BeyondCamping
tarp
Beyond » Zelte » Tarp

Die besten Tarps 2021? (Auswertung)

Ein Tarp ist ein einfaches und gleichzeitig äußerst flexibles Ausstattungstool für den Outdoor-Bereich. Bei sachgemäßer Anwendung sind Tarps mehr als nur ein schlichter Unterschlupf.

Tarps unterscheiden sich je nach Anwendungszweck und Einsatzmöglichkeit:

Damit das Geld für ein Tarp sinnvoll investiert wird, hat BeyondCamping die besten Tarps recherchiert und zeigt im Produktvergleich die Lieblinge der Kunden.

Qualität erkennen?

Außerdem erklären wir in unserem Kaufratgeber, auf welche Merkmale beim Kauf eines Tarps geachtet werden muss. So können Sie in kürzester Zeit einfach eine fundierte Kaufentscheidung treffen!

Das beste Tarp 2021?

In Eile? Der Gewinner nach 49 h Recherche & Vergleich:

Amazonas Ultraleicht Traveller Tarp*
Was zeichnet das Angebot aus?

  • Große Zeltplane
  • Starke Heringe
  • Mit Abspannseilen
  • Inkl. Verstautaschen für die Seile
  • Hohe Wassersäule
  • Reißfestes Material
  • Verstärkte Ösen

Das Wichtigste in Kürze

  • Vereinfacht gesagt ist ein Tarp eine universell einsetzbare Plane, die für unzählige Gelegenheiten in der Natur genutzt werden kann (Sonnensegel, Regendach, Bootsabdeckung, Picknickunterlage etc.).
  • Im Vergleich zu anderen Outdoor-Unterbringungen wie Zelten ist ein Tarp das bei weitem leichteste und kleinste Utensil für den Reisekoffer.
  • Modulare Zusammensetzungen, z. B. mit einem Moskitonetz oder einem Biwaksack, erlauben es, das für einen Trip benötigte Material individuell und flexibel zusammenzustellen und so das Gewicht und den Umfang des Rucksacks gering zu halten.

Ebenfalls interessant: Die beliebtesten Einmannzelte im Vergleich.

Die besten 6 Tarps in 2021

BeyondCamping empfiehlt: Die Auswahl basiert auf Kundenerfahrungen, Kundenbewertungen, eingehaltenen Qualitätsstandards, Prüfzeichen, Gütesiegel und Anzahl der Käufe. » Mehr erfahren.

Das beste Ultraleicht Tarp

Platz 1: Amazonas Ultraleicht Traveller Tarp

Vorteile

  • Große Zeltplane
  • Starke Heringe
  • Mit Abspannseilen
  • Inkl. Verstautaschen für die Seile
  • Hohe Wassersäule
  • Reißfestes Material
  • Verstärkte Ösen

Nachteile

  • Im Vergleich zu anderen Tarps teuer

Zusammenfassung

Dieses ultraleichte Traveller Tarp von AMAZONAS überzeugt mit einer rechteckigen Form und einer praktischen Größe von 3 x 4 Meter. Für alle, die etwas mehr Platz benötigen oder gerne zu zweit unterwegs sind, ist dieses Tarp perfekt. Das Ripstop-Polyester ist reißfest, mit einer Wassersäule von 3000 mm wasserdicht und schützt damit vor jeglicher Wetterlage.

Vier Ösen pro Seite lassen eine flexible Nutzung zu und erleichtern das Abspannen mit Seilen bzw. Heringen in der Natur. Die kleinen Verstautaschen für die Seile verhindern, dass diese unnötig durch die Gegend fliegen und sich im restlichen Material verfangen.

Fazit

Viele kleine zusätzliche Features zeigen, dass bei der Herstellung auf eine praktische und benutzerfreundliche Anwendung geachtet wurde. Daher ist dieses Tarp für Abenteuer in der Natur ein echter Favorit. Im Vergleich zu anderen Tarps auf dem Markt ist es relativ kostspielig.

