BeyondCamping
2.493 km gewandert | 89 Campingtrips | 1,5M+ Leser

Camping Fehmarn:
Die 4 besten Campingplätze?

von Laura

Auf der Insel Fehmarn in der Ostsee kann zwischen mehreren schönen Campingplätzen für den Urlaub gewählt werden. Dabei fällt es nicht immer leicht, die richtige Auswahl zu treffen.

Die besten Campingplätze auf Fehmarn?

BeyondCamping stellt die top Campingplätze der Insel Fehmarn vor. So findet jeder schnell den perfekten Platz zum Camping auf Fehmarn in der Ostsee.

Wissenswertes über die Region:

  • Lage: Ostseeinsel in Schleswig-Holstein
  • Drittgrößte Insel in Deutschland
  • Größte Stadt: Burg (Inselhauptstadt)
  • Schöne Natur und zahlreiche Strände

Top Campingplätze auf Fehmarn

BeyondCamping empfiehlt: Entdecke nachfolgend unsere Auswahl der beliebtesten Campingplätze auf Fehmarn und erfahre, was diese Plätze auszeichnet. Mehr erfahren: Wie wir arbeiten.

Camping Miramar

Copyright: Camping Miramar

Warum so beliebt?

Der 5-Sterne-Campingplatz Miramar liegt im Süden der Insel Fehmarn direkt an einem natürlichen Sandstrand. Der Platz wird familiär geführt und hat sich besonders für Familien und Best Ager etabliert.

Doch auch junge Menschen kommen bei dem breiten Sportangebot am Land und auf dem Wasser nicht zu kurz. Alle Plätze verfügen über Strom-, Wasser- und Abwasseranschlüsse und es gibt 3 moderne Sanitärgebäude.

Adresse: Fehmarnsund 70, 23769 Fehmarn
Öffnungszeiten:
Webseite: www.camping-miramar.de

Camping Strukkamphuk

Camping Strukkamphuk
©Camping Strukkamphuk

Warum so beliebt?

Camping Strukkamphuk ist einer schönst gelegenen Campingplätze inmitten der Natur auf der Ostseeinsel Fehmarn mit einem beliebten Wassersportspot, der Kiter, Windsurfer, Segler und Co anzieht. Vom Naturstrand und der Strandbar aus verzaubert der Blick gen Westen auf malerische Sonnenuntergänge.

Das familiengeführte Camp am Meer bietet eine Vielfalt an Stellplätzen, moderne Waschhäuser, ein Restaurant, einen kleinen Supermarkt, Sauna, Massage und jede Menge Spiel- und Sportbreiche – so begeistert auch das abwechslungsreiche Fitness- und Kinderanimationsprogramm. Wer die Freiheit direkt am Wasser sucht, ist hier genau richtig!

Adresse: Strukkamp 83, 23769 Strukkamp
Öffnungszeiten: 23.03. – 27.10.24.
Webseite: www.strukkamphuk.de

Strandcamping Wallnau

Strandcamping-Wallnau
©Strandcamping Wallnau

Warum so beliebt?

Ausstattung
  • Stromanschlüsse
  • Frisch- und Abwasseranschlüsse
  • Sanitärstation
  • Toiletten und Duschen
  • Einkaufmöglichkeiten
  • Gastronomie
  • WLAN
  • Kinderspielplatz
  • Geschirrspülraum
  • Waschmaschine und Trockner
  • Kinderanimation
  • Müllentsorgung
Freizeitaktivitäten
  • Wanderwege
  • Radwege
  • Reitmöglichkeiten
  • Wassersport-Möglichkeiten

Auf der Sonneninsel Fehmarn unmittelbar an der offenen Westküste befindet sich der Campingplatz Strandcamping Wallnau. Am weitläufigen Naturstrand gelegen und eingefasst von zwei Naturschutzgebieten, erleben Gäste hier die Freiheit der Ostsee. Der nachhaltige Platz bietet neben einem abwechslungsreichen Sport- und Animationsprogramm auch eine eigene Tierfarm mit Ponys und Alpakas.

Moderne Sanitäranlagen, ein Restaurant, ein SB-Markt und ein Agilityplatz mit Hundetraining sorgen für einen rundum angenehmen und erholsamen Urlaub für die ganze Familie. Im Kurhaus mit Meerblick wartet ein umfangreiches Wellnessangebot und auch Wassersportler kommen hier auf ihre Kosten, dank Kooperationen mit verschiedenen Wind- und Kitesurfschulen.

Adresse: Wallnau 1, 23769 Fehmarn
Öffnungszeiten:
Webseite: www.strandcamping.de

Insel-Camp Fehmarn

Copyright: Insel-Camp Fehmarn

Warum so beliebt?

