BeyondCamping
2.493 km gewandert | 89 Campingtrips | 1,5M+ Leser

Camping Odenwald:
Die 6 beste Campingplätze?

von Laura

Die Auswahl an Campingplätzen im Odenwald ist riesig. Interessierte könne zwischen einer Vielfalt an Campingplätzen, inklusive 5 Sterne Anlangen, Plätzen mit Hallenbad, Mobilheimen, Angeboten am See und mehr wählen.

Den richtigen Campingplatz im Odenwald finden:

BeyondCampings Empfehlungen helfen dabei, unter dem großen Angebot den Campingplatz zu finden, der am besten zu den eigenen Bedürfnissen passt.

Wissenswertes über die Region:

  • Mittelgebirge in Hessen, Bayern und Baden-Württemberg
  • Naturpark Bergstraße-Odenwald ist UNESCO GLOBAL GEOPARK
  • Höchster Berg: Katzenbuckel (626 Meter)
  • Größe & älteste Stadt: Michelstadt

Top Campingplätze im Odenwald

BeyondCamping empfiehlt: Entdecke nachfolgend unsere Auswahl der beliebtesten Campingplätze im Odenwald und erfahre, was diese Plätze auszeichnet. Mehr erfahren: Wie wir arbeiten.

Aqua-Camping am Main

Aqua-Camping
©Aqua-Camping

Warum so beliebt?

Genießen Sie eine Auszeit hier am Untermain und lassen Sie auf dem Campingplatz die Seele – mit dem Blick auf dem Main und auf die wunderschönen Weinberge Unterfrankens – baumeln.

Die Region lädt Sie ein, auf den zahlreichen Wander- und Fahrradwegen das fränkische Weinland zu erkunden. Viele malerisch gelegene, historische Städte, wie Miltenberg, Aschaffenburg oder Wertheim liegen ganz in der Nähe des Campingplatzes und sind eine Reise wert.

Der familien- und kinderfreundliche Campingplatz verfügt über große Stellplätze mit Strom, Wasser- und Abwasseranschluss.Außerdem hat der Platz eine schöne Zeltwiese und verfügt über einen eigenen Bootssteg mit Slipanlage.

Adresse: Campingpl. 3, 63911 Klingenberg am Main
Öffnungszeiten:
Webseite: www.aqua-camping.de

Fortuna Camping am Neckar

Fortuna-Camping
©Fortuna Camping am Neckar

Warum so beliebt?

Mitten im Naturpark Neckartal-Odenwald ist Fortuna Camping am Neckar wunderschön gelegen, direkt am Neckar, zwischen Heidelberg und Heilbronn, nahe der idyllischen Ortschaft Binau bei Mosbach.

Ein familiärer Platz mit viel Raum für Caravaner, Wohnmobilisten sowie Zelturlauber. Genießt eine entspannte Zeit auf dem Campingplatz mit Schwimmbad, Sportbereich mit Beachvolleyball, Kinderspielplatz, Tischtennis, Bootssteg, Restaurant mit Biergarten und vielem mehr.

Adresse: Neckarstraße 6, 74862 Binau
Öffnungszeiten:
Webseite: www.fortuna-camping.de

Terrassencamping Schlierbach

Terrassencamping-Schlierbach
©Terrassencamping Schlierbach

Warum so beliebt?

Camping mal anders – Abseits großer Plätze und touristischer hotspots und doch mitten im Geo-Naturpark Bergstraße Odenwald liegt der in Terrassen angelegter Campingplatz wunderschön idyllisch und ruhig am Südwesthang, am Fuße der Burgruine Lindenfels. Büsche, Bäume und Hecken unterteilen die einzelnen Stellplätze voneinander und der Platz ist umgeben von Wäldern und Wiesen des sagenumwobenen Odenwaldes (Hessen).

Neben Wohnwagen- und Wohnmobilstellplätzen hat der Platz eine Zeltwiese, 2 Dachzelte, 1 Bubbletent und demnächst ein Wigwamm Bull(Teiltransparentes Kupelzelt) sowie 2 befestigte Feuerstellen die den Gästen zur Verfügung stehen.