Produktdetails

Größe: 4 x 3 m | Packmaß: 30,5 x 12 cm | Gewicht: 1,06 kg | Wassersäule: 3000 mm

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 100 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Kunden loben die praktische Größe des Tarps und bestätigen, dass es damit noch flexibler eingesetzt werden kann. Sie sind außerdem begeistert von der hochwertigen und makellosen Qualität des Tarps. Ein kleiner Verbesserungsvorschlag widmet sich lediglich der kleinen Packtasche. Einem Kunden riss diese beim Verstauen der Materialien ein.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

Das beste Tarp fürs Camping

Platz 2: Pure Hang 3 x 3 m Tarp

Vorteile

  • Strapazierfähiges & reißfestes Ripstop Nylon
  • Verstärkte Randnähte mit zusätzlich verstärkten Ösen
  • Wasserdicht
  • UV-Schutz
  • Starke Heringe
  • Leuchtende Abspannleinen
  • Inkl. Tragebeutel
  • Unauffälliges Design

Nachteile

  • Materialverschleiß

Zusammenfassung

Dieses Tarp besticht durch das robuste Material, das geringe Gewicht und die vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten. Mit einer Größe von 3 x 3 m ist es perfekt, um eine Person inklusive Gepäck zu beherbergen.

Das Material ist mit einer Wassersäule von 2000 mm wasserdicht und bietet dank seiner UV-Beständigkeit optimalen Sonnenschutz. Die Ecken sind mit stabilen Ringen verstärkt und verteilen damit die Traglast für eine noch längere Lebensdauer.

Die integrierten Abspannseile reflektieren in der Dunkelheit und verhindern so, dass über sie gestolpert werden kann. Im Lieferumfang enthalten sind außerdem sechs ultraleichte und robuste Aluminium-Heringe, sowie jeweils eine Tragetasche für Tarp und Zubehör. Die Farbe des Tarps ist unauffällig und passt damit ausgezeichnet in die Natur.

Fazit

Outdoor-Erlebnisse von Backpacking, über Bushcraft und Trekking, sowie die Nutzung als Schattenspender sind mit diesem Tarp eine echte Freude.

Produktdetails

Größe: 3 x 3 m | Packmaß: 25 x 13 cm | Gewicht: 0,95 kg | Wassersäule: 2000 mm

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 89 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Viele Kunden berichten von der Nutzung des Tarps bei tagelangem Regen, Schnee (bis zu 20 cm Neuschnee) oder starken Sturmböen und hatten dabei keinerlei Probleme mit Feuchtigkeit, Nässe oder Instabilität der Konstruktion.

Sie loben auch die Lasche in der Mitte, dank welcher das Tarp in Zeltform aufgestellt werden kann. Darüber hinaus freuen sich die Kunden über die Qualität der Schnüre, die sich leicht befestigen und wieder lösen lassen.

Rund 6 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 5 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Ein Kunde machte die Erfahrung, dass sich die Nähte nach kurzer Nutzungsdauer lösten und bemängelt den Verschleiß des Materials.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Welches Gewicht hat dieses Tarp?
Das Tarp wiegt inklusive des mitgelieferten Zubehörs 950 Gramm.
Sind Tarp-Stangen im Lieferumfang enthalten?
Nein, es werden keine Tarp-Stangen geliefert. Als Stangen können aber die eigenen Wanderstöcke oder Äste aus der Natur genutzt werden.
Wie laut verhält sich dieses Tarp bei Wind?
Ein Kunde erzählt von einer windigen Nacht. Dabei rieb der Kunststoff etwas aneinander, wobei die Geräuschentwicklung annehmbar war und nicht als störend empfunden wurde.

Das beste 4x4 Tarp mit Camouflage

Platz 3: DD Camouflage Tarp 4x4 m

Vorteile

  • In unauffälliger Bundeswehr-Optik
  • Robustes Ripstop-Nylon
  • Extra groß
  • Geringes Gewicht
  • Viele Befestigungspunkte

Nachteile

  • Vergleichsweise teuer

Zusammenfassung

Dieses Tarp wurde speziell für alle entwickelt, die beim Camping in der Natur noch mehr Platz benötigen. Mit 4 x 4 Meter bietet es selbst bei komplexeren Aufbauvarianten noch ausreichend Platz.

19 Abspannpunkte, inklusive 5 Abspannpunkten im Kammbereich des Tarps, erlauben eine äußerst flexible Nutzung. Die Camouflage-Optik fügt sich optimal in jede Landschaft ein und hat sich als sehr vorteilhaft erwiesen, um in der Natur zu übernachten und nicht aufzufallen.

Etwas ungünstig ist, dass der Hersteller keine Angaben zum Packmaß und zur Wassersäule macht. Ohne diese entscheidenden Kaufkriterien lässt sich der hohe Preis des Tarps schwer rechtfertigen.

