BeyondCamping
2.493 km gewandert | 89 Campingtrips | 1,5M+ Leser

Die 7 besten 1-flammigen Gaskocher 2024?

gaskocher-1-flammig-header
Wenn Du über Links auf unserer Website einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Über uns.

von Lara

➥ Wohnwagen- und Camping-Autorin

Ich habe viele Jahre Erfahrung im Camping und weiß, wie wichtig es ist, die richtige Ausrüstung zu haben. Besonders bei 1-flammigen Gaskochern ist es wichtig, dass sie zuverlässig und einfach zu bedienen sind. Ich empfehle Gaskocher mit einem stabilen Standfuß und einer guten Regulierung der Flamme. So konnte ich schon viele leckere Mahlzeiten in der Natur zubereiten.

Meine wichtigsten Kriterien:
  • Handhabung
  • Bedienung
  • Gasverbrauch
  • Zubehör

In Eile? » Meine Produkt-Empfehlung

Nichts geht über eine warme Mahlzeit nach einer anstrengenden Wanderung. Mit dem richtigen 1-flammigen Gaskocher ist jedes Lieblingsgericht im Handumdrehen zubereitet.

Vorteile von 1-Flammig Gaskochern?

Gaskocher mit einer Flamme sind meist klein und daher besonders handlich. Sie lassen sich einfach im Rucksack verstauen und transportieren. Dadurch, dass nur eine Flamme betrieben werden muss, sind 1-flammige Campingkocher sehr sparsam im Verbrauch.

Fehlkäufe vermeiden:

Wir stellen die besten Modelle 2024 in unseren Empfehlungen vor und helfen bei der Wahl des passenden Kochers. Auf welche Merkmale beim Kauf geachtet werden muss, erklären wir in unserer Checkliste. Der passende Kocher für den nächsten Campingtrip ist dank dieser Tipps schnell gefunden.

Inhalt:

  1. Empfehlung: Die besten 1-flammigen Gaskocher 2024 im Vergleich.
  2. Checkliste: Diese Merkmale sind im Test wichtig.
  3. Bestseller: Die beliebtesten 1-flammigen Gaskocher im Überblick.
  4. FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu 1-flammigen Gaskochern.

Die besten 1-flammigen Gaskocher 2024 im Vergleich

Warum uns vertrauen? Wir empfehlen nur Produkte, die unseren Ansprüchen genügen. Unsere Bewertung basiert auf den wichtigsten Produktmerkmalen, Kundenbewertungen, eingehaltenen Qualitätsstandards, Preis und den Erfahrungen unserer Experten. So arbeiten wir.

Egal ob Würstchen vom Grill, gekochte Eier zum Frühstück oder Eintopf zum Mittag – ein guter Camping-Gaskocher zeichnet sich durch Leistungsstärke und Pflegeleichtigkeit aus. Die folgenden Modelle haben sich im Kunden-Test bewährt.

1. Bester 1-flammiger Gaskocher mit Zündsicherung

Sparsam
HPV Campingartikel Einflammkocher Samba*

    Dieser 1-flammige Gaskocher der Marke HPV wird anschlussfertig mit einem 800 mm Gasschlauch und 50 mBar Druckregler geliefert. Allerdings ist keine Transport- oder Aufbewahrungsmöglichkeit wie eine Tasche enthalten. Er wiegt 1,2 kg und besteht aus robustem Metall.

    Was wir mögen:

    • Leistung
    • Langlebigkeit
    • Gasverbrauch
    • Sicherheit
    Was wir nicht mögen:

    • Tasche

    Warum wir es mögen: Dieser Gaskocher erzielt dank modernster Technik maximale Heizleistung bei minimalem Verbrauch. Die Zündsicherung garantiert eine sichere Anwendung. Sie verhindert, dass weiterhin Gas ausströmt, wenn die Flamme erloschen ist.

    Empfohlen für: Dieser Gaskocher eignet sich, wenn ein besonders sicherer und sparsamer Gaskocher mit einer Flamme gesucht wird.

    2. Bester 1-flammiger Gaskocher aus Edelstahl

    Preiswert
    Campingaz Gaskocher Camp Bistro DLX 1-flammig*

      Dieser Gaskocher hat eine Leistung von 2.200 W und ist mit einer Kartuschensicherung ausgestattet. Weil er aus hochwertigem Edelstahl besteht, ist er sowohl robust als auch wetterbeständig. Er hat einen Gasverbrauch von 160 g/h und wiegt 1,8 kg.