Für Sportaktive Gäste bietet der Platz einen eigenen Bloc zum Bouldern auf dem Gelände und unzählige Spots in der nahen Umgebung(Boulderführer Bouldern Odenwald 2.0 hier erhältlich), ebenfalls führen die Premiumwander- Pilgerwege Nibelungensteig & Caminoincluso unmittelbar am Gelände vorbei. Das Waldschwimmbad Lindenfels ist in 700 Metern per Fuß zu erreichen.

Adresse: Am Zentbuckel 11, 64678 Lindenfels
Öffnungszeiten:
Webseite: www.terrassencamping-schlierbach.de

Camping Seewiese

Camping-Seewiese
©Camping Seewiese

Warum so beliebt?

Ausstattung
  • Stromanschlüsse
  • Frisch- und Abwasseranschlüsse
  • Toiletten und Duschen
  • Gastronomie
  • WLAN
  • Waschmaschine und Trockner
Freizeitaktivitäten
  • Wanderwege
  • Radwege

Camping Seewiese ein Platz für die Erhohlung, sehr ruhig gelegen. Bademöglichkeit im eigenem Pool für die Gäste, oder im Buchhorner See. Biergaten im Sommer und im Winter in der Wintergastro.

Adresse: Seestraße 11, 74629 Pfedelbach
Öffnungszeiten:
Webseite: www.camping-seewiese.de

Campingplatz unterm Dilsberg

Campingplatz-unterm-Dilsberg
©Campingplatz unterm Dilsberg

Warum so beliebt?

Ausstattung
  • Stromanschlüsse
  • Sanitärstation
  • Toiletten und Duschen
  • WLAN
  • Kinderspielplatz
  • Geschirrspülraum
  • Waschmaschine und Trockner
  • Fahrradverleih
  • Müllentsorgung
Freizeitaktivitäten
  • Wanderwege
  • Radwege
  • Wassersport-Möglichkeiten

Der naturnahe, gewachsene Campingplatz hat ca. 100 Stellplätze. Sein Parkcharakter inmitten von Wald, direkt am Neckar gelegen lässt einen zur Ruhe kommen und durchatmen. Der Platz besteht bereits seit mehr als 60 Jahren und ist seit 2023 unter neuer Führung.

Mit dem Panoramablick auf die vier Burgen, direkt gegenüberliegend von Neckarsteinach und unterhalb der Burgfeste Dilsberg ist der Platz ein hervorragender Ausgangspunkt für Ausflüge. Der Neckarradweg führt in unmittelbarer Nähe am Campingplatz vorbei. Die Schleuse Neckarsteinach ist ca. 500 m entfernt. Über die Schleuse führt ein Fuß- und Fahrradweg nach Neckarsteinach.

Ein eigener Steg und eine Slipanlage laden zum Kanufahren oder zum SUP ein. Da der Neckar sehr sauber ist, kann man auch darin Schwimmen. Technikbegeisterte können sich die vorbeifahrenden Schiffe, kurz vor/und nach der Schleusung direkt vom Ufer aus anschauen, oder die Schleusung auf der Schleuse beobachten. Hier sind Hunde an der Leine erlaubt und kosten nicht extra. Ebenso bietet der Platz einen Brötchen Service an.

Adresse: Campingplatz 1, 69151 Dilsberg
Öffnungszeiten:
Webseite: www.camping-dilsberg.de

Naturcamping Braunsbach

Naturcamping-Braunsbach
©Naturcamping Braunsbach

Warum so beliebt?

Der Campingplatz liegt eingebettet zwischen dem Fluss Kocher und weitläufigen Mischwäldern. Der Platz ist sehr schön in die Natur eingebunden und besitzt einen alten Baumbestand.

Braunsbach selbst bietet alles für das tägliche Leben. Rundwanderwege, Kanutouren, interessante Ausflugsziele und der Kocher-Jagst-Radweg bieten Zeitvertreib für jeden Geschmack.

