BeyondCamping
2.493 km gewandert | 89 Campingtrips | 1,5M+ Leser

Slackline: Die 7 besten Modelle 2024?

von Lucie

slackline
Wenn Du über Links auf unserer Website einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Über uns.

Balance, Koordination und Konzentration trainieren, jederzeit und fast überall. Das bietet die Trendsportart Slacklinen. Beim Balancieren über das dünne Seil ist Spaß garantiert. Mit ein bisschen Training sind sogar Tricks und Sprünge auf der Slackline möglich.

Die richtige Slackline finden:

Beim Kauf einer Slackline gibt es einiges zu beachten. Die Länge des Seils variiert, ebenso die Breite. Für Anfänger ist eine Slackline mit Balancierhilfe empfehlenswert. Außerdem gibt es Modelle, zu denen ein Gestell gehört, sodass bestimmte Slacklines auch ohne Bäume genutzt werden können.

Qualität erkennen:

Wir stellen die beliebtesten Longline Modelle 2024 in unseren Empfehlungen vor und zeigt im Ratgeber, worauf es beim Kauf ankommt. Mit diesen Tipps ist die ideale Slackline für jeden schnell gefunden, egal ob Anfänger, Kinder oder Fortgeschrittene.

Inhalt:

  1. Empfehlung: Die besten Slacklines 2024 im Vergleich.
  2. Checkliste: Diese Merkmale sind im Test wichtig.
  3. Bestseller: Die beliebtesten Slacklines im Überblick.
  4. Ratgeber: So triffst du die richtige Entscheidung.
  5. FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Slacklines.

Die besten Slacklines 2024 im Vergleich

Warum uns vertrauen? Wir empfehlen nur Produkte, die unseren Ansprüchen genügen. Unsere Bewertung basiert auf den wichtigsten Produktmerkmalen, Kundenbewertungen, eingehaltenen Qualitätsstandards, Preis und den Erfahrungen unserer Experten. So arbeiten wir.

1. Beste Slackline für Einsteiger

Mit Baumschutz
High Pulse Slackline*

    Diese Slackline ist 15 m lang und trägt bis zu 150 kg. Enthalten bei Kauf ist die Slackline selbst, eine Hilfsleine, eine Balancehilfe, zwei Ratschen, zwei Baumschoner, eine Aufbewahrungstasche und ein Übungsposter.

    Was wir mögen:

    • Mit Balancehilfe
    • Mit Übungsposter
    • Schnelle Lieferung
    Was wir nicht mögen:

    • Baumschutz für breitere Bäume zu kurz
    • Bei einigen Kunden schnelle Abnutzung

    Warum wir es mögen: Hierbei handelt es sich um ein komplettes Set zu einem günstigen Preis. Die Slackline kann mit bis zu 15 Metern Seillänge zwischen zwei Bäumen gespannt werden. Gerade die mitgelieferte Hilfsline ist sehr nützlich, um sich an das Balancieren auf der Slackline zu gewöhnen.

    Empfohlen für: Da die Slackline als komplettes Set und mit Balancierhilfe geliefert wird, eignet sie sich besonders gut für Einsteiger. Alle notwendigen Accessoires sind vor Ort und der vergleichsweise günstige Preis ermöglicht das Testen eines neuen Hobbys.

    2. Beste Slackline für Familien

    Lang
    Zen Monkey Slacklines Kit*

      Mit 18,3 Metern gehört diese Slackline zu den längeren, in einem Kit verkauften, Slacklines. Das Gurtband ist 5,1 cm lang und die Ratschengurte passen mit 2,4 m Länge auch um sehr dicke Bäume.

      Was wir mögen:

      • Lang
      • Aufbauanleitung
      • Trainingsleine
      Was wir nicht mögen:

      • Baumschutz etwas kurz
      • Länge erschwert allerdings auch das Aufbauen

      Warum wir es mögen: In diesem Set sind alle nötigen Teile, inklusive einer Balancierhilfe und der Slackline mit 15, 2 Metern Gesamtlänge enthalten, sodass sofort losgelegt werden kann. In der praktischen Stofftasche wird die Slackline überall mit hingenommen.

      Empfohlen für: Das Slackline Kit von Zen Monkey Slacklines eignet sich durch seine einfache Einrichtung besonders für Familien. Durch die Länge haben auch Fortgeschrittene Spaß an der Line, die mitgelieferte Trainingsline hilft aber auch dem Einstieg für Anfänger.

