BeyondCamping
packliste-wohnmobil

Packliste Wohnmobil:
Welche Ausrüstung darf nicht fehlen? (Checkliste)

Dank seiner Unabhängigkeit ist der Urlaub mit dem Wohnmobil nicht nur in Zeiten der Pandemie sehr beliebt. Alte Hasen, die häufig mit dem Wohnwagen unterwegs sind, sind bereits erprobt und wissen, was auf die Packliste gehört.

Wichtiges Zubehör fürs Wohnmobil?

Wer jedoch noch nicht allzu oft mit dem Camper im Campingurlaub war oder ein Neuling in Sachen Wohnmobil-Urlaub ist, schaut sich vor Abfahrt unsere Liste besser genau an, damit nichts zu Hause vergessen wird!

Wohnmobil Checkliste zum ausdrucken:

packliste-checkliste-womo-teaser

» Packliste Wohnmobil zum Ausdrucken (PDF)

Wir stellen die WOMO Packliste auch als PDF-Datei zum Ausdrucken zur Verfügung. So kannst du sie bequem beim Packen zur Hand nehmen und abhaken.

Dir fehlt wichtige WOMO-Ausrüstung auf der Checkliste? Schreibe es uns in die Kommentare!

Wohnmobil-Ausstattung

wohnmobil-ausstattung

Das Wichtigste auf der Packliste für den Urlaub mit dem Wohnmobil ist natürlich die Grundausstattung des Campers. Dazu gehören zum Beispiel neben der Gas- und Wasserversorgung auch die Frage nach Strom und die Ausstattung zum Schlafen.

Die Liste hängt unter anderem davon ab, ob im Urlaub freigestanden werden oder auf einem Campingplatz übernachtet werden soll.

Was für Wohnmobil-Ausstattung einpacken?

Optional:

Mehr Komfort durch ausreichend Stauraum:

Der große Vorteil einer Reise mit dem Wohnmobil ist, dass Platz und Gewicht eine geringere Rolle spielen und deutlich mehr eingepackt werden kann. So sind beispielsweise ein Handfeger, Schaufel, Campingtisch und -stühle nicht zwingend erforderlich, machen den Aufenthalt vor Ort aber angenehmer und helfen, den Komfort des Eigenheims auch im Urlaub genießen zu können.

Tipp: Wer z.B. nach Skandinavien reist, muss bedenken, dass das Jedermannsrecht lediglich für diejenigen gilt, die mit dem Zelt unterwegs sind. Mit einem Camper oder Wohnmobil muss auf einen öffentlichen Parkplatz oder einen Campingplatz ausgewichen werden.

Mehr erfahren: » Wildcampen in Europa.

Sicherheit

wohnmobil-sicherheit

Die Reise mit einem mobilen Fortbewegungsmittel erfordert es, sich mit dem Thema Sicherheit beim Reisen auseinanderzusetzen. Das betrifft nicht nur Diebstahlsicherung, sondern auch die Sicherung des Fahrzeugs und der Insassen.

Dafür Unverzichtbar sind Warndreieck, Sicherheitswesten, Feuerlöscher und wichtige Werkzeug:

Notwendige WOMO-Sicherheit mitnehmen:

Optional:

Dokumente und Finanzen

wohnmobil-dokumente

Keine Frage – Dokumente und Geld auf der Reise mit dem Wohnmobil sind wichtig. Doch was muss mit, um auf den Straßen Deutschlands und im Ausland abgesichert zu sein?

Welche Dokumente einpacken?

Tipp 1: Wichtige Unterlagen online speichern

Alle Unterlagen sollten vor Abfahrt gescannt und digital gesichert werden, damit der bürokratische Prozess im Falle des Verlustes vereinfacht werden kann.

Tipp 2: ADAC-Schutz spart im Ernstfall oft Kosten und Nerven

Besonders mit dem Wohnmobil lohnt es, sich über die unterschiedlichen Pakete und Möglichkeiten einer Versicherung beim ADAC zu informieren. So kann im Zweifelsfall schnell und unkompliziert Hilfe geholt werden.

