BeyondCamping
2.493 km gewandert | 89 Campingtrips | 1,5M+ Leser

Die besten Fahrrad-Kindersitze 2024?

fahrrad-kindersitz-header
Wenn Du über Links auf unserer Website einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Über uns.

von Lucie

➥ Freigeist und Outdoorfreundin

Lucie ist für alle Outdoor-Sportarten zu haben. An den Wochenenden kann man sie beim Klettern, Wandern oder Slacklinen finden. Ihre Urlaube verbringt sie meistens mit Camping. So weiß sie aus eigener Erfahrung, auf was es bei guter ausrüstung ankommt.

Meine wichtigsten Kriterien zum Produkt:
  • Sitztyp
  • Sicherheit
  • Montage
  • Komfort

In Eile? » Meine Produkt-Empfehlung

Das Kind ist alt genug, um auf Fahrradtouren mitzukommen oder möchte gern mit dem Rad in die Kita gefahren werden. Aber alleine fahren klappt noch nicht so ganz. Viele Eltern setzen deshalb auf einen Fahrrad Kindersitz.

Vorteile von Fahrrad Kindersitzen?

Ein Fahrrad Kindersitz schränkt das Fahrverhalten deutlich weniger ein, als ein Anhänger. Außerdem kann der Sitz an fast jedem Fahrrad montiert werden. Viele Kindersitze sind zudem verstellbar und wachsen so mit dem Kind mit.

Fehlkäufe vermeiden:

Wie sicher sind Fahrradsitze? Wie viel Gewicht halten sie aus? In diesem Artikel stellen wir nicht nur die besten Kindersitze fürs Fahrrad 2024 in der Empfehlungsliste vor, sondern erklären in der Checkliste auch, worauf es beim Kauf ankommt. So steht der Fahrt mit Kind und Kegel schon bald nichts mehr im Weg!

Inhalt:

  1. Empfehlung: Die besten Fahrrad-Kindersitze 2024 im Vergleich.
  2. Checkliste: Diese Merkmale sind im Test wichtig.
  3. Bestseller: Die beliebtesten Fahrrad-Kindersitze im Überblick.
  4. FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Fahrrad-Kindersitze.

Die besten Fahrrad-Kindersitze 2024 im Vergleich

Warum uns vertrauen? Wir empfehlen nur Produkte, die unseren Ansprüchen genügen. Unsere Bewertung basiert auf den wichtigsten Produktmerkmalen, Kundenbewertungen, eingehaltenen Qualitätsstandards, Preis und den Erfahrungen unserer Experten. So arbeiten wir.

1. Bester Fahrrad Kindersitz für den Gepäckträger

Für Hinten
Thule Yepp Nexxt Maxi*

    Der Yepp Nexxt Maxi der Marke Thule ist sicher, bequem und einfach zu montieren. Ein rundum gelungenes Modell!

    Was wir mögen:

    • Reflektor
    • Magnetverschluss
    • Leicht zu montieren
    Was wir nicht mögen:

    • Wenig Sitzplatz
    • Keine Farbauswahl

    Warum wir es mögen: Besonders gut gefällt uns beim Thule Kindersitz die kindersichere Schnalle, die auch den geschicktesten Kinderfingern nicht zum Opfer fallen kann. Die Fahrrad Kindersitz Montage klappt schnell und einfach und der Sitz kann problemlos gereinigt werden.

    Empfohlen für: Das Modell ist als Fahrrad Kindersitz für Gepäckträger konzipiert und trägt 9 bis 22 Kilogramm. Dank verstellbarer Fußschlaufen wächst der Fahrradsitz mit dem Kind mit und ist so eine langfristige Investition.

    2. Bester Fahrrad Kindersitz mit verstellbarer Rückenlehne

    Mit Speichenschutz
    Polisport Bilby Fahrradkindersitz*

      Ein sicherer, bequemer und erschwinglicher Kindersitz für Kinder zwischen 9 und 22 Kilogramm!

