BeyondCamping
2.493 km gewandert | 89 Campingtrips | 1,5M+ Leser

Favour Lampen: Test und Erfahrungen 2024?

favour-header
Wenn Du über Links auf unserer Website einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Über uns.

von Laura

➥ Wander- und Campingprofi

Bereits seit meiner Kindheit gibt es für mich keinen besseren Urlaub als die Zeit auf dem Campingplatz zu verbringen. Logischerweise musste ich mich deshalb schon immer mit Campinglampen auseinandersetzen, um weder im Dunkeln zu stolpern noch ohne zu Lesen einschlafen zu müssen. Ich habe die Campinglampen von Favour getestet und dabei auf folgende Kriterien besonderen Wert gelegt:

Meine wichtigsten Kriterien zum Produkt:
  • Lichtstärke
  • Lichtmodis
  • Laufzeit/Akku
  • Handhabung
  • Wetterfestigkeit
  • Gewicht

Die besten Campinglaternen 2024? » zum Vergleich

Favour Lampen Testergebnis

Als ausgesprochener Zeltfan habe ich mich sehr gefreut, dass ich vier Campinglampen von Favour ausgiebig testen durfte. Ich muss gestehen, dass ich von allen Lampen begeistert war, da sie nicht nur ein enorm helles Licht ausstrahlen – sie besitzen eine gute Qualität und sind zum Teil stoßfest. Diese Eigenschaften plus der Schutz vor Feuchtigkeit sind für Campingausflüge enorm wichtig.

Was ist beim Test besonders aufgefallen?

Perfekt ist zudem, dass zwei der getesteten Lampen aufladbar sind. Das funktioniert ohne Probleme mit einer Powerbank. Selbstverständlich können alle Lampen von Favour verschiedene Helligkeitsstufen und sogar verschiedene Farben erzeugen. Ich persönlich empfinde das beim Zelten als Notwendigkeit, um weder die Nachbarn durch ein zu grelles Licht zu stören, noch selbst mitten in der Nacht geblendet zu werden. Zusätzlich bieten alle Lampen die Chance, im Dunkeln vor dem Zelt zu sitzen und zu spielen oder zu lesen.

Lichtstärke10/10

Licht-Modis9/10

Laufzeit/Akku9/10

Handhabung8/10

Wetterfestigkeit9/10

Gewicht7/10

Favour Campinglampen und Laternen im Vergleich

favour-vergleich

Favour Retro LED Camping Laterne Test

  • Aufladbarer Akku
  • Weiches, gelbes Kerzenlicht
  • Haken und Bügel zum Aufhängen
  • Wasserdicht
  • Nur zwei Modi
  • Keine SOS-Funktion
  • „Nur“ 320 Lumen

Merkmale

  • Lichtstärke: 320 Lumen
  • Lichtmodi: Zwei Modi, beide dimmbar
  • Leuchtdauer: 120 Stunden
  • Abmessungen: 10 x 21 cm
  • Gewicht: 520 g
  • Aufhängungen: Bügel und Haken
  • Antrieb: aufladbarer 3.7V 4000mAh Akku

Fazit zum Test

Diese Retro-Laterne erzeugt ein angenehmes, gelbes Licht, das sich für romantische Abende eignet. Praktisch ist nicht nur, dass sich der Akku aufladen lässt – perfekt sind die zwei Aufhängemöglichkeiten durch den Haken und den Bügel. Zudem wird der Knopf zum Einschalten dank seiner Größe auch im Dunkeln gefunden.

Empfohlen für

Diese Lampe spendet ihr Licht gerne vor dem Zelt oder in einem Wohnmobil. Romantiker freuen sich über den Kerzenlicht-Modus, der das Flackern einer Kerze nachstellt. Die Helligkeit der Laterne reicht zwar nicht zum Lesen, zur Orientierung im Dunkeln aber auf jeden Fall.

Kundenmeinungen und Erfahrungen

Von der Retrolaterne L0818 sind die Käufer begeistert, da sie ein gelbes Kerzenlicht produziert, das als angenehm betrachtet wird. Es blendet nicht, ist aber hell genug. Ferner haben alle festgestellt, dass sie lange brennt.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

Favour stoßfeste Camping Laterne im Test

  • Flackerndes Kerzenlicht
  • Rutschfester Boden – hält auch auf schrägen Flächen
  • Wasserdicht
  • Vier Modi
  • Dimmerfunktion
  • Haken und Bügel zum Aufhängen
  • Nach Einschalten enorm helles Licht
  • Kein SOS
  • Nicht aufladbar
  • Relativ schwer

Merkmale

  • Lichtstärke: 1105 Lumen
  • Lichtmodi: Vier Modi, inklusive Kerzenlicht
  • Leuchtdauer: 240 Stunden
  • Abmessungen: 9,4 x 18,5 cm
  • Gewicht: 800 g
  • Aufhängungen: Bügel und Haken
  • Antrieb: drei Batterien LR20 Size D 1,5V

Fazit zum Test

Diese Lampe ist zwar etwas schwerer als die Retro-Campinglaterne, besitzt jedoch ihre eigenen Vorzüge. So kann sie weißes und gelbes Licht erzeugen, das zudem dimmbar ist. Deshalb erfüllt sie alle Wünsche und Ansprüche. Abgesehen hiervon ist sie bis zu einem Meter stoßfest und steht durch den rutschfesten Boden auf jeder Oberfläche sicher, ohne verschoben werden zu können.

