BeyondCamping
2.493 km gewandert | 89 Campingtrips | 1,5M+ Leser

GRECELL 1000 W Powerstation mit Solarpanel Test und Erfahrungen (2024)

Grecell_header
Wenn Sie über Links auf unserer Website einkaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Über uns.

von Laura

➥ Expertin für Solaranlagen

Wer mit dem Camper oder Wohnmobil unterwegs ist weiß, dass es nicht selbstverständlich ist überall Strom nutzen zu können. Wir haben die Power Station von Grecell getestet und zeigen unsere Testergebnisse im folgenden Bericht.

Meine wichtigsten Kriterien:
  • Größe
  • Gewicht
  • Leistung
  • Sicherheit
  • Vielseitigkeit
  • Handling

Die besten Camping Solaranlagen 2024? » zum Vergleich

GRECELL Testergebnis

Macht eine mobile Powerstation Sinn im Campingalltag oder ist sie eventuell auch etwas für längere Reisen, gibt es weitere Einsatzbereiche? Welche Größe soll sie haben, wie schwer darf sie sein und was soll sie alles können? Das sind nur die Anfänge unserer Fragen als wir begonnen haben, uns mit dem Thema Powerstation, inklusive Wechselrichter mit der Möglichkeit einer Ladung mit Solar Panels, zu beschäftigen. Die Frage nach dem wofür ist sicherlich so individuell, wie es Philosophien darüber gibt, welche zusätzliche Elektroversorgung jemand benötigt.

Folgende weiteren Überlegungen sollten bei uns eine Rolle spielen:

Wechselspannung 230V mit bis 1000 Wh (unsere Kühlbox mit ca. 50W soll damit ca. 20h nonstop betrieben werden können, was dank der Isolierung der Kühlbox und je nach Witterungslage ca. 3 Tage reichen sollte). Sie muss über Solar mittels integriertem MPPT Laderegler, Landstrom und über die KFZ Steckdose aufladbar sein.

Diverse USB Anschlüsse, davon eine mit mindestens PD 60W in USB C. Das Netz ist voll mit interessanten Angeboten. Warum wir gerade auf die GRECELL Portable 1000W Powerstation gekommen sind, wird in der weiteren Beschreibung deutlich.

Form und Gewicht10/10

Sicherheit9/10

Vielseitigkeit9/10

Handling und Praxistest8/10

Preis-Leistungs-Verhältnis9/10

Passend zum Thema: Die besten Camping Solaranlagen im Vergleich.

Produktdetails Powerstation

  • Gewicht: komplett mit Zubehör 9,1 kg
  • Abmessungen: 295x 202x 202 mm
  • Nennausgangsleistung: 1000W
  • Ausgangs Wellenform: rein Sinuswelle
  • Überlastungsschutz Leistung: 1100+/- 80W
  • Eingangsspannung beim Aufladen: 155W max.
  • Solarladeeingang: 12 – 26 VDC, 8A max.
  • Betriebstemperatur: -20 – 45 Grad Celsius
  • Lieferumfang: MC4-7909 Verbindungskabel, AC 100-240V Steckernetzteil, 12V Autoladekabel, Kabelaufbewahrungstasche, Gebrauchsanweisung

Produktdetails Solarpanel

  • Gewicht: 4,5 kg
  • Leistung: 100 W
  • Leerlaufspannung: 23,85 V
  • Maximale Lastspannung: 20 V
  • Maximaler Laststrom: 5A
  • Betriebstemperatur: -20 – 60 Grad Celsius
  • Abmessungen: ungefaltet 1284 x 536 x 5 mm, zusammengeklappt: 640 x 536 x 65 mm
  • Betriebstemperatur: -20 – 60 Grad Celsius
  • Lieferumfang: faltbares Solar Panel, 1x MC-4 zu Anderson, 1x MC-4 zu DC5,5×2,5mm Adapter, Diverse weitere Adapter, Gebrauchsanweisung

Vor- und Nachteile

  • Geringes Gewicht
  • Gute Abmessungen
  • Sicherheit beim Umgang
  • Sehr vielseitig
  • Reine Sinuswelle, Spannungs- und Frequenzstabil
  • Sehr günstig bei Rabattaktionen
  • Etwas lauter Lüfter

Grecell Test

Größe, Gewicht und Leistung

Grecell_leistung

230VAC, 1000 Wh und ein Gewicht von unter 10 kg waren vor nicht allzu langer Zeit ein Träumchen. Die GRECELL T-1000 kommt mit einem Nettogewicht von 8,1 kg daher. Der Transport sollte für Männlein und Weiblein also kein Problem sein, das freute uns schon mal sehr. Der Transportgriff sitzt mittig und ist äußerst komfortabel. Mit ihren 29,4x 20x 20 cm ist die Powerstation als sehr kompakt zu bezeichnen.

Fazit: Ein Kraftpaket, dass sich leicht verstauen und transportieren lässt.

Sicherheit

Was beim Auspacken sofort auffällt, ist das hochwertig anmutende Kunststoffgehäuse, welches an allen 8 Ecken noch Gummipuffer spendiert bekommen hat. Das macht schon mal einen sehr guten Eindruck.

Ein CE Kennzeichen ist auf dem Typenschild abgebildet, allerdings wissen wir auch, das hier zwei Bedeutungen möglich sind. Auf dem Typenschild ist ebenfalls das FCC Zeichen (amerikanisches Siegel zur elektromagnetischen Verträglichkeit) abgebildet.

