BeyondCamping
vorzeltboden

Die beliebtesten Vorzeltböden 2021?

Wer gerne mit dem Camper, Wohnwagen oder dem Zelt zum Camping geht, weiß, wie wichtig trockene Füße und trockenes Gepäck sind! Umso wichtiger ist bei jedem Campingtrip ein guter Vorzeltboden!

Welche Vorzeltböden sind gut?

BeyondCamping zeigt Ihnen die beliebtesten Angebote 2021 im Vergleich, um eine Grundlage für Ihre Kaufentscheidung zu bieten. In unserer Checkliste zeigen wir Ihnen die wichtigsten Kriterien für den Kauf eines Vorzeltbodens. So findet garantiert jeder seinen persönlichen Testsieger.

Inhalt:

  1. TOP 5: Die besten Vorzeltböden im Vergleich.
  2. Checkliste: Das sollten Sie beim Kauf beachten.
  3. Bestseller: Die beliebtesten Vorzeltböden im Überblick.
  4. Angebote: Heute im Angebot.
  5. Ratgeber: So treffen Sie die richtige Entscheidung.
  6. FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Vorzeltböden.

TOP 5: Die besten Vorzeltböden im Vergleich

BeyondCamping empfiehlt: Die Auswahl basiert auf Kundenerfahrungen, Kundenbewertungen, eingehaltenen Qualitätsstandards, Prüfzeichen, Gütesiegel und Anzahl der Käufe. » Mehr erfahren.

Unter allen Ausführungen der Vorzeltböden gibt es besonders beliebte Modelle. BeyondCamping stellt Ihnen die fünf der besten Angebote 2021 vor:

Bester gemütlicher Vorzeltboden

ANGEBOT
ONVAYA® Vorzeltteppich | Zeltboden für Camping | Markisenteppich Wohnmobil | Zeltteppich...*
  • Der Vorzeltteppich ist aus 280gsm HDPE gefertigt, was im Vergleich zum gängigen 240gsm HDPE besonders robust und...
  • Das Material ist wasserdurchlässig, atmungsaktiv und weich und angenehm für die Füße
  • Ausreichend Befestigungslöcher und Heringe sorgen dafür, dass der Campingteppich sicher und flach auf dem Boden liegt...
  • Der Zeltteppich ist einfach waschbar und klein zusammenfaltbar für eine platzsparende Aufbewahrung
  • Vielfältige Verwendungsmöglichkeiten, z.B. als Camping Zeltboden und Zeltunterlage, Markisenteppich für Wohnwagen...

Bester Vorzeltboden aus Kunststoffplatten

Easy Floor Vorzeltboden 50x50x5 cm 4 Stück (1m²) - Campingboden - Zeltboden -...*
  • Größe: 50x50x5 cm (4 Platten ergeben 1m²)
  • Flächenbelastung bis 90 to/m²
  • Gewicht: 2,2kg/Platte
  • rutschfest durch geriffelte Oberfläche - belastbar und flexibel einsetzbar
  • Löcher in der Oberfläche gewährleisten den Wasserablauf

Bester flexibler Vorzeltboden

Terra Hiker Unisex Adult Tarp, Dunkelgrün L: 240 cm x 220 cm*
  • MULTIFUNKTIONALE PLANE: Perfekt als Zeltunterlage, Picknick-/Stranddecke, Sonnensegel und mehr; ein Muss für...
  • STABIL & WASSERFEST: 210D Oxford-Gewebe kombiniert mit einzigartiger Wasserfestigkeit liefert bleibende Stabilität;...
  • EINFACH VERWENDUNG: Einfach entfalten und auf den Boden legen; verwenden Sie Heringe und Zeltseil (nicht enthalten), um...
  • EINFACHE MITNAHME: Auf kompakte Größe faltbar und damit extrem transportabel; die enthaltene Zugbandtasche bietet...
  • VERSCHIEDENSTE FARBEN UND GRÖSSEN: Erhältlich in Blau, Grün und Dunkelgrün; 3 unterschiedliche Größen für...

