BeyondCamping
2.493 km gewandert | 89 Campingtrips | 1,5M+ Leser

Die 9 besten Raketenöfen 2024?

von Julia

raketenofen-header
Wenn Du über Links auf unserer Website einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Über uns.

Wer gerne im Freien übernachtet, kauft sich einen Campingkocher und wer gerne im Garten grillt, einen Grill. Ist es aber möglich, mit einem Gerät beides abzudecken? Ist es in der Tat, und zwar mit einem Raketenofen. Dieser ist ein Multitalent und kann kochen, backen, grillen und sogar heizen.

Was zeichnet einen Raketenofen aus?

Ein Raketenofen ist robust, klein und handlich und kann mit jedem Brennstoff versorgt werden. Zugleich entwickelt dieser Ofen kaum Rauch und erzeugt keinen Funkenflug. Aufgrund seiner Bauweise funktioniert er wie ein Kamin und führt so zu einer hohen Leistung.

Fehlkäufe vermeiden:

Für jeden Anspruch gibt es den passenden Raketenofen. Die beliebtesten Modelle 2024 stellen wir in unseren Empfehlungen vor. Unser Ratgeber zeigt zudem, worauf beim Kauf zu achten ist. Fehlkäufe sind mit diesem Wissen ausgeschlossen.

Inhalt:

  1. Empfehlung: Die besten Raketenöfen 2024 im Vergleich.
  2. Checkliste: Diese Mermale sind im Test wichtig.
  3. Bestseller: Die beliebtesten Raketenöfen im Überblick.
  4. Ratgeber: So treffen Sie die richtige Entscheidung.
  5. FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Raketenöfen.

Die besten Raketenöfen 2024 im Vergleich

Warum uns vertrauen? Wir empfehlen nur Produkte, die unseren Ansprüchen genügen. Unsere Bewertung basiert auf den wichtigsten Produktmerkmalen, Kundenbewertungen, eingehaltenen Qualitätsstandards, Preis und den Erfahrungen unserer Experten. So arbeiten wir.

1. Bester Raketenofen für die Terrasse

Rauchfrei
BBQ-Toro Raketenofen mit zwei Öffnungen*

    Dieser BBQ-Toro Raketenofen zeichnet sich durch eine effiziente Wärmeverteilung und eine einfache Handhabung aus. Die Edelstahlgriffe sind gummiert und schützen damit die Hände vor Verbrennung.

    Warum wir es mögen: Dieser Ofen kann über zwei Öffnungen mit neuem Brennmaterial bestückt werden, und zwar von oben und von unten. Zugleich besitzt er zwei Belüftungen und erzeugt deshalb eine gute Leistung.

    Empfohlen für: Dank seiner geringen Abmessung passt dieser Raketenofen auf jede Terrasse und dient entweder als Heizung oder als alternative Kochgelegenheit. Der Ofen kann auch bei Wind eingesetzt werden.

    2. Bester Raketenofen für windige Tage

    Aus Stahl
    BBQ-Toro Raketenofen Rakete*

      Dieser Raketenofen verfügt über einen bequemen Seitengriff und einen praktischen Tragegriff, der für einen einfachen Transport sorgt. Die Kreuzstreben haben eine große Auflagefläche von 20 cm.

      Warum wir es mögen: Dieses Produkt ist sehr leicht und eignet sich für unterwegs. Zudem sind die Raketenofen Maße sehr klein, weshalb er in jeden Rucksack passt. Des Weiteren ist dieser Ofen in Kaminform produziert, weshalb kein Rauch oder Funkenflug entsteht.

      Empfohlen für: Dank seines geringen Gewichts von 3,6 Kilogramm kann dieser Raketenofen überall mitgenommen werden. Er kann im eigenen Garten aufgestellt werden oder beim Campen oder Picknicken zum Einsatz kommen.

      3. Bester Raketenofen für Trekkingtouren

      Gute Verarbeitung
      BBQ-Toro Raketenofen*

        Die Kreuzstreben dieses Raketenofens haben eine Auflagefläche von 30 cm und bieten damit einen stabilen Halt für Pfannen und Töpfe. Der Ofen besteht insgesamt aus zehn robusten Stahlteilen, die zu einer stabilen Konstruktion zusammenmontiert werden.

        Warum wir es mögen: Dieser Raketenofen besteht aus mehreren Seitenteilen, die bei Bedarf zusammengesteckt werden. So steht der Ofen im Nu zur Verfügung und kann auch mit längeren Holzstämmen bestückt werden.

