BeyondCamping
action-cam
Beyond » Ausrüstung » Action Cam

Die besten Action Cams 2021? (Auswertung)

Wer lebendige Erinnerungen an seine Trekkingtouren schaffen möchte oder das eigene Training festhalten will, kann ohne eine Action Cam nicht vor die Tür! Die handlichen Aufzeichnungsgeräte sind robust und bei allen Aktivitäten ein zuverlässiger Begleiter.

Die Nadel im Heuhaufen:

Die große Beliebtheit der kleinen Geräte sorgt für ein beachtliches Ausmaß an angebotenen Modellen. Aus dieser Vielfalt die passende Action Cam zu wählen erfordert bei eigener Recherche vor allem eines: Zeit.

Qualität erkennen:

BeyondCamping hat über 50 Stunden für Sie recherchiert und präsentiert die beliebtesten Action Cams in 2021. Zusätzlich zeigen wir in unserer Kaufberatung, worauf beim Kauf des passenden Modells geachtet werden muss. So sparen Sie Zeit und greifen garantiert zur optimalen Action Camera fürs nächste Abenteuer.

Die beste Action Cam 2021?

In Eile? Der Gewinner nach 53 h Recherche & Vergleich:

GoPro HERO8 Black*
Was zeichnet das Angebot aus?

  • Drei Bildstabilisatoren
  • Auflösung 4K
  • Touchscreen
  • Live-Übertragung
  • Sprachsteuerung

Das Wichtigste in Kürze

  • Hochwertige Action Cams sind wasserdicht und können auch für Unterwasser Aufnahmen eingesetzt werden.
  • Dank der perfekten Halterung können interessante Videos erzeugt werden. Wichtig ist, dass die Kamera immer auf ihrem Platz bleibt.
  • Je besser die Auflösung, umso toller werden die Videos.
  • Action Cams lassen sich bei einer Wanderung, auf dem Fahrrad oder Motorrad einsetzen.
  • Für jede Sportart gibt es Action Cams, die sich besonders gut eignen.

Ebenfalls interessant: Die beliebtesten Solaruhren im Vergleich.

Die besten Action Cams in 2021

BeyondCamping empfiehlt: Die Auswahl basiert auf Kundenerfahrungen, Kundenbewertungen, eingehaltenen Qualitätsstandards, Prüfzeichen, Gütesiegel und Anzahl der Käufe. » Mehr erfahren.

Beste Action Cam für schnelle Sportarten

1. GoPro HERO8 Black

Vorteile

  • Drei Bildstabilisatoren
  • Auflösung 4K
  • Touchscreen
  • Live-Übertragung
  • Sprachsteuerung

Nachteile

  • Ohne SD-Karte

Zusammenfassung

Die GoPro HERO 8 ist der Nachfolger der beliebten HERO7 und besitzt nun drei verschiedene Bildstabilisatoren: Ein, Hoch und Boost. Damit kann diese Action Kamera in der Tat bei jeder Sportart eingesetzt werden und es entsteht immer ein stabiles Bild.

Zudem kann die Kamera aus einer Aufnahme einzelne Sequenzen zum Foto umwandeln. Der Hersteller stattete diese Action Cam mit vielen Anschlüssen aus, weshalb sowohl ein Mikrofon, Blitz oder weitere LCD-Bildschirme angeschlossen werden kann. Die Bedienung funktioniert komfortabel über ein Touchscreen, das zusätzlich über den Zustand des Akkus und der Speicherkarte informiert.

Neu ist die Funktion TimeWarp, mit der Zeitrafferaufnahmen erstellt werden können. Wer zu dieser Funktion greift, freut sich über die Automatik, mit der sich die Kamera auf verschiedene Situationen einstellt. Das ist auch bei Nacht möglich. Zudem wurde diese Cam mit der Möglichkeit ausgestattet, die Aufnahmen live über soziale Netzwerke zu streamen.

Fazit

Der Nachfolger der GoPro 7, der nun mit einer höheren Anzahl an Zusatzfunktionen begeistert und bei jeder Aktivität hochwertige Bilder und Videos erstellt.

