BeyondCamping
2.493 km gewandert | 89 Campingtrips | 1,5M+ Leser

Die 7 besten Trekkingstöcke Faltbar 2024?

Trekkingstöcke Faltbar Beitragsbild
Wenn Du über Links auf unserer Website einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Über uns.

von Kathrin

➥ Wandern- und Trekkingjunkie

Kathrin hat in ihrem Leben schon zahlreiche Erfahrungen beim Wandern und Trekking gesammelt. Immer wenn es möglich ist, flüchtet sie in die Natur – besonders gerne nach Skandinavien, vor allem nach Norwegen.

Meine wichtigsten Kriterien zum Produkt:
  • Typ
  • Verstellbarkeit
  • Gewicht
  • Griffe
  • Füße

In Eile? » Meine Produkt-Empfehlung

Sowohl fürs Trekking als auch fürs Wandern in felsigen und steinigen Gegenden bieten sich Trekkingstöcke sehr an. Sie geben Halt und entlasten Muskeln und Gelenke. Sind die Trekkingstöcke faltbar, werden sie einfach am Rucksack befestigt, wenn sie nicht zum Einsatz kommen.

Fehlkäufe vermeiden:

Im Vergleich zu Wanderstöcken punkten Trekkingstöcke mit ihrem geringen Gewicht. Dazu bieten sie alle gewohnten Vorteile von Sicherheit im Gelände und mit schwerem Gepäck bis hin zur Entlastung, um lange Touren besser wegzustecken.

Welche faltbaren Trekkingstöcke sind gut?

Wer Schwierigkeiten hat, aus dem riesigen Angebot das passende Modell auszuwählen, greift zu einem Produkt aus unseren Top 7. Außerdem klären wir in unserer praktischen Checkliste über alle wichtigen Merkmale von faltbaren Trekkingstöcken auf.

Inhalt:

  1. Empfehlung: Die besten Trekkingstöcke Faltbar 2024 im Vergleich.
  2. Checkliste: Diese Merkmale sind im Test wichtig.
  3. Bestseller: Die beliebtesten Trekkingstöcke Faltbar im Überblick.
  4. FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Trekkingstöcke Faltbar.

Die besten Trekkingstöcke Faltbar 2024 im Vergleich

Warum uns vertrauen? Wir empfehlen nur Produkte, die unseren Ansprüchen genügen. Unsere Bewertung basiert auf den wichtigsten Produktmerkmalen, Kundenbewertungen, eingehaltenen Qualitätsstandards, Preis und den Erfahrungen unserer Experten. So arbeiten wir.

1. Beste Trekkingstöcke für mehrtägige Touren

Längenverstellbar
Leki Sherpa*

    Diese Trekkingstöcke der Marke Leki bestehen aus Aluminium und sind dadurch sowohl sehr widerstandsfähig als auch leicht mit einem Gewicht von nur 550 g. Die Länge lässt sich zwischen 110 und 145 cm verstellen und für den Transport lassen sie sich auf eine Größe von 61 x 5 x 5 cm verpacken.

    Was wir mögen:

    • Vielseitigkeit
    • Verstellbarkeit
    • Robustheit
    • Gewicht
    Was wir nicht mögen:

    • Preis

    Warum wir es mögen: Die beliebten Sherpa von Leki halten, was sie versprechen: Sie sind äußerst robust, sorgen für sicheren Halt und sind extrem vielseitig einsetzbar. Der extra-lange Griff eignet sich im wechselnden Gelände, sodass nicht immer der gesamte Stock verstellt werden muss.

    Empfohlen für: Diese Trekkingstöcke eignen sich für Touren in jedem Gelände.

    2. Beste hochwertige faltbare Trekkingstöcke

    Ergonomisch
    Leki Makalu FX Carbon*

      Der längenverstellbare Stock Makalu FX Carbon von Leki kommt auf nur etwa 40 cm Packmaß und kann schnell auf eine variable Länge zwischen 110 und 130 cm eingestellt werden. Der ergonomische Griff sitzt auch bei langen Wanderungen sehr angenehm.

