BeyondCamping
2.493 km gewandert | 89 Campingtrips | 1,5M+ Leser

Camping Münsterland:
Die 5 besten Campingplätze?

von Laura

Beitragsbild Camping Muensterland

Das Münsterland ist ein beliebtes Reiseziel für Camper in Deutschland. Um eine gute Zeit im Campingurlaub zu erleben, ist es wichtig, sich für den richtigen Campingplatz zu entscheiden.

Die beliebtesten Campingplätze im Münsterland:

BeyondCamping stellt einige der schönsten Campingplätze im Münsterland vor. So wird das Camping im Münsterland zum absoluten Highlight.

Wissenswertes über die Region:

  • Region in Nordrhein-Westfalen in Deutschland
  • Beinhaltet die Großstadt Münster und deren Umgebung
  • Landschaft geprägt von Feldern, Bauernhöfen, Mooren, Wäldern und Heiden
  • Beliebte Region für Wanderungen

Top Campingplätze im Münsterland

BeyondCamping empfiehlt: Entdecke nachfolgend unsere Auswahl der beliebtesten Campingplätze im Münsterland und erfahre, was diese Plätze auszeichnet. Mehr erfahren: Wie wir arbeiten.

Gutshof Schulze Althoff

Gutshof-Schulze-Althoff
©Gutshof Schulze Althoff

Warum so beliebt?

Der zauberhafte Gutshof bietet nicht nur Campingplätze, sondern auch Ferienwohnungen und befindet sich direkt am Naturschutzgebiet Vechte im malerischen Münsterland, nur 2 km vom Ort Schöppingen entfernt. Hier können Sie herrliche Radtouren durch die Parklandschaft des Münsterlands unternehmen und die Ruhe der Natur genießen, während Sie dem Gesang der Vögel lauschen.

Für Familien mit Kindern gibt es auf dem großzügigen Gelände zahlreiche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Der See lädt zum Bootfahren ein, der beheizte Pool zum Schwimmen und die Kinder können mit den Kettcars rund um den Gutshof fahren.

Abends können Sie am Ziegengehege die Abendsonne genießen, den Tag bei einem guten Pott Landbier ausklingen lassen und dabei die Pferde auf der Weide beobachten. Und für den Fall, dass es einmal regnen sollte, stehen große Indoorspielparadiese zur Verfügung.

Adresse: Heven 48, 48624 Schöppingen
Öffnungszeiten:
Webseite: www.schulzealthoff.eu

Yachthafen und Camp Fuestrup

fuestrup-yachthafen-camp
©Yachthafen und Camp Fuestrup

Warum so beliebt?

Ausstattung
  • Stromanschlüsse
  • Sanitärstation
  • Toiletten und Duschen
  • Einkaufmöglichkeiten
  • Gastronomie
  • WLAN
  • Kinderspielplatz
  • Waschmaschine und Trockner
  • Müllentsorgung
Freizeitaktivitäten
  • Radwege
  • Wassersport-Möglichkeiten

Der Reisemobilstellplatz im Herzen des Münsterlands erstreckt sich entlang des Dortmund-Ems-Kanals und steht das ganze Jahr über zur Verfügung. Ein zentraler Punkt ist der kleine Supermarkt, der eine Vielzahl an Produkten des täglichen Bedarfs bietet und jeden Morgen frische Brötchen und Croissants backt.

Im Hafenrestaurant können Gäste köstliche Speisen und eine breite Auswahl an Getränken in gemütlicher Atmosphäre genießen, sei es im Pavillon am Kaminfeuer oder im Beach-Club, während die Kinder sich auf dem Spielplatz nebenan vergnügen.

Zu den Annehmlichkeiten dieser liebevoll gepflegten Anlage zählen WLAN, sanitäre Einrichtungen, Entsorgungsmöglichkeiten sowie der Brötchenservice. Die Nähe zu Münster und Veranstaltungen wie Live-Musik oder ein Weihnachtsmarkt an den Adventswochenenden runden das Angebot des Hafens ab.

Adresse: Fuestruper Straße 37, 48268 Greven
Öffnungszeiten:
Webseite: www.fuestrup.de

Feriencamp Ahsener Heide

Campingplatz Ahsener Heide
©Feriencamp Ahsener Heide

Warum so beliebt?

Das Feriencamp liegt inmitten des Landschaftsschutzgebiets „Die Haard“ und grenzt an den Wesel-Datteln-Kanal. Es bietet eine Vielzahl von Freizeitaktivitäten für Erholungssuchende. Angeln, Schwimmen und Wassersport sind hier beliebte Möglichkeiten.

Als einziger Campingplatz in der Umgebung verfügt der Platz über einen Elektrokran zum Einsetzen von Motorbooten. Die Boots-Einsetzstelle und der Anleger erleichtern Ausflüge zu Wasser mit Kajak, Kanu oder Schlauchboot. Eine Treppe, die direkt ins Wasser führt, ermöglicht auch einen einfachen Einstieg mit dem Standup-Paddle.

