BeyondCamping
2.493 km gewandert | 89 Campingtrips | 1,5M+ Leser

Camping Heilbronn:
Der beste Campingplatz?

von Laura

Beitragsbild Camping Heilbronn

Camping in und um die Stadt Heilbronn ist in zahlreichen Campingplätzen möglich. Für welchen dieser Plätze sich entschieden wird, kann den Urlaub dabei stark beeinflussen.

Die schönsten Campingplätze in Heilbronn?

BeyondCamping stellt die beliebtesten Campingplätze in Heilbronn vor. So ist eine schöne Zeit beim Camping in Heilbronn garantiert.

Wissenswertes über die Region:

  • Lage: Norden von Baden-Württemberg
  • Landschaft in der Umgebung der Stadt geprägt von Wäldern, Flüssen und Weinbauregionen
  • Beliebte Region für Wander- und Fahrradtouren sowie Kanufahren
  • Zahlreiche Burgen & Schlösser

Top Campingplätze in Heilbronn

BeyondCamping empfiehlt: Entdecke nachfolgend unsere Auswahl der beliebtesten Campingplätze in Heilbronn und erfahre, was diese Plätze auszeichnet. Mehr erfahren: Wie wir arbeiten.

Campingplatz Oberes Leintal

Campingplatz Oberes Leintal
©Campingplatz Oberes Leintal

Warum so beliebt?

Campingplatz Oberes Leintal ist ein kleiner, familiengeführten Campingplatz im Bundesland Baden-Württemberg gelegen. Der Campingplatz, mit herrlichen Baum-und Wiesenbestand, liegt idyllisch auf einer schönen Anhöhe am Heuchelberg.

Es erwartet Sie eine traumhafte Aussicht auf das Leintal, umgeben vom Zabergäu und dem Kraichgau – inmitten des malerischen Naturparks Stromberg-Heuchelberg. Ein Katzensprung vom Freizeitpark Tripsdrill entfernt, abseits vom Massentourismus und 20 Kilometer vor den Toren von Heilbronn.

Adresse: Heugele 2, 74193 Schwaigern-Niederhofen
Öffnungszeiten:
Webseite: www.campingplatz-oberesleintal.de

Beste Reisezeit

Reisezeit-Heilbronn

Heilbronn liegt in Baden-Württemberg und bietet das ganze Jahr über eine Fülle von Aktivitäten und Veranstaltungen. Die beste Reisezeit hängt daher von eigenen Interessen ab.

  • Frühling (März bis Mai):
    Der Frühling ist eine angenehme Zeit, um Heilbronn zu besuchen. Die Temperaturen steigen allmählich an, die Natur erwacht zum Leben und die Parks und Gärten in der Stadt blühen auf. Es ist eine gute Zeit für Spaziergänge entlang des Neckars oder durch die Parks wie den Wertwiesenpark.
  • Sommer (Juni bis August):
    Der Sommer in Heilbronn bringt warmes Wetter und eine Vielzahl von Outdoor-Aktivitäten mit sich. Die Ufer des Neckars sind zu dieser Zeit belebt und es gibt viele Möglichkeiten für Aktivitäten im Freien, wie Bootsfahrten auf dem Fluss, Besuche in Biergärten oder Radtouren entlang des Neckartal-Radwegs.
  • Herbst (September bis November):
    Eine angenehme Zeit in Heilbronn ist der Herbst, wenn die Temperaturen noch mild sind und die herbstlichen Farben die Landschaft verschönern. Der Besuch von Weinfesten und Erntedankfesten in der Umgebung ist zu dieser Jahreszeit beliebt.
  • Winter (Dezember bis Februar):
    Die Wintermonate in Heilbronn können kühl sein, aber haben auch einen ganz besonderen Reiz. Zu dieser Zeit gibt es dennoch Aktivitäten, die die Reise zu einem schönen Erlebnis macht. Darunter ein Besuch von Weihnachtsmärkten, Winterwanderungen und kulturelle Veranstaltungen.