Bester Vorzeltboden aus Polyester

Schlauchland Zeltteppich ´´´odooro WAVETEX Stripe 2,7m x 3m *** 400 g/m² Outdoor...*
  • Vorzelt-Teppich WAVETEX 400 g/m² - Qualitätsprodukt der Marke odooro. Strapazierfähiger, langlebiger Outdoor Teppich...
  • Eigenschaften: atmungsaktiv, luftdurchlässig & wasser-durchlässig, schimmelfrei, UV-stabil, reißfest, wasserfest,...
  • Größe: 2,7 Meter x 3 Meter / Farbe: grau/blau gestreift
  • Lieferumfang: 1x Teppich incl. Tragetasche
  • Material: Polypropylen PP ohne Weichmacher

Bester Vorzeltboden für Balkone und Terrassen

BERGER Vorzeltteppich Soft blau versch. Größen - zuschneidbarer Camping Teppich -...*
  • ✅ HOHER GEHKOMFORT: Angenehm weich und trittsympathisch. Mit diesem Campingteppich für draußen schaffen Sie...
  • 💧 WITTERUNGSBESTÄNDIG: Der Vorzeltteppich liegt zudem glatt auf dem Boden und hebt auch bei Wind nicht ab. Der...
  • ✅ ATMUNGSAKTIV: Die offene Struktur gewährleistet Atmungsaktivität und lässt Wasser sowie Schmutz durch, deshalb...
  • 👌 ISOLIEREND UND WÄRMEND: Camping Teppich Outdoor aus 100 % Polyestergewebe mit...
  • 💯% ZUFRIEDENHEITSGARANTIE - Wir bieten auch ausgezeichnete Kundenerfahrung. Fühlen Sie sich frei, uns zu...

Checkliste: Das sollten Sie beim Kauf beachten

  • Wasserfest: Das wichtigste Kriterium des Vorzeltbodens ist seine wasserfeste Eigenschaft. Denn immerhin ist sie der hauptsächliche Grund dafür, dass viele Camper sich überhaupt erst einen Boden für das Vorzelt zulegen.

    So ist stets für trockene und saubere Füße gesorgt, die eigene Ausstattung kann trocken gelagert werden und Schmutz bleibt draußen. Der Vorzeltboden trägt außerdem dazu bei, dass sich der Raum in einen gemütlichen Wohn- und Aufenthaltsraum verwandelt – und dieser sollte auf jeden Fall sauber und trocken sein!

    Unsere Empfehlung ist es daher, beim Kauf auf wasserdichtes Material zu achten. Eine Zeltplane wird in der Regel wasserdicht verarbeitet (die Wassersäule sollte bei mindestens 3000 mm liegen), während dicke und flauschige Zeltteppiche zusätzlich eine wasserdichte Unterlage benötigen, um keine Kälte und Feuchtigkeit nach innen zu lassen.

    Vorzeltböden aus Kunststoffplatten lassen sich dank Steckverbindungen leicht zusammenstecken. Sie sind leicht erhöht, wodurch Wasser nicht ins Zelt kommen sollte. Auf den Bodenplatten kann dann bei Bedarf ein gemütlicher Teppich ausgelegt werden.

  • Größe: Die Plane muss der Größe des Vorzeltes entsprechen und sollte dabei weder zu klein, noch zu groß sein. Daher lohnt es sich, das eigene Vorzelt vor dem Kauf auszumessen, um nicht unnötiges Gewicht und Stauraum hinnehmen zu müssen.

    Ist der Vorzeltboden größer als das Vorzelt, kann es passieren, dass Feuchtigkeit von außen ins Zelt gelangt und der Zeltboden so seine wichtigsten Eigenschaften verliert. Viele Böden lassen sich falten und können so auf die richtige Größe für das Vorzelt gebracht werden. Manche Vorzeltplanen und Teppiche können auch zugeschnitten werden.

