BeyondCamping
2.493 km gewandert | 89 Campingtrips | 1,5M+ Leser

Die 7 besten Camping-Gasöfen 2024?

Produkte recherchiert

38Produkte recherchiert

Stunden investiert

26Stunden investiert

Produkte verglichen

7Produkte verglichen

dieses Jahr aktualisiert

5xdieses Jahr aktualisiert

gasofen-camping-header
Wenn Sie über Links auf unserer Website einkaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Über uns.

von Lara

➥ Expertin für Campingküchen

Ich liebe es, beim Camping zu kochen und dabei auf Gasöfen zurückzugreifen. Dabei ist es mir wichtig, dass sie einfach zu bedienen, leicht zu transportieren und robust sind. Besonders schnell aufgebaute Modelle, die eine gute Heizleistung bieten und trotzdem leicht genug sind, um sie im Rucksack zu transportieren zahlen sich aus. In diesem Artikel teile ich meine Empfehlungen und Erfahrungen rund um Camping-Gasöfen.

Meine wichtigsten Kriterien:
  • Verwendung
  • Energieeffizienz
  • Größe
  • Gewicht
  • Sicherheit
  • Zubehör

In Eile? » Meine Produkt-Empfehlung

Gasöfen können sowohl in Innen- als auch in Außenbereichen verwendet werden. Sie werden mit Gas, wie beispielsweise Propan oder Butan beheizt. Neben der Heizfunktion verfügen manche Öfen über eine besondere Ausstattung, die es auch erlaubt, mit dem Ofen zu kochen oder zu backen.

Welcher Gasofen ist der beste fürs Camping?

Im Vergleich zu einer Gasheizung sind Camping-Gasöfen kostengünstiger und haben nur einen geringen Installationsaufwand. Welche guten Gasöfen es gibt, zeigt im Folgenden unsere Empfehlungen der besten Modelle 2024. Unsere Checkliste gibt wertvolle Hinweise für eine Kaufentscheidung, die sich auszahlt.

Inhalt:

  1. Empfehlung: Die besten Camping-Gasöfen 2024 im Vergleich.
  2. Checkliste: Diese Merkmale sind im Test wichtig.
  3. Bestseller: Die beliebtesten Camping-Gasöfen im Überblick.
  4. FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Camping-Gasöfen.

Die besten Camping-Gasöfen 2024 im Vergleich

Wie wir auswählen und bewerten? Unsere Auswahl und Bewertung basiert auf die oben genannten Produktmerkmale, sowie Kundenbewertungen, eingehaltenen Qualitätsstandards, Gütesiegel, Preis und die Erfahrungen unserer Experten. Mehr erfahren: Wie wir arbeiten.

1. Bester Camping-Gasofen mit Sauerstoffmangelsicherung

Stand-by-Betrieb
Rowi Gasheizofen Blue Flame*

    Dieser Ofen besitzt ein kompaktes Design mit Abmessungen von 43,5 x 78 x 39 cm und einem Gewicht von 12 Kilogramm. Er ist mit Energieklasse A ausgestattet und somit besonders effizient.

    Was wir mögen:

    • Einfache Handhabung
    • Sparsam durch Thermostat
    • An flexiblen Orten nutzbar
    Was wir nicht mögen:

    • Knackt beim Erwärmen und Abkühlen

    Warum wir es mögen: Die Sicherheit des Ofens wird durch eine integrierte Sauerstoffmangelsicherung, ein Thermoelement und einen Thermoschalter gewährleistet. Zur Nutzung ist kein Kaminanschluss notwendig, es kann direkt eine Propangasflasche mit bis zu 11 Kilogramm angeschlossen werden. Die automatische Ausschaltung des Hauptbrenners ermöglicht einen energiesparenden Stand-by-Betrieb mit Wächterflamme.

    Empfohlen für: Dieser Ofen eignet sich zum Einsatz im Innen- und Außenbereich und kann aufgrund der praktischen Rollen an flexiblen Einsatzorten genutzt werden.

