BeyondCamping
2.493 km gewandert | 89 Campingtrips | 1,5M+ Leser

Camping Weserbergland:
Die 3 besten Campingplätze?

von Laura

Im Weserbergland können zahlreiche Campingangebote für Naturfans gefunden werden. Die große Auswahl kann die Entscheidung für einen Campingplatz dabei erheblich erschweren.

Die besten Campingplätze im Weserbergland?

BeyondCamping stellt die beliebtesten Campingplätze in der Region vor. So findet jeder die perfekte Unterkunft für den Campingurlaub im Weserbergland.

Wissenswertes über die Region:

  • Landschaft entlang des Flusses Weser in Deutschland
  • Lage: Niedersachsen, Hessen, Nordrhein-Westfalen
  • Umgebung geprägt von Flusslandschaften, Seen und Wäldern
  • Beliebte Städte in der Region: Hann, Hameln, Bad Pyrmont
  • Beliebte Region zum Wandern, Radfahren und Wasserwandern

Top Campingplätze im Weserbergland

BeyondCamping empfiehlt: Entdecke nachfolgend unsere Auswahl der beliebtesten Campingplätze im Weserbergland und erfahre, was diese Plätze auszeichnet. Mehr erfahren: Wie wir arbeiten.

Camping Doktorsee

Erholungsgebiet-Doktorsee
©Erholungsgebiet Doktorsee

Warum so beliebt?

Ausstattung
  • Stromanschlüsse
  • Frisch- und Abwasseranschlüsse
  • Sanitärstation
  • Toiletten und Duschen
  • Einkaufmöglichkeiten
  • Gastronomie
  • WLAN
  • Kinderspielplatz
  • Geschirrspülraum
  • Waschmaschine und Trockner
  • Sauna
  • Kinderanimation
  • Fahrradverleih
  • Müllentsorgung
Freizeitaktivitäten
  • Wanderwege
  • Radwege
  • Wassersport-Möglichkeiten

Erleben Sie eine tolle Zeit beim Camping oder in den komfortablen Ferienhäusern und verbringen Sie Ihren Urlaub im Erholungsgebiet Doktorsee im schönen Weserbergland. Ob direkt am Wasser, nah an der Saunalandschaft oder am Naturschutzgebiet – die großzügigen Campingparzellen rund um den See verfügen neben einer Stromquelle auch über Frischwasser-, Abwasser- und Satellitenanschlüsse in ausgewählten Bereichen. Gepflegte Sanitärgebäude samt behindertengerechten Räumen befinden sich jeweils in der Nähe der Plätze.

Das Erholungsgebiet bietet viele Freizeitmöglichkeiten: einen großen Badestrand mit Wasserrutsche, Tretboote und Stand-Up Paddling, Adventure Minigolf, mehrere Spielplätze, eine Saunalandschaft mit schwimmender SeeSauna, diverse Veranstaltungen in den Sommermonaten, abwechslungsreiche gastronomische Angebote und noch vieles mehr. Auch Hunde sind am Doktorsee herzlich willkommen und können sich auf der Hundespielwiese austoben sowie in den Hundeduschen abkühlen.

Adresse: Am Doktorsee 8, 31737 Rinteln
Öffnungszeiten:
Webseite: www.doktorsee.de

Camping Am Bauernhof (Feldberg)

Camping am Bauernhof
©Camping am Bauernhof

Warum so beliebt?

Der Campingplatz am Bauernhof liegt inmitten der Feldberger Seenlandschaft am Ufer des „Breiten Luzin“. Das glasklare türkisfarbene Wasser lädt Jung und Alt zum Baden ein und ist ein beliebter Startpunkt für ausgedehnte Bootstouren.

Adresse: Scholverberg, 17258 Feldberg
Öffnungszeiten:
Webseite: www.campingplatz-feldberg.de

Freizeitgelände Ahlemeyer

Freizeitgelaende-Ahlemeyer
©Freizeitgelände-Ahlemeyer

Warum so beliebt?