Beliebte Reiseorte in Heilbronn

Reiseorte-Heilbronn

Heilbronn bietet eine Vielzahl an Attraktionen und Sehenswürdigkeiten, die Besucher ansprechen. Einige beliebte Reiseziele in der Stadt sind:

  • Experimenta Science Center: Dieses interaktive Wissenschaftszentrum bietet zahlreiche Ausstellungen und Experimente für Kinder und Erwachsene.
  • Kilianskirche: Diese gotische Kirche ist ein Wahrzeichen der Stadt und beeindruckt mit ihrer Architektur und ihrem kulturellen Erbe.
  • Bürgerpark und Wertwiesenpark: Diese Grünanlagen und Parks in Heilbronn eignen sich ideal zum Entspannen, Spazierengehen und für Freizeitaktivitäten im Freien.
  • Kunsthalle Vogelmann: Die Kunsthalle Vogelmann ist ein Kunstmuseum mit einer Sammlung zeitgenössischer Kunstwerke und wechselnden Ausstellungen.
  • Historische Altstadt: Die Altstadt von Heilbronn bietet charmante Gassen, historische Gebäude und gemütliche Cafés, die zum Bummeln und Verweilen einladen.
  • Heilbronner Weinberge: Die Heilbronner Weinberge sind bekannt für ihre Weinproduktion. Hier sind Besuche in Weingütern und Weinproben sehr beliebt.
  • Kultur- und Kongresszentrum Harmonie: Das Kultur- und Kongresszentrum Harmonie ist ein Veranstaltungsort für Konzerte, Theateraufführungen und andere kulturelle Events.
  • Wartburg: Dieser Hügel im Norden von Heilbronn bietet einen atemberaubenden Panoramablick auf die Stadt und den Neckar.

Anreise

Heilbronn ist gut an das deutsche Verkehrsnetz angebunden, was die Anreise relativ einfach gestaltet. Je nach Standort und bevorzugten Verkehrsmitteln gibt es verschiedenen Möglichkeiten, um nach Heilbronn zu gelangen:

  • Mit dem Auto: Heilbronn liegt an mehreren Autobahnen, darunter die A6 und die A81. Diese Autobahnen verbinden Heilbronn mit anderen deutschen Städten wie Stuttgart, Mannheim und Frankfurt. Die Anreise mit dem eigenen Auto bietet Flexibilität und ermöglicht es, die Stadt und Umgebung unabhängig zu erkunden. Über Google Maps kann eine genaue Route für die Anreise geplant werden.
  • Mit dem Zug: Die Stadt verfügt über einen zentralen Bahnhof, der regelmäßig von Zügen aus verschiedenen deutschen Städten wie Frankfurt, Stuttgart, München und Karlsruhe angefahren wird. Die Deutsche Bahn bietet Zugverbindungen in die Stadt an.
  • Mit dem Flugzeug: Die nächsten Flughäfen sind der Flughafen Stuttgart und der Flughafen Frankfurt. Von den beiden Flughäfen kann mit dem Zug oder dem Mietwagen nach Heilbronn gelangt werden. Der Flughafen Stuttgart liegt näher an Heilbronn und bietet direkte Verbindungen.
  • Mit dem Bus: Fernbusse sind eine kostengünstige Alternative für eine Anreise nach Heilbronn. Von verschiedenen Städten innerhalb Deutschlands und international werden Verbindungen von einigen Fernbusunternehmen nach Heilbronn angeboten.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten

Entdecke nachfolgend die am häufigsten gestellte Fragen zum Thema Camping in Heilbronn.

Wie viele Campingplätze gibt es in Heilbronn?

In Heilbronn und Umgebung gibt es über 10 verschiedene Campingplätze. Die Campingplätze befinden sich zum Beispiel an Seen, wie dem Breitenauer See, oder in der Natur neben Radwegen (z.B. Sperrfechter Freizeitpark). So kann entspannt inmitten der Natur und trotzdem in der Nähe von der Stadt Heilbronn gecampt werden.

Was kostet ein Stellplatz in Heilbronn?

Schon zu Preisen um die 15 Euro pro Nacht kann ein Stellplatz in oder bei Heilbronn gemietet werden. So kann das Heilbronner Land von dem Wohnwagen aus genossen werden.

Welche Campingplätze in Heilbronn sind die schönsten?

Heilbronn hat mehrere schöne Campingplätze zu bieten. Die Highlights stellt BeyondCamping hier vor.

Was muss man in Heilbronn gesehen haben?

Beim Camping in Heilbronn können die folgenden Freizeitaktivitäten und Orte genossen werden:

  • Fahrradtour entlang des Neckar
  • Breitenauer See
  • Wandern nach Bad Wimpfen
  • Science Center experimenta (Ausstellungen zu den Themen Naturwissenschaft und Technik)
4.7/5 - (4 votes)

Laura

Wander- und Camping-Expertin
Laura liebt das Camping und verbringt so viel Zeit wie möglich draußen. Mit dabei ist immer ihr Hund. Derzeit lebt sie auf Kreta und erkundet die schönsten Wandertouren vor Ort.

Kommentar schreiben