BeyondCamping
2.493 km gewandert | 89 Campingtrips | 1,5M+ Leser

Camping Sauerland:
Die 5 besten Campingplätze?

von Laura

Beitragsbild Camping Sauerland

Wer im Sauerland Camping gehen möchte, kann aus einer Vielzahl an Campingplätzen wählen. Durch das große Angebot kann die Entscheidung für einen Platz oft schwerfallen.

Die schönsten Campingplätze im Sauerland:

BeyondCamping stellt die beliebtesten Campingplätze im Sauerland vor. So ist der Traumcampingurlaub nicht mehr weit entfernt.

Wissenswertes über die Region:

  • Lage: Nordrhein-Westfalen in Westdeutschland
  • Beliebte Städte: Meschede, Winterberg
  • Mehrere Naturparks
  • Vielfältige Natur, geprägt von Wäldern, Wiesen und Bächen

Top Campingplätze im Sauerland

BeyondCamping empfiehlt: Entdecke nachfolgend unsere Auswahl der beliebtesten Campingplätze im Sauerland und erfahre, was diese Plätze auszeichnet. Mehr erfahren: Wie wir arbeiten.

Campingpark im Bergischen Land

Campingpark im Bergischen Land
©Campingpark im Bergischen Land

Warum so beliebt?

Der Campingpark im Bergischen Land befindet sich in einem kleinen Dorf ohne Durchgangsverkehr direkt am Waldrand auf einer Anhöhe auf rund 300 m mit wunderschöner Aussicht ins Bergische Land, 40 km östlich von Köln. Die Stellplätze sind terrassiert, haben überwiegend Südhanglage und neben Strom- teilweise auch einen Wasser- und Abwasseranschluss und WLAN.

Direkt am Platz vorbei führen Wanderwege durch Wälder und Wiesen. Sie sind bestens für Wanderer und auch für Mountainbiker geeignet. Hier können Sie noch Ruhe und Natur genießen, egal, zu welcher Jahreszeit, der Platz ist ganzjährig geöffnet. Auch sechs Mietunterkünfte (Ferienwohnung, Schlaffässer, Bauwagen, Holzhütte) stehen zur Verfügung. Verpflegung inklusive Brötchenservice gibt´s in der Gaststätte direkt am Platz und ein kleines Kioskangebot in der Rezeption rundet das Angebot ab.

Besonders Familien fühlen sich hier wohl, denn neben einem Streichelzoo mit Ziegen, Hasen und Meerschweinchen lockt der Spiel- und Bolzplatz und die viele Natur drumherum. Auch ein Lagerfeuer ist hier erlaubt und macht das Naturerlebnis perfekt. Das Sanitärgebäude ist modern und sauber, es werden auch Privatbäder angeboten. Wem das nicht genug ist, der erkundet die vielen Ausflugsziele in der Umgebung.

Adresse: Oberbüschem 45, 51789 Lindlar
Öffnungszeiten: Ganzjährig geöffnet
Webseite: www.mein-campingpark.de

Ferienhof & Camping „Zur Hasenkammer“

Ferienhof zur Hasenkammer
©Ferienhof zur Hasenkammer

Warum so beliebt?

Campen auf dem Bauernhof zwischen Spielplatz und Pferdewiese mit Blick auf die herrliche Mittelgebirgslandschaft im Hochsauerland. Bei der täglichen Stallzeit erleben, wie Kühe gemolken werden, im Stroh klettern, die Streicheltiere verwöhnen, einmal auf einem Ponys reiten, gemütlich am Lagerfeuer sitzen, ….

Morgens früh aufwachen, die frischen Brötchen, Milch und Eier abholen und gestärkt den Tag beginnen. Anschließend den benachbarten „AVENTURA-SpielBerg“ erkunden. Mit über 160 m Länge und einer „AVENTURA-Challange“ lädt dieser zum toben, klettern und spielen für Klein und Groß ein. Und das ganze Kostenfrei! Wer möchte kann dort im „Hasenstall-die Hütte am Bromberg“ einkehren.

Zahlreiche Wander-und Radwege sowie Mountainbikestrecken starten direkt vom Hof aus. Auch Tagesausflüge in die benachbarten Städte Winterberg und Willingen sind sehr zu empfehlen. Sollte das Wetter mal nicht so mitspielen, nutzen Sie das Aqua Mundo, in direkter Nachbarschaft.

