BeyondCamping
2.493 km gewandert | 89 Campingtrips | 1,5M+ Leser

Die 7 besten Trekkingschirme 2024?

von Julia

trekkingschirm-header
Wenn Du über Links auf unserer Website einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Über uns.

Viele möchten nicht nur bei schönem Wetter wandern, sondern auch bei Regen. Doch das Wetter während einer Trekkingtour schlägt öfter um, weshalb es sich lohnt, einen Regenschirm mitzunehmen. Allerdings sollte es sich nicht um einen gewöhnlichen Regenschirm, sondern um einen Trekkingschirm handeln.

Vorteile guter Trekkingschirme:

Ein Trekkingschirm ist sturmfest und sorgt für freie Hände. Das bedeutet, dass sich der Schirm an der Ausrüstung befestigen lässt. Nicht zuletzt ist ein Trekkingschirm ultraleicht, um beim Wandern nicht zu stören.

Welche Trekkingschirme haben sich bewährt?

Wir präsentieren die beliebtesten Trekkingschirme 2024, damit jeder einen guten Überblick erhält und das passende Produkt findet. Außerdem zeigen wir in unserer Checkliste, welche Eigenschaften beim Kauf eines Trekkingschirms zu beachten sind.

Inhalt:

  1. Empfehlung: Die besten Trekkingschirme 2024 im Vergleich.
  2. Checkliste: Diese Merkmale sind im Test wichtig.
  3. Bestseller: Die beliebtesten Trekkingschirme im Überblick.
  4. FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Trekkingschirmen.

Die besten Trekkingschirme 2024 im Vergleich

Warum uns vertrauen? Wir empfehlen nur Produkte, die unseren Ansprüchen genügen. Unsere Bewertung basiert auf den wichtigsten Produktmerkmalen, Kundenbewertungen, eingehaltenen Qualitätsstandards, Preis und den Erfahrungen unserer Experten. So arbeiten wir.

1. Bester Bergschirm mit UV-Schutz

Leicht
Euroschirm Light Trek Automatic*

    Der EuroSchirm hat eine Größe von 98 x 58 x 58 cm und besitzt einen stabilen Aluminium-Schaft mit einfachem Verschlussmechanismus. Dieser verhindert das Einklemmen der Finger. Er besitzt einen angenehmen Griff aus Hartschaum, allerdings lässt er sich nur schwieriger am Rucksack befestigen.

    Was wir mögen:

    • Bedienbarkeit
    • UV-Schutz
    • Robustheit
    • Gewicht
    Was wir nicht mögen:

    • Befestigung

    Warum wir es mögen: Dieser Schirm schützt nicht nur vor einem Regenguss, sondern auch vor Sonne: Er wurde mit Sonnenschutzfaktor 50 ausgestattet. Zudem ist er mit 175 g sehr leicht. Schaumstoff an der Spitze des Schirms schützt den Nutzer.

    Empfohlen für: Dieser Schirm eignet sich, wenn leichter Bergschirm mit Sonnenschutzfaktor 50 gesucht wird.

    2. Bester Trekkingschirm mit Schutz über Rucksack

    Praktisch
    Euroschirm Swing Backpack Handsfree*

      Dieses EuroSchirm Modell besitzt einen längenverstellbaren Schaft und besitzt ein elastisches und windfestes Gestell. Für eine einfache Befestigung am Rucksack werden sichere Halteclips mitgeliefert. Zudem wiegt der Schirm nur 400 g und lässt sich einfach Öffnen und Schließen.

      Was wir mögen:

      • Befestigung
      • Länge
      • Langlebigkeit
      • Gewicht
      Was wir nicht mögen:

      • Preis

      Warum wir es mögen: Nach dem Öffnen wird dieser Schirm hinten länger als vorne, um auch den Rucksack schützen zu können. Der Schaft ist verstellbar und lässt sich am Rucksack befestigen. So bleiben beide Hände für Handy, Wanderstöcke oder einen Kompass frei.

      Empfohlen für: Dieser Schirm wird gewählt, wenn ein zuverlässiger Trekkingschirm mit Befestigung am Rucksack gesucht wird.