      Was wir mögen:

      • Verstellbarkeit
      • Ergonomie
      • Gewicht
      • Packmaß
      Was wir nicht mögen:

      • Preis

      Warum wir es mögen: Diese Trekkingstöcke der Marke Leki sind aus Carbon gefertigt und überzeugen dadurch mit ihrem Gewicht und ihrer Robustheit. Für den Transport lassen sie sich unkompliziert und schnell falten.

      Empfohlen für: Diese leichten Trekkingstöcke eignen sich, wenn hochwertige Stöcke für jedes Gelände gesucht werden.

      3. Beste günstige faltbare Trekkingstöcke

      Preiswert
      Black Diamond Trail Sport Trekkingstöcke*

        Die Trekkingstöcke der Marke Black Diamond besitzen eine Länge von 100 bis 140 cm und lassen sich platzsparend zusammenfalten. Die Griffe bestehen aus Gummi, wodurch sie gut zu greifen sind, allerdings sind diese nicht so weich, wie Schaumstoffgriffe der anderen Modelle. Das Paar wiegt lediglich 508 g.

        Was wir mögen:

        • Verstellbarkeit
        • Langlebigkeit
        • Gewicht
        • Preis
        Was wir nicht mögen:

        • Griffe

        Warum wir es mögen: Im Einsteiger-Segment bietet Black Diamond diese verhältnismäßig leichten und verstellbaren Trekkingstöcke an. Die Stöcke sind aus Aluminium gefertigt und können schnell auf die optimale Länge eingestellt werden.

        Empfohlen für: Diese Trekkingstöcke eignen sich ideal, wenn preiswerte und dennoch langlebige Stöcke für alle Touren gesucht werden.

        4. Bester faltbare Trekkingstöcke fürs Trailrunning

        Ultraleicht
        Leki Ultratrail FX.One Superlite*

          Diese Trekkingstöcke sind in vielen Größen zwischen 105 und 130 cm erhältlich, allerdings selbst nicht größenverstellbar. Das Paar wiegt nur ca. 275 Gramm und bietet gleichzeitig einen ergonomischen Griff und optimale Kraftübertragung.

          Was wir mögen:

          • Faltbarkeit
          • Robustheit
          • Ergonomie
          • Gewicht
          Was wir nicht mögen:

          • Größenverstellbarkeit

          Warum wir es mögen: Diese Stöcke lassen sich besonders einfach falten und dadurch schnell platzsparend verstauen. Durch die hochwertige Konstruktion aus Carbon sind sie sehr robust und belastbar. Dadurch ist eine perfekte Balance aus Gewicht, Haptik und Stabilität gegeben.

          Empfohlen für: Wer auf ultraleichte Stöcke setzt, die auch zum Trailrunning eingesetzt werden können, greift zum Ultratrail FX.One Superlight

          5. Beste faltbare Aluminium-Trekkingstöcke für jedes Gelände

          Vielseitig
          C.A.M.P. Sonic Alu Evo*

            Diese Trekkingstöcke haben eine verstellbare Länge von 115 bis 135 cm und bestehen aus belastbarem Aluminium. Sie besitzen praktische Handschlaufen und ergonomische und angenehme Griffe. Allerding sind die Stöcke nur in einer Farbgebung erhältlich, welche möglicherweise gewöhnungsbedürftig ist.

            Was wir mögen:

            • Vielseitigkeit
            • Robustheit
            • Preis
            • Packmaß
            Was wir nicht mögen:

            • Optik

            Warum wir es mögen: Mit ihrem geringen Gewicht von etwa 470 g glänzen die Sonic Alu Evo mit Stabilität auf jedem Untergrund. Sie sind in kurzer Zeit ein- und wieder ausgeklappt und lassen sich so an jedem Gepäck verstauen.

            Empfohlen für: Diese Stöcke eignen sich für Trekking, Nordic Walking oder Bergsteigen in jedem Gelände.

