BeyondCamping
2.493 km gewandert | 89 Campingtrips | 1,5M+ Leser

Die 7 besten Zeltplanen in 2024

zeltplane
Wenn Du über Links auf unserer Website einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Über uns.

von Tim

➥ über 10 Jahre Wander- und Campingerfahrung

Tim ist begeisterter Outdoor-Fan. Er liebt es mit seinem Hund und guter Ausrüstung auf mehrtägigen Wander- und Campingtouren unterwegs zu sein.

Meine wichtigsten Kriterien zum Produkt:
  • Material
  • Gewicht
  • Befestigungsmöglichkeiten

In Eile? » Meine Produkt-Empfehlung

Eine Zeltplane lässt sich während einer Wanderung als Notunterkunft bei plötzlich einsetzendem Gewitter nutzen. Sie dient jedoch auch als Sonnenschutz oder macht das eigene Zelt zusätzlich regensicher. Dadurch ist eine Zeltplane ein vielseitiger Begleiter auf jedem Campingausflug.

Qualität erkennen:

In unseren Empfehlungen stellen wir die 7 besten Zeltplanen 2024 verschiedener Kategorien mit ihren Vor- und Nachteilen vor. Unsere Checkliste hilft zudem mit den wichtigsten Merkmalen, die Wahl des passenden Modells zu unterstützen.

Inhalt:

  1. Empfehlung: Die besten Zeltplanen 2024 im Vergleich.
  2. Checkliste: Diese Merkmale sind im Test wichtig.
  3. Bestseller: Die beliebtesten Zeltplanen im Überblick.
  4. Zeltplane kaufen: So triffst du die richtige Entscheidung.
  5. FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Zeltplanen.

Die besten Zeltplanen 2024 im Vergleich

Warum uns vertrauen? Wir empfehlen nur Produkte, die unseren Ansprüchen genügen. Unsere Bewertung basiert auf den wichtigsten Produktmerkmalen, Kundenbewertungen, eingehaltenen Qualitätsstandards, Preis und den Erfahrungen unserer Experten. So arbeiten wir.

1. Beste Zeltplane für alle Outdoor Situationen

Zuverlässig
Unigear Zeltplane*

    Die Unigear Zeltplane ist in drei Größen von 300 x 300, 400 und 500 cm erhältlich und wird mit Tragetasche, Heringen und Abspannseilen geliefert. Dieses Zubehör ist bis auf die Tasche sehr hochwertig. Die Aluminiumbeschichtung auf der Innenseite der Plane isoliert sehr gut und hält die Wärme unter der Plane.

    Was wir mögen:

    • Größe
    • Robustheit
    • Isolationsleistung
    • Wetterbeständigkeit
    • Preis
    Was wir nicht mögen:

    • Tragetasche

    Warum wir es mögen: Die Zeltplane beweist, dass auch günstige Modelle eine gute Performance bieten. Durch die doppelte Beschichtung sorgt sie für einen optimalen Sonnenschutz und hält auch bei Starkregen zuverlässig trocken.

    Empfohlen für: Diese Zeltplane eignet sich perfekt, wenn ein langlebiges Tarp mit hoher Wetterbeständigkeit gesucht wird.

    2. Beste Zeltplane zum Befestigen mit Zeltheringen

    Preiswert
    RYACO Camping Zeltplane*

      Diese Zeltplane hat eine Größe von 300 x 300 cm und besteht aus Wetter- und UV-beständigem Oxford-Gewebe. Das Set beinhaltet zusätzlich 6 Heringe, eine Aufbewahrungstasche und 6 Abspannseile, welche allerdings kürzer als vom Hersteller angegeben sind.

      Was wir mögen:

      • Langlebigkeit
      • Wetterbeständigkeit
      • Packmaß
      • Zubehör
      • Preis
      Was wir nicht mögen:

      • Abspannseile

      Warum wir es mögen: Das schöne Camouflage-Muster fügt sich sehr gut in die Natur ein. Das Material ist dick genug, um auch stärkeren Regengüssen standzuhalten. Gleichzeitig ist es aber auch so dünn gehalten, dass es ein geringes Gewicht mitbringt und im Gepäck kaum auffällt.

      Empfohlen für: Diese Zeltplane eignet sich, wenn eine günstige Zeltplane mit praktischem Zubehör gesucht wird.

