BeyondCamping
2.493 km gewandert | 89 Campingtrips | 1,5M+ Leser

Die 7 besten Boulderhosen 2024?

von Felix

Boulderhose Beitragsbild
Wenn Du über Links auf unserer Website einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Über uns.

Wer gerne bouldert oder klettert, kennt die Problematik: Eine Boulderhose muss gleichzeitig bequem sitzen, viel Bewegungsfreiheit bieten und robust sein. Außerdem sind Accessoires wie Taschen und flexible Bündchen ein schönes Plus.

Fehlkäufe vermeiden:

In unseren Empfehlungen stellen wir die 7 besten und beliebtesten Boulderhosen 2024 für Damen, Herren und Kinder vor. Alle wichtigen Informationen zum Kauf einer Boulderhose zeigt unser praktischer Ratgeber. Mit diesen Informationen ist die perfekte Boulderhose im Nu gefunden!

Inhalt:

  1. Empfehlung: Die besten Boulderhosen 2024 im Vergleich.
  2. Checkliste: Diese Merkmale sind im Test wichtig.
  3. Bestseller: Die beliebtesten Boulderhosen im Überblick.
  4. Ratgeber: So triffst Du die richtige Entscheidung.
  5. FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Boulderhosen.

Die besten Boulderhosen 2024 im Vergleich

Warum uns vertrauen? Wir empfehlen nur Produkte, die unseren Ansprüchen genügen. Unsere Bewertung basiert auf den wichtigsten Produktmerkmalen, Kundenbewertungen, eingehaltenen Qualitätsstandards, Preis und den Erfahrungen unserer Experten. So arbeiten wir.

Die Besten Boulderhosen für Herren

1. Beste Allrounder Boulderhose für Herren

Schnelltrocknend
Chillaz Herren Magic Style 2.0*

    Die stretchige und bequeme Boulderhose von Chillaz macht im Alltag und am Fels eine gute Figur. Das Materialgemisch aus Lyocell, Baumwolle und Elastan ist sehr atmungsaktiv und trocknet schnell. Sie ist in mehreren verschiedenen Farben verfügbar und hat eine angenehme Passform.

    Was wir mögen:

    • Langlebigkeit
    • Atmungsaktivität
    • Tragekomfort
    • Taschen
    Was wir nicht mögen:

    • Preis

    Warum wir es mögen: Der bequeme Stoff und lässige Schnitt zeichnen diese Boulderhose aus. Sie verfügt über mehrere Taschen und besitzt einen elastischen Bund. Dadurch bietet sie einen idealen Tragekomfort und ist zusätzlich sehr praktisch

    Empfohlen für: Diese Hose ist sowohl fürs Bouldern, als auch für andere Outdoor-Aktivitäten ideal geeignet.

    2. Beste Jeans-Boulderhose für Herren

    Alltagstauglich
    Prana Axiom Herren Jeans*

      Die Prana Axiom Boulderhose besteht aus elastischem Denim-Material, welches der Hose ihre schnelltrocknende und atmungsaktive Eigenschaft gibt. Zusätzlich ist das Material sehr widerstandsfähig, wodurch die Hose auch im Outdoor-Bereich gut nutzbar ist.

      Was wir mögen:

      • Robustheit
      • Bewegungsfreiheit
      • Optik
      • Tragekomfort
      Was wir nicht mögen:

      • Preis

      Warum wir es mögen: Die hochwertigen Nieten und der Zick-Zack-Nähte verleihen dieser Boulderhose ihre Robustheit und Langlebigkeit, während das Stretch-Material sie dennoch angenehm zu tragen macht und eine hohe Bewegungsfreiheit garantiert.

      Empfohlen für: Wer eine Jeans sucht, die sowohl im Alltag als auch beim Klettern und Bouldern zum Einsatz kommen kann, greift zur Prana Axiom.

      3. Beste bequeme Boulderhose für Herren

      Nachhaltig
      EDELRID Herren Legacy Pants IV*

        Die Edelrid Legacy Boulderhose ist nachhaltig aus recycelter Baumwolle und Polyester gefertigt. Das strapazierfähige Material ist selbst schwierigen Kletter-Herausforderungen gewachsen und bietet eine lange Lebensdauer. Allerdings sind die Seitentaschen eher klein.