Das 50 Hektar große, vielfältige Gelände liegt direkt am Weserradweg mitten im Herzen des Weserberglandes. Für alle Urlauber und Urlauberinnen gibt es den passenden Platz: Ob klassisch 100 qm große Stellplätze für Wohnwagen bzw. -mobil, Platz auf der Zeltwiese oder ein eigenes kleines Stück Ufer mit Sitzgelegenheiten, teils überdacht, Wasserzugang, Stromanschluss und Schwenkgrill – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Die Kapazitäten der Plätze sind unterschiedlich, es haben auch Gruppen von bis zu 100 Personen Platz.
Sanitäranlagen befinden sich in maximal 300 Meter Entfernung. Das zur Anlage gehörende, schwimmende Restaurant bietet eine große Auswahl an Speisen und Getränken. Genießen Sie die vielfältigen Möglichkeiten der Umgebung: Ob Paddeln auf unserem See, Tretbootfahren, SUP, Schwimmen, Angeln, Sonnen, an der Weser entlang Radfahren, Wandern, Museen besuchen, …

Adresse: Godelheimer Str. 57, 37671 Höxter
Öffnungszeiten:
Webseite: www.freizeitgelaende.de

Beste Reisezeit

Reisezeit-Weserbergland

Das Weserbergland ist eine reizvolle Region in Deutschland, die zu jeder Jahreszeit ihren eigenen Charme hat. Die beste Reisezeit ist abhängig von eigenen Interessen und Aktivitäten, die während der Reise geplant sind:

  • Frühling (März bis Mai):
    Der Frühling bringt mildere Temperaturen und die Natur erwacht zum Leben. Zu dieser Jahreszeit blühen die Wiesen und Gärten, daher ist es eine großartige Zeit für Wanderungen entlang der Weser und durch die Naturparks.
  • Sommer (Juni bis August):
    Der Sommer bietet angenehmes Wetter für Outdoor-Aktivitäten wie Radfahren, Wandern und Bootsfahrten auf der Weser. Die Tage sind länger und es gibt viele Veranstaltungen im Freien wie Festivals oder Konzerte.
  • Herbst (September bis November):
    Der Herbst zeigt sich mit herbstlichen Farben und ist ideal für Wanderungen in den bunten Wäldern und Naturparks. Zu dieser Jahreszeit beginnt zudem die Weinlesezeit, wodurch es viele kulinarische Veranstaltungen und Erntefeste gibt.
  • Winter (Dezember bis Februar):
    Die Wintermonate können kühl sein, aber die Region hat zu dieser Zeit ihren ganz eigenen Charme. Die Region bietet zu dieser Jahreszeit Weihnachtsmärkte, winterliche Wanderungen und gemütliche Atmosphäre in den Städten.

Beliebte Reiseorte im Weserbergland

Reiseorte-Weserbergland

Das Weserbergland bietet zahlreiche bezaubernde Orte und Sehenswürdigkeiten. Einige der beliebtesten Reiseziele in der Region sind:

  • Hameln: Die Stadt ist bekannt für die Sage des Rattenfängers und bietet historische Gebäude, Fachwerkhäuser und regelmäßige Aufführungen des Rattenfänger-Freilichtspiels.
  • Höxter: Die Altstadt von Höxter mit dem Weltkulturerbe Kloster Corvey und dem Schloss Corvey ist ein Anziehungspunkt für Geschichts- und Kulturliebhaber.
  • Bad Pyrmont: Die Stadt Bad Pyrmont ist berühmt für seine Mineralquellen und das prachtvolle Schloss. Die Stadt bietet zudem schöne Parks und Gärten, die zum Verweilen einladen.
  • Minden: Die Stadt Minden bietet den imposanten Mindener Dom und das Wasserstraßenkreuz am Mittellandkanal.
  • Bodenwerder: Bodenwerder ist bekannt als Geburtsort des Schriftstellers Baron von Münchhausen, der hier seine Geschichte erzählt haben soll. Die Stadt hat auch den Münchhausenbrunnen als Denkmal.
  • Rinteln: Diese charmante Stadt bietet historische Fachwerkhäuser, der Weserrenaissnace und den Weseruferweg.
  • Porta Westfalica: Dieser bedeutende Pass über das Wiehengebirge bietet das Kaiser-Wilhelm-Denkmal und einen wunderschönen Ausblick über das Wesertal.
  • Holzminden: Die Stadt am Rand des Sollings mit einem malerischen Altstadtkern und einer lebendigen Kulturszene.