      3. Bestes Zeltplanen-Set mit hohen Sonnen- und Wasserschutz

      Vielseitig
      Semptec Urban Survival Technology Sonnensegel*

        Diese Zeltplane wird praktischerweise mit zwei Stangen aus robustem Stahl geliefert, welche sie sehr standfest machen. Dadurch wiegt das Set allerdings fast 2 kg, lässt sich dennoch platzsparend in der mitgelieferten Tasche verstauen. Die Plane selbst besteht aus widerstandsfähigem Polyester.

        Was wir mögen:

        • Vielseitigkeit
        • Robustheit
        • Zubehör
        • Packmaß
        Was wir nicht mögen:

        • Gewicht

        Warum wir es mögen: Optimal für jede Witterungsbedingung. Die Plane überzeugt sowohl als Sonnensegel als auch als effektiver Regenschutz. Mithilfe der Metallösen lässt es sich sehr leicht abspannen, allerdings ist der Aufbau alleine schwieriger als bei anderen Modellen

        Empfohlen für: Diese Zeltplane eignet sich für jede Jahreszeit und hält jedem Wetter stand.

        4. Beste Zeltplane aus reißfestem Material

        Leicht
        Tatonka Tarp 2 Simple
        *

          Die Tatonka Plane kommt im Set mit Paracord, Heringen und Tasche. Sie überzeugt mit einem besonders strapazierfähigen Material, das jedem Wetter trotzt. Sie hat eine Größe von 285 x 300 cm und wiegt im Set lediglich 900 g. Die Abspannleinen bestehen aus elastischem Polyester.

          Was wir mögen:

          • Reißfestigkeit
          • Aufbau
          • Wetterbeständigkeit
          • Gewicht
          Was wir nicht mögen:

          • Preis

          Warum wir es mögen: Auch bei direktem Kontakt mit der Zeltwand lässt diese Zeltplane keine Feuchtigkeit durch und sorgt für eine trockene und angenehme Übernachtung. Sie lässt sich dank des vielzähligen Zubehörs einfach montieren und sicher befestigen.

          Empfohlen für: Diese Zeltplane ist ideal, wenn eine hochwertige und leichte Zeltplane mit schnellem Aufbau gesucht wird.

          5. Bestes Zeltplanen-Set

          Extra groß
          Bessport Zeltplane Wasserdicht*

            Mit einer Größe von 300 x 460 cm ist diese Zeltplane größer als viele andere Modelle. Dadurch lässt sie sich sehr vielseitig einsetzen. Sie besteht aus wasserdichtem und reißfestem Ripstop-Polyester, wiegt allerdings durch das zahlreiche Zubehör und seine Größe ca. 3,5 kg und ist damit die schwerste Zeltplane unseres Vergleichs.

            Was wir mögen:

            • Größe
            • Wetterbeständigkeit
            • Aufbau
            • Zubehör
            Was wir nicht mögen:

            • Gewicht

            Warum wir es mögen: Der Lieferumfang der Plane lässt keine Wünsche offen. Neben dem üblichen Zubehör, wie Heringe und Schnüre, kommt das Tarp zusätzlich mit Zeltstangen, die die Einsatzmöglichkeiten deutlich erweitern.

            Empfohlen für: Diese Zeltplane ist ideal, wenn ein umfangreiches Set mit besonders großer Plane bevorzugt wird.

            6. Bestes wasserfeste Zeltplane

            Praktisch
            Bearhard Wasserdicht Camping Tarp*

              Diese Zeltplane ist in drei verschiedenen Farbgebungen mit Tarnmuster erhältlich und hat eine Größe von 300 x 300 cm in der Standardausführung. Sie besteht aus hochwertigem Polyester und ist durch die verstärkten Nähte besonders belastbar. Allerdings ist der Aufbau schwieriger, wenn er alleine vorgenommen wird.

              Was wir mögen:

              • Tarnmuster
              • Langlebigkeit
              • Wasserfestigkeit
              • Preis
              Was wir nicht mögen:

              • Aufbau

              Warum wir es mögen: Bezüglich Preis-Leistung hat diese Plane nur wenig Konkurrenz auf dem Markt. Sie ist absolut wasserdicht und hält auch starken Regenschauern problemlos stand. Mit seinem schicken Design im Tarnmuster fällt es in der Natur kaum auf

              Empfohlen für: Durch die große Auswahl verschiedener Tarnmuster ist diese Plane der ideale Begleiter für jeden Ausflug im Freien.