Produktdetails

Größe: 29 x 48 x 66 mm | Gewicht: 124 g | Auflösung: 4 K | Besondere Eigenschaften: Zeitraffer auch bei Nacht, Live-Streaming

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 91 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käufer loben die brillante Farbgebung und die Zeitraffer Funktion bei Nacht. Alle Aufnahmen werden unabhängig von der Sportart immer super. Der Akkutausch ist laut der Erfahrungen einfacher als beim Vorgänger.

Rund 4 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 5 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Einige Käufer haben Probleme mit der App und den Funktionen der Kamera.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Ist eine Halterung im Lieferumfang enthalten?
Ja, es ist eine Klebehalterung, ein Befestigungsclip und eine Flügelschraube dabei.

Beste handliche Action Cam

2. DJI Pocket 2 VLog Camera

Vorteile

  • 4K Auflösung
  • Integriertes Wifi/Bluetooth Modul
  • Taschenformat
  • Inkl. Bearbeitungsmodulen
  • Active Track
  • 3 Achsen Gimbal
  • 4 Mikrofone
  • 8-facher Zoom

Nachteile

  • Ohne Speicherkarte

Zusammenfassung

Bei der DJI Pocket 2 handelt es sich um eine Kamera im Taschenformat. Das kompakte Modell ist perfekt geeignet, um unvergessliche Momente festzuhalten. Der 8-fach Zoom und die integrierte Bildstabilisation machen die Aufnahme von scharfen Fotos und flüssigen Videos problemlos möglich.

Die Audioanpassung sorgt für einen klaren Sound und geht automatisch mit dem anvisierten Motiv und dem Zoom mit, was für einen dynamischen Klang sorgt. Durch die integrierten Mikrofone ist auch eine Videoaufzeichnung bei Wind problemlos möglich.

Die Videoaufnahme erfolgt in HDR und die automatische Trennung der Belichtungsstufen sorgt für lebensechte Bilddetails.

Fazit

Eine kompakte Action Cam die hervorragende Film- und Videoaufnahmen garantiert.

Produktdetails

Größe: 124,7 × 38,1 × 30 mm | Gewicht: 117 g | Auflösung: 4 K/60 fps | Besondere Eigenschaften: integriertes Bluetooth und Wifi Modul

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 89 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Käufer loben die kleinen Abmessungen des Gerätes und die Qualität der Foto- und Videoaufnahmen. Des Weiteren sind die Nutzer begeistert von dem umfangreichen Zubehör und der Weitwinkel Aufnahme von 110°.

Rund 6 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 5 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Manche Nutzer konnten die Kamera nicht an ihre älteren Handys anschließen und kritisieren, dass der Support nur auf Englisch verfügbar ist.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Hat die Kamera einen HDMI Anschluss?
Nein, sie verfügt jedoch über einen USB-C Adapter

Beste Action Cam mit 5,7 K und 360 Grad Aufnahme

3. Insta360 VR Action Camera

Vorteile

  • Leicht
  • Dual-Linse
  • 360 Grad Aufnahme
  • Stabilisator
  • Wasserdicht
  • Nachtaufnahmen
  • Zeitraffer
  • Sprachsteuerung

Nachteile

  • Ohne Speicherkarte

Zusammenfassung

Der Hersteller dieser Action Cam hat sich einiges einfallen lassen, um gegenüber anderen Modellen zu punkten. So kann diese Kamera nicht nur Aufnahmen nach vorne erstellen. Sie kann auch verwendet werden, um sich selbst zu filmen. Hierzu steht eine 360 Grad Aufnahme zur Verfügung.

Für eine einfache Bedienung lässt sich die Kamera per Sprache steuern. Hierbei gibt es eine Besonderheit: Die Kamera hält selbstständig ein Objekt im Mittelpunkt und falls dieses aufgrund eines Hindernisses verschwindet, wird die Aufnahme unterbrochen. Sie wird jedoch wieder selbstständig aufgenommen, wenn das Hindernis vorbei ist.

Damit diese Camera bei jeder Sportart verwendet werden kann, verfügt sie über einen Stabilisator. Zusätzlich steht eine App zur Verfügung, die neben intuitiven automatischen Bearbeitungsfunktionen auch die Bluetooth-Fernsteuerung z.B. über eine Apple Watch unterstützt.