Anreise

Das Weserbergland erstreckt sich über verschiedene Regionen, daher gibt es verschiedenen Möglichkeiten, dorthin zu gelangen. Je nachdem, welcher Ort besucht werden soll und von wo angereist wird, kann die Anreisemöglichkeit variieren:

  • Mit dem Auto: Das Weserbergland ist gut über Autobahnen und Landstraßen erreichbar. Die A2, A7 und A44 sind Autobahnen, die an das Weserbergland angrenzen. Von dort kann über Bundesstraßen und Landstraßen weiter ins Herz der Region gefahren werden. Google Maps kann bei der Planung einer genauen Route behilflich sein.
  • Mit dem Zug: In der Nähe des Weserberglands gibt es verschiedenen Bahnhöfe, die mit Zügen der Deutschen Bahn von verschiedenen deutschen Städten angefahren werden. Einige Städte mit guter Bahnanbindung sind Hannover, Bielefeld, Kassel und Göttingen.
  • Mit dem Flugzeug: Die nächstgelegenen Flughäfen zur Region sind Hannover, Paderborn und Kassel. Von dort kann mit dem Zug, Mietwagen oder öffentlichen Verkehrsmitteln zum endgültigen Zielort im Weserbergland gelangt werden.
  • Mit dem Bus: Fernbusse sind eine weitere Möglichkeit, um ins Weserbergland zu gelangen. Zudem gibt es vor Ort auch regionale Busverbindungen, die verschiedene Orte der Region miteinander verbinden.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten

Entdecke nachfolgend die am häufigsten gestellte Fragen zum Thema Camping im Weserbergland.

Wie viele Campingplätze gibt es im Weserbergland?

Im Weserbergland gibt es um die 40 verschiedene Campingplätze und Campingparks. So können luxuriösere Aufenthaltsmöglichkeiten für 5 Sterne Fans sowie entspannte Stellplätze für Wohnmobile und Zelte inmitten der Natur gefunden werden. Das Camping mit Hund ist dabei meist erlaubt.

Was kostet ein Stellplatz im Weserbergland?

Stellplätze im Weserbergland können für um die 15 € pro Nacht gemietet werden. Teilweise muss für weitere Leistungen, wie das Nutzen der Sanitäranlagen zusätzlich gezahlt werden.

Welche Campingplätze im Weserbergland sind die schönsten?

Das Weserbergland ist eine beliebte Campingregion, die zahlreiche schöne Campingplätze bietet. BeyondCamping stellt hier einige der Highlights vor.

Was muss man im Weserbergland gesehen haben?

Beim Campingurlaub im Weserbergland dürfen die folgenden Aktivitäten nicht fehlen. So kann die Region bei jedem Wetter genossen werden.

  • Wasserwandern auf der Weser
  • Radtour entlang des Weser-Radwegs
  • Bad Karlshafen
  • Schloss Bückeburg
4.7/5 - (4 votes)

Laura

Wander- und Camping-Expertin
Laura liebt das Camping und verbringt so viel Zeit wie möglich draußen. Mit dabei ist immer ihr Hund. Derzeit lebt sie auf Kreta und erkundet die schönsten Wandertouren vor Ort.

Kommentar schreiben