              7. Beste preiswerte Zeltplane

              Minimalistisch
              SZSMD Camping Zeltplane*

                Die SZSMD Zeltplane besteht aus PU-beschichtetem Polyester und hat eine Größe von 300 x 300 cm. Sie überzeugt mit ihren wasser- und windfesten Eigenschaften und lässt sich einfach aufbauen und anschließend platzsparend verstauen. Allerdings ist diese Plane nur in einer Farbe erhältlich und wird mit relativ wenig Zubehör geliefert.

                Was wir mögen:

                • Robustheit
                • Aufbau
                • Wetterbeständigkeit
                • Preis
                Was wir nicht mögen:

                • Farbauswahl
                • Zubehör

                Warum wir es mögen: Für einen sehr niedrigen Preis bietet die Plane besonders viel Leistung. Sie besteht aus robustem Material, das sich auch bei häufiger Nutzung nicht verzieht. Bei Regen profitieren Käufer von der wasserdichten Beschichtung, die alles darunter zuverlässig trocken hält.

                Empfohlen für: Diese Zeltplane eignet sich, wenn eine günstiges und minimalistisches Tarp für viele Zwecke gesucht wird.

                Zeltplane Checkliste: Diese Merkmale sind im Test wichtig

                • Material: Eine Zeltplane sollte aus einem wasserdichten Material bestehen, das zugleich einen hohen Sonnenschutz bietet. Oft wird Material wie Ripstop-Nylon, oder Polyester verwendet, weil diese sowohl sehr widerstandsfähig als auch wetterfest sind. Eine Zeltplane mit PU-Beschichtung bietet zudem einen besseren Schutz vor dem Eindringen von Wasser.
                • Gewicht: Wird eine Zeltplane mobil eingesetzt, sind leichte Planen durchaus praktischer. Da jedes Modell unseres Vergleichs mit einer Tragetasche geliefert wird, ist die Mobilität kein Problem. Die Planen selbst wiegen meistens 600 bis 1200 g, je nach Größe. Dazu kommt jedoch noch das Zubehör wie Heringe und Abspannleinen, wodurch die schwersten Sets bei einem Gewicht von ca. 3,5 kg liegen. Leichte Sets mit einem Gewicht von bis zu 1,2 kg eignen sich dadurch eher, wenn das restliche Gepäck schon sehr schwer ist.
                • Befestigungsmöglichkeiten: Je mehr Befestigungsmöglichkeiten die Plane besitzt, umso flexibler kann sie eingesetzt werden. Je nach Plane sind insgesamt 6 bis 12 Ösen an allen Seiten vorhanden. Alle Zeltplanen-Sets unserer Empfehlungen werden mit mehr oder weniger umfangreichem Zubehör geliefert. Für die sichere Befestigung kommen alle Sets mit Heringen und Abspannseilen.

                  Manche Zeltplanen besitzen Zusatzmaterial wie Zeltstangen aus Metall, welche dem Tarp bei starken Winden zusätzlichen Halt bieten. Als Alternative funktionieren allerdings auch einfache Holzstöcke, welche sich individuell schnitzen lassen.

                Schon gewusst? Die beliebtesten Strandzelte 2024.

                Bestseller: Die beliebtesten Zeltplanen

                Was wird häufig gekauft? Entdecke nachfolgend die TOP 11 der beliebtesten und am häufigsten gekauften Angebote. Die Auswahl wird regelmäßig aktualisiert.

                **Letzte Aktualisierung am 17.07.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

                Zeltplanen kaufen:
                So triffst du die richtige Entscheidung

                zeltplane_ratgeber

                Wer noch überlegt, ob er eine Zeltplane kaufen soll, findet in den nachfolgenden Vor- und Nachteilen eine Entscheidungshilfe:

                • Eine Zeltplane ist wasserdicht und besitzt einen UV-Schutz
                • Die Zeltplane steht in kürzester Zeit und bietet schnell Schutz vor Regen oder Sonne
                • Sie lässt sich als zusätzlichen Schutz über einem Zelt verwenden
                • Eine Zeltplane mit Ösen eignet sich als Dach für eine Hängematte
                • Lebensmittel werden vor Regen geschützt
                • Alternativ kann sie als Picknickdecke verwendet werden
                • Durch das geringe Eigengewicht und dem kleinen Packmaß wird sie zum perfekten Begleiter auf jeder Wander- und Trekkingtour
                • Es gibt auch Zeltplanen nach Maß
                • Nimmt zusätzlichen Platz in Anspruch
                • Keine Pop-Up Funktion verfügbar
                • Befestigungsmaterial in Form von Heringen und Abspannseilen wird benötigt
                • Keine Tür

                Nachfolgende Eigenschaften bestimmen den Einsatzzweck der Abdeckplane und sollten deshalb immer beachtet werden:

                Material: Aus welchen Stoffen sind Zeltplanen?

