BeyondCamping
2.493 km gewandert | 89 Campingtrips | 1,5M+ Leser

Die 7 besten Jagdmesser 2024?

von Julia

jagdmesser-header
Wenn Du über Links auf unserer Website einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Über uns.

Ein Jagdmesser hilft dem Jäger dabei, ein verletztes Tier zu erlösen. So kann der Nicker das Tier mit einem Stich töten, während das Aufbrechmesser zum Aufbrechen von erlegtem Wild benutzt wird. Allerdings gibt es weitere Jagdmesser-Unterarten, die teilweise nur im Zusammenhang mit traditionellen Situationen getragen werden.

Qualität erkennen:

Das beste Jagdmesser wird abhängig vom Einsatzzweck gefunden. Daher stellen wir in unseren Empfehlungen die 7 besten Jagdmesser 2024 verschiedener Kategorien vor. Unser Ratgeber gibt zudem wertvolle Informationen, die beim Kauf beachtet werden sollten. Das passende Messer wird mit diesen Informationen garantiert gefunden.

Inhalt:

  1. Empfehlung: Die besten Jagdmesser 2024 im Vergleich.
  2. Checkliste: Diese Merkmale sind im Test wichtig.
  3. Bestseller: Die beliebtesten Jagdmesser im Überblick.
  4. Ratgeber: So triffst Du die richtige Entscheidung.
  5. FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Jagdmessern.

Die besten Jagdmesser 2024 im Vergleich

Warum uns vertrauen? Wir empfehlen nur Produkte, die unseren Ansprüchen genügen. Unsere Bewertung basiert auf den wichtigsten Produktmerkmalen, Kundenbewertungen, eingehaltenen Qualitätsstandards, Preis und den Erfahrungen unserer Experten. So arbeiten wir.

1. Bestes aus einem Stück geschmiedetes Jagdmesser

Langlebig
Wolfgangs W1 Outdoor Messer*

    Dieses Messer besteht aus hartem 440C Stahl und besitzt eine Klinge, die feststehend ist. Dank der Klingenlänge von 11,94 cm darf jede Person das Messer legal mit sich führen. Insgesamt ist es 23 cm lang und besitzt einen ergonomisch geformten Kunststoffgriff.

    Was wir mögen:

    • Robustheit
    • Schärfe
    • Klingenlänge
    • Vielseitigkeit
    • Preis
    Was wir nicht mögen:

    • Gewicht

    Warum wir es mögen: Die Full-Tang Bauweise macht das Wolfgangs Jagdmesser besonders stabil und belastbar. Der Stahl macht die Klinge sehr widerstandsfähig und sorgt für eine lange Schärfeerhaltung. Allerdings ist das Messer mit 300 g relativ schwer.

    Empfohlen für: Dieses Messer eignet sich ideal für kleine Bushcraft-Arbeiten, die Jagd oder das Angeln.

    2. Bestes Jagdmesser mit Lederscheide

    Hochwertig
    Herbertz Special 119 Pro Micarta Messer*

      Das Herbertz Jagdmesser ist aus einem Stück gefertigt, wodurch es besonders robust und belastbar ist. Die Klinge ist 15 cm lang und besteht aus speziellem Stahl, welcher das Messer langlebig und scharf macht. Das Messer wird mit einer hochwertigen Lederscheide als Holster geliefert.

      Was wir mögen:

      • Belastbarkeit
      • Länge
      • Klingenform
      • Zubehör
      Was wir nicht mögen:

      • Preis

      Warum wir es mögen: Mit einem Gewicht von ca. 200 g und dank des ergonomischen Holzgriffs ist dieses Jagdmesser besonders handlich. Die lange und scharfe Klinge macht das Messer sehr vielseitig einsetzbar. Allerdings ist es auch das teuerste Jagdmesser unseres Vergleichs.

      Empfohlen für: Durch die gebogene Klinge eignet sich dieses Jagdmesser ebenfalls perfekt als Aufbrechmesser.

      3. Bestes Jagdmesser mit dicker Klinge und Holzgriff

      Leicht
      AUBEY Jagdmesser*

        Die Klinge des AUBEY Jagdmessers ist aus D2 Stahl gefertigt und hat eine Gesamtlänge von 11 cm. Der Griff ist aus hochwertigem Holz gefertigt, wodurch das Messer sehr langlebig ist. Allerdings ist dieser nicht so ergonomisch geformt und handlich, wie bei anderen Modellen.

