BeyondCamping
2.493 km gewandert | 89 Campingtrips | 1,5M+ Leser

Die 9 besten Outdoor Handys 2024?

outdoor-handy-header
Wenn Du über Links auf unserer Website einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Über uns.

von Julia

➥ Outdoor- und Abenteuerfan

Julia schreibt für ihr Leben gerne über Wander- und Outdoorthemen. Schon seit der Kindheit geht sie beinahe jedes Wochenende wandern und ist besonders vertraut mit den Wanderwegen im Harz.

Meine wichtigsten Kriterien zum Produkt:
  • Bedienung
  • Kamera
  • Akku
  • Schutz
  • Robustheit
  • Ausstattung

In Eile? » Meine Produkt-Empfehlung

Wer Sport im Freien treibt oder unter harten Bedingungen arbeiten muss, kann zu einem Outdoor-Smartphone oder Outdoor Handy greifen. Diese Modelle ertragen jegliche Umwelteinflüsse, haben eine lange Akkulaufzeit und sind meistens unzerstörbar.

Das beste Outdoor Handy?

Welche Unterschiede es dennoch bei den Handys gibt, worauf beim Kauf geachtet werden muss und welches Outdoor Handy das beste ist, zeigen wir in diesem Artikel! In unseren Empfehlungen vergleichen wir die beliebtesten Modelle 2024. Die wichtigsten Kaufkriterien präsentiert unser Ratgeber. Das beste Outdorr Handy ist dank dieser Tipps im Nu gefunden.

Inhalt:

  1. Empfehlung: Die besten Outdoor Handys 2024 im Vergleich.
  2. Checkliste: Diese Mermale sind im Test wichtig.
  3. Bestseller: Die beliebtesten Outdoor Handys im Überblick.
  4. Ratgeber: So triffst du die richtige Entscheidung.
  5. FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Outdoor Handys.

Die besten Outdoor Handys 2024 im Vergleich

Warum uns vertrauen? Wir empfehlen nur Produkte, die unseren Ansprüchen genügen. Unsere Bewertung basiert auf den wichtigsten Produktmerkmalen, Kundenbewertungen, eingehaltenen Qualitätsstandards, Preis und den Erfahrungen unserer Experten. So arbeiten wir.

1. Bestes Outdoor Smartphone in Militärstandard

Sicher
CAT S42 H+*

    Das CAT S42 H+ besitzt Silberpartikel, die gegen Bakterien und Keime wirken sollen. Das Display ist kratzfest und auch bei Sonneneinstrahlung gut lesbar.

    Was wir mögen:

    • Sturz- und staubsicher
    • Siberpartikel
    • Ultrahell Display
    • Wasserdicht
    Was wir nicht mögen:

    • Kein USB-C Anschluss
    • Schlechte Kamera
    • Wenig Speicher

    Warum wir es mögen: Dieses Cat Handy besteht aus Gorilla Panzerglas und wurde nach IP69 und Militärstandard produziert. Daher ist es wasserdicht, stoßfest, staubfest und bietet einen Schutz gegen das Eindringen von Viren.

    Empfohlen für: Ob auf langen Wanderungen oder auf dem Bau, dieses Handy ist robust genug und auch bei starkem Sonnenlicht gut lesbar. Wer also Unterwegs nicht unbedingt Wert darauf viele und hochwertige Fotos zu machen, hat hier ein sehr gutes Modell gefunden.

    2. Bestes Outdoor Smartphone mit Kamera

    48MP Kamera
    CUBOT King Kong*

      Dieses Handy hat ein Display von 6,5 Zoll (ca. 17 cm). Es hat 16 GB RAM, zudem kann eine Speicherkarte mit bis zu 256 GB genutzt werden. Der 10600mAh Akku hält besonders lang.

      Was wir mögen:

      • Lange Akkuzeit
      • Gute Kamera
      • Helles Display
      Was wir nicht mögen:

      • Schwer
      • Langsam

      Warum wir es mögen: Dieses Smartphone erstellt mit drei Kameras gestochen scharfe Fotos, da die Kamera eine Auflösung von 64 MP hat. Die Schutzklasse beträgt IP69K, sodass es überall nutzbar ist.

      Empfohlen für: Aufgrund der langen Akkuzeit, die laut einiger Nutzer mehrere Tage bis zu einer Woche hält, ist das Outdoor Handy ideal, um auf mehrtägige Reisen ohne Stromnetz mitzukommen.