Empfohlen für

Aufgrund der wasserdichten und stoßfesten Eigenschaft ist es die perfekte Lampe für Ausflüge mit dem Zelt. Allerdings zieht jeder einen Nutzen aus dieser Lampe, wenn er sie als Notfalllampe im Auto verwendet: Sie bleibt auf der Windschutzscheibe und Motorhaube stehen und spendet so in vielen Situationen Licht. So kann jeder entweder eine Straßenkarte oder die Unterlagen des Pannendienstes lesen. Zusätzlich spendet sie auf dem Kotflügel stehend Licht, wenn jemand eine kleine Reparatur durchführen möchte.

Kundenmeinungen und Erfahrungen

Über die Lampe L0434 wird berichtet, dass sie sehr lange leuchtet und hierbei auch komplette Wohnungen ausleuchtet – perfekt, wenn der Strom ausgefallen ist. Zudem wird gelobt, dass der Schalter beim Einschalten den Batteriestand anzeigt.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

Favour schwimmfähige Camping Laterne im Test

Perfekt für Wanderungen
  • SOS-Funktion
  • Schwimmfähig, daher auch wasserdicht
  • Rutschfester Boden
  • Karabinerhaken
  • Wiederaufladbar
  • Maximal 200 Lumen
  • Kein gelbes Licht

Merkmale

  • Lichtstärke: 200 Lumen
  • Lichtmodi: Vier Modi, inklusive SOS
  • Leuchtdauer: 7 Stunden
  • Abmessungen: 6,6 x 11,8 cm
  • Gewicht: 148 g
  • Aufhängungen: Karabiner
  • Antrieb: aufladbarer 3.7V 1300mAh Akku

Fazit zum Test:

Obwohl diese Lampe maximal 200 Lumen produziert, ist sie so hell, dass es möglich ist im Dunkeln zu lesen. Besonders toll ist, der Karabinerhaken der Lampe und ihre geringe Größe. Mit dem Haken kann die Lampe überall befestigt werden. Ist sie auf Wanderungen außen am Rucksack angebracht, kann ihr ein Schauer nichts anhaben.

Empfohlen für:

Von dieser kleinen Lampe profitiert im Grunde genommen jeder Outdoor-Fan. Sie passt außen an den Rucksack, passt in das Handschuhfach und spendiert ausreichend Licht. Um im Notfall schnell gefunden zu werden, kann die SOS-Funktion aktiviert werden.

Kundenmeinungen und Erfahrungen

Die kleine Lampe L0717 wird für ihre starke Leuchtkraft gelobt und dass sie sich aufgrund des Karabiners überall nutzen lässt. Zudem sind die meisten Campingfans von den geringen Abmessungen begeistert.

Hier geht es direkt zu den Kundenbewertungen »

Passend zum Thema: Die besten Campinglampen im Vergleich.

Favour Lampen Bewertung

Lichtstärke

favour-lichtstaerke

Der Test der vier Lampen und Laternen zeigt deutlich, dass die Lichtstärke in Lumen nicht immer angibt, wie stark eine Lampe tatsächlich leuchtet: Auch die Lampen mit einer geringeren Lumenzahl haben eine ähnlich starke Strahlkraft wie die Lampen mit einer höheren Lumenzahl.
Wichtig ist zudem das Material, das beim Lampenschirm verwendet wurde und somit trotz höherer Lumenzahl nicht blendet.

Dank der Leuchtkraft wird zwar der gewünschte Bereich perfekt ausgeleuchtet, die Augen werden jedoch dank des Lampenschirms nicht geblendet. Hinzu kommt, dass es bei allen Lampen mehrere Modi gibt, weshalb sich entweder die Lichtfarbe oder die Lichtstärke regulieren lässt.

Vorteile hoher Strahlkraft:

Auf der anderen Seite ist manchmal mehr Licht notwendig, weshalb sich bei einigen Modellen der Deckel abnehmen lässt. In diesem Fall strahlen die Lampen noch heller, beziehungsweise leuchten sie einen größeren Bereich aus.Damit der Lichtkegel ohne Deckel nach oben strahlt, werden die Augen in diesem Fall ebenfalls nicht geblendet.