        Was wir mögen:

        • Strapazierfähigkeit
        • Bewegungsfreiheit
        • Farbauswahl
        • Atmungsaktivität
        Was wir nicht mögen:

        • Taschengröße

        Warum wir es mögen: Die Legacy IV von Edelrid garantiert optimale Bewegungsfreiheit und Spaß am Bouldern. Sie bietet in ihren Taschen genug Platz für kleine Utensilien. Der elastische Gummibund passt die Hose genau an den Träger an.

        Empfohlen für: Diese Hose eignet sich, wenn eine besonders bequeme Herren-Boulderhose gesucht wird.

        Die Besten Boulderhosen für Damen

        1. Beste Boulderhose für den Outdoor-Einsatz

        Elastisch
        Black Diamond Damen Notion Hose*

          Die Black Diamond Boulderhose ist in 6 verschiedenen Farben und Größen von XS bis XL verfügbar. Sie hat durch ihre elastische Beschaffenheit eine gute Passform, allerdings fallen die Hosenbeine eher kurz aus. Das Material aus Bio-Baumwolle und Elastan ist dennoch sehr widerstandsfähig und langlebig.

          Was wir mögen:

          • Strapazierfähigkeit
          • Tragekomfort
          • Atmungsaktivität
          • Wasserdichtigkeit
          Was wir nicht mögen:

          • Länge

          Warum wir es mögen: Die Notion Pants von Black Diamond aus Bio-Baumwolle garantiert mit ihren Stretch-Eigenschaften optimale Bewegungsfreiheit. Außerdem ist die Boulderhose atmungsaktiv und wasserabweisend, was sie ideal für den Einsatz draußen macht.

          Empfohlen für: Durch ihre Beschaffenheit ist diese Damen-Hose auch für den Outdoor-Einsatz ideal geeignet.

          2. Beste luftige Boulderhose für Damen

          Bequem
          Patagonia Women's Hampi Rock Pants*

            Die Boulderhose aus Hanf, Elastan und recyceltem Polyester ist maximal atmungsaktiv, extrem robust und abriebfest. Der elastische Bund an der Taille lässt sich durch eine Schnur beliebig verstellen, um die ideale Passform zu garantieren.

            Was wir mögen:

            • Strapazierfähigkeit
            • Tragekomfort
            • Bewegungsfreiheit
            • Taschen
            Was wir nicht mögen:

            • Preis

            Warum wir es mögen: Die großen Seitentaschen machen die Patagonia Boulderhose besonders praktisch. Durch die umfangreiche Größenauswahl und gute Passform lässt sich die passende Hose kinderleicht finden. Das Material ist sehr belastbar und dennoch elastisch genug.

            Empfohlen für: Für heiße Sommertage am Fels oder in der Halle eignet sich die Hampi Rock Pants von Patagonia.

            3. Beste ¾-Boulderhose für Damen

            Kurz
            Ucraft Xlite Rock*

              Diese Boulderhose bietet durch ihre Länge eine gute Belüftung und das angenehme Material macht sie sehr bequem. Das Polyester- und Stretch-Material macht sie sehr strapazierfähig und gleichzeitig robust. Besonders praktisch sind die beiden Außentaschen.

              Was wir mögen:

              • Strapazierfähigkeit
              • Bewegungsfreiheit
              • Farbauswahl
              • Taschen
              Was wir nicht mögen:

              • Preis

              Warum wir es mögen: Die Ucraft Xlite überzeugt mit ihrer Vielseitigkeit. Vor allem das hochelastische und trotzdem sehr robuste Materialgemisch zeichnet die Hose aus. Obwohl es sich um eine ¾-Hose handelt, kann sie auch in etwas kälteren Bedingungen zum Einsatz kommen.

              Empfohlen für: Diese Hose ist ideal, wenn eine ¾-Boulderhose für warmes Wetter gesucht wird.

              Die Beste Boulderhose für Kinder?

              Bonus: Boulderhose für Kinder

              Verstellbar
              E9 B Rondo 2.1*

                Diese Boulderhose ist in 6 verschiedenen Größen verfügbar, diese werden allerdings nur mit Alter angegeben. Der elastische Bund und die verstellbaren Bündchen an den Füßen sorgen allerdings für eine gute Anpassbarkeit. Zusätzlich ist die Hose sehr schick und in verschiedenen Farben erhältlich.

