BeyondCamping
2.493 km gewandert | 89 Campingtrips | 1,5M+ Leser

Camping Allgäu:
Die 8 besten Campingplätze?

von Laura

Beitragsbild Camping Allgaeu

Das Allgäu hat für jede Urlaubsart etwas zu bieten. Egal ob Entspannung, sportliche Aktivitäten oder sonstige Erlebnisse, hier ist für jeden etwas dabei. Durch die zahlreichen Campingplätze ist das Allgäu optimal für einen Campingurlaub.

Welche Campingplätze im Allgäu sind einen Besuch wert?

BeyondCamping hat die beliebtesten Campingplätze im Allgäu ausgezeichnet und stellt diese hier vor. So findet jeder den passenden Platz für seinen Urlaub.

Wissenswertes über die Region:

  • Mehr als 30 Seen in der Region
  • Größte Stadt der Region: Kempten
  • Größter Berg im Allgäu: Großer Krottenkopf mit 2656 m Höhe
  • Das Allgäu bietet im Winter 43 Skigebiete

Top Campingplätze im Allgäu

BeyondCamping empfiehlt: Entdecke nachfolgend unsere Auswahl der beliebtesten Campingplätze im Allgäu und erfahre, was diese Plätze auszeichnet. Mehr erfahren: Wie wir arbeiten.

Camping Pfronten

Camping-Pfronten
©Camping-Pfronten

Warum so beliebt?

Der familienfreundliche Campingplatz „Camping Pfronten“ befindet sich am Rande der Gemeinde Pfronten im malerischen Allgäu, umgeben von wunderschöner Natur. Er liegt im Ortsteil Pfronten-Steinach, direkt an der Grenze zu Österreich/Tirol.

Auf einer großen, gut gepflegten Rasenfläche gelegen, bietet der Campingplatz einen herrlichen Blick auf die Allgäuer und Ammergauer Alpen sowie auf Deutschlands höchsten Berg, die Zugspitze, und auf König Ludwigs letzte Vision, die Burg Falkenstein.

Der Campingplatz ist ein idealer Ausgangspunkt für eine Vielzahl von Aktivitäten wie Wandern, Radfahren und Mountainbiken.

Adresse: Tiroler Str. 184, 87459 Pfronten
Öffnungszeiten: 16.05. – Oktober
Webseite: www.camping-pfronten.de

Campingplatz Seewang

Campingplatz Seewang
©Campingplatz Seewang

Warum so beliebt?

Der von einer Familie geführte Campingplatz liegt in einer ländlichen und idyllischen Umgebung am Forggensee. Hier finden Sie Caravan-Stellplätze mit atemberaubendem Blick auf die Alpen, umgeben von unberührter Natur und einer unglaublich ruhigen Atmosphäre. Die Komfortstellplätze bieten Wasser-, Abwasser- und Stromanschlüsse direkt am Platz für einen angenehmen und entspannten Urlaub.

Der Campingplatz ist das ganze Jahr über geöffnet und bietet sowohl Sommer- als auch Winterstellplätze an, damit Sie das Allgäu ausgiebig erkunden können. Für Kinder gibt es einen kleinen Spielplatz, wo sie sich austoben können.

Die Forggensee-Radrunde beginnt direkt vor der Tür und ist definitiv einen Ausflug wert. Es gibt auch alternative Wander- oder Radwege in unmittelbarer Nähe. Die einzigartigen Sehenswürdigkeiten des Allgäus sind zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert und leicht zu erreichen.

Adresse: Tiefental 1, 87669 Rieden am Forggensee
Öffnungszeiten: Ganzjährig geöffnet
Webseite: www.camping-forggensee.de

Via Claudia Camping

Via Claudia Camping
©Via Claudia Camping

Warum so beliebt?

Der Campingplatz liegt malerisch eingebettet in die herrliche Natur des Allgäus, direkt am oberen Lechsee, der vom Lech gespeist wird. Obwohl der Platz mit etwa 850 Stellplätzen und rund 20 Unterkünften zu den größeren in der Gegend gehört, verliert er keinesfalls das familiäre Wohlfühlambiente aus den Augen.

Verbringen Sie Ihre Urlaubstage im zauberhaften Allgäu, umgeben von zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie dem Schloss Neuschwanstein, der Wieskirche, dem Schloss Linderhof, Oberammergau und vielem mehr. Die umfangreiche Ausstattung lädt dazu ein, Zeit auf dem Platz zu verbringen, oder Sie erkunden die traumhafte Umgebung mit ihren vielen Seen und Bergen.