      3. Bestes Outdoor Smartphone mit Nachtsicht

      Militärstandard
      Blackview BV8800 Outdoor Handy*

        Das Handy besitzt einen 8380 mAh Akku. Auf Standby-Modus hält der Akku somit laut Hersteller bis zu 720 Stunden, was 30 Tagen entspricht. Zudem ist das Outdoor Handy wasserfest.

        Was wir mögen:

        • Akku für 34 Stunden Musik hören
        • AI Nachtsichtkamera
        • Wasserdicht
        Was wir nicht mögen:

        • Keine Speicherkarte möglich
        • Sperrtaste und ungünstiger Stelle

        Warum wir es mögen: Die Kamera dieses Produkts hat 50 MP und eine Nachtsicht-Kamera mit 20 MP. Das Gerät wurde nach dem Militärstandard zertifiziert und besitzt einen sehr schnellen Prozessor.

        Empfohlen für: Für mehrtägige Wanderung und Fotos in der Nacht und der Dämmerung ist dieses Handy ideal. Aufgrund des schnellen Prozessors, kann das Handy auch gut als Alltags-Handy genutzt werden, sofern das Gewicht und die breitere Natur des starken Akkus nicht stören.

        4. Bestes Outdoor Smartphone für hohes Datenvolumen

        Angebot
        Samsung Galaxy Xcover 7 EE*

          Das Display des Samsung Galaxy Xcover 7 EE ist 6,6 Zoll (ca. 17 cm) und besitzt 5G Konnektivität für schnelle Datenübertragung. Der Akku ist austauschbar.

          Was wir mögen:

          • Austauschbarer Akku
          • 5G
          • Helles Display
          • Bedienung auch bei nassem Display und mit Handschuhen möglich
          Was wir nicht mögen:

          • Klobig
          • Nur 128 GB

          Warum wir es mögen: Der Speicher des Xcover Samsung Galaxy hat einen Speicher von 128 GB und bietet alle Funktionen wie das reguläre Galaxy-Handy. Es kann Daten per 5G empfangen.

          Empfohlen für: Wer das Interface von Samsung Handys gewöhnt ist und gerne weiterhin Handys von diesem Hersteller nutzen möchte, findet einen guten Kompromiss zwischen gewohntem Service und robustem Outdoor-Handy.

          5. Bestes Outdoor Handy ohne SIM-Lock

          Kein SIM Lock
          Samsung Galaxy Xcover 550 Verizon*

            Das Handy hat 13,95 mm und ist somit sehr einfach im Rucksack oder der Hosentasche zu verstauen. Das Handy ist minimalistisch und hat ein rutschfestes Gehäuse.

            Was wir mögen:

            • Kleines Packmaß
            • Öse für das Anbringen an Kleidung oder Rucksack
            • Robust
            Was wir nicht mögen:

            • 3G
            • 258 MB interner Speicher + 16 GB Speicherkarte
            • Kein großes Touch-Display

            Warum wir es mögen: Die Tastatur des Handy ist sehr einfach zu bedienen und ohne SIM-Lock schnell einsatzbereit. Durch die Öse am Handy kann dieses z. B. an einer Schlaufe des Gürtels oder am Rucksack mithilfe eines Karabiners befestigt werden.

            Empfohlen für: Dieses Outdoor Handy ist für alle sinnvoll, die ein robustes Handy ohne Schnick-Schnack suchen. Die Taschenlampe aktiviert sich per Tastendruck, weshalb es der beste Begleiter für Outdoor Sport ist.

            6. Outdoor Handy Cat – extrem stoßfest

            100 Lumen Taschenlampe
            CAT B40*

              Das Handy ist nicht nur wasserfest, sondern auch tauchfähig. Es ist keimfrei und hat einen rutschfesten Rahmen. Zudem ist es sowohl mit Handschuhen, als auch per Sprachbefehl bedienbar.

              Was wir mögen:

              • Für extreme Temperaturen geeignet
              • Mehrtägige Akkulaufzeit
              • 100 Lumen Taschenlampe
              Was wir nicht mögen:

              • Schlechte Videoqualität
              • Tasten zum Teil schwer bedienbar

              Warum wir es mögen: Dieses Handy geht nach einem Sturz auf Beton nicht kaputt. Es hat eine 100 Lumen starke Taschenlampe und eine 1800-mAh starke Batterie. Zudem ist es staub-, regen- sonnen- und schneefest.