        Empfohlen für: Dieser Raketenofen eignet sich für unterschiedliche Outdoor-Abenteuer. Er bietet eine praktische Lösung zum Kochen von Mahlzeiten beim Campen, Angeln, Jagen oder auf Trekkingtouren.

        4. Bester Raketenofen für Garten und Terrasse

        Effizient
        Petromax RF33 Raketenofen**

          Dank seines durchdachten Designs und der optimierten Verbrennungstechnologie benötigt dieser Raketenofen eine geringe Menge an Brennstoffen, um eine hohe Wärmeleistung zu erzielen. Der obere Teil ist aus robustem, langlebigem Gusseisen gefertigt.

          Warum wir es mögen: Durch die doppelwandige Konstruktion bleibt die äußere Wand des Ofens relativ kühl, während die Wärme im Inneren effizient gespeichert wird. Dank der integrierten Griffe kann der Offen mühelos transportiert werden. Der Hersteller liefert eine Ablage für längeres Holz mit.

          Empfohlen für: Aufgrund seines relativ hohen Gewichts eignet sich dieser Ofen für die Terrasse und den Garten.

          5. Bester Raketenofen zum Grillen

          Set
          Kesser Gulaschkessel*

            Dieser Raketenofen hat einen leichten Zugang zur Brennkammer, was seine Handhabung und Wartung besonders benutzerfreundlich macht. Im Lieferumfang sind ein Topf, Hähnchenhalter, ein Kugelgrill und eine Pfanne inbegriffen.

            Warum wir es mögen: Der Hersteller erschuf mit diesem Modell ein Gerät, das sich als Gulaschkessel und zum Grillen eignet. Alle Zubereitungsarten gelingen, da es sich um einen Raketenofen mit Feuerplatte handelt.

            Empfohlen für: Dieser Raketenofen ist ein idealer Begleiter bei Camping Ausflügen oder bei der Essenszubereitung im eigenen Garten.

            6. Bester Raketenofen für mehrere Personen

            Robust
            Campingkocher Holzofen - Großer Raketenherd Camping*

              Dieser Raketenofen überzeugt mit seiner robusten Bauweise und langlebigen Materialien, die ihn besonders widerstandsfähig und langlebig machen. Die isolierten Tragegriffe schützen vor Verbrennungen und ermöglichen eine sichere Handhabung.

              Warum wir es mögen: Dank des großen Durchmessers der Kochplatte können größere Töpfe und Pfannen für die Zubereitung des Essens benutzt werden. Dieser Raketenofen kann mit verschiedenen Brennmaterialien betrieben werden: mit Holz, Kohle, Gartenabfällen, Pellets oder Zweigen.

              Empfohlen für: Dieser Raketenofen kann leicht transportiert werden, wodurch er sich als praktischer Küchenherd für unterwegs und für Camping eignet.

              7. Bestes Dutch Oven Set für mehrere Personen

              Hervorragende Qualität
              Funkenflug Dutch-Oven Set*

                Außer einem Dutch Oven enthält dieses Set einen Deckelheber, Ringreiniger und eine Aufbewahrungstasche. Der Topf ist mit natürlichem Pflanzenöl eingebrannt und kann nach dem Auspacken sofort benutzt werden.

                Warum wir es mögen: Dieser Feuertopf hat einen Durchmesser von 32 Zentimetern und steht somit zur Zubereitung von Speisen für mehrere Personen zur Verfügung. Er ist sofort einsatzbereit und besteht aus einem Topf und einem Deckel. Letzterer kann als Pfanne genutzt werden.

                Empfohlen für: Egal, ob Anfänger oder Profi, dieses Dutch Oven Set bietet die Möglichkeit, im Freien köstliche Mahlzeiten zu zaubern.

                8. Bestes Dutch Oven Set für zahlreiche Zubereitungsarten

                Mit Antihaftbeschichtung
                ACTIVA 7-teiliges Dutch Oven Set*

                  Dieses Set besteht aus hochwertigem Gusseisen, das für eine hervorragende Wärmeleitung bekannt ist. Der im Set enthaltene Topfständer gewährleistet einen stabilen und sicheren Stand des Dutch Ovens über dem Feuer.

                  Warum wir es mögen: Mit diesem Set kann ein Raketenofen zum Grillen, Kochen, Backen, Schmoren, Dünsten und Frittieren verwendet werden. Die Grillplatte besitzt eine geriffelte und eine glatte Seite und lässt sich ebenfalls vielseitig einsetzen.

                  Empfohlen für: Dieses Set ist ideal für gemeinsame Campingausflüge oder Grillpartys.