                Früher gab es Zeltplanen aus Baumwoll-Stoff, diese waren auch als Segeltuch bekannt. Nachdem Baumwolle nur zum Teil witterungsbeständig ist und eine lange Trocknungszeit besitzt, entscheiden sich die Hersteller heute für nachfolgende Materialien:

                1. Polyethylen

                  Dieses Material ist nicht nur witterungsbeständig. Es ist stabil und reißfest. Ferner kann Polyethylen dank einer zusätzlichen Beschichtung enorm wasserdicht werden.

                2. Nylon

                  Dieses Material eignet sich nur bedingt für eine Zeltplane, wird aber trotzdem verwendet. Nylon ist relativ empfindlich gegenüber Nässe. Der große Vorteil von Nylon besteht in der einfachen Reinigung. Um dieses Material zu reinigen, reicht Wasser aus.

                3. PVC

                  PVC ist das stabilste Material, das zugleich feuerhemmend ist. Somit darf unter solch einer Plane auch ein Zeltofen verwendet werden. Auch PVC wird oft zusätzlich beschichtet, damit es ein hohes Maß an Wasserdichtigkeit erhält.

                4. Polyester

                  Ein Synonym ist Oxford Gewebe. Dieses wird in verschiedenen Stärken produziert, wodurch eine unterschiedliche Reißfestigkeit entsteht. Eine Zahl gibt die Robustheit an: Je höher die Zahl, umso stabiler und reißfester ist die Plane. Zudem wird Polyester beschichtet, sodass diese Zeltplane wasserdicht sind.

                Größe: Welche Maße sollte die Zeltplane haben?

                Die notwendige Größe der Zeltplane hängt vom gewünschten Einsatz ab. Soll sie zum Abdichten zwischen Zeltboden und Boden dienen, sollte sie maximal so groß sein wie die Grundfläche des Zeltes.

                Nur so lässt sich verhindern, dass Wasser zwischen Zeltboden und Zeltplane gelangt.
                Soll die Zeltplane als Notfallzelt oder als Sonnensegel dienen, sollte die Plane mindestens drei auf drei Meter groß sein. Große Produkte begeistern mit Abmessungen von 5 Metern auf jeder Seite.

                Nachdem die Größe dem eigenen Wunsch angepasst werden muss, gibt es viele Hersteller, die mehrere Größen anfertigen. So gibt es auch kleine Planen mit den Abmessungen von 150 x 220 Zentimeter. Diese dienen in erster Linie als Picknickdecke oder als Tarp für eine Hängematte.

                Tipp: Wer keine perfekte Größe findet, kann sich eine Plane als Meterware kaufen und diese individuell zuschneiden. Wichtig ist nur, dass die Kanten umgenäht werden, damit sich die Plane nicht auflöst.

                Form: Welche Zeltplanen Designs gibt es?

                Die Hersteller betätigen sich bei der Form sehr kreativ, weshalb nachstehende Formen angeboten werden:

                1 Rechteckig

                Beliebt sind die rechteckigen Zeltplanen, die sich zum Zelt umfunktionieren lassen, als Sonnensegel nutzbar sind oder gar als Vorraum für ein kleines Zelt dienen. Diese Form wird unkompliziert zusammengelegt und hat immer ein kleines Packmaß.

                2Schwalbenschwanzform

                Ferner gibt es Zeltplanen in Schwalbenschwanzform. Von oben betrachtet sehen diese Planen wie ein Vogel mit ausgebreiteten Flügeln aus. Sie eignen sich besonders als frei stehende Sonnensegel.

                3Dreiecksform

                Die Dreiecksform kommt selten vor und wird ebenfalls entweder als Sonnensegel oder als Vorzelt genutzt.

