BeyondCamping
2.493 km gewandert | 89 Campingtrips | 1,5M+ Leser

Die 7 besten Eisgeräte 2024?

eisgeraet
Wenn Du über Links auf unserer Website einkaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Über uns.

von Felix

➥ Autor für Kletterausrüstung

Felix ist leidenschaftlicher Hobby-Kletterer und ist in seiner Freizeit so oft es geht am klettern. Ständig erkundet er neue Herausforderungen an den Felswänden und Boulderhallen dieser Welt. Als freier Redakteur bei BeyondCamping teilt er seine Erfahrungen.

Meine wichtigsten Kriterien zum Produkt:
  • Ausstattung
  • Gewicht
  • Länge
  • Material
  • Setzen

In Eile? » Meine Produkt-Empfehlung

Beim Outdoor-Klettern sind Kletterer aufgrund der herausfordernden Bedingungen dazu gezwungen, härtere Geschütze aufzufahren. Eisgeräte, auch Eisbeile oder Eisäxte genannt, kommen insbesondere beim Eisklettern und auf alpinen Gletscherwanderungen zum Einsatz.

Der Icebreaker für Kletterer:

Immer, wenn sich der Winter von seiner kältesten Seite zeigt, macht sich der Eiskletterer auf in die Natur – dabei sind gute Eisgeräte immer im Gepäck. Wichtig ist die Qualität des Materials und die Ausstattung des Eisgeräts. Die Haue, mit der in das feste Eis geschlagen wird, muss besonders scharf sein. Die Handschlaufe am Gerät sorgt für guten Halt.

Was macht ein gutes Eisgerät aus?

Für einen besseren Überblick verfügbarer Produkte stellen wir in unserer Empfehlungsliste die besten Eisgeräte 2024 vor. Unsere Checkliste verdeutlicht, worauf beim Kauf eines Eisgeräts unbedingt geachtet werden muss. Mit unseren Tipps ist das Eis im Nu gebrochen.

Inhalt:

  1. Empfehlung: Die besten Eisgeräte 2024 im Vergleich.
  2. Checkliste: Diese Merkmale sind im Test wichtig.
  3. Bestseller: Die beliebtesten Eisgeräte im Überblick.
  4. FAQ: Häufige Fragen und Antworten zu Eisgeräten.

Die besten Eisgeräte 2024 im Vergleich

Warum uns vertrauen? Wir empfehlen nur Produkte, die unseren Ansprüchen genügen. Unsere Bewertung basiert auf den wichtigsten Produktmerkmalen, Kundenbewertungen, eingehaltenen Qualitätsstandards, Preis und den Erfahrungen unserer Experten. So arbeiten wir.

1. Bestes Allrounder-Eisgerät

Warum ist dieses Produkt das beste?

Dieses Eisgerät ist ideal für jedes Wintergelände. Egal ob bei Schnee, Eis oder an gefrorenen Wasserfällen – mit diesem Eisgerät kein Problem. Das praktische Wechselsystem erlaubt ein Austauschen von Haue, Hammer und Schaufel.

2. Bestes Eisgerät mit ergonomischem Griff

Climbing Technology North Couloir Adze*
  • Technischer Eispickel für Eisklettern und technische Bergsteigen. Eiskaskaden,...
  • Die Möglichkeit der kompletten Verlegung mit verschiedenen Zubehörteilen...
  • Die leichte und präzise Balance macht sie zu einem idealen Instrument für Männer...
  • Vollständig modularer Kopf zur Anpassung des Eispickel an verschiedene Aktivitäten...
  • Wechselklinge, Modell Ice für den Einsatz auf Eiskaskaden mit profiliertem Profil,...

Was zeichnet dieses Eisgerät aus?

Dieses Eisgerät verfügt über einen ergonomischen Griff, welcher für besonderen Halt am Fels sorgt. Die verlängerte Grifffläche erleichtert den Handwechsel und erhöht die Effizienz beim Schlagen des Eisgeräts. Die starke Krümmung des Geräts macht es perfekt für den Einsatz in steilen Eisrinnen.

3. Bestes Eisgerät zum technischen Bergsteigen

Warum ist dieses Gerät perfekt zum Bergsteigen?

Dieses Eisgerät ist perfekt für alle Eis- und Mixedrouten beim technischen Bergsteigen. Der ergonomische Griff bietet zusätzlich Sicherheit. Dank seiner schmalen Haue lässt sich das Eisgerät sehr präzise platzieren.

4. Bestes leichtes Eisgerät

Grivel North Machine Carbon Eisgerät, Schaufel/Ice Haue, Schaufel/Ice Haue*
  • GRIVEL The North Eisvar CARBON MACHINE + Schaufel CE UNISEX Erwachsene

Was sind die Besonderheiten dieses Eisbeils?

Dieses Eisgerät vereint ein geringes Gewicht mit hoher Robustheit. Seine Haue bohrt sich mühelos in jedes Eis und kann auch für Routen mit hohem Felsanteil genutzt werden. Eine Fingerauflage am Schaftende entlastet die Unterarme beim Greifen.

5. Bestes Eisgerät mit Stahlhaue

Worin liegen die Vorteile dieses Eisgeräts?