      3. Bester stabiler Schirm aus Glasfaser

      Große Farbauswahl
      Euroschirm Birdiepal Outdoor*

        Der Birdiepal Trekkingschirm in bis zu 13 Farben erhältlich und überzeugt mit seinem belastbaren Glasfaser-Gestell, welches ihn gleichzeitig sehr leicht macht. Er lässt sich auch mit einer Hand einfach öffnen, allerdings ist der Griff für die Größe des Schirms relativ klein.

        Was wir mögen:

        • Optik
        • Stabilität
        • UV-Schutz
        • Gewicht
        Was wir nicht mögen:

        • Griff

        Warum wir es mögen: Dieses Produkt ist nicht nur leicht, sondern auch besonders stabil. Laut Hersteller kann der Schirm bis zu Windstärke 12 standhalten. Wurde er nass, lässt er sich zum Trocknen im offenen Zustand aufhängen. Zusätzlich besitzt er eine praktische Trageschlaufe.

        Empfohlen für: Dieser Schirm eignet sich, wenn ein farbenfroher Trekkingschirm mit hoher Stabilität gesucht wird.

        4. Bester Schirm für Starkregen

        Preiswert
        Logan & Barnes Trekkingschirm Sturmfest*

          Der Schirm der Marke Logan & Barnes besitzt einen stabilen Rahmen aus Fiberglas, welches mit schnelltrocknendem und UV-beständigem Polyester überzogen ist. Der Öffnungsmechanismus lässt sich einfach bedienen, allerdings besitzt er keine Befestigung für den Rucksack.

          Was wir mögen:

          • Stabilität
          • Bedienung
          • Wetterbeständigkeit
          • Preis
          Was wir nicht mögen:

          • Befestigung

          Warum wir es mögen: Um den besten Schutz bei Starkregen zu erzielen, erhält der Stoff eine Teflonbeschichtung. Zudem ist dieser Schirm laut Hersteller bis zu einer Windstärke von 140 km/h stabil. Das wird unter anderem aufgrund der neun Streben erzielt.

          Empfohlen für: Dieser Schirm ist auch bei starkem Regen und Stürmen ein zuverlässiger Begleiter.

          5. Bester Trekkingschirm mit extra großem Schutz

          Kompakt
          iX-brella Trekking Rainbow XXL Schirm*

            Dieser Schirm besitzt ein Gestell aus robustem Stahl und Fiberglas, wodurch er lediglich 310 g wiegt. Zusätzlich lässt er sich in der Länge verstellen, wodurch er platzsparend verstaubar ist. Er besitzt eine sichere Trageschlaufe, allerdings funktioniert der Öffnungsmechanismus nicht immer zuverlässig.

            Was wir mögen:

            • Länge
            • UV-Schutz
            • Packmaß
            • Preis
            Was wir nicht mögen:

            • Öffnungsmechanismus

            Warum wir es mögen: Unter diesen Schirm passen dank seiner Größe auch zwei Personen oder der Schirm wird genutzt, um den Rucksack zu schützen. Die montierte Trageschlaufe sorgt dafür, dass der Schirm an jedem Rucksack befestigt werden kann.

            Empfohlen für: Dieser Schirm eignet sich, wenn ein preiswerter Schirm mit gutem Sonnen- und Regenschutz gesucht wird.

            6. Bester robuster Trekkingschirm mit rutschfestem Griff

            Belastbar
            Euroschirm Swing Liteflex*

              Der Swing Schirm der Marke EuroSchirm ist durch die Konstruktion aus Fiberglas sehr belastbar und hält selbst starken Winden stand. Dennoch wiegt er nur 320 g und lässt sich einfach am Rucksack befestigen. Allerdings lässt er sich nicht in der Länge verstellen, wodurch er ein größeres Packmaß hat.

              Was wir mögen:

              • Griff
              • Stabilität
              • Befestigung
              • Gewicht
              Was wir nicht mögen:

              • Packmaß

              Warum wir es mögen: Mit diesem Trekkingschirm wird jedes unangenehme Wetter zum Genuss: Er ist sturmfest, besitzt eine wasserdichte Teflonschicht und besteht aus unzerbrechlicher High Density Glasfaser. Der Griff besteht aus Hartschaumgummi und liegt auch bei Regen sicher in der Hand.

