BeyondCamping
2.493 km gewandert | 89 Campingtrips | 1,5M+ Leser

Die 7 besten Bikepacking-Isomatten 2024?

bikepacking-isomatte-header
Wenn Du über Links auf unserer Website einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Über uns.

von Lara

➥ Wohnwagen- und Camping-Autorin

Lara liebt das Camping. Mit ihrer Familie ist sie schon von klein auf im Wohnwagen und Wohnmobil unterwegs. Wer dabei auf keinen Fall fehlen darf, ist der Labrador-Mischling Lola.

Meine wichtigsten Kriterien zum Produkt:
  • Komfort
  • Packmaß
  • Funktionalität
  • Isolierung

In Eile? » Meine Produkt-Empfehlung

Bikepacking bedeutet, mit dem Trekking-Fahrrad mehrere Tage in der Natur unterwegs zu sein. Sämtliches Gepäck wird dabei am Rad befestigt. Ob es sich um einen kurzen Eintages-Trip mit Übernachtung oder um eine mehrtägige Tour handelt, ist jedem selbst überlassen. Was jedoch auf keinen Fall fehlen darf, ist eine gute Bikepacking-Isomatte.

Besser schlafen dank Bikepacking Isomatte:

Eine gute Bikepacking-Isomatte beugt Rückenschmerzen vor und sorgt für die nötige Isolation. Sie lässt sich einfach zusammenrollen und verstauen. Zu den gängigsten Arten von Bikepacking-Isomatten zählen Schaumstoffmatten sowie selbstaufblasende Matten. Der sogenannte R-Wert gibt die Wärmedämmung der des Materials an.

Das beste Produkt:

Unsere Empfehlungen stellen die besten Bikepacking Ismoatten 2024 vor. Welche Unterschiede es zwischen den verschiedenen Matten gibt und worauf beim Kauf unbedingt geachtet werden muss, zeigt unsere Checkliste. Dank dieser Tipps sind auf dem nächsten Rad-Trip erholsame Nächte garantiert.

Inhalt:

  1. Empfehlung: Die besten Bikepacking-Isomatten 2024 im Vergleich.
  2. Checkliste: Diese Merkmale sind im Test wichtig.
  3. Bestseller: Die beliebtesten Bikepacking-Isomatten im Überblick.
  4. FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Bikepacking-Isomatten.

Die besten Bikepacking-Isomatten 2024 im Vergleich

Warum uns vertrauen? Wir empfehlen nur Produkte, die unseren Ansprüchen genügen. Unsere Bewertung basiert auf den wichtigsten Produktmerkmalen, Kundenbewertungen, eingehaltenen Qualitätsstandards, Preis und den Erfahrungen unserer Experten. So arbeiten wir.

1. Beste ultraleichte Bikepacking-Isomatte

Hochwertig
Therm-a-Rest NeoAir Xlite*

    Diese Bikepacking-Isomatte der Marke Therm-a-Rest überzeugt besonders im Hinblick auf ihr geringes Eigengewicht von 230 Gramm. Ihr R-Wert liegt bei 4,2, womit sie ein exzellentes Wärme-Gewicht-Verhältnis aufweist. Reflektierende Materialien dienen dazu, warme Luft einzuschließen.

    Was wir mögen:

    • Widerstandsfähigkeit
    • Komfort
    • Isolationsleistung
    • Gewicht
    Was wir nicht mögen:

    • Preis

    Warum wir es mögen: Die 6,4 cm dicke Kammerstruktur sorgt für eine hohe Stabilität beim Liegen, wodurch maximaler Komfort gewährleistet wird. Das leistungsstarke Ventil sorgt für einen schnellen Aufbau. Ohne Luft hat sie ein Packmaß von etwa einer 1-Liter-Wasserflasche.

    Empfohlen für: Durch die Länge von 196 cm eignet sich diese Isomatte auch für große Personen.