Die Haue aus gehärtetem Stahl sorgt für eine hohe Präzision und eine ausgeprägte Schlagkraft. Der Griff des Eisgeräts ist je nach Handgröße individuell verstellbar. Das macht ihn zum idealen Begleiter auf anspruchsvollen Eiskletter-Routen.

6. Bestes Eisgerät für Hochtouren

Womit überzeugt dieses Eisgerät?

Egal ob bei Unternehmungen zu Fuß oder auf Skiern – dieses Eisgerät leistet überall im alpinen Gelände gute Dienste. Der Schaft ist aus leichtem Aluminium gefertigt. Die rostfreie Stahlhaue sorgt für eine hohe Langlebigkeit und einen perfekten Wirkungsgrad beim Einschlagen.

7. Bestes Eisgerät mit modularem Kopf

Edelrid Unisex – Erwachsene Eisgerät Riot Hammer, Slate, 50 cm*
  • Allround-Eisgerät
  • Wasserfall-Haue aus gehärtetem Stahl für den ultimativen Biss und leichtes Lösen...
  • Modulares System: umfangreiches Zubehör für individuelle Anpassung an...
  • Spike aus Stahl mit Öffnung zum Einhängen eines Karabiners
  • Die Schaftgeometrie erhöht die Schlagkraft und sorgt für eine stabile und präzise...

Was macht dieses Eisgerät besonders?

Die Haue dieses Eisgeräts verfügt über Biss: Sie bohrt sich ohne Probleme ihren Weg ins dickste Eis. Besonders praktisch ist, dass sich Haue und Schaufel für unterschiedlichste Bedingungen einfach austauschen lassen.

Eisgeräte Checkliste: Diese Merkmale sind im Test wichtig

  • Ausstattung: Zur Grundausstattung eines Eiskletterers gehören zwei hochwertige Eisgeräte. Im Hinblick auf die Ausstattung der Eisgeräte gibt es einige feine Unterschiede:
    • Handschlaufen: Idealerweise sind Eisgeräte mit einer Handschlaufe ausgestattet. Diese bietet zusätzlichen Halt beim Klettern – selbst wenn Handschuhe getragen werden.
    • Ergonomischer Griff: Ein guter Griff ist von großer Bedeutung beim Eisklettern. Ein ergonomischer Griff bietet besonders guten Grip. Dies vereinfacht den Handwechsel in anspruchsvollen, technischen Routen.
    • Modularer Kopf: Einige Eisgeräte verfügen über einen modularen Kopf. Das bedeutet, dass zwischen Haue-, Hammer- und Schaufelkopf beliebig gewechselt werden kann. Dazu wird in den meisten Fällen lediglich ein Sechskantschlüssel benötigt. Die Schaufel ist ideal zum Wegschlagen von lockerem Eis. Der Hammerkopf dient zum Einschlagen von Eisnägeln.
  • Gewicht: Das Gewicht des Eisgeräts beeinflusst, wie präzise es in das Eis geschlagen werden kann. Ein schwerer Kopf sorgt für mehr Schlagkraft und ermöglicht so ein präzises Positionieren des Eisgeräts und einen festen Halt. Dennoch muss das Eisgerät gut zu transportieren sein. Es gilt daher, einen Kompromiss aus Gewicht und Schlagkraft zu finden. Die meisten Eisgeräte wiegen zwischen 350 Gramm und 550 Gramm.
  • Länge: Im Vergleich zu Eispickeln sind Eisgeräte deutlich kürzer. Die Länge eines Eisgeräts liegt in der Regel zwischen 45 cm und 50 cm. Die geringere Länge garantiert eine gute Handhabung des Eisgeräts. Zudem kann es problemlos im Rucksack verstaut werden.
  • Material: Eisgeräte werden nicht einheitlich aus dem gleichen Material gefertigt. Schaft und Haue müssen unterschiedlichen Anforderungen gerecht werden und werden daher aus unterschiedlichen Materialien hergestellt:
    • Schaft: Im Gegensatz zu einem Eispickel besitzt ein Eisgerät einen kürzeren, gebogenen Schaft. Durch die starke Krümmung ist das Eisgerät perfekt auf den Einsatz in steilen Eisrinnen abgestimmt. Der Schaft eines Eisgeräts besteht zumeist aus Carbon. Dieses zeichnet sich durch sein geringes Gewicht und eine hohe Robustheit aus.
    • Haue: Die Spitze der Eisgeräte ist sehr scharf, damit sie sich leicht einschlagen lässt. Die Haue verfügt zudem über sogenannte Zähne, die ein Zurückrutschen des Eisgeräts verhindern. Sie wird in der Regel aus hochwertigem Stahl gefertigt, der sich ohne Probleme in hartes Eis bohren kann. Damit der Stahl scharf bleibt, muss er regelmäßig mit einer Feile geschärft werden. Ein Set aus verschieden großen Bastardfeilen ist ideal zum Schleifen des harten Metalls.
  • Setzen: Eisgeräte werden mit Schwung in das Eis geschlagen, um sich im Anschluss daran festzuhalten. So kann dann sicher die Position der Füße verändert werden. Ein gutes Eisgerät sollte sich präzise platzieren lassen. Eisgeräte können auf zwei verschiedene Weisen gesetzt werden:
    • Paralleltechnik: Bei dieser Technik kommen zwei Eisgeräte gleichzeitig zum Einsatz. Beide Eisgeräte werden auf gleicher Höhe in das Eis geschlagen. Die Füße stehen demnach mit etwas Abstand nebeneinander.
    • Dreieckstechnik: Hierbei werden zwei Eisgeräte versetzt im Eis eingeschlagen. So bilden die Füße und das höher gesetzte Eisgerät ein Dreieck.