              Empfohlen für: Wer das Handy wirklich nur für Erreichbarkeit benötigt und sich in harten Umgebungen befindet, hat hier ein kompaktes und stabiles Modell gefunden.

              7. Bestes Outdoor Handy für nächtliche Tierbeobachtung

              Ultra Clear Camera
              DOOGEE V30PRO*
              • 🚀【Bis zu 32 GB erweiterter RAM-Speicher + 512 GB ROM + 5 G Dimensity 7050】Das...
              • 📱【6,58 Zoll FHD+ Display und 120 Hz】Das unzerbrechliche DOOGEE V30 PRO Handy...
              • 200 MP ultra-klare Hauptkamera, 4K-Videoaufnahme: Erkunden Sie die Revolution der...
              • 🔋【Super-Akku 10800 mAh + OTG】Das 5 g unzerbrechliche Handy DOOGEE V30 Pro ist...
              • 🥇【IP68/IP69K/MIL-STD-810H】Das unzerbrechliche DOOGEE V30 PRO Handy ist mit...
              Was wir mögen:

              • Scharfe Kamera
              • Bis zu 40 Tage Akku
              • 5G Dual SIM
              Was wir nicht mögen:

              • Schwer

              Warum wir es mögen: Der Hersteller stattet dieses Handy mit einer 24 MP-Nachtsichtkamera aus, weshalb auch nachts sehr gute Fotos entstehen. Der Akku hat 10.080 mAh und bietet eine gute Laufzeit.

              Empfohlen für: Wer sein Outdoor-Handy auch als Alltagshandy nutzen möchte hat hier ein ideales Modell gefunden. Die Kamera und das hochauflösende Display eignen sich sowohl dafür selber tolle Aufnahmen zu machen, als auch Videos in guter Qualität, ohne langes Laden zu gucken.

              8. Bestes Outdoor Smartphone mit langer Akkulaufzeit

              10.600 mAh Akku
              OUKITEL WP23*

                Der Speicher des Handys ist bis zu 1 TB erweiterbar und es wird die Möglichkeit zu 4G Dual SIM geboten. Das Handy selbst ist wasserdicht, staubdicht und schocksicher.

                Was wir mögen:

                • Preiswert
                • Langlebiger Akku
                • Google Pay
                Was wir nicht mögen:

                • Häufiger automatischer Neustart
                • Überhitzt zum Teil

                Warum wir es mögen: Der Akku dieses Modells hat eine Kapazität von 10.600 mAh: 800 Stunden Standby wird vom Hersteller angegeben. Das Handy ist wasserdicht und das Display besteht aus Gorillaglas.

                Empfohlen für: Auf dem Bau ist dieses Handy ideal. Gerade als Notfallhandy zusätzlich zu einem Alltagshandy ist das Handy gut geeignet, da es vergleichsweise preiswert ist.

                9. Bestes günstiges Top-Baustellen Outdoor Handy

                Preiswert
                Hammer H Basalt*

                  Das Handy mit Farbdisplay ist wasserdicht, stoßfest, hat eine lange Akkulaufzeit und besitzt neben einer Dual SIM auch eine Taschenlampe. Die Bedienung erfolgt über große Inseltasten.

                  Was wir mögen:

                  • Preiswert
                  • Leichte Bedienung
                  • 14 Stunden Sprechzeit
                  Was wir nicht mögen:

                  • 2,4 Zoll Bildschirm
                  • Leise

                  Warum wir es mögen: Dieses Handy besitzt die Zertifizierung nach IP68 und begeistert mit einer besonders guten Stoßfestigkeit. Der Akku hat 1.800 mAh und ist auswechselbar.

                  Empfohlen für: Die großen Inseltasten ermöglichen auch die Bedienung mit Handschuhen. Bauarbeiter und Gärtner können somit auch bei der Arbeit immer erreichbar sein. Durch den geringen Preis eignet sich es auch als zusätzliches Handy zum Freizeitgerät.