Kleidung

wohnmobil-kleidung

Im Gegensatz zur Packliste fürs Backacking, muss im Wohnmobil nicht jedes Gramm genauestens ausgewogen sein, denn in der Regel ist hier ausreichend Platz vorhanden. Dennoch sollte nicht gleich der ganze Kleiderschrank mit an Bord kommen.

Wir empfehlen, die eigenen Lieblingsstücke einzupacken. Je nach Länge des Urlaubs sowie nach Platzangebot im Camper kann entschieden werden, ob ausreichend Wechselbekleidung mitgenommen werden kann, oder ob zwischendurch auch mal gewaschen werden muss.

Was für Kleidung mitnehmen?

Optional:

Tipp 1: Die Art des Urlaubs legt fest, wie die eigene Garderobe ausgestattet sein sollte. Wer eher einen Aktivurlaub plant, sollte zu mehr Funktionskleidung greifen. Soll ein Großteil der Reise am Strand oder Zeltplatz verbracht werden, können gemütliche Kleidungsstücke gewählt werden. Mindestens ein warmer Pullover für die Abendstunden gehört dennoch zur Ausstattung.

Gesundheit und Hygiene

wohnmobil-hygiene

Selbst auf Reisen kann es schnell mal zu kleinen Magenverstimmungen oder Kopfschmerzen von zu viel Sonne kommen. Da ist eine gute Reiseapotheke ein absolutes Muss und erspart den Weg zum Arzt.

Für die Körperhygiene empfiehlt es sich, alles mitzunehmen, was auch im Alltag verwendet wird.

Gesundheit:

Hygiene:

Hygiene Optional:

Küche und Verpflegung

wohnmobil-verpflegung

Ein Glück, dass heutzutage selbst im Wohnmobil Gourmet-Essen serviert werden kann. Denn mit der richtigen Ausstattung ist der teure Restaurant-Besuch gar nicht notwendig. Dazu muss selbstverständlich aber auch das richtige Zubehör vorhanden sein (Töpfe, Pfannen, etc.).

Zum Kochen können dann zum Beispiel auch schon Öl und Gewürze von zu Hause eingepackt werden, um eine doppelte Haushaltsführung nach dem Urlaub zu vermeiden.

Welche Küchenutensilien müssen mit?

Optional:

Tipp 1: Wer in teurere Länder reist, kann haltbare Lebensmittel wie Nudeln, Reis oder Couscous schon in Deutschland kaufen und dabei viel Geld sparen. Diese können mit frischen Zutaten aus dem jeweiligen Land kombiniert werden, damit beim Kochen leckere, gesunde und bezahlbare Gerichte entstehen.

Übrigens ist auch der Konsum von Alkohol in manchen Ländern deutlich teurer als in Deutschland. So kann auch dieser bereits vorab gekauft und mitgenommen werden. Beachten Sie dabei jedoch die gültigen Zollbestimmungen des jeweiligen Landes.

Tipp 2: Kaffee beim Reisen ist ein Thema für sich. Mit dem Wohnmobil gibt es immerhin unterschiedliche Möglichkeiten, das schwarze Gold zuzubereiten: Praktische Camping-Kaffeekocher sind zum Beispiel eine French Press oder ein Permanent Kaffee-Filter. Mit einem Espressokocher lässt sich morgens ein leckerer und starker Wachmacher kochen. Die Art der Zubereitung kann nach eigenen Vorlieben gewählt werden.

Elektronik und Navigation

wohnmobil-elektronik

Unterwegs mit der Kamera Fotos schießen, mit dem Navi die Route checken oder mit dem Smartphone ins Internet gehen? Mit der richtigen technischen Ausstattung heutzutage alles kein Problem!

Um in schwierigen Situationen und Notfällen vorbereitet zu sein, dürfen einige Utensilien keinesfalls fehlen. Die folgenden elektronischen Artikel können flexibel eingesetzt werden und bei Pannen sehr behilflich sein.

Elektronig und Navigation einpacken:

Optional:

Unterhaltung

wohnmobil-unterhaltung

Da auch bei einem Trip mit dem Wohnmobil für ausreichend Spiel und Spaß gesorgt sein muss, stellen wir optionales Zubehör vor, welches unterwegs für Unterhaltung sorgt. Die Liste ist nicht abschließend, sondern dient der Inspiration.

Unterhaltung und Entertainment für unterwegs:

Optional:

Was sind die am häufigsten vergessenen Dinge für eine Wohnmobilreise?