                  9. Bestes Backzubehör für Raketenofen

                  Einfache Handhabung
                  ACTIVA 7-teiliges Dutch Oven Set*

                    Dieser Topf von Omnia besteht aus einem runden Backrahmen, einem Backblech und einem Deckel. Er ist aus hochwertigen Materialien wie Aluminium und Edelstahl gefertigt.

                    Warum wir es mögen: Mit diesem Topf können nicht nur Backwaren, sondern auch Braten zubereitet werden. Der rote Deckel ist mit kleinen Ventilationslöchern ausgestattet, die dazu dienen, überflüssige Feuchtigkeit aus der Backform abzuleiten.

                    Empfohlen für: Dieser Topf eignet sich für die Benutzung nicht nur auf dem Raketenofen, sondern auch auf einem Gas- und Spirituskocher.

                    Raketenofen Checkliste: Diese Mermale sind im Test wichtig

                    • Größe: Manche Hersteller produzieren kleine Öfen, die auch während einer Trekkingtour genutzt werden können. Mittelgroße Modelle hingegen sind perfekt für Camping-Ausflüge, während die großen Öfen über einen Einsatz im Garten oder auf der Terrasse erfreut sind.
                    • Gewicht: Je nach Größe wiegt ein Raketenofen zwischen zwei und neun Kilogramm.
                    • Einsatz: Mit einem Raketenofen kann gekocht, gebacken, gegrillt, gedünstet und sogar geheizt werden.
                    • Form: Normalerweise ist ein Raketenofen rund. Einige werden jedoch wie ein Ofenrohr oder wie ein Viereck designt.
                    • Brennstoff: Ein Raketenofen ist über jeden Brennstoff dankbar: Holz, Kohle, Pellets, Papier, Öl, Petroleum und Gas.
                    • Transport: Handelt es sich nicht um einen faltbaren Ofen, produzieren die Hersteller eine Tragetasche.
                    • Material: Der Körper des Raketenofens besteht aus Edelstahl, während die Platte zum Kochen aus Gusseisen besteht.

                    Ebenfalls interessant: Das sind die besten Petroleumöfen 2024.

                    Bestseller: Die beliebtesten Raketenöfen

                    Was wird häufig gekauft? Entdecke nachfolgend die TOP 11 der beliebtesten und am häufigsten gekauften Angebote. Die Auswahl wird regelmäßig aktualisiert.

                    **Letzte Aktualisierung am 17.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

                    Raketenofen kaufen:
                    So treffen Sie die richtige Entscheidung

                    raketenofen-ratgeber

                    Nachstehend aufgeführte Kaufkriterien helfen dabei, den eigenen Testsieger zu finden:

                    Einsatz: Wann lohnt sich ein Raketenofen?

                    Ein Raketenofen wird nicht grundlos als Multitalent bezeichnet. Das liegt vielmehr an den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten:

                    1. Camping

                      Viele sehen den Raketenofen als Alternative zum Campingkocher an, der mit Gas betrieben wird. Immerhin kann der Raketenofen mit gesammeltem Brennholz, Pellets, Holzkohle, Zeitungen und trockenen Tannenzapfen betrieben werden. Deshalb funktioniert er auch, wenn hochwertiges Brennholz fehlt. Abgesehen vom Kochen, kann der Raketenofen zum Heizen des Zeltes verwendet werden.

                    2. Trekkingtouren

                      Für Trekkingtouren gibt es kleine Modelle, die sich zusammenlegen lassen. Dank ihres geringen Gewichts und der geringen Abmessungen stören sie nicht und passen in jeden Rucksack.

                    3. Garten

                      Aufgrund dessen, dass ein Raketenofen kaum Rauch entwickelt und kein Funkenflug zu befürchten ist, kann er auch im Garten als Ersatz für einen Holzkohlegrill verwendet werden. Wer das richtige Kochgeschirr nutzt, kann mit dem Ofen grillen und sogar backen.

                    4. Weihnachtsmarkt

                      Etwas ungewöhnlicher erscheint der Einsatz auf einem Weihnachtsmarkt, ist aber durchaus möglich. Schließlich kann der Raketenofen mit einer Gulaschkanone betrieben werden oder im Topf wird Glühwein erwärmt.

                    Wichtig: Obwohl der Ofen kaum Rauch entwickelt, sollte der Raketenofen nicht als Indoor Kochstelle verwendet werden. Schließlich entsteht Kohlenstoffmonoxid. Soll der Raketenofen drinnen genutzt werden, müssen die Abgase nach außen abgeleitet werden.

                    Funktionen: Mit welchen Eigenschaften begeistert ein Raketenofen?

