BeyondCamping
2.493 km gewandert | 89 Campingtrips | 1,5M+ Leser

Camping Niederrhein:
Die 4 besten Campingplätze?

von Laura

Beitragsbild Camping Niederrhein

Der Niederrhein ist eine beliebte Campingregion für alle, die es ruhig und entspannt lieben. Um dort einen schönen Urlaub zu erfahren, ist lediglich der richtige Campingplatz nötig.

Der schönste Campingplatz im Niederrhein?

BeyondCamping stellt die beliebtesten Campingplätze im Niederrhein für den perfekten Urlaub vor. Statt lange recherchieren zu müssen, kann so einfach losgefahren werden.

Wissenswertes über die Region:

  • Region um den nördlichen Teil des Rheins
  • Lage: Nordrhein-Westfalen
  • Beliebte Städte: Xanten, Kalkar, Voerde
  • Natur geprägt von Wäldern, Seen, Flüssen und Heidelandschaft

Top Campingplätze im Niederrhein

BeyondCamping empfiehlt: Entdecke nachfolgend unsere Auswahl der beliebtesten Campingplätze im Niederrhein und erfahre, was diese Plätze auszeichnet. Mehr erfahren: Wie wir arbeiten.

Camping Strandterrasse

Camping-Strandterrassen
©Camping Strandterrassen

Warum so beliebt?

Ausstattung
  • Stromanschlüsse
  • Sanitärstation
  • Toiletten und Duschen
  • Einkaufmöglichkeiten
  • Gastronomie
  • Kinderspielplatz
  • Geschirrspülraum
  • Müllentsorgung
Freizeitaktivitäten
  • Wanderwege
  • Radwege
  • Reitmöglichkeiten
  • Freizeitparks
  • Wassersport-Möglichkeiten

Auf dem Naturcampingplatz erfährt der Gast die perfekte Symbiose von Natur und Mensch und kann in ruhiger und naturbelassener Umgebung die Seele baumeln lassen. Wir verfügen über einen der üppigsten Sandstrände direkt am Rhein und liegen wunderbar eingebettet im schönen Naturschutzgebiet Grind bei Dormagen.

Mit viel Liebe zum Detail bietet der Platz ein breites Angebot an Annehmlichkeiten für einen unvergesslichen Aufenthalt. In nächster Umgebung sind viele Erholungs- und Aussichtsmöglichkeiten gegeben, die unmittelbare Nähe zu Düsseldorf und Köln offeriert Unterhaltung und Spaß.

Im platzeigenen Kiosk gibt es Speisen und Getränke, in unmittelbarer Nähe befinden sich weitere Versorgungsmöglichkeiten wie Supermarkt, Bäckerei und Restaurants. Der Platz bietet ein feines und liebevolles Gesamtpaket an und freut sich über jeden Besuch!

Adresse: Grind 1, 41541 Dormagen
Öffnungszeiten:
Webseite: www.strand-terrasse.de

Campingpark Kerstgenshof

Campingpark Kerstgenshof
©Campingpark Kerstgenshof

Warum so beliebt?

Am Niederrhein, nicht weit von der holländischen Grenze und direkt neben der Römerstadt Xanten, liegt der 5-Sterne-Campingpark Kerstgenshof. Hier erwartet Sie Urlaub mitten in der Natur mit hohem Komfort, individuellem Service und familiärer Atmosphäre.

Die Region Niederrhein ist geprägt von weiten Landschaften, ideal zum Radfahren oder Wandern, von eindrucksvollen Schlössern und zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie etwa dem Archäologischen Park Xanten. Vom Campingpark aus erreichen Sie interessante Ziele schnell und bequem. Oder Sie verbringen den Tag auf dem Kerstgenshof – auch hier gibt es viel zu erleben und zu entdecken.

Adresse: Marienbaumer Str. 158, 47665 Sonsbeck
Öffnungszeiten: Ganzjährig geöffnet
Webseite: www.kerstgenshof.de

Camping & Ferienpark Waldfrieden

Campingpark Waldfrieden
©Campingpark Waldfrieden

Warum so beliebt?