Adresse: Via Claudia 6, 86983 Lechbruck am See
Öffnungszeiten: Ganzjährig geöffnet
Webseite: www.via-claudia-camping.de

Camping Magdalena & Haus Sonnenlage

Camping-Magdalena-Haus-Sonnenlage
©Camping Magdalena & Haus Sonnenlage

Warum so beliebt?

Ausstattung
  • Stromanschlüsse
  • Sanitärstation
  • Toiletten und Duschen
  • Gastronomie
  • WLAN
  • Kinderspielplatz
  • Geschirrspülraum
  • Waschmaschine und Trockner
  • Müllentsorgung
Freizeitaktivitäten
  • Wanderwege
  • Radwege
  • Wassersport-Möglichkeiten

Die Lage allein verspricht schon beinahe Urlaubsglück…
Eine Atmosphäre von Ruhe und Naturidylle erwartet Sie auf dem gepflegten, kleinen Terrassen-Campingplatz, der von einer atemberaubenden Landschaft umgeben ist. Von hier aus genießen Sie einen einzigartigen Ausblick über den Forggensee, die weltberühmten Königsschlösser und die majestätischen Berge des Allgäus.

Egal, ob Sie ein Aktivurlauber, Naturfreund oder einfach auf der Suche nach Erholung sind, im Allgäu ist für jeden etwas dabei. Auf dem Platz haben Sie verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten zur Auswahl – vom Campingplatz mit Ihrem Wohnmobil, Wohnwagen oder Zelt bis hin zu den Ferienwohnungen, Zimmern, Schlaffässern oder bald auch Mobilheimen.

Adresse: Bachtalstraße 10, 87669 Rieden am Forggensee
Öffnungszeiten: 01.04.2024 – 31.10.2024
Webseite: www.sonnen-lage.de

Wohnmobilpark Settele/Markt Wald

Wohnmobilpark-Settele-Markt-Wald
©Wohnmobilpark Settele/Markt Wald

Warum so beliebt?

In Bürgle/Markt Wald im Naturpark Augsburg Westliche Wälder erwartet Sie ein idyllisches Urlaubsziel mit einem eigenen Badesee. Die Stellplätze sind großzügig gestaltet, alle mit angrenzenden Grünflächen. Dieser Platz ist perfekt für Campingliebhaber jeden Alters, egal ob Sie mit Zelt, Wohnmobil oder Wohnwagen anreisen.

Die malerische Landschaft lädt zum Träumen ein und bietet eine wohltuende Erholung für Körper und Geist. Hier können Sie absolute Ruhe genießen und sich von der umliegenden Natur inspirieren lassen. Darüber hinaus bieten sich zahlreiche Freizeitmöglichkeiten, Wander- und Radwege in der Umgebung an.

Adresse: Bürgle 1a, 86865 Markt Wald
Öffnungszeiten:
Webseite: www.wohnmobilpark-markt-wald.de

Waldbad Camping Isny

Waldbad-Camping-Isny
©Waldbad Camping Isny

Warum so beliebt?

Ihr sucht nach einem kleinen, ruhigen Campingplatz inmitten der unberührten Natur des Allgäus? Dann seid ihr hier im Waldbad Camping Isny genau richtig! Der Platz bietet eine idyllische Campinganlage im Herzen des Allgäus mit etwa 50 großzügigen, befestigten Standard- und Komfortstellplätzen für Wohnmobile und Wohnwagen sowie eine separate Zeltwiese direkt am hauseigenen Badesee.

Die gemütlichen Blockhütten mit Blick auf den See, die rustikalen Schlaffässer und die charmanten Schäferwagen versprechen einen komfortablen Urlaub. Der Badesee mit seinem flachen Ufer ist ein beliebtes Ziel zum Schwimmen und Baden, und auch eure vierbeinigen Begleiter sind herzlich willkommen.

In der Umgebung erwarten euch malerische Rad- und Wanderwege, die eindrucksvolle Wanderschlucht Eistobel, die Küstenstadt Lindau am Bodensee und viele weitere Attraktionen. Auf der sonnigen Terrasse des Gasthauses könnt ihr euch entspannen, hausgemachte Kuchen und köstliche regionale Spezialitäten genießen. Ein Brötchenservice ist ebenfalls verfügbar.

