BeyondCamping
2.493 km gewandert | 89 Campingtrips | 1,5M+ Leser

Camping Westerwald:
Die 5 besten Campingplätze?

von Laura

Im Westerwald kann eine Vielzahl schöner Campingplätze gefunden werden. Entsprechend schwierig kann die Entscheidung für einen der Campingplätze sein.

Der perfekte Campingplatz im Westerwald?

BeyondCamping stellt die schönsten Campingplätze für Wohnmobile oder zum Zelten im Westerwald vor. So steht schon bald der Traumcampingurlaub vor der Tür.

Wissenswertes über die Region:

  • Mittelgebirge in Hessen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz in Deutschland
  • Vielseitige Berglandschaft
  • Viel Waldfläche
  • Beliebte Region für Wanderungen und Radtouren

Top Campingplätze im Westerwald

BeyondCamping empfiehlt: Entdecke nachfolgend unsere Auswahl der beliebtesten Campingplätze im Westerwald und erfahre, was diese Plätze auszeichnet. Mehr erfahren: Wie wir arbeiten.

Camping im Eichenwald

Camping-im-Eichenwald
©Camping im Eichenwald

Warum so beliebt?

Durch die mächtigen uralten Eichen und die sattgrünen Wiesen wirkt diese wunderschöne Naturoase wie eine großzügige Parkanlage. Hier findet man Natur pur, Ruhe, Entspannung und Erholung. In Symbiose mit der Natur werden Ökologische Aspekte auf hohem Niveau berücksichtigt.

Wandervergnügen am „Natursteig Sieg“, dem „Räuberweg“ und dem 2. schönsten Wanderweg Deutschlands 2023 dem „Auenlandweg“. Vier wunderschöne voll eingerichtete Chalets 1-2 D/WC, alle mit bestuhlter Terrasse, sind ideal für einen Urlaub ab drei Übernachtungen.

Für Gäste, Wanderer und Radfahrer bietet der Platz ab einer Nacht „Wandererzimmer´´ an. Brötchenservice, ein kleiner Kiosk, ein hervorragendes Restaurant am Platz, kleine Ferienfreizeit für Kinder in den Sommerferien,
Top Ausflugsziele in der Umgebung und E-Bike oder Kanuverleih auf Anfrage runden das Angebot ab. Großzügige nicht Parzellierte Stellplätze, Hunde sind herzlich willkommen.

Adresse: Roddern 1, 57537 Mittelhof
Öffnungszeiten:
Webseite: www.camping-im-eichenwald.de

Campingplatz Freilingen im Westerwald

Camping-Freilingen
©Camping Freilingen im Westerwald

Warum so beliebt?

Unmittelbar am Postweiher – einem der sieben Seen der Westerwälder Seenplatte – liegt der 4-Sterne Campingplatz, das ideale Urlaubsziel für Erholungssuchende, Wanderer, Radfahrer, Naturfreunde und erlebnishungrige Entdecker.

Entdecken Sie hier die Schätze der Westerwälder Seenplatte. Gerne geben die Platzbesitzer Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Orten und Plätzen des Westerwaldes, und informieren Sie über das reichhaltige Kultur- und Veranstaltungsangebot der Region.

Verbringen Sie eine wohltuende und angenehme Zeit, mit unvergesslichen Momenten der Freude und des Genusses, also – echte Westerwälder Urlaubszeit.

Adresse: Hohe Str. 30, 56244 Freilingen
Öffnungszeiten:
Webseite: www.campingplatz-freilingen.de

Campingplatz Wetzlar

Campingplatz-Wetzlar
©Campingplatz-Wetzlar

Warum so beliebt?

Camping das ganze Jahr. Der gemütliche kleine Campingplatz hat das ganze Jahr über geöffnet. Im Herzstück: die Beachbar (!) finden zu jeder Jahreszeit an ausgewählten Wochenenden passende Feste statt. Im Sommer gibt es kühle Cocktails, im Oktober natürlich eine Maß Bier und im Winter warmen Glühwein.

Alle sehenswerten Ausflugsziele rund um Wetzlar sind von hier aus super mit dem Rad oder den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Aktivurlaub oder Entspannung, Familienzeit oder Singleurlaub, Sightseeing oder gemütlich auf der Lahn paddeln, hier ist für jeden was dabei!

Adresse: Dammstraße 52, 35576 Wetzlar
Öffnungszeiten: Ganzjährig geöffnet
Webseite: www.campingplatz-wetzlar.de

Green Camping am Rhein

Green-Camping-am-Rhein
©Green-Camping-am-Rhein

Warum so beliebt?

Ausstattung
  • Stromanschlüsse
  • Frisch- und Abwasseranschlüsse
  • Toiletten und Duschen
  • Einkaufmöglichkeiten
  • WLAN
  • Kinderspielplatz
  • Waschmaschine und Trockner
  • Müllentsorgung
Freizeitaktivitäten
  • Wanderwege
  • Radwege
  • Reitmöglichkeiten
  • Wassersport-Möglichkeiten

Green Camping ist ein Lebensgefühl. Im Einklang mit der Natur und mit sich selbst. Kein Ort der Welt kann das entfachen, aber er kann dabei helfen. Hier bei Camping am Rhein, direkt am Wasser, könnt Ihr es spüren. Auch die Wirkung der Natur spielt eine große Rolle.