                Was wir mögen:

                • Langlebigkeit
                • Tragekomfort
                • Optik
                • Verstellbarkeit
                Was wir nicht mögen:

                • Größenangabe

                Warum wir es mögen: Das elastische Materialgemisch, der lässige Style und die funktionellen Eigenschaften der E9 2.1 Rondo für Kinder versprechen viel Spaß am Bouldern und Klettern. Der Bund und die Beinabschlüsse sind verstellbar und elastisch.

                Empfohlen für: Diese Hose ist für Kinder im Alter von 2 bis 12 Jahren geeignet.

                Boulderhose Checkliste: Diese Merkmale sind im Test wichtig

                • Typ: Bei Boulderhosen ist im Wesentlichen zwischen Leggings, Hosen aus Baumwolle, Jeans oder kurzen bzw. ¾-Hosen zu unterscheiden. Welche Art der Boulderhose präferiert wird, sollte individuell entschieden werden.
                • Passform und Komfort: Ein guter und bequemer Sitz ist bei einer Boulderhose das A und O. Dafür ist eine nicht zu weite Passform und genügend Stretch-Anteil von Vorteil.
                • Ausstattung: Folgende Accessoires sind bei Boulderhosen beliebt:
                  • Taschen
                  • Schlaufen und D-Ringe
                  • Flexible Bündchen
                  • Frauenspezifische Designs
                  • Verstärkte Knie- und Gesäßpartien
                  • Vorgeformtes Design

                Ebenfalls interessant: Das sind die besten Kletterrucksäcke 2024.

                Bestseller: Die beliebtesten Boulderhosen

                Was wird häufig gekauft? Entdecke nachfolgend die TOP 11 der beliebtesten und am häufigsten gekauften Angebote. Die Auswahl wird regelmäßig aktualisiert.

                **Letzte Aktualisierung am 17.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

                Boulderhose kaufen:
                So treffen triffst Du richtige Entscheidung

                Boulderhose Ratgeberbild

                Bei Boulderhosen sind einige Merkmale beim Kauf zu beachten, um das richtige Modell zu finden:

                Typ: Welche Arten von Boulderhosen gibt es?

                Grundsätzlich sind Boulderhosen immer sehr bequem, bieten viel Bewegungsspielraum und sind extrem robust und abriebfest, um der Wand oder dem Fels zu trotzen. Trotzdem gibt es verschiedene Arten:

                1. Leggings

                  Häufig haben vor allem Damen beim Bouldern Leggings an. Hosen sitzen etwas lockerer, während Leggings figurbetont sind. Der Bewegungsspielraum wird dadurch allerdings nicht eingeschränkt, eher im Gegenteil.

                  Weil Leggings jede Bewegung maßgenau mitmachen und eng an der Haut anliegen, sind sie beim Klettern weniger störend. Im Endeffekt kommt es auf die persönliche Präferenz an, welche Art der Hose bevorzugt wird.

                2. Jeans

                  Viele Klettersportler mögen den Jeans-Look an der Wand. Spezielle Modelle aus Denim sind genauso elastisch, wie ihre Konkurrenten aus Baumwolle oder Hanf. Zudem können sie auch im Alltag getragen werden.

                3. Kurze oder ¾-Hose

                  Kürzere Hosen bieten mehr Luftzirkulation und Atmungsaktivität, wodurch sie als Boulderhosen oder zum Sportklettern gut geeignet sind. Zusätzlich liefern sie ein hohes Maß an Bewegungsfreiheit.

                  Zu bedenken ist allerdings, dass diese Hosen weniger Schutz bieten, vor allem wenn sie nicht über die Knie reichen. ¾-Hosen schützen die Knie und bieten gleichzeitig eine hohe Luftzirkulation und sind deshalb eine tolle Alternative.

                Passform und Komfort: Wie sollte eine Boulderhose sitzen?

                Komfort und Bewegungsfreiheit stehen bei der Wahl einer Boulderhose an erster Stelle. Besonders bequem sind Hosen aus elastischem Material wie Spandex oder Elastan, ein hoher Stretch-Anteil ist von Vorteil. Auch der Hosenbund und die Beinabschlüsse sollten elastisch sein.

                Auf eine hohe Atmungsaktivität ist vor allem im Sommer und der Halle zu achten. Wer gerne draußen bouldert oder klettert, kann sich bei Modellen mit einer wasserabweisenden Beschichtung (DWR) umschauen.