Adresse: Hasenkammer 4, 59964 Medebach
Öffnungszeiten: 01.01.2023 bis 05.11.2023 und 24.11.-31.12.2023
Webseite: www.ferienhof-hasenkammer.de

Camping Gut Kalberschnacke

Camping-Gut-Kalberschnacke
©Camping Gut Kalberschnacke

Warum so beliebt?

Ausstattung
  • Stromanschlüsse
  • Frisch- und Abwasseranschlüsse
  • Sanitärstation
  • Toiletten und Duschen
  • Einkaufmöglichkeiten
  • Gastronomie
  • WLAN
  • Kinderspielplatz
  • Geschirrspülraum
  • Waschmaschine und Trockner
  • Sauna
  • Kinderanimation
  • Fahrradverleih
  • Müllentsorgung
Freizeitaktivitäten
  • Wanderwege
  • Radwege
  • Wassersport-Möglichkeiten

Die Campinganlage Gut Kalberschnacke liegt inmitten des Naturparks Ebbegebirge an einem Hang oberhalb des Listersees. Alles, was einen Urlaub zum Erlebnis macht, bietet die großzügige terrassenförmige Anlage: Natur, vielseitige Freizeitmöglichkeiten und Vier-Sterne-Superior-Komfort. Ein einzigartiges Angebot an Attraktionen und Ausflugsziele gibt es rund um Gut Kalberschnacke und den Listersee/Biggesee.

Großen Wert wird hier auf gepflegte Atmosphäre, individuellen Service und tadellose Sauberkeit gelegt. Über Versorgungssäulen (ca.100 qm, Wasseranschluss/ – abfluss, 6-/10-Ampère-Stromabsicherung) verfügen die Touristikstellplätze für Wohnwägen und Wohnmobile und teilweise auch die Zeltplätze.

Mit modernem Komfort sind die geräumigen Sanitärgebäude ausgestattet. Auch für die vierbeinigen Gäste wird Service geboten: Für den nötigen Auslauf sorgt eine weitläufig umzäunte Hundewiese und für die Sauberkeit eine Hundedusche. Lebensmittel, Eis, Snacks und Getränke bekommt man in einem praktischen Shop auf der Campinganlage. In den Urlaubszeiten gibt es einen Brötchenservice und am nahen Seeufer finden Sie einen Kiosk und Restaurant „Gut Kalberschnacke“ mit attraktiven, lokalen Gastronomieangebote.

Adresse: Kalberschnacke 8, 57489 Drolshagen
Öffnungszeiten:
Webseite: www.camping-kalberschnacke.de

Campingplatz Holzmichel

Campingplatz-Holzmichel
©Campingplatz Holzmichel

Warum so beliebt?

Ausstattung
  • Stromanschlüsse
  • Frisch- und Abwasseranschlüsse
  • Sanitärstation
  • Toiletten und Duschen
  • Einkaufmöglichkeiten
  • Gastronomie
  • WLAN
  • Kinderspielplatz
  • Waschmaschine und Trockner
  • Sauna
  • Kinderanimation
  • Fahrradverleih
  • Müllentsorgung
Freizeitaktivitäten
  • Wanderwege
  • Radwege
  • Freizeitparks
  • Wassersport-Möglichkeiten

Willkommen auf Camping Holzmichel! Ganz im Westen, nahe der niederländischen Grenze, liegt der Campingplatz Camping Holzmichel am Rande des netten, kleinen Orts Herongen nahe der Blumenstadt Straelen.

In die Natur integriert, bietet die seit mehr als 45 Jahren als Familienbetrieb geführte Campinganlage Camping Holzmichel Stellplätze für Dauergäste, Feriengäste und Durchreisende mit Wohnmobil oder Wohnwagen. Während die jungen Gäste im Schwimmbad planschen oder auf dem Spielplatz toben, können sich die Erwachsenen auf der Sonnenterrasse des Restaurant Holzmichel vom Stress der Reise erholen.

Adresse: Beekerstrasse 31, 47638 Straelen
Öffnungszeiten:
Webseite: www.camping-holzmichel.de

Wohnmobilpark Winterberg

Wohnmobilpark-Winterberg
©Wohnmobilpark Winterberg

Warum so beliebt?