      3. Beste Slackline für freie Flächen

      Baumfrei
      Gibbon Slacklines Independence Kit Classic*

        Dieses Kit kommt natürlich mit einer klassischen Slackline an sich, aber auch mit den sogenannten Slackframes und Bodenschrauben die, die Slackline auch ohne Bäume sicher aufspannen.

        Was wir mögen:

        • Für freie Flächen
        • Bis 150 kg
        • Geeignet für dauerhafte Installation
        Was wir nicht mögen:

        • Preis
        • Keine Hilfsline

        Warum wir es mögen: Dieses Produkt ist ideal, wenn es keine Möglichkeit gibt, eine Slackline zwischen zwei Bäumen zu spannen. Zudem sind die Ratschen ergonomisch designt und haben Kunststoffgriffe, damit das Spannen so einfach wie möglich ist.

        Empfohlen für: Da die Bodenschrauben dauerhaft im Boden bleiben können, ist diese Slackline besonders für eine dauerhafte Installation Zuhause oder in einem Kindergarten geeignet.

        4. Beste Slackline für Umtriebige

        Kompakt
        ALPIDEX Slackline Set*

          Die 13 m lange Slackline wird mit Ratschen geliefert, welche noch 2 Meter Lauffläche hinzufügen, weshalb insgesamt 15 m genutzt werden können. Die Slackline kann mit bis zu 2 Tonnen belastet werden, weshalb sie auch zu zweit genutzt werden kann.

          Was wir mögen:

          • Kompakt
          • Sehr belastbar
          • Ratsche mit Rücksicherung
          Was wir nicht mögen:

          • Relativ kurz
          • Keine Hilfsleine

          Warum wir es mögen: Das Set beinhaltet nur die nötigsten Teile und kann handlich in einem Beutel verstaut werden. Der Aufbau erfolgt klassisch zwischen zwei Bäumen. Für die ersten Male liegt auch eine Aufbauanleitung mit bei.

          Empfohlen für: Die Slackline ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Wer seine Slackline gerne überall mit hinnehmen möchte, ist mit diesem Modell aufgrund des minimalistischen, kompakten Sets gut bedient.

          5. Beste Slackline für Innenräume

          Für Drinnen
          Gibbon Slacklines Slackrack Classic*

            Dieses Slackrack kann mit 2 oder 3 Metern Länge aufgebaut werden. Die Füße sind gummiert und verhindern somit das Verrutschen und auch das Zerkratzen des Fußbodens.

            Was wir mögen:

            • Für Drinnen
            • Ohne Baum oder Bodenschrauben
            • Schneller Aufbau
            Was wir nicht mögen:

            • Kurz
            • Preis
            • Metallbarren unter der Slackline verleitet zum Stoßen nach dem Abstürzen

            Warum wir es mögen: Der sehr schnelle Aufbau komplett ohne benötigte Bäume oder Bodenschrauben ermöglichen einen sehr flexiblen Einsatz. Zudem beinhaltet der Kauf den Zugang zu einer App mit weiteren Tipps zum Thema Slackline.

            Empfohlen für: Das Slackrack ist ideal für die Garage oder ein Spiel- oder Sportzimmer. Es ist auch alleine gut aufbaubar und ist somit sowohl zum Auspowern für Kinder geeignet, als auch als Sportgerät für Erwachsene.

            6. Beste Slackline für Kinder

            Preiswert
            Trailblaze Slackline Kinder Set*

              Das preiswerte Slackline Set enthält unter anderem eine Hilfsleine, um das Balancieren zu erlernen. Personen bis zu 150 kg können sie nutzen.

              Was wir mögen:

              • Preis
              • Hilfsseil
              • Bis zu 150 kg
              Was wir nicht mögen:

              • Schlechte Anleitung
              • Kurzer Baumschutz

              Warum wir es mögen: Die Slackline beinhaltet ein Hilfsseil, das einen spielerischen Einstieg ins Balancieren ermöglicht. Der Aufbau ist verhältnismäßig simpel. Benötigt werden lediglich zwei Bäume. Erfahrungsgemäß ist der Aufbau nach etwas Übung sehr einfach.

              Empfohlen für: Dieses Slackline Set ist speziell für Kinder designt. Da sie aber bis zu 150 kg trägt, können auch Erwachsene durchaus auf dieser Slackline balancieren. Sie eignet sich aber nicht unbedingt für Profis.