      Was wir mögen:

      • Leistung
      • Gasverbrauch
      • Zündung
      • Preis
      Was wir nicht mögen:

      • Kompatibilität

      Warum wir es mögen: Edelstahl ist ein pflegeleichtes Material. Es ist leicht zu reinigen und sehr robust. Dank Piezo-Zündung kann der Gaskocher ohne die Hilfe eines Streichholzes angezündet werden. Allerdings funktioniert der Kocher nur mit Kartuschen der Marke Campingaz.

      Empfohlen für: Dieser Campingkocher wird gewählt, wenn ein preiswerter Kocher mit Piezo-Zündung gesucht wird.

      3. Bester 1-flammiger Gastisch

      Standfest
      Petromax Unisex Erwachsene Gastisch*

        Dieser Gaskocher aus robustem Aluminium hat eine angenehme Höhe von 115 cm und besitzt eine Leistung von 5.000 W. Er ist mit einem Windschutz ausgestattet und besitzt eine integrierte Flammenüberwachung. Allerdings ist er mit einem Gewicht von ca. 14 kg der schwerste Kocher unseres Vergleichs.

        Was wir mögen:

        • Leistung
        • Standfestigkeit
        • Höhe
        • Sicherheit
        Was wir nicht mögen:

        • Gewicht

        Warum wir es mögen: Dieser 1-flammige Gastisch ermöglicht aufgrund seiner Höhe eine rückenfreundliche Bedienung. Er wird mit Propangas erhitzt. Der mitgelieferte Druckregler überwacht die Gaszufuhr und sorgt so für eine gleichmäßige Hitzeverteilung.

        Empfohlen für: Dieser Gaskocher eignet sich, wenn ein hoher Tisch mit integriertem Kocher gesucht wird.

        4. Bestes Campingkocher-Set

        Hochwertig
        NJ Hochwertiger Edelstahl Gaskocher 1 flammig*

          Dieses Campingkocher-Set besteht aus einem Gaskocher, einer Grillplatte und Gasschlauchregler. Der Gaskocher ist für Propangasflaschen geeignet. Er hat eine Leistung von 3.800 W und besitzt eine sichere, elektrische Piezo-Zündung.

          Was wir mögen:

          • Auflagefläche
          • Leistung
          • Langlebigkeit
          • Sicherheit
          Was wir nicht mögen:

          • Preis

          Warum wir es mögen: Dieser Kocher wird praktischerweise im Set mit einem Gasschlauch-Regler (80 cm / 50 mBar) geliefert und besitzt eine große Auflagefläche mit Wok-Funktion. Das Edelstahl-Außenmaterial macht ihn wetterbeständig und langlebig.

          Empfohlen für: Durch die große Auflagefläche eignet sich dieser Kocher auch für große Töpfe, Pfannen und Woks.

          5.Bester 1-flammiger Gaskocher mit Grillplatte

          Angebot
          Activa Meisen Grill Campingkocher*

            Dieser Camping-Gaskocher hat eine Leistung von 2.200 W und besitzt Sicherheitsfunktionen wie einen Überhitzungsschutz. Das kompakte Design sorgt für einen einfachen Transport, obwohl er mit einem Gewicht von 4,5 kg zu den schwereren Modellen gehört.

            Was wir mögen:

            • Leistung
            • Vielseitigkeit
            • Sicherheit
            • Robustheit
            Was wir nicht mögen:

            • Gewicht

            Warum wir es mögen: Grillen, Smoken oder Dampfgaren – mit diesem Gasgrill ist alles möglich. Der leistungsstarke Brenner wird mit Piezo-Zündung entfacht. Alle Teile können einfach auseinandergebaut und gesäubert werden.

            Empfohlen für: Dieser Camping-Kocher eignet sich perfekt, wenn ein vielseitiger und robuster Kocher gesucht wird.

            6. Bester kleiner 1-flammiger Gaskocher

            Kompakt
            Campingaz 206 S Campingkocher*

              Der 206 S Campingkocher der Marke Campingaz hat einen Gasverbrauch von nur 90 g/h und wiegt lediglich 280 g. Für seine Größe hat er eine angemessene Leistung von 1.250 W, welche allerdings geringer ist als bei anderen Modellen unseres Vergleichs.

              Was wir mögen:

              • Gasverbrauch
              • Sicherheit
              • Gewicht
              • Packmaß
              Was wir nicht mögen:

              • Leistung

              Warum wir es mögen: Dieser Kocher eignet sich aufgrund seiner geringen Größe und des niedrigen Gewichts hervorragend für Campingurlaube, Wanderungen oder Festivals. Sein robustes Design verspricht maximale Stabilität beim Outdoor-Kochen.