                    Ein Raketenofen steht für folgende Einsätze zur Verfügung:

                    • Kochen
                    • Backen
                    • Frittieren
                    • Grillen
                    • Dünsten
                    • Heizen

                    Um von all diesen Funktionen zu profitieren, legen viele Hersteller das passende Zubehör bei. Deshalb gibt es Raketenöfen mit Feuerplatte.

                    Art der Befüllung:

                    In der Regel besitzt ein Raketenofen eine Möglichkeit, Brennstoff nachzulegen. Nur ein paar Raketenöfen bieten zwei Einfüllmöglichkeiten.

                    Normal hingegen ist ein außenliegender Rost, über den auch größere Äste nachgelegt werden können. Somit eignen sich diese Raketenöfen nicht nur für Pellets, sondern auch für Holz.

                    Material: Für welchen Werkstoff entscheiden sich die Hersteller?

                    Ein Raketenofen erzeugt eine sehr hohe Hitze, die dank der Bauweise nach oben gelangt. Um diese Hitze zu erzeugen, besteht der Raketenofen aus Edelstahl, das hitzebeständig ist. Nur die Auflagefläche für Töpfe und Pfannen besteht aus Gusseisen.

                    Hinweis: Als zusätzliches Material verwenden die Hersteller Gummi oder Silikon, um die Griffe zu isolieren. Sonst könnten diese während des Betriebs nicht angefasst werden.

                    Form: Welche Bauweise wird beim Raketenofen verwendet?

                    Normalerweise ist ein Raketenofen rund. Es gibt jedoch auch die L-Form, die im Grunde genommen an ein gebogenes Kaminrohr erinnert.

                    Eine dritte Variante stellen viereckige Modelle dar, deren Wände voneinander getrennt werden können. So entsteht ein sehr kleines Packmaß, weshalb sie den perfekten Ofen für Wanderungen darstellen.

                    Größe: Welche Abmessungen eignen sich für mich?

                    Um alle Ansprüche abzudecken, wird der Raketenofen in mehreren Größen produziert:

                    • 9 × 13 Zentimeter
                    • 10 × 18 Zentimeter
                    • 9 × 15 Zentimeter
                    • 18 × 29 Zentimeter
                    • 30 × 12 Zentimeter
                    • 29 × 32 Zentimeter

                    Der Durchmesser der runden Varianten liegt zwischen 25 und 40 Zentimetern. Diese Raketenofen Maße entstehen, wenn ein eventuell vorhandener Fuß oder Grillplatte nicht aktiviert wurde.

                    Manchmal besitzt ein Raketenofen auch einen ausklappbaren Topfhalter, der zusätzlich Platz in Anspruch nimmt.

                    Tipp: Zwar eignen sich kleine Öfen nur für ein oder zwei Personen, dafür sind sie leicht und somit auch auf Wanderungen einsatzbereit.

                    Gewicht: Wie schwer ist ein Raketenofen?

                    Das Gewicht variiert genauso wie die Abmessungen. Deshalb gibt es Geräte, die zwei, drei, vier oder acht Kilogramm wiegen.

                    Tipp: Schwere Raketenöfen werden oft als Terrassenofen bezeichnet, da deren Transport kompliziert abläuft und der Ofen deshalb meistens an einem Ort stehen bleibt.

                    Zubehör: Mit welchen Raketenofen Features begeistern die Hersteller?

                    Das wichtigste Zubehör für einen Raketenofen stellt das Kochgeschirr dar. Hinzu kommen Transporttaschen, damit der Einsatz variiert wird. Mit Einbrenn- und Pflegepaste bleibt der Ofen lange schön und wird vor Rost geschützt.

                    FAQ: Häufige Fragen und Antworten

                    raketenofen-faq

                    Welche Töpfe für Raketenofen?

                    Normalerweise wird bei einem Raketenofen ein Topf aus Gusseisen verwendet, der ebenfalls unter dem Begriff Dutch Oven bekannt ist. Alternativ hierzu dürfen auch Töpfe aus Edelstahl genutzt werden

                    Welche Pfanne für Raketenofen?

                    Pfannen sollten bei einem Raketenofen aus Gusseisen bestehen. Wer sich für ein Dutch Oven Set entscheidet, kann dessen Deckel als Pfanne verwenden.

                    Welches Holz für Raketenofen?

                    Bezüglich der Holzart gilt, dass ein Raketenofen mit jeder Holzsorte zufrieden ist und eine hohe Leistung erbringt. Allerdings muss es sich um ein dünnes und trockenes Holz handeln, weshalb viele zu Pellets greifen.