    2. Bester kleiner Camping-Gasofen

    Stufenlose Regulierung
    Enders Terrassenheizer Gas POLO 2.0*

      Dieser Ofen ist in den Farben Silber/Edelstahl, sowie Schwarz/Chrom erhältlich. Er hat einen Durchmesser von 42 cm bei einer Höhe von 115 cm und wiegt 13 Kilogramm. Durch das enthaltene Reflexionssystem werden infrarote Wärmestrahlen weiträumig und effizient abgestrahlt.

      Was wir mögen:

      • Ausführliche Anleitung
      • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
      • Langlebig
      Was wir nicht mögen:

      • Für den Aufbau sind zwei Personen notwendig

      Warum wir es mögen: Dieser Heizstrahler wärmt optimal auf Sitzhöhe. Er garantiert maximale Sicherheit dank Zündsicherung und Umkippschutz. Zudem ist er klein und kompakt, was ihn besonders leicht transportierbar macht. Die Leistung lässt sich stufenlos zwischen 3 und 6 kW wählen.

      Empfohlen für: Dieser Ofen ist für den Innen- und Außenbereich geeignet. Dank der mitgelieferten Wetterschutzhülle können ihm auch Regen, Sonne, Schmutz und Schnee nichts anhaben.

      3. Bester Katalytofen mit Rollen

      Mit Zündsicherung
      Keramik Gasheizung 4,2kW Heizstrahler*

        Dieser Gasofen wird mit 50 cm langem Schlauch und Regler geliefert. Mit Abmessungen von 35 x 42 x 73 cm und einem Gewicht von 7,5 Kilogramm ist er sehr handlich.

        Was wir mögen:

        • Gute Heizleistung
        • Einfache Bedienung
        • Anleitung nicht deutsch
        Was wir nicht mögen:

        • Geruchsentwicklung beim ersten Betrieb

        Warum wir es mögen: Dank der Rollen an der Unterseite des Ofens kann er mühelos verschoben werden – je nachdem, wo die Wärme am meisten benötigt wird. Er besitzt eine Anti-Kipp-Funktion, ein Thermoelement und ein Sauerstoffverarmungssystem.

        Empfohlen für: Dieser Camping-Gasofen ist für Gasflaschen mit einem Leergewicht von 7 oder 11 kg geeignet. Er kann im Innen- und Außenbereich genutzt werden.

        4. Bester Camping-Gasofen mit Piezozündung

        Mit Regencover
        Einhell KGH 4200 Keramik Gasheizer*

          Dieser Gasofen wird vormontiert, mit Gasschlauch, Regencover, Druckregler 50mbar für den Außenbereich und einer Bedienungsanleitung geliefert. Er besitzt Abmessungen von 35 x 42 x 74 cm und wiegt etwa 17 Kilogramm. Bei den Heizstufen kann zwischen 1500, 2800 und 4200 Watt gewählt werden. Es kann zwischen den Farben schwarz, dunkelgrau und weiß gewählt werden.

          Was wir mögen:

          • Ausführliche, bebilderte Anleitung
          • Leichte Bedienung
          • Angenehme Wärme
          Was wir nicht mögen:

          • Zusätzlicher Gasdruckregler für Innenbereich notwendig
          • Flamme erlischt erst, wenn das Ventil an der Gasflasche geschlossen wird

          Warum wir es mögen: Mit einer Energieeffizienzklasse A gekennzeichnet, ist dieser Kocher besonders effizient und umweltschonend. Das Gehäuse ist sehr robust und verfügt über ein Schutzblech auf der Rückseite, wodurch für Sicherheit gesorgt wird. Mit den montierten 360° Rollen und 3 Tragegriffe kann er gut transportiert und flexibel in verschiedenen Räumen genutzt werden.

          Empfohlen für: Der Ofen eignet sich zum Heizen von Innenräumen bis 82 m². Dank Regencover kann er auch draußen bei schlechtem Wetter geschützt werden. Es können Gasflaschen bis 15 Kilogramm genutzt werden.