    2. Beste selbstaufblasende Bikepacking-Isomatte

    Extra groß
    Outwell Dreamcatcher Double Isomatte*

      Diese selbstaufblasende Bikepacking-Isomatte ist eine Doppelausführung mit einer Größe von 195 x 130 cm. Das Polyester-Außenmaterial sorgt für eine hohe Robustheit. Sie lässt sich auf eine Größe von 70 x 28 x 28 cm, wiegt aber dennoch 6,2 kg, was auf Bikepacking-Touren mit viel Gepäck beachtet werden sollte.

      Was wir mögen:

      • Größe
      • Komfort
      • Aufbau
      • Robustheit
      Was wir nicht mögen:

      • Gewicht

      Warum wir es mögen: Das spezielle Flat-High-Flow-Ventil ermöglicht ein schnelles Aufblasen und Ablassen der Luft in dieser Isomatte. Dank ihrer bequemen Wellenform passt sie sich optimal dem Körper an und ermöglicht einen hohen Schlafkomfort.

      Empfohlen für: Diese Isomatte eignet sich für bis zu 2 Personen auf Bikepacking Ausflügen.

      3. Beste Bikepacking-Isomatte mit integrierter Fußpumpe

      Preiswert
      High Peak Matte Dayton XL*

        Die High Peak Dayton Isomatte hat eine Größe von 197 x 70 cm und wiegt 1,7 kg. Sie besteht aus hochwertigem Polyester, welches sie sehr robust macht und ein Packmaß von 28 x 18 x 18 cm ermöglicht. Der Aufbau ist leicht, allerdings ist die Entlüftung mit einer Person eher schwierig und zeitaufwändig.

        Was wir mögen:

        • Komfort
        • Aufbau
        • Größe
        • Preis
        Was wir nicht mögen:

        • Entlüftung

        Warum wir es mögen: Diese extra breite und lange Bikepacking-Isomatte ist mit einer integrierten Fußpumpe ausgestattet. In nicht aufgeblasenem Zustand findet sie in fast jedem Rucksack problemlos Platz. Die Fußpumpe erleichtert das Befüllen der 23 Luftkammern enorm.

        Empfohlen für: Diese Isomatte ist eine günstige Alternative mit einem hohen Komfort.

        4. Beste isolierte Bikepacking-Isomatte

        Warm
        Nemo Switchback Schaumstoff-Isomatte*

          Diese Bikepacking-Isomatte besteht aus hochwertigem Schaumstoff. Eine metallisierte Thermofilmschicht garantiert eine hervorragende Wärmeisolierung, da sie die Wärme zurück an den Körper reflektiert. Ihre hohe Dichte sorgt für einen komfortablen Schlaf auf allen Untergründen.

          Was wir mögen:

          • Langlebigkeit
          • Komfort
          • Isolationsleistung
          • Gewicht
          Was wir nicht mögen:

          • Größe

          Warum wir es mögen: Obwohl diese Isomatte nur eine Größe von 183 x 51 cm hat, ist sie sehr bequem. Mit einem Gewicht von nur 450 g ist der Transport sehr einfach. Das faltbare Paneldesign sorgt zudem für einen blitzschnellen Aufbau.

          Empfohlen für: Diese Isomatte eignet sich, wenn eine sehr leichte, aber dennoch starke Isomatte gesucht wird.

          5. Beste Bikepacking-Isomatte mit ergonomischem Design

          Bequem
          KingCamp Isomatte Selbstaufblasend mit Fußpumpe*

            Die KingCamp Isomatte ist 196 x 68 cm groß und wiegt 0,96 kg. Sie wird mit Packsack und Reparaturset geliefert. Auch eine Fußpumpe liegt bei Das TPU-beschichtete Polyester-Material macht sie wasserdicht und robust.

            Was wir mögen:

            • Komfort
            • Wasserdichtigkeit
            • Langlebigkeit
            • Packmaß
            Was wir nicht mögen:

            • Aufbau

            Warum wir es mögen: Nie wieder Rückenschmerzen: Diese Bikepacking-Isomatte besteht aus hochwertigem Oxford-Polyester. Das ergonomische Design in Kombination mit einer Dicke von 10 cm sorgt für einen komfortablen Schlaf. Der Lieferung liegt ein praktischer Packsack bei.