Ebenfalls interessant: Das sind die besten Steigeisen 2024.

Bestseller: Die beliebtesten Eisgeräte

Was wird häufig gekauft? Entdecke nachfolgend die TOP 11 der beliebtesten und am häufigsten gekauften Angebote. Die Auswahl wird regelmäßig aktualisiert.

**Letzte Aktualisierung am 17.07.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

FAQ: Häufige Fragen und Antworten

eisgeraet-faq

Welches Eisgerät ist das richtige?

Welches Eisgerät das richtige ist, hängt von den persönlichen Präferenzen bezüglich des Gewichts und der Länge ab. Unabhängig davon sollte ein gutes Eisgerät über bestimmte Ausstattungsmerkmale verfügen. Wir stellen die beliebtesten Eisgeräte 2024 in einer übersichtlichen Empfehlungsliste vor. Unsere Checkliste klärt zudem darüber auf, welche Merkmale ein gutes Eisgerät ausmachen.

Welches Eisgerät eignet sich für Skitouren?

Egal ob bei Skitouren, beim Eisklettern oder auf einer Gletscherwanderung – ein modernes Eisgerät wird überall dort benötigt, wo ein sicherer Halt gefragt ist. Bei Eisgeräten gibt es qualitative Unterschiede im Hinblick auf die Verarbeitung des Materials und die Ausstattung. In unserer Checkliste erklären wir, worauf es beim Kauf eines guten Eisgeräts zu achten gilt.

Wie groß muss ein Eisgerät sein?

Eisgeräte sind im Vergleich zu Eispickeln deutlich kürzer und gebogener. Die typische Länge eines Eisgeräts liegt zwischen 45 cm und 50 cm. Welche Länge die richtige ist, hängt von den persönlichen Präferenzen ab. Welche Merkmale abgesehen von der Größe ein gutes Eisgerät auszeichnen, zeigt unsere Checkliste.

Welches Eisgerät ist am besten?

Welches Eisgerät am besten ist, hängt von den individuellen Ansprüchen ab. Das Angebot an unterschiedlichen Eisgeräten auf dem Markt ist riesig. Unsere Empfehlungsliste präsentiert die beliebtesten Eisgeräte 2024 nach praktischen Kategorien sortiert.

Wie teuer sind gute Eisgeräte?

Gute Eisgeräte sind aus einer guten Kletter- und Boulderausrüstung nicht wegzudenken. Der Preis für ein Eisgerät liegt je nach Ausstattung und Größe zwischen 140 € und 270 €. Wer Geld sparen möchte, kann auch zu einem gebrauchten Modell greifen. Hierbei ist allerdings zwingend auf einen einwandfreien Zustand des Geräts zu achten, um die Sicherheit beim Eisklettern zu gewährleisten.

Welche Alternative zu Eisgeräten gibt es?

Alternativ zu einem Eisgerät bietet sich ein sogenannter Eispickel an. Dieser dient als Unterstützung auf alpinen Routen und bei Hochtouren. Es handelt sich dabei quasi um den großen Bruder des Eisgeräts, da er etwas länger und robuster ist.

Gibt es einen Test von Stiftung Warentest oder Ökotest zu Eisgeräten?

Bisher haben die Stiftung Warentest und das Verbrauchermagazin Ökotest keine Tests zu »Eisgeräten« veröffentlicht. Im Hinblick auf die Qualität eines Eisgeräts gibt es einige Faktoren, die berücksichtigt werden müssen. Unsere Checkliste zeigt hierzu die wichtigsten Kaufkriterien. Welche Modelle bei Käufern besonders beliebt sind, präsentieren wir in unserer Bestsellerliste.

Anmerkung der Redaktion: Die hier geäußerten Meinungen liegen allein beim Autor. Der Inhalt wurde von keinem Werbetreibenden unterstützt, überprüft, genehmigt oder in irgendeiner Weise finanziell unterstützt. Wir empfehlen nur Produkte, von denen wir überzeugt sind. Wie wir arbeiten

*Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand. Zwischenzeitliche Änderung der Kundenrezensionen, Preise, Lieferzeit & -kosten möglich. Durch die Verlinkung ausgewählter Online-Shops und Partner erhalten wir ggf. eine kleine Affiliate-Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten.

Quellen & hilfreiche Webseiten

Bewerte diesen Beitrag:

4.8/5 (4 Bewertungen)

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Danke! Verpasse keine Neuigkeiten mehr...

Folge uns auf Social Media!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar schreiben