Adresse: Lohbauerstr. 59-69, 88316 Isny im Allgäu
Öffnungszeiten:
Webseite: www.camping-isny.de

Camping Zeh am See

Camping-Zeh-am-See
©Camping Zeh am See

Warum so beliebt?

Ausstattung
  • Stromanschlüsse
  • Sanitärstation
  • Toiletten und Duschen
  • Einkaufmöglichkeiten
  • Gastronomie
  • WLAN
  • Kinderspielplatz
  • Geschirrspülraum
  • Waschmaschine und Trockner
  • Müllentsorgung
Freizeitaktivitäten
  • Sommerrodelbahn
  • Wanderwege
  • Radwege
  • Skigebiete
  • Reitmöglichkeiten
  • Freizeitparks
  • Wassersport-Möglichkeiten

Der Camping Zeh am See ist ein von einer Familie geführter 4-Sterne-Campingplatz im herrlichen Allgäu. Hier könnt ihr das ganze Jahr über Campingurlaub inmitten der Natur mit Komfort genießen. Der Platz liegt in einer malerischen Umgebung im Landschaftsschutzgebiet direkt am Niedersonthofener See. Er ist abseits vom Verkehr gelegen, aber dennoch zentral für interessante Ausflüge und Freizeitaktivitäten.

In der Nähe befinden sich das berühmte Schloss Neuschwanstein und die beeindruckenden Allgäuer Alpen. Ob im Sommer oder im Winter, bei Familie Anders könnt ihr zu jeder Jahreszeit Urlaub machen.

Der See mit seinem bis zu 25 Grad warmen Wasser und flachen Ufern ist besonders an heißen Tagen beliebt, und Sommeraktivitäten wie Segeln, Surfen und Schwimmen stehen zur Verfügung. Der Campingplatz ist auch an ein weitläufiges Wegenetz angeschlossen, das sich ideal zum Wandern, Radfahren und Mountainbiken eignet.

Im Winter bietet die Allgäuer Winterwelt direkt am Campingplatz eine entspannte Auszeit ohne Stress und Hektik. Es gibt Aktivitäten wie Winterwandern, Rodeln, Langlaufen, Schlittschuhlaufen und Schneemannbauen für Groß und Klein.

Ein modernes, barrierefreies Sanitärgebäude mit Fußbodenheizung steht zur Verfügung, und die Mietbäder, das Babybad und ein behindertengerechtes Bad bieten besonderen Komfort. Der Campingplatz bietet eine familiäre Atmosphäre, in der sich Kinder, Erwachsene und Senioren gleichermaßen wohl fühlen. Kostenloses WLAN ist auf dem gesamten Gelände verfügbar.

Adresse: Burgstraße 27, 87448 Waltenhofen/Allgäu
Öffnungszeiten:
Webseite: www.camping-zeh-am-see.de

Camping Brunnen

Camping-Brunnen
©Camping Brunnen

Warum so beliebt?

Für viele Besucher ist der Campingplatz Brunnen ein Ort, den sie als zweites Zuhause bezeichnen und der zu den schönsten Plätzen Bayerns gehört. Dies liegt nicht zuletzt an seiner malerischen Lage direkt am Forggensee mit einem atemberaubenden Blick auf das Märchenschloss Neuschwanstein.

Die Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche, das umfassende Wellnessangebot vor Ort und die Nähe zu erstklassigen Wintersportgebieten machen den Campingplatz Brunnen zu einem Favoriten für aktive und abenteuerlustige Campingurlauber.

Der Campingplatz Brunnen begrüßt seine Gäste mitten in Schwangau, am Rande der Ammergauer Alpen und direkt am idyllischen Ufer des Forggensees. Das sechs Hektar große Gelände, das in die herrliche Natur des Königswinkels eingebettet ist, bietet über 300 großzügige Stellplätze mit Strom-, Frisch- und Abwasseranschlüssen.

Alle Stellplätze sind durch Hecken und Bäume voneinander abgetrennt, um viel Privatsphäre zu gewährleisten. Besonders beliebt sind die Stellplätze am Seeufer, die einen direkten Blick auf Neuschwanstein bieten.

Darüber hinaus gibt es eine separate Zeltwiese. Die modernen Sanitäranlagen auf dem Platz verfügen über Fußbodenheizung, Einzelwaschkabinen und Mietbäder. Es stehen auch Kinderbadezimmer sowie Hundebad und Hundeduschen zur Verfügung.