            Empfohlen für: Diese Isomatte ist perfekt geeignet, wenn eine dicke Matte mit bequemem Design gesucht wird.

            6. Beste faltbare Bikepacking-Isomatte

            Kompakt
            Exped Flexmat Sleep Mat*

              Die Exped Flexmat besteht aus strapazierfähigem Nylon und wiegt dadurch nur rund 450 g. Der IXPE-Schaum macht sie sehr bequem und weich. Allerdings besitzt sie nicht die gleiche Isolationsleistung wie dickere Matten. Dafür lässt sie sich zusammenfalten, um beim Transport wichtigen Platz zu sparen.

              Was wir mögen:

              • Robustheit
              • Komfort
              • Packmaß
              • Gewicht
              Was wir nicht mögen:

              • Wintertauglichkeit

              Warum wir es mögen: Diese Bikepacking-Isomatte der Marke Exped ist nicht nur ultralight, sondern auch besonders platzsparend. Die Matte ist aus leichtem Schaumstoff gefertigt und kann auf ein minimales Packmaß zusammengefaltet werden.

              Empfohlen für: Diese Isomatte ist der perfekte Begleiter für ultraleichte Rucksack- und Fahrradreisen.

              7. Beste Bikepacking-Isomatte mit multifunktionalem Ventil

              Wasserdicht
              Sea to Summit Ultralight Air Mat Regular - Luftmatratze*

                Die Luftmatratze der Marke Sea to Summit ist in zwei Größen mit 183 x 55 cm und 198 x 64 cm erhältlich. Die beschichtete Polyester-Außenhülle ist wasserdicht, strapazierfähig und robust. Zudem wiegt sie nur ca. 350 bzw. 500 g und lässt sich kompakt zusammenfalten.

                Was wir mögen:

                • Größenauswahl
                • Komfort
                • Aufbau
                • Packmaß
                Was wir nicht mögen:

                • Preis

                Warum wir es mögen: Diese Sea to Summit Luftmatratze ist perfekt fürs Bikepacking. Sie ist sehr kompakt und rutschfest. Das multifunktionale Ventil passt perfekt auf einen Pumpsack. Dieser dient dazu, die Isomatte in Windeseile aufzublasen.

                Empfohlen für: Diese Luftmatte eignet sich, wenn eine sehr leichte und schnell aufgebaute Matte gesucht wird.