              7. Beste Slackline für Longliner

              Sehr lang
              Spider Slackline Longline Set*

                Mit 50 m ist diese Slackline extrem lang. Bei den mitgelieferten Ratschen handelt es sich um Slow-Release Ratschen. Zusätzlich gibt es u.a. einen extra langen Baumschutz und ein Handbuch.

                Was wir mögen:

                • Länge
                • Slow Release Ratschen
                • Für Fortgeschrittene
                Was wir nicht mögen:

                • Schwerer aufzubauen als kürzere Modelle
                • Preis

                Warum wir es mögen: Die Longline von Spider Slackline bietet mit 50 Metern Seil eine solide Länge. Aufbau ist hier ähnlich einfach wie bei den anderen Modellen, allerdings ist durch die überdurchschnittliche Seillänge schwieriger, die Line zu spannen.

                Empfohlen für: Wer eine möglichst lange Strecke auf der Slackline zurücklegen möchte, für den ist das Longlinen perfekt. Dies ist keine Anfängerline. Vielmehr ist die Länge gut dafür geeignet einige Tricks auf der Slackline auszuführen oder zum Beispiel über einen langsamen Fluss zu balancieren.

                Slackline Checkliste: Diese Merkmale sind im Test wichtig

                • Art des Slacklinens: Die gängigste Art des Slacklinens ist das Low- oder Tricklinen, hierfür sind die meisten klassischen Modelle geeignet. Für das Longlinen, werden hingegen besonders lange Seile mit über 40 Metern benötigt.
                • Skill-Level: Das Können und die Erfahrung entscheidet maßgeblich darüber, welche Slackline am besten geeignet ist. Wer gerade erst anfängt, kann von einer beiliegenden Balancierhilfe profitieren. Für Fortgeschrittene, die Tricks lernen möchten, ist dagegen ein Slackline-Gestell, nicht unbedingt die richtige Wahl. Besser ist hier die klassische Variante zwischen zwei Bäumen.
                • Einsatzort: Sind Bäume vorhanden, kann die Auswahl relativ frei getroffen werden. Hierfür sind die meisten Modelle geeignet. Für Innenräume oder Flächen ohne Bäume empfiehlt sich ein Slackline-Gestell.
                • Handling: Die Aufbauzeit kann zwischen 2 und 15 Minuten variieren. Wird die Slackline oft auf- und abgebaut, ist auf ein Modell mit einfachem Aufbau zu achten.
                • Länge: Für Kinder oder im Fitness-Bereich kann schon eine Länge von wenigen Metern ausreichend sein. Soll das Seil weiter gespannt werden, muss die Line wesentlich länger sein.

                Ebenfalls interessant: Das sind die besten Outdoor Spiele 2024.

                Bestseller: Die beliebtesten Slacklines

                Was wird häufig gekauft? Entdecke nachfolgend die TOP 11 der beliebtesten und am häufigsten gekauften Angebote. Die Auswahl wird regelmäßig aktualisiert.

                **Letzte Aktualisierung am 17.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

                Slackline kaufen:
                So treffen Sie die richtige Entscheidung

                slackline-ratgeber

                Um die optimale Slackline zu finden, müssen die folgenden Eigenschaften beachtet werden:

                Slackline Arten: Welche Slackline Form ist die beste?

                Beim Slacklinen wird zwischen verschiedenen Arten unterschieden. Während das Highlinen, bei dem die Lines teils in mehreren hundert Metern Höhe installiert sind, nicht unbedingt für den Hobby-Sportler geeignet ist, gibt es zudem einige Auswahlmöglichkeiten für Einsteiger.

                1. Lowline/Trickline

                  Hierbei handelt es sich um die gängigste Art des Slacklinens. Das Seil wird in Knie- bis Hüfthöhe gespannt. Es können Tricks wie Hinsetzen oder Rückwärtsgehen bewältigt werden. Für diese Art von Slacklinen ist eine mittlere Seillänge um die 15 Meter geeignet.

                2. Longline

                  Beim Longlinen ist die zu balancierende Strecke möglichst weit. Hierbei liegt der Schwerpunkt weniger auf Tricks und mehr auf der enormen Konzentration, die für das Bewältigen einer langen Strecke erforderlich ist.

                3. Waterline

                  Beim Waterlinen wird die Slackline über Wasser gespannt. Bei der Wahl der Slackline ist hier die Länge zu beachten, die benötigt wird, um das Gewässer zu überqueren. Bei dieser Art des Slacklinens werden oft besonders waghalsige Sprünge ausprobiert, da die Verletzungsgefahr bei gescheiterten Versuchen relativ gering ist.

