Ultraschallanemometer
  • Hitzdrahtanemometer
  • Laser-Doppler-Anemometrie

Wie wird die Stärke des Windes angegeben?

Die Drehgeschwindigkeit des Flügelrades oder der Schalen wird über die Beaufort-Skala in die Windgeschwindigkeit beziehungsweise Windbezeichnung eingeteilt.

Hierbei gibt es 12 Kategorien: 0 steht für Windstill und 12 für einen Orkan. Die meisten Windmesser zeigen das Ergebnis digital an. Manche können auch mit einem Smartphone verbunden werden, sodass das Ergebnis auf diesem erscheint.

Wie ist die Umrechnung zwischen Windstärke und km/h?

Die Beaufort-Skala gibt folgende Werte vor:

BezeichnungWindgeschwindigkeit
Windstille 00 bis 1 km/h
Leiser Zug 11 bis 5 km/h
Leichte Brise 26 bis 11 km/h
Schwache Brise 312 bis 19 km/h
Mäßige Brise 420 bis 28 km/h
Frische Brise 529 bis 38 km/h
Starker Wind 639 bis 48 km/h
Steifer Wind 750 bis 61 km/h
Stürmischer Wind 862 bis 74 km/h
Sturm 975 bis 88 km/h
Schwerer Sturm 1089 bis 102 km/h
Orkanartiger Sturm 11103 bis 117 km/h
Orkan 12über 117 km/h

Ab welcher Windstärke kann man nicht mehr stehen?

Windstärke 10 wird als Grenze angegeben, bei der ein 80 Kilogramm schwerer Mensch Probleme bekommt und eventuell nicht mehr stehen kann.

Was ist besser ein Hitzdrahtanemometer oder ein Flügelradanemometer?

Beide Varianten besitzen Vorteile. So kann mit einem Flügelradanemometer auch die Geschwindigkeit von Flüssigkeiten und Gasen gemessen werden. Zudem handelt es sich um kleine Geräte, die auch mobil einsetzbar sind.

Ein Hitzdrahtanemometer kann aufgrund der Länge des Stabes auch an schwer erreichbaren Stellen die Windstärke messen. Beide Varianten können nur schwache bis mittelstarke Strömungen messen und bieten eine Auslesung per Computer.

Funktioniert ein Anemometer bei jeder Temperatur?

Bevor ein Anemometer verwendet wird, muss sich das Gerät an die Umgebungstemperatur anpassen. Exakte Daten ermittelt das Gerät bei Temperaturen zwischen minus 10 Grad Celsius und plus 45 Grad Celsius. Ebenso kann eine zu hohe Luftfeuchtigkeit das Ergebnis verfälschen.

Muss ein Anemometer gereinigt werden?

Alle Modelle müssen sauber sein, um einwandfrei funktionieren zu können. Bei der Reinigung der Flügelräder oder der Schalen sollte nur ein leicht feuchtes Tuch ohne Reinigungsmittel verwendet werden.

Wo kann man gute Windmesser kaufen?

Amazon bietet eine umfangreiche Auswahl verschiedener Modelle an. Um aus diesem Sortiment den Testsieger zu finden, sollte die Erfahrung oder die Empfehlung anderer Käufer beachtet werden. Diese Informationen helfen immer bei der Kaufentscheidung.

Wie teuer ist ein Anemometer?

Der Preis hängt von der Größe des Modells ab. Mobile Geräte werden ab 20 Euro angeboten, während Windmesser für die Dach- oder Wandmontage knapp 100 Euro kosten. Nach oben hin sind keine Grenzen gesetzt. Über Angebote kann jedes Modell günstig erworben werden.

Gibt es Windmesser, die analog sind?

Es gibt auch analoge Windmesser, die meisten dieser befinden sich in einer Wetterstation. Allerdings sind digitale Modelle beliebter, da analoge, kompakte Modelle den Anfängen der Wissenschaft zugeschrieben werden.

Fazit

Es gibt eine Vielzahl an verschiedenen Windmessern. Die unterschiedlichen Messarten und Gerätevarianten erschweren die Kaufentscheidung zusätzlich.

Um diese zu erleichtern, stellen wir in unserem BeyondCamping Vergleich bewusst verschiedene Modelle vor. Zudem erläutern wir in unserer Kaufberatung, welche Kaufkriterien wichtig sind und die eigene Entscheidung erleichtern.

Hinweis: BeyondCamping ist nicht verantwortlich und haftet nicht für Inhalte externer Webseiten.
*Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt.
4.5/5 - (2 votes)

Laura

Laura liebt das Camping und verbringt so viel Zeit wie möglich draußen. Mit dabei ist immer ihr Hund. Derzeit lebt sie auf Kreta und erkundet die schönsten Wandertouren vor Ort.

Kommentar schreiben