                  Outdoor Handy Checkliste: Diese Mermale sind im Test wichtig

                  • Einsatz: Während der Arbeit ist eine gute Kamera nicht so wichtig wie im Urlaub. Stattdessen muss beim Arbeiten das Outdoor Handy staub- und schlagfest sein. Wasserdichte Modelle kommen im Freien zum Einsatz.
                  • Bedienung: Einige Outdoor Handys werden über Tasten bedient, während ein Outdoor Smartphone über ein Display verfügt.
                  • Kamera: Bei der Kamera entstehen die größten Unterschiede. Einige Modelle haben eine sehr schlechte Auflösung, während andere sogar mit Wärmebild- und Nachtsichtkamera produziert werden.
                  • Akku: Der Akku muss eine sehr lange Laufzeit haben. Alternativ hierzu gibt es Geräte mit Wechselakku.
                  • Schutz: Outdoor Handys sind zu einem unterschiedlichen Grad wasserdicht, staubdicht und stoßfest. Teilweise reicht es aus, wenn das Handy wasserfest ist.

                  Ebenfalls interessant: Das sind die besten Solar Ladegeräte 2024.

                  Bestseller: Die beliebtesten Outdoor Handys

                  Was wird häufig gekauft? Entdecke nachfolgend die TOP 11 der beliebtesten und am häufigsten gekauften Angebote. Die Auswahl wird regelmäßig aktualisiert.

                  **Letzte Aktualisierung am 16.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

                  Outdoor Handy kaufen:
                  So triffst du die richtige Entscheidung

                  outdoor-handy-ratgeber

                  Nachstehende Kaufkriterien sollten beachtet werden, um den eigenen Favoriten zu finden:

                  Einsatz: Wofür wird das Outdoor Handy gebraucht?

                  Outdoor Smartphones werden vorrangig in folgenden Situationen genutzt:

                  1. Sport

                    Viele setzen beim Sport auf ein Outdoor Handy, um Beschädigungen zu verhindern. Ein Handy kann immerhin während der sportlichen Aktivität herausfallen, in den Regen kommen oder im Schmutz landen.
                    All dies wirkt sich beim Outdoor Smartphone nicht negativ aus. Wichtig beim Sport ist, dass das Handy sehr schlagfest ist und auch mit einem Handschuh bedient werden kann.

                  2. Arbeit

                    Outdoor Handys werden unter anderem für die Arbeit kreiert, sodass diese auch auf der Baustelle und in anderen Tätigkeitsbereichen eingesetzt werden.
                    Solche Modelle sind besonders stark gegen Staub und Wasser gesichert. Häufig sind diese Handys kleiner, weshalb sie in jede Hosentasche passen.

                  3. Reisen

                    Auf Reisen wird ein Handy einer starken Belastung ausgesetzt. Das trifft nicht nur auf die staubige Sahara oder den Regenwald zu. Deshalb werden diese Geräte gerne mit auf Reisen genommen.
                    In diesem Fall sollte auf eine gute Kamera geachtet werden. Bei einigen Handys funktioniert die Kamera zusätzlich unter Wasser.

                  Tipp: Zahlreiche Modelle besitzen die Dual-SIM-Funktion, sodass zwei SIM-Karten verwendet werden können. Das ist besonders für Auslandsreisen sinnvoll.

                  Variante: Welche Outdoor Handy Ausführungen gibt es?

                  Alle Geräte werden in zwei große Klassen eingeteilt:

                  1. Outdoor Handy

                    Bei einem Outdoor Handy legt der Hersteller Wert darauf, dass das Handy nicht beschädigt wird und somit bei jedem Wetter und auch unter Extrembedingung eingesetzt werden kann.

                    Häufig fehlen hier beliebte Funktionen, die moderne Handys besitzen. Sie können zudem etwas klobiger erscheinen, da sie in einer robusten Hülle stecken. Die Handys präsentieren sich mit Tasten, die unterhalb des kleinen Bildschirms (ca. 3 Zoll (7,62 cm)) liegen.

                  2. Outdoor Smartphone

                    Diese Modelle ähneln den modernen Smartphones, haben ein großes Display (5,5 Zoll bis 6,8 Zoll (13,97 – 17,27 cm)) und werden oft mit allen üblichen Funktionen ausgestattet.
                    Die Bedienung erfolgt über ein Touchscreen, das sich oft mit Handschuhen bedienen lässt. Trotzdem werden die Smartphones so produziert, dass sie vor Staub, Wasser und jeder Wetterlage geschützt sind.

                  Info: Beide Varianten sind sowohl ohne Vertrag als auch mit Vertrag erhältlich.

                  Robustheit: Wie schlagfest sind die verschiedenen Outdoor Handys?