          5. Bester Gasofen zum Backen

          Mit Backblech
          Gasline Gas Standherd SHGG 6060FGB*

          Dieser Gasbackofen wird mit Backblech, Grillrost und Drehspieß geliefert. Er ist 850 x 600 x 600 cm groß und wiegt etwa 39 Kilogramm.

          Was wir mögen:

          • Ordentliche Verarbeitung
          • Viel Zubehör
          • Einfache Reinigung
          Was wir nicht mögen:

          • Ober- und Unterhitze kann nicht in Kombination genutzt werden

          Warum wir es mögen: Dieser Gasofen verfügt über ein Nutzvolumen von 45,5 Litern. Die 2-fach verglaste Backofeninnentür kann herausgenommen werden, was die Reinigung des Ofens erleichtert. Er besitzt eine Innenbeleuchtung, eine Umluft-Funktion und vier Kochstellen.

          Empfohlen für: Dieser Campingofen eignet sich standardmäßig zum Betrieb mit Erdgas, kann aber vom Fachmann auch auf Propangas/Flüssiggas umgerüstet werden.

          6. Bester Pizza-Gasofen zum Camping

          Mit Thermometer
          Millarco Cozze 90349 13 Gas Pizza Ofen*

            Dieser Pizzaofen ist 53 x 53 x 29 cm groß und wiegt 16 Kilogramm. Er besitzt 4 Gummifüße für einen stabilen Stand und im Inneren befindet sich ein Pizzastein. Der Brenner hat eine Leistung von 5 KW.

            Was wir mögen:

            • Hohe Temperatur wird schnell erreicht
            • Einfache Reinigung
            • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
            Was wir nicht mögen:

            • Hitzeschild sollte zusätzlich dazu gekauft werden
            • Pizzastein bricht leicht

            Warum wir es mögen: Urlaub in Italien zum Greifen nah – mit diesem Pizza-Gasofen ist im Nu die Lieblingspizza zubereitet. Die Pizzen sind innerhalb von zwei Minuten fertig gebacken. Durch das enthaltene Thermometer kann die Temperatur gut im Blick behalten werden.

            Empfohlen für: Der Ofen eignet sich sowohl für die Nutzung von Gaskartuschen als auch für Gasflaschen. Er sollte nur im Freien genutzt werden und nicht in Innenräumen.

            7. Bester multifunktionaler Camping-Gasofen

            Inkl. Tasche
            NJ Gasher Backofen für Campingausflüge*

              Dieser Backofen besitzt Abmessungen von 540 x 300 x 460 mm und wiegt 15 Kilogramm. Er wird mit einem Gasschlauch-Regler-Set und einer Transporttasche geliefert. Die Innenmaße des Garraums betragen 40 x 21 x 27,5 cm.

              Was wir mögen:

              • Mit Zubehör
              • Vielseitigkeit durch Backofen und Herd
              • Qualitativ hochwertig
              Was wir nicht mögen:

              • Wird nicht ganz so warm wie angegeben
              • Preis

              Warum wir es mögen: Dieser Camping-Kocher setzt sich aus einem Gasherd mit einem Gasofen zusammen. Diese Kombination bietet maximale Vielseitigkeit bei der Anwendung. Er lässt sich bis 230 °C aufheizen.

              Empfohlen für: Der Ofen besitzt ein einstellbares, windfestes Panel, wodurch er sich gut für den Einsatz im Freien eignet. Mit dem Griff an der Tasche lässt er sich zudem gut transportieren und kann mit Gasflaschen betrieben werden.