              Empfohlen für: Durch die kompakte Größe eignet sich dieser Gaskocher besonders für Reisen mit kleinem Gepäck.

              7. Bester 1-flammiger Hockerkocher

              Leistungsstark
              ROTHENBERGER Industrial Hockerkocher*

                Mit einer Leistung von 7.500 W ist dieser Kocher der leistungsstärkste unseres Vergleichs. Er wird mit einem 1,5 m Propan-Schlauch und Regler geliefert. Der Brenner besteht aus hochwertigem Gusseisen und stabilem Stahlblech. Allerdings hat er mit 542 g/h einen sehr hohen Gasverbrauch.

                Was wir mögen:

                • Leistung
                • Langlebigkeit
                • Standfestigkeit
                • Sicherheit
                Was wir nicht mögen:

                • Gasverbrauch

                Warum wir es mögen: Dieser Hocker-Gaskocher ist besonders stabil. Er besteht aus massivem Gusseisen und einem Stahlblech-Gestell. Sein Design verleiht ihm einen festen Stand, der ihn besonders windstabil macht.

                Empfohlen für: Dieser Gaskocher eignet sich für Topfdurchmesser von 25 bis 45 cm, wenn ein sehr leistungsstarker Kocher gesucht wird.

                1-flammiger Gaskocher Checkliste: Diese Merkmale sind im Test wichtig

                  Beim Kauf und der Bedienung eines Gaskochers gibt es so einiges zu beachten. Worauf es besonders ankommt, zeigt BeyondCampings Gaskocher-Checkliste:

                • Handhabung: Ein guter Gaskocher sollte leicht zu bedienen und reinigen sein:
                  • Bedienung: Es wird zwischen Gaskochern mit Kartusche und Gaskochern mit externer Gaszufuhr unterschieden. Die Gaskartusche wird direkt am Gaskocher, meist durch Anschrauben, befestigt. Bei externer Gaszufuhr wird der Gaskocher über einen Schlauch mit einer Gasflasche verbunden.
                  • Reinigung: Aufgrund der Tatsache, dass Gaskocher mit Gas und nicht, wie bei manchen Grills, mit Kohle beheizt werden, rußen sie nicht. Das erleichtert die Reinigung des Kochers erheblich – ein wenig Wasser und Seife sollten genügen, um den Kocher von Schmutz zu befreien.
                • Gewicht: Das Gewicht des Gaskochers ist ein entscheidendes Kriterium, da es Einfluss darauf hat, wie gut transportierbar der Kocher ist. Gerade für längere Wanderungen sind leichte und kompakte Gaskocher besser geeignet. Bei externer Gaszufuhr muss das Gewicht der Gasflasche noch zusätzlich berücksichtigt werden.
                • Gas: Bei den meisten Campingkochern dient Gas als Brennstoff. Dieses kann sowohl in kleinen Kartuschen, als auch in großen Metall-Flaschen gekauft werden. Die verschiedenen Gasarten unterscheiden sich in ihren Siedepunkten. In der Gasflasche selbst hat das Gas noch einen flüssigen Zustand. Sobald es eine bestimmte Temperatur erreicht, wechselt es jedoch in einen gasförmigen Zustand:
                  • Butan: Dieses Gas wird bei minus einem Grad Celsius gasförmig. Nachteilig ist, dass es sich bei Temperaturen unter 0,5 Grad Celsius nicht mehr entzünden lässt.
                  • Propan: Propan wechselt bei circa -42 Grad Celsius von einem flüssigen in einen gasförmigen Zustand.
                  • Isobutan: Bei einer Temperatur von -12 Grad Celsius ist der Siedepunkt von Isobutan erreicht. Ein hoher Isobutananteil empfiehlt sich besonders bei großen Höhenunterschieden, da sich Isobutan auch bei sehr niedrigen Temperaturen gut zünden lässt.
                • Gasverbrauch: e höher die Leistung des Kochers, desto höher ist auch sein Gasverbrauch. Eine pauschale Antwort auf den Verbrauch eines Gaskochers gibt es jedoch nicht, da er durch verschiedene Faktoren beeinflusst wird:
                  • Stärke des Windes
                  • Anzahl an Platten/Flammen
                  • Umgebungstemperatur
                  • Kochen auf hoher oder niedriger Flamme

                  Die Brenndauer wird auf dem Produkt selbst angegeben und kann einfach nachgelesen werden. Sie variiert je nach Modell.