Fazit

Wer ein großzügiges Tarp sucht, das noch mehr Anwendungsmöglichkeiten bietet, wird mit dem DD Camouflage Tarp fündig.

Produktdetails

Größe: 4 x 4 m | Packmaß: N/A | Gewicht: 1,29 kg | Wassersäule: N/A

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 96 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Kunden freuen sich über die ausgezeichnete Produktqualität. Das Material verzieht sich auch unter Belastung nicht und wird als robust und reißfest beschrieben. Die Abspannpunkte wurden verstärkt und sauber vernäht.

Als sehr vorteilhaft wird empfunden, dass mindestens zwei Personen bequem unter dem Tarp geschützt sind, ohne eingeengt zu werden. Erfreulich ist außerdem, dass das Tarp bei starkem Wind kaum raschelt oder laute Geräusche macht.

Rund 4 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 0 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Ein Kunde lobt die Qualität und Verarbeitung, empfindet das Tarp für den Outdoor-Bereich aber als zu groß.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Welche Wassersäule hat das Tarp?
Der Hersteller macht keine Angabe zur Wassersäule. Allerdings äußern sich der Händler, sowie ein Kunde dazu und geben eine Wassersäule von 3000 mm an.
Hat das Tarp Schlaufen oder Ösen zur Befestigung?
Das Tarp hat keine Ösen, sondern Schlaufen als Befestigungsvorrichtung. An diesen können kleine Karabiner befestigt werden, um der Verwendung von Ösen nahezukommen.

Weitere Highlights für Tarp-Enthusiasten

Platz 4: Bessport 3 x 3 Tarp

Vorteile

  • Hohe Wassersäule
  • Inkl. Zubehör
  • UV-beständig
  • Gute Verarbeitung
  • Viele Befestigungspunkte
  • Lange Lebensdauer
  • Inkl. Zwei Packtaschen

Nachteile

  • Unangenehmer Geruch nach Lieferung

Zusammenfassung

Das 3 x 3 Meter große Tarp von Bessport zeichnet sich durch eine hochwertige Verarbeitung und Produktqualität aus. Das Materialgewebe ist äußerst robust und wurde zudem PU-beschichtet, damit es garantiert regensicher und wasserdicht ist.

Doch nicht nur Regenschutz ist gewährleistet, sondern auch der Schutz vor zu starker und schädlicher UV-Strahlung. Die strapazierfähige Plane ist nicht zuletzt durch die vielen Befestigungspunkte äußerst wandelbar und kann flexibel eingesetzt werden.

Auch als Unterlage für z. B. Picknicks eignet sich dieses Tarp optimal. Erfreulich ist, dass das notwendige Zubehör zum Campen bereits im Lieferumfang enthalten ist.

Fazit

Wer ein zuverlässiges, flexibles und langlebiges Tarp sucht, wird mit diesem Modell von Vontox fündig.

Produktdetails

Größe: 3 x 3 m | Packmaß: 28,5 x 22 x 13 cm | Gewicht: 1 kg | Wassersäule: 3000 mm

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 89 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Kunden loben die gute Verarbeitung des Tarps. Positiv hervorgehoben werden dabei z. B. das verstärkte Material an den Ecken oder die freie Wahl zwischen Schlaufen und Ösen. Betont wird auch, dass Wasser gut ablaufen kann, wodurch das Tarp nicht durchnässen kann. Das Angebot des Herstellers ist unschlagbar und der Preis fällt mehr als zufriedenstellend aus.

Rund 5 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 6 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Ein Kunde entdeckte Löcher in seinem Tarp unmittelbar nach der Lieferung und schließt daher auf unzureichende Verarbeitung. Ein anderer Kunde bemängelt einen unangenehmen Materialgeruch.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Wie viel wiegt die Plane?
Ein Kunde überprüfte das Gewicht des Produkts mit seiner Waage. Seine Erfahrung zeigt ein Gesamtgewicht von 926 Gramm inkl. Zubehör. Die alleinige Plane wiegt ca. 699 Gramm.
Wie hoch ist die Wassersäule?
Die Wassersäule beträgt 3000 mm.
Aus welchem Material bestehen die Heringe?
Die Heringe wurden aus Aluminium gefertigt.