Ausstattung
  • Stromanschlüsse
  • Frisch- und Abwasseranschlüsse
  • Sanitärstation
  • Toiletten und Duschen
  • Einkaufmöglichkeiten
  • Gastronomie
  • WLAN
  • Waschmaschine und Trockner
  • Sauna
  • Müllentsorgung
Freizeitaktivitäten
  • Sommerrodelbahn
  • Wanderwege
  • Radwege
  • Skigebiete
  • Reitmöglichkeiten
  • Freizeitparks
  • Wassersport-Möglichkeiten

Im Herzen des Hochsauerlandes liegt der Wohnmobilpark mit 75 Stellplätzen, die auf großzügigen Terrassen mit herrlichem Panoramablick angelegt sind. Ebenso gibt es hier eine Zeltwiese, Ferienwohnungen und ein gemütliches Ferienhaus. In ruhiger Lage erleben Sie hier einen Ort der Entspannung sowie den idealen Ausgangspunkt für spannende Ausflüge.

Adresse: Neuastenberger Str. 4A, 59955 Winterberg
Öffnungszeiten:
Webseite: www.wohnmobilpark-winterberg.de

Beste Reisezeit

Reisezeit-Sauerland

Die beste Reisezeit für das Sauerland ist abhängig von persönlichen Interessen und geplanten Aktivitäten. Die Region bietet zu verschiedenen Jahreszeiten unterschiedliche Reize.

  • Sommer (Juni bis August):
    Eine beliebte Reisezeit für das Sauerland ist der Sommer. Zu dieser Jahreszeit sind die Tage lang, die Temperaturen angenehm und die Natur erblüht. Dies ist die beste Zeit für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Radfahren, Angeln und Wassersport auf den zahlreichen Seen und Stauseen der Region. Die Sommermonate bieten zudem Gelegenheit für Festivals und Veranstaltungen.
  • Herbst (September bis November):
    Eine großartige Zeit, um das Sauerland zu besuchen, ist der Herbst. Insbesondere, wenn Wanderungen inmitten der herbstlichen Farben der Wälder genossen werden möchten. Die Region ist zu dieser Jahreszeit auch bekannt für ihre Pilzvorkommen, sodass Pilzsammler auf ihre Kosten kommen.
  • Winter (Dezember bis Februar):
    Der Winter im Sauerland ist ideal für Wintersportarten wie Skifahren, Snowboarden, Langlaufen und Rodeln. Die Region bietet gut präparierte Pisten, Loipen und Rodelbahnen. Winterberg und Willingen sind beliebte Wintersportgebiete in der Region.
  • Frühling (März bis Mai):
    Der Frühling ist eine ruhigere Zeit, um das Sauerland zu besuchen. Zu dieser Jahreszeit werden die Temperaturen milder, wodurch die Natur erwacht und die Blumen zu blühen beginnen. Dies ist ideal für Wanderungen und Radtouren in der aufblühenden Landschaft.

Beliebte Reiseorte im Sauerland

Reiseorte-Sauerland

Das Sauerland ist eine Region in Nordrhein-Westfalen, die für ihre atemberaubende Landschaft, malerische Dörfer und eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten bekannt ist. Einige beliebte Reiseorte und Attraktionen im Sauerland sind:

  • Winterberg: Ein bekanntes Wintersportzentrum im Sauerland ist Winterberg. Im Winter ist es mit seinen Pisten ein Paradies für Skifahrer, Snowboarder und Rodler und im Sommer ist es eine schöne Umgebung für Wanderer und Mountainbiker.
  • Willingen: Ein weiteres beliebtes Wintersportgebiet im Sauerland ist Willingen. Hier gibt es nicht nur Skimöglichkeiten, sondern auch die Mühlenkopfschanze, eine der größten Skisprungschanzen der Welt. Im Sommer sind Wandern, Radfahren und Paragliding beliebte Aktivitäten.
  • Attendorn: Die Stadt liegt am Biggesee, einem der größten Stauseen in Deutschland. Der See bietet Wassersportmöglichkeiten wie Segeln, Windsurfen und Angeln. Zudem ist Attendorn bekannt für seine malerische Altstadt und das Schnüttgen-Museum.
  • Meschede: Diese charmante Stadt am Hennesee ist ein idealer Ausgangspunkt zum Erkunden des Sees, zum Betreiben von Wassersport und zum Besteigen des Aussichtsturm am Hennesee. Weitere Sehenswürdigkeiten der Stadt sind das Kloster Königsmünster und das LWL-Landesmuseum für Handwerk und Technik.
  • Arnsberg: Diese historische Stadt ist bekannt für eine gut erhaltene Altstadt, das Schloss Arnsberg, die Propsteikirche und das Sauerland-Museum. Arnsberg liegt am Rande des Naturparks Arnsberger Wald.
  • Brilon: Eine der ältesten Städte in Westfalen ist Brilon. Die Stadt ist bekannt für ihren historischen Stadtkern. Der Marktplatz, die Propsteikirche und das Alte Rathaus sind einen Besuch wert. Die umliegenden Wälder bieten Wander- und Radwege.
  • Rothaarsteig: Der Rothaarsteig ist ein beliebter Fernwanderweg, der durch das Sauerland führt. Hier können Wanderer die atemberaubende Natur, Wälder und Aussichtspunkte genießen.
  • Sundern: Sundern liegt am Sorpesee, einem weiteren Stausee im Sauerland. Hier kann gesegelt, getaucht und gewandert werden. Zudem ist die Stadt bekannt für die gut erhaltene Altstadt und das Kunsthaus Alte Mühle.