                  Die Robustheit eines Handys ist an dessen Schutzklasse erkennbar. Damit es sich um ein Outdoor Handy handelt, sollte eine der folgenden drei Schutzklassen vorliegen:

                  SchutzklasseBeschreibung
                  IP67Die 6 steht für absolute Staubdichtheit. Die 7 sagt aus, dass das Handy vor kurzem Untertauchen geschützt ist.
                  IP68Auch dieses Handy ist staubdicht und zugleich gegen dauerhaftes Untertauchen geschützt.
                  IP69/ IP69KWird sehr selten vergeben. Die Neun steht für zusätzlichen Schutz gegen Wasserstrahlen eines Hochdruckreinigers. Ebenfalls wird unter besonderen Bedingungen geprüft, die beim Straßenbau oder in der Landwirtschaft auftreten.
                  Militärstandard/ MIL-STD-810GWird ebenfalls für robuste Handys vergeben. Zusätzlicher Schutz vor Temperaturschock, Salznebel, Pilzbefall, ballistischem Schock, Geschützfeuer, ätzende Flüssigkeiten und extremen Temperaturen. Teilweise mit Wärmebildkamera.
                  Schutzklassen: Wie kommen sie zustande?

                  Die Staubdichtkeit wird wie folgt geprüft: Das Handy liegt acht Stunden in einer Staubkammer, während im Handy ein Unterdruck vorliegt. Dringt nach dieser Zeit kein Staub ein, ist es staubdicht.

                  Wasserdicht nach IP67 ist das Handy, wenn es dreißig Minuten unter Wasser liegt, und zwar in einem Meter Tiefe. Bei der Schutzklasse IP68 muss das Handy eine Stunde im Wasser liegen, die Tiefe liegt bei 10 Metern.

                  Ausstattung: Womit ist ein Outdoor Handy ausgerüstet?

                  Akku

                  Outdoor Handys zeichnen sich durch eine lange Akkulaufzeit aus. Immerhin steht nicht immer ein Stromanschluss zur Verfügung. Um eine Laufzeit von mindestens einem Tag zu erreichen, wird den Handys ein großer Akku von mindestens 4.000 mAh spendiert.

                  Es gibt auch Handys mit einer Akku-Kapazität von 13.000 mAh. Alternativ hierzu gibt es Geräte mit Wechselakku, sodass immer ein funktionstüchtiges Smartphone vorhanden ist.

                  Speicher

                  Modelle der Outdoor Handy Bestenliste haben einen internen Speicher ab 64 Gigabyte. Wenn das nicht reicht, ist der Speicher durch SD-Karten erweiterbar. Hierbei liegen sehr unterschiedliche Werte vor: zwischen 8 und 128 GB scheint alles möglich zu sein.

                  Kamera

                  Die Kamera eines Outdoor Handys wird von einigen Herstellern vernachlässigt, weshalb die Kamera nur eine Auflösung von 2 oder 5 MP hat. Handelt es sich um ein Handy mit guter Kamera, hat diese eine Auflösung zwischen 20 und 50 MP.

                  Um gute Fotos zu erhalten, darf es ein Handy mit einem zweiten und dritten Bildsensor sein. Allerdings besitzen die wenigsten Outdoor Handys drei Bildsensoren. Diese bieten eine Auflösung zwischen 2 und 8 MP.

                  Weitere Merkmale

                  • Fingerscanner
                  • Selfie-Kamera
                  • Bluetooth
                  • Taschenlampe
                  • MP3-Funktion
                  • 3G- oder 4G Empfang
                  • GPS
                  • Abstandsmesser
                  • Wärmebildkamera

                  Gewicht: Wie schwer sind Outdoor Handys?

                  Outdoor Handys wiegen zwischen 200 und 800 Gramm. Bei längeren Wandertouren lohnt sich der Blick auf leichte Varianten, während für die Arbeit auch ein schweres Gerät gewählt werden kann.

                  Größe: Welche Abmessungen hat ein Outdoor Handy?

                  Ein Outdoor Smartphone ist nicht größer als ein reguläres Smartphone. Das trifft auch auf große Geräte zu. Lediglich die Höhe eines Outdoor Handys mit Tasten weicht von üblichen Abmessungen ab, da diese Geräte in einer sturzsicheren Hülle stecken. Aus diesem Grund sind diese immer höher.

                  FAQ: Häufige Fragen und Antworten

                  outdoor-handy-faq

                  Welches Outdoor Handy ist das beste?