Es gibt Dinge, die sehr gerne von Reisenden vergessen werden, aber unbedingt eingepackt werden sollten:

  • Warme Kleidung: Bei einer Reise mit dem Wohnmobil wird häufig nur an sommerliche Temperaturen und dementsprechende Kleidung gedacht. Allerdings wird es auch in warmen Ländern abends kühl. Deshalb sollte ein Pullover oder eine Decke nicht fehlen.
  • Spiele: Da bei einer Reise das Erkunden der Gegend, Wanderungen und Strandtage im Vordergrund stehen, werden Spiele häufig vergessen. Aber was machen Sie dann an einem Regentag oder am Abend? Hier ist jeder froh, der etwas zum Spielen eingepackt hat.
  • Küchenutensilien: Kleine Küchenutensilien wie z.B. Flaschenöffner oder Dosenöffner werden gerne vergessen, sollten aber keinesfalls fehlen.
  • Gewürze und Kräuter: Bei der Vorstellung der Reise wird nicht als Erstes ans Kochen gedacht, sondern an die einheimischen Restaurants, die besucht werden. Kommt im Urlaub doch der Wunsch auf, Essen selbst zuzubereiten, sollten Gewürze und Kräuter für den Geschmack auf keinen Fall fehlen.
  • Sonnencreme: Jeder weiß wie wichtig Sonnencreme für die Gesundheit ist, doch sie wird mit am häufigsten beim Packen des Wohnmobils vergessen.

FAQs: Häufige Fragen und Antworten

Was braucht man in einem Wohnmobil?

Die Packliste zeigt alle wichtigen Gegenstände, die auf einer Reise mit dem Wohnmobil auf keinen Fall fehlen dürfen. Zusätzlich sollte das Wohnmobil mit folgenden Dingen ausgestattet sein:

  • Warndreieck
  • Verbandskasten
  • Warnweste für alle Insassen
  • Wagenheber
  • Werkzeugkasten
  • Gasflaschen
  • Unterlegkeile
  • Starterkabel
  • Wasserkanister
  • Chemie für Toilette

Was einpacken, wenn mit Wohnmobil und Hund unterwegs?

Bei einem Urlaub mit Hund ist es grundsätzlich am wichtigsten alle Dokumente wie z.B. EU-Heimtierausweis, Einreisedokumente und Nachweis der Haftpflichtversicherung dabei zu haben.

Bei einem Urlaub mit Wohnmobil sollten genügend Leinen, die Lieblingsdecke oder Körbchen, Hundehandtücher und das Lieblingsspielzeug mitgenommen werden. Damit der Hund sich wie zu Hause fühlt, empfiehlt sich das gewohnte Futter und Trinkwasser, Futter- und Wassernäpfe mitzunehmen.

Was einpacken, bei einer Reise mit Wohnmobil und Kind?

Bei einem Wohnmobilurlaub mit Kind sollten folgenden Gegenstände auf keinen Fall fehlen:

  • Buggy, Kinderwagen, Trage
  • Kinderschlafsäcke
  • Beschäftigung für die Fahrt: Bücher, Malbücher etc.
  • Spielzeug

Je nach Alter des Kindes sollten ebenfalls noch folgende Dinge eingepackt werden:

  • Schnuller und Ersatzschnuller
  • Genügend Lätzchen und Waschlappen
  • Thermoskanne
  • Windelvorrat
  • Babyphone

Fazit

Was wird alles auf einem Trip mit dem Wohnmobil gebraucht? Bei der Vorbereitung der Reise kommt einiges an Ausstattung zusammen. Um hier den Überblick nicht zu verlieren, haben wir eine Packliste erstellt, mit der garantiert nichts vergessen wird. Mit unseren Tipps und Tricks bist du optimal auf einen entspannten Urlaub im Camper vorbereitet!

Wir haben etwas vergessen? Schreib es uns in die Kommentare!

4.9/5 - (9 votes)

Laura

Laura liebt das Camping und verbringt so viel Zeit wie möglich draußen. Mit dabei ist immer ihr Hund. Derzeit lebt sie auf Kreta und erkundet die schönsten Wandertouren vor Ort.

Kommentar schreiben