Wie siehst du das Grün der Bäume um dich herum? Oder die Sonnenstrahlen am Abend, wenn sie die frischen Blätter streicheln? Wohin begleitet dich der Gedanke an wohltuendes Wasser, welches im Sommer deine Füße kühl? Was passiert in deinem Camper Herzen, wenn du morgens am Fluss sitzt und deinen Kaffee genießt? Bei Camping am Rhein kann man all das spüren und vielleicht verstehen, was der Platz unter Green Camping versteht.

Wie wirken wir auf die Natur und die Natur auf uns? Das ist nicht nur eine Frage der Umweltbilanz. Bei Green Camping geht es um Weitsicht. Der Platz möchte die Schönheit der Natur für die nachfolgende Generation erhalten. Auch mal Bäume und Sträucher dort lassen, wo sie „im Weg stehen“. Der Ursprung des Campen liegt darin, in und mit der Natur zu leben.

Adresse: Am Campingpl. 1, 56338 Braubach
Öffnungszeiten:
Webseite: www.campingamrhein.de

Wäller Camp

Waeller-Camp
©Wäller-Camp

Warum so beliebt?

Das Wäller Camp wurde erst 2021 eröffnet. Am naturgeschützten Seeweiher in Mengerskirchen gelegen, kommt man in den Genuss eines neuen Campingplatzes, umrahmt von malerischer Uferlandschaft. Es bietet sich ein herrliches Panorama inklusive Sonnenaufgänge über dem See – vor allem von den direkt am Wasser gelegenen Stell- und Zeltplätzen.

Geschmackvolle sanitäre Anlagen, möblierte Mietzelte und bald auch ein Bistro im Loft-Stil bringen Komfort in das sattgrüne Westerwalderlebnis. Im Wäller Camp finden sich sowohl gemütliche Plätzchen zum Zelten zwischen prächtigen Bäumen als auch weitläufige Parzellen für große Gefährte. Den Strandurlaub gibt es auch gleich dazu: Zum Wäller Camp gehört ein Naturseebad mit Beach Bar, Sandstrand, Liegewiese, Spielplatz und Beachvolleyballfeld.

Adresse: Am Seeweiher 1, 35794 Mengerskirchen
Öffnungszeiten: 01.04. bis 30.09. | Wohnmobilhafen ganzjährig
Webseite: www.waeller-camp.de

Beste Reisezeit

Reisezeit-Westerwald

Die beste Reisezeit für den Westerwald hängt von eigenen Präferenzen und Aktivitäten ab, die während der Reise geplant sind. Die Region hat zu jeder Jahreszeit ihren eigenen Charme.

  • Frühling (März bis Mai):
    Im Frühling steigen die Temperaturen an und die Natur erwacht zum Leben, was eine Explosion von Farben mit sich bringt. Die Jahreszeit ist daher ideal für Wanderungen, Naturerkundungen und Besuche in Parks und Gärten geeignet.
  • Sommer (Juni bis August):
    Die Sommermonate bieten angenehme Temperaturen, lange Tage und viel Sonnenschein. Daher ist diese Zeit des Jahres perfekt für Wanderungen, Radtouren und Outdoor-Aktivitäten. Zudem finden zu dieser Jahreszeit in den meisten Städten verschiedene Feste, Märkte und kulturelle Veranstaltungen statt.
  • Herbst (September bis November):
    Der Herbst bringt bunte Farben des Herbstlaubs mit sich und ist daher besonders attraktiv für Spaziergänge, Wanderungen und Ausflüge in die Natur. Die Wälder sind zu dieser Zeit mit leuchtenden Farben überzogen.
  • Winter (Dezember bis Februar):
    Der Winter bietet vor allem für Wintersport-Fans ideale Bedingungen zum Spazieren, Wandern und vielleicht sogar für Wintersport in den höher gelegenen Gebieten. Die verschneiten Landschaften und die Weihnachtsmärkte in den verschiedenen Städten sorgen für eine zauberhafte und festliche Stimmung.