Traumhaft angelegter, Komfort-Campingplatz direkt am feinsandigen Ostsee-Strand an der wunderschönen Südküste auf der Insel Fehmarn. Großzügige Komfort-Standplätze, exklusive Ausstattung (alle Plätze inkl. Strom- Wasser- und Abwasseranschluss), freie Stellplatzkategoriewahl, Internetzugang über W-LAN, Saunalandschaft mit wohltuendem Wellness- und Fitnessbereich sowie umfangreichem Animations- und Sport-Angebot (i.d.HS), wie z.B. Yoga oder Body Workout.

Unterhaltungsprogramm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Juli/August. Sportfeld (Fußball und Basketball), Restaurant mit regionaler Karte sowie Supermarkt am Platz. Ab nächstem Jahr gibt es einen Coworking-Space.

Adresse: Zum Meeresstrand 100, 23769 Meeschendorf
Öffnungszeiten:
Webseite: www.inselcamp.de

Beste Reisezeit

Reisezeit-Fehmarn

Von persönlichen Interessen und Vorlieben ist die beste Reisezeit für Fehmarn abhängig. Die Insel bietet das ganze Jahr über reizvolle Aspekte.

  • Sommer (Juni bis August):
    Der Sommer ist die Hauptsaison für Fehmarn und ideal, wenn das warme Wetter und Strandaktivitäten genossen werden möchten. Die Wassertemperaturen in der Ostsee sind in dieser Zeit am angenehmsten, was das Schwimmen und Wassersportarten wie Surfen und Kitesurfen ermöglicht. Die Insel ist lebhaft und es gibt viele Veranstaltungen und Freizeitaktivitäten.
  • Frühling (April bis Mai) und Herbst (September bis Oktober):
    Die Jahreszeiten eigenen sich ideal, um die Menschenmengen des Sommers zu vermeiden. Das Wetter kann immer noch angenehm sein und es ist eine gute Zeit für Wanderungen, Radtouren und Vogelbeobachtung. Im Frühling erwacht die Natur und im Herbst präsentiert sie sich in bunten Herbstfarben.
  • Winter (Dezember bis Februar):
    Der Winter auf Fehmarn hat seinen eigenen Charme. Die Insel ist ruhig und es gibt Gelegenheiten, die Stürme der Ostsee zu beobachten. Zu dieser Jahreszeit sind einige Geschäfte und Restaurants möglicherweise eingeschränkter geöffnet, aber es ist eine ideale Zeit, um die Insel in Ruhe zu genießen und zu entspannen.
  • Zwischensaison:
    Die Monate März und November gelten als Zwischensaison und bieten die Möglichkeit, die Ruhe und Natur der Insel zu erleben, ohne von Touristenmassen überwältigt zu werden.

Beliebte Reiseorte auf Fehmarn

Reiseorte-Fehmarn

Fehmarn ist eine reizvolle Ostseeinsel in Deutschland und ein beliebtes Reiseziel für Urlauber. Die Insel hat eine Mischung aus wunderschönen Stränden, Naturreservaten und charmanten Dörfern zu bieten. Einige der beliebtesten Reiseorte und Attraktionen sind:

  • Burg auf Fehmarn: Die größte Stadt auf der Insel und ein beliebter Ort für Touristen ist Burg. Sie hat eine malerische Altstadt mit kopfsteingepflasterten Straßen, historischen Gebäuden und einladenden Geschäften und Restaurants.
  • Südstrand: Der Südstrand ist einer der bekanntesten Strände auf Fehmarn und erstreckt sich über eine große Fläche. Für Sonnenanbeter und Wassersportler, wie Windsurfer und Kitesurfer, ist das der ideale Ort auf der Insel.
  • Burgstaaken: Burgstaaken ist ein kleiner Hafenort in dem sich das Meereszentrum Fehmarn, ein beeindruckendes Aquarium mit einer Vielzahl von Meerestieren und Unterwasserlebewesen, befindet. Es ist ein großartiger Ort, um die Unterwasserwelt der Ostsee zu erkunden.
  • Wallnau: Ein wichtiger Ort für Vogelbeobachtungen auf der Insel ist das Naturschutzgebiet Wallnau. Es bietet ein Vogelschutzzentrum, in dem mehr über die einheimische Vogelwelt erfahren werden kann.
  • Flügger Leuchtturm: Ein charakteristisches Wahrzeichen der Insel ist der Flügger Leuchtturm. Der Turm kann bestiegen und von der Spitze aus ein herrlicher Panoramablick auf die Insel und die Ostsee genossen werden.
  • Fehmarnsundbrücke: Diese beeindruckende Brücke verbindet Fehmarn mit dem Festland und ist ein architektonisches Highlight. Die Aussicht von der Brücke auf die Ostsee ist atemberaubend.
  • Katharinenhof: Katharinenhof ist ein kleines Dorf auf Fehmarn. Es ist bekannt für seine historische St. Katharinen-Kirche, die aus dem 13. Jahrhundert stammt. Die umliegenden Felder und Naturgebiete sind ideal zum Wandern und Radfahren.
  • Bojendorf: Dieses Fischerdorf ist ein ruhiger und malerischer Ort auf der Insel und ein guter Ausgangspunkt für Spaziergänge entlang des Strandes und zur Beobachtung der Naturschönheiten.
  • Landkirchen: Das Dorf ist bekannt für die St. Johannis-Kirche, eine beeindruckende gotische Kirche mit einer reichen Geschichte und einem imposanten Altar.

