BeyondCamping
klettersteigset-header

Die 7 besten Klettersteigsets 2023?

Wenn Sie über Links auf unserer Website einkaufen, erhalten wir ggf. eine kleine Provision. Mehr erfahren.

Fast jeder tödliche Unfall auf Klettersteigen passiert, weil kein Klettersteigset verwendet wurde. Um einen Klettersteig sicher und erfolgreich begehen zu können, ist daher die Wahl des richtigen Klettersteigsets essenziell.

Das beste Klettersteigset?

Ein perfektes Klettersteigset muss für das Gewicht des Kletterers zulässig sein. Das Material sollte sehr robust und trotzdem nicht zu schwer sein. Wichtig ist außerdem eine einfache Handhabung der Karabiner.

Eine gute Wahl:

BeyondCamping stellt die beliebtesten Klettersteigsets 2023 in den Empfehlungen vor und zeigt im Ratgeber, worauf es beim Kauf ankommt. Mit diesen Tipps ist das ideale Klettersteigset schnell gefunden und jeder Gipfel sicher erreichbar.

Inhalt:

  1. Empfehlung: Die besten Klettersteigsets 2023.
  2. Checkliste: Das sollten Sie beim Kauf beachten.
  3. Bestseller: Die beliebtesten Klettersteigsets im Überblick.
  4. Angebote: Klettersteigsets heute im Angebot.
  5. Ratgeber: So treffen Sie die richtige Entscheidung.
  6. FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Klettersteigsets.

Die besten Klettersteigsets 2023

BeyondCamping empfiehlt: Die Auswahl basiert auf Kundenerfahrungen, Kundenbewertungen, eingehaltenen Qualitätsstandards, Prüfzeichen, Gütesiegel und Anzahl der Käufe.

1. Bestes Klettersteigset für Einsteiger

ANGEBOT
Salewa Premium Attac Via Ferrata Set*
  • Zuverlässiger Schutz: Unser Via Ferrata Attac Set ist ein kompaktes Klettersteigset...
  • Höchste Sicherheit: Im Fall eines Sturzes ist der Bandfalldämpfer auch für...
  • Innovative Technik: Die elastischen Sicherungsarme der Klettersteig-Ausrüstung...
  • Hochwertige Qualität: Das kompakte Klettersteigset besitzt robuste Attac-Karabiner...
  • Moderner Klettergurt: Für noch mehr Sicherheit ist eine Rastschlaufe am...

Was zeichnet das Produkt aus?

Das Salewa Klettersteigset ist perfekt für Anfänger und Einsteiger. Es ist mit leichtgängigen Attac Karabinern ausgestattet, die sowohl von kleinen als auch von großen Händen einhändig bedient werden können. Die Y-Arme des Klettersteigsets sind elastisch und damit trotz ausreichender Länge beim Klettern nicht im Weg.

2. Bestes Klettersteigset für einfaches Handling

Edelrid Cable Kit 6.0*
  • Der EDELRID Klassiker zeichnet sich durch seine kompakte Konstruktion und die...
  • Kurzhängeschlaufe direkt am Dämpfungselement / Elastische Bandkonstruktion für...
  • Optimierte One Touch II Karabiner verhindern das Einklemmen der Finger zwischen...
  • Neuer Bandfalldämpfer nach EN 958: 2017: Niedrige Fangstoßwerte für alle...
  • Erfüllt die EN 958: 2017 auch bei 180°-Fehlanwendung / Geeignet für ein...

Was zeichnet das Produkt aus?

Dieses Klettersteigset von Edelrid ist besonders einfach zu bedienen und damit gut für Einsteiger. Edelrids patentierte OneTouch II Karabiner verhindern ein Einklemmen der Finger. Das Klettersteigset ist mit 484 Gramm relativ leicht. Konzipiert ist es für Kletterer zwischen 40 und 120 Kg. Die Sicherungsarme sind elastisch.

3. Bestes ultraleichtes Klettersteigset

ANGEBOT
Petzl Scorpio Vertigo*
  • Klettersteigset für Anwender, die zwischen 40 und 120 kg wiegen
  • ultrakompaktes Dämpfungssystem (Bandfalldämpfer)/ kurze Verbindung des...
  • zwei elastische Arme/ ein kurzer Arm zum Ausruhen an einer Sprosse/ ergonomisch...
  • Länge des Klettersteigsets (ohne Karabiner): - zusammengezogen: 77 cm, - gestreckt:...
  • Material: Polyethylen hoher Dichte, Polyester, Aluminium/ Zertifizierung(en): CE EN...