Im Restaurant Brunnenstüberl können sich die Urlauber auf eine Auswahl an regionalen und internationalen Speisen freuen, die sie in urigem Ambiente genießen können. Der gut sortierte SB-Markt bietet frische Brötchen, Camping-Zubehör und andere Artikel des täglichen Bedarfs. WLAN ist auf dem gesamten Gelände kostenlos verfügbar.

Adresse: Seestraße 81, 87645 Schwangau
Öffnungszeiten:
Webseite: www.camping-brunnen.de

Beste Reisezeit

Reisezeit-Allgaeu

Die beste Reisezeit für das Allgäu ist von den persönlichen Vorlieben und Interessen abhängig. Die Region bietet zu jeder Jahreszeit ganz unterschiedliche Attraktionen.

  • Frühling (März bis Mai):
    Der Frühling bringt mildere Temperaturen und beginnende Blütenpracht mit sich. Es ist dadurch eine großartige Zeit, um die Natur zu genießen und die Wanderwege wieder zu erkunden. Alle Gärten und Parks, wie der Frühlingsgarten in Schwangau, beginnen zu blühen. Die Jahreszeit eignet sich außerdem ideal für Radtouren und Erkundungstouren in den Städten und Dörfern.
  • Sommer (Juni bis August):
    Die beliebteste Reisezeit im Allgäu ist der Sommer. Die Temperaturen sind angenehm und die Tage sind lang. Das ist ideal für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Radfahren und Wassersport. Durch das Blühen der Alpenblumen ist die Landschaft mit einer Vielzahl von Farben überzogen. Zudem gibt es zu dieser Jahreszeit zahlreiche Volksfeste und kulturelle Veranstaltungen, darunter Bergfeuer, Almfeste und Musikfestivals.
  • Herbst (September bis Oktober):
    Eine großartige Zeit, um die Herbstlaubfärbung in den Allgäuer Wäldern zu erleben, ist der Herbst. Die Berghänge sind mit bunten Blättern bedeckt, was eine spektakuläre Kulisse für Wanderungen bietet. Die Herbstmonate sind zudem ideal für Weinproben in den nahegelegenen Weinregionen wie dem Bodensee.
  • Winter (Dezember bis Februar):
    Im Winter ist das Allgäu ein beliebtes Ziel für Wintersportler. Die Alpen bietet ideale Bedingungen für Skifahrer, Snowboarder und Langläufer. Für Liebhaber von Winteraktivitäten und Schneelandschaften ist der Winter die beste Jahreszeit für einen Besuch. Zudem verbreiten zahlreiche Weihnachtsmärkte in den Städten Kempten und Füssen eine festliche Stimmung.

Beliebte Reiseorte im Allgäu

Reiseort-Allgaeu

Im südlichen Deutschland liegt die wunderschöne Region, das Allgäu. Sie ist für ihre atemberaubende Landschaft, malerische Dörfer und eine Vielzahl von Outdoor-Aktivitäten bekannt. Einige der beliebtesten Reiseorte des Allgäus sind:

  • Füssen: Füssen ist nicht nur eine charmante Stadt im Allgäu, sondern auch ein beliebter Ausgangspunkt für Besucher, die das Schloss Neuschwanstein und das Schloss Hohenschwangau erkunden möchten. Die Altstadt von Füssen, mit ihren gut erhaltenen mittelalterlichen Gebäuden, ist ebenfalls einen Besuch wert.
  • Schwangau: Ein weiterer wichtiger Ort in der Nähe von Neuschwanstein und Hohenschwangau ist Schwangau. Die Region hat nicht nur die Schlösser, sondern auch viele Wander- und Radwege, sowie den malerischen Alpsee zu bieten.
  • Oberstdorf: Ein beliebter Wintersportort und ein hervorragender Ausgangspunkt für Wanderungen in den Allgäuer Alpen ist der Ort Oberstdorf. Er ist vor allem bekannt für seine Skisprung-Weltcup-Veranstaltung.
  • Kempten: Die größte Stadt im Allgäu ist Kempten. Es hat eine reiche Geschichte und die Altstadt bietet zahlreiche historische Gebäude, wie das Residenzschloss und die Basilika St. Lorenz.
  • Oberstaufen: Ein beliebter Kurort im Allgäu ist Oberstaufen. Er bietet zahlreiche Wellness-Einrichtungen und Heilbäder. Außerdem eignet sich die Umgebung hervorragend für Wanderungen und zum Skifahren.
  • Oberammergau: Oberammergau ist eine charmante Stadt, die berühmt für die alle zehn Jahre stattfindenden Passionsspiele ist. Sie ist ebenfalls für ihre Holzschnitzkunst und die gut erhaltenen Wandmalereien an den Gebäuden bekannt.
  • Pfronten: Pfronten ist umgeben von den Allgäuer Alpen und dadurch ein beliebtes Ziel für Outdoor-Aktivitäten, wie Wandern und Mountainbiken.
  • Isny im Allgäu: Isny ist eine historische Stadt mit einer gut erhaltenen mittelalterlichen Altstadt. Sie ist bekannt für ihre Fachwerkhäuser und das Schloss Isny.
  • Bad Hindelang: Dies ist eine kleine Gemeinde im Allgäu, welche ein hervorragender Ausgangspunkt für Wanderungen in den Allgäuer Alpen ist. Bad Hindelang bietet zudem das Skigebiet Oberjoch, welches ideal für Wintersport-Begeisterte ist.