Anreise

Da die Insel Fehmarn über eine feste Verbindung zum Festland verfügt, ist sie von verschiedenen Orten in Deutschland aus gut erreichbar. Hier sind einige Möglichkeiten, wie auf die Insel gelangt werden kann:

  • Mit dem Auto: Die bequemste Art nach Fehmarn zu gelangen, ist die Anreise mit dem Auto. Über die Fehmarnsundbrücke, die die Insel mit dem Festland verbindet, kann auf die Insel gefahren werden. Die Brücke führt von der Stadt Großenbrode in Schleswig-Holstein auf das nordöstliche Ende von Fehmarn. Die Anfahrt erfolgt über die Autobahn A1 oder über Bundesstraßen. Die genaue Route kann auf Google Maps geplant werden.
  • Mit dem Zug: Mit der Deutschen Bahn kann bis zum Bahnhof Fehmarn-Burg gefahren werden. Es gibt direkte Zugverbindungen von Hamburg, Lübeck und Kopenhagen nach Fehmarn-Burg. der Bahnhof ist gut an die restliche Insel angebunden, somit kann von dort aus mit Bussen oder Taxis zum endgültigen Zielort gelangt werden.
  • Mit dem Bus: Es gibt Busverbindungen auf der Insel, die verschiedene Orte und Sehenswürdigkeiten miteinander verbinden. Der öffentliche Nahverkehr auf Fehmarn ist gut organisiert und bietet eine bequeme Möglichkeit, die Insel zu erkunden.
  • Mit dem Flugzeug: Auf der Insel Fehmarn gibt es keine Flughäfen. Die nächstgelegenen Flughäfen sind der Flughafen Lübeck-Blankensee (ca. 100 km entfernt) und der Flughafen Hamburg (ca. 140 km entfernt). Von den Flughäfen aus kann mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Auto weiter nach Fehmarn gereist werden.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten

Entdecke nachfolgend die am häufigsten gestellte Fragen zum Thema Camping auf Fehmarn.

Wie viele Campingplätze gibt es auf Fehmarn?

Auf der Insel Fehmarn können über 10 verschiedene Campingplätze gefunden werden. Dabei kann zum Beispiel zwischen 5 Sterne Plätzen mit Wellnessausstattung und Restaurants sowie entspannten Campinganlagen für (Miet)Wohnwagen und Zelte gewählt werden. Viele der Plätze bieten zusätzlich Möglichkeiten für verschiedene Freizeitaktivitäten und Kinderanimation an.

Was kostet ein Stellplatz auf Fehmarn?

Für um die 20 € pro Nacht kann ein Wohnmobilstellplatz auf der Insel Fehmarn gemietet werden. Das Camping mit Hunden ist dabei auf den meisten Campingplätzen erlaubt.

Welche Campingplätze auf Fehmarn sind die schönsten?

Fehmarn bietet Besuchern mehrere schöne Campingplätze. BeyondCamping stellt hier die beliebtesten der Region vor.

Was muss man auf Fehmarn gesehen haben?

Mit folgenden Aktivitäten und Ausflugszielen können sowohl Erwachsene als auch Familien mit Kindern eine schöne Zeit voller Spaß und Entspannung auf Fehmarn verbringen:

  • Südstrand
  • Fehmarnsundbrücke
  • Naturschutzgebiet Grüner Brink
  • Wander- und Radtouren über die Insel (Navigation z.B. mit Karten oder dem Smartphone)
4.7/5 - (4 votes)

Laura

Wander- und Camping-Expertin
Laura liebt das Camping und verbringt so viel Zeit wie möglich draußen. Mit dabei ist immer ihr Hund. Derzeit lebt sie auf Kreta und erkundet die schönsten Wandertouren vor Ort.

Kommentar schreiben