    Doch Achtung: Hier muss unbedingt auf die Herstellerangaben geachtet werden – ist das Material nicht zum Zuschneiden geeignet, könnte es ausfransen und damit unbrauchbar werden. Wenn der Vorzeltboden zu klein ist, reduziert sich der Ablage-, Stau- oder Aufenthaltsraum.

  • Packmaß & Gewicht: Ebenfalls entscheidend sind beim Kauf das Packmaß und Gewicht des Vorzeltbodens. Die wenigsten Menschen werden diesen auf eine Trekkingtour mitnehmen und müssen ihn im Rucksack transportieren.

    Doch auch, wer mit dem Auto verreist, muss auf Packmaß und Gewicht achten. Denn so klein der Boden sich auch falten lässt, so wird doch wertvoller Stauraum eingebüßt. Und selbst der Weg vom Parkplatz zur Campingstelle kann lang und lästig werden, wenn viel Gepäck dabei ist.

    Dabei sind Zeltplanen die handlichste Version für alle Urlauber, die wenig Platz im Kofferraum haben. Zeltteppiche sind schwerer und nehmen viel Platz ein. Kunststoffplatten wiegen wenig, sind aber ein wenig sperriger.

Schon gewusst? Die beliebtesten Wohnwagen Vorzelte im Vergleich.

Bestseller: Die beliebtesten Vorzeltböden

Was wird häufig gekauft? BeyondCamping stellt für Sie die TOP 11 der beliebtesten und am meisten gekauften Angebote zusammen. Die Auswahl wird täglich aktualisiert.**

**Letzte Aktualisierung am 5.12.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Angebote: Heute im Angebot

Jetzt sparen: Oft lassen sich im Internet günstige Angebote mit hohen Rabatten entdecken. BeyondCamping sucht für Sie täglich die besten Sparangebote und höchsten Preisnachlässen raus.**

**Letzte Aktualisierung am 5.12.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Vorzeltboden kaufen:
So treffen Sie die richtige Entscheidung

Die Wahl des Vorzeltbodens hängt von verschiedenen Faktoren ab. So sind zum Beispiel das Material und die Bodenbeschaffenheit wichtig für die richtige Entscheidung. Auf diese Merkmale sollten Sie beim Kauf eines Vorzeltboden besonders Wert legen:

  • Welches Material?
  • Für welche Bodenbeschaffenheit?
  • Wie einfach ist die Reinigung?

Welches Material ist am besten?

Grundsätzlich wird bei Vorzeltböden zwischen einer Plane für den Boden, -teppichen und steckbaren Kunststoffplatten unterschieden:

1 Plane

Eine Plane als Vorzeltboden ist sicherlich die einfachste Möglichkeit, um einen wasser- und schmutzabweisenden, sowie trockenen Untergrund zu schaffen. Sie lässt sich schnell säubern, nimmt wenig Platz im Gepäck ein und ist leicht.

Außerdem gibt es Planen in vielen Größen – manche lassen sich sogar auf die richtige Größe zuschneiden. Alternativ kann sie auch auf die richtige Größe gefaltet werden. Sind an den Ecken Ösen eingearbeitet, kann die Plane im Boden gesichert werden und reduziert die Stolpergefahr.

Wer insgesamt jedoch einen längeren Camping-Trip plant, kann sich gerne für die Alternativen zur Vorzelt-Plane entscheiden. Da sie wasser- und luftdicht ist, kann es zu Schimmelbildung unter der Plane kommen. Das ist weder gut für die Umwelt, noch für die eigene Vorzeltbodenplane.