                Bikepacking-Isomatten Checkliste: Diese Merkmale sind im Test wichtig

                • Komfort: Eine bequeme Isomatte und ein gemütlicher Schlafsack sind das beste Team. Sie garantieren einen hohen Schlaf- und Liegekomfort. Ein ergonomisches Design oder integrierte Kissen garantieren maximalen Komfort bei der nächsten Übernachtung.
                • Packmaß: Auf Bikepacking-Touren muss das Gepäck auf dem Rad transportierbar sein. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, dass die Bikepacking-Isomatte ein kleines Packmaß aufweist und sich bestenfalls gut zusammenfalten lässt.
                • Gewicht: Ein geringes Gewicht erleichtert den Transport der Isomatte und trägt zu einem verbesserten Fahrgefühl bei. Eine qualitative Bikepacking-Isomatte wiegt zwischen 500 Gramm und 3 Kilogramm. Ultraleichte Modelle bringen gerade einmal 100 Gramm auf die Waage.
                • Größe: Es gibt Bikepacking-Isomatten in verschiedenen Größen zu kaufen. Primär lässt sich zwischen Ein-Personen- und Mehrpersonen-Matten unterscheiden. Die Breite der Matte sollte idealerweise zwischen 49 cm und 64 cm liegen. Die Länge sollte mindestens der eigenen Körpergröße entsprechen. Für mehr Komfort sollten 10 cm bis 15 cm als Puffer eingerechnet werden. Abgesehen von der Größe spielt auch die Dicke der Isomatte eine Rolle. Sie hat einen entscheidenden Einfluss auf den Liegekomfort. Die Dicke von normalen sowie aufblasbaren Bikepacking-Isomatten liegt zwischen 3 cm und 8 cm.
                • Funktionalität: Eine Bikepacking-Isomatte ist der perfekte Begleiter für lange Rad- und Trekkingtouren. Allerdings muss sie nicht nur im Hinblick auf Komfort überzeugen, sondern auch praktisch sein:
                  • Aufblasbar: Einige Bikepacking-Isomatten erinnern vom Prinzip her an eine Luftmatratze. Fürs Bikepacking eignen sie sich besonders aufgrund ihres geringen Gewichts. Zum Aufblasen wird entweder ein Pumpsack verwendet oder der Mund. Für einen besonders schnellen Aufbau sorgen Isomatten mit integrierter Fußpumpe. Einige Modelle sind zudem selbstaufblasend. Durch das Öffnen eines Ventils dehnt sich der Schaumstoff im Inneren der Matte aus und lässt automatisch Luft hineinströmen. Dies erspart einem Zeit und Arbeit.
                  • Tragetasche: Eine Tragetasche dient dazu, dass die Bikepacking-Isomatte problemlos auf dem Rad transportiert werden kann. Außerdem ist sie so geschützt vor Nässe und Schmutz. Dadurch lässt sich Schimmelbildung verhindern.
                • Material: Klassischerweise besteht eine Bikepacking-Isomatte aus Schaumstoff. Isomatten aus Schaumstoff haben den Vorteil, dass sie sich leicht aufrollen lassen und so nur wenig Platz wegnehmen. Obendrein zählt Schaumstoff zu den unempfindlichsten Materialien auf dem Markt. Es ist weitgehend wasserdicht und robust. Um die Bikepacking-Isomatte dennoch gut zu schützen, sollte nach Möglichkeit immer eine zusätzliche Unterlage oder ein dicker Zeltboden verwendet werden.
                • Isolierung: Die Isolierung einer Bikepacking-Isomatte ist ein ausschlaggebender Faktor. Sie schützt den Körper vor Bodenkälte. Die Isolationswirkung wird mit dem sogenannten R-Wert angegeben. Er ist ein Indikator für den Wärmedurchlasswiderstand der Isomatte. Je höher der R-Wert, desto besser isoliert die Isomatte gegen Kälte und speichert wichtige Körperwärme. Der R-Wert einer Bikepacking-Isomatte wird anhand eines standardisierten Testverfahrens ermittelt:
                  • 1 – 1,5: Eine Isomatte mit einem R-Wert zwischen 1 und 1,5 ist perfekt für warme Sommernächte bis 7 Grad Celsius.
                  • 1,5 – 2,5: Für Temperaturen bis zu 2 Grad Celsius muss eine Isomatte dieser Art gewählt werden. Sie kann hauptsächlich in den warmen Jahreszeiten genutzt werden.
                  • 2,5 – 3,5: Bei Wintereinbruch muss eine besser isolierende Isomatte her. Entspricht der R-Wert 2,5 bis 3,5 kann die Isomatte sogar bei Temperaturen bis zu -5 Grad Celsius verwendet werden.
                  • 3,5 – 4,5: Wer eine Bikepacking-Isomatte für das ganze Jahr sucht, muss sich an diesen R-Werten orientieren. Es handelt sich hier bereits um Isomatten für ausgedehnte Wintertouren.
                  • >4,5: Isomatten dieser Art können Temperaturen bis zu -22 Grad Celsius standhalten. Wer es also besonders muckelig haben möchte auf der nächsten Fahrradtour, muss beim Kauf ein Modell aus diesem R-Wert-Bereich wählen.

                Ebenfalls interessant: Das sind die besten Bikepacking-Zelte 2024.

                Bestseller: Die beliebtesten Bikepacking-Isomatten

                Was wird häufig gekauft? Entdecke nachfolgend die TOP 11 der beliebtesten und am häufigsten gekauften Angebote. Die Auswahl wird regelmäßig aktualisiert.