              Camping-Gasofen Checkliste: Diese Merkmale sind im Test wichtig

              • Verwendung: Ein Camping-Gasofen hat verschiedene Verwendungszwecke:
                • Heizen: Gasheizöfen werden in den meisten Fällen im Wohnwagen-Vorzelt aufgestellt, um dieses aufzuheizen. Gerade an kalten Abenden ist das sehr von Vorteil, um noch gemütlich draußen sitzen zu können. In den meisten Fällen handelt es sich bei Gasöfen zum Heizen um sogenannte Katalytöfen. Diese verbrennen Gas, jedoch ohne eine offene Flamme zu produzieren. Dadurch können sie auch unbedenklich in Innenräumen eingesetzt werden.
                • Kochen: Gasöfen können auch zum Kochen benutzt werden. Einige Öfen sind zusätzlich, ähnlich wie bei einem Gaskocher, mit Herdplatten ausgestattet. Anbraten, Köcheln und Grillen sind somit auch möglich.
                • Backen: Von mini bis groß – Gasbacköfen fürs Camping sind in vielen verschiedenen Größen erhältlich. Sie werden mit Gas betrieben und funktionieren vom Prinzip her wie ein normaler Backofen in der Küche, nur dass sie nicht fest verbaut sind, sondern getragen oder gerollt werden können.
              • Energieeffizienz: Die Energieeffizienzklasse sagt etwas über die Umweltfreundlichkeit des Gasofens aus. Sie sollen den Verbraucher dazu bewegen, möglichst effiziente, umweltschonende Produkte zu kaufen. Produkte werden demnach mit einer Buchstaben-Kennzeichnung von A-G versehen. Dabei bedeutet der Buchstabe A einen sparsamen Verbrauch und G einen sehr hohen Verbrauch.

                Tipp: Ein Gasofen mit geringem Verbrauch (A) ist nicht nur umweltschonend, sondern auch günstiger auf lange Sicht, da weniger Gasflaschen angeschafft werden müssen.
              • Größe: Von der Mikrowellengröße bis hin zur Grillgröße ist alles möglich. Die richtige Größe für den Gasofen hängt vom Campertyp ab:
                • Familiencamper: Wer Urlaub mit der ganzen Familie auf engstem Raumm macht, braucht einen Gas-Backofen mit großem Fassungsvermögen, damit Speisen für mehrere Personen gleichzeitig zubereitet werden können.
                • Zeltfreund: Wer das Zelten liebt und viel in der Natur unterwegs ist, braucht einen Gasofen der klein und tragbar ist.
                • Glamper: Für alle Glamour-Camping Liebhaber, die auch auf dem Campingplatz gerne höchsten Komfort genießen, ist ein großer Heizofen perfekt zum Aufstellen im Vorzelt geeignet.
              • Gewicht: Neben der Größe des Ofens spielt auch das Gewicht eine Rolle. Wer mit dem Wohnwagen verreisen will, muss das maximal zugelassene Gewicht beim Kauf eines Gasofens im Hinterkopf behalten.

                Zu dem Gewicht des Ofens muss noch das Gewicht der Gasflasche addiert werden. Gasflaschen gibt es in verschiedenen Größen. Je größer die Flasche ist, desto höher ist die Brenndauer. Die gängigsten Modelle haben ein Leergewicht von 3 kg, 5 kg oder 11 kg.

              • Sicherheit: Moderne, gute Gasöfen verfügen über ausreichend Sicherheitsvorkehrungen:
                • Sauerstoffmangelsicherung: Zur Überwachung des Sauerstoffgehalts in der Luft dient eine Sauerstoffmangelsicherung. Ab einem Sauerstoffgehalt von weniger als 1,5 % unterbricht sie die Gaszufuhr.
                • Zündsicherung: Eine thermoelektrische Zündsicherung garantiert, dass das Gas nur austreten kann, wenn die Flamme entzündet ist. Sobald die Flamme erlischt, schließt dieser Schutzmechanismus ein Ventil, das verhindert, dass weiter Gas ausströmen kann.
                • Piezozündung: Ein sicheres Entzünden der Flamme ist ein Muss. Eine Piezozündung ist ein Kunststoffknopf, der zum Entzünden der Flamme gedrückt wird. Somit werden kein Feuerzeug oder Streichhölzer zum Anzünden benötigt.
              • Zubehör: Für die Benutzung eines Gasofens wird spezielles Zubehör benötigt:
                • Gasschlauch: Eine Gasflasche wird mithilfe von einem Gasschlauch an den Ofen angeschlossen. Bei vielen Camping-Gasöfen wird der Gasschlauch bereits mitgeliefert. Sollte dies nicht der Fall sein, muss ein Gasschlauch zusätzlich gekauft werden.
                • Gasdruckminderer: Der Gasdruckminderer sorgt dafür, dass der Ofen immer konstant, je nach Modell, mit einem 30 mbar oder 50 mbar Gasdruck versorgt ist. Wenn der Gasdruck zu hoch ist, kann der Ofen beschädigt werden. Der Gasdruckminderer beugt dies vor.
                • Schutzhülle: Um den Ofen im Außenbereich aufbewahren zu können, ist es sinnvoll, ihn mit einer Hülle zu schützen. Diese hält Schmutz, Regen, Schnee oder UV-Strahlung ab.