2 Vorzeltteppich

Bei Vorzeltteppichen wird zusätzlich zwischen Teppichen aus Polyester und flauschigen Zeltteppichen unterschieden:

  • Zeltteppiche aus Polyester sind eher eine Variante aus Plastik, die sehr strapazierfähig sind und viel aushalten können. Sie verfügen über integrierte Maschen, was den Vorteil hat, luft- und wasserdurchlässig zu sein. Dadurch kann Wasser ablaufen, der Teppich bei Nässe schnell trocknen und der Untergrund atmen. Zeltteppiche aus Polyester punkten dank des geringen Gewichts und des kleinen Packmaßes.
  • Klassische Zeltteppiche sind flauschig, weich und dick. Als unterste Schicht sind diese als Vorzeltboden eher unpraktisch. Mit einer Plane darunter ist der Boden isoliert, der Vorzeltteppich darauf bleibt so trocken und schenkt einen Hauch an Wohlbefinden. Im Vergleich zum Teppich aus Polyester hingegen wiegt er viel, hat ein großes Packmaß und trocknet nur langsam, wenn er mal feucht wird. Auch die Reinigung ist aufwendiger.

3 Vorzeltboden aus Kunststoffplatten

Dauercamping-Liebhaber aufgepasst: Der Boden aus Kunststoffplatten ist der perfekte Untergrund für alle, die selbst im Winter und für lange Zeit an einem Platz stehen möchten.

Zwar ist er weder aufblasbar, noch höhenverstellbar, doch sind die Platten ein paar Zentimeter erhöht, sodass der Vorzeltboden nicht direkt auf dem Untergrund liegt und damit Luftzirkulation ermöglicht, sowie Wasser abfließen lässt. Durch die Belüftung im Bodenbereich wird zudem Kondensation im Vorzelt vorgebeugt.

Die Platten werden für die Verwendung einfach zusammengesteckt und sind so flexibel für verschiedene Vorzeltgrößen und -formen nutzbar. Ein weiterer Vorteil ist, dass das Material keine Feuchtigkeit aufnimmt und damit nicht schimmeln kann.

Für welche Bodenbeschaffenheit?

Die Bodenbeschaffenheit des Camping-Spots ist ebenfalls entscheidend für das richtige Modell. Denn wer in einer saftig grünen Wiese zelten möchte, hat andere Anforderungen an seinen Vorzeltboden als jemand, der in eher felsigen Gegenden campen möchte.

Grundsätzlich muss in felsigen Gegenden abgewägt werden, ob eine einfache Plane reicht. Denn ein spitzer Stein reicht, um sie zu beschädigen und wasserdurchlässig zu machen. Auch wird jeder Stein durch die Oberfläche hindurch gespürt.

Was viele Camper nicht wissen:

Zeltplanen sind an manchen Campingplätzen verboten. Durch ihre wasserundurchlässige Eigenschaft sind sie schädlich für den Boden und die Vegetation vor Ort.

Der Untergrund wird dann nur noch mangelhaft mit Wasser, Licht und Sauerstoff versorgt, was zum Absterben des Gewebes führen kann. Die Erfahrung zeigt außerdem, dass Schimmelgefahr besteht, was zusätzlich schadet. Daher sollten Zeltplanen nicht länger als nötig ausgelegt werden.

Wichtig: Wer lange mit seinem Zelt oder Camper stehen möchte, sollte auf eine ausreichende Luftzirkulation zwischen Untergrund und Vorzeltboden achten.

Wie einfach ist die Reinigung?

Vorzeltteppiche dienen oftmals dem Abstellen schmutziger Wanderschuhe und bewahren Innenzelte davor, schmutzig zu werden. Dementsprechend viel Schmutz kann – je nach Nutzungsart – an ihnen hängenbleiben, sodass der Aspekt der Reinigung nicht unwesentlich ist.

Zeltplanen können einfach mit einem nassen Tuch gesäubert werden. Und auch die Reinigung von Bodenplatten aus Plastik gestaltet sich relativ einfach: sie lassen sich entweder auskehren oder mit einem feuchten Tuch reinigen.

Wer beim Reinigen an einem heißen Tag eine Abkühlung nicht missen möchte, kann sowohl die Kunststoffplatten, als auch die Plane mit dem Gartenschlauch abspritzen.