Die durchgestrichene Mülltonne sagt aus, dass besagte Batterien den Schadstoff-Vorschriften wie dem RoHS entsprechen und es ist die Vorschrift UN38.3 deklariert, was bedeutet, dass die Nachweispflicht für Lithiumhaltige Akkus in Hinblick auf einen gefahrlosen Transport eingehalten wurde.

Das Gerät wird angegeben mit einem elektronischen Schutz bei: Überstrom, Überlastung, Übertemperatur, Überlade- und Entladeschutz sowie einem Kurzschlussschutz.

Fazit: Für unsere Ansprüche ist die Sicherheit sowohl bei der Grecell Powerstation als auch beim Solar Panel ausreichend gegeben.

Vielseitigkeit

Hier spielt die GRECELL weitere Stärken aus. Es sind 2x 230VAC – 1000W Anschlüsse vorhanden, 3x USB 3 – 18W, 1x USB C – PD60W, DC 12V 2x – 5A, 1x KFZ Steckdose DC 12V – 10A. Obendrauf sitzt ein Wirelesscharger mit 9V – 10W.

Und ja etwas niedlich, eine integrierte LED Leuchte, welche fürs schnelle Handling in einem Zelt sicherlich ganz wertvoll sein kann. Zwei Eingänge zum Laden (1x Solar, 1x DC).

Fazit: Das mitgelieferte Equipment deckt alle Erfordernisse ab, die Beschreibung ist auf Deutsch und gut verständlich. Es wurde scheinbar an alles gedacht, uns fehlte bisher nichts.

Handling und Praxistest

Hält jetzt auch die GRECELL was das Marketing verspricht?

Vorab, alles funktioniert wie es soll. Ein angeschlossener Toaster verrichtet mit seinen zarten 900W mühelos seinen Dienst. Nach dem Einschalten gehen sofort die in der Powerstation verbauten Lüfter mit an. Diese sind lauter als gedacht, aber bei der üblichen Benutzung sollte das eher keine Rolle spielen.

Getestet wurde sowohl draußen bei ca. 12 Grad Celsius als auch drinnen bei 21 Grad Celsius. In der Beschreibung steht, dass die Lüfter nur solange wie notwendig laufen. Bei einer angeschlossenen Leistung von 300W liefen die Lüfter dagegen nicht mehr mit, die Kühlbox mit ihren 50W lief ebenso unbemerkt.

Die Spannung blieb stabil bei ca. 230VAC und die Frequenz von 50Hz ebenfalls. Eine reine Sinuswelle wird versprochen. Die mitgelieferten Solar Panels mit monokristallinen Solarzellen (bis zu 23,7 % Wirkungsgrad) machen ebenfalls einen sehr robusten Eindruck, dafür wiegt ein 100W Modul auch ca. 4,5 kg. Die Sonne beim Testen und Dokumentieren war uns nicht so gnädig. 26W Input waren dennoch zu sehen und ja, laden und entladen funktioniert wie angegeben parallel.

Fazit: Wir haben getestet und die Grecell Powerstation hält, was der Hersteller verspricht.

Grecell Fazit

Für uns bietet die GRECELL alles, was wir uns von einer Powerstation wünschen. Sie ist perfekt für unsere Campingansprüche, ob Kurztrip, Nachmittag im Park oder längeren Reisen, sei es die 230VAC / 1000W für diverse Anwendungen sowie als zusätzlicher Energiespeicher für unseren Bulli, die GRECELL bietet genau das, was wir gesucht hatten.

Aufgrund der Kompaktheit, wird sie sicherlich auch ihre Liebhaber fürs Zelten und für Festivals finden oder einfach mal für den Beamer im Park zum Anschauen eines Sport- oder Kulturevents. Kleinere Stromausfälle zu Hause können sicher auch mit ihr überbrückt werden. Das Preis-Leistungs-Verhältnis kann man, solange mal wieder eine Rabattaktion läuft, als sehr gut bezeichnen.

Kundenmeinungen und Erfahrungen

Die Mehrzahl der Kunden ist mit der Grecell Powerstation sehr zufrieden. Gelobt wird die Leistungsstärke und das Preis-Leistungs-Verhältnis. Was einige Kunden stört, ist die Lautstärke des Lüfters.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

Grecell Alternativen

Die folgenden mobilen Solaranlagen sind empfehlenswerte Alternativen zum System von Grecell.

Hochpreisiege Alternative mit mehr Leistung

Alternative mit ähnlicher Leistung

Effektiv

Grecell Powerstation FAQ

Was kostet die Grecell Powerstation?

Die Powerstation von Grecell ist für ca. 750 € erhältlich. Der Preis ist für die gebotene Leistung der Powerstation absolut gerechtfertigt.

Welche Alternativen zur Grecell Powerstation gibt es?

Wer sich umschaut, findet auch andere mobile Solaranlagen, die optimal zum Camping oder für andere Outdoor Abenteuer sind. Bei der Wahl kommt es immer auf die eigenen Präferenzen. Auch Generatoren eignen sich zur Stromerzeugung, sind allerdings nicht unabhängig von Rohstoffen wie Diesel oder Benzin.

Wo kann man die Grecell Powerstation kaufen?

Die Powerstation ist online bei Amazon oder direkt beim Hersteller zu finden. Unser Erfahrungsbericht hilft bei der Kaufentscheidung.

Gibt es einen Test zu Grecell Powerstationen?

Weder Stiftung Warentest noch Öko Test haben bisher Powerstationen von Grecell getestet. Stiftung Warentest hat aber 2023 andere Powerstationen getestet, von denen nur 5 der 11 Geräte gut abgeschnitten haben. Die wenigsten getesteten Modelle erreichen die Leistung, die vom Hersteller angegeben wird.

5/5 - (1 vote)

Kommentar schreiben