Die stärkste Strahlkraft weißt die Lampe L0434 auf. Damit die Augen nicht geblendet werden lässt sich die Lichtstärke in jedem Modus einstellen. Das funktioniert jedoch erst nach dem Einschalten, weshalb Personen mit empfindlichen Augen von der Retro-Lampe L0818 mehr profitieren. Die kleine Lampe L0717 befindet sich bezüglich ihrer Leuchtkraft in der Mitte und stellt somit immer einen guten Kompromiss dar.

Fazit: Der Test zeigt deutlich, dass die Lichtstärke in Lumen nicht ausschlaggebend ist. Hier gilt: Weniger ist oft mehr, schont dabei den Akku und zeigt trotzdem jedem den Weg.

Licht-Modis

favour-lichtmodi

Die Lichtmodis beeinflussen einerseits die Leuchtkraft und nehmen andererseits Einfluss auf die vom Licht erzeugte Stimmung. Favour hat beispielsweise Modelle entwickelt, die mit einem Kerzenlicht Modus ausgestattet sind. Für einen romantischen Abend zu zweit, eine beliebte Option.

Abgesehen hiervon gibt es Modi, die verschiedene Lichtfarben erzeugen, was ebenfalls sehr angenehm ist. Häufig ist das weiße Licht zu grell und blendet besonders dann, wenn die Lampe nachts eingeschaltet wird. In solch einem Fall ist es für die Augen definitiv gesünder, ein gelbes Licht anzusehen.

Zum Lichtmodi zählt auch das SOS-Licht, das in erster Linie für Wanderer wichtig ist. Nachdem die Lampe mit SOS-Funktion auch auf schrägen Oberflächen steht, könnte sie sich auch bei der Autopanne als hilfreich erweisen.

Fazit: Verschiedene Lichtmodi sind keinesfalls als Spielerei anzusehen! Sie sind besonders im Dunkeln nützlich, um nicht zu blenden oder zeigen im Notfallt per SOS den Weg.

Laufzeit/Akku

favour-batterie

Bezüglich der Laufzeit halten alle Lampen, was sie versprechen: Jede der Lampen hat die vom Hersteller angegebene Laufzeit erreicht, die zwischen 100 und 400 Stunden liegt. Zugleich sind diese Lampen so konzipiert, dass sie pro Tag 10 Stunden durchgehend leuchten, ohne sich auszuschalten oder einen Schaden zu erleiden. Das hat der Test aller Modelle ebenfalls ergeben.

Selbstverständlich verringert sich die Laufzeit, wenn immer nur der stärkste Modus eingeschaltet wird. Um trotzdem immer funktionierende Lampen zu besitzen, lassen sich zwei der getesteten Lampen aufladen. Ich musste im Rahmen des Tests nur die Lampe L0818 aufladen, da diese bei der Ankunft leer war. Mit meiner Powerbank (5V – 2A) dauerte dies nur 1,5 Stunden. Das notwendige Kabel zum Aufladen wird der Lampe bei der Lieferung beigelegt.

Für die nicht aufladbaren Lampen gilt, dass diese vom Hersteller ohne Batterien ausgeliefert werden. In jede getestete Favour-Lampe passen die Batterien LR20 Size D 1,5V.

Fazit: Eine Laufzeit von bis zu 400 Stunden ist bei der erbrachten Leistung absolut überzeugend – zwei Modelle sind sogar wiederaufladbar.

Handhabung

favour-handhabung

Zur Handhabung zählt einerseits, wie sich die Lampe bedienen lässt, wie sie aufgehängt wird und vor allem, wie der Einsatz der Batterien abläuft. Bezüglich der Bedienung gilt, dass die Lampen entweder große Drehknöpfe oder Druckknöpfe besitzen. Beide werden im Dunkeln problemlos ertastet.

Zum Einschalten wird der Drehknopf gedrückt, zum Einstellen der Lichtstärke gedreht – zum Ändern der Modi wieder drücken. Die Druckknöpfe stehen nicht hervor. Für stark kurzsichtige Personen eignen sich diese kleine Knöpfe nicht so gut – ansonsten sind sie sehr komfortabel und leicht zu bedienen.

Modelle mit einem Haken und einem Bügel können überall aufgehängt werden. Die Haken befinden sich auf der Unterseite, weshalb bei der Nutzung dieses Hakens die Lampen auf dem Kopf hängen. Gleiches trifft auf die kleine Lampe zu, welche mit einem Karabinerhaken überall befestigt werden kann.

Zum Einsetzen der Batterien muss nur der Boden gedreht werden. Die Markierung für das Platzieren der Batterien ist sehr deutlich und kann nicht übersehen werden. Zudem sichern Stifte in unterschiedlichen Größen das richtige Positionieren der Böden ab – so kann nichts schiefgehen.