Fazit

Eine Action Cam, mit der sich der Akteur selbst filmen und Fotos machen kann. Sie bietet eine sehr hohe Auflösung und eine 360 Grad Aufnahme.

Produktdetails

Größe: 72 x 43 x 48 mm | Gewicht: 200 g | Auflösung: 5,7 K | Besondere Eigenschaften: Zeitraffer, 360 Grad Aufnahme

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 81 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käufer sind mit der 360 Grad Aufnahme sehr zufrieden und loben auch die App. Mit dieser können Aufnahmen nachbearbeitet werden.

Rund 6 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 13 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Ein Käufer bemängelt, dass die Kamera heiß wird.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Liegt der Lieferung ein Selfie Stick bei?
Nein, der Lieferung liegt kein Selfie Stick bei.

Beste ultraleichte Action Cam mit hoher Wasserdichtigkeit

4. Garmin VIBR Ultra 30 Actionkamera

Vorteile

  • Ultraleicht
  • 40 Meter Wasserdicht
  • Stabilisator
  • Touchscreen
  • Mehrere Messsensoren

Nachteile

  • Ohne Speicherkarte

Zusammenfassung

Dieses Modell überzeugt mit einem durchsichtigen Gehäuse, wodurch sich die Kamera bis zu einer Wassertiefe von 40 Meter einsetzen lässt. Die Bedienung über den Touchscreen ist auch mit der Schutzhülle problemlos möglich.

Wer die wasserdichte Eigenschaft nicht benötigt, lässt das Gehäuse weg. Interessant sind diverse Messsensoren, die zum Beispiel die Höhe, die Distanz und die Geschwindigkeit messen, die ins Video übertragen werden können. Doch unabhängig von der Geschwindigkeit entstehen immer stabile Bilder, die über die 3-Achsen-Bildstabilisierung erzielt werden.

Um auf jedes Sportgerät zu passen, liefert der Hersteller mehrere Befestigungsteile mit: Schrauben, Adapter, Verlängerungsarme und Inbus. Für eine einfache Bedienung startet die Videoaufnahme per Sprache.

Fazit

Wer eine Action Cam für Unterwasser Aufnahmen sucht, wählt dieses Modell: Es ist bis zu 40 Meter wasserdicht und sprachgesteuert.

Produktdetails

Größe: 61 x 30 x 41 mm | Gewicht: 90 g | Auflösung: 4 K | Besondere Eigenschaften: wasserdicht, Sprachsteuerung, Livestreaming

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 73 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut

Die Käufer sind mit der Kamera sehr zufrieden und ziehen sie anderen hochwertigen Marken vor.

Rund 12 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 15 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Bei einem Käufer ging das Gehäuse unter Wasser kaputt und die Kamera anschließend auch, weil Wasser in das Gehäuse eindrang.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Ist die Kamera selbst wasserdicht?
Ja, sofern sie im mitgelieferten Gehäuse aufbewahrt wird.

Beste Action Cam Webcam

5. AKASO Action cam 4K

Vorteile

  • Leicht
  • Webcam/Streaming Funktion
  • Wasserdicht
  • Ultraweitwinkel 170 Grad
  • Zeitraffer
  • Slow Motion
  • Serienaufnahmen
  • Touchscreen
  • Fernbedienung

Nachteile

  • Ohne Speicherkarte

Zusammenfassung

Damit sich diese Action Cam auf vielfältige Weise einsetzen lässt, spendierte ihr der Hersteller viele Funktionen. So kann sie nicht nur normale Videos drehen. Sie besitzt eine Serienaufnahme, Slow Motion Funktion und einen Zeitraffer.

Mit all diesen Möglichkeiten entstehen faszinierende Aufnahmen, die jederzeit über das Touchscreen angesehen werden können. Die Bedienung der Kamera erfolgt ebenfalls über das Touchscreen. Um auch bei Regen oder im Wasser genutzt zu werden, spendierte ihr der Hersteller ein wasserdichtes Gehäuse. Zudem begeistert sie mit einem Ultraweitwinkel von 170 Grad.