Was zeichnet das Produkt aus?

Dieses ultraleichte Klettersteigset von Petzl wiegt nur 380 Gramm. Es zeichnet sich zudem durch seine lange Lebensdauer aus. Die Karabiner mit automatischer Wire-Lock-Verriegelung sind sicher und einfach zu bedienen. Ein weiteres Extra: ein kurzer dritter Arm für kleine Pausen und körpernahe Sicherungssituationen.

4. Bestes Klettersteigset mit elastischen Armen

ANGEBOT
Stubai Basic Connect 2.0*
  • mit Handballenentriegelung, Klettersteigkarabiner

Was zeichnet das Produkt aus?

Das Basic Connect 2.0 von Stubai hat elastische Sicherungsarme, die maximale Bewegungsfreiheit beim Klettern bieten. Mit 550 Gramm zähl dieses Klettersteigset nicht zu den aller leichtesten, ist dafür aber mit tollen Elementen, wie zum Beispiel den durch Handballendruck zu öffnenden Karabinern, ausgestattet.

5. Bestes Klettersteigset für Klettersteige und Hochseilgärten

Ocun Via Ferrata Captur*
  • Spezifische Aktivität: Klettersteig

Was zeichnet das Produkt aus?

Dieses Klettersteigset von Ocun kann optimal auf Klettersteigen sowie in Hochseilgärten genutzt werden. Dafür ist es mit elastischen Sicherungsarmen und Karabinern mit Handballenentriegelung ausgestattet. Ein- und Aushängen wird so zum Kinderspiel.

6. Bestes Klettersteigset mit Drehgelenk

ANGEBOT
Salewa Set Via Ferrata Ergo TEX*
  • Klettersteigset mit Sicherungsarmen aus abriebfestem Gewebe und integriertem...
  • Zertifiziert nach: EN 958: 2017
  • Bruchlast: längs 27kN, offen 15kN, quer 7kN
  • Nutzergewicht: 40-120 kg
  • Karabiner mit extragroßer Öffnung ermöglicht schnelles und sicheres Clippen

Was zeichnet das Produkt aus?

Salewas Ergo TEX ist der ideale Begleiter für Klettersteige aller Art. Das praktische Drehgelenk zwischen Sicherungsarmen und Bandfalldämpfer verhindert das Verdrehen der Sicherungsarme. Die Karabiner können auch mit kleinen Händen gut bedient werden. Ausgestattet ist das Model zusätzlich mit Rastschlaufe am Falldämpfer.

7. Bestes preiswertes Klettersteigset

Was zeichnet das Produkt aus?
Sowohl kleine Abenteuer als auch große Bergtouren können mit diesem Klettersteigset von LACD gemeistert werden. Die Karabiner funktionieren über Einhandbedienung und automatische Verriegelung. Trotz günstigem Preis ist dieses Klettersteigset mit allen nötigen Features ausgestattet: Es verfügt über elastische Sicherungsarme, sowie ein leichtes und robustes Material.

Klettersteigset Checkliste

  • Zulässiges Gewicht: Damit Klettersteigsets im Falle eines Sturzes auslösen, muss das Gewicht des Sportlers im angegebenen Rahmen des Herstellers liegen. Klettersteigsets mit der neuen Norm EN 958:2017 sind für ein Gewicht zwischen 40 und 120 Kilogramm zugelassen. Bei der Frage des Gewichts sollten grundsätzlich immer die Angaben des Herstellers beachtet werden.
  • Lastenarme: Neben dem Bandfalldämpfer sind die beiden Lastenarme ein wichtiger Bestandteil des Klettersteigsets. Ihre Funktion ist zentral beim Sichern des Kletterers. Der Käufer steht vor der Wahl zwischen elastischen und statischen Sicherungsarmen. Ein Klettersteigset Test kann die Entscheidung erleichtern und zeigen, wo die persönlichen Vorlieben liegen. Elastische Arme haben den Vorteil, dass sie viel Spielraum bieten, aber durch den Gummizug trotzdem kompakt sind und nicht stören.
  • Karabiner: Die Sicherungskarabiner werden auf einer Tour hunderte Male ein- und ausgehängt. Deshalb ist ein leichtgängiges und schnelles Handling besonders wichtig. In Klettersteigsets werden häufig spezielle Karabiner verwendet, die automatisch verriegeln und durch Handballendruck geöffnet werden. Schraubkarabiner sind ungeeignet, da hier Öffnen und Schließen viel zu lange dauern würden.
  • Extras: Zubehör wie eine Rastschlaufe, oder ein Drehgelenk zwischen Bandfalldämpfer und Lastenarmen können praktische Extras sein. Hier muss vom Käufer individuell entschieden werden, worauf Wert gelegt wird.