                  Ein Outdoor Smartphone oder Outdoor Handy ist stoßfest und absolut wasser- und staubdicht. Sehr gute Outdoor Handys haben Lautsprecher und ein Mikrofon, die über ein doppeltes Gewebe geschützt werden.

                  Zudem besitzen Outdoor Handys einen stärkeren Akku, um Versorgungsengpässe abzudecken. Zur Sicherheit besitzen alle Outdoor Handys GPS, um im Notfall geortet werden zu können. Unser Ratgeber schlüsselt die wichtigsten Merkmale im Detail auf.

                  Welches Outdoor Handy hält am meisten aus?

                  Es gibt viele gute Outdoor Handys, die aus dem Hause Samsung, Cat, Blackview oder Oukitel stammen. All diese befinden sich stets in der aktuellen Outdoor Handy Bestenliste.

                  Welche Outdoor Handys sind bruchsicher?

                  Ein Cat Handy wird generell als ein Modell bezeichnet, das absolut bruchsicher ist und somit auf Baustellen, auf dem Bauernhof und bei allen Sportarten genutzt werden kann. Auch das Samsung Galaxy Xcover ist bruchsicher. Generell sind alle Outdoor Handys und Outdoor Smartphones bruchsicher, die dem Militärstandard entsprechen.

                  Für wen eignen sich Outdoor Handys?

                  Outdoor Handys eignen sich für alle, die im Freien unterwegs sind: Sportler, Baustellarbeiter, Landwirte, Jäger, Förster und Touristen in strapaziösen Landschaften wie Wildnis und Sahara.

                  Welches Outdoor Handy hat die beste Kamera?

                  Modelle von Oukitel haben eine hochauflösende Kamera. Als zweitbeste Outdoor Handys bezüglich der Kamera gelten Outdoor Smartphones von Samsung. Es gibt weitere Produkte, die eine gute Kamera bieten, zum Beispiel Blackview.

                  Wie teuer ist ein gutes Outdoor Handy?

                  Es ist möglich, Outdoor Handys unter 100 Euro zu erwerben. Eine weitaus bessere Qualitat haben Modelle der nächsten Preisklasse: unter 200 Euro. Es ist jedoch auch möglich, Handys für 400 oder 500 Euro zu erwerben.

                  Wo kann man ein hochwertiges Outdoor Handy kaufen?

                  Die größte Auswahl bieten Online-Shops wie Amazon. Hier sind nicht nur alle Marken im Sortiment, es besteht auch die Möglichkeit, ein Handy zu kaufen, das klein ist und nur die wichtigsten Funktionen bietet. Hilfreich bei der Auswahl ist die Empfehlung und Erfahrung anderer Käufer, die über Amazon veröffentlicht werden.

                  Welche Marken und Hersteller für Outdoor Handys gibt es?

                  Sehr gute Outdoor Smartphones und Handys bieten folgende Hersteller und Marken an:

                  • Blackview
                  • Samsung
                  • Oukitel
                  • Caterpillar
                  • Nokia
                  • Cyrus
                  • Gigaset
                  • Cubot
                  • DOOGEE
                  • Hammer
                  • Ulefon

                  Gigaset und Cat gehören zu den deutschen Herstellern der Outdoor Handys.

                  Welche Alternative zu Outdoor Handys gibt es?

                  Anstelle eines Outdoor Handys kann auch das eigene Handy genutzt werden, falls eine stoßfeste Handyhülle genutzt wird. Um die Akkulaufzeit zu erweitern, sind Solar-Ladegeräte, Solar-Powerbanks oder Outdoor Powerbanks ideal.

                  Es gibt auch Rucksäcke mit USB-Anschluss, die es ermöglichen, die Powerbank im Rucksack zu tragen, während das Handy in der Jackentasche transportiert wird.

                  Gibt es einen Outdoor Handy Test bei Stiftung Warentest und Öko-Test?

                  Stiftung Warentest und Öko Test haben Outdoor Smartphones bisher noch nicht getestet. Die beliebtesten Modelle 2024 stellen wir in unseren Empfehlungen vor.

                  Quellen

                  Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt. Wir empfehlen nur Produkte, von denen wir überzeugt sind. Wie wir arbeiten

                  *Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine kleine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

                  Quellen & hilfreiche Webseiten

                  Bewerte diesen Beitrag:

                  4.7/5 (3 Bewertungen)

                  Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

                  Danke! Verpasse keine Neuigkeiten mehr...

                  Folge uns auf Social Media!

                  Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

                  Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

                  Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

                  Kommentar schreiben