Besonders interessant ist die Streaming-Funktion, die nicht jede Action Cam besitzt. Hierzu kann sie zum Beispiel wer WLAN mit dem Smartphone verbunden werden. Wer unterwegs ist, kann die Kamera per Fernbedienung für das Handgelenk bedienen.

Fazit

Wer eine wasserdichte Action Cam sucht, die sich als Webcam nutzen lässt, entscheidet sich für dieses Modell.

Produktdetails

Größe: 60 x 40 x 30 mm | Gewicht: 599 g | Auflösung: 4 K | Besondere Eigenschaften: Slow Motion, Zeitraffer, Webcam, Serienaufnahmen

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 84 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käufer loben die Funktionen der Kamera und freuen sich besonders über das zahlreiche Zubehör. Zudem wird bestätigt, dass die Kamera wasserdicht ist.

Rund 7 % stehen dem Produkt neutral gegenüber, während 9 % das Produkt als mangelhaft und unzureichend bewerten.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Welche Halterung liegt der Lieferung bei?
Der Lieferung liegt eine Helm-Halterung, fünf Haltegurte, eine Halterung für Fahrräder und sieben weitere Halterungen bei.

Beste robuste Action Cam

6. Action Cam AC700

Vorteile

  • Bis 40 Meter wasserdicht
  • Als Webcam nutzbar
  • Touchscreen
  • Mikrofon
  • 170 Grad Weitwinkel
  • Bildstabilisator
  • Fernbedienung

Nachteile

  • Ohne Speicherkarte

Zusammenfassung

Diese Kamera steht seinem Besitzer sowohl Outdoor als auch in Innenräumen, zum Beispiel als Webcam zur Verfügung. Hierzu stattete der Hersteller die Kamera mit einem Mikrofon aus, um so mit anderen Personen sprechen zu können oder um die Videos mit Sprache zu hinterlegen.

Ferner ist die Kamera bis zu 40 Meter wasserdicht und ist der ideale Begleiter beim Tauchen oder Schnorcheln. Dank der Fernbedienung fällt die Bedienung komfortabel aus und es können damit auch Selfies geschossen werden.

Der Weitwinkel von 170 Grad wurde integriert, um ein möglichst breites Bild erstellen zu können. Damit dieses immer scharf bleibt, wurde die Kamera mit einem Stabilisator ausgestattet. Das spezielle Gehäuse schützt die Kamera und verhindert Kratzer und weitere Defekte.

Fazit

Eine wasserdichte Action Cam, die mit einem besonders robusten Gehäuse ausgestattet wurde.

Produktdetails

Größe: 60 x 45 x 28 mm | Gewicht: N/A | Auflösung: 4 K | Besondere Eigenschaften: Wasserdicht, stoßfest, Weitwinkel, Web-Cam Funktion

Kundenbewertungen

Das sagen Kunden
Ganze 100 % aller Kunden bewerten das Produkt mit vier bis fünf Sternen als gut bis sehr gut.

Die Käufer sind von der hohe Farbbrillanz und der einfachen Bedienung begeistert. Zudem reagiert der Bildschirm den Käufern zufolge sehr schnell.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

FAQ

Kann bei dieser Kamera Zubehör von bekannten Marken verwendet werden?
Ja, es passt auch Zubehör von bekannten Marken.

Bewertung: Action Cams im Vergleich

Bewertungskriterien: Die wichtigsten Merkmale von Action Cams im Vergleich. Welche Eigenschaften ein gutes Produkt ausmacht, erfährst du im Kaufratgeber.
NamePreis*GrößeGewichtAuflösungBildstabilisatorWasserdicht
GoPro HERO8302 €29 x 48 x 66 mm124 g4K3 ModiJa
DJI Pocket 2439 €124,7 × 38,1 × 30 mm117 g4KJaN/A
Insta360 VR Action Camera465 €72 x 43 x 48 mm200 g5,7KJaJa
Garmin VIBR Ultra 30 Actionkamera389 €61 x 30 x 41 mm90 g4KJa, dreachsig40 m
AKASO Action Cam149 €60 x 40 x 30 mm599 g4KJa, elektrisch40 m
Action Cam AC70069 €60 x 45 x 28 mmN/A4KJa, elektrisch40 m
*Ungefähre Preisangabe inkl. MwSt. Zwischenzeitliche Änderung der Preise möglich.