Hingegen gestaltet sich die Reinigung von Teppichen im Urlaub etwas schwieriger. Sie können mit einem Staubsauger oder einem Teppichklopfer gesäubert werden. Auch professionelle Reinigungen sind möglich, aber dementsprechend teuer.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten

Wofür braucht man einen Vorzeltboden?

Vorzeltböden haben viele Vorteile: Sie …

  • isolieren von unten.
  • verhindern, dass Schmutz ins Zelt kommt.
  • halten das Innenzelt bzw. den Camper sauber.
  • sorgen dafür, dass die Füße bei Betreten des Hauptzeltes sauber und trocken sind.
  • können zum Lagern von Schuhen, Fahrrädern oder weiterem Zubehör verwendet werden.

Was für Arten von Vorzeltböden gibt es?

Vorzeltbodenplanen sind klein, handlich und schützen vor Feuchtigkeit von unten. Es wird kein Luftaustausch mit dem Boden ermöglicht, sodass sie bei langfristiger Nutzung den Boden und dessen Flora schädigen können.

Vorzeltteppiche aus Polyester integrieren kleine Maschen, sodass ein Luftaustausch möglich ist und Wasser leicht abfließen kann. Sie trocknen schnell und wiegen wenig. Klassische dicke Vorzeltteppiche schaffen eine kuschelige und heimelige Atmosphäre.

Allerdings bringen sie ordentlich Gewicht auf die Waage und sind nicht wasserdicht. In Kombination mit einer Plane oder Kunststoffplatten sind sie eine gute Wahl.

Kunststoffplatten erhöhen den Vorzeltboden um wenige Zentimeter und ermöglichen so eine gute Luftzirkulation, sowie das Abfließen von Regenwasser. Beliebig viele Teile lassen sich zu einem Vorzeltboden zusammenstecken, sodass die Maße flexibel bestimmt werden können.

Welcher Vorzeltboden eignet sich am besten?

Die verschiedenen Vorzeltböden haben ihre Vor- und Nachteile.

  • Durch das niedrige Gewicht, die hohe Flexibilität und Stabilität sind Kunststoffplatten für die meisten Camper, die mit dem Auto unterwegs eine gute Wahl.
  • Planen sind perfekt für alle, die nur wenige Tage im Freien zelten und dabei nicht viel Gewicht mitnehmen möchten.
  • Vorzeltteppiche erhöhen den Wohnkomfort und schaffen eine gemütliche Atmosphäre.

Wie teuer sind gute Vorzeltböden?

Der Preis ist abhängig vom Modell und der Größe des gewünschten Bodens. Einfache Planen, die wasserdicht sind und die Anforderungen an einen guten Vorzeltboden erfüllen, lassen sich bereits ab ca. 20 Euro finden.

Vorzeltteppiche kosten zwischen 40 und 60 Euro. Wer sich einen Vorzeltboden aus Kunststoffplatten clippen möchte, muss zunächst die Größe des Vorzeltes berechnen. Als Richtwert: Vier Kunststoffplatten (insgesamt 1 qm) sind für ca. 30 Euro erhältlich.

Wo kann man gute Vorzeltböden kaufen?

Vorzeltböden lassen sich in Outdoor- und Sportfachgeschäften finden. Dort kann nach Bedarf auch eine fachgerechte Beratung eingeholt werden.

Wer jedoch seinen Boden bequem nach Hause geliefert bekommen möchte, kann diesen auch online bestellen, z. B. auf Amazon.de. Dort gibt es verschiedenste Modelle, die von den Kunden jeweils einem Test unterzogen und dementsprechend bewertet wurden.

Wer etwas Geschick mitbringt, kann sich einen festen Zeltboden auch einfach selber bauen, anstatt ihn zu kaufen. Eine Bauanleitung dazu gibt es z. B. auf YouTube.de.

*Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt.
5/5 - (2 votes)

Laura

Laura liebt das Camping und verbringt so viel Zeit wie möglich draußen. Mit dabei ist immer ihr Hund. Derzeit lebt sie auf Kreta und erkundet die schönsten Wandertouren vor Ort.

Kommentar schreiben