              Empfohlen für: Dieser Trekkingschirm eignet sich für alle Zwecke und Jahreszeiten.

              7. Bester Trekkingschirm mit Tragesystem

              Hochwertig
              Walimex Pro Swing Handsfree Regenschirm*

                Der Walimex Pro Swing Trekkingschirm besitzt einen Teleskopschaft, welcher sich stufenlos ausziehen lässt. Das leichte und reißfeste Polyestergewebe besitzt eine Beschichtung aus Teflon, wodurch idealer UV- und Regenschutz gegeben ist. Das Befestigungssystem lässt sich schnell anbringen und muss nicht vom Rucksack demontiert werden.

                Was wir mögen:

                • Robustheit
                • Wetterfestigkeit
                • Befestigung
                • Längenverstellbarkeit
                Was wir nicht mögen:

                • Preis

                Warum wir es mögen: Das mitgelieferte Tragesystem sorgt dafür, dass auch ohne Rucksack die Hände frei bleiben. Zudem bleibt dieser Schirm auch bei stärkerem Regen offen und das Obermaterial trocknet danach sehr schnell.

                Empfohlen für: Dieses Set ist ideal, wenn ein Trekkingschirm für alle Zwecke mit sicherem Tragesystem gesucht wird.

                Trekkingschirm Checkliste: Diese Merkmale sind im Test wichtig

                • Wetterfest: Ein Bergschirm sollte nicht nur wasserdicht sein und seinen Besitzer vor Regen schützen. Einige Modelle erhielten einen UV-Schutz und sind sturmsicher. Damit wird verhindert, dass bei plötzlich umschlagenden Wetter der Schirm davonfliegt oder kaputtgeht. Gute Modelle bleiben auch bei Windstärke 12 offen.
                • Gestell: Ein Trekkingschirm begeistert mit einem besonderen Gestell, das nicht nur leicht, sondern zugleich flexibel und korrosionsbeständig ist.
                • Befestigung: Um beim Wandern freie Hände zu haben, sollte sich der Trekkingschirm am Rucksack befestigen lassen. Alternativ hierzu gibt es Hersteller, die ein eigenes Tragesystem entwickelt haben. Dieses wird um den Körper geschnallt, wobei kein Rucksack notwendig ist.
                • Handhabung: Während einer Trekking-Tour ist eine einfache Bedienung des Trekkingschirms besonders hilfreich. Aus diesem Grund öffnen die meisten Modelle nicht nur automatisch, sie lassen sich auch automatisch schließen. Bei einer mechanischen Handhabung sollte der Schieber auch mit Handschuhen bedienbar sein.
                • Größe: Ein Bergschirm sollte im geschlossenen Zustand klein genug sein, um in oder an den Rucksack zu passen. Damit nasse Modelle keinen Schaden im Rucksack anrichten, werden sie meistens mit einer Netztasche oder einer Befestigungsschlaufe ausgeliefert.
                • Gewicht: Jeder Wanderfan weiß, dass jedes Gramm zählt. Aus diesem Grund sind Trekkingschirme besonders leicht. Ein Trekkingschirm, der ultraleicht ist, wiegt nur 170 Gramm. Schwere Schirme erreichen 800 Gramm.
                • Sicherheit: Einige Schirme erhalten am Ende eine schützende Schaumstoffkappe. So kommt es auch bei einem Sturz nicht zu Verletzungen.
                • Form: Während viele Trekkingschirme wie ein regulärer Regenschirm geformt sind, werden andere Varianten auf der Hinterseite länger produziert. Diese längere Form soll auch den Rucksack vor Nässe schützen.
                • Material: Ein Trekkingschirm besteht entweder aus Nylon oder Polyester. Viele Varianten werden mit Teflon beschichtet, um die Wasserfestigkeit zu erhöhen. Beim Gestell entscheiden sich viele Hersteller für Glasfaser, die nicht nur bruchfest, sondern auch ultraleicht ist.
                • Zubehör: Manchmal ist ein Hersteller so kreativ, dass er dem Schirm einen Kompass spendiert. Das Ziel wird mithilfe dieses Features garantiert erreicht. Zum Zubehör werden zudem Tragetaschen und komplette Tragesysteme gezählt. Letztere werden um den Körper geschnallt, weshalb beide Hände frei bleiben.