      Was wir mögen:

      • Verstellbare Rückenlehne
      • Schulterpolster
      • Quick-Release-System
      Was wir nicht mögen:

      • Nicht kompatibel mit Mountain Bikes
      • Wenig Sitzpolster

      Warum wir es mögen: Mit 5-Punkt Sicherheitsgurt und Speichenschutz für die Füße steht die Sicherheit bei diesem Kindersitz besonders im Fokus. Es handelt sich um einen Kindersitz für den Gepäckträger.

      Empfohlen für: Wer ein Kind hat, das auf dem Fahrrad gerne mal einschläft, ist mit diesem Modell bestens ausgestattet. Die verstellbare Rückenlehne passt sich mit einem Handgriff an die Position des Kindes an. Geeignet ist das Modell für ein Gewicht zwischen 9 und 22 kg.

      3. Bester witterungsbeständiger Fahrrad Kindersitz

      Mit Helmaussparung
      Hamax Caress Fahrradkindersitz*

        Der Hamax Caress Fahrradkindersitz ist aus besonders stabilem Material gefertigt, weshalb er viel mitmacht. Ideal für Allwetter-Radler!

        Was wir mögen:

        • Mitwachsend
        • Auch ohne Gepäckträger
        • Diebstahlsicherung
        Was wir nicht mögen:

        • Keine Kopfstütze an der Seite
        • Eng zusammenliegende Schultergurte

        Warum wir es mögen: Besonders gut gefällt uns am Hamax Caress die ergonomische Schlafposition und die Helmaussparung an der Rückenlehne. So ist für ein bequemes Sitzen gesorgt. Auch der Komfort der Erwachsenen wird nicht vernachlässigt, denn die Fahrrad Kindersitz Montage ist äußerst einfach.

        Empfohlen für: Alle, die das ganze Jahr über mit dem Rad unterwegs sind, sind mit diesem UV-beständigen Sitz bestens ausgestattet. Der Kindersitz ist zur Montage an Fahrrädern mit und ohne Gepäckträger geeignet.

        4. Bester Fahrrad Kindersitz für vorne

        Für Kleinkinder
        Polisport Bilby Junior*

          Sicher und stabil gebaut und das bei einem schicken Design! Ideal besonders als Fahrrad Kindersitz fürs E-Bike.

          Was wir mögen:

          • Sicherheitsbügel
          • Waschbares Sitzpolster
          • Montage an runden und ovalen Rohren
          Was wir nicht mögen:

          • Nur bis 15 kg
          • Für große Menschen evt. beim Treten der Pedale im Weg

          Warum wir es mögen: Dieser Kindersitz fürs Fahrrad vorne ist mit abwaschbaren Polstern ausgestattet. Der Sitz wird hinter dem Lenker an der Lenkstange montiert und ist in Schwarz und Grau erhältlich.

          Empfohlen für: Für den Transport kleiner Kinder zwischen 9 und 15 kg ist der Polisport Bilby Junior optimal. Der Hersteller hat sich auf Zubehör für E-Bikes spezialisiert, weshalb der Sitz gern als Fahrrad Kindersitz fürs E-Bike gekauft wird.

          5. Bester Fahrrad Kindersitz mit Rahmenmontage

          Inkl. Montagewerkzeug
          Kids Ride Shotgun MTB Front*

            Konzipiert als Fahrrad Kindersitz fürs Mountainbike, ist dieser Fahrrad Kindersitz zur Rahmenmontage vorgesehen. Eine minimalistische Variante des Kindersitzes!

            Was wir mögen:

            • Für Mountainbikes
            • Selbstständiges Sitzen
            • Mit Fußstützen
            Was wir nicht mögen:

            • Muss oft neu gerichtet werden
            • Passt nicht auf jedes Bike

            Warum wir es mögen: Den Kids Ride Shotgun MTB Front mögen wir besonders wegen seiner Einfachheit. Der Kindersitz fürs Fahrrad vorne ist mit verstellbaren Fußschlaufen ausgestattet.