Moderne Sanitäranlagen, gemütliche Stellplätze, Zeltwiese, Brötchenservice, Spielplatz, Tischtennis, Boule-Bahn, kostenloses W-LAN, Imbiss mit Sonnenterrasse und vieles mehr, sorgen für einen angenehmen Aufenthalt.

Adresse: Im Brühl 1, 74542 Braunsbach
Öffnungszeiten:
Webseite: www.camping-braunsbach.de

Beste Reisezeit

Reisezeit-Odenwald

Die beste Reisezeit für den Odenwald hängt von eigenen Vorlieben und Aktivitäten ab, die für die Reise geplant sind. Die Region bietet das ganze Jahr über ihren besonderen Reiz.

  • Frühling (März bis Mai):
    Der Frühling bringt eine Explosion von Farben mit sich, wenn die Bäume blühen und die Natur zum Leben erwacht. Die Jahreszeit ist daher ideal für Spaziergänge und Wanderungen in der blühenden Landschaft.
  • Sommer (Juni bis August):
    Die Sommermonate eignen sich perfekt für Wanderungen, Radtouren und andere Outdoor-Aktivitäten im Freien. Die Tage sind zu dieser Jahreszeit lang, die Temperaturen angenehm und es gibt viele Veranstaltungen und Feste in der Region.
  • Herbst (September bis November):
    Der Herbst ist eine großartige Zeit, um die bunten Herbstblätter im Odenwald zu erleben. In dieser Jahreszeit sind Wanderungen und Radtouren ideal und bieten atemberaubende Ausblicke auf die Herbstlandschaft.
  • Winter (Dezember bis Februar):
    Für Winterfans bieten die verschneiten Landschaften des Odenwaldes eine wunderschöne Kulisse. Die Jahreszeit eignet sich perfekt für Winterwanderungen, Langlauf und gelegentlichen Wintersport.

Beliebte Reiseorte im Odenwald

Reiseorte-Odenwald
©Reiseorte Odenwald

Der Odenwald ist eine reizvolle Mittelgebirgslandschaft in Deutschland. In der Region gibt es einige bemerkenswerte Reiseziele, die Natur, Kultur und Geschichte miteinander verbinden. Einige beliebte Orte im Odenwald sind:

  • Heidelberg: Die Stadt ist bekannt für das Schloss Heidelberg, welches ein berühmtes Wahrzeichen mit einer faszinierenden Geschichte ist und eine herrliche Aussicht über die Stadt bietet. Heidelberg hat außerdem eine charmante Altstadt mit historischen Gassen, der Alten Brücke über den Neckar und den Marktplatz mit einer Heiliggeistkirche.
  • Michelstadt: Diese Fachwerkstadt ist bekannt für seine malerischen Fachwerkhäuser, insbesondere das Rathaus, das zu den schönsten Deutschlands zählt. Das Michelstädter Rathaus ist ein einzigartiges Fachwerkgebäude mit wunderschöner Uhrturm. Zudem gibt es in Michelstadt das Odenwald-Museum, in dem mehr über die regionale Kultur, Geschichte und Traditionen des Odenwaldes erfahren werden kann.
  • Erbach: Die Stadt Erbach ist bekannt für das Schloss Erbach, ein Renaissance-Schloss, das das Deutsche Elfenbeinmuseum beherbergt und einen Einblick in die Geschichte der Elfenbeinschnitzerei gibt. Zudem gibt es das Erbacher Brauhaus, in dem die lokale Bierkultur erlebt und regionale Spezialitäten probiert werden können.
  • Miltenberg: Miltenberg ist bekannt für eine historische Altstadt mit seinem mittelalterlichen Flair, Fachwerkhäusern und engen Gassen. Die Stadt beherbergt zudem eine imposante Burganlage, die einen Panoramablick über die Stadt und den Main bietet.
  • Felsenmeer bei Lautertal: Dieses Naturdenkmal ist ein beeindruckendes Felsenmeer mit bizarren Felsformationen, das zum Wandern und Erkunden einlädt.
  • Mossautal: Das Mossautal beherbergt den Märchenwald Obrunnschlucht, ein Freizeitpark für Familien mit Themen rund um Märchen und Sagen. Zudem bietet die Region zahlreiche markierte Wanderwege durch idyllische Landschaften und Wälder.
  • Grube Messel bei Darmstadt: Die Fossilienfundstätte Grube Messel ist ein UNESCO-Welterbe und bekannt für ihre außergewöhnlich gut erhaltenen Fossilien aus dem Eozän.