Platz 5: Free Soldier Camping Tarp

Vorteile

  • Verstärkte Nähte
  • Heringe und Seile inkl.
  • Wasserdicht
  • Reißfestes Material
  • UV-beständig
  • Mit Aufbewahrungstasche
  • Viele Abspannpunkte
  • Wasserdichte Nähte
  • Verschiedene Farben vorhanden

Nachteile

  • Keine Karabiner im Lieferumfang enthalten
  • Laut im Wind

Zusammenfassung

Mit einer Größe von 3 x 3,2 Metern ist dieses Tarp perfekt für 1-2 Personen, die auch ihr Gepäck regensicher unterstellen möchten. Darüber hinaus beeindruckt dieses Tarp vor allem mit bis zu 19 Abspannpunkten, wobei sich fünf in der Kammlinie des Tarps befinden und damit eine noch flexiblere Nutzung ermöglichen.

Die Belastungspunkte wurden mit zusätzlichen Nylon-Gurten verstärkt, um eine gleichmäßige Belastung sicherzustellen und damit die Haltbarkeit und Stabilität des Tarps zu verbessern. Auch das UV-beständige und regensichere Material weiß zu beeindrucken. Ein kleiner Nachteil ist, dass keine Karabiner mitgeliefert werden.

Fazit

Dieses Tarp ist ein absoluter Garant für entspannte Nächte in Einklang mit der Natur.

Produktdetails

Größe: 3 x 3,2 m | Packmaß: 27 x 14 x 10 cm | Gewicht: 1,31 kg | Wassersäule: 2500 mm

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 90 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Ein Kunde berichtet von seiner Nutzung des Tarps für Survival-Trainings, wobei immer wieder ein unterschiedlicher Tarp-Aufbau in unebenem Gelände und mit oftmals spitzen Ästen von ungeübten Benutzern ausprobiert wurde. Dieser Kunde ist absolut zufrieden und empfiehlt das Tarp weiter. Als besonders positiv wird auch von anderen Kunden das robuste und wasserdichte Material empfunden.

Rund 4 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 5 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Ein Kunde erhielt beim Kauf ein Tarp, welches kleine Löchlein enthielt. Ein anderer Kunde bemängelt die hohe Geräuschkulisse des Tarps bei Wind und Regen.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Welches Packmaß hat das Tarp?
Das Packmaß beträgt 27 x 14 x 10 cm.
Wie lange sind die Abspannseile?
Die vier Abspannseile, die im Lieferumfang enthalten sind, sind je 2 Meter lang.

Platz 6: Ryaco Hammock Camping Tarp

Vorteile

  • UV-Schutz
  • Heringe, Seile und Karabiner inkl.
  • Guter Kundenservice
  • Robustes Material
  • Vielseitige Nutzung

Nachteile

  • Niedrige Wassersäule

Zusammenfassung

Das Tarp von Ryaco punktet dank des robusten und strapazierfähigen Materials und der guten Produktqualität. Es besteht aus Ripstop-Nylon mit integrierten verstärkten Ösen und kann damit selbst starken Windböen und Regen trotzen.

Das Packmaß von nur 30 x 15 x 14 cm, sowie ein geringes Gewicht von nur 1 kg erlauben es, das Tarp bequem in den Rucksack zu packen und auf Abenteuer jeder Art mitzunehmen. Zwei Tragetaschen inkl. Zubehör (Heringe, Seile und Karabiner) sind im Lieferumfang enthalten.

Die Wassersäule von 2000 mm schützt vor Regenschauern. Eine Besonderheit des Produkts ist die 18-monatige Garantie des Herstellers, der bei qualitätsbezogenen Problemen einen Ersatz oder eine vollständige Rückerstattung des Kaufpreises gewährleistet.

Fazit

Das Tarp von Ryaco ist ein tolles Outdoor-Produkt für den Gebrauch in der Natur. Nächte im Freien laufen damit immer friedlich ab.

Produktdetails

Größe: 3 x 3 m | Packmaß: 30 x 15 x 14 cm | Gewicht: 1 kg | Wassersäule: 2000 mm

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 92 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Kunden freuen sich insbesondere über das gute Preis-Leistungs-Verhältnis und sind zufrieden, dass das Tarp hält, was es verspricht. Erfreulich sind die gute Verarbeitung und die hochwertige Qualität.