Gepflegte Rad- und Wanderwege in der Haard und entlang des Kanals laden zu Fahrradtouren oder Spaziergängen ein, ob alleine oder mit den pelzigen Begleitern.

Adresse: Ahsener Allee 3, 45711 Datteln
Öffnungszeiten: Ganzjährig geöffnet
Webseite: www.feriencamp-ahsener-heide.de

Erholungsgebiet Waldvelen

Erholungsgebiet-Waldvelen
©Erholungsgebiet Waldvelen

Warum so beliebt?

Auf Wiedersehen Alltag – Hallo Auszeit: Die großzügigen Stellplätze warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Sie befinden sich mitten in der Natur auf einer offenen Waldlichtung und bieten den idealen Ort für ultimative Entspannung und Ausgangspunkt für aufregende Ausflüge in die Region.

Das Angebot richtet sich an alle Altersgruppen, damit Ihr Aufenthalt genau das wird, was er sein sollte: eine schöne und unbeschwerte Zeit. Besonders hervorzuheben sind unsere Gruppenräume, in denen Freunde aus der Nähe und der Ferne zusammenkommen können.

Auch für Nicht-Camper haben wir Ferienhäuser im Angebot! Bitte beachten Sie: Leider können wir keine Hunde bei uns aufnehmen.

Adresse: Klyer Damm 8-10, 46342 Velen
Öffnungszeiten:
Webseite: www.venderbuss.de

Camping- & Freizeitanlage Dreiländersee

Camping-Freizeitanlage-Dreilaendersee
©Camping- & Freizeitanlage Dreiländersee

Warum so beliebt?

Der Camping- & Wohnmobilstellplatz am See bietet das ganze Jahr über ideale Bedingungen für Ruhe und Entspannung. Die naturnahe Umgebung in der Grenzregion lädt zu einer Vielzahl von Aktivitäten ein, darunter Minigolf, Radfahren, Wassersport, Wandern, Spazierengehen und Angeln. Auch Musikliebhaber und Kulturinteressierte kommen hier auf ihre Kosten. Das Gelände liegt eingebettet in die Natur, umgeben von Wald und Wasser.

Adresse: Hagelsweg, 48599 Gronau (Westfalen)
Öffnungszeiten:
Webseite: www.campingplatz-gronau.com

Beste Reisezeit

Reisezeit-Muensterland

Abhängig von eigenen Interesse und Aktivitäten ist für jeden die beste Reisezeit unterschiedlich. Die Region bietet zu verschiedenen Jahreszeiten unterschiedliche Reize.

  • Frühling (März bis Mai):
    Eine beliebte Zeit ist der Frühling, da die Natur erwacht und die Landschaft in frischem Grün und bunten Blüten erstrahlt. Die Jahreszeit eignet sich gut für Wanderungen, Radtouren und Outdoor-Aktivitäten, da die Temperaturen angenehm und die Wege weniger frequentiert sind.
  • Sommer (Juni bis August):
    Die Hochsaison im Münsterland ist der Sommer. Die Tage sind lang, warm und sonnig, was ideale Bedingungen für Outdoor-Aktivitäten, wie Wandern, Radfahren und Wassersport, schafft. Zu dieser Jahreszeit finden zudem viele kulturelle Veranstaltungen, Musikfestivals und Freiluftveranstaltungen statt.
  • Herbst (September bis Oktober):
    Der Herbst ist eine schöne Zeit, um die Region zu besuchen. Die Wälder und Parks verfärben sich in kräftigen Herbsttönen, was Wanderungen und Naturbeobachtungen besonders reizvoll macht. Die Jahreszeit eignet sich zudem gut für Weinproben und Erntefeste.
  • Winter (Dezember bis Februar):
    Der Winter bietet zwar niedrige Temperaturen, aber die Region hat einen besonderen Charme, wenn sie von Schnee bedeckt ist. Zudem sorgen Weihnachtsmärkte in Städten wie Münster und Coesfeld für festliche Stimmung und bieten Gelegenheit, Glühwein und regionale Köstlichkeiten zu genießen.

Beliebte Reiseorte im Münsterland:

Reiseort-Münsterland

Das Münsterland ist eine Region in Nordrhein-Westfalen, die für ihre malerische Landschaft, historische Städte und vielfältige Freizeitmöglichkeiten bekannt ist. Einige der beliebten Reiseorte im Münsterland sind:

  • Münster: Die größte Stadt der Region ist die namensgebende Stadt Münster. Sie bietet eine Fülle an Sehenswürdigkeiten, dazu gehören der Prinzipalmarkt mit dem gotischen Rathaus, der Dom St. Paulus, das Schloss Münster und der Aasee, ein künstlicher See, der sich ideal für Spaziergänge und Wassersport eignet.
  • Burg Vischering: Eine der besterhaltenen Wasserburgen in Westfalen ist diese mittelalterliche Wasserburg in Lüdinghausen, die Burg Vischering. Sie beherbergt ein Museum und bietet eine beeindruckende Kulisse für Fotografie.
  • Schloss Nordkirchen: Das „Westfälische Versailles“ ist ein beeindruckendes Barockschloss, welches von weitläufigen Gärten und Wassergraben umgeben ist. Es ist eines der prächtigsten Schlösser in Nordrhein-Westfalen.
  • Aasee in Bocholt: Er ist ein beliebtes Naherholungsgebiet. Der Aasee eignet sich nicht nur zum Schwimmen, Segeln und Paddeln, sondern auch zum Rad fahren oder einfach nur dazu, die Natur zu genießen.
  • Rheda-Wiedenbrück: Rheda-Wiedenbrück ist bekannt für ihre historische Altstadt, den Schlosspark und das Schloss Rheda. Die Stadt ist zudem ein wichtiger Standort für die Fleischverarbeitung und bietet interessante Einblicke in die Lebensmittelproduktion.
  • Tecklenburg: Die Stadt ist ein malerisches Örtchen, welches für seine gut erhaltenen Altstadt und das Burggelände bekannt ist. Jedes Jahr findet in Tecklenburg ein beliebtes Freilichttheater statt.
  • Steinfurt: Die Stadt bietet mit dem Bagno-Park und dem Wasserschloss eine malerische Umgebung für Spaziergänge und Erkundungen. Da Schloss ist ein herausragendes Beispiel westfälischer Wasserburgen.
  • Mühlenroute: Dies ist ein Radweg, welcher zu den historischen Wind- und Wassermühlen im Münsterland führt. Auf dieser Route kann die reizvolle Landschaft und das kulturelle Erbe der Region erkundet werden.
  • Garten der Sinne in Emsdetten: Ein Ort der Entspannung und Inspiration ist dieser wunderschöne Garten der Sinne. Er bietet eine Vielzahl an Pflanzen und Sinneserfahrungen.
  • Warendorf: Die Stadt ist bekannt für seine Pferdezucht und sein Gestüt. Warendorf hat eine malerische Altstadt und ein beliebtes Ziel für Pferdeliebhaber.

Anreise

Das in Nordrhein-Westfalen liegende Münsterland ist gut an das Verkehrsnetz angebunden. Daher ist eine unkomplizierte Anreise in diese Region möglich. Die Art der Anreise ist vom Ausgangspunkt und Zielort abhängig. Hier sind einige Möglichkeiten, wie ins Münsterland gelangt werden kann:

  • Mit dem Auto: Eine der bequemsten Möglichkeiten ist die Anreise mit dem eigenen Auto. Das Münsterland ist gut an das deutsche Autobahnnetz angebunden. Je nach Standort und Ziel können die Autobahnen A1, A30 und A43 genutzt werden. Ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt ist die größte Stadt in der Region, Münster. Bei der Routenplanung. kann Google Maps behilflich sein.
  • Mit dem Zug: Das Münsterland verfügt über ein gut ausgebautes Schienennetz. Münster ist ein wichtiger Bahnknotenpunkt. Viele Städte in der Region haben Bahnhöfe, somit kann mit der Deutschen Bahn oder anderen regionalen Bahnunternehmen angereist werden.
  • Mit dem Flugzeug: Der nächstgelegene internationale Flughafen zur Region Münsterland ist der Flughafen Münster/Osnabrück. Von dort kann mit dem Auto oder der Bahn in die Stadt Münster oder andere Ziele gefahren werden. Alternativ kann auch über die Flughäfen Dortmund oder Düsseldorf in die Region gereist werden.
  • Mit dem Bus: Eine weitere Möglichkeit zur Anreise ins Münsterland bieten Fernbusse. Es werden von verschiedenen deutschen Städte Verbindungen in die Region angeboten.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten

Entdecke nachfolgend die am häufigsten gestellte Fragen zum Thema Camping im Münsterland.

Wie viele Campingplätze gibt es im Münsterland?

Im Münsterland finden sich über 20 verschiedene Campingplätze. Diese erlauben es Personen in 5 Sterne Luxusanlagen oder entspannten Zeltplätzen und Naturcampinganlagen in der Nähe von Bauernhöfen oder Seen campen zu gehen.

Was kostet ein Stellplatz im Münsterland?

Für einen Stellplatz im Münsterland müssen Camper mit Preisen um die 18 € rechnen. Die Hunde von Gästen sind dabei auf den meisten Campingplätzen und -parks erlaubt.

Welche Campingplätze im Münsterland sind die schönsten?

Das Münsterland hat verschiedene schöne Campingplätze für Familien mit Kindern, Freundesgruppen oder Einzelpersonen zu bieten. Auf BeyondCamping werden die besten Angebote vorgestellt.

Was muss man im Münsterland gesehen haben?

Mit den folgenden Ausflugstipps kann ein schöner Campingurlaub im Münsterland verbracht werden.

  • Wasserschlösser
  • Stadt Sassenberg
  • Warendorf

Laura

Wander- und Camping-Expertin
Laura liebt das Camping und verbringt so viel Zeit wie möglich draußen. Mit dabei ist immer ihr Hund. Derzeit lebt sie auf Kreta und erkundet die schönsten Wandertouren vor Ort.

4.7/5 - (4 votes)

Kommentar schreiben