BeyondCamping
Beitragsbild Camping Mecklenburgische Seenplatte

Camping Mecklenburgische Seenplatte:
Die 10 besten Campingplätze?

Die Mecklenburgische Seenplatte ist nicht nur unter Wassersportfans, sondern auch bei Familien und Naturliebhabern ein beliebtes Reiseziel für den Campingurlaub. Bevor es jedoch mit der Reise losgehen kann, muss sich für einen der vielen Campingplätze der Region entschieden werden.

Den richtigen Campingplatz an der Mecklenburgischen Seenplatte finden?

BeyondCamping hat die beliebtesten Campingplätze an der Mecklenburgischen Seenplatte ausgezeichnet und hier vorgestellt. So fällt die Entscheidung für einen Campingplatz ganz leicht und der Urlaub ist einen Schritt näher.

Wissenswertes über die Region:

  • Lage: Mecklenburg-Vorpommern in Deutschland
  • Bekannt als Land der 1000 Seen
  • Landschaft geprägt von Seen und Wäldern
  • Größter See: Müritz
  • Beliebte Region für Wassersportfans

Top Campingplätze an der Mecklenburgischen Seenplatte

BeyondCamping empfiehlt: Entdecke nachfolgend unsere Auswahl der beliebtesten Campingplätze an der Mecklenburgischen Seenplatte und erfahre, warum gerade diese Angebote so beliebt sind.
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Campinghof am Grünen Baum

Campinghof am gruenen Baum
©Campinghof am grünen Baum

Warum so beliebt?

Der naturfreudige Campinghof Am Grünen Baum liegt am Stadtrand von Neustrelitz in der Mecklenburger Seenplatte. Die Residenzstadt bietet ein in ganz Deutschland einmaligen Marktplatz, eine ehemalige Landesirrenanstalt, ein Schlosspark uvm.

Der Platz besteht aus 37 Stellplätzen und extra Zelterwiese, mit neuen modernen Sanitäranlagen, HWR Raum mit Spülen, Waschmaschine, Trockner und 2 Plattenherd, ein Aufenthaltsraum und Hundespielplatz. Umgeben von Wälder und Wiesen, in der Nähe vom National Park Serrahner Buchenwald und mehreren klaren Seen mit vielen Wanderwegen.

Adresse: Grüner Baum 9, 17235 Neustrelitz
Öffnungszeiten:
Webseite: www.campinghof-neustrelitz.de

Campingplatz Bad Stuer

Campingplatz Bad Stuer
©Campingplatz Bad Stuer

Warum so beliebt?

In einem der schönsten Urlaubsgebiete der Mecklenburgischen Seenplatte liegt der kleine, feine und geschichtsträchtige Gemeinde Stuer – der Campingplatz befindet sich im Ortsteil Bad Stuer, einem ehemaligen Kneippkurort.

Hier werdet ihr mit einem einfachen „Moin!” begrüßt und zu einem entspannten Urlaub am südlichen Zipfels des Plauer Sees eingeladen. Es erwartet Euch alles, was man braucht, um abzuschalten und den Kopf freizubekommen u.a. malerische Natur und jede Menge Ruhe.

Adresse: Seeufer 20, 17209 Stuer
Öffnungszeiten:
Webseite: www.campingplatzbadstuer.de

Campingplatz Zum Hexenwäldchen

Campingplatz zum Hexenwaeldchen
©Campingplatz zum Hexenwäldchen

Warum so beliebt?

Das Hexenwäldchen ist ein kleiner, familiärer Natur-Campingplatz, direkt am See mitten im Müritz- Nationalpark gelegen. Hier fühlen sich diejenigen wohl, für die eine entspannte und friedliche Gästestruktur mit einem guten Miteinander und fröhliches Kinderlachen der wahre Urlaubsluxus sind, und die darüber hinaus eine echte Nachtruhe ab 22.00Uhr schätzen!

Im Hexenwäldchen gibt es zahlreiche Freizeitaktivitäten – vom Paddeln im Havelquellgebiet, über den platzeignen beheizten Miet-Pool und die Sauna am See, bis hin zum Streichelzoo und der Fahrradvermietung. In der Hauptsaison gibt es zusätzlich kleine, aber feine Angebote für Kinder wie Angelkurse, naturpädagogische Theater- und Bastelaktionen und regelmäßige Musik-Abende am Lagerfeuer für die ganze Familie

Im Frühling und Herbst finden abwechslungsreiche Themenwochenenden statt, an denen Bulli- Freunde, Camping-Gourmets, Paddel-Begeisterte und viele mehr in entspannter Atmosphäre gemeinsame Campingtage verbringen.

Adresse: Blankenförde 1A, 17252 Roggentin
Öffnungszeiten:
Webseite: www.hexenwaeldchen.de

Feriendorf Großer Labussee

Feriendorf grosser Labussee
©Feriendorf Großer Labussee

Warum so beliebt?