        Was wir mögen:

        • Schärfe
        • Klingenlänge
        • Lederscheide
        • Gewicht
        Was wir nicht mögen:

        • Ergonomie

        Warum wir es mögen: Dieses Jagdmesser wird mit einer Lederscheide geliefert, welche einfach am Gürtel anzubringen ist. Die Klinge ist in einem Stück gefertigt, wodurch das Messer sehr langlebig, belastbar und stabil ist. Zusätzlich wiegt das Messer weniger als 200 g.

        Empfohlen für: Die dicke Klinge macht dieses Messer in jeder Situation nutzbar.

        4. Bestes extra langes Jagdmesser

        Belastbar
        PURPLEBIRD Jagdmesser*

          Dieses Jagdmesser ist Full-Tang gefertigt, wodurch die Klinge sehr bruchfest und langlebig ist. Sie hat eine Länge von 19 cm. Am Ende des angenehmen Holzgriffs ist das Messer mit einem Loch zum Anbringen einer Kordel ausgestattet. Mit einem Gewicht von 380 g ist das Messer allerdings recht schwer.

          Was wir mögen:

          • Robustheit
          • Vielseitigkeit
          • Schärfe
          • Langlebigkeit
          Was wir nicht mögen:

          • Gewicht

          Warum wir es mögen: Mit einer Länge von insgesamt 35 Zentimetern handelt es sich um ein ideales Messer für Jäger. Der Griff besteht aus Holz und für die sichere Aufbewahrung steht eine Lederscheide zur Verfügung.

          Empfohlen für: Dieses Messer eignet sich ideal für die Jagd und durch die geschwungene Klinge ebenfalls zum Aufbrechen.

          5. Bestes Aufbrechmesser mit stumpfer Klinge

          Sicher
          F. DICK Aufbrech-/Jagdmesser*

            Dieses Aufbrechmesser besitzt eine 15 cm lange Klinge aus robustem Stahl. Dadurch ist das Messer hochbelastbar und langlebig. Der Kunststoffgriff lässt das Messer angenehm in der Hand liegen und sorgt für das geringe Gewicht von nur 143 g. Zusätzlich wird eine hochwertige Scheide mitgeliefert.

            Was wir mögen:

            • Größe
            • Sicherheit
            • Sägefunktion
            • Preis
            Was wir nicht mögen:

            • Schärfe

            Warum wir es mögen: Die stumpfe Klinge verhindert Verletzungen, während sich die seitlich integrierte Säge als hilfreich erweist. Allerdings sind mit dieser Klinge kein Schnitzen oder andere Bushcraft-Arbeiten möglich.

            Empfohlen für: Das Messer eignet sich ideal zum Aufbrechen von erlegtem Wild.

            6. Bestes kurzes Jagdmesser mit Holzgriff

            Kompakt
            Joker Grandfather Sport Jagdmesser*

              Das Jagdmesser aus dem Hause Joker ist aus gehärtetem Sandvik-Stahl gefertigt, welcher eine ideale Härte und Langlebigkeit garantiert. Die Klinge ist 8 cm lang und der Griff besteht aus Birkenholz. Durch die Herstellung in Handarbeit ist eine ideale Verarbeitungsqualität gegeben.

              Was wir mögen:

              • Schärfe
              • Größe
              • Handlichkeit
              • Vielseitigkeit
              Was wir nicht mögen:

              • Preis

              Warum wir es mögen: Das Messer wird mit einer Lederscheide ausgeliefert und der Hersteller gibt zusätzlich eine zehnjährige Garantie. Die 3,2 mm dicke Klinge ist sehr robust und das Messer wiegt insgesamt lediglich 110 g.

              Empfohlen für: Aufgrund der kurzen Klinge eignet sich das Messer neben dem Jagen auch für weitere Outdoorsituationen.

              7. Bestes handgeschmiedetes Jagdmesser

              Praktisch
              Perkins Handgemachtes Jagdmesser*

                Dieses Messer hat eine Länge von 33 Zentimetern und besitzt eine speziell geformte Klinge, die für Jäger nützlich sind. Der Griff besteht aus Walnussholz und die Scheide aus Leder. Die Klinge ist aus Kohlenstoffstahl gefertigt, welcher nicht rostet und eine lange Erhaltung der Schärfe bietet.