Um die Akkus aufladen zu können, muss der Boden abgenommen werden. Das mag zwar – wenn das Licht in der Nacht erlischt – nicht erfreulich sein. Es hat jedoch einen Sinn, weshalb der Anschluss nicht außen angebracht wurde: Im Inneren ist er vor Wasser und Staub gesichert.

Fazit: Ich persönlich bin davon fasziniert, dass zwei Lampen einen rutschfesten Boden besitzen. So bleiben sie auch fest stehen, wenn der Tisch versetzt wird und sie haften sogar an der schrägen Windschutzscheibe.

Wetterfestigkeit

favour-wetterfestigkeit

Alle getesteten Favour Modelle entsprechen der Schutzklasse IP64 oder IPX7. Somit sind sie gegen Spritzwasser und Staub geschützt.

Die Lampe L0434 ist darüber hinaus stoßfest, aber nur bis zu einer Sturzhöhe von einem Meter. Favour verzichtet bei der Herstellung seiner Lampen auf Glas, weshalb alle bruchfest sind.

Fazit: Die Lampen von Favour lassen niemanden im Regen stehen! Sie funktionieren bei jedem Wetter – eine kann sogar schwimmen.

Gewicht

favour-gewicht

Die kleinste Lampe ist mit 148 Gramm natürlich sehr leicht. Die größeren Laternen mit einem Gewicht zwischen 500 und 800 Gramm könnten zum Teil noch mit dem Fahrrad transportiert werden. Lediglich eines unserer Alternativmodelle, wiegt mehr als ein Kilogramm.

Beim Zelten konnten alle Lampen am Zeltgestänge befestigt werden, ohne dass sich das Dach gebogen hat.

Fazit: Kernausage aus Dimension 2 in einem bis maximal zwei wirklich coolen und interessanten Sätzen zusammengefasst.

Favour Campinglampen Alternativen

favour_alternativen

Favour Laterne L0944

Warum ist Favour L0944 eine gute Alternative?

Diese Laterne bietet eine Leuchtkraft von 1300 Lumen und besitzt vier Modi. Zu diesen Modi zählt auch das beliebte Kerzenlicht, das für eine romantische Atmosphäre sorgt. Faszinierend ist zudem, dass die Lampe über 400 Stunden leuchtet. Trotz dieser Eigenschaften hat sie es nicht in unsere Top 3 geschafftt, da sie 1,2 kg wiegt und nicht aufladbar ist.

Favour Laterne L0541

7 Lichtmodi

Warum ist Favour L0541 eine gute Alternative?

Diese Lampe ähnelt der L0434, wird jedoch in verschiedenen Lichtstärken angeboten. Deshalb ist es möglich, sie als schwächere Version mit 250 oder mit 380 Lumen zu erwerben. Im Vergleich zur L0434 besitzt sie sieben Lichtmodi: dreimal kalt-weiß und dreimal warm-weiß. Hinzu kommt das beliebte Kerzenlicht.

Favour-Lampen FAQ

favour-faq

Wie lange leuchten die Campinglaternen von Favour??

Die vom Hersteller angegebene und zutreffende Leuchtdauer hängt vom Modell ab und liegt zwischen sieben und über 400 Stunden. Diese maximale Zeit gilt für die niedrigste Leuchtstufe, demzufolge verringert sich die Leuchtdauer, wenn immer nur die stärkste Stufe eingestellt wird..

Können die Lampen im Zelt aufgehängt oder nur gestellt werden?

Die Lampen besitzen in der Regel sowohl einen Haken als auch einen Bügel. Somit lässt sich in jedem Zelt eine Möglichkeit finden, die Lampe aufzuhängen. Nur die Laterne L0944 besitzt nur einen Bügel, weshalb sie sich nur an Haken aufhängen lässt.

Wie lange dauert das Aufladen der Akkus?

Die wiederaufladbaren Lampen benötigen beispielsweise mit einer Powerbank 1,5 bis 2 Stunden, bis sie wieder komplett aufgeladen sind. WIchtig zu wissen ist, dass Favour der Lieferung kein Ladegerät beilegt.

Wie stark leuchten die Lampen?

Die stärkste Lampe erzeugt 1300 Lumen, die zweitstärkste 1105 Lumen und die schwächste 200 Lumen. 1300 Lumen entsprechen bei einer Glühbirne 150 Watt, bei Halogenlampen 125 Watt und bei Energiesparlampen 30 Watt.

Bewerte diesen Beitrag:

4.5/5 (2 Bewertungen)

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Danke! Verpasse keine Neuigkeiten mehr...

Folge uns auf Social Media!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar schreiben