                Farbe: Welche Töne sind empfehlenswert?

                Eine allzu umfangreiche Farbauswahl liegt nicht vor. Die meisten Zeltplanen sind grün, blau oder braun. Diese Farben führen zu folgenden Vor- und Nachteilen:

                Grün

                • Eine grüne Zeltplane fällt in der Wildnis kaum auf und lohnt sich deshalb für eine Wander- oder Trekkingtour.
                • Manche Grüntöne erinnern zu sehr an eine typische Abdeckplane oder erscheinen zu grell.

                Braun

                • Braune Varianten sind im Wald kaum sichtbar und können so für ein Biwakieren eingepackt werden.
                • Viele der braunen Planen sehen dem Armee-Equipment zu ähnlich.

                Blau

                • Eine blaue Plane passt perfekt zu einer blauen Hängematte oder einem blauen Zelt – so entsteht eine stilvolle Einheit.
                • Blau fällt immer auf und sollte daher nur auf einem Campingplatz genutzt werden.

                Hinweis: Hochwertige Hersteller produzieren Zeltplanen im beliebten Armeemuster. Auch diese Farbe dient der Tarnung im Wald.

                Eigenschaften: Worauf muss bei einer Zeltplane noch geachtet werden?

                Nachstehende Eigenschaften leiten sich aus der Verwendung einer Zeltplane ab:

                • Schutz vor schlechtem Wetter Um als perfekter Wetterschutz zu dienen, muss die Zeltplane wasserdicht sein. Häufig geben die Hersteller das Maß der Wasserdichtigkeit per Wassersäule an. Ein einfaches Zelt wird mit einer Wassersäule von 2.000 oder 3.000 mm produziert. Die Plane sollte mindestens diesen Standard besitzen. Eine höhere Wasserdichtigkeit wäre von Vorteil.
                • Schutz vor Sonne Damit die Plane als Sonnensegel verwendet werden kann, sollte sie einen UV Schutz von 50 haben. Wichtig ist das Material, das sich durch die Sonneneinstrahlung nicht zersetzen darf.
                • Robustheit Jede Plane muss besonders reißfest und robust sein. Nur so dient sie als Boden für ein Notzelt und kann ohne Probleme abgespannt werden.
                • Gewicht Die meisten Planen erreichen ein Gewicht zwischen 80 und 140 Gramm pro Quadratmeter. Das Gewicht ist bei einem Campingausflug mit dem Auto nicht entscheidend. Bei einer Wandertour sollte ein Produkt gewählt werden, das leicht ist.
                • Trocknungszeit Eine Zeltplane muss schnell trocknen, damit die Tour nach dem Frühstück sofort weitergeht. Ein stundenlanges Trocknen ist hier von Nachteil. Deshalb setzen die meisten Hersteller auf Kunstfasern anstelle von Baumwolle.

                Hersteller: Welche bekannten Marken von Zeltplanen gibt es?

                Qualitativ hochwertige Planen für einen Campingausflug bieten folgende Hersteller und Marken an:

                • Unigear
                • REDCAMP
                • Standsport
                • Terra Hiker
                • Free Soldier
                • Overmont
                • Bessport
                • TOMOUNT
                • GEEDIAR
                • KALINCO
                • ETROL

                Es lohnt sich immer, mehrere Produkte miteinander zu vergleichen. Wichtig ist zudem der Preis, der abhängig von der Qualität hoch oder niedrig ausfällt.

                FAQ: Häufige Fragen und Antworten

                Wie lassen sich Zeltplanen am besten befestigen?

                YouTube

                Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
                Mehr erfahren

                Video laden

                Die meisten Zeltplanen besitzen Ösen oder Schlaufen, an denen reguläre Zeltheringe zum Einsatz kommen. Somit kann die Zeltplane auf jedem Boden befestigt werden und dient entweder als Picknickdecke oder zusätzlicher Schutz beim Zelten.

                Wird die Zeltplane als Sonnensegel verwendet, kann sie über die Ösen und Abspannseile an einem Baum oder anderen Gegenständen befestigt werden. Nicht zuletzt besteht oft die Möglichkeit, die Zeltplane mit Zeltstangen aufzustellen.

                Auf diese Weise entsteht schnell ein Notfallzelt, das vor jedem Wetter schützt.

                Wie lassen sich Zeltplanen am besten reinigen?