                Können: Welche Slackline eignet sich für welches Skill-Level?

                Die Möglichkeiten auf der Slackline reichen von einfachem Balancieren mit Hilfsseil bis hin zu waghalsigen Sprüngen. Wer den Sport gerade erst lernt, ist mit einem eher kürzeren Modell mit Balancierhilfe gut bedient. Hier sind auch die Slackline-Gestelle immer eine gute Wahl.

                Wer schon ein bisschen auf dem Seil gehen kann und sich nun an die ersten Tricks wagen möchte, bei dem sollte das Seil schon eine Länge um die 15 Meter haben. Für Sprünge ist ein robustes, gut gespanntes Seil wichtig. Slackline Gerüste sind hierfür nicht mehr zu empfehlen.

                Einsatzort: Wo soll die Slackline gespannt werden?

                Wer sich eine Slackline kaufen will, sollte sich vorher unbedingt eine Frage stellen: Wo wird die Slackline gespannt?

                Aufbau mit Bäumen:

                Gibt es einen Park oder Garten mit vielen Bäumen vor der Tür, fällt die Wahl leicht. Für das Spannen zwischen zwei Bäumen im Outdoor-Bereich sind nämlich die meisten Slacklines auf dem Markt konzipiert.

                Aufbau ohne Bäume:

                Doch auch an Orten ohne Bäume oder gar in Innenräumen muss nicht auf eine Slackline verzichtet werden. Für diese Fälle gibt es spezielle Slackline-Gerüste, die entweder im Boden befestigt werden können, oder sogar komplett ohne Verankerung stehen.

                Aufbau: Wie schnell soll die Slackline einsatzbereit sein?

                Slackline-Gestelle brauchen im Aufbau ca. 15 Minuten. Eine herkömmliche Slackline ist dagegen mit etwas Übung schon in zwei Minuten aufgebaut. Deshalb lohnt es sich darüber nachzudenken, ob die Line lange an einem Platz aufgebaut bleiben kann. In diesem Fall spielt der aufwendigere Aufbau eine untergeordnete Rolle.

                Mobile Nutzung:

                Viele Slackliner genießen jedoch gerade die Möglichkeit, ihre Slackline an verschiedene Orte mitzunehmen: Wenn es abends mit Freunden in den Park geht, zur Geburtstagsfeier der Nichte, oder in den Urlaub. Hier ist dann ein unkomplizierter und schneller Auf- bzw. Abbau von Vorteil.

                Länge und Breite: Welche Maße sind für die Slackline optimal?

                Grafik-Slackline

                Die Slackline Maße sind für die Kaufentscheidung ebenfalls entscheidend.

                Länge:

                Slacklines ohne Gestell können beliebig kurz gespannt werden. Tendenziell ist eine kurz gespannte Line weniger wackelig und daher einfacher für Beginner. Hierfür muss aber kein extra kurzes Seil gekauft werden. Die Slackline wird einfach nicht in voller Länge gespannt. Für das Longlinen dagegen wird ein entsprechend langes Modell benötigt.

                Breite:

                Die verschiedenen Slackline Breiten variieren zwischen 2,5 und 5 Zentimetern. Die allgemeine Annahme besteht darin, dass das Balancieren auf einer breiten Slackline einfacher ist. Das ist nur bedingt richtig. Auf einer breiten Slackline ist die Auftrittsfläche zwar größer, gleichzeitig besteht jedoch eine größere Gefahr des seitlichen Wegkippens. Die Breite ist daher eher Gewöhnungssache.

                FAQ: Häufige Fragen und Antworten

                slackline-faq

                Was ist eine Slackline?

                Eine Slackline ist ein Kunstfaserband, das zwischen zwei festen Punkten (meist Bäumen) gespannt wird. Beim Slacklinen balanciert der Sportler über dieses Seil und kann dabei auch Tricks und Sprünge durchführen.

                Wie lang muss eine Slackline sein?

                Die ideale Länge ist ganz vom Vorhaben abhängig. Im Fitness-Bereich genügen zwei bis drei Meter. Auch für Kinder und Anfänger muss die Line nicht länger als 15 Meter sein. Wer sich ans Longlinen wagt, braucht mindestens 40 Meter Seillänge.

                Wie eine Slackline aufbauen?

                Die klassischen Slacklines werden zwischen zwei Bäumen gespannt. In einem Slackline Set sind meist zwei Baumschoner enthalten, die um die beiden Bäume gelegt werden. Die Slackline wird nun in einer Schlaufe um den ersten Baum gelegt und dann mithilfe der Ratsche gespannt. Mit etwas Routine dauert dieser Prozess nicht länger als 2 Minuten.