Ebenfalls interessant: Das sind die besten Zustiegsschuhe 2023.

Bestseller: Die beliebtesten Klettersteigsets

Was wird häufig gekauft? BeyondCamping stellt für Sie die TOP 11 der beliebtesten und am meisten gekauften Angebote zusammen. Die Auswahl wird täglich aktualisiert.**

**Letzte Aktualisierung am 21.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Angebote: Klettersteigsets heute im Angebot

Jetzt sparen: Oft lassen sich im Internet günstige Angebote mit hohen Rabatten entdecken. BeyondCamping sucht für Sie täglich die besten Sparangebote und höchsten Preisnachlässen raus.**

**Letzte Aktualisierung am 21.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Klettersteigset kaufen:
So treffen Sie die richtige Entscheidung

klettersteigset-ratgeber

Beim Kauf eines Klettersteigsets gibt es einige wichtige Eigenschaften und Merkmale zu beachten.

Zulässiges Gewicht: Wie schwer muss der Kletterer sein?

Damit der Bandfalldämpfer im Notfall auslöst und Unfälle vermeidet, muss der Kletterer ein bestimmtes Gewicht haben. Liegt das Gewicht des Sportlers über den angegebenen Werten, besteht die Gefahr, dass das Klettersteigset einen Sturz nicht aushält. Genauso gefährlich kann es ausgehen, wenn der Kletterer zu leicht ist, um den Dämpfer auszulösen. Dann wirkt nämlich die gesamte Kraft des Sturzes ungebremst auf den Bergsteiger ein.

EN 958:2017

In Klettersteigset Tests haben Experten die Sicherheit der Sportgeräte geprüft. Seit 2017 gibt es die neue Norm EN 958:2017. Klettersteigsets mit diesen Angaben dürfen von Personen mit einem Gewicht zwischen 40 und 120 Kilogramm genutzt werden.

EN 958:2011

Klettersteigsets mit der alten Norm, EN 958:2011, werden weiterhin verkauft. Sie können bedenkenlos von Sportlern zwischen 50 und 90 Kilogramm verwendet werden.

Art der Karabiner: Welche Klettersteigset Karabiner sind am besten geeignet?

Die Karabiner sind ein essenzieller Bestandteil des Klettersteigsets. Sie werden im Laufe einer Klettertour hunderte male aus- und wieder eingehängt. Daher sind gute Qualität und einfaches Handling unabdingbar.

  • Material: Karabiner im Klettersteigset sind meistens aus Aluminium. Dieses Material hat den Vorteil des geringen Gewichts und ist zudem sehr stabil. Seltener wird auch Stahl verwendet, ein ähnlich stabiles Material mit etwas mehr Gewicht.
  • Entriegelung: Karabiner im Klettersteigset sollten sich nicht einfach öffnen, wenn der Kletterer aus Versehen hineingreift. Gleichzeitig sind jedoch auch Schraubkarabiner ungeeignet: Wer vor jedem Umhängen den Karabiner erst aufschrauben muss, steht wahrscheinlich auch nach Tagen noch am Klettersteig. Deshalb ist die beliebteste Art der Karabinerentriegelung am Klettersteigset die Entriegelung per Handballendruck. So kann sich der Kletterer einfach und sicher aus- und einhängen.

Materialgewicht: Wie schwer darf das Klettersteigset sein?

Klettersteigsets sind mittlerweile allesamt recht leicht. Ultraleichte Klettersteigsets wiegen teilweise unter 400 Gramm. Die Obergrenze liegt bei ca. 700 Gramm. Natürlich ist leichtes Material beim Sport immer angenehm. Wer plant den Sport intensiv zu betreiben und sich auch an große Touren wagt, ist mit einem möglichst leichten Klettersteigset gut beraten. Für Hobbysportler spielt das Gewicht eine eher untergeordnete Rolle.

Lastarme: Ist elastisch oder statisch beim klettersteigset besser?