            6. Beste 3-teilige Trekkingstöcke aus Carbon

            Belastbar
            Kaikkialla Pulsa 3*

            Die Kaikkialla Trekkingstöcke bestehen aus 3 Teilen, wodurch die Länge mit einem Klemmverschluss zwischen 100 und 135 cm zu verstellen ist. Das Paar Stöcke wiegt nur 404 g, allerdings wird für den Faltmechanismus etwas mehr Kraft benötigt als bei anderen Modellen.

            Was wir mögen:

            • Robustheit
            • Größenverstellbarkeit
            • Preis
            • Gewicht
            Was wir nicht mögen:

            • Faltmechanismus

            Warum wir es mögen: Die Pulsa 3 von Kaikkialla sind ein wahrer Preis-Leistungs-Sieger. Die hochwertigen Teleskopstöcke sind aus Carbon und Aluminium gefertigt und kommen dank Wechselteller im Sommer wie im Winter zum Einsatz.

            Empfohlen für: Diese Trekkingstöcke sind ideal, wenn preiswerte Stöcke für das ganze Jahr gesucht werden.

            7. Beste faltbare Trekkingstöcke mit besonders kleinem Packmaß

            Kompakt
            Atacama Wanderstöcke*

              Die Atacama Wanderstöcke bringen nur 270 g auf die Waage. Die Materialkombination aus Aluminium und Carbon garantiert hohe Stabilität und eine natürliche Federung. Außerdem lassen sie sich stufenlos zwischen 110 und 135 cm einstellen. Die Griffschlaufen sorgen auch in schwierigem Gelände für einen sicheren Halt.

              Was wir mögen:

              • Robustheit
              • Sicherheit
              • Verstellbarkeit
              • Packmaß
              Was wir nicht mögen:

              • Wintertauglichkeit

              Warum wir es mögen: Diese Stöcke überzeugen durch die ergonomischen Griffe mit einer sehr guten Kraftübertragung und selbst auf langen Touren mit einem angenehmen Gefühl. Durch ihre Unterseite sind sie allerdings nicht für Wanderungen auf eisigem Untergrund geeignet.

              Empfohlen für: Diese Stöcke eignen sich für Wanderungen, Trekkingtouren oder das Bergsteigen im Sommer.

              Trekkingstöcke Faltbar Checkliste: Diese Merkmale sind im Test wichtig

              • Typ: Auf dem Markt sind verschiedene Trekkingstöcke, die faltbar und für bestimmte Sportarten geeignet sind, erhältlich. Die meisten Modelle können je nach Präferenz auch vielseitig eingesetzt werden.
                • Wandern: Wanderer und Trekker benötigen Stöcke, die im Gelände Stabilität garantieren. Dabei werden Trekkingstöcke meist bevorzugt nach ihrem Gewicht gewählt.
                • Trailrunning: Besonders im Wettkampf sind ultraleichte Stöcke von Vorteil. Diese Modelle sind oft faltbar, aber nicht höhenverstellbar, um Gewicht zu sparen.
                • Walking: Spezielle Walkingstöcke kommen auf unterschiedlichen Untergründen von Asphalt bis zum Waldweg zum Einsatz. Griff und Stock sind ergonomisch auf die Sportart angepasst.
              • Größe: Viele Modelle sind in ihrer Größe anpassbar, allerdings gibt es eine minimale und maximale Höhe. Andere Trekkingstöcke sind zwar faltbar, haben aber eine feststehende Länge. In jedem Fall sollte die Stocklänge zur eigenen Körpergröße passen.
                • Je nach Tour eignen sich verstellbare Stöcke, um etwa je nach Steilheit oder Neigung die Stöcke etwas zu kürzen (bergauf) oder zu verlängern (bergab).
                • Im Stand sollte der Ober- und Unterarm einen rechten Winkel bilden, wenn der Stock gehalten und rechtwinklig auf dem Boden abgestellt wird.
              • Gewicht: Abhängig vom Einsatzzweck kann das Gewicht entscheidend sein, egal ob sie am Rucksack oder in der Hand getragen werden. Materialien wie Aluminium und Carbon sind besonders leicht und gleichzeitig robust. Die Trekkingstöcke sollten ungefähr zwischen 200 und 550 g wiegen.
              • Griff: Vor allem auf langen Touren ist ein ergonomischer Griff für Handmuskeln und Handgelenk besonders angenehm. Die meisten Modelle haben eine mitgelieferte Handschlaufe, die es ermöglicht, die Hände an der hintersten Position beim Laufen zu öffnen und so geschwollene Finger zu vermeiden.
              • Füße: Trekkingstöcke werden oft mit verschiedenen Füßen geliefert, sodass neben einer Spitze auch verschiedene Gummipuffer, etwa auf Asphalt, zum Einsatz kommen können. Darüber hinaus gibt es Teller, die in steinigen Gegenden und bei Schnee und Schlamm an die Stöcke angebracht werden können, um Einsinken bzw. Einklemmen zu vermeiden.