                Wie eine Slackline ohne Bäume spannen?

                Slacklines können auch zwischen ausreichend stabilen Pfosten gespannt werden. Sind weder diese noch Bäume vorhanden, kann ein Slackline-Gestell verwendet werden. Dieses steht je nach Model entweder komplett frei oder wird auf beiden Seiten im Boden verankert.

                Welche Slackline für Anfänger?

                Für Anfänger ist ein Slackline Set mit Balancierhilfe von Vorteil. Hier kann sich der Balancierende an einem zusätzlichen Seil, das über der Kopfhöhe gespannt wird, festhalten. Außerdem empfiehlt es sich, die Line zu Beginn eher kurz zu spannen.

                Welche Slackline für Kinder?

                Prinzipiell können Kinder auf den gleichen Slacklines balancieren wie Erwachsene. Hier ist eine Balancierhilfe besonders nützlich. Bei Familien sind Slackline-Gestelle oft sehr beliebt. Sie können zum Beispiel langfristig im Garten stehen bleiben und müssen nicht jedes Mal aufwendig abgebaut werden.

                Wie befestigt man eine Slackline?

                Beim Befestigen zwischen zwei Bäumen werden diese mit einem Baumschutz (meist ein einfaches Fleece-Stück) umwickelt. Auf der einen Seite wird dann die Slackline in einer einfachen Schlaufe um den Baum gelegt. Die andere Seite der Slackline wird in der Ratsche befestigt und mit etwas Kraftaufwand festgezogen.

                Ab welchem Alter eignet sich eine Slackline?

                Für das Slacklinen gibt es keine Altersbegrenzung. Kinder, die laufen können, haben meist auch Spaß am Balancieren. Bei kleineren Kindern sollte jedoch generell eine erwachsene Person anwesend sein, um Verletzungen zu verhindern.

                Welche Slackline ist die beste?

                Die beste Slackline sollte allen Anforderungen des Sportlers gerecht werden, egal ob Anfänger oder erfahrener Slackliner. Ein unkomplizierter Aufbau macht das Slacklinen besonders schön. Die beliebtesten Slacklines 2024 zeigt unsere Bestsellerliste.

                Wie viel kostet eine gute Slackline?

                Die Preise für Slacklines variieren stark. Mit den simpelsten Modellen geht es schon bei ca. 30 Euro los. Hier sind meist nur die Slackline und die zum Aufbau nötige Ratsche enthalten.

                Für gelegentliche Slackline-Sessions ist das absolut ausreichend. Wer etwas ambitionierter an die Sache herangeht, kann ca. 100 Euro für eine gute Slackline ausgeben. Gestelle kosten zwischen 80 und 350 Euro.

                Gibt es eine Alternative zur Slackline?

                Genaugenommen gelten Slackline-Gestelle als Alternative zur Slackline, die im klassischen Verständnis zwischen zwei Bäumen, Pfosten oder Ähnlichem gespannt wird. Eine weitere Alternative könnte das sogenannte „Giboard“ sein.

                Hierbei handelt es sich um ein Skateboard-ähnliches Board, über das eine ca. ein Meter lange Slackline gespannt ist. Mit dieser mobilen mini Slackline von Gibbon lässt sich das Balancieren überall üben.

                Gibt es einen Test von Stiftung Warentest oder Ökotest zu Slacklines?

                Stiftung Warentest und Ökotest haben bisher keinen Slackline Test veröffentlicht. Die besten Produkte 2024 zeigt BeyondCamping in den Empfehlungen.

                Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt. Wir empfehlen nur Produkte, von denen wir überzeugt sind. Wie wir arbeiten

                *Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine kleine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

                Quellen & hilfreiche Webseiten

                Lucie

                Freigeist und Outdoorfreundin
                Lucie ist für alle Outdoor-Sportarten zu haben. An den Wochenenden kann man sie beim Klettern, Wandern oder Slacklinen finden. Ihre Urlaube verbringt sie meistens mit Camping. So weiß sie aus eigener Erfahrung, auf was es bei guter ausrüstung ankommt.

                Bewerte diesen Beitrag:

                4.7/5 (3 Bewertungen)

                Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

                Danke! Verpasse keine Neuigkeiten mehr...

                Folge uns auf Social Media!

                Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

                Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

                Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

                Kommentar schreiben