Beliebte Reiseorte im Westerwald

Reiseorte-Westerwald

Der Westerwald ist eine reizvolle Region in Deutschland, die für ihre natürliche Schönheit, Wanderwege und idyllischen Dörfer bekannt ist. Einige der beliebtesten Reiseziele im Westerwald sind:

  • Limburg an der Lahn: Das Stadtbild der wunderschönen Altstadt wird geprägt durch engen Gassen, Fachwerkhäuser und charmanten Plätzen. Limburg an der Lahn beherbergt den Limburger Dom, eine der bedeutendsten Kirchen Deutschlands mit seiner markanten Architektur und historischen Bedeutung.
  • Westerburg: Das imposante Schloss Westerburg thront hoch über der Stadt und bietet eine beeindruckende Aussicht.
  • Montabaur: Die Stadt ist berühmt für das barocke Schloss Montabaur, das heute unter anderem als Tagungshotel genutzt wird. Zudem bietet die Stadt das Fashion-Outlet Montabaur, ein beliebtes Einkaufszentrum für Mode und Lifestyle.
  • Hachenburg: Die Stadt Hachenburg ist bekannt für seine Altstadt mit malerischen Gassen und historischem Flair. Sie beherbergt zudem das Schloss Hachenburg, eine schöne Schlossanlage, die heute als Schulungszentrum genutzt wird.
  • Bad Marienberg: Die Stadt Bad Marienberg beherbergt einen Wildpark, Barfußpfad und Balatpark. Der Wildpark bietet eine Vielzahl von heimischen Tieren, der Barfußpfad lädt zum Erleben der Natur ein und der Basaltpark, ist ein Park, der sich der Geologie und der Entstehung des Basalts widmet.
  • Kannenbäckerland: Diese Kulturlandschaft ist bekannt für den Ort Höhr-Grenzhausen, der für seine Töpferkunst und Keramik berühmt ist. Das Kermaikmuseum Höhr-Grenzhausen zeigt die Tradition der Keramikherstellung in der Region.
  • Naturpark Nassau: Der Westerwald bietet eine Vielzahl von Wanderwegen und Radtouren durch malerische Landschaften und Naturparks.
  • Druidenstein und Kroppacher Schweiz: Der Duidenstein, ein Basaltfelsen mit sagenumwobener Geschichte und die Kroppacher Schweiz mit ihren Felsformationen sind Naturdenkmäler und beliebte Ausflugsziele in der Region.

Anreise

Der Westerwald ist über verschiedenen Verkehrsmittel zu erreichen. Je nach Vorliebe und eigenem Standort können unterschiedliche Möglichkeiten gewählt werden, um in die Region zu gelangen:

  • Mit dem Auto: Die Anreise mit dem eigenen Auto ist die bequemste Möglichkeit, in die Region zu gelangen. Die Autobahnen A3 und A45 führen in die Nähe des Westerwalds. Von dort kann auf den gut ausgebauten Bundesstraßen und Landstraßen weiter in die Region gefahren werden. Eine genaue Route kann über Google Maps geplant werden.
  • Mit dem Zug: Es gibt Zugverbindungen der Deutschen Bahn, die in Städte wie Montabaur, Limburg an der Lahn, Altenkirchen und andere Orte im Westerwald führen. Ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt für die Zugreise in die Region ist der Bahnhof Montabaur.
  • Mit dem Flugzeug: Der Flughafen Frankfurt am Main und der Flughafen Köln/Bonn sind die nächstgelegenen internationalen Flughäfen des Westerwalds. Von dort kann mit dem Zug oder Mietwagen zum endgültigen Zielort in der Region gereist werden.
  • Mit dem Bus: Eine günstige Option, um in die Region zu gelangen, ist die Anreise mit Fernbussen. Einige Fernbusunternehmen bieten Verbindungen in Städte nahe des Westerwalds an. In einigen Teilen der Region gibt es ein gut ausgebautes Netz von Bussen, um zwischen den Städten und Dörfern zu reisen.

FAQ: Häufige Fragen und Antworten

Entdecke nachfolgend die am häufigsten gestellte Fragen zum Thema Camping im Westerwald.

Wie viele Campingplätze gibt es im Westerwald?

Im Westerland können über 20 verschiedene Campingplätze gefunden werden. Darunter finden sich Zeltplätze, Stellplätze für Wohnmobile und Angebote zum Naturcamping.

Die Plätze sind zum Beispiel direkt am See oder im Wald (z.B. Camping im Eichenwald) gelegen, sodass die Ruhe der Natur genossen werden kann. Auch zum Camping mit Hund oder als Familie mit Kindern ist die Region gut geeignet.

Was kostet ein Stellplatz im Westerwald?

Für ungefähr 15 € pro Nacht kann ein Stellplatz im Westerwald gemietet werden. Je nach Lage und Ausstattung des Campingparks können die Preise schwanken.

Welche Campingplätze im Westerwald sind die schönsten?

Im Westerwald finden sich viele schöne Campingplätze. Unter BeyondCampings Empfehlungen werden die beliebtesten Angebote zum Campen in der Region vorgestellt.

Was muss man im Westerwald gesehen haben?

Mit den folgenden Aktivitäten und Ausflugszielen können Camper den Westerwald bei jedem Wetter genießen

  • Westerwälder Seenplatte
  • Keramikmuseum Westerwald
  • Holzbachschlucht
  • Dreifelder Seeweiher

Laura

Wander- und Camping-Expertin
Laura liebt das Camping und verbringt so viel Zeit wie möglich draußen. Mit dabei ist immer ihr Hund. Derzeit lebt sie auf Kreta und erkundet die schönsten Wandertouren vor Ort.

4.7/5 - (4 votes)

Kommentar schreiben