Anreise

Aufgrund der zentralen Lage und der ausgezeichneten Verkehrsverbindungen ist das Allgäu eine gut erreichbare Region. Hier sind einige Möglichkeiten, wie ins Allgäu gelangt werden kann:

  • Mit dem Auto: Eine der beliebtesten Möglichkeiten, das Allgäu zu erreichen, ist die Anreise mit dem eigenen Auto. Die Region ist über das deutsche Autobahnnetz gut erreichbar. Autobahnen, die ins Allgäu führen sind, die A7, A96 und A980. Je nach Abfahrtsort können zuerst Autobahnen und dann Bundesstraßen zum Ziel im Allgäu genutzt werden. In Google Maps kann die eigene Route gut geplant werden.
  • Mit dem Zug: Das Allgäu verfügt über eine gute Zugverbindung. Mit der Deutschen Bahn kann bis nach Kempten, Memmingen, Lindau oder Oberstdorf gefahren werden. Je nachdem, welchen Teil des Allgäus besucht werden möchte, ist einer der genannten Bahnhöfe anzufahren. Der Hauptbahnhof von Kempten ist der größte Bahnhof in der Region und bietet gute Verbindungen zu anderen deutschen Städten.
  • Mit dem Flugzeug: Die nächsten internationalen Flughäfen des Allgäus sind der Flughafen Memmingen, der Flughafen Friedrichshafen und der Flughafen München. Alle Flughäfen sind ca. eine Autostunde vom Allgäu entfernt. Diese Strecke kann entweder mit einem Mietwagen oder dem öffentlichen Nahverkehr zurückgelegt werden.
  • Mit dem Bus: Mit Fernbussen ist das Allgäu mit anderen deutschen Städten verbunden. Häufig fahren diese Busse von größeren Städten wie München, Stuttgart und Frankfurt aus in die Region.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten

Entdecke nachfolgend die am häufigsten gestellte Fragen zum Thema Camping im Allgäu.

Wie viele Campingplätze gibt es im Allgäu?

Im Allgäu gibt es über 16 Campingplätze.

Was kostet ein Stellplatz im Allgäu?

Im Allgäu gibt es bereits einen Stellplatz ab 8 Euro pro Nacht.

Welche Campingplätze im Allgäu sind die schönsten?

Im Allgäu gibt es zahlreiche schöne Campingplätze. BeyondCamping stellt hier die beliebtesten Plätze vor.

Was muss man im Allgäu gesehen haben?

Im Allgäu gibt es viel Sehenswertes. Folgende Sehenswürdigkeiten/Ausflugstipps sind bei Urlaubern besonders beliebt:

  • Schloss Neuschwanstein
  • Starzlachklamm bei Sonthofen
  • Fellhorn und Nebelhorn mit ihren 2000 m hohen Gipfeln
  • Skywalk Allgäu in Scheidegg
  • Bergbauernmuseum Diepolz
  • Bergruinen Ostallgäu

Im Allgäu gibt es noch einiges mehr zu entdecken und bietet viele Möglichkeiten für einen Ausflug im Campingurlaub.

Laura

Wander- und Camping-Expertin
Laura liebt das Camping und verbringt so viel Zeit wie möglich draußen. Mit dabei ist immer ihr Hund. Derzeit lebt sie auf Kreta und erkundet die schönsten Wandertouren vor Ort.

4.8/5 - (6 votes)

Kommentar schreiben