Rund 5 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 3 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Wenige Kunden berichten, dass das Tarp-Zelt nicht ausreichend wasserdicht sei und vor allem an den Nähten Feuchtigkeit hindurch sickere. Ein Kunde bemängelt ein kleines Loch an einer Naht, welches bereits bei der Fertigung vorhanden gewesen sein muss und kritisiert damit die unzureichende Kontrolle vor dem Verkauf.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Gleicht die Farbe der Unterseite derjenigen auf den Fotos?
Die Unterseite ist silberbeschichtet und gleicht der Farbe auf den Produktfotos.

Bestseller: Die beliebtesten Tarps

Was wird häufig gekauft? BeyondCamping stellt für Sie die TOP 11 der beliebtesten und am meisten gekauften Angebote zusammen. Die Auswahl wird täglich aktualisiert.**

**Letzte Aktualisierung am 8.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Tarp kaufen:
So treffen Sie die richtige Entscheidung

tarp_kaufen

Wer die Kriterien aus unserem Kaufratgeber bei der Anschaffung eines Tarps berücksichtigt, dem gelingt es, das Maximum aus seinem Tarp herauszuholen.

Was sind die Vor- und Nachteile von Tarps?

  • Geringes Gewicht
  • Sehr kleines Packmaß
  • Schutz vor Niederschlag und starker Sonneneinstrahlung
  • Wasserfest, bei richtiger Nutzung Windfest
  • Flexible und vielseitige Nutzung
  • In nahezu jeder Situation einsetzbar
  • Keine Zeltstangen notwendig
  • Kein Rundumschutz
  • Schutz vor Insekten nicht gegeben
  • Nicht selbsttragend
  • Geringer Komfort im Vergleich zum Zelt

Was Sie beim Kauf eines Tarps beachten müssen

Auf der Suche nach einem Tarp sollten Sie unbedingt auf folgende Merkmale und Eigenschaften achten:

  • Größe & Form
  • Material
  • Dicke
  • Haltbarkeit und Lebensdauer
  • Weitere Features

Welche Größe und Form sollte das Tarp haben?

Tarps gibt es in unterschiedlichen Größen und Formen. Grundlegend für die Auswahl der Größe ist die Frage, wie vielen Personen darunter Unterschlupf gewährt werden soll. Der Platz sollte nicht zu knapp bemessen sein, da z. B. bei Regen etwas Platz nach außen nützlich ist, um nicht nass zu werden.

  1. Quadratisches Tarp

    Länge und Breite sind bei einem quadratischen Tarp gleich lang. Diese Tarps lassen sich vielseitig einsetzen und haben oftmals die Maße 3 x 3 Meter, 3,5 x 3,5 Meter oder 4 x 4 Meter. XXL-Modelle mit ungefähr 5 qm Fläche sind ebenfalls zu finden.

  2. Rechteckiges Tarp

    Hier ist eine Seite deutlich länger, was den Aufbau eines Tarp-Zeltes mit einer größeren Länge und damit einer umfangreicheren Gesamtfläche ermöglicht. Diese Variante eignet sich hervorragend als Regenschutz. Beliebte Größen sind 2 x 3 m, 3 x 4 m und 4 x 6 m.

  3. Trapezförmiges Tarp

    Tarps in Trapezform sind vergleichsweise selten, werden aber immer beliebter. Wird die Zeltplane als Dach aufgespannt, kann Luft hier optimal zirkulieren und gleichzeitig ausreichend Schutz vor Regen bieten. Gerne wird diese Form auch als Sonnenschutz im Garten oder auf dem Balkon aufgespannt.

  4. Dreieckiges Tarp

    Das dreieckige Tarp ist insbesondere unter dem Begriff Sonnensegel zu finden. Im Gegensatz zu den anderen Formen, die sich mithilfe von Heringen zu einem Unterschlupf aufstellen lassen, kann dieses Tarp nur bedingt anderweitig genutzt werden. Typische dreieckige Tarp-Größen sind 2,5 x 2,5 x 3,5 m, 3,5 x 3,5 x 3,5 m oder 4 x 4 x 4 m.

Das richtige Tarp Material?