Die Lastarme sind beim Klettersteig die Verbindung zwischen Bandfalldämpfer und Drahtseil. Die Lastarme sind entweder elastisch oder statisch. Hier muss individuell entschieden werden, welche Variante bevorzugt wird. Elastische Arme haben den Vorteil, dass sie zwar viel Spielraum bieten, gleichzeitig jedoch nicht störend beim Klettern umher baumeln.

Extras: Welche Features sind bei Klettersteigsets essenziell?

Drehgelenk

Bei einigen Klettersteigsets sind die Lastarme ganz einfach mit dem Bandfalldämpfer verbunden. Wer hier nicht richtig aufpasst, hat schnell ein echtes Wirrwarr mit den beiden Lastarmen verursacht. Eine praktische Lösung sind Klettersteigsets mit Drehgelenk. Dieses verbindet Bandfalldämpfer und die Y-Arme und verhindert ein Verheddern.

Rastschlaufe

Besonders bei Klettersteigen ab dem Schwierigkeitsgrad C ist eine Rastschlaufe sehr angenehm. In ein Klettersteigset mit Rastschlaufe kann eine Bandschlinge eingebunden werden. Mit einem zusätzlichen Schraubkarabiner hängt sich der Kletterer dann an der Wand ein und eine kurze Pause ist ohne Weiteres möglich.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten

klettersteigset-faq

Was gehört zu einem Klettersteigset?

Ein Klettersteigset besteht aus einer Einbindeschlaufe, mit der es am Klettergurt befestigt wird. Die Einbindeschlaufe ist mit dem zentralen Element des Klettersteigsets, dem Bandfalldämpfer, verbunden. Der wiederum bildet die Verbindung zu den beiden Lastarmen, an deren Enden sich jeweils ein Karabiner befindet.

Wie funktioniert ein Klettersteigset?

Der Bandfalldämpfer im Klettersteigset besteht aus zusammengenähten Bändern. Bei einem Sturz reißt die Naht zwischen den Bändern auf. Der Sturz wird dadurch gedämpft. Dieser Vorgang ist extrem wichtig, da eine abrupte statische Bremsung schwere Verletzungen zur Folge haben könnte oder dazu führt, dass das Material schlichtweg nachgibt.

Wie benutzt man ein Klettersteigset?

Ein Klettersteigset wird über die Einbindeschlaufe an der Anseilschlaufe des Klettergurts befestigt. Dafür genügt ein einfacher Ankerstich. Nun werden die beiden Karabiner der Lastarme in das Drahtseil des Klettersteigs gehängt. Dabei sollten immer beide Karabiner am Drahtseil eingehängt sein. Beim Umhängen am Fixpunkt dürfen niemals beide Karabiner zugleich aus dem Drahtseil ausgehängt werden.

Was kostet ein gutes Klettersteigset?

Günstige Klettersteigsets können bereits ab ca. 50 Euro erworben werden. Klettersteigsets mit besonderen Extras oder außergewöhnlich leichtem Material können bis zu 100 Euro kosten.

Wie befestigt man ein Klettersteigset am Klettergurt?

Das Klettersteigset muss der Kletterer mit einem Ankerstich in der Anseilschlaufe des Klettergurts befestigen. Solange der Sportler sich noch nicht im Teil des Klettersteigs befindet, der ein Einhängen in das Drahtseil erfordert, können die beiden Lastenarme mit den Karabinern am Klettergurt befestigt werden. Richtig Einbinden ist sehr wichtig, um sicher Klettern zu können.

Wann löst ein Klettersteigset aus?

Bei einem Sturz ins Klettersteigset reißen die Nähte des Bandfalldämpfers auf und das Klettersteigset löst aus. Unterbietet der Kletterer die für den Klettersteig angegeben Gewichtsvorgaben, kann es sein, dass das Klettersteigset trotz Sturz nicht auslöst. Daher ist den Angaben des Herstellers genaue Beachtung zu schenken.

Was ist ein gesicherter Steig?

Ein gesicherter Steig ist eine bestimmte Wegstrecke in den Bergen, die mit einem Drahtseil versehen ist. Ein Steig wird immer dann gesichert, wenn er komplett oder in Teilen aus gefährlichen Abschnitten mit Absturzgefahr besteht.

Wie ein Klettersteigset richtig anlegen?

Wichtig ist zunächst, dass der Klettergurt gut passt und fest genug zugezogen ist. Das Klettersteigset muss dann mit einem Ankerstich über die Anseilschlaufe am Gurt befestigt werden. Ein einfacher Knoten ist nicht ausreichend.

Welches ist das beste Klettersteigset?