                • Gaskartusche: Bei den meisten Gaskochern kommt das Gas aus einer Kartusche, die entweder mitgeliefert oder dazu gekauft werden muss. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Kartusche an den Gaskocher anzuschließen:
                  • Stechkartusche: Hierbei wird in das Äußere der Kartusche beim Anschließen an den Kocher eingestochen. Dichtungen sorgen dafür, dass kein Gas unkontrolliert austreten kann. Nachteilig ist dadurch allerdings, dass die Kartusche erst wieder entfernt werden kann, wenn sie vollständig geleert wurde, da sonst eine hohe Entzündungsgefahr besteht.
                  • Schraubkartusche: Sie sind universell einsetzbar, da sie über ein genormtes EN417-Gewinde verfügen, welches beliebig an jeden Kocher angeschlossen werden kann. Sie kann jederzeit wieder vom Kocher abgeschraubt werden, ohne dass weiterhin Gas austritt.
                  • Bajonettkartusche: In diesem Fall wird die Kartusche über ein Ventil mit dem Gaskocher verbunden. Nachteilig ist, dass die Ventile von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich sind und die Kartusche daher nicht kompatibel mit jedem Gaskocher ist.
                • Zubehör: Um die maximale Wirkung des Gaskochers zu erzielen, ist die Anschaffung gewisser Zubehörteile sinnvoll:
                  • Windschutz: Wind beeinträchtigt die Funktion und Brenndauer des Kochers. Je nachdem, wie stark der Wind ist, kann er die Flamme auspusten. Ein Windschutz kann um den Gaskocher herum aufgestellt werden, um den Wind abzuschwächen.
                  • Gasschlauch: Bei einer handelsüblichen Gasflasche wird ein Verbindungsteil zwischen Flasche und Kocher benötigt. Ein Gasschlauch leitet das Gas aus der Gasflasche zu dem Kocher und entzündet so die Flamme. Am Schlauch ist ein Regler angebracht, der den Gasdruck anzeigt.

                Ebenfalls interessant: Die besten 2-flammigen Gaskocher 2024.

                Bestseller: Die beliebtesten 1-flammigen Gaskocher

                Was wird häufig gekauft? Entdecke nachfolgend die TOP 11 der beliebtesten und am häufigsten gekauften Angebote. Die Auswahl wird regelmäßig aktualisiert.

                **Letzte Aktualisierung am 17.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

                Sicherheitshinweis

                • Benutzen Sie den Gaskocher nicht in geschlossenen Räumen.
                • Stellen Sie den Gaskocher auf einen ebenen Untergrund und sorgen Sie dafür, dass er einen festen Stand hat.
                • Lassen Sie den Gaskocher nicht unbeaufsichtigt.
                • Kontrollieren Sie, dass kein Gas mehr austritt, wenn die Flamme erlischt.

                FAQ: Häufige Fragen und Antworten

                gaskocher-1-flammig-faq

                Welcher 1-flammige Gaskocher ist der beste?

                Das Angebot an Gaskochern ist groß. Welcher der beste ist, hängt stark von den individuellen Anforderungen an das Produkt ab. Unsere Empfehlungen stellen die besten Modelle 2024 vor.

                Was kostet ein guter 1-flammiger Gaskocher?

                Der Preis eines guten 1-flammigen Gaskochers hängt von seiner Größe ab. Kleine und leichte Gaskocher kosten circa 20 bis 40 Euro. Größere, stabilere Gaskocher liegen preislich bei 50 bis 100 Euro.

                Wo kann man gute 1-flammige Gaskocher kaufen?

                Gaskocher sind in fast jedem gut ausgestatteten Campingshop erhältlich. Ansonsten können sie auch unkompliziert über Amazon bestellt werden. Hier ist besonders von Vorteil, dass die Bewertungen anderer Nutzer Aufschluss über die praktische Anwendbarkeit des Kochers geben.

                Welche Alternative zu 1-flammigen Gaskochern gibt es?

                Neben 1-flammigen Gaskochern gibt es noch 2-, 3-, und 4- flammige Gaskocher. Sie unterscheiden sich in ihrer Größe und ihrem Gewicht. Kocher mit mehreren Kochfeldern sind schwerer und dementsprechend auch teurer, eignen sich jedoch besser für einen Campingtrip mit mehreren Personen.

                Gibt es einen Test von Stiftung Warentest oder Ökotest zu 1-flammigen Gaskochern?

                Einen aktuellen Testsieger oder Test im Bereich dieser Gaskocher gibt es nicht. Unsere Bestsellerliste enthält trotzdem die beliebtesten Produkte verschiedener Kategorien.

                Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt. Wir empfehlen nur Produkte, von denen wir überzeugt sind. Wie wir arbeiten

                *Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine kleine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

                Quellen & hilfreiche Webseiten

                4.7/5 - (4 votes)

                Kommentar schreiben