Am häufigsten werden für die Herstellung von Tarps folgende Materialien verwendet:

MaterialEigenschaften
PolyesterPolyester gilt als sehr robust, UV-beständig und pflegeleicht. Durch seine robusten Eigenschaften wird mehr Kraft beim Spannen bzw. Aufstellen benötigt, sodass auch auf die Ösen mehr Kraft wirkt. Daher sollte bei einem Tarp aus Polyester gerade an diesen Stellen auf verstärkte Nähte geachtet werden.
NylonAuch Nylon ist sehr robust und langlebig. Hinzu kommt, dass es leicht ist und schnell trocknet. Allerdings dehnt es sich im Gegensatz zu Polyester bei Nässe aus, sodass das Tarp bei Regen oder Feuchtigkeit nachgespannt werden muss.
Ripstop-NylonEine Weiterentwicklung von Nylon stellt Ripstop-Nylon dar, welches noch reißfester und stabiler ist und einen hohen UV-Schutz verspricht. Im Vergleich zu Nylon ist es deutlich kostenintensiver.
Cuben FibreCuben Fibre, das seit 2016 auch unter dem Namen Dyneema® Composite Fabric bekannt ist, hat es als extrem leichtes und robustes Segellaminat auf den Markt geschafft. Es ist äußerst stabil und reißfest und hat zudem eine hohe UV-Beständigkeit. Im Vergleich zu den anderen Materialien hat dieses Leichtgewicht allerdings seinen Preis.
Gut zu wissen: Ein Tarp aus reiner Baumwolle ist für den Outdoorbereich eher ungeeignet, da es bei Regen schnell durchnässt und nur langsam trocknet. Außerdem ist es im Vergleich zu den anderen Materialien sehr schwer.

Die Dicke des Materials?

Die Dicke des Tarps wird in der Regel in mm angegeben. Je größer die Angabe, desto dicker und vor allem schwerer ist das Tarp. Während ein dickeres Tarp sperriger und unhandlicher für den Transport ist, ist es sicherlich langlebiger und reißfester im Vergleich zu dünneren Modellen.

Sehr gute Haltbarkeit und Lebensdauer?

Die möglichst lange Lebensdauer eines Tarps bezieht sich nicht nur auf dessen Reißfestigkeit. Gute Tarps sind in der Lage, unterschiedlichen Belastungen und Strapazen standzuhalten:

  • UV-Strahlung: Obwohl die Materialien von Tarps vorbehandelt sind, um UV-Strahlung abzublocken, kann direkte Sonneneinstrahlung deren Lebensdauer verkürzen. Daher ist unsere Empfehlung, beim Aufbau des Tarps eher ein schattiges Plätzchen zu wählen, um direkte Sonne zu vermeiden.
  • Wasser: Jedes Tarp muss Regen aushalten können. Beim Kauf sollte daher auf eine ausreichende Wassersäule geachtet werden. Je höher die Wassersäule, desto länger bleibt das Tarp wasserdicht. Eine Wassersäule ab 4000 bis 5000 mm kann als sehr wasserdicht betrachtet werden. Wasserabweisende Tarps gilt es zu vermeiden, da diese zwar etwas Feuchtigkeit fernhalten, aber nicht ausreichend vor längerem Regen schützen.
  • Schimmelbildung: Feuchtigkeit und Hitze schaffen die besten Bedingungen für Schimmel, sodass es nicht verwunderlich ist, dass Tarps, die Outdoor verwendet werden, anfällig für Schimmelbildung sind.

    Hier gilt besondere Achtsamkeit, da Schimmel nicht nur unangenehm, sondern auch gesundheitsschädlich ist. Beim Kauf sollte also ein Tarp gewählt werden, dass gegen Schimmelbildung behandelt wurde. Auch muss das Tarp immer gut getrocknet und schließlich trocken gelagert werden.

  • Feuer: Manche Tarps werden zur Hitzebeständigkeit zusätzlich mit feuerhemmenden Mitteln bearbeitet. Das ist besonders dann sinnvoll, wenn in der Nähe des Tarps ein Feuer entfacht oder das Tarp unmittelbar neben heiß laufenden Maschinen genutzt werden soll.

Weitere nützliche Features?

Besonders praktisch sind Tarps mit verstärkten Ösen, da Tarps durch die Abspannung gerade an diesen Stellen starker Belastung ausgesetzt sind. Ebenfalls vorteilhaft sind abgedichtete Nähte, sodass auch an Nahtstellen keine Feuchtigkeit durchdringen kann.

Empfehlenswert ist außerdem auf den Lieferumfang zu achten. Sind Abspannseile, Heringe und Karabiner enthalten, können weitere Kosten eingespart werden und das Abenteuer in der Natur direkt beginnen. Doch liefern nicht alle Hersteller das notwendige Zubehör.