                Zeltplanen werden wie jedes Zelt gereinigt: Es reicht Wasser und ein weicher Schwamm aus, um die groben Verschmutzungen zu entfernen. Spül- oder anderes Reinigungsmittel ist meistens nicht nötig. Wer möchte, kann den groben Schmutz trocknen lassen und zu Hause mit einer weichen Bürste entfernen.

                Wie lassen sich Zeltplanen am besten reparieren?

                Eine Zeltplane wird auf die gleiche Weise repariert wie ein Zelt:

                • Ein spezielles Abdichtband schließt in Sekundenschnelle jedes Loch.
                • Etwas aufwändiger gestaltet sich die Reparatur mit einem Bügelstoff. Dieser muss mit einem Bügeleisen mit der Plane verschmolzen werden.
                • Kleine Löcher können mit einem Flicken an Ort und Stelle zugemacht werden.
                • Es gibt Zelt-Nähfaden, die sich besonders zum Nähen defekter Nähte eignen.
                • Selbstklebende Bänder können ebenfalls genutzt werden, um Löcher oder Risse sofort zu kleben.

                Was ist eine Zeltplane und wozu wird sie eingesetzt?

                Eine Zeltplane wird oft in einer rechteckigen Form gefertigt. Alternativ hierzu wählen die Hersteller die sogenannte Schwalbenform oder ein Dreieck. In all diesen Fällen handelt es sich um eine wasserdichte Plane, die unterschiedlich dick ausfällt.

                Die Plane erinnert an die stabilen LKW-Abdeckplanen, die zum Abdecken genutzt werden. Über verschiedene Befestigungsmöglichkeiten schützt sie vor jedem Wetter, inklusive Regen und Sonne. Viele nutzen die Zeltplane beim Camping als Sonnensegel oder verwenden sie als Vorzelt.

                Zudem kann die Zeltplane als Tarp (Dach) über eine Hängematte aufgehängt werden. Nicht zuletzt kann sie als Zelt aufgestellt werden oder wird zur Decke umfunktioniert. Wer ein Notzelt bauen möchte, kann sich für eine Zeltplane mit Fenster entscheiden.

                Woran und wie kann ich die Zeltplane befestigen?

                Handelt es sich um eine Zeltplane mit Ösen, lässt sie sich mit Zeltheringen befestigen. An die Ösen können auch Abspannseile gebunden werden, weshalb sich die Plane auch an Bäume spannen lässt. Zeltstangen für ein Vorzelt können genutzt werden, um aus der Plane ein Spitzzelt zu kreieren. Dient sie als Dach für eine Hängematte, kann sie direkt an dieser befestigt werden.

                Wo kauft man eine Zeltplane?

                Zeltplanen gibt es nicht in einem Discounter oder Baumarkt. Dieses spezielle Camping Equipment bietet Camping Fachhändler, wie Obelink und Fritz Berger an oder Online-Shops wie Amazon.

                Online haben die Käufer die Möglichkeit, ihre Erfahrung und Empfehlung abzugeben. Die darin enthaltenen Informationen helfen bei der eigenen Entscheidung. Nicht zuletzt erfährt der Camping Fan, welcher Preis für welche Zeltplane angemessen ist.

                Ist jede Zeltplane wasserdicht?

                Echte Zeltplanen sind immer wasserdicht, da sich nur diese als Regenschutz eignen. Jeder Outdoor Fan muss bedenken, dass das Wetter jederzeit umschlagen kann, weshalb schnell aus einem Sonnensegel ein Regenschutz wird. Deshalb ist die Wasserdichtigkeit besonders wichtig.

                Gibt es eine Zeltplane mit Fenster?

                Es gibt Abdeckplanen mit Fenster, die eine sinnvolle Alternative zu komplett durchsichtigen Planen darstellen. Allerdings werden alle hochwertigen Zeltplanen nicht mit einem Fenster gefertigt. Trotzdem kann eine Abdeckplane mit Fenster als Zeltplane verwendet werden.

                Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt. Wir empfehlen nur Produkte, von denen wir überzeugt sind. Wie wir arbeiten

                *Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine kleine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

                Quellen & hilfreiche Webseiten

                Bewerte diesen Beitrag:

                5/5 (2 Bewertungen)

                Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

                Danke! Verpasse keine Neuigkeiten mehr...

                Folge uns auf Social Media!

                Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

                Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

                Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

                Kommentar schreiben