                Was wir mögen:

                • Klingenform
                • Schärfe
                • Langlebigkeit
                • Zubehör
                Was wir nicht mögen:

                • Gewicht

                Warum wir es mögen: Mit einem Gewicht von 700 g ist es eines der schwersten Messer unseres Vergleichs, allerdings ist das Gewicht gut ausbalanciert, sodass es einfach zu benutzen ist. Die geschwungene Klingenform bietet eine hohe Schärfe.

                Empfohlen für: Dieses Messer ist vielseitig bei der Jagd oder beim Bushcraften einsetzbar.

                Jagdmesser Checkliste: Diese Merkmale sind im Test wichtig

                • Variante: Jagdmesser werden als Taschenmesser, Klappmesser und mit feststehender Klinge gefertigt. In Deutschland dürfen laut Gesetz Messer mit einer längeren Klinge als 12 Zentimetern nicht mitgeführt werden.
                • Material: Die meisten Hersteller entscheiden sich für Damast, Carbonstahl und weitere hochwertige Stahlarten. Der Griff besteht meistens aus Holz, teilweise sogar aus Hirschhorn.
                • Transport: Eine Scheide sichert nicht nur gegen eine verbotene Nutzung des Messers ab. Sie schützt auch die Klinge vor Verschmutzung und Beschädigung.
                • Griff: Der Griff muss nicht nur rutschfest, sondern auch aus optischer Sicht schön sein. Deshalb wird meist Holz oder Hirschhorn verwendet.

                Ebenfalls interessant: Das sind die besten Outdoormesser 2024.

                Bestseller: Die beliebtesten Jagdmesser

                Was wird häufig gekauft? Entdecke nachfolgend die TOP 11 der beliebtesten und am häufigsten gekauften Angebote. Die Auswahl wird regelmäßig aktualisiert.

                **Letzte Aktualisierung am 17.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

                Jagdmesser kaufen:
                So triffst Du die richtige Entscheidung

                jagdmesser-ratgeber

                Jagdmesser unterscheiden sich in Größe, Form und Material, wodurch sie für unterschiedliche Verwendungszwecke geeignet sind. Wir zeigen, was für einen Kauf, der sich auszahlt, beachtet werden muss:

                Nachstehende Kaufkriterien führen zum eigenen Testsieger:

                Art: Welche Jagdmesser Varianten gibt es?

                Nachfolgende Varianten werden als Jagdmesser angeboten und eignen sich für verschiedene Situationen:

                1. Aufbrechmesser

                  Mit einem Aufbrechmesser wird erlegtes Wild aufgebrochen und ausgeweidet. Das wird normalerweise an Ort und Stelle durchgeführt, damit das Tier schnell auskühlt. Das Zerlegen des Tieres hingegen wird erst später vorgenommen.

                2. Nicker/ Jagdknicker

                  Dieses Messer hat eine Gesamtlänge von 15 bis 25 Zentimeter und wird benötigt, um ein leidendes Tier mit einem Stich in den Nacken zu erlösen. Traditionell wird dieses Messer mit Holzgriff oder mit Hirschhorngriff gefertigt.

                3. Hirschfänger

                  Der Hirschfänger ist bis zu 40 Zentimeter lang und wurde früher genutzt, um erlegtes Wild mit einem Stich ins Herz zu erlösen. Inzwischen spielt diese Variante nur noch eine traditionelle Rolle.

                4. Taschenmesser

                  Beim Jagd-Taschenmesser handelt es sich hauptsächlich um ein Jagdmesser, das klappbar ist. Hierbei muss die Klinge stabil mit dem Griff verbunden sein, damit das Messer bei der Nutzung nicht aus Versehen zusammenklappt. Oft werden Taschenmesser als Multitool-Variante gefertigt, sodass weiteres Werkzeug zur Verfügung steht.

                5. Gürtelmesser

                  Als Gürtelmesser werden diejenigen bezeichnet, die zum Beispiel in einer Lederscheide am Gürtel getragen werden.

                6. Outdoormesser

                  Ein Outdoormesser wurde eigentlich für andere Situationen wie das Abschlagen und Zerschneiden von Ästen kreiert. Eventuell ist ein Outdoormesser in der Lage, bei der Ausübung der Jagd-Tätigkeiten zu unterstützen.

                Achtung: Ein Jagdmesser, das klappbar ist, sollte sich arretieren lassen. So können Unfälle vermieden werden, da es nicht selbstständig zusammenklappt.

                Länge: Wie lang soll das Jagdmesser sein?