Tipp: Für den Tarp-Aufbau werden keine speziellen Tarp-Stangen benötigt. Stattdessen lassen sich Wanderstöcke optimal für den Aufbau des Tarps nutzen. Wer keine Wanderstecken zur Hand hat, kommt aber auch mit Ästen aus der Natur zurecht.

Tarp-Tests bei Stiftung Warentest und Öko Test?

Tarps wurden bisher noch nicht von Stiftung Warentest untersucht. Auch Öko-Test hat die vielseitigen Zeltplanen noch nicht genauer unter die Lupe genommen.

Bekannte Marken und Hersteller?

Inzwischen nehmen sich mehr und mehr Hersteller der Produktion von Tarps an und die Produktpalette wird immer breiter. Bewährt haben sich die Produkte folgender Marken:

  • Quechua
  • Tatonka
  • Coleman
  • PURE HANG
  • Bessport
  • FREE SOLDIER
  • Amazonas
  • Aqua Quest

Wie ein Tarp schnell und einfach aufbauen?

Es gibt drei klassische Aufbaumöglichkeiten von Tarps:

3 Tarp Shelter Setups für Bushcraft Survival Trekking - Tarp Aufbau Varianten | Fritz Meinecke

Für den Tarp-Aufbau wird nicht viel Material benötigt. Je nach Modell sind vielleicht sogar schon einige Utensilien im Lieferumfang enthalten, z. B. Heringe oder Karabiner.

Zum Aufstellen eignen sich außerdem Trekkingstöcke. Aber auch mit einfachen, längeren Ästen, die sich in der Natur finden lassen, ist der Tarp-Aufbau kinderleicht. Hilfreich ist auch eine mehrere Meter lange Schnur, sowie kürzere, dünne Schnüre.

Den verschiedenen Aufbaumöglichkeiten sind mit einem Tarp kaum Grenzen gesetzt.

So funktioniert der Aufbau eines Schrägdachs:

  1. Zunächst wird das Tarp auf dem Boden ausgelegt, wobei eine lange Seite direkt mit den Heringen im Boden befestigt werden kann.
  2. Auf der gegenüberliegenden Seite kommen gleich die Trekkingstöcke zum Einsatz. Doch zunächst wird eine Schnur durch die Eckschlaufe des Tarps gefädelt und ebenfalls mit Heringen in einem guten Abstand zur zukünftigen Decke verankert. Ein Winkel von rund 45 Grad ist hier sinnvoll.
  3. Anschließend wird die Schnur um die Spitze des Trekkingstockes gewickelt, dieser aufgestellt und in den Boden gedrückt.
  4. Die Schnur wird dann unter Spannung zum anderen Ende gezogen, der zweite Stock dabei aufgerichtet und die Schnur um die Spitze des Stockes gewickelt.
  5. Anschließend wird das zweite Ende der Schnur im 45 Grad-Winkel zum Stock mit einem Hering im Boden abgesichert.
Gut zu wissen: Wer eine Kederschiene an seinem Camping-Bus hat, kann das Tarp ebenfalls gut befestigen. So kann es als optimaler Sonnenschutz von allen, die mit einem Camper unterwegs sind, genutzt werden.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Tarps

Was ist ein Tarp?

Bei einem Tarp handelt es sich um eine vielfältig nutzbare Plane, die eine luftige Übernachtung darstellt, an den Seiten nicht geschlossen ist und vor Regen oder direkter Sonneneinstrahlung schützt. Außer dem Outdoor-Bereich kann ein Tarp auch als Abdeckung für verschiedene Großgeräte, z. B. Maschinen, fungieren.

Wie groß muss ein Tarp sein?

Die Größe eines Tarps hängt von den individuellen Bedürfnissen ab. Sinnvoll ist es, bei der Auswahl der Größe nicht allzu sparsam zu sein, da sich ein Tarp größeren Umfangs flexibler in verschiedene Formen bringen lässt und so vielfältig aufgebaut werden kann.

Auch die Anzahl der Personen, die darunter beherbergt werden sollen, ist ausschlaggebend. Tarps gibt es außerdem in verschiedenen Größen und Formen, z. B. als Viereck, Quadrat, Trapez oder Dreieck.

Welches Tarp ist das beste?

Ein gutes Tarp hat eine angemessene Größe und berücksichtigt dabei das Verhältnis von Größe und Gewicht. Es besteht aus robustem und reißfestem Material, welches wasserdicht und UV-beständig ist. Darüber hinaus wurde es hochwertig verarbeitet, alle Nähte wurden sauber vernäht und verstärkt. Insgesamt muss es zu den eigenen Bedürfnissen passen.