            Empfohlen für: Der Fahrrad Kindersitz zur Rahmenmontage ist perfekt für alle, die keinen großen Schalensitz an der Hinterseite ihres Fahrrades installiert haben möchten. Beliebt ist das Produkt zum Beispiel als Fahrrad Kindersitz fürs Mountainbike.

            6. Bester bequemer Fahrrad Kindersitz

            Bis 40 kg
            JTYX Fahrradkindersitz*

              Mit der weichen Sitzfläche und der gepolsterten Rückenlehne sorgt der Fahrradsitz dafür, dass auch ältere Kinder noch einfach mitfahren können.

              Was wir mögen:

              • Für ältere Kinder bis 40 kg
              • Auch für Freunde oder Geschwister geeignet
              Was wir nicht mögen:

              • Kein Gurt

              Warum wir es mögen: Der Fahrradsitz ist mit einer gepolsterten Rückenlehne und Fußstützen ausgestattet. Die Seitbegrenzung hält Mitfahrer sicher im Sitz.

              Empfohlen für: Kinder von 2 bis 7 Jahren, die nicht mehr als 40 kg wiegen sind in dem Fahrradsitz gut aufgehoben. Kinder können auch Freunde z.B. nach der Schule auf dem Fahrrad mitnehmen.

              7. Bester Fahrrad Kindersitz bis 35 kg

              Mit Reflektoren
              Bobike Kindersitz Mini*

                Ein toller Fahrrad Kindersitz bis 35 kg, der sich Sicherheit ganz groß auf die Fahne geschrieben hat!

                Was wir mögen:

                • Bis 22 kg
                • Verstellbare Fußstützen
                Was wir nicht mögen:

                • Kurzer Befestigungsbügel
                • Falsche Gewichtsangaben in der Onlineproduktbeschreibung

                Warum wir es mögen: Der Bobike Kindersitz Mini ist ein Hecksitz. Er hat eine höhenverstellbare Kopfstütze. Reflektoren sorgen auch bei Dunkelheit für mehr Sichtbarkeit und Sicherheit im Straßenverkehr.

                Empfohlen für: Bei diesem Modell handelt es sich um einen Fahrrad Kindersitz, in den auch größere Kinder bis 35 kg passen.