Bestseller: Die beliebtesten Action Cams

Was wird häufig gekauft? BeyondCamping stellt für Sie die TOP 11 der beliebtesten und am meisten gekauften Angebote zusammen. Die Auswahl wird täglich aktualisiert.**

**Letzte Aktualisierung am 19.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Action Cam kaufen:
So treffen Sie die richtige Entscheidung

action-cam-ratgeber

Die Wahl einer passenden Action Cam sollte aufgrund fundierter Kenntnisse getroffen werden, denn hochwertige Modelle haben einen stolzen Preis. Welche Vor- und Nachteile eine Action Cam bietet erfahren Sie hier:

  • Spritzwassergeschützt oder wasserdicht
  • Unempfindlicher als Handys
  • Weitwinkelaufnahmen
  • An Helm oder Fahrradrahmen anbringbar
  • Sehr gute Auflösung
  • Klein und handlich
  • Keine sehr leisstungsstarken Akkus

Was beim Kauf einer Action Cam beachtet werden muss

Die folgenden Kaufkriterien führen zu einer schnelleren Entscheidung:

  • Bildqualität
  • Funktionen
  • Halterung
  • Bedienung
  • Akku
  • Speicher
  • Größe und Gewicht
  • Zubehör
  • Preis

Bildqualität: Welche Auflösung bieten Action Cam Aufnahmen?

Die Bildqualität entscheidet, welches Modell es wird. Schließlich möchte jeder sein Erlebnis später erneut ansehen oder gar über soziale Netzwerke seinen Freunden zeigen. Deshalb gibt es inzwischen Action Cams mit 4K, die eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel bieten. Einfachere Modelle hingegen besitzen Full HD, was mit 1.920 x 1.080 Pixeln begeistert.

Abgesehen von der Bildqualität ist die Anzahl der Bildwiederholung wichtig. Diese sorgt nicht nur für flüssige Videos, sondern auch für die Funktion Slow Motion. Eine Auflösung von 4K schafft ungefähr 60 Bilder pro Sekunde, während Full HD sogar 240 Bilder pro Sekunde erzielen.

Funktionen: Was kann eine Action Cam noch?

Eine Action Cam kann mit den nachfolgenden Eigenschaften ausgestattet werden:

  • Wasserdichtigkeit: Wasserdichte Kameras stehen nicht nur bei Regen zur Verfügung. Diese Modelle eignen sich auch für Aufnahmen unter Wasser.
  • Bildstabilisator: Digitale Bildstabilisatoren sorgen dafür, dass die Videos nicht zu sehr wackeln und daher trotz Befestigung am Sportgerät eine tolle Qualität liefern.
  • Belichtungsverarbeitung: Wechselnde Lichtverhältnisse werden von den verschiedenen Modellen unterschiedlich gut verarbeitet. Während dies bei einigen Aufnahmen deutlich erkannt wird, fällt es bei anderen Kameras gar nicht auf. Zusätzlich bieten manche Kameras eine Nachtsicht Funktion.
  • Kamerawinkel: Die meisten Hersteller entscheiden sich für eine Weitwinkelaufnahme, dank derer ein Bildradius von bis zu 200 Grad aufgenommen werden kann. So erscheint sowohl die aufnehmende Person als auch die Umgebung auf dem Video.
  • Übertragung: Einige Modelle lassen sich als Webcam verwenden, wenn sie zuvor mit dem Computer oder Handy verbunden wurden.
Gut zu wissen: Wackelfreie Videos entstehen, wenn die Kamera nicht auf dem Mountainbike, sondern auf dem Helm montiert wird. Experten zufolge fungiert der menschliche Körper wie ein Stoßdämpfer.

Halterung: Wie wird die Kamera befestigt?

Für gewöhnlich liefern die Hersteller ihre Modelle mit der passenden Halterung aus. Es muss lediglich darauf geachtet werden, dass die Halterung zum gewünschten Sportgerät oder dem vorhandenen Helm passt.