Das Feriendorf Großer Labussee befindet sich direkt an der Havel zwischen dem Großen Labussee und dem Woblitzsee. Ihr campt auf einer idyllischen Wiese – auf freier Fläche oder unter Bäumen. Ob mit Rad, Wasserwanderer, zu Fuß oder mit dem PKW oder Camper – hier findet jeder ein Fleckchen Ruhe für sich.

Ihr wollt Campen, möchtet aber nicht auf den Komfort eines Bettes verzichten? Hier könnt ihr in einer der zwei Schlafhütten, im Tipi oder in den orientalisch eingerichteten Familienzelt übernachten. Ausgestattet mit echten Betten steht dem bequemen Schlaf nichts mehr im Wege.

Adresse: Klein Quassow, 17255 Wesenberg
Öffnungszeiten:
Webseite: www.labussee.de

Naturcamping Zwei Seen

Naturcamping Zwei Seen
©Naturcamping Zwei Seen

Warum so beliebt?

Naturcamping ZWEI SEEN liegt auf einer Halbinsel zwischen Plauer See und Großem Pätschsee in der Mecklenburgischen Seenplatte und bietet individuell geschnittene Wiesen-Stellplätze für Camper direkt am eigenen, 1000 m langen Badestrand – traumhafte Sonnenuntergänge inklusive.

Komplettiert wird das Angebot durch Glamping-Mietunterkünfte (Blockhäuser, Safarizelte, Schlaffässer und Tipis), Miniladen (Bio & regional) und Marktbistro, eigene Marina und einen Bootsverleih sowie E-Ladesäulen direkt am Platz.

Adresse: Waldchaussee 2, 17209 Zislow
Öffnungszeiten:
Webseite: www.zweiseen.de

Naturcampingplatz & Hafen Bermudadreieck

Naturcamping Bermudadreieck
©Naturcamping Bermudadreieck

Warum so beliebt?

Der kleine Camping- und Wasserwanderrastplatz liegt inmitten schönster mecklenburger Naturlandschaft auf einer Waldlichtung und direkt an der Elde (Müritz-Elde-Wasserstraße). Er ist ideal für Bullis, Wohnmobile/Caravans, aber auch für alle, die mit dem Kanu oder Fahrrad und ihrem Zelt kommen.

Für Camper*innen ohne eigenes Zelt stehen komfortable Mietzelte mit Bett und Matratze sowie einer kleinen Outdoor-Küche zur Verfügung. Hunde sind (an der Leine) willkommen, max. 2 Hunde pro Stellplatz/Buchung sind möglich. An heißen Tagen könnt ihr euch an der kleinen Badestelle abkühlen oder mit dem Fahrrad ins 3 km entfernte Strandbad am Kritzower See radeln.

Oder wie wäre es mit einer Paddeltour auf der Elde? Dann mietet euch eins der Kajaks. Spannt eure Hängematte im Wald auf und genießt das Rascheln der Blätter im Wind. Für einen netten Plausch setzt euch einfach in den gemütlichen Biergarten, wo gelegentlich frische Pizza gebacken wird oder ihr euren Tag am Lagerfeuer ausklingen lassen könnt. Und vielleicht hat jemand ja auch eine Gitarre dabei?

Adresse: Am Mühlenberg 3, 19386 Lübz
Öffnungszeiten:
Webseite: www.naturcamping-bermudadreieck.de

Peenecamp

Peenecamp
©Peenecamp

Warum so beliebt?

»Peenecamp« – direkt an einem der letzten ursprünglichsten Flüsse Deutschlands, der Peene, und inmitten der zwei artenreichen Naturparks »Flusslandschaft Peenetal« sowie »Mecklenburgische Schweiz und Kummerower See«. Hier werden die Gäste auf ca. 25.000 m² mit modernem Sanitärgebäude, Zelt-, Wohnmobil- und Caravanstellplätzen, Wohnmobilhafen und anliegender Sport- und Freizeitanlage begrüßt.

Alle Stellplätze verfügen über Strom-, Antennen-, Wasser- und Abwasseranschlüsse. Durch eine solarthermische Anlage wird bei uns das warme Wasser umweltschonend aufbereitet.

Neukalen ist der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge in die Flora und Fauna. Baden, Kanu fahren, Segeln, Surfen, Motorboot fahren, Angeln, Radfahren, Wandern – es gibt zahlreiche Freizeitangebote in und um Neukalen. Tauchen Sie ein in das Land der sanften Hügel und Seen und lassen Sie für ein paar Wochen einfach mal die Seele baumeln. Sie haben es sich verdient !

Adresse: Schulstraße 3, 17154 Neukalen
Öffnungszeiten:
Webseite: www.peenecamp.de

Naturcamping Retgendorf

Naturcamping Retgendorf
©Naturcamping Retgendorf

Warum so beliebt?

Der Campingplatz liegt direkt am Ufer des Schweriner Sees. Ihr findet hier die ideale Grundlage für einen erholsamen Urlaub: jede Menge Seeblick, Badespaß, idyllische Rad- & Wanderwege und mit Glück herrliche Sonnenuntergänge.