                Fahrrad-Kindersitze im Test: Diese Merkmale sind wichtig

                • Sitztyp: Fahrradsitz ist nicht gleich Fahrradsitz. Es gibt verschiedene Modelle für vorne oder hinten. Aber was sind die Vor- und Nachteile der Sitztypen?
                  • Sitz für vorne:
                    • Kind kann im Blick behalten werden
                    • Einfaches Auf- und Absteigen für den Fahrer
                    • Bessere Kommunikation möglich
                    • Bei Unfällen schlechter geschützt
                    • Nur für kleine Kinder (häufig bis 15 kg)
                    • Kind ist Wind und/oder Regen direkt ausgeliefert
                    • Fahrverhalten wird durch die Vorderlast beeinträchtigt
                  • Sitz für hinten:
                    • Höhere Gewichtsbelastung möglich
                    • Kind ist bei Unfällen und vor Wetter besser geschützt
                    • Fahrverhalten wird nicht eingeschränkt
                    • Keine gute Kommunikation mit dem Kind möglich
                    • Auf- und Absteigen gestaltet sich je nach Fahrradtyp schwierig
                • Sicherheit: Damit der Fahrrad Kindersitz sicher ist, müssen einige wichtige Kriterien erfüllt sein:
                  • Gurtsystem: Alle Kinder, die auf einem Fahrrad Kindersitz fahren, sollten nicht nur einen Helm tragen, sondern auch angeschnallt sein. Besonders sicher ist das sogenannte 5-Punkt-Gurtsystem, bei dem 2 Gurte über die Schultern führen, 2 um die Hüften und einer zwischen den Beinen durch.
                  • Speichenschutz: Damit die Füße nicht in die Reifen kommen, sollte am Kindersitz unbedingt ein Speichenschutz installiert sein. Ein tolles Modell mit extra großem Speichenschutz ist zum Beispiel der Britax Römer Jockey.
                  • Passende Rückenlehne: Die Rückenlehne muss hoch genug sein, dass sie den Kopf von hinten stützt. Bei einem Unfall hat das eine ähnliche Funktion, wie die Kopfstütze im Auto. Damit das Kind mehrere Jahre etwas vom Kindersitz hat, ist ein Modell mit höhenverstellbarer Rückenlehne empfehlenswert.
                • Montage: Je nach Modell wird der Fahrrad-Kindersitz am Gepäckträger oder am Rahmen befestigt. Die Fahrrad-Kindersitz-Halterung ist in der Regel im Lieferumfang inbegriffen. Was gerade bei Heck-Sitzen zu beachten ist, ist, dass der Kindersitz die Beleuchtung nicht verdecken darf. Das Rücklicht in Rot muss stets sichtbar bleiben. Wer Hilfe bei der Installation der Fahrrad-Kindersitz-Halterung braucht, findet die in den meisten Fahrradläden und -werkstätten.
                • Komfort: Damit die Reise im Kindersitz den Kleinen auch Spaß macht, ist der Komfort nicht zu vernachlässigen:
                  • Gepolsterte Sitzfläche: Um in den festen Hartschalensitzen bequem sitzen zu können, sollte die Sitzfläche gepolstert sein. Ein Tipp, der den Erwachsenen das Leben erleichtern wird: ein abnehmbares Polster, das problemlos in die Waschmaschine geworfen werden kann!
                  • Gepolsterte Schultergurte: Die Schultergurte können ganz schön stören, aber sie müssen sein. Umso besser ist es, wenn die sonst oft kratzigen, harten Gurte weich gepolstert sind, wie es beim Britax Römer Jockey der Fall ist.
                  • Rückenlehne mit Schlafposition: Beim ruhigen Schaukeln auf dem Fahrrad können schonmal die Augen zufallen. Damit für einen guten Schlaf gesorgt ist, haben einige Kindersitze eine extra Schlafposition der Rückenlehne. Ein solches Feature ist zum Beispiel beim Hamax Caress Fahrradkindersitz zu finden.

                Ebenfalls interessant: Das sind die besten Hundekörbe fürs Fahrrad 2024.

                Bestseller: Die beliebtesten Fahrrad-Kindersitze

                Was wird häufig gekauft? Entdecke nachfolgend die TOP 11 der beliebtesten und am häufigsten gekauften Angebote. Die Auswahl wird regelmäßig aktualisiert.

                **Letzte Aktualisierung am 24.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

                FAQ: Häufige Fragen und Antworten

                fahrrad-kindersitz-faq

                Wann darf ein Kind in den Fahrradsitz?

                Die Straßenverkehrs-Ordnung sieht kein konkretes Mindestalter für die Mitfahrt im Kinderfahrradsitz vor. Sobald Kinder selbstständig sitzen (also ca. ab dem 9. Monat) können sie theoretisch im Kindersitz mitfahren. Klar festgelegt ist dagegen das Höchstalter für die Mitfahrt im Fahrradkindersitz. Das liegt beim vollendeten 7. Lebensjahr.

                Welches Fahrrad ist am besten für Kindersitz geeignet?

                Im Grunde ist nahezu jedes verkehrssichere Fahrrad für einen Kindersitz geeignet. Allerdings gibt es Sitze, für die ein Gepäckträger nötig ist. Andere können auch am Rahmen montiert werden. Ein spezieller Elektrofahrrad Kindersitz ist nicht nötig.