                Ebenfalls interessant: Das sind die besten Regenponchos 2024.

                Bestseller: Die beliebtesten Trekkingschirme

                Was wird häufig gekauft? Entdecke nachfolgend die TOP 11 der beliebtesten und am häufigsten gekauften Angebote. Die Auswahl wird regelmäßig aktualisiert.

                **Letzte Aktualisierung am 17.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

                FAQ: Häufige Fragen und Antworten

                trekkingschirm-faq

                Welcher Trekkingschirm ist der beste?

                Gute Trekkingschirme sind nicht nur wasserfest, sie bieten auch Schutz vor UV-Strahlen. Zudem ist ein hochwertiger Trekkingschirm sturmfest. Besonders gute Schirme fürs Wandern sind zusätzlich leicht und bestehen aus einem robusten Material. Sie lassen sich außerdem am Rucksack befestigen. Unsere Empfehlungen zeigen beliebte Trekkingschirme, die sich beim Trekking bewährt haben.

                Was kostet ein guter Trekkingschirm?

                Einfachere Trekkingschirme kosten ca. 25 Euro. Sehr gute Schirme werden zu einem Preis ab 50 Euro verkauft.

                Was kostet ein guter Trekkingschirm?

                Einfachere Trekkingschirme kosten ca. 25 Euro. Sehr gute Schirme werden zu einem Preis ab 50 Euro verkauft. Diese sind oft hochwertiger verarbeitet, wodurch sie eine längere Lebensdauer besitzen und belastbarer sind.

                Wo kann man gute Trekkingschirme kaufen?

                Gute Trekkingschirme werden bei Amazon, Camping Wagner, Bergzeit, Bergfreunde und Globetrotter angeboten. Welche Modelle besonders beliebt sind, zeigen unsere Empfehlungen.

                Worauf sollte beim Kauf eines Trekkingschirms geachtet werden?

                Soll sich das Equipment zum Wandern eignen, sollte sich der Trekkingschirm am Rucksack befestigen lassen. Wichtig ist zudem, dass er sich außen am Rucksack befestigen lässt, wenn er nass wurde. Ebenso sollte der Schirm ein kleines Packmaß haben und leicht sein. Ob der Trekkingschirm sturmfest ist, verrät ein Test. Dieser ist notwendig, wenn öfter bei schlechtem Wetter gewandert wird.

                Welche Hersteller und Marken bieten gute Modelle an?

                Gute Varianten werden von folgenden Herstellern angeboten:

                • Euroschirm
                • Sea to summit
                • Lifeventure

                Gibt es bei Stiftung Warentest und Öko-Test einen Wanderschirm Test?

                Beide Institute haben bisher keinen Test zu Trekkingschirmen veröffentlicht. Kundenrezensionen helfen bei der Wahl des passenden Modells.

                Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt. Wir empfehlen nur Produkte, von denen wir überzeugt sind. Wie wir arbeiten

                *Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine kleine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

                Quellen & hilfreiche Webseiten

                Julia

                Outdoor- und Abenteuerfan
                Julia schreibt für ihr Leben gerne über Wander- und Outdoorthemen. Bekannt ist sie u.a. aus der Allgäuer Zeitung und dem Reisereporter.

                Sie geht schon seit der Kindheit beinahe jedes Wochenende wandern. Besonders vertraut ist sie mit den Wanderwegen im Harz. Ob alleine, mit Hund oder mit Freunden – sie liebt es neue, unbekannte Gegenden zu erforschen und dem Alltag zu entkommen.

                Bewerte diesen Beitrag:

                4.8/5 (5 Bewertungen)

                Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

                Danke! Verpasse keine Neuigkeiten mehr...

                Folge uns auf Social Media!

                Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

                Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

                Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

                Kommentar schreiben