                **Letzte Aktualisierung am 24.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

                FAQ: Häufige Fragen und Antworten

                bikepacking-isomatte-faq

                Wie schwer sollte die Isomatte zum Bikepacking maximal sein?

                Eine Isomatte fürs Bikepacking sollte möglichst leicht sein. Ein geringes Gewicht ermöglicht einen einfachen Transport. Ultraleichte Modelle wiegen zwischen 100 Gramm und 500 Gramm. Dickere Komfort-Isomatten können bis zu 3 Kilogramm wiegen. Beim Kauf einer guten Bikepacking-Isomatte sollte darauf geachtet werden, dass die Matte so wenig wie möglich wiegt und so viel Komfort wie nötig bietet.

                Welche Isomatte ist am besten zum Bikepacking geeignet?

                Eine Isomatte, die fürs Bikepacking eingesetzt werden soll, muss über ein geringes Packmaß verfügen und dennoch einen komfortablen Schlaf ermöglichen. Dafür sorgt insbesondere eine gute Isolierung. Diese schützt vor unangenehmer Bodenkälte. BeyondCampings Empfehlungen stellt die verschiedenen Modelle 2024 vor.

                Wie kann die Isomatte beim Bikepacking am besten verstaut werden?

                Viele Bikepacker tragen einen Rucksack am Körper, in dem die wichtigsten Utensilien verstaut sind. Für größere Ausrüstungsgegenstände, wie Isomatten und Schlafsäcke, werden spezielle Bikepacking-Taschen genutzt. Diese werden am Sattel oder am Lenker des Fahrrads befestigt.

                Welche Bikepacking-Isomatte ist am besten?

                Aufgrund der Tatsache, dass sich Bikepacking immer mehr zu einer beliebten Freizeitaktivität entwickelt hat, ist das Angebot an Bikepacking-Isomatten enorm gestiegen. Welche Isomatte die beste fürs Bikepacking ist, hängt von den individuellen Anforderungen ab. Wichtige Kaufkriterien stellen das Packmaß, die Isolierung und der Komfort der Isomatte dar. Unsere Checkliste dient zur Erleichterung der Kaufentscheidung.

                Wie teuer ist eine gute Isomatte fürs Bikepacking?

                Der Preis einer Bikepacking-Isomatte hängt von ihrer Größe bzw. Dicke sowie vom Grad ihrer Isolierung ab. Kleinere, dünnere Isomatten sind bereits ab einem Preis von 50 € erhältlich. Besser isolierte Modelle können bis zu 240 € kosten.

                Welche Alternative zu Bikepacking-Isomatten gibt es?

                Alternativ zu einer Bikepacking-Isomatte kann auf eine faltbare Isomatte zurückgegriffen werden. Ähnlich wie eine Bikepacking-Isomatte weist sie ein geringes Packmaß auf und lässt sich leicht am Fahrrad verstauen. Zudem überzeugt sie im Hinblick auf ihr geringes Eigengewicht.

                Gibt es einen Test von Stiftung Warentest oder Ökotest zu Bikepacking-Isomatten?

                Bislang haben die Stiftung Warentest und das Verbrauchermagazin Ökotest keine Tests zu »Bikepacking-Isomatten« veröffentlicht. BeyondCampings Empfehlungen geben einen ersten Überblick über die beliebtesten Bikepacking-Isomatten 2024. Worauf beim Kauf einer guten Isomatte fürs Bikepacking geachtet werden muss, zeigt unsere praktische Checkliste.

                Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt. Wir empfehlen nur Produkte, von denen wir überzeugt sind. Wie wir arbeiten

                *Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine kleine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

                Quellen & hilfreiche Webseiten

                Bewerte diesen Beitrag:

                4.8/5 (4 Bewertungen)

                Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

                Danke! Verpasse keine Neuigkeiten mehr...

                Folge uns auf Social Media!

                Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

                Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

                Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

                Kommentar schreiben