                    Welches Betriebsmittel eignet sich für einen Raketenofen?

                    Nicht nur Holz und Holzkohle eignen sich für einen Raketenofen. Es ist durchaus möglich, einen Raketenofen mit Pellets zu betreiben.

                    Wie funktioniert ein Raketenofen?

                    Ein Raketenofen funktioniert sehr einfach. Bei diesem Ofen reicht kleines Brennholz aus, das in der Wildnis gesucht wurde. Dieses wird mit einem Zündholz und Feuerstahl entfacht.

                    Es dürfen auch andere Brennmaterialien wie Holzkohle, Holzpellets, Gas und Öl verwendet werden. Aufgrund der Bauweise entsteht eine sehr hohe Temperatur, die schnell zum Kochen und zum Heizen zur Verfügung steht.

                    Dank der doppelwandigen Bauweise und der Bauform entsteht ein Kamineffekt, der die Effizienz des Ofens verstärkt.

                    Wo kann ich einen Raketenofen kaufen?

                    Fachgeschäfte für Outdoor-Ausrüstung und Campingbedarf führen oft Raketenöfen in ihrem Sortiment. Viele Online-Plattformen wie Amazon, eBay, Otto oder CampingWagner bieten eine breite Auswahl an Raketenöfen verschiedener Marken und Hersteller.

                    Was kostet ein guter Raketenofen?

                    Raketenöfen werden ab ca. 120 Euro angeboten. Teurere Varianten besitzen oft eine praktische Tragetasche, die auch separat erworben werden kann.

                    Ein Angebot führt oft dazu, dass sich der Preis verringert oder dass es sich um ein Set handelt, dem das passende Kochgeschirr beiliegt.

                    Welcher ist der beste Raketenofen?

                    Jeder Raketenofen baut auf dem gleichen Prinzip auf, weshalb nur geringe Unterschiede vorliegen. Wer unsere Empfehlungen beachtet, findet schnell den eigenen Testsieger.

                    Kann mit einem Raketenofen gebacken werden?

                    Raketenöfen sind vielseitig einsetzbar, sie können nicht nur zum Kochen, Braten, Grillen, Dünsten verwendet werden, sondern auch zum Backen. Dank seiner Konstruktion wird die Hitze im Ofeninneren gleichmäßig verteilt, was das Backen von Kuchen, Brot oder anderen leckeren Sachen ermöglicht wird.

                    Wie wird ein Raketenofen gereinigt?

                    Das Reinigen eines Raketenofens ist sehr einfach:

                    • Den Aschebehälter herausziehen und entleeren.
                    • Den Innenraum mit einer weichen Bürste säubern.
                    • Das Gehäuse außen mit einem feuchten Tuch abwischen.

                    Selbstverständlich muss hierzu der Raketenofen abgekühlt sein.

                    Kann man einen Raketenofen selber bauen?

                    Es ist nicht schwer, einen Raketenofen selber zu bauen. Eine Raketenofen Bauanleitung bietet nachfolgendes Videos:

                    YouTube

                    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
                    Mehr erfahren

                    Video laden

                    Ferner ist es möglich, einen Raketenofen aus einer Gasflasche zu bauen:

                    YouTube

                    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
                    Mehr erfahren

                    Video laden

                    Gibt es einen Raketenofen-Test bei Stiftung Warentest und Öko-Test?

                    Stiftung Warentest hat keinen Testbericht veröffentlicht, auch bei Öko-Test gibt es keinen Test über Raketenöfen. Die beliebtesten Modelle von Käufern zeigt unsere Bestsellerliste.

                    Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt. Wir empfehlen nur Produkte, von denen wir überzeugt sind. Wie wir arbeiten

                    *Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine kleine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

                    Quellen & hilfreiche Webseiten

                    Julia

                    Outdoor- und Abenteuerfan
                    Julia schreibt für ihr Leben gerne über Wander- und Outdoorthemen. Bekannt ist sie u.a. aus der Allgäuer Zeitung und dem Reisereporter.

                    Sie geht schon seit der Kindheit beinahe jedes Wochenende wandern. Besonders vertraut ist sie mit den Wanderwegen im Harz. Ob alleine, mit Hund oder mit Freunden – sie liebt es neue, unbekannte Gegenden zu erforschen und dem Alltag zu entkommen.

                    Bewerte diesen Beitrag:

                    3.8/5 (4 Bewertungen)

                    Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

                    Danke! Verpasse keine Neuigkeiten mehr...

                    Folge uns auf Social Media!

                    Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

                    Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

                    Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

                    Kommentar schreiben