                Allgemein ist die Passform individuell unterschiedlich. Manche Boulderer mögen eher weite Schnitte, andere enganliegende Leggings. Zu bedenken ist in jedem Fall, dass die Hose keine überschüssige Weite bietet.

                Ausstattung: Welche Accessoires bieten Boulderhosen?

                Taschen:

                Die meisten Boulderhosen verfügen über Taschen. Modelle, die zum Bouldern und Sportklettern gemacht sind, haben überwiegend offene Taschen, da beim Klettern selbst nichts transportiert werden muss.

                Schlaufen und D-Ringe:

                Diese Ausstattung ist sehr brauchbar, um Equipment, wie Magnesiumbeutel oder eine kleine Bürste zu befestigen.

                Hosenabschlüsse:

                Praktisch sind elastische Hosenbünde oder Sicherungsschlaufen, um die Hose hochzukrempeln und zu befestigen. Auch beliebt sind Gummizüge, die die Hosenbeine verengen, sodass sie nicht stören.

                Frauenspezifisches Design:

                Boulderhosen für Frauen sind oft hoch geschnitten und besitzen elastische, weite Bünde, um der weiblichen Anatomie besser angepasst zu sein.

                Verstärktes Material:

                An Knien und Gesäß profitiert der Boulderer von verstärktem Material, da dies oft die beanspruchtesten Körperregionen sind. Vorgeformtes Design ermöglicht zudem größtmögliche Bewegungsfreiheit.

                FAQ: Häufige Fragen und Antworten

                Was ist eine Boulderhose?

                Eine Boulderhose ist eine elastische und bequeme Sporthose, die zum Bouldern und Klettern angezogen wird. Sie bietet enorm viel Bewegungsfreiheit, um auch auf den schwierigsten Routen nicht einengend zu sein. Darüber hinaus ist das Material sehr abriebfest, um beim Bouldern oder bei Stürzen nicht aufzuscheuern.

                Was für eine Hose zum Bouldern?

                Zum Bouldern gibt es spezielle Boulder- oder Kletterhosen zum günstigen Preis, die extrem robust und elastisch sind. Sie sitzen bequem und können jede Bewegung gut mitmachen. Das Material ist sehr abriebfest, sodass auch Begegnungen mit dem Fels oder der Wand nicht mit Löchern enden.

                Gibt es einen Boulderhosen Test?

                Weder Stiftung Warentest noch Öko Test haben bisher einen Test zu Kletter- oder Boulderhosen veröffentlicht. Kundenempfehlungen helfen bei der Wahl des passenden Modells. Die beliebtesten Modelle von Käufern zeigt unsere Bestsellerliste.

                Welcher Stoff für Kletterhose?

                Die meisten Kletterhosen sind aus einem Baumwoll-Elastan-Gemisch. Beliebter werden auch nachhaltige Materialien wie Denim. Spezielle Kletterhosen aus Denim im Jeans-Look können gerne sowohl im Alltag als auch beim Klettern getragen werden.

                Was soll man zum Bouldern anziehen?

                Die meisten Boulderer ziehen zum Bouldern ein normales (Sport-)Shirt und eine Boulder- oder Kletterhose an. Diese sind extrem robust, elastisch und bieten viel Bewegungsfreiheit. Unsere Empfehlungen finden Sie in den Top 7.

                Von welchen Marken gibt es Boulderhosen?

                Beliebte und hochwertige Marken von Boulderhosen sind:

                • Maloja
                • E9
                • Patagonia
                • Black Diamond
                • La Sportiva
                • Salewa
                • Edelrid
                • Ucraft
                • Chillaz

                Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt. Wir empfehlen nur Produkte, von denen wir überzeugt sind. Wie wir arbeiten

                *Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine kleine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

                Felix

                Experte für Kletterausrüstung
                Felix ist leidenschaftlicher Hobby-Kletterer und ist in seiner Freizeit so oft es geht am klettern. Ständig erkundet er neue Herausforderungen an den Felswänden und Boulderhallen dieser Welt. Als freier Redakteur bei BeyondCamping teilt er seine Erfahrungen und Fachwissen, um andere Kletterbegeisterte zu inspirieren und ihnen bei ihren eigenen Abenteuern zu helfen.

                Bewerte diesen Beitrag:

                4.8/5 (4 Bewertungen)

                Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

                Danke! Verpasse keine Neuigkeiten mehr...

                Folge uns auf Social Media!

                Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

                Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

                Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

                Kommentar schreiben