                Was kostet ein guter Kindersitz für ein Fahrrad?

                Der Preis für einen Fahrrad Kindersitz variiert zwischen ca. 40 und 200 Euro. Bei der Auswahl lohnt sich ein Vergleich der verschiedenen Anbieter und Marken, um das günstigste Angebot zu finden. Bei Online Bestellungen kommt zum Kaufpreis noch ein kleiner Betrag für den Versand.

                Wo kann man einen Fahrrad Kindersitz kaufen?

                Fahrradsitze für Kinder gibt es in verschiedenen Online Shops, wie zum Beispiel denen von Amazon, Otto oder BikeInn. Auf Portalen wie Ebay ist mit etwas Glück ein Fahrrad Kindersitz gebraucht oder sogar ein Fahrrad Kindersitz zu verschenken zu finden. Beim Fahrrad Kindersitz gebraucht kaufen unbedingt darauf achten, dass alle Teile, besonders die Fahrrad Kindersitz Halterung, enthalten sind.

                Was ist besser Fahrradsitz für Kinder vorne oder hinten?

                Beide Varianten haben Vor- und Nachteile, die Empfehlung geht jedoch eher hin zu Sitzen für hinten. Dort ist das Kind besser bei Unfällen oder schlechten Wetterbedingungen geschützt und das Lenkverhalten wird nicht eingeschränkt. Weitere Informationen zu den Vor- und Nachteilen gibt es hier.

                Welcher Fahrrad Kindersitz ist am besten?

                Auf den ersten Platz schafft es bei uns der Thule Yepp Nexxt Maxi, der mit einer sicheren Bauweise und einer leichten Montage punkten kann. Ein guter Kindersitz sollte vor allem mit dem Gewicht des Kindes kompatibel sein. Darüber hinaus ist es wichtig, dass Fußschlaufen und Rückenlehne individuell an die Größe des Kindes angepasst werden können.

                Gibt es einen Fahrrad Kindersitz bis 40 kg?

                Ein Fahrrad Kindersitz bis 40 kg ist eher selten, da Kinder Fahrradsitze nur bis zum vollendeten 7. Lebensjahr zugelassen sind und Kinder in diesem Alter selten mehr als 30 Kilogramm wiegen. Für Kinder über 40 kg kann ein Fahrradanhänger sinnvoll sein.

                Gibt es einen Regenschutz für Fahrrad Kindersitze?

                Ja! Wer das Fahrrad draußen abstellt, sollte sich einen Regenschutz für Fahrrad Kindersitze kaufen. Der sorgt dafür, dass der Sitz über Nacht trocken bleibt. Einen Regenschutz für während der Fahrt gibt es leider nicht, hier ist gute Regenbekleidung für das Kind notwendig.

                Welche Alternative zum Fahrrad Kindersitz gibt es?

                Als Alternative zur Mitnahme von Kindern auf dem Fahrrad bietet sich ein Fahrradanhänger an. Je nach Modell passen hier sogar zwei Kinder rein. Der Fahrradanhänger wird ganz einfach an das Rad angehängt.

                Gibt es einen Test von Stiftung Warentest oder Ökotest zum Fahrrad Kindersitz?

                Von Ökotest gibt es einen Test in der Kategorie „Kindersitze“. Aus diesem Test geht zum Beispiel hervor, wie wichtig eine ausreichend lange Rückenlehne ist, damit der Kopf bei einem Unfall geschützt ist. Den ganzen Test gibt es hier.

                Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt. Wir empfehlen nur Produkte, von denen wir überzeugt sind. Wie wir arbeiten

                *Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine kleine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

                Bewerte diesen Beitrag:

                4.7/5 (3 Bewertungen)

                Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

                Danke! Verpasse keine Neuigkeiten mehr...

                Folge uns auf Social Media!

                Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

                Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

                Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

                Kommentar schreiben