Anreise

Der Odenwald ist gut an das deutsche Verkehrsnetz angeschlossen und lässt sich auf verschiedene Arten erreichen. Je nach Standort und bevorzugten Verkehrsmittel können folgende Möglichkeiten in Erwägung gezogen werden:

  • Mit dem Auto: Eine bequeme Möglichkeit, um in die Region zu reisen, ist die Anreise mit dem eigenen Auto. Die Autobahnen A5, A6, A67 und A81 führen in die Nähe des Odenwaldes. Von dort kann über Bundesstraßen und Landstraßen in die Region gelangt werden. Eine genaue Route kann in Google Maps geplant werden.
  • Mit dem Zug: Es gibt Zugverbindungen der Deutschen Bahn, die in Städte wie Heidelberg, Darmstadt, Mannheim, Frankfurt und weiter in die Region des Odenwaldes führen. Ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt für die Zugreise in die Region ist der Hauptbahnhof in Heidelberg.
  • Mit dem Flugzeug: Die größten Flughäfen in der Nähe des Odenwaldes sind die Flughäfen Frankfurt am Main und Frankfurt-Hahn. Von dort kann mit dem Zug oder Mietwagen weitergereist werden.
  • Mit dem Bus: Eine günstige Option, um in die Region zu gelangen, ist die Anreise mit dem Fernbus. Einige Fernbusunternehmen bieten Verbindungen in Städte nahe des Odenwaldes an. In vielen Teilen des Odenwaldes gibt es ein gut ausgebautes Netz von Bussen und regionalen Zügen, um sich zwischen den Städten und Dörfern zu bewegen.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten

Entdecke nachfolgend die am häufigsten gestellte Fragen zum Thema Camping im Odenwald.

Wie viele Campingplätze gibt es im Odenwald?

Im Odenwald können über 30 verschiedene Campingplätze bzw. -parks und Stellplätze gefunden werden. Sie unterscheiden sich in ihrer Ausstattung und den Öffnungsmonaten (z.B. April bis Oktober). Auch die Lage, zum Beispiel an nahegelegenen Schwimmbädern wie, der Platz Nibelungen-Camping, oder umgeben von tollen Wanderrouten, unterscheidet sich, sodass jeder einen Platz für die eigenen Wünsche finden kann.

Was kostet ein Stellplatz im Odenwald?

Viele Stellplätze zum Camping im Odenwald kosten um die 15 Euro. Teilweise muss für extra Leistungen, wie WLAN, extra gezahlt werden. Das Camping mit Hunden ist meist kein Problem.

Welche Campingplätze im Odenwald sind die schönsten?

Im Odenwald findet sich eine Vielzahl schöner Campingplätze, oft mit Lage inmitten der Natur. BeyondCamping stellt hier einige der beliebtesten Angebote zum Odenwald-Camping vor.

Was muss man im Odenwald gesehen haben?

Die Umgebung im Odenwald bietet sowohl Erwachsenen als auch Familien mit Kindern viele schöne Ausflugsziele in kurzer Entfernung.

  • Naturschwimmbad am Campingplatz Odenwaldidyll
  • Weinheim an der Bergstraße
  • Fürth
4.7/5 - (4 votes)

Laura

Wander- und Camping-Expertin
Laura liebt das Camping und verbringt so viel Zeit wie möglich draußen. Mit dabei ist immer ihr Hund. Derzeit lebt sie auf Kreta und erkundet die schönsten Wandertouren vor Ort.

Kommentar schreiben