Wer mag, kann hier ausgiebig angeln, surfen, Wakeboarden, SUP fahren, Volleyball und Tischtennis spielen oder einfach nur chillen. Zur Stärkung bekommt man am Imbiss Frühstücksbrötchen sowie leckere Snacks. Abends dann noch einen Cocktail an der Strandbar und die Entspannung ist perfekt.

Die Region hat darüber hinaus noch viel mehr zu bieten. Schwerin mit seinen baulichen und kulturellen Highlights ist mehr als einen Ausflug wert. Ein Ostseestrandtag, oder ein Städtebummel in Wismar, Rostock, Lübeck sind nur einige Beispiele.

Adresse: Seestraße 7A, 19067 Dobin am See
Öffnungszeiten:
Webseite: www.naturcamping-retgendorf.de

Silbersee Dreenkrögen

Silbersee Dreenkroegen
©Silbersee Dreenkrögen

Warum so beliebt?

Der Campingplatz Dreenkrögen liegt direkt am See und hat einiges zu bieten. Im Preis inbegriffen ist die Benutzung der neuen Campingküche mit Elektroherd, Kochfeld, Kühlschrank, indoor und outdoor Spüle und 2 outdoor Duschen. Zusätzlich ist am See bei schönem Wetter zwischen 13 und 18 Uhr ein Rettungsschwimmer vor Ort.

Wasser und die sanitären Anlagen, Entsorgung von Müll und Grauwasser sind kostenlos. Lagerfeuer mit Feuerschale und Grillen ist gestattet. Feuerschale und Grill können gemietet werden. Ein Badesteg von ca. 70 m Länge, eine Rutsche und ein Springturm ist gerade neu gebaut.

Adresse: Dreenkrögener See 1, 19288 Wöbbelin
Öffnungszeiten:
Webseite: www.campingplatz-dreenkroegen.de

Genuss-Ferien Strandcamping Jabeler See

Genuss-Ferien Jabeler See
©Genuss-Ferien Jabeler See

Warum so beliebt?

Der idyllische Natur- und Strandcampingplatz liegt am Ufer des Jabelschen Sees, direkt am Kanal zum Kölpinsee im Naturpark Nossentiner Schwinzer Heide. Wenn Sie Natur lieben und Ruhe suchen, sind Sie in Jabel genau richtig.

Nur wenige Kilometer vom bekannten Luftkurort Waren (Müritz) entfernt liegt der Campingplatz direkt am Jabelschen See mitten in der Mecklenburger Seenplatte. Jabel ist ein Geheimtipp – überzeugen Sie sich selbst!

Adresse: Am Heidenfriedhof 1, 17194 Jabel
Öffnungszeiten:
Webseite: www.genuss-ferien.de

FAQ: Häufige Fragen und Antworten

Entdecke nachfolgend die am häufigsten gestellte Fragen zum Thema Camping an der Mecklenburgischen Seenplatte.

Wie viele Campingplätze gibt es an der Mecklenburgischen Seenplatte?

In der Region kann aus über 50 Campingplätze gewählt werden. Darunter finden sich Angebote zum Naturcamping, 5 Sterne Camping oder Familiencamping mit Kindern.

Die meisten Campingplätze befinden sich dabei direkt am Seeufer (z.B. Camping- und Ferienpark Havelberge am Woblitzsee), sodass ein Bungalow, Wohnwagen- bzw. Wohnmobil- oder Zeltstellplatz am Wasser möglich ist. Wildcampen ist an der Mecklenburgischen Seenplatte nicht erlaubt.

Was kostet ein Stellplatz an der Mecklenburgischen Seenplatte?

Stellplätze an der Mecklenburgischen Seenplatte kosten um die 15 € pro Nacht. Das Camping mit Hunden ist dabei meist erlaubt.

Welche Campingplätze an der Mecklenburgischen Seenplatte sind die schönsten?

An der Mecklenburgischen Seenplatte finden sich zahlreiche schöne Campingplätze, die sich perfekt für einen entspannten Urlaub in der Natur eignen. Die schönsten Angebote für Camper stellt BeyondCamping hier vor.

Was muss man an der Mecklenburgischen Seenplatte gesehen haben?

Gäste, die Urlaub an der Mecklenburgischen Seenplatte machen, haben viele Möglichkeiten, den Urlaub spannend zu gestalten. Sie sollten sich die folgenden beliebten Reiseziele und Geheimtipps nicht entgehen lassen:

  • Wesenberg
  • Plau am See (Tipp: Plauder Käseeck)
  • Nationalpark Müritz
4.7/5 - (4 votes)

Franziska

Franziska liebt das Camping und verbringt so viel Zeit wie möglich draußen. Mit dabei ist immer ihr Hund. Derzeit lebt sie auf Kreta und erkundet die schönsten Wandertouren vor Ort.

Kommentar schreiben