Alternativ zu den regulären Helm- oder Gerätehalterungen gibt es den Brustgurt. Dieser erhöht die Sicherheit, da die Camera immer sehr gut befestigt ist. Bei einem Sturz des Sportlers verringert sich ebenfalls die Gefahr für die Kamera. Ähnlich verhält es sich mit einem speziellen Helmgurt, der sich über den gesamten Helm zieht und die Kamera festhält.

Bedienung: Welche Möglichkieten gibt es?

Die einfache Bedienung einer Action ist ebenfalls sehr wichtig. Immerhin muss die Camera während der Ausübung einer sportlichen Tätigkeit bedient werden. Wird das Modell im Winter genutzt, muss es auch mit Handschuhen gut bedienbar sein. Damit der Einsatz der Action Cam möglichst komfortabel abläuft, sollten folgende Bedienungsmöglichkeiten gegeben sein:

  1. Smartphone

    Um die Kamera per Smartphone bedienen zu können, muss auf das Handy eine spezielle App installiert werden. Über diese wird die Kamera bedient, sobald eine Verbindung zwischen Kamera und Smartphone hergestellt wurde. Das Smartphone fungiert in diesem Fall als Bildschirm. Allerdings muss hierbei auch das Smartphone wasserdicht sein, damit die Kamera bei jedem Wetter einsatzfähig ist.

  2. Fernbedienung

    Alternativ zur Bedienung über ein Smartphone stehen Fernbedienungen zur Verfügung. Diese werden zum Beispiel am Fahrrad befestigt, wenn die Kamera auf dem Helm sitzt. So muss der Nutzer nicht bei jeder Einstellungsänderung stehen bleiben und dem Helm absetzen. Die meisten Fernbedienungen sind wasserdicht, damit die Kamera wie gewünscht einsatzfähig ist.

  3. Sprachsteuerung

    Eine weitere Möglichkeit ist die Sprachsteuerung. In diesem Fall werden keine Hände zum Steuern benötigt.

  4. Touchscreen

    Eine komfortable Bedienung bietet ein Touchscreen. Dank dieser Idee zeigt der Bildschirm sofort die Auswirkungen der neuen Einstellung an.

Tipp: Viele Hersteller setzen auf nur einen Knopf, der die Bedienung erleichtert. Alternativ installieren die Hersteller extra große Knöpfe, die sich auch mit Handschuhen bedienen lassen.

Akku: Wie leistungsstark sind die eingebauten Modelle?

Die Hersteller stehen bezüglich des Akkus vor einer schwierigen Aufgabe: Einerseits müssen die Action Cams klein und leicht produziert werden. Auf der anderen Seite müssen sie eine lange Akkulaufzeit besitzen, damit ausreichend lange gefilmt werden kann.

Ein Beispiel verdeutlicht dies: Eine schwere Action Cam mit einem Gewicht von 192 Gramm begeistert mit einer Akkulaufzeit von 150 Minuten. Eine sehr leichte Kamera, die nur 44 Gramm wiegt und klein ist, hat nur eine Laufzeit von 67 Minuten.

Wie lässt sich eine lange Laufzeit trotz geringem Gewicht und geringer Größe erreichen? Folgendes ist möglich:

  • Mehrere Akkus mitnehmen und rechtzeitig tauschen.
  • Einen leistungsstärkeren Akku einsetzen.
  • Mit einer Powerbank unterwegs sein.
Achtung: Das Thema Akkulaufzeit im Zusammenhang mit der Auflösung ist sehr komplex. Es lohnt sich daher, sich vor dem Kauf umfassend zu informieren.

Speicher: Wie viel Kapazität ist empfehlenswert?

Dem Speicher kommt eine ebenso hohe Bedeutung wie der Auflösung und Akkulaufzeit zu. Zudem gilt: Je höher die Auflösung ist, mit der aufgenommen wird, umso mehr Speicher wird benötigt. Folgende Speichermedien stehen zur Verfügung:

1MicroSDHC

Diese Speicherkarten bauen auf das FAT32 Dateisystem auf. Aus diesem Grund ist bei diesen Karten der Speicherplatz auf 32 GB begrenzt.