              Ebenfalls interessant: Das sind die besten Trekkingsandalen 2024.

              Bestseller: Die beliebtesten faltbaren Trekkingstöcke

              Was wird häufig gekauft? Entdecke nachfolgend die TOP 11 der beliebtesten und am häufigsten gekauften Angebote. Die Auswahl wird regelmäßig aktualisiert.

              **Letzte Aktualisierung am 16.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

              FAQ: Häufige Fragen und Antworten

              Welche faltbaren Trekkingstöcke sind die besten?

              Je nach Einsatzgebiet gibt es unterschiedliche Ansprüche an gute Trekkingstöcke die faltbar sind. Grundsätzlich können höhenverstellbare Modelle empfohlen werden, es sei denn, es wird auf jedes Gramm geachtet, wie beim ultraleichten Trekking oder Trailrunning. Hierfür eignen sich etwa die Leki Ultratrail FX.One Superlite. Wer auf mehr Stabilität und Einstellungen setzt, greift zum beliebten Leki Sherpa.

              Was kosten gute faltbare Trekkingstöcke?

              Bei faltbaren Trekkingstöcken ist mit einem Preis zwischen 20 und 200 € zu rechnen, je nachdem aus welchem Material das Modell ist und wie viel Ausstattung es hat. Eine Auswahl der beliebtesten Faltstöcke finden Sie in unserer Empfehlung.

              Gibt es einen Trekkingstöcke faltbar Test?

              Stiftung Warentest hat 2020 Wanderstöcke getestet. Gut abgeschnitten haben robuste und gleichzeitig leichte Stöcke, wie etwa ein Modell von Black Diamond.

              Auch Öko Test hat bereits 2018 Trekkingstöcke getestet und fand heraus, dass auch günstigere Modelle mit teuren Produkten mithalten konnten.

              Wo kann man gute faltbare Trekkingstöcke kaufen?

              Eine große Auswahl bieten Online-Shops wie Amazon, Bergzeit, Globetrotter oder Bergfreunde. Um die Suche zu vereinfachen, hat BeyondCamping die sieben beliebtesten Produkte recherchiert und zusammengefasst.

              Welche Vorteile haben faltbare Trekkingstöcke?

              Faltbare Trekkingstöcke bieten auf vielen Untergründen Sicherheit und Stabilität. Außerdem entlasten sie die Muskeln und Gelenke, da vor allem bergauf und bergab die Arme “mithelfen” können. Die faltbaren Trekkingstöcke können bei Nicht-Gebrauch zu einem kleinen Packmaß geklappt werden und finden so an jedem Rucksack Platz.

              Noch mehr Informationen zum Thema:

              Hinweis: BeyondCamping ist nicht verantwortlich und haftet nicht für Inhalte externer Webseiten.

              Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt. Wir empfehlen nur Produkte, von denen wir überzeugt sind. Wie wir arbeiten

              *Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine kleine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

              Quellen & hilfreiche Webseiten

              Bewerte diesen Beitrag:

              4.8/5 (4 Bewertungen)

              Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

              Danke! Verpasse keine Neuigkeiten mehr...

              Folge uns auf Social Media!

              Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

              Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

              Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

              Kommentar schreiben