                Es gibt Jagdmesser in unterschiedlicher Länge, weshalb sich das Messer perfekt auf den gewünschten Einsatz abstimmen lässt. Zu beachten ist zudem, dass in Deutschland nicht jeder ein Messer mit sich führen darf, dessen Klinge länger als 12 Zentimeter ist.
                Jäger stellen eine Ausnahme dar, wenn sie eine spezielle Genehmigung erhalten. Deshalb ist es für sie möglich, ein Jagdmesser mit einer Klingenlänge von 30 Zentimetern zu nutzen.

                Tipp: Wer sich nicht entscheiden kann, wählt ein Set, indem sich unterschiedlich lange Messer in verschiedenen Klingenformen befinden.

                Material der Klinge: Aus welchem Werkstoff besteht die Klinge?

                Ein Jagdmesser muss robust sein und teilweise Tätigkeiten mit hohem Kraftaufwand überstehen. Deshalb wählen die Hersteller einen Stahl, der zugleich einen hohen Härtegrad besitzt:

                • Molybdän-Vanadium-Stahl
                • 440 C Stahl
                • 420 HC Stahl
                • Carbonstahl
                • Damast
                • Kohlenstoffstahl
                • Edelstahl

                Der Stahl sollte zudem rostfrei sein.

                Info: Damaststahl ist besonders robust, hart und scharf. Zudem schmieden viele Hersteller ihre Messer aus Damast, da es sich um einen lange haltbaren Stahl handelt, der sich für jede Outdoor Aktivität eignet.

                Griff: Wie wird der Jagdmesser Griff gestaltet?

                Der Griff muss auf jeden Fall rutsch- und grifffest sein. Ein nicht rutschfester Griff birgt die Gefahr von Verletzungen in sich. Häufig wählen die Hersteller Holz oder Hirschhorn als Material. Diese Materialien sehen edel aus und fliegen gut in der Hand.

                Hinweis: Hochwertige Messer werden mit einer Scheide aus Leder ausgeliefert. Manchmal entscheiden sich die Hersteller bei günstigeren Modellen für Kunststoff.

                Gewicht: Wie schwer ist ein Jagdmesser?

                Ein kleines Jagdmesser wiegt oft nur 100 Gramm, während ein großes und hochwertiges Messer auch 300 Gramm oder mehr wiegt.

                Zubehör: Welche Jagdmesser Features gibt es?

                Um in jeder Outdoor Situation gerüstet zu sein, bieten Hersteller von Jagdmessern folgendes Zubehör und Pflegemittel an:

                • Scheide
                • Schleifstein
                • Auswechselbare Griffe
                • Metallpolituren
                • Holzöl
                Tipp: Bewertungen zufolge stellen individuell gravierte Jagdmesser ein besonders beliebtes Geschenk dar. Zudem gibt es Klingen mit besonderem Muster.

                FAQ: Häufige Fragen und Antworten

                jagdmesser-faq

                Welche Messer dürfen Jäger führen?

                Laut Waffengesetz dürfen nur Messer mit einer Klinge von maximal 12 Zentimetern mitgeführt werden. Jäger dürfen jedoch eine Sondergenehmigung beantragen. Trotzdem müssen längere Messer immer sicher aufbewahrt werden, zum Beispiel im Rucksack.

                Welches Jagdmesser zum Wild aufbrechen?

                Zum Aufbrechen gibt es speziell geformte Messer. Die Klingen sind gebogen und es sollte sich nicht um ein Klappmesser handeln. Zwar gibt es auch stabile Klappmesser, ein Messer mit feststehender Klinge reduziert jedoch die Verletzungsgefahr.

                Wie ein Jagdmesser schärfen?

                Ein Jagdmesser schärfen ist nicht schwer. Hierzu kann zum Beispiel ein Schleifstein verwendet werden. Ebenso geeignet ist ein Wetzstab und ein Wasserstein. Wichtig beim Jagdmesser schärfen ist der richtige Winkel, mit dem das Messer aufgesetzt wird. Ferner sollte zuerst die Vorderseite und danach die Rückseite geschliffen werden.

                Welche Jagdmesser darf man laut Waffengesetz führen?

                Laut Waffengesetz dürfen Klappmesser mitgeführt werden, die eine Zweihand-Bedienung erfordern. Einhandmesser sind generell nicht erlaubt. Besitzt das Messer eine feststehende Klinge, darf die Klingenlänge 12 Zentimeter nicht überschreiten.