2SDXC

Diese Speicherkarten bieten Platz von 48 GB bis zu 2 TB. Hier liegt das Dateisystem exFAT vor.

Pro Tipp: Eine zehnsekündige Aufnahme mit 4K wird mindestens 4 GB groß. Deshalb sollte die Speicherkarte entweder groß genug ausfallen oder mehrere Karten mitgenommen werden.

Zusätzlich zur Kapazität der Karte muss noch deren Schreibgeschwindigkeit beachtet werden:

  • Class 2 besagt, dass die Speicherkarte 2 MB/s speichert
  • Bei Class 4 sind es 4 MB/s
  • 6 MB/s werden es bei der Class 6 erreicht
  • Class 10 ist die schnellste SD-Karte und schreibt 10 MB pro Sekunde

Wer eine sehr schnelle SD-Karte bezüglich der Datenübertragung sucht, sollte sich für eine UHS-2 Karte entscheiden. Diese kann Daten mit einer Geschwindigkeit von 312 MB/s übertragen. Eine UHS-1 Karte kann Daten nur mit einer Geschwindigkeit von 104 MB/s übertragen.

Gewicht: Wie groß und schwer ist eine Action Cam?

Normalerweise wiegt eine Action Cam nur ein paar Hundert Gramm. Ausnahmen hiervon gibt es in beide Richtungen: Aktuelle Action Cams können auch 90 oder 600 g wiegen.

Zubehör: Was gehört zu einer Action Cam?

In erster Linie gibt es für Action Cams diverse Halterungen als Zubehör. Dank dieser verschiedenen Halter passt die Action Cam auf den Helm, auf das Fahrrad oder wird direkt vor der Brust getragen.

Ebenfalls bieten einige Hersteller eine Tragetasche an. Etwas ungewöhnlicher erscheint der Saugnapf, mit dem eine Kamera beispielsweise an ein Auto oder einem Motorrad befestigt wird.

Preis: Wie teuer ist eine Action Cam?

Günstige Action Cams, die nur wenig Basisfunktionen besitzen, werden für unter 100 Euro angeboten. Hochwertige Action Cams mit vielen Funktionen können bis zu 500 Euro oder gar mehr kosten. Deshalb lohnt es sich immer, mehrere Modelle von verschiedenen Marken miteinander zu vergleichen und Erfahrungsberichte von Nutzern zu lesen.

Bekannte Marken und Hersteller?

Action Cams werden sowohl von hochwertigen Marken als auch unbekannteren Herstellern angeboten:

  • GoPro
  • Dji Osmo
  • Toshiba
  • Panasonic
  • Rollei
  • Gimbal
  • Sony

Action Cam-Test bei Stiftung Warentest und Öko-Test

Stiftung Warentest hat im Jahr 2021 mehr als 40 Action Cams getestet und hierbei verschiedene Testsieger ermittelt. Es wurden diverse Funktionen, wie z.B. die Schwenkfähigkeit, Actions Cams mit Fernbedienung und die Farbwiedergabe zum Hauptkriterium des Tests erwählt.

Als Ergebnis des Action Cam Vergleichs kam heraus, dass hochwertige Marken zu den Testsiegern zählen:

Öko Test hat sich unseren Recherchen zufolge den Actions Cams noch nicht angenommen und bisher keinen Action Cam Test veröffentlicht.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Action Cams

Was ist die beste Action Cam?

Die beste Action Cam gibt es nicht. Zwar sollte immer eine hochwertige Marke bevorzugt werden. Aber auch innerhalb dieser gibt es erhebliche Unterschiede. So gibt es Modelle mit GPS und solche, die sich für Tiefseetaucher eignen.

Ebenso muss bedacht werden, wo die Action Cam befestigt wird und wie sie sich bedienen lässt. Jeder stellt an all diese Bereiche andere Ansprüche und ermittelt somit seinen eigenen Favoriten.

Welche Auflösung für Action Cam?

4K ist zweifelsohne die beste Auflösung, benötigt jedoch auch den größten Speicher. Sollte eine Action Cam mit 4K zu teuer sein, stellt eine Kamera mit 2,7 K einen guten Mittelweg dar.