Das ideale Klettersteigset erfüllt vor allem die nötigen Sicherheitsstandards und ist für das Gewicht des Kletterers konzipiert. Weitere wichtige Faktoren sind einfach zu bedienende Karabiner, da diese permanent geöffnet und geschlossen werden müssen. Die besten Modelle 2023 präsentiert BeyondCamping in den Empfehlungen.

Worauf muss ich beim Kauf eines Klettersteigsets achten?

Klettersteigsets mit Seilbremse sollten nicht mehr benutzt werden. Von ihnen wird offiziell durch den Deutschen Alpenverein abgeraten, da diese nicht den besten Sicherheitsstandards entsprechen. Stattdessen sollte ein Klettersteigset mit Bandfalldämpfer gekauft werden. Wichtig ist es zudem, die Angaben des Herstellers zum zugelassenen Gewicht zu beachten.

Kann ich ein Klettersteigset auch mieten?

Für einen Klettersteigset Test können diese auch gemietet werden. Das ist besonders praktisch, für Menschen, die den Outdoor Sport erst einmal ausprobieren möchten. So kann etwas Erfahrung gesammelt werden, bevor in eigenes Material investiert wird. Das Angebot zum Mieten gibt es häufig auch von Sportläden in Kletterregionen.

Welche Arten von Klettersteigsets gibt es?

Im Grundaufbau sind Klettersteigsets alle recht ähnlich. Unterschiede gibt es zum Beispiel bei den Karabinerarten oder bei Extras wie Rastschlinge oder Drehgelenk.

Gibt es Klettersteigsets für Kinder?

Prinzipiell können alle Klettersteigsets auch von Kindern genutzt werden, mit einer wichtigen Einschränkung: Das Kind muss die Gewichtsangaben des Herstellers einhalten. Für Kinder unter 40 Kilogramm gibt es aktuell kein Klettersteigset käuflich zu erwerben. Teilweise ist jedoch ein Verleih der Ausrüstung möglich.

Wie lange kann ich mein Klettersteigset ohne Sturz benutzen?

Die maximale Haltbarkeit eines Klettersteigsets wird vom Hersteller individuell angegeben. Eine große Rolle spielt dabei, ob das Klettersteigset regelmäßig oder nur ein bis zweimal pro Jahr im Wanderurlaub ausgepackt wird. Edelrid empfiehlt ein viel genutztes Set nach fünf Jahren auszutauschen.

Internet versus Fachhandel – wo lohnt sich der Kauf eines Klettersteigsets?

Beides kann Vorteile haben. Im Internet Shops wie denen von Decathlon, Amazon oder Intersport, hat der Käufer eine besonders große Auswahl auf einen Blick. Wenn nötig, kann eine Bewertung von anderen Käufern oder ein Preisvergleich bei der Entscheidung helfen. Der Vorteil im Fachhandel ist eine individuelle Beratung und Empfehlung von Experten. Tipps und Ratschläge vom Fachmann sind beim Kauf des ersten Klettersteigsets immer ratsam.

Was braucht man zusätzlich, um einen Klettersteig zu begehen?

Neben dem Klettersteigset gehören ein Helm, feste Schuhe und Sportbekleidung zur Grundausstattung. Für Klettertouren in kalte Gefilde eignen sich Eispickel und Eisschrauben. Auch ein Seilsack bietet sich für Klettertouren an.

Welche Alternative zu Klettersteigsets gibt es?

Keine! Um sicher an einem Klettersteig gehen zu können, sollten nur die sicherheitsgeprüften Klettersteigsets von erfahrenen Marken wie Mammut oder Salewa verwendet werden. Mit einem einfachen Seil zu sichern, oder komplett ohne Sicherung zu gehen, kann fatal enden.

Gibt es einen Test von Stiftung Warentest oder Ökotest zu Klettersteigsets?

Von Stiftung Warentest oder Ökotest gibt es bisher keinen veröffentlichen Klettersteigset Test. Die beliebtesten Modelle der Käufer gibt es jedoch in unserer Bestsellerliste.

*Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine kleine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt.
4.7/5 - (3 votes)

Julia

Julia geht schon seit der Kindheit beinahe jedes Wochenende wandern. Besonders vertraut ist sie mit den Wanderwegen im Harz. Ob alleine, mit Hund oder mit Freunden – sie liebt es neue, unbekannte Gegenden zu erforschen und dem Alltag zu entkommen.

Kommentar schreiben