                Was sind die besten Jagdmesser?

                Jagdmesser gibt es in verschiedenen Ausführungen:

                • Aufbrechmesser besitzen eine gekrümmte Klinge und eignen sich perfekt zum Aufbrechen und Zerlegen von geschossenen Tieren.
                • Als Universalmesser werden viele Outdoormesser bezeichnet, die eine starke und scharfe Klinge besitzen.
                • Hinzu kommt der beliebte Hirschfänger, der jedoch zwischen 40 und 70 Zentimeter lang ist.
                • Nicht zuletzt gibt es viele Klappmesser und Taschenmesser, die ebenfalls von Jägern benutzt werden.

                Wichtig ist immer, dass ein robustes und starkes Material verwendet wird. Deshalb entscheiden sich viele Hersteller für Damast.

                Was zeichnet ein gutes Jagdmesser aus?

                Ein gutes Jagdmesser muss stark sein und sollte nicht rosten. Ebenfalls muss es sich um eine hochwertige Konstruktion handeln, damit das Messer bei der Nutzung nicht abbricht oder zusammenklappt. Ebenfalls darf das Jagdmesser nicht nach jeder Verwendung stumpf werden.

                Für wen eignet sich ein Jagdmesser?

                Ein Jagdmesser muss nicht nur von Jägern genutzt werden. Es eignet sich für alle Outdoorfans, die wild campen und vor Ort Lebensmittel zubereiten oder angeln. Zudem sollte ein Jagdmesser scharf genug sein, um Brennholz zubereiten zu können.

                Welche Arten von Jagdmessern gibt es?

                Folgende Arten von Jagdmesser gibt es:

                • Outdoormesser mit Aufbrechklinge
                • Hirschfänger
                • Klappbares Damast Outdoormesser
                • Taschenmesser mit Klinge aus Damast
                • Messer mit Säge
                • Jagdknicker mit schmaler feststehender Klinge
                • Jagdmesser klappbar
                • Messer handgemacht

                Welche Alternativen gibt es zum Jagdmesser?

                Alternativ zum Jagdmesser kann ein Outdoormesser, Bushcraft Messer oder ein Taschenmesser verwendet werden. Wichtig hierbei ist, dass es sich um ein robustes Modell aus starkem Material handelt.

                Wo kann man Jagdmesser kaufen?

                Ein hochwertiges Jagdmesser wird von einem Online-Shop wie Amazon verkauft. Diese Shops bieten eine umfangreiche Auswahl. Zudem können dort die Käufer ihre Erfahrung und Empfehlung veröffentlichen.

                Was kostet ein gutes Jagdmesser?

                Kleine Jagdmesser werden zu einem Preis ab 30 Euro angeboten. Ein Profi Jagdmesser ist wesentlich teurer und kostet oft über 200 Euro.

                Gibt es einen Jagdmesser Test bei Stiftung Warentest und Öko-Test?

                Beide Institute haben bisher keinen Jagdmesser Test veröffentlicht. BeyondCampings Empfehlungen stellen die besten Produkte 2024 vor.

                Welche bekannten Marken und Hersteller für Jagdmesser gibt es?

                Folgende Marken und Hersteller bieten gute Jagdmesser an:

                • Böker
                • Herbertz
                • NedFoss
                • Opinel
                • Wolfgangs
                • HOTSTEEL
                • Bushcraft
                • Aubey

                Fachliteratur, Quellen & weiterführende Links

                Noch mehr Informationen zum Thema finden Sie hier:

                Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt. Wir empfehlen nur Produkte, von denen wir überzeugt sind. Wie wir arbeiten

                *Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine kleine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

                Quellen & hilfreiche Webseiten

                Julia

                Outdoor- und Abenteuerfan
                Julia schreibt für ihr Leben gerne über Wander- und Outdoorthemen. Bekannt ist sie u.a. aus der Allgäuer Zeitung und dem Reisereporter.

                Sie geht schon seit der Kindheit beinahe jedes Wochenende wandern. Besonders vertraut ist sie mit den Wanderwegen im Harz. Ob alleine, mit Hund oder mit Freunden – sie liebt es neue, unbekannte Gegenden zu erforschen und dem Alltag zu entkommen.

                Bewerte diesen Beitrag:

                4.7/5 (3 Bewertungen)

                Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

                Danke! Verpasse keine Neuigkeiten mehr...

                Folge uns auf Social Media!

                Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

                Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

                Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

                Kommentar schreiben