              Ebenfalls interessant: Das sind die besten Gaskartuschen 2024.

              Bestseller: Die beliebtesten Camping-Gasöfen

              Was wird häufig gekauft? Entdecke nachfolgend die TOP 11 der beliebtesten und am häufigsten gekauften Angebote. Die Auswahl wird regelmäßig aktualisiert.

              **Letzte Aktualisierung am 21.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

              FAQ: Häufige Fragen und Antworten

              gasofen-camping-faq

              Was ist der beste Camping-Gasofen?

              Welcher der beste Camping-Gasofen ist, hängt von den persönlichen Ansprüchen an das Produkt ab. Ein guter Camping-Gasofen hat eine hohe Heizleistung und eine sichere Zündung. Die besten Modelle 2024 stellen wir in unseren Empfehlungen vor.

              Ist ein Camping Gasofen in der Wohnung erlaubt?

              Nicht alle Camping Gasöfen sind für Innenräume zugelassen. Beim Kauf sollte unbedingt darauf geachtet werden, welche Angaben vom Hersteller gemacht werden.

              Werden Gasheizungen verboten?

              Es gibt kein allgemeines Verbot für Vorzeltheizung oder Gasheizungen. Jedoch sollte sich im Vorfeld genau über die Platzregeln des Campingplatzes informiert werden. Bei einigen Campingplätzen sind strombetriebene Heizungen und Öfen lieber gesehen.

              Wie funktioniert eine Camping-Gasheizung?

              Bei einer Camping-Gasheizung gelangt Gas aus einer Gasflasche über einen Schlauch in den Ofenbrenner. Dieser kann dann entzündet werden. Es entsteht eine Flamme. Diese gibt Wärme an ihre Umgebung ab.

              Wie gefährlich ist ein Camping-Gasofen?

              Ein Camping-Gasofen wird, wie der Name bereits verrät, mit Gas betrieben. Gas ist eine Gefahrenquelle, sofern es unkontrolliert benutzt wird. Bei der Benutzung sollte immer mindestens eine Aufsichtsperson anwesend sein. Moderne Gaskocher sind allerdings mit vielen Sicherheitsfunktionen ausgestattet, die beispielsweise verhindern, dass ein Gasleck unbemerkt bleibt.

              Was kostet ein guter Camping-Gasofen?

              Der Preis eines guten Camping-Gasofens ist stark von der Qualität und der Ausstattung abhängig. Kleine mobile Gasöfen sind bereits ab 100 € erhältlich. Große Öfen mit hoher Heizleistung können bis zu 2000 € kosten.

              Welche Alternative zum Camping-Gasofen gibt es?

              Zum Kochen können neben Gasöfen auch Campingkocher oder Camping Grills genutzt werden. Sollten sie vor allem zum Heizen verwendet werden, gibt es Zeltheizungen, die entweder mit Gas oder Strom betrieben werden.

              Gibt es einen Test von Stiftung Warentest oder Ökotest zu Camping-Gasöfen?

              Bisher haben weder Stiftung Warentest noch Ökotest einen Vergleich von Camping-Gasöfen veröffentlicht und daher auch noch keinen Testsieger gekürt. In unserer Bestsellerliste finden sich die beliebtesten Modelle der Käufer.

              Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt. Wie wir arbeiten

              *Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine kleine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.
              4.7/5 - (4 votes)

              Kommentar schreiben