Was für Tarp Aufbauvarianten gibt es?

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, ein Tarp aufzubauen. Zu den bekanntesten zählt der Aufbau als Schrägdach oder als Zeltdach (auch A-Frame oder Tipi genannt). Wie sich das Tarp bestmöglich aufstellen lässt, kann auch hier nachgesehen werden.

Wie wird ein Tarp richtig gespannt?

Das Schöne an einem Tarp ist, dass es sehr viele Optionen gibt, um es aufzuspannen. So kann es ganz individuell und nach den eigenen Vorlieben, sowie abhängig von den äußeren Faktoren (Sonne, Regen, Wind etc.) gespannt werden.

Die einfachste Option ist es, das Tarp zwischen zwei Bäumen aufzuhängen und es mithilfe der Heringe an den gegenüberliegenden Ecken im Boden zu verankern. So entsteht unter Nutzung der Natur ein Schrägdach. Wie ein Schrägdach ohne Bäume aufgespannt werden kann und welche weiteren Optionen es gibt, um das Tarp sachgemäß zu verwenden, beschreiben wir hier.

Was kostet ein gutes Tarp?

Wie viel ein gutes Tarp kostet, hängt vor allem von seiner Größe, dem verwendeten Material, sowie der Qualität der Verarbeitung ab. Kleinere, einfache Tarps, die im Alltag genutzt werden können und keine besonderen Eigenschaften besitzen, lassen sich ab ca. 20 Euro kaufen. Wer ein flexibles, hochwertiges Tarp für extremere Bedingungen möchte, kann dabei allerdings auch bis zu 200 oder 300 Euro bezahlen.

Vor dem Kauf ist es ratsam, das enthaltene Zubehör zu überprüfen. So sind oft bereits Heringe, Karabiner und zusätzliche Seile im Lieferumfang enthalten. Ist dies nicht der Fall, muss mit weiteren Kosten gerechnet werden, da das Zubehör zwingend notwendig für die Nutzung des Tarps ist.

Welche Alternativen gibt es zum Tarp?

Die beliebtesten Alternativen zum Tarp stellen der Biwaksack und das Zelt dar. Während es beim Biwaksack ebenfalls um einen sehr minimalistischen Unterschlupf handelt, bietet das Zelt weitaus mehr Platz.

Im Gegensatz zur Bewegungsfreiheit unter einem Tarp oder im Zelt ist diese beim Biwaksack nicht gegeben. Dafür lässt sich dieser innerhalb nur weniger Sekunden aufstellen.

Ein Zelt ist deutlich größer und bietet einen Rundumschutz vor Wettereinflüssen. Es bringt deutlich mehr Gewicht auf die Waage, erlaubt aber einen höheren Komfort.

Wie baut man ein Tarp auf?

Neben der Zeltplane werden für den Aufbau eines Tarps auch Heringe, Karabiner und mehrere Seile benötigt. Je nach Aufbauart sind auch Äste oder Bäume in der unmittelbaren Umgebung sinnvoll.

Der Platz für den Aufbau des Tarps sollte sorgfältig gewählt werden. Wir empfehlen, nur an Stellen zu übernachten, an denen das Nächtigen im Freien erlaubt ist. Es sollte sich um einen Platz handeln, an dem das Tarp gut befestigt werden kann, z. B. zwischen zwei Bäumen oder auf einer flachen und ebenen Liegefläche.

Bei Wind sollte das Tarp an der Seite am Boden gesichert werden, von der der Wind kommt. Mehr über den richtigen Aufbau eines Tarps erfahren Sie hier.

Lassen sich Tarps bei Decathlon kaufen?

Der Sport- und Outdoor-Discounter Decathlon bietet Tarps in unterschiedlichen Größen und Formen an. Aber auch in unterschiedlichen Sportfachgeschäften und Geschäften mit Outdoor-Ausrüstung, z. B. bei Intersport, können Tarps gekauft werden.

Fazit: Die beliebtesten Tarps im Vergleich?

Tarps werden immer beliebter, sodass es inzwischen eine schwer überschaubare Menge an Angeboten gibt. Um hier das richtige Modell zu finden, hat BeyondCamping die beliebtesten Tarps miteinander verglichen und im Ratgeber wichtige Kriterien für den Kauf erläutert.

*Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt.

Kommentar schreiben