Der Campingplatz Waldfrieden liegt mitten im Landschaftsschutzgebiet des Internationalen Naturparks Maas – Schwalm – Nette. In unmittelbarer Nachbarschaft zum Höhenzug Hinsbecker Schweiz. Mit seinen großen Wäldern und der Seenplatte reihen sich nahtlos die Wankumer und Venloer Heide an.

Dauercamping, Feriencamping und Saisoncamping – mitten in der Natur. Der Campingplatz ist ganzjährig geöffnet und bietet Ruhe und Erholung für Naturliebhaber und Campingfreunde. Neben einem kleinen Naturbadesee befindet sich auch ein Angelsee auf dem Gelände. Für die kleinen Camper gibt es einen Spielplatz, einenvAufenthaltsraum für Jugendliche mit Billard, Kicker, TV und Chillecke, sowie einen Fußballplatz.

Am Wochenende können Brötchen bestellt-, sowie in der Waldschänkegemeinsam das eine oder andere Bierchen genossen werden. Das Sanitärhaus kann ohne Aufpreis für duschen und spülen genutzt werden, gegen Gebühr die Waschmaschine und der Trockner für die Urlaubswäsche.

Adresse: An d. Paas 13, 47929 Grefrath
Öffnungszeiten:
Webseite: www.ferienpark-waldfrieden.de

Camping Amici Lodges

Camping-Amici-Lodges
©Camping Amici Lodges

Warum so beliebt?

Amici Lodges Campingplatz und Amici Beach befindet sich mitten im Grünen zwischen der Niederlande und Deutschland. Es erwartet Sie ein wunderschöner Strand und Campingplatz. Der Platz ist hundefreundlich und freut sich darauf, euch kennen zu lernen.

Adresse: Waldseestraße 7, 41849 Wassenberg
Öffnungszeiten:
Webseite: www.amicilodges.com

Beste Reisezeit

Reisezeit-Niederrhein

Der Niederrhein ist eine Region im Westen von Nordrhein-Westfalen und bietet das ganze Jahr über eine Vielzahl an Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten. Die beste Reisezeit hängt daher von eigenen Interessen und Vorlieben ab.

  • Frühling (März bis Mai):
    Der Frühling bringt milde Temperaturen und erwachende Natur mit sich. Zu dieser Zeit blühen die Obstbäume und Tulpenfelder. Daher ist diese Jahreszeit ideal für Radtouren entlang des Rheins oder Wanderungen durch die Naturparks geeignet.
  • Sommer (Juni bis August):
    Die Sommermonate sind warm und bieten sich an für Aktivitäten im Freien, wie Bootsfahrten auf dem Rhein, Picknicks an den Ufern oder Besuche in den zahlreichen Gärten und Parks der Region.
  • Herbst (September bis November):
    Der Herbst bietet eine faszinierende Farbenpracht, wenn sich die Blätter verfärben. Die Jahreszeit ist ideal für Spaziergänge in den Wäldern, Ernteaktivitäten auf den Bauernhöfen und den Besuch von Weinfesten.
  • Winter (Dezember bis Februar):
    Der Winter kann kühl sein, aber hat dennoch seinen ganz besonderen Reiz. Zu dieser Jahreszeit gibt es trotzdem genug Aktivitäten, die einen Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis machen, wie Weihnachtsmärkte, gemütliche Spaziergänge entlang des Rheins und kulturelle Veranstaltungen in den Städten.

Beliebte Reiseorte am Niederrhein

Reiseorte-Niederrhein

Die Region der Niederrhein bietet eine Vielzahl von charmanten Orten und Sehenswürdigkeiten. Einige der beliebtesten Reiseziele in der Region sind:

  • Kleve: Die Stadt Kleve hat ein Schloss und einen botanischen Garten, die Schwanenburg und den Forstgarten. Von der Schwanenburg kann ein herrlicher Blick über die Stadt genossen werden.
  • Xanten: Die Stadt ist bekannt für den archäologische Park und das Römermuseum, welches die römische Siedlung und Überreste einer römischen Stadt zeigt. Ein weiteres bedeutendes Bauwerk in der Stadt ist der Xantener Dom.
  • Krefeld: In der Stadt Krefeld befinden sich der Zoo Krefeld, der Botanische Garten Krefeld und das Haus Lange und Haus Esters, zwei Architekturjuwelen des Bauhauses.
  • Düsseldorf: Obwohl die Stadt Düsseldorf nicht direkt am Niederrhein liegt, ist die Stadt aufgrund seiner Nähe oft ein Anziehungspunkt. Die Stadt bietet eine lebendige Kunstszene, die berühmte Königsallee zum Einkaufen und die Rheinuferpromenade für Spaziergänge.
  • Moers: Die Stadt hat das Moers Festival, eine jährliche Veranstaltung für Jazz- und Experimentalmusik, sowie das Schloss Moers und den Schlosspark.
  • Wesel: Diese Stadt ist für die Zitadelle Wesel bekannt, die sich am Zusammenfluss von Rhein und Lippe befindet. Zudem sind die historische Altstadt und der Willibrordi-Dom sehenswert.
  • Goch: Goch bietet den Kastellplatz, der als historischer Marktplatz bekannt ist, sowie die Stiftskirche St. Maria Magdalena.

Anreise

Der Niederrhein ist gut an das deutsche Verkehrsnetz angebunden und bietet je nach Standort und bevorzugtem Verkehrsmittel verschiedene Möglichkeiten der Anreise:

  • Mit dem Auto: Die Anreise mit dem eigenen Auto ist eine praktische Möglichkeit, um den Niederrhein zu erreichen. Die Autobahnen A57, A40 und A61 verlaufen durch die Region und verbinden sie mit anderen Städten und Regionen in Deutschland, sowie mit den Niederlanden. Eine genaue Route ist vom eigenen Standort abhängig und kann über Google Maps geplant werden.
  • Mit dem Zug: In die größeren Städte am Niederrhein wie Krefeld, Duisburg, Kleve und Wesel gibt es Zugverbindungen. Die Deutsche Bahn bietet Verbindungen von verschiedenen deutschen Städten in die Region an.
  • Mit dem Flugzeug: Die nächsten Flughäfen zur Region sind der Flughafen Düsseldorf und der Flughafen Weeze. Vom Flughafen Düsseldorf gibt es gute Zug- und Busverbindungen in die Städte am Niederrhein. Der Flughafen Weeze liegt ebenfalls in der Nähe und bietet vor allem für internationale Flüge eine Option.
  • Mit dem Bus: Eine weitere Möglichkeit, in die Region zu reisen, ist die Anreise mit dem Fernbus. Es gibt Busverbindungen, die verschiedene deutsche Städte mit der Region und verschiedene Städte am Niederrhein miteinander verbinden.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten

Entdecke nachfolgend die am häufigsten gestellte Fragen zum Thema Camping im Niederrhein.

Wie viele Campingplätze gibt es im Niederrhein?

Im Niederrhein können um die 20 verschiedene Campingplätze gefunden werden. Dabei kann aus einer großen Vielfalt von Angeboten aus zum Beispiel 5 Sterne Campingparks, wie dem Campingpark Kerstgenshof, und Mini Campinganlagen sowie Stellplätzen in der Natur, zum Beispiel am See gewählt werden. Das Camping mit Hund ist auf den meisten Campingplätzen ebenfalls möglich.

Was kostet ein Stellplatz im Niederrhein?

Stellplätze im Niederrhein können schon zu Preisen um die 15 € gefunden werden. Camper, die jedoch mit der ganzen Familie verreisen, sollten sich auf höhere Preise, oft über 30 € pro Nacht, einstellen. Teilweise muss beim Campen zusätzlich für weitere Leistungen, wie WLAN oder Wasser, gezahlt werden.

Welche Campingplätze im Niederrhein sind die schönsten?

Im Niederrhein kann aus einem großen Angebot schöner Campingplätze gewählt werden. BeyondCamping stellt hier die beliebtesten Campingplätze der Region vor.

Was muss man im Niederrhein gesehen haben?

Mit den folgenden Aktivitäten wird der Campingurlaub in Niederrhein zum echten Highlight:

  • Radfahren entlang der Niederrheinroute
  • Stadt Hamminkeln
  • Wandern entlang der Wisseler See Runde von Kalkar

Laura

Wander- und Camping-Expertin
Laura liebt das Camping und verbringt so viel Zeit wie möglich draußen. Mit dabei ist immer ihr Hund. Derzeit lebt sie auf Kreta und erkundet die schönsten Wandertouren vor Ort.

4.7/5 - (4 votes)

Kommentar schreiben