Anreise

Die Anreise ins Sauerland hängt vom eigenen Standort und gewünschten Zielort in der Region ab. Die Region befindet sich in Nordrhein-Westfalen und ist gut mit verschiedenen Verkehrsmitteln erreichbar. Hier sind einige Methoden, um in die Region zu gelangen:

  • Mit dem Auto: Die Anreise mit dem eigenen Auto ist eine beliebte Möglichkeit, da das Sauerland gut mit Autobahnen und Bundesstraßen erschlossen ist. Je nachdem, von welchem Ort angereist wird, können die Autobahnen A1, A45 oder A46 genutzt werden. Die Anreise mit dem Auto ermöglicht zudem die Möglichkeit, die Region flexibel zu erkunden. Google Maps kann bei der Wahl der idealen Route behilflich sein.
  • Mit dem Zug: Das Sauerland ist gut an das Schienennetz der Deutschen Bahn angeschlossen. In Städte wie Dortmund, Essen, Hagen und Köln gibt es regelmäßige Zugverbindungen. Von dort kann die Region gut erreicht werden. Bahnhöfe in Städten wie Meschede, Bestwig, Brilon und Winterberg sind wichtige Anlaufpunkte im Sauerland.
  • Mit dem Flugzeug: Der Flughafen Dortmund und der Flughafen Paderborn-Lippstadt sind die beiden nächsten Flughäfen zur Region. Von diesen Flughäfen kann das Sauerland mit dem Zug oder Mietwagen erreicht werden.
  • Mit dem Bus: Busse verkehren in der Region und verbinden verschiedene Städte und Dörfer miteinander. Die Busverbindungen sind zwar nicht so häufig wie Zugverbindungen, können aber eine praktische Möglichkeit sein, in der Region zu reisen.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten

Entdecke nachfolgend die am häufigsten gestellte Fragen zum Thema Camping im Sauerland.

Wie viele Campingplätze gibt es im Sauerland?

Im Sauerland können um die 60 verschiedene Campingplätze gefunden werden. So finden sich passende Anlagen für Fans von 5 Sterne Wellnesscamping, entspannte Stellplätzen an Bauernhöfen auf dem Land oder am Wasser bei Seen (z.B. Campinganlage Gut Kalberschnacke) und Möglichkeiten zum Naturcamping. Nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter ist das Sauerland bei Campern beliebt, weshalb auch für Wintercamping zahlreiche Angebote zu finden sind.

Was kostet ein Stellplatz im Sauerland?

Schon ab ca. 10 € pro Nacht kann ein Stellplatz für ein Zelt oder einen Wohnwagen im Sauerland gemietet werden. Die Preise schwanken häufig je nach Saison. Das Camping mit Hund ist in den meisten Campingparks kein Problem.

Welche Campingplätze im Sauerland sind die schönsten?

Das Sauerland ist reich an schönen Campingplätzen. Damit die Auswahl nicht überfordert, stellt BeyondCamping die beliebtesten Plätze der Umgebung vor.

Was muss man im Sauerland gesehen haben?

Die Freizeit beim Campingurlaub im Sauerland wird am besten an den folgenden Orten verbracht:

  • Naturpark Diemelsee
  • Radfahren auf dem Radweg um den Hennesee
  • Biggesee bei Attendorn
  • Region Schmallenberg
  • Wandern durch die Sauerland-Wanderdörfer

Laura

Wander- und Camping-Expertin
Laura liebt das Camping und verbringt so viel Zeit wie möglich draußen. Mit dabei ist immer ihr Hund. Derzeit lebt sie auf Kreta und erkundet die schönsten Wandertouren vor Ort.

4.7/5 - (4 votes)

Kommentar schreiben