Was kann eine Action Cam?

In erster Linie kann eine Actioncam faszinierende Aufnahmen erstellen. Die meisten besitzen ein Weitwinkelobjektiv, um möglichst viel aufzuzeichnen. Manche Modelle dürfen auch für Unterwasser Aufnahmen eingesetzt werden, während andere „nur“ wasserdicht sind. Hochwertige Action Cameras können die Aufnahmen direkt auf Facebook hochladen.

Wie viel kostet eine gute Action Cam?

Sehr gute Action Cams können mehrere Hundert Euro kosten. Wer auf einige Funktionen verzichten kann, findet eine Action Cam schon unter 100 Euro.

Der Preis sollte nicht das wichtigste Kriterium sein: Hochwertige Modelle sind relativ teuer, stehen dafür aber mehrere Jahre zur Verfügung und haben meist leistungsstärkere Akkus.

Welche Action Cam ist die beste für Kinder?

Bezüglich einer Action Cam für Kinder gilt das gleiche wie für Erwachsene: Jeder hat andere Ansprüche, die in die Kaufentscheidung einfließen müssen. Aus diesem Grund gibt es auch unter allen Action Cams für Kinder keinen generellen Testsieger.

Welche Action Cam für welchen Sport?

Je bewegungsintensiver die Sportart ist, desto mehr muss auf einen Stabilisator geachtet werden. Ein 4K Bildstabilisator zum Beispiel garantiert, dass die Bewegungen des Akteurs auf dem Video deutlich zu sehen sind. Wer mit der Kamera tauchen möchte, benötigt ein Modell mit hoher Wasserfestigkeit.

Welche Action Cam für MTB?

Für Mountainbiker eignet sich in erster Linie eine Kamera, die eine hohe Bildstabilität bietet. Ferner sollte es eine Kamera werden, die auch bei einem Sturz nicht sofort defekt ist. Häufig greifen Mountainbiker deshalb zu einer Action Cam GoPro oder zur Yi Action Camera.

Wo kann man eine gute Action Cam kaufen?

Gute Action Cams gibt es nicht bei einem Discounter. Deshalb sollte immer ein Onlineshop gewählt werden, der eine umfangreiche Auswahl bietet, zum Beispiel Amazon. Dieser Shop präsentiert alle wichtigen und namhaften Hersteller und Marken. Wer trotzdem keine Entscheidung treffen kann, findet in den Empfehlungen und Erfahrung der Käufer wertvolle Informationen.

Ist jede Action Cam wasserdicht?

Nicht jede Action Cam ist wasserdicht. Es gibt auch Produkte, die nur spritzwassergeschützt sind und nicht untergetaucht werden dürfen. Zudem gibt es erhebliche Unterschiede, falls die Kameras wasserdicht sind. Das Maximum der Wasserdichtheit liegt bei 40 Metern.

Wo finde ich die App für die Kamera?

Entweder kann die App mit einem QR-Code heruntergeladen werden oder sie befindet sich in den regulären Stores für Android oder Apple.

Was bedeutet Action Cam 4K?

Action Cam 4K bedeutet, dass die Auflösung 4K, also 3.840 x 2.160 Pixel, beträgt.

Ist das Zubehör verschiedener Marken kompatibel?

Oft ist das Zubehör diverser Marken kompatibel und kann ohne Probleme verwendet werden. Nähere Informationen bieten neutrale Tests, zum Beispiel von Stiftung Warentest.

Fazit

Bei Amazon erscheinen mehr als 7000 Modelle, wenn der Begriff Action Cam eingegeben wird. Was verdeutlicht, dass es nicht einfach ist, seinen persönlichen Favoriten zu finden. Hinzu kommt, dass auch die beliebtesten Kameras immer weiterentwickelt und durch neuere Versionen ersetzt werden. Deshalb ist es besonders wichtig, die verschiedenen Kameras in unserem Vergleich zu betrachten und die Kaufkriterien unserer BeyondCamping Kaufberatung zu beachten.

Hinweis: BeyondCamping ist nicht verantwortlich und haftet nicht für Inhalte externer Webseiten.

*Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt.

Kommentar schreiben